DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
USA, GB, CAN, AUS, NZLSE

LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

Autor
Beitrag
WiWi Gast

LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

Hallo Leute,
Ziel von mir ist IB am besten bei einer Top BB in London oder FFM. Dabei überlege ich mir einen der folgenden Masterstudiengänge an der LSE zu machen:

-Finance
-Accounting&Finance
-Finance&Private Equity

Wie sieht es mit dem Prestige aus, wie würdet ihr sie ranken?
Sind die Programme alle gleich schwer? Kennt ihr evtl. den GMAT-Average vom jeweiligen Programm?
Könnte ein Finance&Private Equity Master nicht komisch bei den BBs ankommen, wenn die den Exit schon "riechen"?
Ich habe gehört der pure Finance Master soll etwas mehr auf die Markets-Schiene gehen, während der ACCFIN mehr aufs M&A vorbereitet, stimmt das?

Danke im Voraus

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

Hier einer vom Acc&Fin:

Zwischen allen drei Programmen ist der Unterschied sehr gering. Die Unterscheidung besteht in 1-2 anderen Kursen, der Rest ist nahezu identisch. Ich kenne einige die dieses Jahr zwischen Fin und Fin&PE hin und her gewechselt sind - innerhalb der ersten Wochen ist es möglich, da im selben Department.

Zum Gmat: Ab 680 hast du bei allen drei eine Chance. Ich denke entscheidender als dann ein avg. von +-20 GMAT Punkten ist deine Motivation zum Programm und zukünftigen Karrierepfad. (In anderen Worten: Ein hoher GMAT alleine ist sicherlich keine Garantie für einen Studienplatz an der LSE. Es wird sehr hoher Wert auf die akademischen und außer-universitären Leistungen wie auch auf die Motivation gelegt.)

Fokus: Fin&PE hat natürlich einen Fokus auf PE. Finance hat wahrscheinlich (leicht) stärkeren Markets Fokus, während Acc&Fin tatsächlich wohl mehr relevante M&A Sachen zur Auswahl hat. Grundsätzlich gilt aber an der LSE, dass du deine Kurse (neben 1-2 verpflichtenden Kurse) frei wählen kannst. Da ich den Fokus aufs M&A habe, hatte ich mich tatsächlich für Acc&Fin entschieden. Dort hat man neben Corp. Finance auch Sache wie Valuations, Business Combinations, Applied Corporate Finance und verschiedene Accounting Kurse wo man sich sehr intensiv aus Investoren Seite mit den Financial Statements auseinander setzt.

Zum Prestige habe ich keinen Unterschied gemerkt. Wenn man ins Private Equity will, dann ist der Fin&PE sicherlich die erste Wahl. Aber wenn man ins IB will, dann macht es zwischen Finance, Finance & Economics und Accounting&Finance keinen Unterschied. Wie gesagt, wenn man mal die Kurslisten vergleicht, dann ist die Kursauswahl sehr ähnlich. Oft sitzt man dann mit den anderen Leute aus Fin und Fin&PE in den gleichen Kursen. Zusätzlich besteht auch die Möglichkeit andere Kurse (die nicht in der jeweiligen Liste enthalten sind) auszuwählen. Dies erfordert einer besonderen "Anmeldung" zum Kurs, wird aber in der Regel genehmigt.

Auch das Placement zwischen den Programmen (Acc&Fin vs. Fin) ist identisch.
Zum Exit: Den BB ist sowas egal. Die Wissen, dass Leute danach ins PE gehen wollen. Ob Fin&PE oder nicht.

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

AccFin fällt sicherlich ab hinter den anderen beiden. In der Hinsicht dürfte der Vorposter auf jeden Fall biased sein, der AccFin ist die Cashcow der LSE, deutlich unselektiver als die anderen beiden Programme und das wissen die großen Unternehmen auch. Mit gutem Profil ist selbstverständlich auch von dort alles möglich, es ist aber nicht der krasse Accelerator wie die anderen beiden Programme.

Das gilt übrigens für die meisten AccFin Programme (vgl. HSG), da es sich quasi immer um Auffangbecken handelt für diejenigen, die in den reinen Finance Master nicht reingekommen sind.

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

Hier der Acc&Fin. Keine Frage habe sicherlich ein bias. Aber Cash-Cow würde ich es nicht bezeichnen. Die Programm-Größe ist nur leicht größer als die des MSc Finance. Aber das AccFin Programm ist eben größer, weil es vom Department Accounting und Department Finance organisiert wird und es dadurch naturgemäß doch deutlich mehr Kurse zur Auswahl gibt - somit mehr Studenten möglich sind.

