DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
VorstellungsgesprächInterview

Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Sorry aber wenn jemand 200 Bewerbungen bei sonst anständigem Profil rausballert und nur 4 Gespräche kriegt, macht er was falsch. Entweder passte das Profil nicht auf die Stellen, die Bewerbungen enthielten Fehler weil sie schnell erstellt wurden oder es waren Massensendungen ohne das nötige Maß an Individualität. Ein Lebenslauf sollte auch immer der jeweiligen Stelle etwas angepasst werden - je nachdem worauf man sich bewirbt kann man ja bei Praktika / Berufserfahrung andere Schwerpunkte hervorheben. Bei 200 Bewerbungen ist das auf richtigem Niveau ja kaum möglich.

Ich habe nach dem Studium (BWL, Bachelor 1,9, Duales Studium) 1 Jahr gearbeitet und dann 12 Bewerbungen geschrieben. Davon 4 Absagen und 8 Einladungen bekommen (leider nacheinander, so dass ich meine Wahl dann schon getroffen hatte, nachdem ich 3 Zusagen hatte und nicht mehr auf evtl. Rückmeldung der Unternehmen warten wollte, die noch nicht geantwortet hatten).

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Du darfst aber auch nicht vergessen, dass Du ein Duales Studium gemacht hast und schon Berufserfahrung beim bewerben vorzuweisen hattest. Das ist ein riesiger Unterschied. Ein Kollege hatte auch nach dem Studium lange gesucht mit zahlreichen Absagen. Jetzt mit 2 Jahren Berufserfahrung läuft der Hase anders und die Quote der Einladungen auf Bewerbungen ist viel, viel höher und auch Headhunter schwirren auf einmal um ihn herum:-)

Lounge Gast schrieb:

Sorry aber wenn jemand 200 Bewerbungen bei sonst anständigem
Profil rausballert und nur 4 Gespräche kriegt, macht er was
falsch. Entweder passte das Profil nicht auf die Stellen, die
Bewerbungen enthielten Fehler weil sie schnell erstellt
wurden oder es waren Massensendungen ohne das nötige Maß an
Individualität. Ein Lebenslauf sollte auch immer der
jeweiligen Stelle etwas angepasst werden - je nachdem worauf
man sich bewirbt kann man ja bei Praktika / Berufserfahrung
andere Schwerpunkte hervorheben. Bei 200 Bewerbungen ist das
auf richtigem Niveau ja kaum möglich.

Ich habe nach dem Studium (BWL, Bachelor 1,9, Duales Studium)
1 Jahr gearbeitet und dann 12 Bewerbungen geschrieben. Davon
4 Absagen und 8 Einladungen bekommen (leider nacheinander, so
dass ich meine Wahl dann schon getroffen hatte, nachdem ich 3
Zusagen hatte und nicht mehr auf evtl. Rückmeldung der
Unternehmen warten wollte, die noch nicht geantwortet hatten).

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Oh das Angebot hatte ich sogar, aber dann kamen lauter negative Nachrichten, so dass ich abgelehnt habe. Mittlerweile ist es auch "abgestiegen". Verglichen mit meinem jetzigen Arbeitgeber auch definitiv die richtige Entscheidung.

Lounge Gast schrieb:

Praktikum+ Masterarbeit im Dax30? Warum bist du da nicht
geblieben? Normalerweise kommen in 9 von 10 Fällen
Übernahmeangebote.

Lounge Gast schrieb:

Bei mir sieht es folgendermaßen aus: Master 1,9 während
Bachelor Werkstudententätigkeit, während Master
Praktikum bei
DAX-Konzern und Masterarbeit bei jenem Konzern.

Bewerbungen ca. 25 => 7 Erstgespräche => 5
ACs/Zweitgespräche => 2 Angebote

Eine Freundin mit fast dem gleichen Profil, nur ohne
DAX-Konzern (dafür 4 Monate eher fertig), sucht immernoch.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Für stelle bei einer der fünf führenden strategieberatungen, 1 Bewerbung, 1 Einladung , 1 Zusage

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Im Bereich WP/StB wird für die BS doch jeder genommen, der da mal ein Praktikum gemacht hat. Das kann man nicht mit anderen Branchen vergleichen.

Lounge Gast schrieb:

Bei Mir:
0 Bewerbungen, 0 Vorstellungsgespräche, 2 Jobangebote. Bei
dem besseren habe ich zugeschlagen.

PS: Ich bin kein selbsternannter "High Potential", sondern
eher ein Student im soliden Mittelfeld. Allerdings hab ich
bereits während meiner Praktika (Branche: WP/StB, 4 insgesamt
während Bachelor) Kontakte geknüpft und diese bis heute
aufrecht erhalten. Von zwei ehemaligen Chefs kamen dann die
Angebote. Ich denke allerdings, dass ein bisschen Glück auch
dazugehört ;-)

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Fünf führende Strategieberatungen? Gibt es nicht!

MBB ist Top3. Von daher gehe ich davon aus, dass du zu RB geht, richtig?

Man sagt ja auch Big4 und nicht die führenden 25 xyz..

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Gar keins.

Hab an der Elite FH in Reutlingen studiert. Da können Absolventen inkl. Pseudo Elite Unis in Mannheim, LMU, RWTH und KIT dreimal studieren bis die ein ehnliches Level erreichen!

Hatte schon 5 Job Angebote vor Ende meiner Bacholor Arbeit. 2 DAX Konzerne, 2 1st Tier UB und eine BIG4. Aber denen hab ich direkt dankend abgesagt. Bin nun Maneger bei McK. ;)

Treumt weiter von euren Möchtegern Elite Unis in Mannheim.

Muaahahahaha

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Nein Berger ist es nicht :) .. Aber nah dran :D nunja MBB (ohne berger) sind schon mit abstand die größten - die expertise und auch die benefits gleichen allerdings schon so die guten folger. zwischen McK, BCG, Berger, Wyman, Booz, Bain, gibt es kaum mehr unterschiede sofern ich das beurteilen kann. Aber trotzdem habe ich mich gewunder tdass das so alles uaf anhieb geklappt hat! :)

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Mach dir keine Sorgen, auch du findest mal nen Job. Dann musst du deine Zeit nicht mehr mit Trollen in Foren verplempern

Lounge Gast schrieb:

Gar keins.

Hab an der Elite FH in Reutlingen studiert. Da können
Absolventen inkl. Pseudo Elite Unis in Mannheim, LMU, RWTH
und KIT dreimal studieren bis die ein ehnliches Level
erreichen!

Hatte schon 5 Job Angebote vor Ende meiner Bacholor Arbeit. 2
DAX Konzerne, 2 1st Tier UB und eine BIG4. Aber denen hab ich
direkt dankend abgesagt. Bin nun Maneger bei McK. ;)

Treumt weiter von euren Möchtegern Elite Unis in Mannheim.

Muaahahahaha

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Wie kann das sein? Ich kann mir das eigentlich nur mit Diskriminierung erklären (Herkunft, Aussehen etc.).

