DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
VorstellungsgesprächTelekom

Start Up! - Programm bei der Telekom

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Start Up! - Programm bei der Telekom

Hallo zusammen!

Ich bin zum Vorstellungsgespräch bei der Telekom für das Start Up! Programm im Bereich Finance eingeladen.

Kann mir jemand von seinen Erfahrungen berichten?

Muss man Case Studies lösen?
Werden besonders "fiese" Fragen gestellt? Und wenn ja, welche?
In wie fern wird das Fachwissen abgefragt?

Vielen Dank für eure Hilfe!!!

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

... das würde mich auch sehr interessieren!!! ...

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

mich auch - das programm hört sich nämlich sehr gut an!

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Weiß jemand, ob danach noch ein AC folgt? Und wie lange muss man auf erstes Feedback rechnen?

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm Telekom AC

Hallo!

Ich bin zum AC für das Start Up Programm eingeladen. Hat jemand einen Erfahrungsbericht diesbezüglich? Was genau erwartet einen?

Besten Dank im Vorraus!

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Hat keiner eine Info bzgl. des AC????

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

was bringt ihr denn alle für voraussetzungen mit? gute note, praktika, auslandserfahrung (die fehlt mir nämlich noch) oder sonstiges positiven sachen?

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Hey! Die schauen sich meiner Meinung nach vor allem das Gesamtpaket an: "nur" mit guten Noten und den üblichen Praktika kann man nicht unbedingt punkten. Lieber ein bißchen schlechtern Durchschnitt und dafür noch zusätzliche Auslandspraktika/-semester und vor allem auch soziales Engagement zeigen. Die suchen eher die "Macher"

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

... du musst definitiv ein rundum perfekter Kandidat sein! Es wird eben die Creme de la Creme gesucht: super Noten, Praktika, Ausland UND soziales Engagement -> ansonsten hast du wohl net so gute Chancen!

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm der Telekom AC

Hallo!

Habe gehört, dass das AC (sogar) über 2 Tage gehen wird. Hat jemand einen Erfahrungsbericht oder gehört was alles dran kommt?

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! -Trainee-Programm der Telekom - Gehalt

Gehalt als Trainee?

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Tarifgehalt, T6. Also eher am unteren Ende, wenn man das damit vergleicht was gefordert wird. Ein Absolvent mit den Qualifikationen kann in anderen Branchen weitaus mehr verdienen. Dazu gibt es bei der Telekom schon lange kein Weihnachtsgeld mehr. Das Programm hört sich aber interessant an.

Gehalt ist zwar nicht alles, aber etwas mehr schadet nie.

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Was heißt das genau? Mit wieviel kann man rechnen? Gibt es ein 13. Monatsgehalt?

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

kein 13., man kann mit etwas mehr als 3000 im Monat (brutto) rechnen. Das ganze mal 12. Kein Auto oder sowas.

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Bist du dir sicher, dass man nur 36.000 € verdient???? Ich bin so von 40.000 ausgegangen!

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

etwas mehr als 3000, also so in etwa 3200

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm der Telekom AC

Wenn du weißt, wie viel man verdient, dann hast du doch sicher auch noch mehr Insiderwissen, oder? ;)
Weißt du, wie das AC von statten geht? Wie ist die Arbeitsatmosphäre bei der Telekom? etc.

Ganz herzlichen Dank!!!!!

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

mich würde das auch mal interessieren, da ich grad überlege mich dort zu bewerben. wie habt ihr denn eure Konzern- und Branchenaffinität formuliert?

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Also ich hab in einem Forum eines ehemaligen "Start Up Programm Durchläufers" gelesen, dass die Vergütung zwar tariflich aber überdurchschnittlich sei. Dann müsste sich das Ganze doch schon etwa bei 41.000 Euro einpendeln, oder?

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! -Trainee-Programm der Telekom - Gehalt

48.000€ / Jahr/Brutto + 680€ Urlaubsgeld als Trainee + 26 Tage Urlaub im ersten Jahr (Im Ausland erhält man während der Traineezeit also ca. 3 Monate, 5000€/brutto/Monat. Nach Trainee erhält man im Vertrieb : 60.000€ + Urlaubsgeld + Firmenwagen

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm Telekom Gehalt

Hallo bin aktueller Teilnehmer des Start Up!`per und kann sagen, dass das Gehlat bei 48k+ liegt (Dipl. Uni).
Aber viel interessanter sind die Möglichkeiten in einem Grosskonzern und vor allem die Vorstandsattention, frühstücken mit Rene Obermann, Kamingespräch mit dem CFO oder doch Gedankenaustausch mit dem T-Systems Vorstand?
Auslandseinsatz: Sehr interessante Projekte in aller Welt, Japan, USA, Ungarn oder doch Südafrika, nein doch Brasilien???
Hinzu kommt, dass man als junge Arbeitskraft sehr sehr gute Chancen hat in relativ kurzer Zeit Führungspositionen zu übernehmen.
Ich kann nur positiv reden und bereue meine Entscheidung keinen Moment.
Würde gerne weitere Informationen geben. Gute Leute sind immer willkommen:)

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Zur Arbeitsatmosphäre: Ich kann nur berichten aus meiner Perspektive. Super kann ich nur sagen. Work Life Balance ist sehr gut. Ich bin in der Regel um 18 Uhr aus dem Büro, klar gibt es mal Tage und Peaks wo es etwas intensiver ist, aber wir sind ja auch keine Beamten mehr;)

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

nochmal auch hierhin als aktueller Start Up! man verdient 48k im Jahr.