Die Student-to-Professor Ratio ist ist zwischen beiden Programmen gleich. Ebenso kann ich dir mit Sicherheit bestätigen, dass es mit dem Placement von beiden Programmen keinen Unterschied gibt. Sowohl im MSc Finance bzw. im MSc Accounting und Finance haben wir Studenten rumlaufen die ein MBB/GS/JPM und restliches BB Offer haben oder in der Final Round sind. Definitiv kein Unterschied beim Placement.

Dass der HSG MAccFin schwächer ist als der HSG MBF gebe ich dir Recht. An der LSE würde ich das allerdings nicht so sehr behaupten.

Ich denke mal, dass du gar nicht an der LSE studiert. Denn der MSc Accounting & Finance ist definitv kein Auffangbecken für den MSc Finance. Wenn du an der LSE wärst, dann wüsstest du, dass Bewerber mit erster Wahl Accounting and Finance bevorzugt werden. Wer den MSc Acc&Finance nur als zweite Wahl nimmt, hat deutlich geringere Chancen.

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

Der Acc&fin ist natürlich das Auffangbecken für Leute, die nicht in den Finance master gekommen sind, leicht zu erkennen an den doch teiweise erheblich schwächeren Profilen.

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

Quelle?
Die LSE veröffentlicht überhaupt keine Profile und GMAT averages.

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

Ich studiere in der Tat (noch) nicht an der LSE. Kenne allerdings diverse Leute, die nur für den AccFin (Zweitwahl) ein Angebot bekommen haben und nicht für ihre Erstwahl. Deine Argumente sind auch allesamt hinfällig. Die Student-Professor-Ratio hat eben keinen unmittelbaren Einfluss auf das Placement und dass man in beiden Studiengängen Studenten findet, die gute Angebote kriegen ist schön und richtig, aber eben kein hinreiches Kriterium, um das Placement des gesamten Programms zu vergleichen. Hier kann ja jeder für sich die Profile und das Placement der Studenten beider Studiengänge auf LinkedIn vergleichen, da wird man dann aber zu dem selben Ergebnis kommen wie der Vorposter und ich.

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

Meint ihr tatsächlich, dass man evtl. zu einem Interview nicht eingeladen wird, weil man den AccFin statt dem Fin gemacht hat während der Rest ein gutes Profil ist?

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

Du wirst eher nicht eingeladen, weil es kaum FT recruiting gibt.

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

Nein die Leute übertreiben hier. Das wichtige ist das Branding der Uni. Wenn man sich die Analysten bei den BB oder MBB ansieht, dann merkt man, dass nur ein Bruchteil vom MSc Finance sind. Die Profile sind querbeet von Economics, Finance, Accounting bis hin zu Management und Stategy.

Wenn man ein gutes Profil hat und relevante Praktika hat, dann wird man auch eingeladen. Vor allem in London ist das Branding der Uni wichtig, das exakte Programm ist eher unrelevant, da es eine vielzahl an ähnlichen Programmen gibt (siehe Finance vs. Finance & Accounting vs. Finance & Equity vs. Finance & Economics und Management vs. Management & Strategy vs. Management & Economics).

Kurz gesagt: Wenn es an der Einladung zum Interview scheitert, dann ist es mit ziemlicher Sicherheit nicht an deiner Programmauswahl gelegen.

Lounge Gast schrieb:

Meint ihr tatsächlich, dass man evtl. zu einem Interview
nicht eingeladen wird, weil man den AccFin statt dem Fin
gemacht hat während der Rest ein gutes Profil ist?

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

Da macht man doch lieber den MAccFin an der LSE? Bereitet besser auf‘s Banking vor und man spart sich £ 7,000. Außerdem schätze ich mal, dass die „schwächere“ Peergroup zu besseren Noten führt.

Andere Frage: Da ich später im M&A in FFM arbeiten möchte, frage ich mich, ob es bessere Alternativen gibt?
Werde nach meinem 6. Semester ein EB/BB-Praktikum machen.
Jetzt weiß ich nicht, was sinnvoller ist:
Gap-Year+Msc Acc&Fin LSE (oder Oxbridge/HEC, was mir aber eigentlich zu teuer ist) vs. ein 2-jähriger Master ohne Gap-Year (Goethe, HSG, WHU, SSE, CBS, MMM).

Würde mich auch über Infos freuen, inwieweit man bei den 2-jährigen nach dem 1./2./3. Semester ein Praktikum machen kann.