Lounge Gast schrieb:

110 Bewerbungen, knapp 20 VGs, bislang nur Absagen...
Durchschnitt mit 1 vorm Komma, Auslandserfahrung, zwei
Praktika, Volkswirt mit empirischem Schwerpunkt, suche seit
10 Monaten...

Ich bin echt am Verzweifeln... ich war auch schon beim Coach,
aus Angst etwas grundsätzlich falsch zu machen. Hier gab es
auch keinen Anhaltspunkt. Ich sehe schwarz und fürchte noch
weiter Praktika machen zu müssen.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Als "ManEger" arbeitest Du definitiv bei McK, aber nicht als Manager. Seit wann ist RWTH und KIT führend im Bereich Wirtschaftswissenschaft? Da sind beide ohne Ruf. Und als studierter Wing (Aachen) und Betriebswirt (Köln und Mannheim), kann ich Dir sagen, dass der Ruf der Uni nicht viel ausmacht. Habe übrigens 2 Jahre bei BCG gearbeitet und wir hatten gute Leute von allen Universitäten des Landes. Ein buntes Portfolio halt. Und die "Elite" Fh Reutlingen ist im übrigen wissenschaftlich gesehen ein großer Witz.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

35 Bewerbungen, 7 Einladungen zum VG, 3 Zusagen

antworten
toothfairy

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

suche seit 16 Monaten, 256 Bewerbungen, ungefähr 20 Vorstellungsgespräche. 3 oder 4 Mal mündliche Zusage, dann schriftliche Absage...

ich weiss auch nicht was ich noch tun soll...

MBA mit 1 abgeschloßen, 3 Jahre Berufserfahrung, 3 Sprachen fließend, 1 Jahr Auslandserfahrung...

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Wenn ich schon lese 200 Bewerbugen...
Wo nehmt ihr die Zeit dafür her. JEDE Bewerbung hat bei mir eine Vorbereitungszeit zwischen 10 und 30 Stunden. Immer auf den jweiligen Job zugeschnitten. Damit habe ich auch über 90% Einladungen für Gespräche.
Glaubt mir, die Menschen auf der anderen Seite merken, ob man sich wirklich für den Job interessiert oder ob das Job (und Bewerbung) Nummer 187 ist.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Was hast du für einen Schwerpunkt bzw. in welche Branche willst du denn?

toothfairy schrieb:

suche seit 16 Monaten, 256 Bewerbungen, ungefähr 20
Vorstellungsgespräche. 3 oder 4 Mal mündliche Zusage, dann
schriftliche Absage...

ich weiss auch nicht was ich noch tun soll...

MBA mit 1 abgeschloßen, 3 Jahre Berufserfahrung, 3 Sprachen
fließend, 1 Jahr Auslandserfahrung...

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Wenn du kein Troll bist, dann ist mit deinen Qualifikationen eine absolut katastrophale Quote.
Entweder sind deine Unterlagen richtig schlecht oder du bewirbst dich einfach auf alles, was natürlich sein kein, weil die Agentur es dir so vorgibt.
Allerdings von 20 Gesprächen nicht einen Job zu bekommen ist wirklich grenzwertig. Hast du dein Verhalten im Vorstellungsgespräch mal analysiert bzw. analysieren LASSEN?

toothfairy schrieb:

suche seit 16 Monaten, 256 Bewerbungen, ungefähr 20
Vorstellungsgespräche. 3 oder 4 Mal mündliche Zusage, dann
schriftliche Absage...

ich weiss auch nicht was ich noch tun soll...

MBA mit 1 abgeschloßen, 3 Jahre Berufserfahrung, 3 Sprachen
fließend, 1 Jahr Auslandserfahrung...

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Wirt. Ing. (FH), Diplom, 2 PS + Industrie Diplomarbeit, Abschlussnote 2,5.

9 Bewerbungen, 3 Absagen, 3 mal keine Antwort, 3 VG, 2 Angebote zu 45k und 52k, das mit 52k angenommen.

Zeit: Anfang 2012.

antworten
toothfairy

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

hi,

ja es ist echt krass... ich weiß...ich habe auch persönlich mit Leute aus HR gesprochen. Die sagen mir, dass ich sehr gut rüberkomme. Ein Chef von der Deutschen Bahn hat gesagt, ich bin im Vorstellungsgespräch überzeugend und komme sehr originell rüber...Ich nehme an, dass es an meinem Verhalten nicht liegt.

In meinem Freunde- und Bekanntenskreis scheint es ja nichts Außergewöhnliches zu sein, 100 Bewerbungen zu schreiben. Sie kommen aus unterschiedlichen Branchen: Abschluß als Bauingenieur (hat über 100 Bewerbungen geschickt), BWL (über ein Jahr beworben)...

Was die Gehaltsvorstellung angeht, habe ich versucht erstmal einen durchschnittlichen Wert zu nehmen, je nach Unternehmengröße, Mitarbeiter, Branche, Region...Hat nicht geklappt...Danach habe ich mehrere Seminare besucht, wo ich meine Bewerbungsunterlagen perfektioniert hatte. Hat auch nichts gebracht....

Danach habe ich meine Gehaltsvorstellung runtergeschraubt, damit ich attraktiver bin. Hat auch nicht funktioniert...:)

Echt lächerlich...

antworten
toothfairy

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

hallo,

ich danke dir für die Frage.

Ich habe als Schwerpunkt Business Administration. Ich habe 3 Jahre Berufserfahrung im strategischen Einkauf. Ich möchte wieder in den Einkauf einsteigen, da ich mich momentan mit einem Midijob als Projektmitarbeiterin übers Wasser halten muss. Das Geld reicht überhaupt nicht zum Leben.

Lounge Gast schrieb:

Was hast du für einen Schwerpunkt bzw. in welche Branche
willst du denn?

toothfairy schrieb:

suche seit 16 Monaten, 256 Bewerbungen, ungefähr 20
Vorstellungsgespräche. 3 oder 4 Mal mündliche Zusage, dann
schriftliche Absage...

ich weiss auch nicht was ich noch tun soll...

MBA mit 1 abgeschloßen, 3 Jahre Berufserfahrung, 3
Sprachen
fließend, 1 Jahr Auslandserfahrung...

antworten
toothfairy

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

es hat nichts mit Troll zu tun. Es hat viel mehr mit der unprofessionellen Art mancher Unternehmen, die einem mündlich zusagen und danach absagen.

Was das angeht, finde ich es eine Unverschämtheit wie manche Personaler mit den Bewerbern (m/w) umgehen.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

So wie ich das lese bist du eine Frau, die im Einkauf arbeiten will? Das ist denkbar ungünstig, da Frauen eher als nicht technikaffin eingestuft werden und als wenig durchsetzungsstark. Zudem kommt sicherlich, dass der Bereich eher überlaufen ist und leider sehr viel über Zeitarbeit ausgeschrieben wird. Auch sind solche hohen akademischen Würden wie bei dir alles andere als notwendigt oder gar hilfreich. Passende Berufserfahrung und Stallgeruch helfen mehr. Und dann natürlich kommt der Punkt mit der Familiengründung bei Frauen in einem gewissen Alter ins Spiel.

antworten
toothfairy

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

danke für deine Antwort. Es gibt viele Frauen die im Einkauf arbeiten, wie ich:)) also keine Diskriminierung bitte

für die meisten Stellen als Strategische Einkäufer braucht man einen akademischen Abschluss , nix Stallgeruch da !!!:)

wir reden hier nicht uber Sachbearbeiter im EINKAUF !

