DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
UnternehmensrankingStrategie

Acht deutsche Top-Unternehmen ausgezeichnet

Beim europaweiten Unternehmenswettbewerb »Best of European Business« wurden die erfolgreichsten deutschen Unternehmen ausgezeichnet. Die Juroren bewerteten dafür die Unternehmen hinsichtlich Wachstum, Wertgenerierung, Innovation und Strategien für das neue Europa.

Ein Wolkenkratzerturm mit identischen Balkonen scheint endlos zu sein.

Acht deutsche Top-Unternehmen ausgezeichnet
München, 27.10.2005 (rb) - »Best of European Business« ist der erste europaweite Wettbewerb, bei dem die besten Unternehmen systematisch ausgewählt und in den Kategorien Wachstum, Wertgenerierung, Innovation und Strategien für das neue Europa bewertet werden. Roland Berger Strategy Consultants veranstaltet ihn in Deutschland gemeinsam mit dem »manager magazin« und der »Financial Times Deutschland«. Expertenteams analysierten dafür über 6.000 Unternehmen aus Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Italien, Polen, Portugal und Spanien hinsichtlich

In der Kategorie Wachstum wurden

als Sieger ausgewählt. Mit einem jährlichen Wachstum von durchschnittlich 15 Prozent in den vergangenen fünf Jahren steht Porsche für eine beispiellose Erfolgsgeschichte. Trotz des zunehmenden Wettbewerbs- und Preisdrucks auf dem weltweiten Automarkt gelang es dem Autobauer aus Zuffenhausen, seine Marktanteile im Premiumbereich auszubauen. Konsequente Internationalisierung bescherte Altana in den vergangenen fünf Jahren kontinuierliche Umsatzsteigerungen von durchschnittlich elf Prozent - und damit deutlich über dem weltweiten Wachstum des Pharmamarktes.

In der Kategorie Wertgenerierung wählten die Juroren

aus. Continental hat sich aus einer sehr schwierigen Ausgangsposition zum Vorzeigeunternehmen entwickelt. K+S aus Kassel zählt heute weltweit zur Spitzengruppe der Anbieter von Spezial- und Standarddüngemitteln, Pflanzenpflege- und Salzprodukten.

In der Kategorie Innovation zeichnete die Jury

In der Kategorie Neues Europa wurden

ausgezeichnet.

Zum Abschluss der Gesamtinitiative von »Best of European Business« findet am 1. Dezember in Brüssel ein europäischer Gipfel mit Spitzenpolitikern, EU-Parlamentariern und Wirtschaftsführern statt. Neben einer Podiumsdiskussion, in der es um die Wettbewerbsfähigkeit Europas geht, werden die besten europaweit tätigen Unternehmen von einer Jury europäischer Unternehmensführer ausgezeichnet werden.

Im Forum zu Strategie

6 Kommentare

Diplomarbeit Strat.Management in KMU

Nasenbär

Tag zusammen! Bereite gerade meine Diplomarbeit zum Thema "Strategisches Management in KMU" vor. Schreibe diese Arbeit für ein mittelständisches Unternehmen um den Praxisanteil abzudecken. Hat da je ...

4 Kommentare

Hausarbeit: Unternehmensstrategien

Kamikätzchen

Guten Abend verehrte Damen und Herren! Ich bin derzeit dabei, eine Hausarbeit über Unternehmensstrategien zu schreiben. Zentraler Punkt soll die Entscheidung zwischen einer Differenzierungs- und eine ...

2 Kommentare

Best Vertriebsstrategie f. ein Start up

WiWi Gast

Hallo liebe Wiwi's, unter euch gibts doch bestimmt schlaue köpfe, die mir helfen könnten bzw. paar hilfreiche tipps geben können, wie ich am besten mein start up Unternhemen aufbauen kann. Folgendes ...

8 Kommentare

Gehaltsvorstellung - Argumentation

WiWi Gast

Hallo, bei Vorstellungsgesprächen ist die Regel, dass man nach den Gehaltsvorstellungen gefragt wird. Die Sache ist ja die, dass man sich nicht darüber im Klaren ist, ob man den Anforderungen der St ...

26 Kommentare

Beim Gehalt bluffen?

WiWi Gast

Kurze Frage: Momentan verdiene ich 50k, mal angenommen ich würde der neuen Firma sagen, dass ich 80k verdiene, obwohl das nicht stimmt. Kann eine neue Firma rausfinden, wieviel man verdient hat? Al ...