Angenommen, ich bekomme nach dem EB/BB-Praktikum ein Offer, kann ich dann überhaupt noch einen 2-jährigen Master machen? Schließlich müsste ich ja dann schon in einem Jahr anfangen.

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

Die geringeren Studiengebühren sind so ungefähr der einzige Vorteil des MSc Accounting and Finance. Dass er besser aufs Banking vorbereiten soll ist Schwachsinn - es sind ohnehin zwei komplett unterschiedliche Programme, da in zwei verschiedenen Departments angesiedelt. Die MSc Finance, F&PE und Finance & Economics Programme sind allesamt Teil des Departments of Finance und haben daher diverse Kursüberschneidungen sowie gemeinsame Wahlfächer. Vom Accounting and Finance Master kriegt man hier am Department relativ wenig mit.

Wer sich aufgrund der schwächeren Peer Group bessere Noten erhofft sollte vielleicht ohnehin lieber eine FH in Erwägung ziehen.

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

WiWi Gast schrieb am 05.09.2018:

Die geringeren Studiengebühren sind so ungefähr der einzige Vorteil des MSc Accounting and Finance. Dass er besser aufs Banking vorbereiten soll ist Schwachsinn - es sind ohnehin zwei komplett unterschiedliche Programme, da in zwei verschiedenen Departments angesiedelt. Die MSc Finance, F&PE und Finance & Economics Programme sind allesamt Teil des Departments of Finance und haben daher diverse Kursüberschneidungen sowie gemeinsame Wahlfächer. Vom Accounting and Finance Master kriegt man hier am Department relativ wenig mit.

Wer sich aufgrund der schwächeren Peer Group bessere Noten erhofft sollte vielleicht ohnehin lieber eine FH in Erwägung ziehen.

Hi ich habe vor mich für kommendes Jahr an der LSE zu bewerben und habe das ein wenig anders als du verstanden. Bei den Wahlkursen die man als Acc&Fin Student belegen kann werden viele vom Department of Finance angeboten und dort steht auch explizit dass diese für Fin&Econ, Fin&PE, Fin, Acc&Fin und sogar Managementstudenten offen ist. Beispiele sind heir zB Derivatives oder Quantitative Security Analysis. Denke daher dass es nicht stimmen kann dass du nichts von Acc&Fin Studenten mitbekommst.

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

WiWi Gast schrieb am 05.09.2018:

WiWi Gast schrieb am 05.09.2018:

Die geringeren Studiengebühren sind so ungefähr der einzige Vorteil des MSc Accounting and Finance. Dass er besser aufs Banking vorbereiten soll ist Schwachsinn - es sind ohnehin zwei komplett unterschiedliche Programme, da in zwei verschiedenen Departments angesiedelt. Die MSc Finance, F&PE und Finance & Economics Programme sind allesamt Teil des Departments of Finance und haben daher diverse Kursüberschneidungen sowie gemeinsame Wahlfächer. Vom Accounting and Finance Master kriegt man hier am Department relativ wenig mit.

Wer sich aufgrund der schwächeren Peer Group bessere Noten erhofft sollte vielleicht ohnehin lieber eine FH in Erwägung ziehen.

Hi ich habe vor mich für kommendes Jahr an der LSE zu bewerben und habe das ein wenig anders als du verstanden. Bei den Wahlkursen die man als Acc&Fin Student belegen kann werden viele vom Department of Finance angeboten und dort steht auch explizit dass diese für Fin&Econ, Fin&PE, Fin, Acc&Fin und sogar Managementstudenten offen ist. Beispiele sind heir zB Derivatives oder Quantitative Security Analysis. Denke daher dass es nicht stimmen kann dass du nichts von Acc&Fin Studenten mitbekommst.

Da hast du Recht, ich habe ja auch davon gesprochen, dass man vom MSc Accounting & Finance "relativ wenig mitbekommt" und nicht gar nichts. Es wird im Wahlbereich seitens des Departments of Finance unterschieden zwischen "dedicated" und "non-dedicated" courses. Auf die dedicated courses haben nur MSc Finance und MSc F&PE Studenten Zugriff, die non-dedicated courses sind in der Tat auch offen für Acc & Finance sowie andere Studiengänge. Die dedicated courses sind allerdings rein von der Masse her in der Überzahl und unter den Studenten beliebter, sodass die meisten Studenten maximal einen bzw. eher keinen non-dedicated course wählen. Denke damit ist etwas klarer, was ich meinte.

