DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
VorstellungsgesprächZweitgespräch

zweites Vorstellungsgespräch

Autor
Beitrag
WiWi Gast

zweites Vorstellungsgespräch

hi, würde gerne erfahren wie so der ablauf eines 2. Gesprächs aussieht. Könnt Ihr mir vieleicht von euren Erfahrungen berichten.
Auf was sollte ich mich nochmal vorbereiten.

Vielen Dank für die Infos im Voraus

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

mmein zweites vg bei der letzten firmen fing so an:

"herr ..., ich möchte gerne mit ihnen diesen arbeitsvertrag durchgehen." das war ich baff. der vertrag war ok, die stelle langfristig, das unternehmen gut aufgestellt. -> unterschrieben.

hab für diese stelle ca. 120 bewerbungen geschrieben, aber es hat sich gelohnt.

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

welche stelle war es?
wie lange dauert es 120 bewerbungen zu schreiben?

wie viel bekommst du brutto?
wie viel netto?

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

hoffe, das es bei mir geauso läuft, um was für eine stelle ging es bei dir``''??

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

hallo, hatte heute mein 2. Vorstellungsgespräch. Im Vergleich zum ersten war es kein grosser Unterschied, diesmal dauerte das Gespräch kürzer ca. 45 min und vor mir standen 4 Leute , 2 Personaler und 2 aus dem Vertrieb. Die Fragen gingen mehr um die Diplomarbeit und persönliche fragen. Ach noch was, hierbei handelt es sich um einen Traineeprogramm zum Bezirksleiter, aber kein discounter. Da im 1 Gespräch über Gehalt eingegangen worden ist, wurde es im 2. Gespräch nicht besprochen. Mir wurde gesagt das ich morgen bescheid kriegen würde telefonisch, da noch heute Gespräche geführt werden sollen. Also für mich hört sich nach einer Absage an, da ich nach dem 2. Gespräch erwartet habe , dass ich sofort die Anwort bekommen würde. Ich bin zum ersten mal soooooo weit gekomen. Meine Frage an euch, ist das den so üblich , oder kann ich dies als eine Absage werten.

Danke

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

die 120 bewerbungen waren auf 12 monate verteilt, da ich einen job hatte. ansonsten dürftest du nach 5 monaten 120 bewerbungen geschrieben haben, wenn du dich nicht auf eine bestimmte region beschränkst.

gehaltsmäßig ists eine steigerung von ca. 8 prozent im vergleich zum alten job.

als anmerkung nochmal: das nettogehalt ist nicht vergleichbar. bin ledig und somit steuerklasse 1.

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Hallo ich bin auch für 2test vorstellungsgespräch eingeladen. und ich weiss garnichts was ich da machen soll oder um was es geht könnten sie mir helfen??????

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Geht einfach hin und lasst euch überraschen. Ich hatte bisher bei 2 Bewerbungen 2 Vorstellungsgespräche mit jeweils einer 2. Runde! Bei dem ersten Unternehmen (Postbank) war lediglich der Bereichsleiter anwesend, der mich auch mal kennenlernen wollte. Der hat so Sachen gefragt wie: Warum wollen Sie diesen Job, warum bei uns, wollen Sie Kinder (grrrrr), kommt ihr Lebensgefährte mit der Arbeitszeit klar (nochmehr grrrrrr), was erwarten Sie von uns, bla bla bla...

Das andere Unternehmen (Persona Service) hatte im 2. VG so Spielchen wie: Wie verkaufen Sie jemandem am Telefon unseren Service? Danach ging Sie auf meinen Persönlichkeitstest ein, also hat auf meinen Schwächen rumgeritten um herauszufinden ob ich denn auch ehrlich beantwortet habe, dann hat sie mir meine Schwächen direkt unter die Nase gerieben (zu harmoniebedürftig, zu emotional, zu wenig taff) und mir eingeredet, dass der Job nix für mich ist, ansonsten wollt sie nur meinen Lebenslauf nochmal vorgebetet haben...