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

10 - 30 h für eine Bewerbung? Das muss doch n Witz sein. 2-3 h sollten m.E. wenn man alle Unterlagen wie Lebenslauf u . Zeugnisse parat hat doch reichen, oder wie sehen das die anderen hier!?

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Ich bin der Themensteller
:-)

Schön, dass der Thread hier noch weiter lebt.

Ich will mich neu umorientieren und habe mich daher wieder beworben.

17 Bewerbungen, 5 Einladungen und bisher eine Zusage. 3 Rückmeldungen fehlen mir noch, denke aber bei 2 rechne ich mir gefühlsmäßg keine Chance aus. Ein Gespräch steht noch aus.

Das waren wirklich Unternehmen aus meiner Umgebung und in meiner Spezialisierung. Also mit Berufserfahrung sieht die Welt wieder völlig anderes aus. Ich erinnere mich noch an Schrecken an meinem ersten Bewerbungsprozess. Dies soll allen Mut machen. Ich wünsche euch noch viel Erfolg.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Geh mal auf Xing die Bewerbungsprofile von Einkäufern durch - meister Männer (PS: Hab das oben nicht geschrieben und bin w)

toothfairy schrieb:

danke für deine Antwort. Es gibt viele Frauen die im Einkauf
arbeiten, wie ich:)) also keine Diskriminierung bitte

für die meisten Stellen als Strategische Einkäufer braucht
man einen akademischen Abschluss , nix Stallgeruch da !!!:)

wir reden hier nicht uber Sachbearbeiter im EINKAUF !

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Ja, denke ich auch. 2-3 h mehr braucht man nicht...mit ordentlich Ablenkung.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Hi, ich habe den Beitrag geschrieben. Auch aus der Erfahrung heraus, dass ich im Einkauf eines großen Konzerns arbeite und einfach mal meine Eindrücke niedergeschrieben habe. Die strategischen Einkäufern sind meistens Akademiker, ja, aber interessanter ist, wie sie es in die Firma schaffen. Fast immer sind es "vernetzte" Personen, sehr oft auch ex UB-ler, die dann den Exit machen....

Ich wollte dich nicht demotivieren oder diskriminieren, sondern vielleicht einfach mal ein paar Gründe aufführen, warum es nicht klappt. Es liegt wahrscheinlich weniger an dir, als eben an den Umfeldfaktoren. Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute.

toothfairy schrieb:

danke für deine Antwort. Es gibt viele Frauen die im Einkauf
arbeiten, wie ich:)) also keine Diskriminierung bitte

für die meisten Stellen als Strategische Einkäufer braucht
man einen akademischen Abschluss , nix Stallgeruch da !!!:)

wir reden hier nicht uber Sachbearbeiter im EINKAUF !

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Nachtrag: Meiner Erfahrung nach sind Leute im strategischen (und eher technischen) Einkauf sehr selten welche mit Business Administration Schwerpunkt. Wenn, dann überhaupt nur ex UBler. Ansonsten regelmäßíg eher Ingenieure.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Lol, es gibt Leute hier die denken dass der Durschschnittsabsolvent eine "gute" Bewerbung in 2-3 Stunden hinbekommt....
Da wird es einige geben, aber die meisten die mehr als 50% Absagen bekommen sollten sich mal überlegen ob ihr 0815 CV den sie überall hinschicken (das gleiche gilt für das Anschreiben) nicht besser mal überarbeiten.
Und die erste Bewerbung pro Themenfeld kostet nunmal deutlich über 10 Stunden (netto!). Danach kann man kopieren klar, aber vorher....

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

10 Minuten kostet eine Bewerbung

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Ja dann poste doch mal eine 10 Minuten Bewerbung, dann zeig ich dir warum so Leute bei uns rausgefiltert werden. Große Klappe nix dahinter. Fakt ist immer noch das für den "Normal"-Studenten (normal im Sinne von gehört zur breiten Masse) die Bearbeitung einer guten Bewerbung ein vielfaches von 10 Minuten ist.

Aber was antworte ich hier an Leute die sich dann auch noch beschweren, dass sie 1127 Bewerbungen abschicken müssen um 1 Vorstellungsgespräch zu bekommen.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

ich hab ca 1 stunde für meine bewerbungen benötigt. cv und anschreiben hab ich sogut wie komplett übernommen immer, anschreiben halt 3 sätze geändert. warum? weil ich mich nur für ein bestimmten bereich bewerbe im gleichen gewerbe der auch zu meinem cv passt etc.
wenn man sich hier für blau und dort für grün bewirbt ists klar dass man 10 stunden braucht.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

"Ja dann poste doch mal eine 10 Minuten Bewerbung,"

geht ja nicht, würde mich zuviel meiner kostbaren Zeit kosten. Also ich tausche immer Adresse und den ersten Absatz aus und schwups ist die Bewerbung fertig. Achso Datum ände rich auch ab.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

"Blau und grün" sind aber auch schon in der gleichen Branche vorhanden. Ich hab mich immer nur in einer Branche beworben. Hab mir dann die Unternehmenswebsiten angeschaut, versucht herauszufinden ob der Abteilungsleiter - den Namen findet an über einen Anruf bei HR leicht heraus - irgendwo schonmal einen Vortrag gehalten hat. Versuche diesen Vortrag zu bekommen - das ist of nicht so trivial - und dann passe ich meine Bewerbung darauf an.
Und das geht nicht in 10 Minuten. Aber wer meint die Welt wäre blau-grau-grün-rosa und Personaler undAbteilungsleiter checken nicht dass nur 3 Sätze ausgetauscht worden sind der ist ganz schön Banane im Kopf.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Ich investiere so viel Zeit in die Bewerbung, wie die Unternehmen in ihre Absagen. Ist nur fair.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Welches Wort passt hier nicht rein:

-Bewerbung
-Arbeitsmarkt
-Fairness
-Personaler

Sorry Süßer, aber dass es fair zugeht, davon solltest du dich mal direkt verabschieden. Sei froh, dass du nicht in China lebst, und für Assis wie uns die jedes Jahr ein neues Smartphone wollen die Handys für eine Mark fünfzig die Stunde zusammenkleben darfst.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei mich im Bereich Marketing in München zu bewerben und habe ca. 30 Bewerbungen rausgeschickt. Am Anfang lief es noch recht gut und ich wurde von 10 Bewerbungen zu 4 VG eingeladen. Die 20 Bewerbungen danach haben jedoch nur Absagen ohne VG gebracht. Kann das an der Zeit liegen oder dass sich Ende des Jahres einfach mehr Leute bewerben? Ich hoffe, dass es spätestens ab Januar wieder bergauf geht..