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

WiWi Gast schrieb am 05.09.2018:

Die geringeren Studiengebühren sind so ungefähr der einzige Vorteil des MSc Accounting and Finance. Dass er besser aufs Banking vorbereiten soll ist Schwachsinn - es sind ohnehin zwei komplett unterschiedliche Programme, da in zwei verschiedenen Departments angesiedelt. Die MSc Finance, F&PE und Finance & Economics Programme sind allesamt Teil des Departments of Finance und haben daher diverse Kursüberschneidungen sowie gemeinsame Wahlfächer. Vom Accounting and Finance Master kriegt man hier am Department relativ wenig mit.

Wer sich aufgrund der schwächeren Peer Group bessere Noten erhofft sollte vielleicht ohnehin lieber eine FH in Erwägung ziehen.

Hi ich habe vor mich für kommendes Jahr an der LSE zu bewerben und habe das ein wenig anders als du verstanden. Bei den Wahlkursen die man als Acc&Fin Student belegen kann werden viele vom Department of Finance angeboten und dort steht auch explizit dass diese für Fin&Econ, Fin&PE, Fin, Acc&Fin und sogar Managementstudenten offen ist. Beispiele sind heir zB Derivatives oder Quantitative Security Analysis. Denke daher dass es nicht stimmen kann dass du nichts von Acc&Fin Studenten mitbekommst.

Da hast du Recht, ich habe ja auch davon gesprochen, dass man vom MSc Accounting & Finance "relativ wenig mitbekommt" und nicht gar nichts. Es wird im Wahlbereich seitens des Departments of Finance unterschieden zwischen "dedicated" und "non-dedicated" courses. Auf die dedicated courses haben nur MSc Finance und MSc F&PE Studenten Zugriff, die non-dedicated courses sind in der Tat auch offen für Acc & Finance sowie andere Studiengänge. Die dedicated courses sind allerdings rein von der Masse her in der Überzahl und unter den Studenten beliebter, sodass die meisten Studenten maximal einen bzw. eher keinen non-dedicated course wählen. Denke damit ist etwas klarer, was ich meinte.

Alles klar dann verstehe ich was du meintest:) Ich finde nur Accounting & Finance mit der Finance Vertiefung ist eine gute Alternative, da mein GMAT (670) leider nicht für Programme wie Risk and Finance oder Finance reichen wird... Was würdest du sagen wie sehr der GMAT in Bezug auf die anderen Dinge wie Bachelornoten, Bacheloruni, Anschreiben und Praktika+soziales Engagement gewertet wird?

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

Also grundsätzlich sind die Admissions Departmentsache, heißt für den AccFin (angehangen am Department of Accounting) können andere Kriterien stärker gewichtet werden als es am Department of Finance der Fall ist. Dazu ist das Admission Verfahren an der LSE bzw. in UK generell ja bekannterweise sehr intransparent, von daher kann man auch als Alumni hier nur mutmaßen, warum man es ins Programm geschafft hat.

Meine Einschätzung ist, dass der GMAT in einem bestimmten Intervall liegen muss, damit er nicht negativ auffällt, es dann aber letzten Endes niemanden mehr groß interessiert. Für den MSc Finance muss man definitiv die 700er Schwelle nehmen, für Accounting & Finance dürftest du mit 670 ebenfalls im Rahmen sein. Insgesamt zählt auf jeden Fall der Gesamteindruck - Bachelornote ist sehr wichtig und deutsche Unis werden gern gesehen, Praktika und soziales Engagement fallen eher weniger ins Gewicht.

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

WiWi Gast schrieb am 05.09.2018:

Also grundsätzlich sind die Admissions Departmentsache, heißt für den AccFin (angehangen am Department of Accounting) können andere Kriterien stärker gewichtet werden als es am Department of Finance der Fall ist. Dazu ist das Admission Verfahren an der LSE bzw. in UK generell ja bekannterweise sehr intransparent, von daher kann man auch als Alumni hier nur mutmaßen, warum man es ins Programm geschafft hat.

Meine Einschätzung ist, dass der GMAT in einem bestimmten Intervall liegen muss, damit er nicht negativ auffällt, es dann aber letzten Endes niemanden mehr groß interessiert. Für den MSc Finance muss man definitiv die 700er Schwelle nehmen, für Accounting & Finance dürftest du mit 670 ebenfalls im Rahmen sein. Insgesamt zählt auf jeden Fall der Gesamteindruck - Bachelornote ist sehr wichtig und deutsche Unis werden gern gesehen, Praktika und soziales Engagement fallen eher weniger ins Gewicht.

Danke dir für deine Einschätzung:) Bachelor hab ich an einer der Top 5 staatlichen gemacht und mit <1.5 abgeschlossen. Werde es einfach direkt Anfang Oktober probieren...

