DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
VorstellungsgesprächGesprächspartner

Wenn junge Vorgesetzte das Bewerbungsgespräch leiten ..

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Wenn junge Vorgesetzte das Bewerbungsgespräch leiten ..

Seid mir gegrüsst,

ich nutze einfach mal dieses Forum, um eine Frage zu stellen und zu gucken, wie denn so Eure Erfahrungen sind.

Aus der Überschrift wird klar, worum es geht: In letzter Zeit habe ich einige Bewerbungsgespräche wahrgenommen, bei denen sowohl mögliche Vorgesetzte jünger sind und lediglich einen BA-Abschluss haben.

Mein Eindruck bislang: Sie wirken bislang allesamt überzogen kalt, schnippisch und sympathisch - woran liegts? Weil die potenziellen Arbeitnehmer versierte sind, mehr Erfahrungen haben und daher der Meinung sind, man müsse sich so "professionell" verhalten? Vergleiche ich die Bewerbungsgespräche mit den Vorgesetzten, die älter sind, schon viel Erfahrung haben, wirken diese angenehmer, nicht aufgesetzt und professioneller. Da habe ich bislang das Gefühl mit ihnen auf Augenhöhe zu sein, während das mit den Möchtegern-Chefs, die gerade mal von der Uni kommen, von vorneherein zum Scheitern verurteilt ist.

Auch ein Wunder, wie die es geschafft haben eine derartige Position bekleiden zu können.

Habt ihr auch einen derartigen Eindruck gewonnen bei den Bewerbungsgesprächen oder bin ich nicht hipp genug ;-) Freue mich von Euch zu lesen!

antworten
WiWi Gast

Re: Wenn junge Vorgesetzte das Bewerbungsgespräch leiten ..

Bisher habe ich in VGs nur Personaler gehabt, die älter als ich waren.
Aber: Ich habe in der Abteilung BA-Absolventen, die meinen, Ihr Abschluss sei mehr wert als meiner (Uni-Diplom mit 10 Semester Regelstudienzeit, aber habe das Studium unter verschärften BA/MA-Bedingungen mit Modulen absolviert).
Als sie erfahren haben, dass ich ein Uni-Diplom habe, kam jedesmal eine blöde Bemerkung o.ä. - nervig ...

antworten
WiWi Gast

Re: Wenn junge Vorgesetzte das Bewerbungsgespräch leiten ..

Ich sag mal so: ich habe auch einen Kollegen der mit BA Studium Teamleiter ist. Er hat es auch fachlich dolle drauf - aber ich bin auch froh das er nicht mein Teamleiter ist. Das Problem ist das Stellen mit Personalführung meistens deutlich besser bezahlt werden als Stellen ohne - Ausnahmen sind Firmen wie Facebook und Co wo man z.B. auch als Programmierer ordentlich Kohle machen kann, aber davon gibt es nunmal nicht so viele Stellen. Wenn man also den sozialen und beruflichen UND VOR ALLEM MONETÄREN Aufstieg sucht, versucht man eine Rolle mit Personalverantwortung zu bekommen.

Das ist in Beratungen aufgrund der Fluktuation auch nicht so schwer wenn man sich ein paar Jahre durchbeißt....hochgeschwemmt wird man auf jeden Fall wenn man sich nicht total dumm anstellt.

Na und dann kann man auch mit 26/27 Teamleiter sein, BA Studium, Sprung in kleine Beratung die Berfuserfahrung schätzen, dort 4-5 JAhre ranklotzen und du wirst fast automatisch Teamleiter (das will nämlich auch nicht jeder werden, weil das schon viel Arbeit neben dem Projektalltag ist.)

Na und dann hat man einen Teamleiter der noch grün hinter den Ohren ist weil seine einzige Lebensphilosophie bisher darin bestand aufzusteigen. Der Satz hört sich so an als ob ich diese Art Einstellung nicht gutheiße und so ist es auch. Die Chefs und Projektleiter die mir bisher am liebsten waren, waren die 50-jähringen, die Englisch nach der Schule nebenbei gelernt haben, aber ein Gespür dafür wann es einem gut geht, wann man mehr Arbeit abarbeiten kann, wann man besser mal in Ruhe gelassen wird. usw.