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm Telekom Gehalt

Hallo!

Was würdet ihr denn einem Bewerber als Tipp für das Anschreiben, das Vorstellungsgespräch und/oder das AC mit auf den Weg geben? Was ist eurer Meinung nach wichtig, damit man überzeugt?
Ist es in der Tat so, dass man sich aussuchen darf, wo man den Auslandsaufenthalt absolviert und in welche Vorstandsbereiche man "reinschnuppert"? In welchen Bereichen wird denn z.Z. am meisten gesucht? Wie ist das mit der eingeführten Frauenquote- hat man da als Typ z.Z. überhaupt ne Chance?

Danke für die Infos!

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

@ Start-Up-Teilnehmer:
also 48k wäre ja dann schon T8, oder? Ist das nicht i.d.R. eher T6 oder gab es da eine Anpassung?

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Wie viele Teilnehmer gibt es eigentlich immer bei den ACs?
Wird auch Fachwissen abgefragt beim AC?
Und wie sieht es mit einem englischsprachigen Teil aus?
Treffen alle Bewerber aus allen Fachbereichen z.B. Strategie, Sales aufeinander?

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

in der internen Stellenausschreibung steht ganz klar T6 und das sind bei weitem keine 48k. Das kann jeder T-Mitarbeiter sehen, auch Start upler. Also irgendwas kann hier nicht stimmen.

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Der Bewerbungsprozess besteht ja aus einem Vorstellungsgespräch und einem 2-tägigen Assessment Center.
Wann werden denn fachspezifische Fragen gestellt? Beim Vorstellungsgespräch und/oder beim AC?

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Das würde mich auch interessieren: In wie fern wird fachlich nachgehakt? Sollte man nochmals alle Unisachen durchwälzen oder ist es noch auf neer recht humanen Ebene?

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm Telekom Gehalt

Gute, proaktive Leute (insbesondere "Macher") werden sich bei der DTAG ganz sicher nicht wohl fühlen; zu bürokratisch, wenig innovativ und lange, politische Entscheidungsprozesse.
Leider ist das Umfeld auch nicht allzu ambitioniert, so dass die Lernkurve auch nicht kompensiert.

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm Telekom Gehalt

Werden Englischkenntnisse geprüft? Und wenn ja, in welcher Form?

Danke für die Info!!!

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

48k stimmen definitiv schonmal was von Zuschlaegen gehoert:)?...

Lounge Gast schrieb:

in der internen Stellenausschreibung steht ganz klar T6 und
das sind bei weitem keine 48k. Das kann jeder T-Mitarbeiter
sehen, auch Start upler. Also irgendwas kann hier nicht
stimmen.

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Kurze Info zum Ablauf:

Gespräch: sehr angenehme Atmosphäre, es wird auch wenig fachlich gefragt - du musst vom typ passen, das wird auch geprüft durch gezieltes nachfragen. Englisch gar nicht abgefragt, aber gefragt welche Note ich mir geben würde bei "verhandlungssicher" im CV.

Nach dem Gespräch geht es in ein 1,5 Tage langes AC. Dort triffst Du nur die Bewerber aus dem jeweiligen Bereich. 4 Leute AC - wohl mit IQ-Tests, etc. Es gibt also jeden Monat ACs, wenn Kandidaten da sind.

Feedback-Gespräch war sehr gut, Fragen wurde alle beantwortet und auch nochmal klar gemacht, wen man sucht.

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Bist du genommen worden??

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

kann man sich auch für zwei Bereiche bewerben, oder ist das eher komisch?

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Ist jemand Anfang August beim AC?

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Hallo zusammen.
Kann jemand mal erläutern wie genau das erste Interview am Telefon aussieht? Wie ist es im allgemeinen Strukturiert?
Ist ein Case dabei und wenn ja welchen Umfang hat der bzw. was wird da gefragt? Werden Brainteaser genutzt?

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

... also, dass ein Interview am Telefon stattfindet wäre mir neu. Das Interview ist vor Ort.

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Vielleicht finden Telefoninterviews statt wenn keine Kapazitäten vorhanden sind um die Kandidaten einzuladen.

Wie genau läuft der AC ab? Konkuriert man mit den den anderen Teilnehmern oder werden auch mehrere Kandidaten genommen? Wie sieht der IQ Test aus? Ist es ein standard- numerical, verbal und diagrammatic test? Muss man diesen Test auch schon vor dem Interview bestehen?
Und wie sehen die restlichen Übungen aus?

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm Telekom AC

Hallo, ich habe auch bald ein AC und mich würde mal interessieren, wie das ganze dort abläuft. Kann jemand seine Erfahrungen posten?

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Welche Anforderungen werden für das AC gestellt? Welche Leute suchen die sich aus?

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Hat jemand mittlerweile beim AC mitgemacht und kann berichten?

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm Telekom Gehalt

also wenn ich das so lese werden hiereinige auf die nase fallen. Geld alleine ist ja wohl nicht das ziel. die, die nur auf gehalt aus sind, sollten sich mal an die nase fassen......

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Hallo!
Vielen Dank für die vielen Informationen. Ich würde gerne auch noch mal das Thema AC ansprechen.
Kann jemand vielleicht mal konkret berichten, wie das 1,5 tägige AC abläuft? Insbesondere wie der Online Test aussieht? Vielen Dank!