Hatte bei beiden Stellen ne Zusage (ja...hab mich auch gewundert) und habe selbst beide abgesagt! Die Zusage kam direkt nach dem Gespräch. Würde aber nicht behaupten, dass das die Regel ist. Normalerweise lassen sich Personaler nach der 2. Runde nochmal mindestens zwei Wochen Zeit um sich zu entscheiden.

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Hi. War auch kürzlich bei zweitem VG bei größerem Mittelstandskonzern. bzgl. Controllingstelle. Im ersten Gespräch mit Personalreferent & Abteiligungsleiter Fachabteilung ging es eher um Lebenslauf, meine Vorstellungen, Kenntnisse und vor allem fachlich um Stelle.

Im 2. Gespräch mit CFO, Abteiligungsleiter Fachabteilung & Personalleiter dann eher um zweites Vorstellen auf der Führungsebene.

Wichtig!!! Was für das erste Gespräch gilt, ist mind. genausowichtig wie fürs zweite: VORBEREITEN! Fragen ausdenken, aufschreiben, informieren. Und ebenfalls wichtig: Auf die Frage "Was wollen Sie denn verdienen" ne gute Antwort bringen. Bei mir lief alles bestens und ich hab den Job. Aber beim Gehalt kam ich echt mal ins Schwitzen, vor allem weil CFO mich da ziemlich auseinander genommen hat. Wirklich: Auf keinen Fall unvorbereitet und blauäugig ins zweite Gespräch gehen. Da bist Du zwar in der sehr, sehr engen Auswahl (2-3 andere Bewerber evtl. noch im Rennen), aber Du kannst Dich genauso raus hauen wie mit schriftlicher Bewerbung oder im 1. VG...

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

wie will man sich denn auf die gehaltsfrage vorbreiten? gründe für´s gehalt zurecht legen o.ä.? wie habt ihr euch denn konkret auf das zweite gespräch vorbereitet?

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

@ gehalt: gehaltsstudien anschauen - auch mal vergleichen Gewerkschaften vs. seriöse Studien (damit der Chef nicht gleich kommt die Studien der Gewerkschaften sind alle nach oben geschönt). Studien z.B. von eigener Hochschule über Absolvtengehälter, Studienkollegen die Job haben, dieses Forum etc. pp.

@ konkret: Stell Dir vor, das erste VG lief super & Du hast Einladung zum Zweiten. Dort sitzen nun 2 neue Personen auf Unternehmensseite, die auf einem höheren Hierarchielevel angesiedelt sind wie die aus 1. VG. Die haben maximal Deinen CV vor sich liegen. Kurz: Sei auf die Fragen gefasst:

  • Stellen Sie sich doch mal vor
  • Warum haben Sie unser Unternehmen gewählt?
  • Warum sollen wir Sie wählen?
    Das sind zwar Fragen aus 1. VG, aber die Vorgesetzten im 2. VG hatten sicher nicht 2h Zeit, das 1. VG mit den dort Anwesenden zu rekapitulieren. Heißt: Du kannst die gleichen Fragen ggfs. nochmals beantworten müssen. Ich dachte mir einfach, dass eine höhere Hierarchiestufe weniger im operativen Geschäft drin ist und hab daher meine Antworten eher strategisch formuliert. Bringt jetzt nix, hier genaue Antworten wiederzugeben. Vielmehr solltet Ihr Euch in den Gegenüber reinversetzen. Was will der unmittelbare Abteiligungsleiter im 1. VG (gute Fachkenntnisse, Team, Praxiserfahrung) und was der Geschäftsführer (eher Persönlichkeit, Offenheit, ggfs bei Controller eher Unternehmertum & Anpacken statt Fachkenntnisse & Erbsenzählerdiplom)...
antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Hallo!!!! Da oben steht so viel!!! Aber leider passt es nicht auf mein zweites Vorstellungsgespräch.
Es geht um eine Stelle im Vertrieb. Das erste Gespräch habe wohl gemeistert. Jetzt wurde ich zu einem zweiten Gespräch geladen.
Eigentlich nicht so schlimm aber, das Treffen soll in einem Cafe meiner Wahl stattfinden. Aussage des Gesprächspartners: Sie haben mich zu 98% überzeugt und jetzt müssen sie mich noch von den übrigen 2% überzeugen!!!
Wie ist das gemeint!!!???