7 Kommentare

Bewerbungsstrategie/Gehaltsverhandlung beim sicheren Job

WiWi Gast

Hallo, ich bin ziemlich verwirrt, was ein Kumpel von mir gemacht hat: Er ist Dipl. BWL mit 3 Jahren BE als Controller, Raum Frankfurt. Eingestiegen vor 3 Jahren mit 40k, aktuelles Gehalt ca. 55k. E ...

16 Kommentare

Zeitabstände und Strategie für Gehaltsverhandlungen

WiWi Gast

Hallo, im Internet stehen viele Ratgeber aber mich interessiert die wahre Praxis. Ich arbeite im Controlling, bin Berufseinsteiger. 1. in welchen Zeitabständen sollte eine Gehaltsverhandlung sattfin ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Strategie

Ein rotes Kleid mit schwarzen Streifen abgesetzt und ein Kleid mit Frauen- und Schriftaufdruck an Schaufensterpuppen.

Online-Strategie: Exzellenz als Erfolgsstrategie für den Modehandel

Die Bedeutung des digitalen Modehandels nimmt stetig zu. Gründe für den Online-Kauf sind bequemes Einkaufen, bessere Verfügbarkeit, größere Auswahl und ein niedrigerer Preis. Im stationären Modegeschäft finden Kunden dagegen leichter die richtige Größe und können die Qualität der Ware besser einschätzen. Mit der Studie „Online.Fashion.Shopping“ hat die Unternehmensberatung A.T. Kearney Erfolgsstrategien für den Modehandel im Internet identifiziert. Modemarken müssen vor allem mit ihren Bestell- und Serviceangeboten überzeugen, um Kunden online zum Einkauf zu bewegen.

Branchenwandel: Top-Manager unterschätzen Einfluss von Online-Plattformen

Die Bedeutung digitaler Plattformen für ihre Branchen ist vielen Top-Managern nicht klar. Rund 60 Prozent der Managern sagt der Begriff "digitale Plattformen" und das Geschäftsmodell Plattform-Ökonomie nichts. Der Digitalverband Bitkom begrüßt dagegen die Plattform-Strategie, die für Unternehmen erheblich ist, um durch die Digitalisierung weltweit Internetnutzer zu generieren. Im B2B-Bereich zeigt sich bereits ein digitaler Wandel beispielsweise im Maschinenbau.

Zahlreiche grüne Lampen bilden ein identisches Muster unter einer Gebäudedecke.

Chefstrategen sollten sich stärker bei der Umsetzung ihrer Strategien engagieren

Eine Studie von Roland Berger zeigt, dass 70 Prozent der Firmen derzeit einen Transformationsprozess durchlaufen. 90 Prozent von ihnen haben eine eigene Strategieabteilung. Finanzdienstleister, Pharma-, Chemie- und Biotechnologiekonzerne sind am besten aufgestellt. Chief Strategy Officers (CSOs) sollten verstärkt bei der Umsetzung ihrer Strategien mitwirken, um einen größeren Erfolg zu erzielen.

Weiteres zum Thema Unternehmensranking

Hidden-Champions Deutschland

1.600 deutsche Hidden Champions mit Spitzenposition im Weltmarkt

Deutschland hat viele innovative mittelständische Unternehmen mit einer Spitzenposition auf dem Weltmarkt. Die Stärke dieser sogenannten „Hidden Champions“ Unternehmen speist sich aus der Fokussierung auf relativ kleine Märkte und einem hohen Grad an Spezialisierung auf bestimmte Produkte oder Anwendungen. Die Wachstumschancen der Hidden Champions hängen dabei stark von der Nachfrageentwicklung in diesen Nischenmärkten ab. Nur wenige Hidden Champions schaffen es, zu wirklichen Großunternehmen zu wachsen, wie der Innovationsindikator 2015 zeigt.

Beliebtes zum Thema Berufseinstieg

Segelboote mit dem BMW-Symbol auf offener See mit Wind in den Segeln.

Unternehmensranking 2017: Die Top 100 Arbeitgeber für Wirtschaftswissenschaftler

Doppelsieg für BMW als beliebtester Arbeitgeber bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften und dem Ingenieurwesen. Gefolgt von Audi, Daimler und Porsche ist die Automobilindustrie erneut die attraktivste Branche. PwC ist die einzige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und McKinsey die einzige Unternehmensberatung unter den Top 10 Arbeitgebern für Wirtschaftswissenschaftler. Die Beratungen gehören insgesamt zu den großen Gewinnern im Ranking. Die Deutsche Bank fällt in der Finanzbranche erstmals hinter EZB und Goldman Sachs von Platz 27 auf 43. Das zeigt die Business Edition des aktuellen trendence Graduate Barometer 2017.