Ich habe übrigens einen Bachelor + Master gut abgeschlossen (BWL/Marketing), bin in Spanien aufgewachsen und habe im Rahmen von Praktika/Praxisprojekten/Lehrstuhltätigkeit im Bereich Marketing bei großen Unternehmen schon einige Erfahrungen gesammelt.

Hat jemand einen Rat/Tipp?

antworten
Marru

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Oh, wow, das beruhigt mich jetzt. Ich kenne einige, bei denen das erste Gespräch oder zumindest das Dritte geklappt hat, habe aber nach mehreren Gespärchen auch noch nichts.

antworten
luxan

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

  1. Job 3 Gespräche 3 Zusagen
  2. Job nach Elternzeit 1 Gespräch 1 Zusage
  3. Job mal sehn ... demnächst 1. Gespräch (hab aber keinen Stress, hab guten Job möchte nur gerne einen kürzeren Weg zur Arbeit)
antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Ich hatte 1 Telefoninterview und ein 3 Vorstellungsgespräche. Erst bei besagtem Dritten hats geklappt

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

3 Bewerbungen
1 Zusage

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Ca. 10 Gespräche bei 15 Bewerbungen gehabt und noch immer nix.

Teilweise war ich auch in der letzten Auswahlrunde, also ACs usw...

Das ist ganz schön demotivierend

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Als ich Praktikumsplatz gesucht habe: 5 Einladungen, 3 Zusagen.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

1x Bewerbung
1x Interview
1x AC
1x Zusage :) und ich habe noch 1,5 Monate bis meine Abschlussarbeit fertig ist :)

Ich gebe nur allen Noch-Studenten, die das hier lesen, den Tipp sich früh damit auseinander zu setzten was genau man nach dem Abschluss machen möchte und darauf gezielt hinzuarbeiten. Ich habe das Gefühl bei vielen ist das wie nach dem Abi: Abschluss ist plötzlich da und dann.... hmm :)

Gruß

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Hey zusammen,

wie ist so die Rueckmeldung bei Initiativ-Bewerbungen?
Hab in meinem bereich leider nur 3 ausgeschriebene Stellen fuer Werkstudenten gefunden und beworben (wobe eigtl. nur 1 Stelle wirklich 100% passt)

Ansonsten hab ich noch ca 10 Initiativ-Bewerbungen an Firmen, die ich interessant finde rausgeschickt!
Was meint ihr?
Erstmal abwarten oder gleich noch mehr raus?

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Ich hab mich z.B. auch immer auf Praktikantenstellen als Werkstudent beworben - nach dem Motto: wer nen Praktikanten gebrauchen kann, kann auch einen Werkstudenten gebrauchen. Ich hatte Erfolg damit.

Lounge Gast schrieb:

Hey zusammen,

wie ist so die Rueckmeldung bei Initiativ-Bewerbungen?
Hab in meinem bereich leider nur 3 ausgeschriebene Stellen
fuer Werkstudenten gefunden und beworben (wobe eigtl. nur 1
Stelle wirklich 100% passt)

Ansonsten hab ich noch ca 10 Initiativ-Bewerbungen an Firmen,
die ich interessant finde rausgeschickt!
Was meint ihr?
Erstmal abwarten oder gleich noch mehr raus?

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Bewerbung ca. 20, Eingangsbestätigung nahezu alle (manche sogar per Post) VG noch: 0 :D

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Habe ca. 25 Bewerbungen rausgeschickt. Bisher 13 Absagen. Eine kam sogar schriftlich!!! Ich war überrascht. Da hat sich das Porto für den Mittelständler doch gelohnt in der Form auf eine Onlinebewerbung zu antworten.
Vorstellungsgespräche noch keins. Echt schade.
Im Praktikum war es bei mir ähnlich. 40+ Bewerbungen geschrieben, 2 Gespräche. Eine Zusage. Bei einem großen Unternehmen. Mal schauen was sich so ergibt. Kopf nicht hängen lassen ist hier das Alpha und Omega.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

praktikum war dagegen einfacher 7 bewerbungen, 6 einladungen :-) alle abgesagt (einfach passendes profil!!)

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Bei meinen bisherigen Stellenwechsel würde ich sagen 1/3 Einadungen auf Bewerbungen davon wiederum 1/2 Jobangebote.

Und noch zur Aufheiterung ich hatte mal eine Firma die hat meine E-Mail Bewerbung ausgedruckt zur Entlastung per Post an mich zurück geschickt.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

"Und noch zur Aufheiterung ich hatte mal eine Firma die hat meine E-Mail Bewerbung ausgedruckt zur Entlastung per Post an mich zurück geschickt. "

Haha, dass kenne ich. Ist mir auch mal passiert

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Ja, ich meine, es kommt ja auch immer auf die Stellen an auf die man sich bewirbt.

Manche sind ganzjährig ausgeschrieben, obwohl kein aktueller Bedarf besteht (ein paar Dax-Unternehmen). Auf andere bewirbt man sich, weil man es ja mal versuchen kann.

Ich habe 9 Bewerbungen weggeschickt. Bin jedesmal eingeladen worden zu den ACs oder Interviews. Dann halt auch zwei Bewerbungen, wo es immer Absagen hageln kann, da muss man mit rechnen (Pimco und noch eine Stelle, die Berufserfahrung sehr wünschenswert fand).

Hingegangen bin ich zu 3 Firmen. Erste Firma hat mich nicht überzeugt (eine Düsseldorfer Bank, die denkt, dass sie ganz vorne mitspielt), zweite Firma war die Stelle schon offensichtlich vergeben (die Finanzabteilung eines sehr großer Autobauers aus der tiefsten Provinz). Dritte Stelle (IB) hat mich und mein Bankkonto so überzeugt, dass ich das Angebot direkt angenommen und alle anderen abgesagt habe.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Ich habe bisher ca. 30 Bewerbungen rausgeschickt. 19 Absagen - keine Einladung zum VG.
Ich gebe die Hoffnung aber nicht auf.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

27 bewerbungen
6 einladungen
1 angebot

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Bewerbung als Werkstudi

Berwerbung: Ca 15 (dabei ca die Haelfte initiativ)
Absagen: 3
Vorstellungsgespraeche: 2, davon eine Absage, 1 selbst abgesagt

Ich hoffe es passiert noch was :-/
Wie soll denn das erst nach dem Abschluss werden wenn doofe Werkstudi Stellen schon so schwierig sind

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

also bei mir wars so, dass ich überhaupt keine guten praktika bekommen habe. immer nur absagen vom 3-11 semester.
für den job wurde ich dann auf einmal eingeladen.. also manchmal versteht man die welt nicht mehr. einfach immer weiter bewerben irgendwann klappts.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Der durchschnittliche Praktikant bringt einem Unternehmen auch so gut wie nichts. Vllt. ist einer unter 10 fähig, produktiv und selbstständig zu arbeiten. Also kann man das Praktikum höchstens als Werbemaßnahme benutzen, und wenn man dann gerade keine Werbung braucht...