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

Push

WiWi Gast schrieb am 05.09.2018:

Da macht man doch lieber den MAccFin an der LSE? Bereitet besser auf‘s Banking vor und man spart sich £ 7,000. Außerdem schätze ich mal, dass die „schwächere“ Peergroup zu besseren Noten führt.

Andere Frage: Da ich später im M&A in FFM arbeiten möchte, frage ich mich, ob es bessere Alternativen gibt?
Werde nach meinem 6. Semester ein EB/BB-Praktikum machen.
Jetzt weiß ich nicht, was sinnvoller ist:
Gap-Year+Msc Acc&Fin LSE (oder Oxbridge/HEC, was mir aber eigentlich zu teuer ist) vs. ein 2-jähriger Master ohne Gap-Year (Goethe, HSG, WHU, SSE, CBS, MMM).

Würde mich auch über Infos freuen, inwieweit man bei den 2-jährigen nach dem 1./2./3. Semester ein Praktikum machen kann.

Angenommen, ich bekomme nach dem EB/BB-Praktikum ein Offer, kann ich dann überhaupt noch einen 2-jährigen Master machen? Schließlich müsste ich ja dann schon in einem Jahr anfangen.

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

Hat man mit einem FH - Bachelor und einem guten GMAT (720) eine Chance auf den Finance Master an der LSE?

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

push

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

Werden für non-UK Studenten Finance/AccFin Stipendien vergeben?

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

WiWi Gast schrieb am 13.09.2018:

Hat man mit einem FH - Bachelor und einem guten GMAT (720) eine Chance auf den Finance Master an der LSE?

push

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

WiWi Gast schrieb am 09.10.2019:

Hat man mit einem FH - Bachelor und einem guten GMAT (720) eine Chance auf den Finance Master an der LSE?

push

Als männlicher Deutscher und BWL Absolvent definitiv nicht.

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

Wie stehen die Chancen mit
Bsc 1,7
GMAT 640
Toefl 112
Praktika ua. T3 UB und EB
Was wäre sonst die beste Möglichkeit an meiner Stelle?
Gmat ist ja nicht so Bombe aber leider ist ein Retake nicht mehr drinnen.
Danke

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

WiWi Gast schrieb am 10.02.2020:

Wie stehen die Chancen mit
Bsc 1,7
GMAT 640
Toefl 112
Praktika ua. T3 UB und EB
Was wäre sonst die beste Möglichkeit an meiner Stelle?
Gmat ist ja nicht so Bombe aber leider ist ein Retake nicht mehr drinnen.
Danke

Push

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

Bachelor für Acc&Fin etwas unterm Durchschnitt (bei dir ja so top 30%?)
GMAT score beinahe KO Kriterium, sollten schon 660 minimum sein, außer du hast das internship bei LAZ/RTH oder EVR in London gemacht? Zudem solltest du 2 top Reference Letters haben

Die anderen beiden programme plus Econ&Fin sind noch selektiver mit nahe 20 bewerbern pro platz, daher nochmal höherer gmat score und besserer schnitt nötig

WiWi Gast schrieb am 10.02.2020:

WiWi Gast schrieb am 10.02.2020:

Wie stehen die Chancen mit
Bsc 1,7
GMAT 640
Toefl 112
Praktika ua. T3 UB und EB
Was wäre sonst die beste Möglichkeit an meiner Stelle?
Gmat ist ja nicht so Bombe aber leider ist ein Retake nicht mehr drinnen.
Danke

Push

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

WiWi Gast schrieb am 05.09.2018:

Die geringeren Studiengebühren sind so ungefähr der einzige Vorteil des MSc Accounting and Finance. Dass er besser aufs Banking vorbereiten soll ist Schwachsinn - es sind ohnehin zwei komplett unterschiedliche Programme, da in zwei verschiedenen Departments angesiedelt. Die MSc Finance, F&PE und Finance & Economics Programme sind allesamt Teil des Departments of Finance und haben daher diverse Kursüberschneidungen sowie gemeinsame Wahlfächer. Vom Accounting and Finance Master kriegt man hier am Department relativ wenig mit.

Wer sich aufgrund der schwächeren Peer Group bessere Noten erhofft sollte vielleicht ohnehin lieber eine FH in Erwägung ziehen.

Außerhalb vom Wahlbereich (und auch da nur bedingt) haben Finance/F&PE genau null Überschneidungen mit Fin&Econ - der hat wesentlich mehr im Econ dept zu tun als mit dem übrigen Finance dept.

