DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
UnternehmensrankingKundenorientierung

Unternehmensranking 2009 - Die Top 50 kundenorientiertesten Dienstleister 2009

Das Ranking der kundenorientiertesten Dienstleister 2009 wird von HSE 24, dem TV-Shoppingsender der Home Shopping Europe GmbH, angeführt. Dies ist das Ergebnis des Wettbewerbs »Deutschlands kundenorientierteste Dienstleister 2009« vom I.VW der Universität St. Gallen, ServiceRating, Steria Mummert Consulting und Handelsblatt.

Die Tür eines Wohnhauses ist mit einem Kranz, goldenen Blumen und der Zahl 50 geschmückt.

Unternehmensranking 2009 - Die Top 50 kundenorientiertesten Dienstleister 2009
Die kundenorientiertesten Dienstleister 2009 wurden am 28. Mai 2009 in Hamburg gekürt. Angeführt wird das Ranking von HSE 24, dem TV-Shoppingsender der Home Shopping Europe GmbH. Dies ist das Ergebnis des Wettbewerbs »Deutschlands kundenorientierteste Dienstleister 2009« vom I.VW der Universität St. Gallen, ServiceRating, Steria Mummert Consulting und Handelsblatt. Insgesamt nahmen in diesem Jahr 102 Unternehmen an der umfangreichen Überprüfung Ihrer Kundenorientierung teil. Auf den Plätzen Zwei und Drei folgten die Hamburger Drogeriemarktkette Budnikowsky und der Münchener Finanzprodukt-Vermittler interhyp AG.

Die Top 50 der kundenorientiertesten Dienstleister 2009

  1. Home Shopping Europe HSE24
  2. BUDNIKOWSKY
  3. Interhyp AG
  4. Gmünder Ersatzkasse
  5. Bausparkasse Schwäbisch Hall
  6. Conrad Hinrich Donner Bank
  7. CosmosDirekt
  8. OTTO GmbH & Co.KG
  9. AOK Schleswig-Holstein
  10. SBK Siemens-Betriebskrankenkasse
  11. PlanetHome
  12. impuls Finanzmanagement
  13. Karstadt Quelle Versicherungen
  14. Techniker Krankenkasse
  15. ICUnet.AG
  16. AachenMünchener
  17. Straumann GmbH
  18. BARMER Ersatzkasse
  19. Automobilclub von Deutschland (AvD) eV
  20. Barmenia Krankenversicherung
  21. Hotel Reservation Services (HRS)
  22. Alpha Online Service GmbH
  23. Prohyp GmbH 24 Innovex GmbH
  24. Dentaurum J.P.
  25. Winkelstroeter KG
  26. LichtBlick
  27. persona service Verwaltungs AG & Co. KG
  28. Deutsche Kreditbank
  29. AOK Hessen
  30. Sparda-Bank Berlin
  31. Amadeus FiRe
  32. Damovo Deutschland
  33. E-Plus Mobilfunk GmbH & Co KG
  34. GDF SUEZ Energie Deutschland AG
  35. Württembergische Versicherung
  36. KMS Kafitz Medienservice
  37. Stadtwerke Duisburg
  38. R+V Betriebskrankenkasse
  39. Leipziger Messe
  40. Union Tank Eckstein GmbH & Co. KG
  41. DAK - Deutsche Angestellten-Krankenkasse
  42. ista GmbH
  43. Europ Assistance Versicherungs AG
  44. Sprint Sanierung GmbH
  45. E wie Einfach
  46. National-Bank AG
  47. SIGNAL Krankenversicherung a.G.
  48. Dialog Lebensversicherungs-AG
  49. expert AG
  50. EnBW Vertriebs- und Servicegesellschaft mbH

Der Wettbewerb »Deutschlands Kundenorientierteste Dienstleister 2009« gab im vierten Jahr in Folge zahlreichen Dienstleistern verschiedener Branchen und Unternehmensgrößen die Möglichkeit, ihre Kundenorientierung auf Grundlage eines wissenschaftlichen Modells der Universität St. Gallen bewerten zu lassen. Wie bereits in den Vorjahren gehören Banken und Versicherer zu den großen Gewinnern. Insgesamt sind sieben Unternehmen aus der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche in den Top 10 vertreten.

