DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
USA, GB, CAN, AUS, NZMaster

Master: LBS Management vs LSE Strategy&Management / International Management (IMEX)

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Master: LBS Management vs LSE Strategy&Management / International Management (IMEX)

Hi,

Ich habe vor Ende 2016 Bewerbungen an die LSE/LBS abzuschicken und hätte ein paar Fragen zu den Programmen:
Da ich noch keinen GMAT geschrieben habe und die LBS/LSE nur Mindestagaben dazu machen (>600) würde mich mal interessieren von Leuten die evtl schon Erfahrungen mit den Programmen gesammelt haben, was für einen GMAT score ich anpeilen sollte bzw mit was für einem Profil man realistische Chancen hat. Mit was für Profilen wurdet ihr (bzw Leute die ihr kennt) angenommen? Stimmt es, dass die Unis auch stark auf Praktika und CV achten?)

Stimmt es dass die oben genannten LSE Programme selektiver sind als der Management Master an der LBS? (mean salary der Absolventen ist ähnlich, aufgefallen ist mir noch, dass die LSE einen Toefl von >107 verlangt, die LBS dafür Auswahlgespräche führt)

Falls irgendjemand Erfahrungen mit einem der genannten Programme hat, wäre nett wenn er mir bisschen Auskunft geben kann :)
Danke für eure Hilfe!

antworten
WiWi Gast

Re: Master: LBS Management vs LSE Strategy&Management / International Management (IMEX)

Der Average an der lbs ist 680. 1,x Schnitt ist Pflicht. Wichtiger als die beiden Sachen ist aber dein cv. Jeder meiner Mitstudenten hat 2+ Auslandsaufenthalte in Form von Praktika und Auslandssemester. Praktika bei dax 30 /s&p 100 Beratung oder Investment Banking haben so 70%. Wenn du das nicht hast sollte dein gmat schon Richtung 700 sein.

Zur Selektivität kann ich nur sagen dass viele Mitstudenten und ich bei beiden Unis angenommen waren (für die verschiedenen Management Programme). Ich glaube nicht das lse selektiver ist, aber da vlt Noten eine noch größere Rolle spielen. An der lbs sind 98% der Leute von top Unis (Deutschland nur whu lmu Mannheim Köln und Ebs) viele ivy League lse bocconi etc. poste weitere Fragen gerne einfach

antworten
WiWi Gast

Re: Master: LBS Management vs LSE Strategy&Management / International Management (IMEX)

LSE ist mit 650+ möglich, mit 700 recht sicher. Bei 700 und weniger sollte das restliche Profil aber absolute Spitzenklasse sein.

Quelle: wurd selbst angenommen (GMAT >700, Schnitt unterer 1,x-Bereich), kenne Leute die mit unter 700 reinkamen (dann aber meist mit extrem guten Praktika und Notenschnitt nahe der 1,0). Ich würde trotz allem sagen, dass die LSE nicht stark auf deine Praktika guckt. Bei mir waren die eher mau zum Bewerbungszeitpunkt. Das Personal Statement hat hingegen wohl recht viel Aussagekraft.

Wie die Kriterien bei der LBS sind kann ich dir nicht wirklich sagen, ein anderer Kumpel kam aber ebenfalls mit um die 650 zumindest ins Interview.

Ansonsten: LBS > LSE für Management, LSE > LBS für Finance.

Peil in jedem Fall einen GMAT über 700 an um sicher zu sein. Ich denke, bei weniger kommt es stark auf den restliche Kohort an der sich bewirbt.

antworten
WiWi Gast

Re: Master: LBS Management vs LSE Strategy&Management / International Management (IMEX)

okay, danke für die infos jungs!! hat mir schonmal viel geholfen!

2 sachen hät ich noch:

  1. was habt ihr (eure kommulitonen) im bachlor studiert? machen die programme sinn nach einem wiwi bachlor? hab jetzt schön öfter gehört, dass der management master der lbs fast nur grundlagen der bwl durchnimmt und man das alles schon im wiwi bachlor hatte. stimmt das? ist das an den lse programmen ähnlich?