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

push

antworten
Netti

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Hallo,

ich habe morgen ein Vorstellungespräch wegen dem Start Up Programm und wollte fragen wie das genau abläuft. Hab schon von ner Case Study gelesen, aber habt ihr dazu noch mehr Infos? Wie lange dauert so ein Gespräch und was wird genau abgefragt? Wäre super, wenn ihr mit weiterhelfen könntet!

Danke

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Anyone knows how Telekom Start up! Assessment looks like?

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom AC

Echt witzig. Diesen Monat hab auch ich ein AC. Wollt mich von vornherein schon mal ein bisschen informieren und nachdem ich hier alle Fragen und Antworten überflogen hab, findet sich min. 15 Mal die Anfrage danach, wie das AC abläuft und konkrete Antworten darauf: NULL. Ich frag mich woran das liegt...

Lounge Gast schrieb:

Hallo zusammen!

Ich bin zum Vorstellungsgespräch bei der Telekom für das
Start Up! Programm im Bereich Finance eingeladen.

Kann mir jemand von seinen Erfahrungen berichten?

Muss man Case Studies lösen?
Werden besonders "fiese" Fragen gestellt? Und wenn ja, welche?
In wie fern wird das Fachwissen abgefragt?

Vielen Dank für eure Hilfe!!!

antworten
Damir_cro

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

woran das liegt? manche hier sind egoistisch und denken "wenn ich die stelle nicht haben konnte, dann soll auch kein anderer sie kriegen" und geben deswegen keine informationen raus

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm Telekom Gehalt

Lounge Gast schrieb:

Geld alleine ist ja wohl nicht das ziel. die, die nur
auf gehalt aus sind, sollten sich mal an die nase fassen......

Hab ich gemacht, hat aber nix gebracht.

Naja, dafür freue ich mich jeden Monat über ein fettes plus auf meinem Konto! Hab ein schickes Auto und eine tolle Freundin. Der Job ist auch super!
Bin halt kein sachbearbeitertyp, sondern eher management material. Sitze eben gerne in Meetings und verteile Aufgaben. Es muss aber auch diejenigen geben, die die Aufgaben annehmen und umsetzen. Wer daran mehr Spass hat, dem sei es vergönnt...

Lieber arbeite ich bis in den späten Abend, als um 17:00 gelangweilt das Büro zu verlassen...

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

süß, ich bin geologe und berufsanfänger in der schweiz in einem mittelgroßen unternehmen. einstiegsgehalt: 80.000 chf. tja, wiwi taugt nix, werdet lieber geologen.

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm Telekom VG

wie lange dauert es ungefähr bis man eine Einladung zum VG bekommt?

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

50 Beiträge aber null Infos

antworten
Bonn2011

Re: Start Up! - Programm Telekom AC

So geschafft, ich habe erfolgreich am AC teilgenommen und ich kann euch sagen, es war halb so wild!
Zunächst haben wir uns im Rahmen einer dreiminütigen Selbstpräsentation vorgestellt (Deutsch / genau 3 Min. danach Abbruch). Es folgte eine Gruppendiskussion zum Thema: "Welche Vorteile sind durch ein Sponsoring der Formel 1 zu generieren?"
Im Anschluss zwei Einzelinterviews sowie eine Ausarbeitung eines Businessplans für einen neuen Handytarif für Studenten.
Es war sehr angenehm und es erfolgte ein sofortiges Feedback und Vertragsangebot am Nachmittag. Hat mich zwar schon gewundert, dass kein englischer Teil stattfand, aber umso besser. Hoffe die Infos helfen euch weiter.

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

danke für die infos! worum ging es denn in den einzelinterviews? wie war der ablauf am ersten tag?

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Man Leute stellt ecuh doch nicht so dumm an! Hier gibt es doch eine Menge Infos! Bei dem Programm bewirbt man sich um einen verantwortungsvollen Job mit direkten Kontakt zum Vorstand!! Die Leute die sich vor einem klassischen AC schon in die Hose machen a la "Ohhh wie läuft das bloß ab" sollten ihre Bewerbung noch einmal überdenken, das wird dann nämlich sowieso nix....
Schrecklich....

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Bis wann kann man sich bewerben für dieses Jahr? Ich hatte letzten noch ne Frist gelesen, aber finde sie jetzt nicht mehr. Irgendwas im August halt!?

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Bewerben kann man sich das ganze Jahr über, es gibt keine festen Einstellungstermine

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! -Trainee-Programm der Telekom - Gehalt

Bin genommen worden. Gehalt nach Master mit dem Schwerpunkt Marketing/Vertrieb liegt bei 48 T + einigen netten Boni....

antworten
noidea

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Es gibt ja zahlreiche Start-up Programme. Ich meine 6-7 Stück.

hat jemand ne Ahnung wieviele pro Programm genommen werden oder handelt es sich jeweils um eine Position pro Jahr?

Weiss jemand wieviel Leute zu einem AC eingeladen werden?

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Habe demnächst auch ein eintägiges AC, gilt da noch der Beitrag vom 21.7 bzgl der "Aufgaben" oder hat da wer noch andere Infos bzw Erfahrungen? Und wo liegt denn jetzt ungefähr das Gehalt? 48k + irgendwas wäre natürlich sehr fein, gilt das fürs ganze Programm oder nur die Vertriebler?

Würd mich sehr über ein paar hilfreiche Antworten freuen, vielen Dank im Voraus!

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm Telekom Gehalt

48k gibt's nie und nimmer bei uns. immer t6 was gute 40k sind!

