DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
VolkswirtschaftslehreRFW

Uni Bonn Zulassung Master Economics

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

Hallo,

hat sich jemand für den Master Economics in Bonn beworben und vielleicht schon eine Zulassung erhalten? Ich warte momentan auf meine, rechne mir aber keine guten Chancen aus. Beworben hab ich mich mit einem Schnitt von 1,7 und einem sehr guten Empfehlungsschreiben.

Viele Grüße

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

WiWi Gast schrieb am 15.06.2020:

Hallo,

hat sich jemand für den Master Economics in Bonn beworben und vielleicht schon eine Zulassung erhalten? Ich warte momentan auf meine, rechne mir aber keine guten Chancen aus. Beworben hab ich mich mit einem Schnitt von 1,7 und einem sehr guten Empfehlungsschreiben.

Viele Grüße

Ebenfalls noch gar keine Rückmeldung. Allerdings rechne ich mir auch eher geringe Chancen aus.

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

Ist der Master nicht zulassungsfrei?

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

WiWi Gast schrieb am 15.06.2020:

Ist der Master nicht zulassungsfrei?

Wer hat dir denn den Quatsch erzählt?

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

WiWi Gast schrieb am 15.06.2020:

Ist der Master nicht zulassungsfrei?

Wer hat dir denn den Quatsch erzählt?

Stand glaube ich noch letztes Jahr auf der Seite.
Dieses Jahr wurde es aber geändert, so wie es aussieht.

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

Ich habe meine Zulassung heute Abend erhalten. Vielleicht finden sich noch andere, die ebenfalls zugelassen wurden!

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

WiWi Gast schrieb am 22.06.2020:

Ich habe meine Zulassung heute Abend erhalten. Vielleicht finden sich noch andere, die ebenfalls zugelassen wurden!

Ich auch! Na dann bin ich mal gespannt :) Warte aber noch die Antwort aus Mannheim ab. Wieso habt ihr euch explizit in Bonn beworben?

antworten
Karush

Uni Bonn Zulassung Master Economics

WiWi Gast schrieb am 23.06.2020:

Ich habe meine Zulassung heute Abend erhalten. Vielleicht finden sich noch andere, die ebenfalls zugelassen wurden!

Ich auch! Na dann bin ich mal gespannt :) Warte aber noch die Antwort aus Mannheim ab. Wieso habt ihr euch explizit in Bonn beworben?

Mit welchem Profil habt ihr euch beworben? :)

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

Habe ebenfalls gestern die Zulassung erhalten. Top 1% an staatlicher non-target-Uni mit Auslandssemester und einem BWL-Praktikum und Lehrstuhltätigkeit.

Beworben habe ich mich aufgrund des quantitativen Fokusses von Bonn im Vergleich zu Mannheim und München.

antworten
StillerMitleser

Uni Bonn Zulassung Master Economics

WiWi Gast schrieb am 23.06.2020:

Ich habe meine Zulassung heute Abend erhalten. Vielleicht finden sich noch andere, die ebenfalls zugelassen wurden!

Ich auch! Na dann bin ich mal gespannt :) Warte aber noch die Antwort aus Mannheim ab. Wieso habt ihr euch explizit in Bonn beworben?

Ich habe auch gestern Abend die Zulassung erhalten :)
Ich habe mich in Bonn beworben, da 1. die Reputation von Bonn in diesem Bereich nun mal super ist und 2. man mMn diesen Economics-Master am meisten in Richtung Statistik & Ökonometrie konzentrieren kann, noch mehr als Mannheim (wie gesagt, meine eigene persönliche Meinung, kann ja jeder anders sehen).

In Bonn kann man 2.-4. Semester inkl. Thesis 100% Statistik & Ökonometrie machen, und im 1. Semester hat man auch schon 7,5 CP Ökonometrie. Die Kombi fand/finde ich für mich ganz gut :)

antworten
StillerMitleser

Uni Bonn Zulassung Master Economics

Karush schrieb am 23.06.2020:

Ich habe meine Zulassung heute Abend erhalten. Vielleicht finden sich noch andere, die ebenfalls zugelassen wurden!

Ich auch! Na dann bin ich mal gespannt :) Warte aber noch die Antwort aus Mannheim ab. Wieso habt ihr euch explizit in Bonn beworben?