  2. die lse will ja 2 empfehlungsschreiben von professoren / die lbs 1 ein akademisches und 1 praktisches:
    wie läuft sowas ab, wie sieht sowas aus, wie wichtig sind die schreiben?

hab bsps mal ein praktikum im ausland gemacht, kann ich da einfach mein letter of recommondation an die lbs schicken als mein praktisches empfehlungsschreiben oder würdet ihr da nochmal mit eurem alten chef in verbindung treten damit er extra gezielt eins in richtig lbs adressiert (denke er hätte kein problem damit). ganz seltsam finde ich auch die akademischen empfehlungsschreiben. da ich an einer staatlichen uni studiere sehe ich meinen professor ca 3 mal im semester (2vorlesungen vor prüfungen+prüfungen) und denke nicht das dieser mich auch nur im geringsten jemals wahrgenommen hat. und jetzt watschel ich da einfach zu 2 von denen hin und frag die ob die mir ein empfehlungsschreiben aufsetzen oder wie läuft das ab? hatte nie lust/zeit auf tutorenjobs, wär hierfür wohl von vorteil gewesen...

wie wichtig ist der "ruf" des professors, würdet ihr eher zu denen professoren gehen bei denen ihr bessere noten geschrieben habt oder zu denen die in der akademischen welt einen namen haben?
haben die einen plan nach was für einem muster so ein schreiben dann aufgesetzt sein muss, bzw müssen die sich da an irgendwas orientieren oder ist denen da völliger freiraum gelassen und die schreiben sind eh mehr od weniger überflüssig insofern irgendwas da draufsteht?!

nochmal danke und grüße!

antworten
WiWi Gast

Re: Master: LBS Management vs LSE Strategy&Management / International Management (IMEX)

Zweiter Poster hier.

Lounge Gast schrieb:

  1. was habt ihr (eure kommulitonen) im bachlor studiert?
    machen die programme sinn nach einem wiwi bachlor? hab jetzt
    schön öfter gehört, dass der management master der lbs fast
    nur grundlagen der bwl durchnimmt und man das alles schon im
    wiwi bachlor hatte. stimmt das? ist das an den lse programmen
    ähnlich?

Ich hatte selbst WiWis im Bachelor, und würde definitiv sagen dass es nach dem Bachelor Sinn macht, außer du hast eh ein Angebot das danach nicht besser werden würde und dir gefällt. Persönlich hab ich mich aus verschiedenen Gründen (nicht die Qualität/Inhalte) gegen M&S an der LSE entschieden und kann dir von daher nicht viel zum Stoff sagen. Ein Kollege hat sich dort aber nach seinem BWL-Bachelor (Schwerpunkt Finance) eher gelangweilt.

  1. die lse will ja 2 empfehlungsschreiben von professoren /
    die lbs 1 ein akademisches und 1 praktisches:
    wie läuft sowas ab, wie sieht sowas aus, wie wichtig sind die
    schreiben?

Werden, meinem Gefühl nach, an der LSE nur abgehakt. Ausnahmen bestätigen selbstverständlich die Regel - jemand mit Empfehlung von einem sehr bekannten Prof. wird dadurch wohl schon Bonuspunkte haben.

hab bsps mal ein praktikum im ausland gemacht, kann ich da
einfach mein letter of recommondation an die lbs schicken als
mein praktisches empfehlungsschreiben oder würdet ihr da
nochmal mit eurem alten chef in verbindung treten damit er
extra gezielt eins in richtig lbs adressiert (denke er hätte
kein problem damit).

Meine Erfahrung (nicht nur von der LSE-Bewerbung) ist, dass du das garnicht selbst einschicken kannst, sondern deine Referenz das machen muss. Würde mich überraschen wenn die LBS es anders handhabt.

ganz seltsam finde ich auch die
akademischen empfehlungsschreiben. da ich an einer
staatlichen uni studiere sehe ich meinen professor ca 3 mal
im semester (2vorlesungen vor prüfungen+prüfungen) und denke
nicht das dieser mich auch nur im geringsten jemals
wahrgenommen hat. und jetzt watschel ich da einfach zu 2 von
denen hin und frag die ob die mir ein empfehlungsschreiben
aufsetzen oder wie läuft das ab? hatte nie lust/zeit auf
tutorenjobs, wär hierfür wohl von vorteil gewesen...