Das lernt man nicht auf dem Turboweg, sondern nur durch viele Jahre "Leben".

antworten
WiWi Gast

Re: Wenn junge Vorgesetzte das Bewerbungsgespräch leiten ..

Das hatte ich neulich erst. Erstmal ein Gespräch mit dem CFO, der quasi seit Beginn im Vorstand des TecDAX-Unternehmens ist. Eher "hemdsärmeliger" Typ, aber ziemlich angenehm - unprätentiös, obwohl der natürlich jedes Jahr eine Menge Kohle mit nach Hause nimmt. Dann im zweiten Teil eine Case Study beim zukünftigen Vorgesetzten: Anfang 30, Siegelring und aufgesetzte Freundlichkeit. Hat lt. Xing an einer FH studiert und zum Landadel gehört er auch nicht. Wir waren uns nicht wirklich sympathisch und dementsprechend rechne ich mit einer Absage.

Ich denke auch, dass es eine Frage der Lebenserfahrung ist. Daher bin ich niemandem böse oder fühle mich überlegen, aber sowas wie der Siegelring kommt halt nicht so gut.

antworten
WiWi Gast

Re: Wenn junge Vorgesetzte das Bewerbungsgespräch leiten ..

Das klingt eher so, als ob du Probleme hättest, dich gleichaltrigen oder jüngeren unterzuordnen bzw. dich generell aufgrund deines Abschlusses überlegen fühlst. Natürlich gibt es unterschiedlich "wertvolle" Abschlüsse, aber Kollegen mit in deinen Augen minderwertigen Abschlüssen können sich im Unternehmen durchaus bewährt haben und ihre Jobs gut ausfüllen. Ein Master oder Diplom macht noch lange keine gute Führungskraft...

Lounge Gast schrieb:

In letzter Zeit
habe ich einige Bewerbungsgespräche wahrgenommen, bei denen
sowohl mögliche Vorgesetzte jünger sind und lediglich einen
BA-Abschluss haben.

Mein Eindruck bislang: Sie wirken bislang allesamt überzogen
kalt, schnippisch und sympathisch - woran liegts? Weil die
potenziellen Arbeitnehmer versierte sind, mehr Erfahrungen
haben und daher der Meinung sind, man müsse sich so
"professionell" verhalten? Vergleiche ich die
Bewerbungsgespräche mit den Vorgesetzten, die älter sind,
schon viel Erfahrung haben, wirken diese angenehmer, nicht
aufgesetzt und professioneller. Da habe ich bislang das
Gefühl mit ihnen auf Augenhöhe zu sein, während das mit den
Möchtegern-Chefs, die gerade mal von der Uni kommen, von
vorneherein zum Scheitern verurteilt ist.

Auch ein Wunder, wie die es geschafft haben eine derartige
Position bekleiden zu können.

antworten
WiWi Gast

Re: Wenn junge Vorgesetzte das Bewerbungsgespräch leiten ..

dem vorherigen Beitrag kann ich nur zustimmen.

Meiner Ansicht nach kann gute Menschenführung mit der Erfahrung besser werden (muss sie aber nicht). An den Abschlussgrad ist diese persönliche Fähigkeit nicht gebunden.

Ich selbst habe viel über Führung von einem gleichaltrigen Leiter mit "nur" kaufmännischer Lehre und mittlerer Reife gelernt, der einfach ein Händchen für den Umgang mit Mitarbeitern wie Kunden hat. Umgang mit Menschen lernt man vor allem aus der Praxis und da ist Master oder Unidiplom für den alltäglichen Umgang ncht gerade das Hauptthema.

antworten
WiWi Gast

Re: Wenn junge Vorgesetzte das Bewerbungsgespräch leiten ..

Dafür, dass hier sonst die Uni/Elite/IB-Studenten so verehrt werden, scheint mir die Glorifizierung des "einfachen Mannes" als Vorgesetzter doch ein wenig wunderlich.