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Bei mir war der 1. Gespräch mit dem Abteilungsleiter sehr gut und locker, wir haben das Fachliche besprochen und selbstverständlich habe ich die üblichen Fragen nach Stärken und Schwächen beantworten müssen. Beim 2. Gespräch war der Geschäftsführer dabei, er hat mich 2 Std. gequellt, alles möglich gefragt, manche Sachen sogar 2 mal :), war super stressig im Vergleich zum 1. Gespräch.

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

ich habe bald zweites Vorstellungsgespräch, bin super nervös! Das Thema Gehalt wird bestimmt nicht mehr kommen, eher Aufgaben wie "Postkorb" usw. Hat jemand von euch so was in der Art gehabt? was könnt ihr mir empfelen?
Danke schon mal und lg

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

das würd mich aber auch mal interessieren wie das gemeint war...klingt sehr unseriös, vor Allem mit den "übrigen 2%"...

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

ich hab ein zweites gespräch hinter mir. es war gestern. Hmm naja, sooo schwer hab ich es mir nicht vorgestellt! sie haben mich so richtig mit druck befragt und haben sooo blöde fragen gestellt.... das war eine richtige stress interview! naja, am ende waren sie doch zufrieden. die HR-in meinte, ich stehe ganz oben auf der liste.
für die vorbereitende - sich die stelle sehr gut durch den kopf gehen lassen. sie haben mich direkt gefragt, was werden meine aufgaben? -> genau sagen was im ersten interview besprochen wurde.
Warum passe ICH zu der stelle? -> Stärken auflisten.
Außerdem wurden mir sehr unangenehme situationen vorgestellt. Wie würde ich da reagieren? -> immer respektvoll und professionell handeln.
also im 2. interview geht es ums überzeugen, warum genau DU der richtige für die stelle bist.
Im 2. teil durfte ich das team kennenlernen. Es war auch ziemlich seltsam, sich gegenüber 4 fremde menschen zu präsentieren und über sich zu erzählen (auch privates, aber muss nicht sein). Wir mussten uns ne halbe stunde tet-a-tet unterhalten. -> vorher fragen überlegen, die du dem team stellen kannst.
ich denke das war's. hoffe euch geholfen zu haben. viel glück!

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Also ich habe mein zweites Gespräch jetzt auch demnächst, als Mediengestalterin !
Ich frage mich immer was man am besten über das unternehmen Fragen soll ?? Habt ihr vielleicht ein paar Tipps für mich ?
Oder habt ihr sonst noch irgendwelche Tipps gerade für diesen Bereich (Ausbildung zur Mediengestalterin), was ich da beachten sollte ?

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Hallo zusammen,

hatte diesen Montag auch mein 2. Bewerbungsgespräch.
Anwesend waren Abteilungsleiter und Teamleiterin. (Im ersten Gespräch waren Personalleiterin und teamleiterin anwesend).
Er fing mit den Sätzen an: "So, ich werde Ihnen jetzt fiese Fragen stellen. Nich weil ich Sie nicht leiden kann, sondern, weil ich sehen möchte wie sie wann reagieren".
Nun ich blieb ganz ruhig, und beantwortete alle Fragen. Nach einer halben Stunde sagte er "So, nun sind die fiesen Fragen vorbei, kommen wir zu normalen Themen"

"Sie bekommen x Urlaubsgeld, x Weihnachtsgeld, Urlaub soviele Tage.... wenn Sie bei uns Arbeiten, dann fangen Sie am 10. Januar bei uns an......."

Nun am Ende, meinte er, dass wir nun fertig sind, und wenn ich Interesse am Job habe, sollte ich umgehend eine schriftliche Bestätigung per Email senden, damit alles weitere umgehen erledigt werden kann.