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm Telekom Gehalt

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es 47k+ sind. T6 ist zwar richtig, aber dazu kommen noch außertarifiche Zuschläge.

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

In welcher EG steigt denn ein Trainee i.d.R. nach Ablauf des Programms ein? EG/T8?

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

schade, dass die erst so spät suchen. Hört sich echt interessant an, aber bis dahin werde ich wahrscheinlich schon bei UB/IB sein. Die recruiten einfach schneller und ich will auch nicht bis kurz vor Schluss warten und am Ende mit leeren Händen dastehen.

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm Telekom Gehalt

Kann ich nur bestätigen!

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Habe da einige Bekannte. Mit FH-Abschluss und 20 Jahren Berufserfahrung sind die in T7 bis T8. T9 ist schon herausragend. Das haben dann nicht allzu viele. In T6 und T7 sind z.B. auch Techniker und Ingenieure, die kein Trainee-Programm durchlaufen haben. T7 haben durchaus auch Uni-Absolventen mit über 20 Jahren Berufserfahrung. Im Konzern gibt es auch viele frustrierte Mitarbeiter, die sich ärgern werden, wenn Neueinsteiger so gute Konditionen bekommen! Generell dürfte T-Systems am lukrativsten sein. Da wurde immer schon sehr viel besser bezahlt als im Mutterkonzern. Achtung, die Karriereleiter bei der Telekom ist keine Einbahnstraße, man kann mal oben und dann wieder ganz unten sein!

Lounge Gast schrieb:

In welcher EG steigt denn ein Trainee i.d.R. nach Ablauf des
Programms ein? EG/T8?

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

20 Jahre BE? Wo lebst du denn? War zwar kein Start-Up aber ich bin nach knapp 3 Jahren T10 geworden (Uni-Abschluss). Ich hatte diese Woche noch ein Gespräch mit HR: Bachelor T6, Master T7 zum Einstieg.

Klar gibt es jede Menge T7/T8er, aber viele davon unstudierte End-40er. Das sollte aber nicht die Referenzgruppe sein, mit der sich bspw. angehende Start-Ups vergleichen sollten.

Lounge Gast schrieb:

Habe da einige Bekannte. Mit FH-Abschluss und 20 Jahren
Berufserfahrung sind die in T7 bis T8. T9 ist schon
herausragend

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Richtig, ich meine tatsächlich Bekannte im Alter zwischen 40 und 50. Die haben keine Chance, nach T9 zu kommen. Alles dabei, Techniker, Dipl.-Ing.(FH) und Dipl.-Ing.(TU). Wenn Du so schnell T10 bekommen hast, bist Du sicherlich an der richtigen Stelle eingestiegen. Gratulation! Und natürlich sind die gefrustet, wenn dann Neueinsteiger so schnell Karriere machen. Nicht zu vergessen dann die Ü50er, von denen sind einige seit vielen Jahren in unterwertiger Beschäftigung.

Lounge Gast schrieb:

... das würde mich auch sehr interessieren!!! ...

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

also ich arbeite bei der T-Systems, habe 2 Jahre BE und bin auf Stufe 6. Einige Senior Berater mit rund 10 Jahren BE, ohne disziplinarische Mitarbeiterverwantwortung sind auf Stufe 10 oder auch schon aussertariflich. FH oder Uni ist da ziemlich egal.

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Was bedeutet den Stufe 6 oder 10 bei der TSI in Zahlen? Sollte ja dann mehr sein als bei uns bei der TDG T6 und T10.

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Bei der TSI war schon immer alles besser als bei der Telekom-Mutter. In der Aufbauzeit war es besonders extrem, da hat fast jeder Sb, der von der Mutter aus gewechselt ist, einen AT-Vertrag und einen Dienstwagen bekommen.

Lounge Gast schrieb:

also ich arbeite bei der T-Systems, habe 2 Jahre BE und bin
auf Stufe 6. Einige Senior Berater mit rund 10 Jahren BE,
ohne disziplinarische Mitarbeiterverwantwortung sind auf
Stufe 10 oder auch schon aussertariflich. FH oder Uni ist da
ziemlich egal.

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

also ich bin bei der TSI, habe 2 Jahre BE und bekomme 48 k, davon 90 % fix, 10 % variabel bei 100 % Zielerreichung. Die 100 % sind recht gut zu erreichen ohne jetzt besondere Leistungen erbracht zu haben. Unter 70 % heißt in meiner Abteilung, man ist schon eine ziemliche Pfeife kurz vorm Rausschmiss. Wer Einsatz zeigt schafft auch gut über 100 %, Maximum sind 150. Daher sind die 48 k Zielgehalt so ziemlich als fix anzusehen. Bei guter Leistung sind es eher 50 k. Überstunden werden auch bezahlt bzw. können abgefeiert werden, wir haben auch Gleitzeit. Reisezeit wird ebenfalls bezahlt bzw. abgefeiert. Daher bin ich ganz zufrieden damit. Zurzeit laufen ja auch noch die Tarifverhandlungen mit Verdi, da soll u.a. ein höherer Teil der variablen Vergütung fix werden.

Engeltstufe 10 ist ein sehr breites Band, geht von 70 bis rund 100 k inkl. 15 % variablem Bestandteil. Das bekommen bei mir in der Abteilung z.B. Senior Berater mit so 10 Jahren BE oder auch Leiter von kleineren Projekten ohne Mitarbeiterverantwortung.