Für meine zwei Praktika habe ich insgesamt auch ~20 Bewerbungen schreiben müssen. Und dabei ist meine Uni in meinem Schwerpunkt noch recht angesehen und meine Noten waren gut. Ist nun einmal so.
Für meine Werkstudentenstelle hab ich zwei Bewerbungen beim selbem Unternehmen gebraucht. Dadurch konnte ich aber auch direkt meine Bachelorarbeit dort schreiben.

Für meinen ersten Job hab ich eine Bewerbung gebraucht, die ging an meinen ersten Praktikumsgeber und das hat dann glücklicherweise auch geklappt.

Also ich kann nur raten, Praktika zu machen, um euch zu orientieren und um dann schon mal einen eventuellen Wunscharbeitgeber anzugucken. Ich wäre nie zum Unternehmen meines ersten Jobs gekommen, hätte ich nicht vorher alles im Praktikum kennen gelernt. Zudem sollte man es nicht nur als CV-Tuning betrachten, sondern erst einmal interessante Sachen machen, sodass man verschiedene Einblicke kriegt und die untereinander vergleichen kann und ein bisschen Praxisluft schnuppern kann. Die Mühe lohnt sich auf jeden Fall, denn den Stress, den du bei den Praktikumsbewerbungen im Studium hast, ersparst du dir mit ein bisschen Glück in der Endphase.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Das Problem ist eher das ein "Praktikum" nicht immer ein "Praktikum" ist, sondern oft ein billiger Arbeitskräfteersatz.

Bei uns an der Hochschule hieß es, wer nicht gut ist (Notentechnisch) geht zu Daimler, die nehmen jeden. Und so wars auch! Praktikantenstellen schreiben die im Stundentakt aus und solch ein Praktikum bringt weder etwas wenn man sich bei Daimler oder anderswo bewirbt.

Ich kenne nur 1en der dort übernommen wurde, allerdings hatte der dort bereits eine Ausbildung abgeschlossen (vermutlich vitamin B).

Lounge Gast schrieb:

Der durchschnittliche Praktikant bringt einem Unternehmen
auch so gut wie nichts. Vllt. ist einer unter 10 fähig,
produktiv und selbstständig zu arbeiten. Also kann man das
Praktikum höchstens als Werbemaßnahme benutzen, und wenn man
dann gerade keine Werbung braucht...

Für meine zwei Praktika habe ich insgesamt auch ~20
Bewerbungen schreiben müssen. Und dabei ist meine Uni in
meinem Schwerpunkt noch recht angesehen und meine Noten waren
gut. Ist nun einmal so.
Für meine Werkstudentenstelle hab ich zwei Bewerbungen beim
selbem Unternehmen gebraucht. Dadurch konnte ich aber auch
direkt meine Bachelorarbeit dort schreiben.

Für meinen ersten Job hab ich eine Bewerbung gebraucht, die
ging an meinen ersten Praktikumsgeber und das hat dann
glücklicherweise auch geklappt.

Also ich kann nur raten, Praktika zu machen, um euch zu
orientieren und um dann schon mal einen eventuellen
Wunscharbeitgeber anzugucken. Ich wäre nie zum Unternehmen
meines ersten Jobs gekommen, hätte ich nicht vorher alles im
Praktikum kennen gelernt. Zudem sollte man es nicht nur als
CV-Tuning betrachten, sondern erst einmal interessante Sachen
machen, sodass man verschiedene Einblicke kriegt und die
untereinander vergleichen kann und ein bisschen Praxisluft
schnuppern kann. Die Mühe lohnt sich auf jeden Fall, denn den
Stress, den du bei den Praktikumsbewerbungen im Studium hast,
ersparst du dir mit ein bisschen Glück in der Endphase.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

18 bewerbungen
9 keine antwort( obwohl ich zig mal angerufen habe)
5 absagen
3 absagen
1 angebot

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

12 Bewerbungen, 4 noch offen (davon 1 seit Februar ohne jede Meldung: ING DiBa - Saftladen), 2 Gespräche, 1 Zusage

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

1 Bewerbung
1 Zusage

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

dito 1/1

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Seit 4 Jahre am bewerben, keine einzige Zusage! Nur Zeitarbeit!

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Bewirbst du dich aus einem Job heraus? Bei 4 Jahren Stellensuche im Lebenslauf ist es schon gut, wenn man über Zeitarbeit eine Chance bekommt.

Lounge Gast schrieb:

Seit 4 Jahre am bewerben, keine einzige Zusage! Nur Zeitarbeit!

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Bin mal Arbeitslos, mal Zeitarbeiter. Bewerbe mich ständig.
Übrigens, über Zeitarbeit bekommt man keine Chance.

Lounge Gast schrieb:

Bewirbst du dich aus einem Job heraus? Bei 4 Jahren
Stellensuche im Lebenslauf ist es schon gut, wenn man über
Zeitarbeit eine Chance bekommt.

Lounge Gast schrieb:

Seit 4 Jahre am bewerben, keine einzige Zusage! Nur
Zeitarbeit!

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

0 Bewerbungen, 2 Angebote von den Firmen bei denen ich als Werkstudent während des Masters gearbeitet habe. Branche WP/Steuern.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

schreibt mal dazu, um welche Art von Stellen (Praktika, Werkstudent, Einstieg, mit Berufserfahrung etc) es sich handelt.
Die Frage ist auch immer zu welchen geforderten Gehalt. Ansonsten ist das eine totale Verzerrung...

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

bwl master 1.8 finance & acc ; 35 Bewerbungen ; 3 Vorstellungsgespräche, wollte mich aber keiner. Mache jetzt in Zeitarbeit

antworten
StephanKlein

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

136 Bewerbungen, 7 Gespräche, im 7. dann Jobangebot .

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Na das kann auch nur ein Personaler denken der von sich überzeugt ist, aber nicht merkt was für ein Troll er ist und wie sehr er dem Ruf des Unternehmen schadet

Lounge Gast schrieb:

So wie ich das lese bist du eine Frau, die im Einkauf
arbeiten will? Das ist denkbar ungünstig, da Frauen eher als
nicht technikaffin eingestuft werden und als wenig
durchsetzungsstark. Zudem kommt sicherlich, dass der Bereich
eher überlaufen ist und leider sehr viel über Zeitarbeit
ausgeschrieben wird. Auch sind solche hohen akademischen
Würden wie bei dir alles andere als notwendigt oder gar
hilfreich. Passende Berufserfahrung und Stallgeruch helfen
mehr. Und dann natürlich kommt der Punkt mit der
Familiengründung bei Frauen in einem gewissen Alter ins Spiel.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Ich glaube, dass du schon mehr als nur (meistens) 0 MInuten für deine Bewerbungen investierst ;-)

Lounge Gast schrieb:

Ich investiere so viel Zeit in die Bewerbung, wie die
Unternehmen in ihre Absagen. Ist nur fair.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Bisher 45 Bewerbungen in 4 Monaten --> 4 vsg davon 3 Absagen 1 offenes und 0 zusagen.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Ich habe mein Studium im Juni abgeschlossen (Wirtschaftsingenieur) und suche einen Job seit 3 Monaten. Bisher habe ich 43 Bewerbungen geschrieben. Ich habe immer relevante Stellen ausgesucht und gezielt mit optimierten Unterlagen. Das war sehr sportlich und habe sehr viel Zeit vor meinem Computer verbracht. Bisher hatte ich 5 Gespräche aber leider noch keine Zusage bekommen.