Dann sind wir aufgestanden, noch ein bisschen Small-Talk, er hat sich dann verabschiedet, und mir die Hand geschüttelt.
Ich sagte "Vielen Dank, und auf wiedersehen". Die Teamleiterin begleitete mich noch ein paar Meter zum Empfang, und verabschiedete sich dann von mir.

Nun, ich bin mir nun nicht zu 100% sicher, ob ich den Job nun habe oder nicht.
Ich habe mich Abends noch hingesetzt und die Email geschrieben.

Nun warte ich total angespannt auf eine Nachricht......

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

frag welchen Firmenwagen du bekommst.

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Und frag vor allem, ob Du ein oder zwei Praktikanten zu Deiner Entlastung bekommst.

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Hallo zusammen,

ich bin der vom ersten Beitrag des heutigen Tages.
Nun, soeben hat mich die Personalleiterin angerufen: ICH HAB DEN JOB!

Grüße, und viel Erfolg euch allen.

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Unsinn!

Wer schreibt hier in meinem Namen? Ich bin der Schreiber des ersten Posts!
Gerade erhielt ich den Anruf, ich müsse mich noch bis kommenden Montag gedulden.
Wie soll ich das durchstehen? Ich zittere ja jetzt schon wie Espenlaub!!!

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

so what...? ich hab auch nen job. HURRA

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Hallo,

bei welcher Firma hattest Du Denn Dein Vorstellungsgespäch

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Glückwunsch

Lounge Gast schrieb:

so what...? ich hab auch nen job. HURRA

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Lounge Gast schrieb:

Hallo zusammen,

ich bin der vom ersten Beitrag des heutigen Tages.
Nun, soeben hat mich die Personalleiterin angerufen: ICH HAB
DEN JOB!

Grüße, und viel Erfolg euch allen.

Du liest nicht richtig, keiner schreibt hier in deinem Namen!

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

mein tip für das zweie gespräch ist folgender: Stellt dir vor, die haben sich schon für jemand anderes entschieden. aber du bist nummer zwei auf der Liste. Jetzt wollen Sie sicher gehen, das ihre Wahl richtig war und Du must Sie überzeugen, das Du der richtige bist und ihre nummer eins schlagen.

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Danke an alle für die Tipps! Ich wusste auch gar nicht, was mich erwartet. Mein erstes Gespräch war sehr gut verlaufen. Also dachte ich, bei dem zweiten würde es höchstens um Formalitäten und Details gehen. Weit gefehlt!
Ich kann´s nur weiter geben: VORBEIREITEN! Mindestens genau so gründlich, wie bei der ersten Einladung.

Ich saß im ersten Gespräch "nur" dem Bereichsleiter und der Abteilungsleiterin gegenüber. Also Leuten, mit den ich später unmittelbar arbeiten muss. Und die haben sich für den Lebenslauf so gut wie gar nicht interessiert. Die haben fast sofort angefangen Handlungsfragen zu stellen nach dem Motto "Stellen Sie sich vor, wir machen ein Projekt zum Thema ..., wie würden Sie vorgehen." und der Big-Boss hat mehrmals mit Nachdruck gefragt, warum gerade ich.

Bei dem zweiten konnte er nicht dabei sein. Stattdessen hatte ich wieder die Abteilungsleiterin, ziemlich nett, und einen affigen Personaler. Ich sollte wieder meinen CV aufsagen, aber diesmal im Hinblick auf die besagte Position. Dabei ist mir der HR-Clown ständig ins Wort gefallen und hat da widersprochen, wo es eigentlich nichts zu widersprechen gab. Mir kam´s so vor, als ob er den "bösen Bullen" darstellen sollte.
War also eine dumme - und ganz schön stressige - Situation, nochmal das Gleiche zu besprechen, aber nun mit jemandem, der offenbar gar keine Ahnung vom Fach hatte.