Mit welchem Profil habt ihr euch beworben? :)

1,3 aktueller Bachelorschnitt und einige Module im Bereich Statistik/Programmieren/Ökonometrie. Sonst nichts Wildes, also keinerlei Praktika oder so, nur Hiwi an der Uni und Auslandssemester USA

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

Karush schrieb am 23.06.2020:

WiWi Gast schrieb am 23.06.2020:

Ich habe meine Zulassung heute Abend erhalten. Vielleicht finden sich noch andere, die ebenfalls zugelassen wurden!

Ich auch! Na dann bin ich mal gespannt :) Warte aber noch die Antwort aus Mannheim ab. Wieso habt ihr euch explizit in Bonn beworben?

Mit welchem Profil habt ihr euch beworben? :)

Hier ist der OP:

Ich wurde mit einer vorläufigen 1,7 zugelassen. Ich werde aber eine 1,5 haben und bin nach 5 Semestern fertig. Ansonsten habe ich noch ein sehr gutes Empfehlungsschreiben und war Tutor am Lehrstuhl Mikro. Das dürfte alles sein was die Uni Bonn von mir wusste. Beworben hab ich vor allem auf Grund des Programmes, die Vertiefung in angewandter Mikro und Finance sind für mich am interessantesten. Der Bonner Ruf ist natürlich auch nicht verkehrt.

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

Ich finde es amüsant, wie euphorisch hier alle noch sind.

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

WiWi Gast schrieb am 23.06.2020:

Ich finde es amüsant, wie euphorisch hier alle noch sind.

Wieso sollten wir es nicht sein?

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

Fängt mit D and und hört mit é auf. Verstehst du, wenn du da bist ;)

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

WiWi Gast schrieb am 24.06.2020:

Fängt mit D and und hört mit é auf. Verstehst du, wenn du da bist ;)

Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

WiWi Gast schrieb am 24.06.2020:

WiWi Gast schrieb am 24.06.2020:

Fängt mit D and und hört mit é auf. Verstehst du, wenn du da bist ;)

Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

Scheint wohl der Prof. für die Mathevorlesung im Master zu sein. Der Anspruch in Bonn sollte eigentlich für keinen eine Überraschung sein.

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

Nein, der Anspruch in Bonn ist der Grund hinzugehen. Es ist auch nicht so, dass Bonn eine schlechte Wahl wäre. Vielmehr ist es die Beste. Man kommt inhaltlich schnell voran, wenn man bereit ist die Zeit dafür zu investieren. Lohnen tut es sich allemal.

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

Würde ich auch gerne Wissen.

Ich habe mich mit einem Schnitt von 1.9 beworben, jedoch alle credits bis auf 18 in Statistik, Ökonometrie und VWL mit mehr Fokus auf Makro als auf Mikro bisher. Zudem ein sehr gutes Empfehlungsschreiben und meiner Tätigkeit bei der "pluralen Ökonomik".

Mich reizt an Bonn die Mikro und auch die Möglichkeit für Finance. Klar ist es nicht die Goethe, aber ich will auch Economics machen und keinen WiWi Master oder Finance master.

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

Für Mikro ist Bonn sicherlich die beste Adresse in Deutschland. Wenn du dich für Finance interessierst, dann wirst du auch da voll auf deine Kosten kommen. Es sei allerdings gesagt, dass die Finance Kurse in Bonn keinesfalls mit einem klassischen Finance-Modul zu tun haben. Die Module sind dem Bereich Financial Economics zuzuordnen. Und das mit der Pluralen Ökonomik erwähnst du in Bonn am besten einfach nicht. Es wird nur sehr ungern gesehen, wenn sich Studierende im Bachelor oder Master darin versuchen, bestehende Paper zu kritisieren. Sowas kann man frühstens im Phd anfangen. Und auch nur dann, wenn man sich sehr sicher ist die, der bestehenden Forschung zugrundeliegenden Paper auch wirklich verstanden zu haben.

WiWi Gast schrieb am 24.06.2020:

Würde ich auch gerne Wissen.

Ich habe mich mit einem Schnitt von 1.9 beworben, jedoch alle credits bis auf 18 in Statistik, Ökonometrie und VWL mit mehr Fokus auf Makro als auf Mikro bisher. Zudem ein sehr gutes Empfehlungsschreiben und meiner Tätigkeit bei der "pluralen Ökonomik".