Hab persönlich einfach meine zwei Referenzen per Mail angeschrieben. Hatte aber auch vorher schon was mehr Kontakt mit beiden, in deinem Fall würd ich es einfach mal mit Professoren versuchen wo du gute Klausuren geschrieben hast.

(Du hast übrigens nur zwei Vorlesungen im Semester?! Oder versteh ich dich grad falsch?)

wie wichtig ist der "ruf" des professors, würdet
ihr eher zu denen professoren gehen bei denen ihr bessere
noten geschrieben habt oder zu denen die in der akademischen
welt einen namen haben?
haben die einen plan nach was für einem muster so ein
schreiben dann aufgesetzt sein muss, bzw müssen die sich da
an irgendwas orientieren oder ist denen da völliger freiraum
gelassen und die schreiben sind eh mehr od weniger
überflüssig insofern irgendwas da draufsteht?!

Wegen des Rufs siehe oben (wenn dein Prof. jetzt nicht gerade Publikationen im Journal of Finance o.Ä. hat seh ich es als recht egal an). Bei mir hat der Text einfach (in einem Fall auch ziemlich allgemein) gesagt, dass ich ein großes akademisches Interesse, Potential, ... habe. Das ganze noch etwas ausgeschmückt ("Ich habe X im Kurs Y immer als aktiven und fähigen Studenten erlebt", ...). Es ist aber ansonsten glaube ich relativ egal.

antworten
WiWi Gast

Re: Master: LBS Management vs LSE Strategy&Management / International Management (IMEX)

danke für deine auskunft!!! hat mir wirklich unglaublich weitergeholt!
zu den vorlesungen, ich hab pro semester schon mehr als 2 vorlesungen :D - hab aber die erfahrung gemacht dass der lerneffekt in der vorlesung gleich 0 bei mir persönlich ist, weshalb ich nur zu den letzten 2 im semester geh, da der prof dort manchmal noch paar nützliche hinweise zur klausur gibt.

hab eigentlich jetzt all meine infos zusammen und werd die bewerbungen im november dann wohl raushauen.
wie würdest du so meine admission chancen einschätzen (hau einfach mal ne %zahl raus, werd mich trotzdem bewerben ;) )
bachlor unterer 1,x an non-target uni (würd mal sagen so 2.liga :/); 3 praktika (1USA, 1 Schweiz, 1 Deutschland; 2 jeweils (verschiedene) DAX30, 1consulting (keine top-firma)), Auslandssemester in Australien.
Gmat fehlt, ab welchem gmat würdest du mich dabei sehen, bzw nochmal gmat wiederholen lassen?

antworten
WiWi Gast

Re: Master: LBS Management vs LSE Strategy&Management / International Management (IMEX)

LBS Poster hier. Sehe deine Chancen "bei uns" sehr gut ins Interview zu kommen ab 650. deine Internationalität wird sehr honoriert. Natürlich solltest du aber höher Zielen. Dein "Problem" wird denke ich deine undergrad Uni. Im Ausland ist das Konzept dass alle Unis ca den selben Anspruch haben in Deutschland nicht verständlich. Diese Dimension kann man aber direkt mit guten gmat abhaken also gib da einfach Gas.

Zu Empfehlungsschreiben gibst du mir eine Mail Adresse an und alles andere wird direkt mit denen abgeklärt. Uni Prids sollten den Prozess auf jedenfall kennen und haben mich da total überrascht in ihrer Freundlichkeit. Geh auf jedenfall dahin wo du die besten Noten hattest weil er ein Urteil fällen musst wie du relativ zu anderen Performst . Ruf ist egal.

Ich habe auch bwl vorher studiert genau wie 70% meiner Mitstudenten ca. Die akademische challange ist eher alle assignmebts + Bewerbungen + saufen gehen+ die ganzen Clubs unter einen hut zu bekommen. Wenn du die kompliziertesten Modelle lernen willst etc bist du in Deutschland besser aufgehoben. In Management Master wird auch viel mit den soft Skillsgearbeitet. Das kommt einem aus Deutschland kommend erstmal komisch vor, ist aber recht nützlich wenn man sich drauf einlässt.