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

WiWi Gast schrieb am 11.02.2020:

Bachelor für Acc&Fin etwas unterm Durchschnitt (bei dir ja so top 30%?)
GMAT score beinahe KO Kriterium, sollten schon 660 minimum sein, außer du hast das internship bei LAZ/RTH oder EVR in London gemacht? Zudem solltest du 2 top Reference Letters haben

Die anderen beiden programme plus Econ&Fin sind noch selektiver mit nahe 20 bewerbern pro platz, daher nochmal höherer gmat score und besserer schnitt nötig

WiWi Gast schrieb am 10.02.2020:

WiWi Gast schrieb am 10.02.2020:

Wie stehen die Chancen mit
Bsc 1,7
GMAT 640
Toefl 112
Praktika ua. T3 UB und EB
Was wäre sonst die beste Möglichkeit an meiner Stelle?
Gmat ist ja nicht so Bombe aber leider ist ein Retake nicht mehr drinnen.
Danke

Push

Bsc war eig top 5% und internship bei rth/laz in ffm

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

WiWi Gast schrieb am 11.02.2020:

WiWi Gast schrieb am 11.02.2020:

Bachelor für Acc&Fin etwas unterm Durchschnitt (bei dir ja so top 30%?)
GMAT score beinahe KO Kriterium, sollten schon 660 minimum sein, außer du hast das internship bei LAZ/RTH oder EVR in London gemacht? Zudem solltest du 2 top Reference Letters haben

Die anderen beiden programme plus Econ&Fin sind noch selektiver mit nahe 20 bewerbern pro platz, daher nochmal höherer gmat score und besserer schnitt nötig

WiWi Gast schrieb am 10.02.2020:

WiWi Gast schrieb am 10.02.2020:

Wie stehen die Chancen mit
Bsc 1,7
GMAT 640
Toefl 112
Praktika ua. T3 UB und EB
Was wäre sonst die beste Möglichkeit an meiner Stelle?
Gmat ist ja nicht so Bombe aber leider ist ein Retake nicht mehr drinnen.
Danke

Push

Bsc war eig top 5% und internship bei rth/laz in ffm

Bei MAccFin solltest du ggf Chancen haben, die sind überhaupt nicht selektiv. Bei MFin kommst du nicht rein

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

15% acceptance rate ist natürlich deutlich über dem durchschnitt der uni daher hast du realistische chancen

WiWi Gast schrieb am 11.02.2020:

WiWi Gast schrieb am 11.02.2020:

WiWi Gast schrieb am 11.02.2020:

Bachelor für Acc&Fin etwas unterm Durchschnitt (bei dir ja so top 30%?)
GMAT score beinahe KO Kriterium, sollten schon 660 minimum sein, außer du hast das internship bei LAZ/RTH oder EVR in London gemacht? Zudem solltest du 2 top Reference Letters haben

Die anderen beiden programme plus Econ&Fin sind noch selektiver mit nahe 20 bewerbern pro platz, daher nochmal höherer gmat score und besserer schnitt nötig

WiWi Gast schrieb am 10.02.2020:

WiWi Gast schrieb am 10.02.2020:

Wie stehen die Chancen mit
Bsc 1,7
GMAT 640
Toefl 112
Praktika ua. T3 UB und EB
Was wäre sonst die beste Möglichkeit an meiner Stelle?
Gmat ist ja nicht so Bombe aber leider ist ein Retake nicht mehr drinnen.
Danke

Push

Bsc war eig top 5% und internship bei rth/laz in ffm

Bei MAccFin solltest du ggf Chancen haben, die sind überhaupt nicht selektiv. Bei MFin kommst du nicht rein

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

Hallo,
Ich habe ein wichtiges Anliegen. Ich mache gerade meinen Bachelor an der Uni Mannheim und überlege schon, wo ich den Master machen will. Bei den LSE Entry Requirements steht, dass man sein A Level in Mathematik machen muss. Ich habe aber keinen Mathe LK gewählt. Kann das iwie ausgeglichen werden?

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

Wo steht das? Hast du dort angerufen und es im Detail besprochen? Klär so etwas lieber mit der Uni und nicht in Foren

WiWi Gast schrieb am 10.08.2020:

Hallo,
Ich habe ein wichtiges Anliegen. Ich mache gerade meinen Bachelor an der Uni Mannheim und überlege schon, wo ich den Master machen will. Bei den LSE Entry Requirements steht, dass man sein A Level in Mathematik machen muss. Ich habe aber keinen Mathe LK gewählt. Kann das iwie ausgeglichen werden?