Mich reizt an Bonn die Mikro und auch die Möglichkeit für Finance. Klar ist es nicht die Goethe, aber ich will auch Economics machen und keinen WiWi Master oder Finance master.

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

Realtalk :D

WiWi Gast schrieb am 24.06.2020:

Fängt mit D and und hört mit é auf. Verstehst du, wenn du da bist ;)

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

Wurdest du mit dem Schnitt von 1.9 zugelassen? Überlege auch meinen Master in Bonn zu machen aber besser als 1.5 ist bei mir glaub ich nicht mehr drin.

WiWi Gast schrieb am 24.06.2020:

Würde ich auch gerne Wissen.

Ich habe mich mit einem Schnitt von 1.9 beworben, jedoch alle credits bis auf 18 in Statistik, Ökonometrie und VWL mit mehr Fokus auf Makro als auf Mikro bisher. Zudem ein sehr gutes Empfehlungsschreiben und meiner Tätigkeit bei der "pluralen Ökonomik".

Mich reizt an Bonn die Mikro und auch die Möglichkeit für Finance. Klar ist es nicht die Goethe, aber ich will auch Economics machen und keinen WiWi Master oder Finance master.

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

push

WiWi Gast schrieb am 08.01.2021:

Wurdest du mit dem Schnitt von 1.9 zugelassen? Überlege auch meinen Master in Bonn zu machen aber besser als 1.5 ist bei mir glaub ich nicht mehr drin.

Würde ich auch gerne Wissen.

Ich habe mich mit einem Schnitt von 1.9 beworben, jedoch alle credits bis auf 18 in Statistik, Ökonometrie und VWL mit mehr Fokus auf Makro als auf Mikro bisher. Zudem ein sehr gutes Empfehlungsschreiben und meiner Tätigkeit bei der "pluralen Ökonomik".

Mich reizt an Bonn die Mikro und auch die Möglichkeit für Finance. Klar ist es nicht die Goethe, aber ich will auch Economics machen und keinen WiWi Master oder Finance master.

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

push

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

push, hat jemand Infos zum Notencut?

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

Mit 1,5 bist du dabei

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

Wie siehts mit 2,0 aus?

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

Push, kennt jemand Leute im Programm mit 1,7/1,8?

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

WiWi Gast schrieb am 14.01.2021:

Push, kennt jemand Leute im Programm mit 1,7/1,8?

Ich wurde mit 1,7 angenommen. Soweit ich das durch die anderen im Programm beurteilen kann wurde jeder mit < 2,3 angenommen.

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

Glaubt ihr durch die Pandemie wird es schwieriger?

Und wie seht ihr die Chancen wenn man keinen reinen VWL Bachelor gemacht hat sondern WiWi mit Vertiefung VWL (vor allem Ökonometrie, Verhaltensökonomik, Mikro)?

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

WiWi Gast schrieb am 15.06.2020:

Hallo,

hat sich jemand für den Master Economics in Bonn beworben und vielleicht schon eine Zulassung erhalten? Ich warte momentan auf meine, rechne mir aber keine guten Chancen aus. Beworben hab ich mich mit einem Schnitt von 1,7 und einem sehr guten Empfehlungsschreiben.

Viele Grüße

Hey hast du Bock bisschen Geld zu verdienen? Brauche VWL Hilfe für neh Klausur.

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

push

WiWi Gast schrieb am 27.01.2021:

Glaubt ihr durch die Pandemie wird es schwieriger?

Und wie seht ihr die Chancen wenn man keinen reinen VWL Bachelor gemacht hat sondern WiWi mit Vertiefung VWL (vor allem Ökonometrie, Verhaltensökonomik, Mikro)?

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

Das ist nicht ganz richtig. Es ist vielmehr so, dass jeder mit 2,3+ direkt eine Absage erhält. Dh. mit < 2,3 schaut man sich deine Bewerbung überhaupt erstmal an.

WiWi Gast schrieb am 14.01.2021:

Push, kennt jemand Leute im Programm mit 1,7/1,8?

Ich wurde mit 1,7 angenommen. Soweit ich das durch die anderen im Programm beurteilen kann wurde jeder mit < 2,3 angenommen.