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Das bestätigt, was man so hört. Bei der TSI sind die meisten mit ihren Konditionen wohl sehr zufrieden. Früher haben sich die Telekom-Beamten ja auch manchmal geärgert, wenn sie mit TSI-Kollegen in einem Projekt zusammengearbeitet haben, mit viel Reisetätigkeit, und die TSI-Leute haben dann 50% der Reisezeit als Arbeitszeit angerechnet bekommen. Bei den Beamten, die sowieso miese Nettogehälter hatten, war Reisezeit=Freizeit, ohne Ausgleich.

Lounge Gast schrieb:

Hallo zusammen!

Ich bin zum Vorstellungsgespräch bei der Telekom für das
Start Up! Programm im Bereich Finance eingeladen.

Kann mir jemand von seinen Erfahrungen berichten?

Muss man Case Studies lösen?
Werden besonders "fiese" Fragen gestellt? Und wenn ja, welche?
In wie fern wird das Fachwissen abgefragt?

Vielen Dank für eure Hilfe!!!

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Die Zahlen decken sich allerdings ziemlich mit den Stufen der TDG! T10 38h fängt auch bei 70k an und auch hier gibt's 15% variabel.

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

So, nun hab ich eben mal im Intranet nachgeschaut, da wir die angeblich "höheren" TSI-Gehälter reichlich spanisch vorkamen.

Von wegen! In jeder EG (von 1 bis 10) liegt TSI (teilweise) DEUTLICH DRUNTER! Bei T10 geht's bei der TSI mit 61 los, bei der TDG bei 34h mit 66k, mit 38h gar 70k (Bandende bei knapp unter 100k). Also vorher besser mal informieren, bevor hier wieder irgendwelche Parolen rumposaunt werden à la "bei der TSI ist alles besser"!

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Hat jemand schon was von der Telekom gehört?
Ich hatte ich für das Start up! Programm beworben, Bewerbungsschluss war 30. April, aber bis jetzt habe ich noch nichts gehört. Jetzt habe ich mal auf die Internetseite geschaut und aufmal steht da "Bewerbungsschluss 30. Juni". Was soll das denn? Haben sich nicht genug beworben? Weiß jemand irgendwas?

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

ich habe mich auch für das Start Up! programm beworben, bis jetzt keine Info von den erhalten. Ich wurde am liebsten noch abwarten.Außerdem hätte ich gerne gewüsst auf welche Seite du den Bewerbungsschluss gesehen hast?

antworten
WiWi Gast

Re:

Ich bin vor kurzem genommen wurden und kann nur sagen dass der zweitägige AC echt klasse war. Gehalt liegt bei T6 mit zulagen, so dass man auf etwa 47k kommt.
Nach der AC kommt noch ein Gespräch mit der Fachabteilung um die Persönlichkeit und Fachliche Know-how zu bestätigen.
Ansonsten kann ich nur dafür plädieren sich bezüglich Gehalt nicht allzu viel Gedanken zu machen, viel wichtiger ist die Entwicklung beim als Berufsanfänger. Ob 42k oder 47k macht den Bock netto nicht wirklich fett!
Noch ein Tip zum AC: man sollte authentisch sein und auch mal entgegen der Gruppe seine Meinung vertreten. Aber dennoch bereit sein sich zu fügen ;-)

antworten
WiWi Gast

Re:

Wenn Du es bis T10 schaffst, hast Du ungefähr das Doppelte!

Lounge Gast schrieb:

Ich bin vor kurzem genommen wurden und kann nur sagen dass
der zweitägige AC echt klasse war. Gehalt liegt bei T6 mit
zulagen, so dass man auf etwa 47k kommt.
Nach der AC kommt noch ein Gespräch mit der Fachabteilung um
die Persönlichkeit und Fachliche Know-how zu bestätigen.
Ansonsten kann ich nur dafür plädieren sich bezüglich Gehalt
nicht allzu viel Gedanken zu machen, viel wichtiger ist die
Entwicklung beim als Berufsanfänger. Ob 42k oder 47k macht
den Bock netto nicht wirklich fett!
Noch ein Tip zum AC: man sollte authentisch sein und auch mal
entgegen der Gruppe seine Meinung vertreten. Aber dennoch
bereit sein sich zu fügen ;-)

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Ich bin T10 (nach 3 Jahren BE) und bis zum Doppelten dauert es noch ein wenig. Selbst bei T10 115% bei 38h (bis dahin vergehen 3 weitere Jahre) ist man längst noch nicht bei 94k. Dafür musst du mind. AT3 (ab 83k) oder besser AT4 sein, um auf Nummer sicher zu gehen.

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

T10 nach nur 3 Jahren ist richtig gut, das schaffen andere ja nicht nach 30 Jahren!

Lounge Gast schrieb:

Hallo zusammen!

Ich bin zum Vorstellungsgespräch bei der Telekom für das
Start Up! Programm im Bereich Finance eingeladen.

Kann mir jemand von seinen Erfahrungen berichten?

Muss man Case Studies lösen?
Werden besonders "fiese" Fragen gestellt? Und wenn ja, welche?
In wie fern wird das Fachwissen abgefragt?

Vielen Dank für eure Hilfe!!!

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Das stimmt, ist schon ok, aber kenne auch AT3 und leitende Angestellte, welche jünger als 30 Jahre sind. Von daher ist immer Luft nach oben :)

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! -Trainee-Programm der Telekom - Gehalt

Tag leute,

wie siehts denn aus, wie lange nach "Bewerbungsschluss" habt ihr denn auf Antworten warten müssen von der Telekom?? Hab mich jetzt als Trainee für das HR Board Department beworben... hab allerdings zwei weitere Jobangebote, und ich werd da wohl net so lange mit einer Antwort warten können, sollte ich dort jeweils nen Job angeboten bekommen...