Tja, und über das Geld wurde bis dahin kaum gesprochen. Es hat mir im Nachhinein leid getan, dass ich damit im ersten Gespräch so zurückhaltend war. So sah ich mich im zweiten Gespräch in der absurden Situation, mit Leuten zu verhandeln, die es gar nicht entscheiden können.
Andererseits, wäre der Chef auch das zweite Mal dabei, hätte es noch stressiger werden können.

Also viel Glück!

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

ich habe auch ein 2. Vorstellungsgespräch gehabt. Insgesamt habe ich (1. + 2. VG) mit 8 Leuten gesprochen. Nun ist es auch wieder ein Monat vorbei und ich habe nichts mehr gehört. Ich finde, die könnten mindestens eine Absage abschicken...

antworten
Damir_cro

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Ich würde an deiner Stelle mal dort anrufen. Manche Unternehmen machen das extra, um das Interesse des Bewerbers zu testen!

Lounge Gast schrieb:

ich habe auch ein 2. Vorstellungsgespräch gehabt. Insgesamt
habe ich (1. + 2. VG) mit 8 Leuten gesprochen. Nun ist es
auch wieder ein Monat vorbei und ich habe nichts mehr gehört.
Ich finde, die könnten mindestens eine Absage abschicken...

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Hallo,
habe demnächst ein 2. Vorstellungsgespräch bei der Firma Hydro in Grevenbroich und weiß nicht was mich dort erwartet.

Kann mir jemand diesbezüglich weiterhelfen, den bereits in ähnlicher Situation bei dieser Firma war?

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

War auch gestern in Grevenbroich. Hast du schon was gehört?

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Oh man... ich denke, wenn man 2x hinfährt hat man sein Interesse ausreichend bekundet - oder nicht? Bin in ähnlicher Situation und empfinde es als Frechheit mit den Hoffnungen der Arbeitssuchenden so "kalt" umzugehen. Bin stinksauer und finde es echt feige, dass die noch nicht mal absagen. Penner!

Damir_cro schrieb:

Ich würde an deiner Stelle mal dort anrufen. Manche
Unternehmen machen das extra, um das Interesse des Bewerbers
zu testen!

Lounge Gast schrieb:

ich habe auch ein 2. Vorstellungsgespräch gehabt.
Insgesamt
habe ich (1. + 2. VG) mit 8 Leuten gesprochen. Nun ist es
auch wieder ein Monat vorbei und ich habe nichts mehr
gehört.
Ich finde, die könnten mindestens eine Absage
abschicken...

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Hallo,
ich bin zum zweiten Vorstellungsgespräch eingeladen worden und weiß echt nicht wie ich mich vorbereiten soll! Vorab hat man mir per Mail einen standartisierten Arbeitsvertrag und Stellenbeschreibung zu geschickt, der beim Gehalt und Urlaubstage nicht ausgefüllt ist.

Wie kann ich mich jetzt aufs Gespräch vorbereiten. Worauf sollte ich achten? Ist mir der Job sicher?
Wie wird verhandelt? Wer kennt solche Situationen? Muss man direkt unterschreiben?

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Keiner der helfen kann?

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Ich hab leider schon zweimal erlebt, dass das 2. Gespräch alles andere als ein Selbstläufer ist. Ich hatte mich im Vorfeld jeweils super vorbereitet und dachte, dass mir im Laufe des Gesprächs wahrscheinlich ein Vertragsangebot gemacht wird. Aber beides mal wurde nichts draus.

Beide 2. Gespräche waren im Ablauf sehr komisch, weshalb ich auch gerne wissen würde, wie diese Gespräche bei anderen Absolventen so abliefen.

Beim dem einen Gespräch wurde ich eigentlich nur gefragt, ob ich noch Fragen habe (hatte mir natürlich noch Fragen überlegt, insbesondere zum zukünftigen Aufgabengebiet), aber nach ca. 15-20 Min. fiel mir dann auch nichs mehr ein, zumal von der Gegenseite nur recht knapp geantwortet wurde. Anschließend sollte ich nochmal begründen, warum ich die richtige für die Stelle bin. Das wars. Vom Gefühl her habe ich alles richtig gemacht, aber leider gab es dann 1 Woche später doch eine Absage.