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

WiWi Gast schrieb am 27.01.2021:

Glaubt ihr durch die Pandemie wird es schwieriger?

Und wie seht ihr die Chancen wenn man keinen reinen VWL Bachelor gemacht hat sondern WiWi mit Vertiefung VWL (vor allem Ökonometrie, Verhaltensökonomik, Mikro)?

Zu 1.: Keine Ahnung.

Zu 2.: Die inhaltlichen Voraussetzungen sind sehr wichtig, z.B. wird ein BWL Bachelor selbst mit 1.0 idR abgelehnt. Wie genau das bei dir aussieht muss im Einzelfall mit der Studienberatung geklärt werden.

antworten
Gast486461

Uni Bonn Zulassung Master Economics

WiWi Gast schrieb am 06.02.2021:

Glaubt ihr durch die Pandemie wird es schwieriger?

Und wie seht ihr die Chancen wenn man keinen reinen VWL Bachelor gemacht hat sondern WiWi mit Vertiefung VWL (vor allem Ökonometrie, Verhaltensökonomik, Mikro)?

Zu 1.: Keine Ahnung.

Zu 2.: Die inhaltlichen Voraussetzungen sind sehr wichtig, z.B. wird ein BWL Bachelor selbst mit 1.0 idR abgelehnt. Wie genau das bei dir aussieht muss im Einzelfall mit der Studienberatung geklärt werden.

Du meinst es wäre sinnvoll der Studienberatung vor der Bewerbung zu schreiben?

Hab bis jetzt 10 Kurse in Mikro und Makro belegt (ca. 60 ECTS, am Ende werden es ca. 80 sein). Zusätzlich dazu15 ECTS in Ökonometrie und 7,5 in Statistik . Bei Mathe mach ich mir halt Sorgen weil wir da bis jetzt nur einen 7,5 ECTS Kurs hatten und sie auf der Webseite schreiben "You should have taken at least two classes in Mathematics". Werd im 6. Semester noch Lineare Algebra machen, hab aber keine Möglichkeit gesehen wie ich das in der Bewerbung ersichtlich machen kann.

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

Es kommt wohl auch darauf an, von welcher Hochschule du kommst. Von ner FH kommst du, unabhängig von deiner Note zu 100% nicht rein. Wenn du von ner Uni kommst und nicht reine VWL gemacht hast, dann kommt es wohl

  1. darauf an wie viel quant. Sachen du hattest
  2. welche Note du hast und
  3. ob das Programm deiner Uni angesehen ist.

Gab zu meiner Zeit in Bonn auch Leute die WIng oder Winf. studiert hatten im Bachelor an ner guten Uni und dann ging das auch noch klar.

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

Gast486461 schrieb am 06.02.2021:

WiWi Gast schrieb am 06.02.2021:

Glaubt ihr durch die Pandemie wird es schwieriger?

Und wie seht ihr die Chancen wenn man keinen reinen VWL Bachelor gemacht hat sondern WiWi mit Vertiefung VWL (vor allem Ökonometrie, Verhaltensökonomik, Mikro)?

Zu 1.: Keine Ahnung.

Zu 2.: Die inhaltlichen Voraussetzungen sind sehr wichtig, z.B. wird ein BWL Bachelor selbst mit 1.0 idR abgelehnt. Wie genau das bei dir aussieht muss im Einzelfall mit der Studienberatung geklärt werden.

Du meinst es wäre sinnvoll der Studienberatung vor der Bewerbung zu schreiben?

Hab bis jetzt 10 Kurse in Mikro und Makro belegt (ca. 60 ECTS, am Ende werden es ca. 80 sein). Zusätzlich dazu15 ECTS in Ökonometrie und 7,5 in Statistik . Bei Mathe mach ich mir halt Sorgen weil wir da bis jetzt nur einen 7,5 ECTS Kurs hatten und sie auf der Webseite schreiben "You should have taken at least two classes in Mathematics". Werd im 6. Semester noch Lineare Algebra machen, hab aber keine Möglichkeit gesehen wie ich das in der Bewerbung ersichtlich machen kann.

Zum Nachweis reicht glaub ich einfach dein Transcript of Records. Ich würde vorher sicherheitshalber nochmal nachfragen und das abklären.