Das Problem ist, ich bin Berufseinsteiger UND Ausländer. Die zwei zusammen sind keine gute Kombination. Auch wenn ich gute Noten hatte, Praktikum bei einer großen Firma in Deutschland, Auslandssemester und gute Sprachkenntnisse. Na ja, man kann hören, dass ich nicht hier geboren wurde aber im C1-Deutschkurs habe ich 1,3 bekommen. Das ist gar nicht so schlecht, gehe ich davon aus.

Die Personalerinnen aus kleinen Firmen schauen mich an, als ob ich ein UFO wäre. Bei großen Firmen hätte ich gute Chancen aber der Wettbewerb ist auch größer und der Auswahlprozess ist unglaublich lang.

Alle meiner Freunden sagen, ach du wirst bestimmt etwas finden, warte mal ab. Aber ich muss nicht nur warten, sondern ständig nach Jobs suchen und es ist sehr-sehr anstrengend. Wenn es so weitergeht, werde ich einen Minijob suchen, damit ich keine Lücke im Lebenslauf habe und ein bisschen Kohle verdienen kann...

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Hallo,

ich muss hier leider mal meinen Frust rauslassen. Ich bin seit November auf Jobsuche. Habe bisher 25 Bewerbungen geschrieben. Davon hatte ich bisher 8 Vorstellungsgespräche, inklusive 2 Assessments.
Nach den Gesprächen folgten nur Absagen. Alles Absagen! Ich muss zugeben, dass die ersten 3-4 Vorstellungsgespräche tatsächlich nicht so gut liefen. Es waren halt meine ersten Vorstellungsgespräche. Mittlerweile habe ich jedoch ein besseres-gutes Gefühl in den Vorstellungsgesprächen, bin auf Fragen vorbereitet, fühle mich selbstsicher (bin normalerweise nicht die Person mit einem übertriebenen Ego) und habe das Vorstellungsgespräch auch schon mit meiner Schwester simuliert.
Ich weiß einfach nicht was ich machen soll und meine Frustrationsgrenze ist ziemlich nahe. Insbesondere habe ich nächste Woche gleich 2 Assessments und beide Jobs wären mir wahnsinnig wichtig und ich brenne für diese Jobs.

Hat jemand Tipps für mich fürs Vorstellungsgespräch und fürs AC (ich weiß, wird schwer, weil ihr mich nicht kennt), ein paar aufmunternde Worte oder kann mir jemand seine Erfahrungen schildern, möglichst mit einem Happy End?

Wäre froh mich mit jmd austauschen zu können.

Insbesondere sehe ich in meinem Bekanntenkreis, dass Leute viel schneller als ich beruflich untergekommen sind, mit schlechteren Noten... Darum denke ich, dass es an mir liegt und die Leute mich nicht leiden können :(

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

6 Bewerbungen, 3 Absagen mit denen ich gerechnet habe + 1 weitere, aber auch 2 Zusagen.

Zu dem Schreibling mit 25 Bewerbungen über mir. Du schreibst schon wie ein Angsthase. Wird man zu einem Gespräch eingeladen entscheidet doch zumeist nur noch die menschliche Seite. Zeig den Leuten, dass du dort arbeiten willst, lass dir die Begeisterung ansehen. Das fängt schon bei der Begrüßung an, bei einem festen Handschlag.

Hast du dich nach den 8 VG und 2 Assessments nach den Gründen erkundigt? Aus solch einem Feedback kann man unheimlich viel mitnehmen, vorausgesetzt, der Gegenüber ist ehrlich. Ansonsten bittest du darum, vollkommen ehrlich zu sein.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

An alle Leute, die zu Assessments und Vorstellungsgespräche eingeladen wurden und nicht genommen wurden. Kopf hoch und weitermachen. Gibt halt immer einen der besser ist oder das passendere Profil hat. Seht die Einladung als Erfolg, denn das bedeutet Anschreiben und Skills passen. Irgendwann schnappt ihr jemanden halt den Traumjob weg. Thats life.

Was ich besonders wichtig finde ist dass man authentisch ist. Hab bei den Bewerbungen zum dualen Studium viele Leute gesehen, die einfach nicht das waren was sie vorgegeben haben. Klar kann man sich Tipps aus dem Internet holen aber man muss die auch für sich und seinem Charakter anpassen! Und wenn es halt nicht passt, dann werdet ihr womöglich in der Firma auch nicht glücklich. Wenn ihr ihr selbst seid und es von Unternehmerseite passt umso geiler!

Nadann werd ich mal schauen wie ich meinen Berufseinstieg hinbekommen werde. Ansonsten euch noch viel Glück!

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Bachelor: HS (Top 3 HS) - 4 Bewerbungen und 4 Zusagen (2*Dax, 1 MDAX und 1 Inhouse Consulting)

Master: Uni (Top 3 Unis) - 3 Bewerbungen und 3 Zusagen.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Ich war die mit den vielen Assessments, beim ersten Assessment habe ich nur auf Nachfrage meinerseits eine Kritik bekommen : Er meinte mir fehlt die Begeisterung und ich sah die ganze Zeit zu gequält aus. Das konnte ich auch gut nachvollziehen und hat mir weitergeholfen. Wie gesagt, es war mein allererstes AC und habe ja schon geschrieben, das es auch meiner Ansicht nach nicht so gut lief.

Das mit der Begeisterung zeigen nehme ich als guten Kritikpunkt auf und habe es schon bei alles weiteren Gesprächen berücksichtigt. Ich versuche Glanz in meine Augen zu bringen und mit Leidenschaft zu reden. Wobei ich dort allerdings nicht übertreiben möchte, weil man (gerade als Frau) auch nicht zu emotional rüberkommen sollte, finde ich zumindest. Es ist schwer die Balance zu finden zwischen aufrichtigen Engagement und zu viel Emotionalität.

Wow, ich bewundere euch alle für die Zusagen auf sowenige Bewerbungen. Echt klasse! Da muss ich mich ranhalten. Ich nehme an, ihr strahlt dann alle Souveränität aus und wirkt sehr überzeugend

Meine beiden ACs nächste Woche sind für den höheren Polizeidienst und die Finanzverwaltung. Dafür brenne ich. Ich hoffe das kann ich auch gut rüberbringen
Ich denke weiterhin, dass mein auftreten zu zurückhaltend ist. es ist aber auch eine einschüchternde Situation, wenn eine 6-köpfige Kommission vor einem sitzt.....