Naja, wenn der Chef "nur" eine Lehre hat, fühlt man sich dem dann doch (heimlich) ein wenig ebenbürtig bis überlegen. Mit einem echten Highperformer über einem wird einem vielleicht die eigene Mittelmäßigkeit bewusster...

antworten
WiWi Gast

Re: Wenn junge Vorgesetzte das Bewerbungsgespräch leiten ..

Nur weil jemand 50 ist, und Englisch in der Schule noch nicht so intensiv unterrichtet wurde wie heute sind diese Personen gleich Low-Performer?

Erklär mir das mal bitte genauer.

Außerdem habe ich - SAP-Berater - eine Kollegen mit "nur einer Lehre"...dem werde ich mich auch in 5 Jahren nicht überlegen fühlen. Er hat sich nämlich den Arsch aufgerissen um dahin zu kommen wo er ist, und so schnell macht man dem nix vor in den Modulen die er berät.

antworten
WiWi Gast

Re: Wenn junge Vorgesetzte das Bewerbungsgespräch leiten ..

Emphatie und Menschenführung kann man nicht lernen - auch an keiner "Top-Uni". Sozialkrüppel bleibt Sozialkrüppel. Da kann er auch 100.000 EUR für seinen Bachelor oder Master bezahlt haben.

antworten
WiWi Gast

Re: Wenn junge Vorgesetzte das Bewerbungsgespräch leiten ..

WiWi Gast schrieb am 22.11.2012:

Emphatie und Menschenführung kann man nicht lernen - auch an keiner "Top-Uni". Sozialkrüppel bleibt Sozialkrüppel. Da kann er auch 100.000 EUR für seinen Bachelor oder Master bezahlt haben.

Dem würde ich nicht zustimmen.

antworten
WiWi Gast

Re: Wenn junge Vorgesetzte das Bewerbungsgespräch leiten ..

WiWi Gast schrieb am 23.05.2023:

Dem würde ich nicht zustimmen.

Diggah, der Thread ist über 10 Jahre alt. Die Kommentare von damals klingen wie Parodie, wenn man inzwischen sieht, dass auch Bachelor-Absolventen z.T schon die DAX Vorstände geklettert sind (z.B SAP, Thyssen…)

antworten
WiWi Gast

Re: Wenn junge Vorgesetzte das Bewerbungsgespräch leiten ..

WiWi Gast schrieb am 23.05.2023:

Dem würde ich nicht zustimmen.

Kann man nicht lernen. Wer so denkt, wird es nicht weit bringen.

antworten
WiWi Gast

Re: Wenn junge Vorgesetzte das Bewerbungsgespräch leiten ..

Ich hatte mal einen 20 jährigen, der als frischer Berater bei Deloitte mal gezeigt bekam, wie so Bewerbungsgespräche ablaufen. Ich mit meinem > 10 Jahren Berufserfahrung habe mit dem eigentlichen Interviewer über mögliche Projekte und weitere Wege im Unternehmen geredet. Der Junge war wohl der Meinung er müsse auch irgendetwas einbringen und meinte dann zu mir "Genau da sehe ich Sie auch in 5 Jahren. Das kann ich mir gut vorstellen, wenn Sie am Ball bleiben".

Das war schon sehr amüsant und der Blick des älteren Kollegen war unbezahlbar und auch der frische Berater hat schnell gemerkt, dass das dann doch irgendwie komisch war.

Was ich damit sagen will, man sollte sich in Jungen Jahren ein bisschen am Riemen reisen und sich nicht allzu viel einbilden (Auch nicht mit dem 1.0 TUM Abschluss). Gerade Berufseinsteiger neigen zur Überheblichkeit aufgrund mangelnder Erfahrung. Erfahrung kann man nicht vermitteln oder lehren, die muss man selbst machen. Also Ball flach halten.

antworten
WiWi Gast

Re: Wenn junge Vorgesetzte das Bewerbungsgespräch leiten ..

Es ist einfach cope wenn man nicht für jüngere Highperformer arbeiten möchte

antworten
WiWi Gast

Re: Wenn junge Vorgesetzte das Bewerbungsgespräch leiten ..

Wiwi-Treff at its best mal wieder.