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

Habe ich mit BSc 1,5 und GMAT 730 Chancen für das Fin&PE Programm angenommen zu werden? Praktika, Auslandssemester, Engagement etc. ist auch vorhanden. Laut Website ist das Minimum Requirement sogar nur ein 2:1 degree.

antworten
WiWi Gast

Re: LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

Ja, hast du.

WiWi Gast schrieb am 07.05.2021:

Habe ich mit BSc 1,5 und GMAT 730 Chancen für das Fin&PE Programm angenommen zu werden? Praktika, Auslandssemester, Engagement etc. ist auch vorhanden. Laut Website ist das Minimum Requirement sogar nur ein 2:1 degree.

antworten

Artikel zu LSE

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Campus der Universität von Oxford in England.

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

ISIC - Internationaler Studentenausweis

Der internationale Studentenausweis "International Student Identity Card - ISIC".

Die International Student Identity Card - kurz ISIC - ist der einzige Studentenausweis, der weltweit anerkannt wird. Mit dem Ausweis erhalten Studierende Ermäßigungen in über 132 Ländern rund um den Globus. Den internationalen Studentenausweis gibt es mittlerweile bereits seit 60 Jahren.

IEC Study Guide 2019: Kostenloser Studienführer Auslandsstudium

Die rote Golden Gate Brücke in San Fransisco.

Für ein Auslandssemester oder für ein Studium ins Ausland zu gehen, dabei hilft der aktuelle IEC Study Guide 2019. Im kostenlosen Studienführer für das Auslandsstudium finden Studieninteressierte hilfreiche Tipps zu 120 Universitäten in mehr als 20 Ländern. Fragen zu Themen der Finanzierung, Bewerbung, Notenanerkennung, Hochschulrankings, Studienländern und Partneruniversitäten werden ausführlich beantwortet.

TOEFL, Cambridge, IELTS & Co. – Wann welches Englisch-Sprachzertifikat ratsam ist

Sprachzertifikate-Englisch: Lerngruppe lernt für einen Englisch-Sprachtest

Wer im studentischen oder beruflichen Umfeld Fremdsprachenkenntnisse nachweisen will beziehungsweise muss, kommt über kurz oder lang um ein offizielles Sprachzertifikat nicht umher. Jedoch ist es nicht immer einfach, durch die Flut an Informationen zu den Themen „Sprachtests“, „Sprachexamen“ und „Sprachdiplome“ hindurch zu finden. Wer ein Sprachzertifikat ablegen will, sollte sich vorher genauestens darüber informieren, welcher Nachweis im konkreten Fall verlangt wird und wie man sich am besten auf das jeweilige Sprachexamen vorbereiten kann.

Die Möglichkeiten für ein Auslandsjahr sind vielfältig

Ein Auslandsjahr kann viele Anreize haben, die besseren Sprachkenntnisse, der Wunsch sich persönlich weiter zu entwickeln oder einfach die Reiselust. Ganz gleich ob Schüleraustausch, Sprachreise, Au-pair Aufenthalt, Auslandspraktika oder Auslandsstudium, in einer globalen Arbeitswelt steigen die Berufschancen mit jeder Auslandserfahrung.

Studienfinanzierung im Ausland

Die Gradiation Cap mit einigen Münzen vor der Weltkarte

Ein Auslandsstudium oder Auslandssemester kann teuer werden. Dafür das nötige Kleingeld zu sparen, geht über Nebenjobs oder den elterlichen Zuschuss. Das Ersparte reicht jedoch häufig bei Weitem nicht aus. Dafür gibt es in Deutschland zahlreiche Möglichkeiten, sich das Auslandsstudium finanzieren zu lassen. Auslandsbafög, Bildungskredite, Stipendien, Erasmus & Co – WiWi-TReFF zeigt, welche Unterstützung es gibt.

Auslandsaufenthalte: Studierende ohne Akademiker-Eltern profitieren stärker

Auslandsaufenthalte: Ein Sudenten im Auslandssemster in England an einer U-Bahn-Station in London.

Ob größeres Selbstvertrauen oder gewachsene Sprachkenntnisse: Ein Auslandsaufenthalt im Studium sorgt für Verbesserung in vielen Bereichen. Kinder aus Nicht-Akademikerfamilien empfinden diesen Effekt in bestimmten Bereichen noch etwas stärker. Dies zeigt eine Analyse des CHE Centrum für Hochschulentwicklung.