Übrigens: In Statistik haben wir auch 2 Module (15 LP). Weiß aber nicht inwiefern das ein Problem darstellt, denn du hast ja schon 15 LP in Ökonometrie.

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

WiWi Gast schrieb am 13.01.2021:

Mit 1,5 bist du dabei

So ein Quatsch
Hatte letztes Jahr mit 1,8 auch schon eine zusage

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

Wie seht ihr die Chancen auf Zulassung bei 2,1?

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

Es kommt drauf an. Tendenziell würde ich mir mit 2,1 nicht so viele Hoffnungen machen aber:
Ich will dich aber nicht entmutigen. Alles was besser ist als 2,3 wird generell angeschaut.

Dh. wenn du warum auch immer einen Mehrwert für den Jahrgang darstellst oder schon mal Research gemacht hast oder sich schlicht weg nicht so viele bewerben dieses Semester, dann kann es sein, dass du genommen wirst. Auf jeden Fall einfach mal bewerben und schauen, was dabei rauskommt. Wenn du dich nicht bewirbst, wirst du zu 100% nicht nach Bonn kommen. Nur Mut. :)

Schau dir aber vllt. noch die LMU an, da kannst du mit ner 2,1 in Econ. ja einen Eignungstest machen.

WiWi Gast schrieb am 12.02.2021:

Wie seht ihr die Chancen auf Zulassung bei 2,1?

antworten
Gast486461

Uni Bonn Zulassung Master Economics

Was zählt denn zu den quantitativen Fächern? Mathe, Statistik und Ökonometrie?

antworten
Gast486461

Uni Bonn Zulassung Master Economics

Was zählt zu den quantitativen Fächern? Mathe, Statistik und Ökonometrie?

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

Push gibt eine bewerbung bei 2,2 noch Sinn?

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

WiWi Gast schrieb am 14.02.2021:

Push gibt eine bewerbung bei 2,2 noch Sinn?

Wurde hier nun mehrmals gesagt: ja, da die Zulassungsbeschränkung bei 2,3 liegt. Das heißt deine Bewerbung würde sich die Uni anschauen.

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

WiWi Gast schrieb am 19.02.2021:

Push gibt eine bewerbung bei 2,2 noch Sinn?

Wurde hier nun mehrmals gesagt: ja, da die Zulassungsbeschränkung bei 2,3 liegt. Das heißt deine Bewerbung würde sich die Uni anschauen.

Kennt ihr Leute mit schlechteren Schnitten also 1,9-2,2 im Programm?
An meiner Bacheloruni hat der Jahrgangbeste i.d.R. 1,3/1,4.
Da bin ich mit meinem Schnitt eig ganz gut dabei.
Bin ich damit aber in Bonn trotzdem competitive?

antworten
WiWi Gast

Uni Bonn Zulassung Master Economics

1,9-2,2 ist in Economics keineswegs ein schlechter Schnitt. Aber Bonn eben auch keine normale Uni für Economics. Versuchs einfach.

WiWi Gast schrieb am 04.03.2021:

Push gibt eine bewerbung bei 2,2 noch Sinn?

Wurde hier nun mehrmals gesagt: ja, da die Zulassungsbeschränkung bei 2,3 liegt. Das heißt deine Bewerbung würde sich die Uni anschauen.

Kennt ihr Leute mit schlechteren Schnitten also 1,9-2,2 im Programm?
An meiner Bacheloruni hat der Jahrgangbeste i.d.R. 1,3/1,4.
Da bin ich mit meinem Schnitt eig ganz gut dabei.
Bin ich damit aber in Bonn trotzdem competitive?

antworten

Artikel zu RFW

Wirtschaftsnobelpreis 2016: Oliver Hart und Bengt Holmström für Vertragstheorie geehrt

Wirtschaftsnobelpreis 2016

Der Wirtschaftsnobelpreis 2016 geht an den Briten Oliver Hart und den Finnen Bengt Holmström. Die beiden Wirtschaftswissenschaftler werden für ihre Kontrakttheorie ausgezeichnet, die sich mit den Funktionsweisen von Verträgen in vielen Themen unterschiedlicher Bereiche befasst. Der mit rund 830.000 Euro dotierte Wirtschaftsnobelpreis wird am 10. Dezember 2016 gemeinsam mit den anderen Nobelpreisen verliehen.