Jüngere Vorgesetzte = nicht ok
Ältere Vorgesetzte ohne Englisch und Studium = auch nicht ok
Siegelring = problematisch

Alle sind nicht ok, die nicht sind wie man selbst.

Eigentlich ist ja alles doof, sofern der Elite-FH-Business-School-Absolvent mit rosa Polohemd vom gleichartige Vorgesetzten nicht gleich mit dem Secret-WHU-Handshake begrüsst wird, oder?

antworten
WiWi Gast

Re: Wenn junge Vorgesetzte das Bewerbungsgespräch leiten ..

wer sich von sowas triggern lässt ist selber schuld. Mitspielen und weglächeln!

Es sei denn, es sind wichtige Dritte im Raum, vor denen Du Dein Gesicht verlieren könntest. Dann würde ich anders agieren Aber Ansonsten.... lass die Jungen sich austoben. Du kannst dich innerlich kaputt lachen und dann absagen. Falls du auf sp eome Stelle angewiesen sein solltest, läuft eh einiges schief in deinem leben.

antworten

Artikel zu Gesprächspartner

Case Interviews: Tipps zur Vorbereitung auf Fallstudien im Consulting-Interview

Screenshot von der PDF-Datei zu Consulting Case-Interviews

Was sind Case Interviews? Wo werden Case Interviews durchgeführt? Wie sind sie aufgebaut? Der Ratgeber der Unternehmensberatung Simon-Kucher & Partners liefert interessante Tipps zur Vorbereitung auf Fallstudien im Consulting-Interview.

Das Vorstellungsgespräch 1 - Die Serie

Ein dargestelltes Vorstellungsgespräch mit Holzfiruren an einem Schreibtisch in einem Raum.

Authentizität und eine positive Einstellung sind die Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch. Doch auch auf die Details im Vorstellungsgespräch kann man sich vorbereiten. Wir zeigen euch wie.

Tipps zum Telefoninterview – was jeder wissen sollte

Telefoninterview - Eine geschminkte Frau mit schwarzer Mütze hält sich ein Handy ans Ohr.

Das Telefoninterview gehört bei vielen Unternehmen zum Vorauswahlprozess für das Vorstellungsgespräch. Innerhalb von 20 bis 60 Minuten müssen Bewerberinnen und Bewerber dabei überzeugen, um zum persönlichen Interview eingeladen zu werden. Das Telefoninterview sollte nicht unterschätzt werden. Die kurze, wertvolle Zeit gilt es zu nutzen, um die eigene Qualifikation und Motivation für das Praktikum oder den Job zu signalisieren.

Das Selbstbewusstsein im Vorstellungsgespräch stärken

Wie zeigt man Selbstbewusstsein im Vorstellungsgespräch?

Im Vorstellungsgespräch souverän und selbstbewusst aufzutreten, ist der Wunsch eines jeden Bewerbers. Die eigenen Fähigkeiten authentisch zu präsentieren, ist essentiell, wenn es um den Start ins Berufsleben oder einen wichtigen Karriereschritt geht. Deshalb lohnt es sich herauszufinden, wie sich das Selbstbewusstsein trainieren lässt.

Vorstellungsgespräch per Videointerview

Ein Bewerber im Anzug mit Krawatte an einem Notebook beim Videointerview.

Drei von vier Unternehmen führen aktuell digitale Bewerbungsgespräche per Videointerview. Kommt es zu einem Bewerbungsgespräch per Videokonferenz, ist Microsoft Teams das meist genutzte Tool. Sechs von zehn Unternehmen setzen auf diese Software. Vier von zehn nutzen Skype und jedes Dritte verwendet Zoom für die Videointerviews.

ESMT: Urs Müller ist bester Fallstudien-Lehrer 2020

Urs Müller von der ESMT Berlin ist Gewinner im internationalen Fallstudie-Wettbewerb „Outstanding Case Teacher 2020“.

The Case Centre hat Urs Müller, Affiliate Program Director der ESMT Berlin und Associate Professor der SDA Bocconi, am heutigen World Case Teaching Day als besten Fallstudien-Lehrer 2020 ausgezeichnet.