Und zum Thema Gehalt: wie hoch liegt es denn im HR Bereich als Trainee??

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! -Trainee-Programm der Telekom - Gehalt

Dauert ca. 1 Monat bis man was hört im Schnitt. Bewerbungsschluss gibt es bei dem Programm eigentlich keinen festen, das wird ganzjährig ausgeschrieben bzw. die Stellenausschreibung immer jeweils verlängert. Gehalt ist bei Finance definitiv 47k mit variablem Anteil (glaube 9% - ans Konzernergebnis gebunden). Bin mir relativ sicher, dass das Gehalt in allen Departments gleich ist. Ist eins der besser bezahlten Programme.

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

hallo zusammen, alle trainees verdienen bei der telekom das gleiche egal welches ressort, ergo um die 45 k mit allen vergünstigungen.

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Gehakt überall gleich, da Tarifgehalt EG6 plus Zulagen.

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Kann jemand von den Start Up! Absolventen Angaben zum Auslandaufenthalt machen? Sind das 3 Monate am Stück. Kann man mitbestimmen wohin es geht?

Wäre sehr dankbar über eine Antwort!

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Man muss sich selbst drum kümmern, hat bei der Wahl aber eigentlich freue Hand, sofern es irgendwie ein Projekt gibt etc. Generell hat man immer so eine Art kleine interne Bewerbungsphase für die jeweilig anstehen Bereiche, die man im 3-Monatsrythmus besucht. Auslandseinsatz ist wie alles andere auch 3 Monate am Stück (natürlich kann man auch irgendwo mal ne Woche Urlaub nehmen, muss man sogar), wodurch es kürzer werden kann, aber nicht länger.

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Ja und ja!

antworten
WiWi Gast

Start up! Telekom - Interview Suite

Hallo zusammen,

ich habe mich vor einem Monat als Start up! bei der Telekom beworben und nun eine Einladung zur Telekom Interview Suite erhalten. Diese Form des Bewerbungsverfahren sei neu und noch in der Pilotphase. Es wird sicher unwahrscheinlich sein, dass mir jetzt zeitnah (ich muss bis zum 7.1.13 das Interview durchgeführt haben) einer Informationen darüber gibt mit welchen Fragen ich rechnen kann. Hoffe trotzdem auf iwelche Tips. thx

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Ich bitte vielmals um ein paar Antworten:

1.) Ist der Standort Bonn bzw. gibt es Alternativen?

2.) Wie lange dauert der Auslanfsaufenthalt und kann man sich diesen aussuchen?

3.) Ist ein Studium der Wiwi notwendig? (ich habe Politikwissenschaft studiert, jedoch bereits im Mobilfunk gearbeitet als Werkstudent und als Freelancer und bin allg. sehr bewandert und interessiert am Bereich der Telekommunikationsunternehmen und ICT.)

4.) Ich bin 31, sind meine Chancen dadurch schlechter? (Mein Abschluss liegt bei 1,6) Auslandspraktikum hatte ich auch schon.

Vielen Herzlichen Dank

Sascha

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Politikwissenschaft und Mobilfunk ist wohl grundsätzlich keine schlechte Konstellation. Alter 31 eher schon problematisch.

Lounge Gast schrieb:

Ich bitte vielmals um ein paar Antworten:

1.) Ist der Standort Bonn bzw. gibt es Alternativen?

2.) Wie lange dauert der Auslanfsaufenthalt und kann man sich
diesen aussuchen?

3.) Ist ein Studium der Wiwi notwendig? (ich habe
Politikwissenschaft studiert, jedoch bereits im Mobilfunk
gearbeitet als Werkstudent und als Freelancer und bin allg.
sehr bewandert und interessiert am Bereich der
Telekommunikationsunternehmen und ICT.)

4.) Ich bin 31, sind meine Chancen dadurch schlechter? (Mein
Abschluss liegt bei 1,6) Auslandspraktikum hatte ich auch
schon.

Vielen Herzlichen Dank

Sascha

antworten
WiWi Gast

Re: Start up! Telekom, Bereich CEO und Strategie - Telefoninterview

Hallo,

ich bin ebenfalls zum Telefoninterview eingeladen, Bereich CEO Strategie und Co. In der E-Mail wurde angekündigt, dass es drei Fragen und 15min Beantwortungszeit geben wird. Hat dazu jemand Erfahrung, was da genau erwartet wird?

Besten Dank!

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Hallo Sascha,

zu deinen Fragen (ich habe mehrer Jahre bei der Telekom gearbeitet)

Grundsätzlich ist das Studienfach schnuppe - es gibt Kunsthistoriker, die als Trainee eingestiegen sind.

Der Auslandsaufenthalt ist für drei Monate angesetzt - du bekommst dabei alle Untertützung, die du brauchst, musst dich aber selbser drum kümmern

in der Tat - das Alter könnte ein Problem sein. In der Regel will die Telekom junge unter 30Jährige, warum auch immer. Es ist dort sehr viel Schubladendenken dabei. Du bekommst gutes Geld, aber bewegen kannste nichts. Dafür sind die Strukturen zu festgefahren und jeder ist sich selbst am nächsten.

Für den Einstieg aber gut.