Weltwirtschaftlicher Preis 2016 für Mario Monti, Friede Springer und Oliver E. Williamson

Weltwirtschaftlicher Preis 2014

Das Institut für Weltwirtschaft Kiel hat die Preisträger des zwölften Weltwirtschaftlichen Preises 2016 bekannt gegeben. Der italienische Wirtschaftswissenschaftler und Ministerpräsident Mario Monti, die deutsche Verlegerin Friede Springer und der amerikanische Wirtschaftsnobelpreisträger Oliver E. Williamson werden als Vordenker einer weltoffenen, marktwirtschaftlichen und sozialen Gesellschaft mit dem Weltwirtschaftlichen Preises 2016 geehrt.

Nobelpreisträger für Wirtschaft 2015 ist der britische Ökonom Angus Deaton

Nobelpreisträger Wirtschaft 2015

Um eine Wirtschaftspolitik zu entwickeln, welche die Wohlfahrt fördert und die Armut reduziert, müssen zuerst individuelle Konsumentscheidungen verstanden werden. Die Forschungen des aktuellen Wirtschaftsnobelpreisträgers Angus Deaton waren dazu wegweisend. Durch die Zusammenführung detaillierter individueller Entscheidungen zu aggregierten Ergebnissen hat seine Forschung die Felder der Mikroökonomie, Makroökonomie und Entwicklungsökonomie wesentlich geprägt.

Schweizer Ökonom Stefano Carattini erhält Heinz König Young Scholar Award 2015

Heinz König Young Scholar Award 2015: Bei der Preisverleihung des Heinz König Young Scholar Award 2015 (v.l.): ZEW-Geschäftsführer Thomas Kohl, Dagmar Steiner von Fuchs Petrolub SE, Preisträger Stefano Carattini und ZEW-Präsident Prof. Dr. Clemens Fuest

Der Heinz König Young Scholar Award des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim geht im Jahr 2015 an Stefano Carattini von der Haute Ecole de Gestion de Genève, Schweiz. Das ZEW würdigt mit dieser Auszeichnung die Untersuchungen des Doktoranden zu den Auswirkungen einer Besteuerung des Abfalls privater Haushalte.

Weltwirtschaftlicher Preis 2015 für Gorbatschow, Immelt, Tompkins und Pissarides

Weltwirtschaftlicher Preis 2015: Gruppenbild der Preisträger Gorbatschow, Immelt, Tompkins und Pissarides

Das Institut für Weltwirtschaft Kiel hat den elften Weltwirtschaftlichen Preis 2015 verliehen. Die Preisträger sind der frühere sowjetische Staatschef Michail Gorbatschow, GE-Vorstandschef Jeffrey Immelt, das Unternehmerehepaar Kristine und Douglas Tompkins sowie der Ökonom Sir Christopher A. Pissarides.

Markt statt Plan: IZA-Preis 2015 geht an den tschechischen Ökonomen Jan Svejnar

IZA-Preis 2015 geht an den tschechischen Ökonomen Jan Svejnar

Der mit 50.000 Euro dotierte IZA Prize in Labor Economics wird in diesem Jahr an den Wirtschaftswissenschaftler Jan Svejnar verliehen. Der US-amerikanisch, tschechische Ökonom hat mit seinen Analysen des Übergangs sozialistischer Planwirtschaften zu marktwirtschaftlichen Strukturen die Forschung geprägt und der Politik wertvolle Handlungshinweise gegeben.

Deutsche Bank Prize in Financial Economics 2015 geht an Stephen A. Ross

Deutsche Bank Prize in Financial Economics 2015 für Stephen A. Ross

Professor Stephen A. Ross erhält den vom Stiftungsfonds Deutsche Bank geförderten und mit 50.000 Euro dotierten Preis für seine grundlegenden und prägenden Beiträge zur analytischen Entwicklung der Finanzökonomie. Er entwickelte die Arbitragepreistheorie, heute ein Eckpfeiler der Asset Pricing Theorie und hat die Basis für die Prinzipal-Agenten-Theorie geschaffen.