Bewerbungsgespräch: Künstliche Intelligenz analysiert angehende Führungskräfte

Thomas Belker, Vorstandssprecher Talanx Service AG

Thomas Belker, Vorstandssprecher der Talanx Service AG, sprach im Interview mit dem Tagesspiegel über Precire – einer Software, die in zehn Minuten die Persönlichkeit eines Bewerbers durchanalysiert. Der Algorithmus kann 42 Dimensionen einer Persönlichkeit messen. Talanx nutzt die Software, um Bewerber für den Vorstand und die beiden Führungsebenen darunter auszuwählen, sowie für die Weiterentwicklung des Top-Managements.

Das Vorstellungsgespräch 11 - Das passende Outfit

Ein dargestelltes Vorstellungsgespräch mit Holzfiruren an einem Schreibtisch in einem Raum.

Kleider machen Leute. Dies gilt besonders im Bewerbungsinterview: Mit dem geeigneten Outfit hat man bessere Karten.

Körpersprache: Die 10 größten Fehler im Vorstellungsgesprächen

Gut ein Drittel der Arbeitgeber erkennen innerhalb der ersten fünf Minuten, ob ein Kandidat gut in ihr Unternehmen passt. 75 Prozent geben an, dass mangelnder Augenkontakt, ein zu ernster Blick und nervöses Zappeln zu den häufigsten Fehlern im Hinblick auf die Körpersprache gehören.

Vorstellungsgespräch: Bewerber reden zu wenig über sich selbst

Drei Frauen sitzen sich im Gespräch gegenüber.

Im Bewerbungsgespräch gilt es, den Personalentscheider von sich als idealem Kandidaten zu überzeugen. Jedoch begehen viele Bewerber den Fehler, im Vorstellungsgespräch zu wenig über die eigenen Kompetenzen und Erfahrungen zu sprechen. Das zeigt die aktuelle Studie des Personaldienstleisters Robert Half unter 200 HR-Managern in Deutschland.

Social Media im Bewerbungsgespräch weiterhin kein Thema

Persönliche Inhalte aus sozialen Netzwerken spielen im Bewerbungsgespräch keine Rolle. Das ist das Ergebnis einer aktuellen StepStone Umfrage unter 1.595 Fach- und Führungskräften.

Keine Fahrtkostenerstattung bei Verspätung zum Vorstellungsgespräch

Bahnschienen mit weitem Blick und einer heranfahrenden Eisenbahn.

Das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz hat entschieden, dass Bewerber bei einem verspäteten Erscheinen oder Nichterscheinen keinen Anspruch auf eine Erstattung der Fahrtkosten hat.

Special: »Mathemakustik« - Gratis Leser-Lizenzen für Kopfrechnen-Trainer

Ein Schaufensterpuppenkopf in silber ohne Haare mit einem grünen Oberteil.

»Mathemakustik« ist ein akustischer Kopfrechnen-Trainer, der zur Vorbereitung auf Einstellungstests, Assessment Center und Case Study Interviews dient. WiWi-TReFF Leser erhalten die unbefristete Vollversion von Mathemakustik bis zum 30. August 2015 gratis.

Personaler schätzen ehrliches Auftreten

Portrait-Ausschnitt von Kravatte und Schulterbereich eines Business-Anzugs im Schaufenster eines Herrenausstatters in London..

Bewerbungen vermitteln nicht immer ein objektives Bild ihres Autors. Bereits jeder dritte Personalmanager (30 Prozent) beklagt sich, dass Kandidaten falsche Angaben zu ihren bisherigen Tätigkeiten machen.

Das Vorstellungsgespräch 2 - Vorbereitung

Ein dargestelltes Vorstellungsgespräch mit Holzfiruren an einem Schreibtisch in einem Raum.

Wie bereitet man sich optimal auf ein Vorstellungsgespräch vor? Worüber sollte man sich informieren und welche Informationsquellen können genutzt werden? Zudem: drei häufige Fragen im Vorstellungsgespräch kommentiert

Antworten auf Wenn junge Vorgesetzte das Bewerbungsgespräch leiten ..

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 16 Beiträge

Diskussionen zu Gesprächspartner

Weitere Themen aus Vorstellungsgespräch