Die Gewinnerin HSE24 sicherte sich zudem den Sonderpreis Handel sowie den Sonderpreis in der Dimension Kontrolle. Damit würdigte die Jury nicht nur die Kundenorientierung im Unternehmen insgesamt, sondern auch das vorbildhafte Vorgehen von HSE24 beim Messen der Servicequalität und der Umsetzung der Ergebnisse für den Kundennutzen. Zum ersten Mal verlieh die Jury den Sonderpreis Net Promoter Score im Bereich B2B und B2C. Net Promoter Score ist ein Index zur Messung der Weiterempfehlungsbereitschaft und damit ein wichtiger Beleg bei der Kundenorientierung. Im Privatkundengeschäft errang die drittplatzierte interhyp AG diesen Sonderpreis und eroberte damit neben dem Preis als bester Finanzprodukt-Vermittler ebenfalls zwei Sonderpreise.

Neu an der diesjährigen Preisvergabe war auch die Würdigung für besonders langfristiges Denken und Handeln in der Kundenorientierung. Der Sonderpreis »Nachhaltigkeit in der Kundenorientierung« ging an Hamburger Privatbank Conrad Hinrich Donner, die bereits das dritte Mal in Folge zu den Top 10 gehören. Die Jury lobte, dass die Conrad Hinrich Donner Bank ihre Kundenorientierung kontinuierlich optimiert hat und nicht nur den Reifegrad erhöht, sondern auch ihren hohen Reflexionsgrad beibehält. Denn ein Dienstleister sollte wissen, wie hoch sein Qualitätsniveau sei, welche Ziele er habe, wie weit der Weg dorthin sei und mit welchen Maßnahmen und Methoden er dorthin komme. Werde nur ein Aspekt dieser Quadratur fixiert, bleibe der Dienstleister lageorientiert und handelt nicht zum Wohle des Kunden. Aus der wiederholten Teilnahme der Conrad Hinrich Donner Bank und den vorliegenden Ergebnissen konnte die Jury des Wettbewerbs eine solche Handlungsorientierung erkennen und anhand der Platzierungen im Wettbewerb bestätigen. Die Energiebranche kann in diesem Jahr mit fünf Unternehmen unter den Top 50 ebenfalls auf ein positives Ergebnis blicken. Das Unternehmen LichtBlick sticht hier als Branchebeste (Platz 26 des Gesamtrankings) mit dem Sonderpreis Energieversorger hervor. 

Im Forum zu Kundenorientierung

1 Kommentare

Anrechnung der Praxisphase zum Steuerberaterexamen

WiWi Gast

Hallo zusammen, Ich bin neu im Forum und würde gerne von eurem Wissen partizipieren ;-) Nach der Ausbildung zum Steuerfachangestellten habe ich noch ein duales Studium abgeschlossen und strebe n ...

2 Kommentare

Welche alternativen zum Einkauf? Möglichkeiten?

WiWi Gast

Wie wäre es mir Projektmanagement, oder in den indirekten Einkauf wechseln?

1 Kommentare

Einstieg Transfer Pricing & Int. Tax Big4

WiWi Gast

Ich plane später einmal im Transfer Pricing bei einer Big4 zu arbeiten. Jedoch stellt sich für mich jetzt die Frage ob es vllt. nicht sinnvoller wäre zunächst die ersten Jahre bis zum StB in einer Int ...

5 Kommentare

Entscheidungshilfe: RB, undconsorten, accenture strategy

WiWi Gast

Ja grade S& ist ziemlich Notengeil. WiWi Gast schrieb am 20.11.2017: ...

1 Kommentare

alfatraining, comcave und IBB

WiWi Gast

Hallo zusammen, seit einigen Monaten bin ich arbeitssuchend. Von der Arbeitsagentur habe ich nun die Möglichkeit erhalten, via Bildungsgutschein einen Weiterbildungskurs zu belegen. Den Bildungsträg ...