Viel Erfolg

antworten
WiWi Gast

Re: Start up! Telekom, Bereich CEO und Strategie - Telefoninterview

Auch wenn ich mittlerweile glaube, dass ich zu alt bin für das startup programm, fände ich es sehr nett, wenn du was zu deinem telefoninterview sagen kannst? wie ist es gelaufen, was haben sie wissen wollen?

Zudem wäre es echt super wenn du vllt. was zu dir sagen kannst (alter, abschluss etc.) vllt. kann ich mich ja daran orientieren ob ich mich überhaupt bewerben soll!

herzlich,

Sascha

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Vielen Dank für deine Antwort!

Bewegen möcht ich nichts, sondern eben einsteigen, gutes geld verdienen und die telekom ist eben eine symbiose diverser interessen die ich habe. Das mit dem alter wäre echt schade! Aber da kann ich wirklich gar nichts dran ändern :-)

Vllt. kannst du mir als ehemaliger Mitarbeiter noch was dazu sagen:

Die Start Up Programme sind bereits (07.01) ausgelaufen, ich konnte mich jedoch nicht bewerben auf Grund von diversen Unterlagen auf die ich warte! Kann man sich dazu initiativ bewerben oder wars das jetzt?

Was wird in einem Telefoninterview grob gefragt? Hab ich ne chance ohne soziales engagement im lebenslauf?

Und wie stellen die sich einen Direkteinstieg (jump in) vor, wenn in der stellenbeschreibung steht dass man meist 2 jahre erfahrung braucht!? hä? ich komme grad von der uni woher berufserahrung?

p.s. das mit dem " jeder schaut nach sich" finde ich persönlich total abturnend...schade drum, wenn so ein klima dort herrscht...das ist vllt einer der wichtigsten punkten neben dem was man verdient!!!

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Das ist doch fast überall so. Was für Illusionen hast Du denn? Die Industrie ist doch keine Sozialarbeiterveranstaltung!!

Lounge Gast schrieb:

p.s. das mit dem " jeder schaut nach sich" finde
ich persönlich total abturnend...schade drum, wenn so ein
klima dort herrscht...das ist vllt einer der wichtigsten
punkten neben dem was man verdient!!!

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Wo hast du denn bisher gearbeitet und Erfahrungen gesammelt? Ich habe nicht gesagt, dass die Industrie eine Sozialarbeiterveranstaltung ist -> ruhig Blut! Es ist jedoch Tatsache das es durchaus Jobs gibt in denen es unter Kollegen eine produktive und gemeinschaftliche Atmosphäre gibt und nicht unbedingt "jeder ist sich selbst der nächste"! Solltest du dass nicht bereits selber erlebt haben - mein Beileid! Im übrigen ein sehr unproduktiver Beitrag! Wenn du eine meiner Fragen beantworten kannst, nur zu, ansonsten spar dir dein Sprüche!

antworten
WiWi Gast

Re: Start Up! - Programm bei der Telekom

Stell Dir mal vor, unter anderem habe ich auch schon bei der Telekom gearbeitet!

Lounge Gast schrieb:

Wo hast du denn bisher gearbeitet und Erfahrungen gesammelt?
Ich habe nicht gesagt, dass die Industrie eine
Sozialarbeiterveranstaltung ist -> ruhig Blut! Es ist
jedoch Tatsache das es durchaus Jobs gibt in denen es unter
Kollegen eine produktive und gemeinschaftliche Atmosphäre
gibt und nicht unbedingt "jeder ist sich selbst der
nächste"! Solltest du dass nicht bereits selber erlebt
haben - mein Beileid! Im übrigen ein sehr unproduktiver
Beitrag! Wenn du eine meiner Fragen beantworten kannst, nur
zu, ansonsten spar dir dein Sprüche!

antworten

Artikel zu Telekom

Case Interviews: Tipps zur Vorbereitung auf Fallstudien im Consulting-Interview

Screenshot von der PDF-Datei zu Consulting Case-Interviews

Was sind Case Interviews? Wo werden Case Interviews durchgeführt? Wie sind sie aufgebaut? Der Ratgeber der Unternehmensberatung Simon-Kucher & Partners liefert interessante Tipps zur Vorbereitung auf Fallstudien im Consulting-Interview.

Das Vorstellungsgespräch 1 - Die Serie

Ein dargestelltes Vorstellungsgespräch mit Holzfiruren an einem Schreibtisch in einem Raum.

Authentizität und eine positive Einstellung sind die Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch. Doch auch auf die Details im Vorstellungsgespräch kann man sich vorbereiten. Wir zeigen euch wie.

Tipps zum Telefoninterview – was jeder wissen sollte

Telefoninterview - Eine geschminkte Frau mit schwarzer Mütze hält sich ein Handy ans Ohr.

Das Telefoninterview gehört bei vielen Unternehmen zum Vorauswahlprozess für das Vorstellungsgespräch. Innerhalb von 20 bis 60 Minuten müssen Bewerberinnen und Bewerber dabei überzeugen, um zum persönlichen Interview eingeladen zu werden. Das Telefoninterview sollte nicht unterschätzt werden. Die kurze, wertvolle Zeit gilt es zu nutzen, um die eigene Qualifikation und Motivation für das Praktikum oder den Job zu signalisieren.

Das Selbstbewusstsein im Vorstellungsgespräch stärken

Wie zeigt man Selbstbewusstsein im Vorstellungsgespräch?