Wenn du deine Mail Adresse hier postest schreibe ich dir auch gerne und wir bequatschen das mal im Detail!

antworten
WiWi Gast

Re: Master: LBS Management vs LSE Strategy&Management / International Management (IMEX)

meine email wär: tim.wiener@outlook.de
wär cool wenn du mir ne mail schreibst, falls ich dann nochmal irgendwann fragen hab oder so würd ich mich direkt bei dir melden wenn das klar geht?!
nochmal danke! hab jetzt schon wieder richtig bock drauf bekommen wenn die community da so korrekt drauf ist wie ihr! :D

antworten
WiWi Gast

Re: Master: LBS Management vs LSE Strategy&Management / International Management (IMEX)

Nochmal LSE-Poster.

Profil sieht gut aus, einziger Makel vielleicht die Uni. Da guckt zumindest LSE aber nicht so sehr drauf.
Würde es auch wie der LBS-Poster sehen, mit 650+ könnte es ganz gut klappen. Dein Profil ist nicht sehr viel anders als meins, also wärst du mit 700+ wohl recht sicher drin.
Geb dir aber auch Mühe beim Personal Statement, angeblich legt da LSE schon Wert drauf.

Viel Erfolg!

antworten
WiWi Gast

Re: Master: LBS Management vs LSE Strategy&Management / International Management (IMEX)

bin te:
schreibst du mir noch ne mail?

antworten
WiWi Gast

Re: Master: LBS Management vs LSE Strategy&Management / International Management (IMEX)

danke für den push. Ich bitte meine Trägheit zu entschuldigen, ich ertrinke im Freizeitstress. Habe dir jetzt geschrieben ;)

antworten
WiWi Gast

Master LBS Management vs LSE Strategy&Management/ International Management, Zulassungsquoten

weiß irgendjemand was über die zulassungsquoten für die oben genannten programme? bzw die number of applicants der letzten jahre?

antworten
WiWi Gast

Re: Master: LBS Management vs LSE Strategy&Management / International Management (IMEX)

Denkt ihr es macht Sinn, sich mit folgendem Profil für LBS Management bzw. LSE Strategy&Management zu bewerben?
B.Sc. WiWi Staatliche Uni 2,1
GMAT 710
TOEFL 112
Auslandssemester USA
Praktikum Big4 Audit + vmtl. bald Tier 2 UB
Bisschen soziales Engagement

Denke der GMAT dürfte helfen, aber Praktika sind halt nicht so pralle...Was meint ihr, besteht eine realistische Chance (auch im Hinblick darauf, dass die Bewerbungsfenster ja schon ne Weile offen sind)?

antworten
WiWi Gast

Re: Master: LBS Management vs LSE Strategy&Management / International Management (IMEX)

Hast eine gute Chance in eines der beiden Programme zu kommen. Kannst alternativ an der LSE ja ansonsten noch eine 2. Wahl Richtung Management wählen.

Die Admission ist nicht wirklich besonders schwierig, vor allem an der LBS gibt es viele Leute mit ehr mittelmäßigem Profil im Vergleich zu ihrer Peer.

antworten
WiWi Gast

Re: Master: LBS Management vs LSE Strategy&Management / International Management (IMEX)

Musst schauen ob du den Notenschnitt erfüllst. Manche Unis interpretieren Second-Class mit nur bis 2,0 Schnitt - sollte aber mMn bei LSE/LBS reichen.