3 Kommentare

Exit Optionen bei MHP Porsche

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.11.2017: Danke dir. Würdest du also eher von MHP abraten, weil man dort verheizt wird? Habe die Möglichket evtl. in zwei Konzerne rein zu kommen. Ist zwar nicht ...

3 Kommentare

Bewerbung parallel zu Headhunter-Anfrage

WiWi Gast

Ich würds machen. Gerade bei DAX Unternehmen was die linke Hand nie, was die rechte Hand macht. Stellen über Headhunter werden oft noch nicht extern veröffentlicht und haben andere Ansprechpartner, d. ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Kundenorientierung

Ein spanischer Stier aus Metall steht für Konjunktur und den Ifo-Geschäftsklimaindex.

Unternehmensranking 2017: Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen

Die Schere zwischen den Big Four und den übrigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland geht weiter auseinander. PricewaterhouseCoopers (PwC) führt weiterhin die Spitze der Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen an. Im Schnitt sind die 25 nach Inlandsumsatz führenden WP-Gesellschaften und Steuerberatungen um 7,2 Prozent gewachsen. Die Deutschlandumsätze der Big Four stiegen sogar um 11,8 Prozent. Dies sind Ergebnisse aus dem Unternehmensranking 2017 von Lünendonk.

Unternehmensranking 2016: Consulting Impact Study - Deutschlands wirkungsvollste Berater

Die drei großen Strategieberatungen McKinsey, BCG und Bain führen das aktuelle WGMB-Consulting-Ranking 2016 an. Auf Platz 4 folgt die Unternehmensberatung Berylls Strategy Advisors, die zudem den Spitzenplatz unter den „Spezialisten“ der Beratungen erreicht. Welche Berater den größten Einfluss besitzen, hat die Wissenschaftlichen Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) von Wirtschaftsprofessor Dietmar Fink im „Consulting Impact Study 2016“ unter über 1.000 Führungskräften exklusiv für das manager magazin erhoben.

Eine Tasse Tee neben Zeichnungen und einem Kompass.

Unternehmensranking 2016: Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen

PricewaterhouseCoopers (PwC) führt erneut die Spitze der Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen an. Erstmals schaffte es Ernst & Young (EY) auf den zweiten Platz, gefolgt von KPMG. Im Schnitt sind die 25 nach Inlandsumsatz führenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland um 8,1 Prozent gewachsen. Dies sind Ergebnisse aus dem aktuellen Unternehmensranking des Marktforschungsunternehmens Lünendonk.

Weiteres zum Thema Unternehmensranking

Hidden-Champions Deutschland

1.600 deutsche Hidden Champions mit Spitzenposition im Weltmarkt

Deutschland hat viele innovative mittelständische Unternehmen mit einer Spitzenposition auf dem Weltmarkt. Die Stärke dieser sogenannten „Hidden Champions“ Unternehmen speist sich aus der Fokussierung auf relativ kleine Märkte und einem hohen Grad an Spezialisierung auf bestimmte Produkte oder Anwendungen. Die Wachstumschancen der Hidden Champions hängen dabei stark von der Nachfrageentwicklung in diesen Nischenmärkten ab. Nur wenige Hidden Champions schaffen es, zu wirklichen Großunternehmen zu wachsen, wie der Innovationsindikator 2015 zeigt.

Beliebtes zum Thema Berufseinstieg

Segelboote mit dem BMW-Symbol auf offener See mit Wind in den Segeln.

Unternehmensranking 2017: Die Top 100 Arbeitgeber für Wirtschaftswissenschaftler

Doppelsieg für BMW als beliebtester Arbeitgeber bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften und dem Ingenieurwesen. Gefolgt von Audi, Daimler und Porsche ist die Automobilindustrie erneut die attraktivste Branche. PwC ist die einzige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und McKinsey die einzige Unternehmensberatung unter den Top 10 Arbeitgebern für Wirtschaftswissenschaftler. Die Beratungen gehören insgesamt zu den großen Gewinnern im Ranking. Die Deutsche Bank fällt in der Finanzbranche erstmals hinter EZB und Goldman Sachs von Platz 27 auf 43. Das zeigt die Business Edition des aktuellen trendence Graduate Barometer 2017.