Auslandsmobilität von Studierenden und Wissenschaftlern steigt

Im Jahr 2015 waren fast 140.000 deutsche Studierende für ein Studium im Ausland eingeschrieben. Zu den beliebtesten Gastländern zählen Österreich, die Niederlande, Großbritannien und die Schweiz. Beliebte Zielländer für kurzzeitige Auslandssemester sind Großbritannien, die USA, Frankreich und Spanien. Derzeit verbringen mehr als ein Drittel aller Studierenden einen Teil ihres Studiums im Ausland. An deutschen Hochschulen sind 2017 zum ersten Mal mehr als 355.000 ausländische Studierende eingeschrieben.

Statistik: 137 300 Deutsche Studenten haben 2014 im Ausland studiert

632 Meter hohe Shanghai Tower

Immer mehr deutsche Studenten wollen international studieren: 2014 gingen 137.000 Studierende ins Ausland. Am beliebtesten ist das Nachbarland Österreich, gefolgt von den Niederlanden, Großbritannien und Schweiz. Wirtschaftsstudenten zieht es vor allen in die Niederlande.

Wichtige Sprachzertifikate für ein Auslandsstudium: Cambridge Certificate, TOEFL, IELTS, DELE, DALF und DELF

Die Lexikon-Beschreibung für das englische Wort "focus".

Das Ziel eine Sprache intensiv und hautnah zu erlernen ist im Auslandsstudium ein toller Nebeneffekt. Doch bevor die Annahme an einer ausländischen Universität gelingt, müssen Studieninteressenten erst beweisen, ob sie bereits der Sprache mächtig sind. Die sechs Niveaustufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GES) gibt Aufschluss darüber, inwieweit das Sprachverständnis in einer Fremdsprache reicht. Dafür wurden verschiedene Sprachzertifikate entwickelt, die gegenüber Universitäten, Unternehmen und anderen Institutionen zur Bewerbung anerkannt sind. Je nachdem, welches Land infrage kommt, muss ein Zertifikat in TOEFL, IELTS, DELF, DALF oder DELE nachgewiesen werden.

Brexit erschwert Studium in England und deutsch-britische Hochschulforschung

Von einem Gebäude herunter hängende britische Nationalflagge.

Mit verheerende Konsequenzen für Studium und Forschung nach einem eventuellen Brexit rechnen die Hochschulrektoren aus Deutschland und Großbritannien. Die EU erleichtere die Zusammenarbeit unter Forschern, das gemeinsame Nutzen von Ressourcen und der Austausch wichtiger Daten. Davon profitieren ebenso Studenten aus beiden Ländern. Derzeit sind 13.765 degree-seekings Studenten und 4.428 Erasmus-Studierende aus Deutschland in Großbritannien.

Englischsprachige Business-Masterstudiengänge am Griffith College Dublin in Irland

Griffith College Dublin in Irland

Englische Masterstudiengänge sind bei Unternehmen und Wirtschaftsstudenten sehr gefragt. Ein Business-Master im Ausland hilft, das Studium international auszurichten. Muttersprachige Masterprogramme wie die des Griffith College Dublin in Irland vermitteln neben den wirtschaftswissenschaftlichen Inhalten auch exzellente Englischkenntnisse.

Auslandaufenthalte von Studierenden trotz Finanzkrise weiter steigend

Die Flagge der Europäischen Union flattert vor blauem Himmel bei Sonnenschein im Wind.

Die Zahl der Auslandsaufenthalte von Studierenden und Hochschulangehörigen nimmt trotz der in mehreren europäischen Ländern spürbaren Finanzkrise weiter zu. Die Mobilitätszahlen sind stabil und insbesondere die Zahl der Praktika ist deutlich gestiegen. Das zeigt die vom DAAD initiierte Studie "Student and staff mobility in times of crisis".

Auslandssemester im Wirtschaftsstudium 1

Viele Studierende der Wirtschaftswissenschaften wagen den Schritt, an eine Hochschule im Ausland zu wechseln. Wie lange verweilen die meisten dort und welche Studienländer besonders beliebt?

Auslandssemester im Wirtschaftsstudium 2 – DAAD-Auslandsstipendien

Auslandsaufenthalte gelten als Pluspunkt in der Bewerbung. Wer im Ausland studiert hat, beweist Flexibilität und Organisationsvermögen und versteht Sprache und Kultur des Landes. Zudem werden Auslandsaufenthalte durch zahlreiche Programme und Stipendien gefördert.

Antworten auf LSE: MSc Finance Vs Acc&Fin Vs Fin&PE

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 35 Beiträge

Diskussionen zu LSE

Weitere Themen aus USA, GB, CAN, AUS, NZ