Sonst sieht dein Profil gut aus. Bei LBS gibt es definitiv eine Einladung zum Interview und an der LSE sollte es auch eine Zusage geben, sofern du dich noch rechtzeitig dafür bewirbst.

antworten
WiWi Gast

Re: Master: LBS Management vs LSE Strategy&Management / International Management (IMEX)

Mit tier 2 ub bist du bei beiden sicher drin. (LBS sicher im Gespräch). Deutsche vor allem von staatlichen Hochschulen werden sehr gerne genommen.

antworten
WiWi Gast

Re: Master: LBS Management vs LSE Strategy&Management / International Management (IMEX)

Hat jemand Erfahrung, wie es gerade mit den beiden Programmen ausschaut? Habe ein sehr ähnliches Profil (2,0 LMU/ Köln/ Mannheim, Gmat 700 und Praktika Dax, Big4 und T2 UB).

antworten

Artikel zu Master

Fernstudium: Master-Studium Management im Gesundheitswesen

Arzneimittel und Banner mit Innenschrift "Management im Gesundheitswesen, Master of Arts, Fernstudium"

Gesundheitsökonomisches Knowhow, fachliche und soziale Kompetenzen sowie Führungsqualitäten vermittelt das Fernstudium im Master Management im Gesundheitswesen der Wiesbaden Business School. An der Hochschule RheinMain bildet der berufsbegleitende Studiengang für Schlüsselstellen im Gesundheitswesen aus, die vom Patientenmanagement über Marketing bis zur Organisation reichen. Das Master-Studium beginnt jeweils zum Wintersemester.

IHF-Studie untersucht 600 Masterstudiengänge in Bayern

IHF-Studie untersucht 600 Masterstudiengänge in Bayern

Die Studie untersucht die wesentlichen Merkmale aller Masterstudiengänge an den staatlichen Hochschulen in Bayern auf Basis der Prüfungsordnungen und bietet einen zahlenmäßigen sowie systematischen Überblick. Durch die große Anzahl von rund 600 Studiengängen lassen sich problematische Regelungen jenseits von Einzelfällen identifizieren.

Studie: Fast alle machen Masterstudium im Wunschfach und am Wunschort

Cover HIS-Studie zum Masterstudium 09|2013

Die erste bundesweit repräsentative Befragung ergab, dass fast alle Studierenden im Masterstudium, nämlich 95 Prozent, ihr Wunschfach studieren. Mehr als drei Viertel der Befragten studieren zudem auch an der gewünschten Hochschule.

CHE-Masterprognose 2013: Bedarf an Masterstudienplätzen steigt dramatisch

Modellrechnung zum Nachfragepotenzial bei  Masterstudienanfänger in Deutschland - Cover der Studie vom C HE gemeinnütziges Centrum für Hochschulentwicklung

Die Entwicklung der Nachfrage nach Masterstudienplätzen in den nächsten Jahren wird bisher planerisch an den Hochschulen und hochschulpolitisch in den Ländern unterschätzt. Nach Modellrechnungen des CHE wird die Nachfrage nach Masterstudienplätzen kontinuierlich steigen bis im Jahr 2016 ein Höchstwert erreicht wird.

»Finde deinen Master« lautet das Motto der Master Messen

Master and More - Zwei Studentinnen auf der Orientierungsmesse für Masterstudiengänge.

Die »Master and More« Messen sind die größten Master Messen im deutschsprachigen Raum und bieten Informationen zu 1.500 Master-Programmen. Sie finden im Herbst in sieben Studentenstädten statt: Die Messe-Tour führt ab Mitte November von Wien über München, Frankfurt, Stuttgart und Münster bis nach Hamburg und endet Anfang Dezember in Berlin.

Berufsbegleitender Masterstudiengang in Business Management mit Schwerpunkt Marketing

DHBW Master in Business Management - Marketing (M.A.)

Masterstudium neben dem Beruf ohne ausufernde Kosten und auch noch an zwei rennomierten Hochschulen? Das ermöglicht ein berufsbegleitender »Master in Business Management – Marketing«, das gemeinsames Programm der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mosbach und der German Graduate School of Management and Law (GGS).

Berufsbegleitendes Masterstudium bei IBM

Eine Asiatin sitzt lächelnd am Computer.

IBM Deutschland bietet mit dem Master@IBM ab dem Sommersemester 2010 sehr guten Bachelorabsolventen die Möglichkeit, ihr konsekutives Masterstudium berufsbegleitend bei IBM zu absolvieren. Bewerbung bis 1. Dezember 2009 möglich.