Screenshot: Jobtrends-Studie 2017 von Kienbaum und Staufenbiel.

JobTrends 2017: Gute Jobaussichten für Wirtschaftswissenschaftler

Was Berufseinsteiger im Jahr 2017 wissen müssen, dem ist die JobTrends-Studie von Staufenbiel und Kienbaum nachgegangen. Personaler checken Bewerbungen oft nur in maximal fünf Minuten. In nur sechs Prozent der Fälle googlen Entscheider den Namen der Bewerber. Punkten können Absolventen beim Berufseinstieg eher mit Praxiserfahrung als mit einem guten Studienabschluss. Beim Gehalt können Berufseinsteiger aktuell fünf bis zehn Prozent mehr heraushandeln.

Ein spanischer Stier aus Metall steht für Konjunktur und den Ifo-Geschäftsklimaindex.

Unternehmensranking 2017: Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen

Die Schere zwischen den Big Four und den übrigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland geht weiter auseinander. PricewaterhouseCoopers (PwC) führt weiterhin die Spitze der Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen an. Im Schnitt sind die 25 nach Inlandsumsatz führenden WP-Gesellschaften und Steuerberatungen um 7,2 Prozent gewachsen. Die Deutschlandumsätze der Big Four stiegen sogar um 11,8 Prozent. Dies sind Ergebnisse aus dem Unternehmensranking 2017 von Lünendonk.

HELP - Eine Bürotasse zeigt ein Männchen hinter einem Aktenberg, das um Hilfe ruf.

Deutschen ist Arbeitsumfeld wichtiger als hohe Bezahlung

Drei Viertel aller Berufstätigen in Deutschland macht ihr aktueller Job Spaß. Ein gutes Betriebsklima und flexible Arbeitszeiten locken Bewerber und Jobwechsler an. Lediglich acht Prozent arbeiten allein für das Gehalt. Das Meistern von Herausforderungen und Produzieren von guten Ergebnissen steht für 26 Prozent im Vordergrund, die Arbeit im Team und die Zeit mit den Kollegen für 15 Prozent. Eine sinnvolle Tätigkeit auszuüben, motiviert 12 Prozent der Berufstätigen in Deutschland. Das zeigt die Studie „Beruf und Karriere 2017" der CreditPlus Bank AG.

Schild mit der Aufschrift "Exit".

Jeder vierte Arbeitnehmer ist auf dem Absprung

Knapp 70 Prozent der Angestellten ist die Gesundheit wichtiger als Wohlstand. Neben der Vergütung ist Freizeit und Urlaub aktuell der wichtigste Faktor bei der Arbeitgeberwahl. Pluspunkte bei der Arbeitgeber sind Sabbaticals, zusätzliche Urlaubstagen oder weniger Arbeitsstunden für ein geringeres Gehalt. Nur jedem vierten Mitarbeiter werden derzeit flexible Arbeitsbedingungen genehmigt. Jeder zweite Mitarbeiter rechnet durch Teilzeit oder Home Office zudem mit geringeren Karrierechancen. Die Digitalisierung von HR-bezogenen Aufgaben ist noch kaum entwickelt. Das sind Ergebnisse der Mercer „Global Talent Trends Study“ 2017.

Unister Insolvenzverfahren Rip-Deal

Insolvenzverfahren der Unister Holding GmbH vom Amtsgericht Leipzig eröffnet

Nach dem Unfalltod von Mitbegründer Thomas Wagner und Gesellschafter Oliver Schilling hatte die Unister Holding GmbH den Insolvenzantrag gestellt. Laut dem Magazin Spiegel hat der Reiseportal-Anbieter rund 39 Millionen Euro Schulden. Durch den Insolvenzantrag konnte die Handlungsfähigkeit der Unister-Reiseportal gesichert werden, sodass Buchungen über Fluege.de und Ab-in-den-Urlaub.de weiterhin möglich sind. Aktuelle Berichte offenbaren, dass Thomas Wagner vor seinem Tod auf einen „Rip-Deal“ reingefallen ist.

Feedback +/-

Feedback