Screenshot: Jobtrends-Studie 2017 von Kienbaum und Staufenbiel.

JobTrends 2017: Gute Jobaussichten für Wirtschaftswissenschaftler

Was Berufseinsteiger im Jahr 2017 wissen müssen, dem ist die JobTrends-Studie von Staufenbiel und Kienbaum nachgegangen. Personaler checken Bewerbungen oft nur in maximal fünf Minuten. In nur sechs Prozent der Fälle googlen Entscheider den Namen der Bewerber. Punkten können Absolventen beim Berufseinstieg eher mit Praxiserfahrung als mit einem guten Studienabschluss. Beim Gehalt können Berufseinsteiger aktuell fünf bis zehn Prozent mehr heraushandeln.

HELP - Eine Bürotasse zeigt ein Männchen hinter einem Aktenberg, das um Hilfe ruf.

Deutschen ist Arbeitsumfeld wichtiger als hohe Bezahlung

Drei Viertel aller Berufstätigen in Deutschland macht ihr aktueller Job Spaß. Ein gutes Betriebsklima und flexible Arbeitszeiten locken Bewerber und Jobwechsler an. Lediglich acht Prozent arbeiten allein für das Gehalt. Das Meistern von Herausforderungen und Produzieren von guten Ergebnissen steht für 26 Prozent im Vordergrund, die Arbeit im Team und die Zeit mit den Kollegen für 15 Prozent. Eine sinnvolle Tätigkeit auszuüben, motiviert 12 Prozent der Berufstätigen in Deutschland. Das zeigt die Studie „Beruf und Karriere 2017" der CreditPlus Bank AG.

Schild mit der Aufschrift "Exit".

Jeder vierte Arbeitnehmer ist auf dem Absprung

Knapp 70 Prozent der Angestellten ist die Gesundheit wichtiger als Wohlstand. Neben der Vergütung ist Freizeit und Urlaub aktuell der wichtigste Faktor bei der Arbeitgeberwahl. Pluspunkte bei der Arbeitgeber sind Sabbaticals, zusätzliche Urlaubstagen oder weniger Arbeitsstunden für ein geringeres Gehalt. Nur jedem vierten Mitarbeiter werden derzeit flexible Arbeitsbedingungen genehmigt. Jeder zweite Mitarbeiter rechnet durch Teilzeit oder Home Office zudem mit geringeren Karrierechancen. Die Digitalisierung von HR-bezogenen Aufgaben ist noch kaum entwickelt. Das sind Ergebnisse der Mercer „Global Talent Trends Study“ 2017.

Unister Insolvenzverfahren Rip-Deal

Insolvenzverfahren der Unister Holding GmbH vom Amtsgericht Leipzig eröffnet

Nach dem Unfalltod von Mitbegründer Thomas Wagner und Gesellschafter Oliver Schilling hatte die Unister Holding GmbH den Insolvenzantrag gestellt. Laut dem Magazin Spiegel hat der Reiseportal-Anbieter rund 39 Millionen Euro Schulden. Durch den Insolvenzantrag konnte die Handlungsfähigkeit der Unister-Reiseportal gesichert werden, sodass Buchungen über Fluege.de und Ab-in-den-Urlaub.de weiterhin möglich sind. Aktuelle Berichte offenbaren, dass Thomas Wagner vor seinem Tod auf einen „Rip-Deal“ reingefallen ist.

Ein Manager bzw. Mann im Anzug richtet sich seine Krawatte.

Arbeitgeber-Ranking: Beste Arbeitgeber im Consulting 2017 ausgezeichnet

Great Place To Work hat erstmals »Beste Arbeitgeber im Consulting« ausgezeichnet. Sieger bei den Unternehmensberatungen mit über 250 Mitarbeitern ist die digitale Beratungsagentur Sapient Razorfish aus München. Auf Rang zwei konnte sich die Curacon Wirtschaftsprüfungsgesellschaft aus Münster platzieren. Die Strategieberatung Goetzpartners aus München landete vor Porsche Consulting und Ingenics auf Platz drei. Insgesamt punktete die Consultingbranche als Arbeitgeber beispielsweise beim Gehalt.

Feedback +/-

Feedback