Consumer Science - Neuer Masterstudiengang an der TU München

Student sitzt auf dem Campus an der TUM auf der Wiese und arbeitet am Laptop (Mac)

Consumer Science ist ein international aufstrebendes Lehr- und Forschungsgebiet, das die Konsumenten in ihrer ökonomischen, sozialen und natürlichen Umwelt betrachtet.

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Campus der Universität von Oxford in England.

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

ISIC - Internationaler Studentenausweis

Der internationale Studentenausweis "International Student Identity Card - ISIC".

Die International Student Identity Card - kurz ISIC - ist der einzige Studentenausweis, der weltweit anerkannt wird. Mit dem Ausweis erhalten Studierende Ermäßigungen in über 132 Ländern rund um den Globus. Den internationalen Studentenausweis gibt es mittlerweile bereits seit 60 Jahren.

IEC Study Guide 2019: Kostenloser Studienführer Auslandsstudium

Die rote Golden Gate Brücke in San Fransisco.

Für ein Auslandssemester oder für ein Studium ins Ausland zu gehen, dabei hilft der aktuelle IEC Study Guide 2019. Im kostenlosen Studienführer für das Auslandsstudium finden Studieninteressierte hilfreiche Tipps zu 120 Universitäten in mehr als 20 Ländern. Fragen zu Themen der Finanzierung, Bewerbung, Notenanerkennung, Hochschulrankings, Studienländern und Partneruniversitäten werden ausführlich beantwortet.

TOEFL, Cambridge, IELTS & Co. – Wann welches Englisch-Sprachzertifikat ratsam ist

Sprachzertifikate-Englisch: Lerngruppe lernt für einen Englisch-Sprachtest

Wer im studentischen oder beruflichen Umfeld Fremdsprachenkenntnisse nachweisen will beziehungsweise muss, kommt über kurz oder lang um ein offizielles Sprachzertifikat nicht umher. Jedoch ist es nicht immer einfach, durch die Flut an Informationen zu den Themen „Sprachtests“, „Sprachexamen“ und „Sprachdiplome“ hindurch zu finden. Wer ein Sprachzertifikat ablegen will, sollte sich vorher genauestens darüber informieren, welcher Nachweis im konkreten Fall verlangt wird und wie man sich am besten auf das jeweilige Sprachexamen vorbereiten kann.

Die Möglichkeiten für ein Auslandsjahr sind vielfältig

Ein Auslandsjahr kann viele Anreize haben, die besseren Sprachkenntnisse, der Wunsch sich persönlich weiter zu entwickeln oder einfach die Reiselust. Ganz gleich ob Schüleraustausch, Sprachreise, Au-pair Aufenthalt, Auslandspraktika oder Auslandsstudium, in einer globalen Arbeitswelt steigen die Berufschancen mit jeder Auslandserfahrung.

Studienfinanzierung im Ausland

Die Gradiation Cap mit einigen Münzen vor der Weltkarte

Ein Auslandsstudium oder Auslandssemester kann teuer werden. Dafür das nötige Kleingeld zu sparen, geht über Nebenjobs oder den elterlichen Zuschuss. Das Ersparte reicht jedoch häufig bei Weitem nicht aus. Dafür gibt es in Deutschland zahlreiche Möglichkeiten, sich das Auslandsstudium finanzieren zu lassen. Auslandsbafög, Bildungskredite, Stipendien, Erasmus & Co – WiWi-TReFF zeigt, welche Unterstützung es gibt.

Auslandsaufenthalte: Studierende ohne Akademiker-Eltern profitieren stärker

Auslandsaufenthalte: Ein Sudenten im Auslandssemster in England an einer U-Bahn-Station in London.

Ob größeres Selbstvertrauen oder gewachsene Sprachkenntnisse: Ein Auslandsaufenthalt im Studium sorgt für Verbesserung in vielen Bereichen. Kinder aus Nicht-Akademikerfamilien empfinden diesen Effekt in bestimmten Bereichen noch etwas stärker. Dies zeigt eine Analyse des CHE Centrum für Hochschulentwicklung.

Antworten auf Master: LBS Management vs LSE Strategy&Management / International Management (IMEX)

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 17 Beiträge

Diskussionen zu Master

Weitere Themen aus USA, GB, CAN, AUS, NZ