Im Vorstellungsgespräch souverän und selbstbewusst aufzutreten, ist der Wunsch eines jeden Bewerbers. Die eigenen Fähigkeiten authentisch zu präsentieren, ist essentiell, wenn es um den Start ins Berufsleben oder einen wichtigen Karriereschritt geht. Deshalb lohnt es sich herauszufinden, wie sich das Selbstbewusstsein trainieren lässt.

Vorstellungsgespräch per Videointerview

Ein Bewerber im Anzug mit Krawatte an einem Notebook beim Videointerview.

Drei von vier Unternehmen führen aktuell digitale Bewerbungsgespräche per Videointerview. Kommt es zu einem Bewerbungsgespräch per Videokonferenz, ist Microsoft Teams das meist genutzte Tool. Sechs von zehn Unternehmen setzen auf diese Software. Vier von zehn nutzen Skype und jedes Dritte verwendet Zoom für die Videointerviews.

ESMT: Urs Müller ist bester Fallstudien-Lehrer 2020

Urs Müller von der ESMT Berlin ist Gewinner im internationalen Fallstudie-Wettbewerb „Outstanding Case Teacher 2020“.

The Case Centre hat Urs Müller, Affiliate Program Director der ESMT Berlin und Associate Professor der SDA Bocconi, am heutigen World Case Teaching Day als besten Fallstudien-Lehrer 2020 ausgezeichnet.

Bewerbungsgespräch: Künstliche Intelligenz analysiert angehende Führungskräfte

Thomas Belker, Vorstandssprecher Talanx Service AG

Thomas Belker, Vorstandssprecher der Talanx Service AG, sprach im Interview mit dem Tagesspiegel über Precire – einer Software, die in zehn Minuten die Persönlichkeit eines Bewerbers durchanalysiert. Der Algorithmus kann 42 Dimensionen einer Persönlichkeit messen. Talanx nutzt die Software, um Bewerber für den Vorstand und die beiden Führungsebenen darunter auszuwählen, sowie für die Weiterentwicklung des Top-Managements.

Das Vorstellungsgespräch 11 - Das passende Outfit

Ein dargestelltes Vorstellungsgespräch mit Holzfiruren an einem Schreibtisch in einem Raum.

Kleider machen Leute. Dies gilt besonders im Bewerbungsinterview: Mit dem geeigneten Outfit hat man bessere Karten.

Körpersprache: Die 10 größten Fehler im Vorstellungsgesprächen

Gut ein Drittel der Arbeitgeber erkennen innerhalb der ersten fünf Minuten, ob ein Kandidat gut in ihr Unternehmen passt. 75 Prozent geben an, dass mangelnder Augenkontakt, ein zu ernster Blick und nervöses Zappeln zu den häufigsten Fehlern im Hinblick auf die Körpersprache gehören.

Vorstellungsgespräch: Bewerber reden zu wenig über sich selbst

Drei Frauen sitzen sich im Gespräch gegenüber.

Im Bewerbungsgespräch gilt es, den Personalentscheider von sich als idealem Kandidaten zu überzeugen. Jedoch begehen viele Bewerber den Fehler, im Vorstellungsgespräch zu wenig über die eigenen Kompetenzen und Erfahrungen zu sprechen. Das zeigt die aktuelle Studie des Personaldienstleisters Robert Half unter 200 HR-Managern in Deutschland.

Social Media im Bewerbungsgespräch weiterhin kein Thema

Persönliche Inhalte aus sozialen Netzwerken spielen im Bewerbungsgespräch keine Rolle. Das ist das Ergebnis einer aktuellen StepStone Umfrage unter 1.595 Fach- und Führungskräften.

Keine Fahrtkostenerstattung bei Verspätung zum Vorstellungsgespräch

Bahnschienen mit weitem Blick und einer heranfahrenden Eisenbahn.

Das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz hat entschieden, dass Bewerber bei einem verspäteten Erscheinen oder Nichterscheinen keinen Anspruch auf eine Erstattung der Fahrtkosten hat.

Special: »Mathemakustik« - Gratis Leser-Lizenzen für Kopfrechnen-Trainer

Ein Schaufensterpuppenkopf in silber ohne Haare mit einem grünen Oberteil.

»Mathemakustik« ist ein akustischer Kopfrechnen-Trainer, der zur Vorbereitung auf Einstellungstests, Assessment Center und Case Study Interviews dient. WiWi-TReFF Leser erhalten die unbefristete Vollversion von Mathemakustik bis zum 30. August 2015 gratis.

Personaler schätzen ehrliches Auftreten

Portrait-Ausschnitt von Kravatte und Schulterbereich eines Business-Anzugs im Schaufenster eines Herrenausstatters in London..

Bewerbungen vermitteln nicht immer ein objektives Bild ihres Autors. Bereits jeder dritte Personalmanager (30 Prozent) beklagt sich, dass Kandidaten falsche Angaben zu ihren bisherigen Tätigkeiten machen.

Das Vorstellungsgespräch 2 - Vorbereitung

Ein dargestelltes Vorstellungsgespräch mit Holzfiruren an einem Schreibtisch in einem Raum.

Wie bereitet man sich optimal auf ein Vorstellungsgespräch vor? Worüber sollte man sich informieren und welche Informationsquellen können genutzt werden? Zudem: drei häufige Fragen im Vorstellungsgespräch kommentiert

Antworten auf Start Up! - Programm bei der Telekom

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 435 Beiträge

Diskussionen zu Telekom

Weitere Themen aus Vorstellungsgespräch