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

6 Bewerbungen, 5 Zusagen

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Puh.... FinVW und Polizei? Weißt du eigentlich was du willst? Das ist nicht vorwurfsvoll gemeint. Deine Berufsspanne ist riesig. Da wundert es mich auch nicht, dass du ggf. Begeisterung vermissen lässt.

Stellst du am Ende Fragen, die ggf. auch tiefgehender sind?
Wie stellst du dich vor? Du sollst deinem Gegenüber eine Geschichte über dich erzählen, dafür ist ein roter Faden notwendig. Ich habe beispielsweise ein schlechtes Abi, binde das aber in meine Vorstellung ein, erzähle woran das lag und welche Lehren ich daraus gezogen habe, auch im Hinblick auf den darauf folgenden Werdegang.

Du hast nur eine begrenze Zeit, dich deinem Gegenüber zu präsentieren. Daher musst du zusehen, dass du einen interessanten und interessierten Eindruck machst. In den wenigsten Fällen will man dich fertig machen, sondern einfach kennen lernen. Überleg für dich selbst, welchen Eindruck deine Art der Vorstellung auf einen anderen machen würde. Klingt deine Vorstellung eher nach Aufsagen? Merkt man dir an, das du es als lästig empfindest?

PS: Wie sieht denn deine Qualifikation aus (rein Interessehalber)? Also Abschluss usw...

Lounge Gast schrieb:

Ich war die mit den vielen Assessments, beim ersten
Assessment habe ich nur auf Nachfrage meinerseits eine Kritik
bekommen : Er meinte mir fehlt die Begeisterung und ich sah
die ganze Zeit zu gequält aus. Das konnte ich auch gut
nachvollziehen und hat mir weitergeholfen. Wie gesagt, es war
mein allererstes AC und habe ja schon geschrieben, das es
auch meiner Ansicht nach nicht so gut lief.

Das mit der Begeisterung zeigen nehme ich als guten
Kritikpunkt auf und habe es schon bei alles weiteren
Gesprächen berücksichtigt. Ich versuche Glanz in meine Augen
zu bringen und mit Leidenschaft zu reden. Wobei ich dort
allerdings nicht übertreiben möchte, weil man (gerade als
Frau) auch nicht zu emotional rüberkommen sollte, finde ich
zumindest. Es ist schwer die Balance zu finden zwischen
aufrichtigen Engagement und zu viel Emotionalität.

Wow, ich bewundere euch alle für die Zusagen auf sowenige
Bewerbungen. Echt klasse! Da muss ich mich ranhalten. Ich
nehme an, ihr strahlt dann alle Souveränität aus und wirkt
sehr überzeugend

Meine beiden ACs nächste Woche sind für den höheren
Polizeidienst und die Finanzverwaltung. Dafür brenne ich. Ich
hoffe das kann ich auch gut rüberbringen
Ich denke weiterhin, dass mein auftreten zu zurückhaltend
ist. es ist aber auch eine einschüchternde Situation, wenn
eine 6-köpfige Kommission vor einem sitzt.....

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Hallo nochmal.

Doch, ich weiß was ich will. Ich will für den Staat arbeiten (aber nicht für die Justiz). Das will ich schon, seit meinen ersten Studiensemestern. Ich fühle mich sehr mit meinem Land verbunden besonders mit meinem Bundesland. Mir geht es gut, habe immer vom Staat profitiert und will nun will ich auch was zurückgeben und mich in den Staatsdienst stellen. Das würde mich erfüllen. Außerdem bin ich auf öffentliches Recht spezialisiert, was sowohl Polizei als auch Finanzverwaltung umfasst im Großen und Ganzen.

Freie Marktwirtschaft reizt mich leider nicht, das wäre für mich nur ein Notnagel.... Wenn es mit der Verwaltung aber weiterhin so schlecht läuft, werde ich mich auch mal in der Wirtschaft umsehen müssen....

Das mit den tiefer gehenden Fragen ist gut. Danke. Dann werde ich nochmal in mich gehen und mir gute Fragen überlegen. Bisher waren meine Fragen nicht so gut, hatte ich das Gefühl. Wobei es aber auch anspruchsvoll sein kann, ein paar clevere Fragen zu stellen, wenn man sich vorher über Internet und sonst wo eigentlich recht gut informieren kann.

Ich versuche mich selber zu reflektieren: Ich denke, dass ich zu zurückhaltend auftrete. Da muss mehr Selbstbewusstsein her. Ich will aber auch kein Blender sein ( davon gibt es schon viel zu viele auf der Welt). Mein Auftreten ist sicher auch zu ängstlich.
Freundlich bin ich. Ich denke es liegt an der menschlichen Komponente, nicht an der fachlichen. Was jetzt natürlich auch nicht so sehr für mich spricht...

Ja und an meiner Selbstpräsentation muss ich was machen. Denke inhaltlich passt sie. Muss sie nur gut rüberbringen. Ich denke, es klingt, wie wenn ich versuche etwas auswendig gelerntes wiederzugeben, so trocken und nicht frei und fließend dahergesagt. Am Wochenende werde ich das alles mal meiner Schwester vorsprechen. Zu einem professionellen Bewerbungstraining will ich nicht gehen. Ich denke nicht, dass die Leute supergut sind. Da muss meine Schwester herhalten. Denke meine rhetorischen Fähigkeiten versagen, wenn ich vor der Kommission bin. Das ist ein echtes Problem.

Zum Background: Hab zwei solide Juraexamina. Gerade schließe ich meinen Master in Wirtschaftswissenschaften ab (darum tummel ich mich hier auch :-) )

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

ca 30 bwerbungen, 3 einladungen, 1 zusage dax 30. fh köln bachelor

antworten
jako1976

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Ich bin auch der Meinung, dass Du dich nicht entmutigen lassen darfst. Oft ist es hilfreich, die Vorstellungsgespräche nochmals Revue passieren zu lassen, um vielleicht doch den ein oder anderen Patzer aufzudecken. Ich persönlich bespreche die Vorstellungsgespräche hinterher oft mit Freunden oder meinen Mann- wie habe ich auf welche Frage geantwortet etc. Im Moment befinde ich mich auch auf Jobsuche und es ist wirklich nicht einfach locker und gelöst zu bleiben. Ich habe letzte Woche ein Vorstellungsgespräch gehabt und brenne regelrecht auf diese Position. Ich meine einzelne Äußerungen wie: "ich solle mich unbedingt melden wenn ich ein anderes Jobangebote habe, nicht damit er mich einplant oder anderen absagt" oder " es wäre gut, wenn sich am Anfang die Arbeitszeit mit Frau... überschneidet"... positiv v einstufen zu dürfen. Trotzdem wird mir nichts anderes übrig bleiben noch Geduld zu üben. Mitte dieser Woche wollen sie sich melden.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Viel Erfolg wünsche ich dir! Ich hoffe es klappt. Ich drücke die Daumen.