Arbeit statt Armut: IZA-Preis 2014 geht an US-Ökonom Gary S. Fields

IZA-Preis 2014: US-Ökonom Gary Fields erhält

Der US-amerikanische Wirtschaftswissenschaftler Gary S. Fields erhält den diesjährigen „IZA Prize in Labor Economics“ des Bonner Instituts zur Zukunft der Arbeit. Der mit 50.000 Euro dotierte Preis gilt als die international wichtigste Auszeichnungen auf dem Gebiet der Arbeitsmarktforschung. Die Preisverleihung findet am 4. Januar 2015 in Boston statt.

Ökonomin Helene Rey mit Carl-Menger-Preis 2014 ausgezeichnet

Preisverleihung Carl-Menger-Preis 2014 Helene Rey

Die Hélène Rey erhielt als erste Preisträgerin den mit 20.000 Euro dotierten Carl-Menger-Preis. Die Ökonomieprofessorin der London Business School wurde für ihre Forschung zu aktuellen Fragen der Geldpolitik in der Krise ausgezeichnet.

Weltwirtschaftlicher Preis 2014 für Johnson-Sirleaf, Mazumdar-Shaw und Thaler

Weltwirtschaftlicher Preis 2014 verliehen an Ellen Johnson Sirleaf, Kiran Mazumdar-Shaw und Richard Thaler

Die Staatspräsidentin Liberias und Friedensnobelpreisträgerin Ellen Johnson Sirleaf, die indische Biotechnologie-Unternehmerin Kiran Mazumdar-Shaw und der amerikanische Wirtschaftswissenschaftler Richard Thaler sind die Preisträger des Weltwirtschaftlichen Preises 2014.

ZEW vergibt Heinz König Young Scholar Award 2014 an US-Wissenschaftlerin

Heinz König Young Scholar Award 2014: Bei der Preisverleihung des Heinz König Young Scholar Award 2015 (v.l.): ZEW-Geschäftsführer Thomas Kohl, Dagmar Steiner von Fuchs Petrolub SE, Preisträger Stefano Carattini und ZEW-Präsident Prof. Dr. Clemens Fuest

Der Heinz König Young Scholar Award des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim geht in diesem Jahr an Olga Malkova von der Universität Michigan, USA. Das ZEW würdigt mit dieser Auszeichnung die Untersuchungen der Doktorandin zu den Auswirkungen eines Elterngeldes auf die Geburtenrate.

IZA-Preis 2013 geht an US-Ökonom Daniel Hamermesh

IZA-Preis 2013 geht an US-Ökonom Daniel Hamermesh

Der US-amerikanische Wirtschaftswissenschaftler Daniel S. Hamermesh erhält den diesjährigen „IZA Prize in Labor Economics“ des Bonner Instituts zur Zukunft der Arbeit. Der mit 50.000 Euro dotierte Preis zählt zu den bedeutendsten internationalen Auszeichnungen in den Wirtschaftswissenschaften. Die Preisverleihung findet am 18. November in Washington statt.

Ökonom Patrick Hürtgen erhält Heinz König Young Scholar Award 2013

Der Heinz König Young Scholar Award des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim geht in diesem Jahr an Patrick Hürtgen von der Universität Bonn. Das ZEW würdigt damit Hürtgens Untersuchungen zum Zusammenhang von Leistungsbilanz- und Haushaltsdefiziten.

Klaus F. Zimmermann erhält Forschungspreis der Europäischen Investitionsbank

Forschungspreis der Europäischen-Investitionsbank

Der Bonner Wirtschaftsprofessor und Direktor des Instituts zur Zukunft der Arbeit (IZA), Klaus F. Zimmermann, erhält den in diesem Jahr erstmals ausgelobten Preis der Europäischen Investitionsbank (EIB) für besondere Leistungen in der Wirtschafts- und Sozialforschung und ihre Verbreitung.

Weltwirtschaftlicher Preis 2013 für Stiglitz, Ibrahim, Brundtland

Weltwirtschaftlicher Preis 2012

Gro Harlem Brundtland, ehemalige Ministerpräsidentin Norwegens, Mo Ibrahim, ehemaliger afrikanischer Mobilfunkunternehmer und Gründer der Mo Ibrahim Foundation, und Joseph E. Stiglitz, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften, sind die Preisträger des Weltwirtschaftlichen Preises 2013.

Antworten auf Uni Bonn Zulassung Master Economics

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 46 Beiträge

Diskussionen zu RFW

Weitere Themen aus Volkswirtschaftslehre