Ich hatte heute ein schlechtes Vorstellungsgespräch. Naja, ich bleib weiter optimistisch

antworten
VorzeigeBWLer

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Ich hatte 24 Bewerbungen verschickt, davon vier Einladungen und zwei Zusagen (1 Absage vom Unternehmen, ein Gespräch hab ich dann abgesagt).

dualer Bachelor BWL, Abschluss eher unterdurchschnittlich

Ich glaube, dass bei vielen die gehäuften Absagen auch daher kommen, dass sie irgendwann anfangen, sich auf unpassende Stellen zu bewerben. Personaler sind aber nicht doof und bekommen das mit, dann hagelt es eben eine Absage nach der nächsten.

Berufserfahrung ist aber echt wichtig mittlerweile, ich wurde in den Bewerbungsgesprächen fast nie nach den Inhalten des Studiums gefragt, sondern eigentlich nur nach den Dingen, die ich vorher so gearbeitet hab. Bewerbungsphase dauerte übrigens ganze 3 Wochen ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Praktikum Big4: 1 Bewerbung, 1 Telefoninterview = Zusage
Praktikum DAX30: 1 Bewerbung, 1VG = Zusage
Werkstudentenjob DAX30 (anderes Unt.): 1 Bewerbung, 1 VG = Zusage

Jetzt für Trainee DAX 30 beworben (nochmal anderes Unt.): 1 Bewerbung, aktuell 2. Phase der Prozesses, tbc

antworten

Artikel zu Interview

Das Vorstellungsgespräch 1 - Die Serie

Ein dargestelltes Vorstellungsgespräch mit Holzfiruren an einem Schreibtisch in einem Raum.

Authentizität und eine positive Einstellung sind die Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch. Doch auch auf die Details im Vorstellungsgespräch kann man sich vorbereiten. Wir zeigen euch wie.

Vorstellungsgespräch: Bewerber reden zu wenig über sich selbst

Drei Frauen sitzen sich im Gespräch gegenüber.

Im Bewerbungsgespräch gilt es, den Personalentscheider von sich als idealem Kandidaten zu überzeugen. Jedoch begehen viele Bewerber den Fehler, im Vorstellungsgespräch zu wenig über die eigenen Kompetenzen und Erfahrungen zu sprechen. Das zeigt die aktuelle Studie des Personaldienstleisters Robert Half unter 200 HR-Managern in Deutschland.

Personaler schätzen ehrliches Auftreten

Portrait-Ausschnitt von Kravatte und Schulterbereich eines Business-Anzugs im Schaufenster eines Herrenausstatters in London..

Bewerbungen vermitteln nicht immer ein objektives Bild ihres Autors. Bereits jeder dritte Personalmanager (30 Prozent) beklagt sich, dass Kandidaten falsche Angaben zu ihren bisherigen Tätigkeiten machen.

Das Vorstellungsgespräch 2 - Vorbereitung

Ein dargestelltes Vorstellungsgespräch mit Holzfiruren an einem Schreibtisch in einem Raum.

Wie bereitet man sich optimal auf ein Vorstellungsgespräch vor? Worüber sollte man sich informieren und welche Informationsquellen können genutzt werden? Zudem: drei häufige Fragen im Vorstellungsgespräch kommentiert

Das Vorstellungsgespräch 3 - Ablauf I

Ein dargestelltes Vorstellungsgespräch mit Holzfiruren an einem Schreibtisch in einem Raum.

Die ersten Minuten sind im Vorstellungsgespräch entscheidend: Wie man den besten Einstieg findet. Zudem: drei häufige Fragen im Vorstellungsgespräch kommentiert

Optimal vorbereitet aufs Bewerbungsgespräch

Die beste Vorbereitung auf das Bewerbungsgespräch und vermeidbare Fehler im Bewerbungsgespräch.

Kienbaum Interview - Erfolg im Bewerbungsgespräch

Susan Bauer ist Personalberaterin für High Potentials bei der Kienbaum Executive Consultants GmbH. Wir sprachen mit ihr über Erfolgsfaktoren beim Bewerbungsgespräch, die Bedeutung der »Performance« im Bewerbungsgespräch und über vermeidbare Fehler bei der Vorbereitung.

Das Vorstellungsgespräch 14 - Die Zehn Gebote des Erfolges

Ein dargestelltes Vorstellungsgespräch mit Holzfiruren an einem Schreibtisch in einem Raum.

Eine Zusammenfassung all dessen, was man im Vorstellungsgespräch beherzigen sollte.

Das Vorstellungsgespräch 13 - Die Checkliste

Ein dargestelltes Vorstellungsgespräch mit Holzfiruren an einem Schreibtisch in einem Raum.

Vorbereitung, Anreise, der Tag X - alles, woran man vor dem Vorstellungsgespräch denken sollte

Das Vorstellungsgespräch 12 - Die 10 häufigsten Fehler

Ein dargestelltes Vorstellungsgespräch mit Holzfiruren an einem Schreibtisch in einem Raum.

Absolute Donts im Vorstellungsgespräch und wie man solche Fehler vermeidet

Das Vorstellungsgespräch 10 - Nachbereitung des Gesprächs

Ein dargestelltes Vorstellungsgespräch mit Holzfiruren an einem Schreibtisch in einem Raum.

Wer den Gesprächsverlauf hinterher gründlich aufarbeitet, hat beim nächsten Vorstellungsgespräch bessere Karten.

Das Vorstellungsgespräch 9 - Endphase des Gesprächs

Ein dargestelltes Vorstellungsgespräch mit Holzfiruren an einem Schreibtisch in einem Raum.

Am Schluss des Interviews werden wichtige Weichen für alles Weitere gestellt.

Das Vorstellungsgespräch als Arbeitgeber

Papier und Stifte liegen auf einem Schreibtisch.

Arbeitgeber gehen oft in ein Vorstellungsgespräch wie in eine normale Sitzung, obwohl hier für das Unternehmen eine weitreichende Entscheidung getroffen werden soll. Einige Tipps zum Vorstellungsgespräch für Arbeitgeber helfen bei der Vorbereitung.

Das Vorstellungsgespräch 7 - Mit heiklen Fragen umgehen

Ein dargestelltes Vorstellungsgespräch mit Holzfiruren an einem Schreibtisch in einem Raum.

Wer die Grundregeln beherrscht, bleibt im Vorstellungsgespräch souverän. Zudem: drei häufige Fragen im Vorstellungsgespräch kommentiert

Das Vorstellungsgespräch 6 - Zehn Tipps um souverän zu bleiben

Ein dargestelltes Vorstellungsgespräch mit Holzfiruren an einem Schreibtisch in einem Raum.

Wer die Grundregeln beherrscht, bleibt im Gespräch souverän. Wir geben 10 Tipps für das Vorstellungsgespräch. Zudem: drei häufige Fragen im Vorstellungsgespräch kommentiert

Antworten auf Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 286 Beiträge

Diskussionen zu Interview

Weitere Themen aus Vorstellungsgespräch