Bei dem anderen Gespräch war die Abteilungsleiterin so überzeugt von mir (wollte mich zum nächsten Ersten einstellen, hatte schon die Abteilung + zukünftiges Büro gezeigt, gegenseitige Sympathie war da), dass im 2. Gespräch nur noch das O.K. des Vorstands eigeholt werden sollte. Auch dieses Gespräch lief sehr seltsam, da der Vorstand von Beginn an den Eindruck erweckte, dass ich ihm piep egal bin, die gestellten Fragen waren oberflächlich und ohne richtigen Bezug zu mir und meiner Person. Ich habe bereits während des Gesprächs gemerkt, dass ich mit dieser Person wohl nicht mehr warm werde und den Job wohl abhaken kann - und das, obwohl mir der Job seitens der Abteilungsleiterin so gut wie sicher war. Meine Chance habe ich vor dem Gespräch auf 80% eingeschätzt.

Ich werde oft eingeladen, bekomme auch oft gutes Feedback (manchmal passt es natürlich auch von beiden Seiten gar nicht), oft auch 2. Runde, aber der entscheidende Schritt will mir nicht gelingen. Würde deshalb gerne wissen, wie diese 2. Gespräche bei anderen ablaufen. Vielleicht kann man daraus was lernen bzw. beim nächsten Mal anders machen.

Lounge Gast schrieb:

Keiner der helfen kann?

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Ohman, das tut mir ehrlich Leid für dich. Mir ist es nicht so ergangen -bin aber noch nicht soo lange im Berufsleben. Vielleicht solltest du dich bei andersartigen Unternehmen bewerben (Stichwort: Familienunternehmen etc.) und vorab mal googeln wie die Atmosphäre in dem Häuschen ist. Dir Frohe Weihnachten und, dass dir 2012 der Einstieg gelingt!

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Ich hatte vor kurzem sogar zwei Zweitgespräche die völlig unterschiedlich waren.
Das erste Zweitgespräch verlief mit dem Geschäftsführer (der erste VG war mit Abteilungsleiter). Da ich wusste mit wem der zweite VG geführt wird wusste ich auch, dass ich fachlich zu dem Team passe und bereits ?gewonnen? habe. Ich bin also recht selbstsicher in das zweite Gespräch gegangen. Die Geschäftsführer arbeiten nicht direkt mit einem zusammen, sie interessiert also hauptsächlich was man an Forderungen an den Arbeitsvertrag knüpft. Hier muss einem ganz klar sein was man an Gehalt verlangt, der steht aber meistens bereits in der Bewerbung oder sollte es zu mindestens.
Es war recht netter Gespräch an dessen Ende ich für 5 Minuten hinaus zitiert wurde. Als ich wieder hinein gebeten wurde ging es direkt um das Gehalt. Hier habe ich ohne einen Rückschritt an mein Vorstellungsgehalt aus der Bewerbung gehalten und bekommen. Nun hatte ich den Job. Eine Woche später auch den Vertrag wie in dem VG besprochen.

Nun hat mich der Ehrgeiz gepackt: also gleich wieder Bewerbung geschrieben und das Gehalt nach oben angezogen. Hatte wieder eine Einladung, diesmal ging der VG etwas anderes. Hier saß mir gleich der Geschäftsführer gegenüber, der Abteilungsleiter hat das Gespräch verschlafen, geplant war das beide da sind. Kann ja mal passieren, gutes Gefühl vermittelt das aber nicht. Trotz dem, das VG war sehr nett. Tag darauf habe ich einen Anruf von einer netter Dame erhalten, die Aussage war ?Chef ist begeistert, dennoch wollen wir ihnen fachlich auf den Zahn fühlen?. Also ab in die zweite Runde. Hier saß mir nun ein Abteilungsleiter, sehr fachkompetent in seinem Arbeitsgebiet um nicht zu sagen Fachidiot. Er ging gezielt durch seine Fragen mit den gesprächsanleitenden Worten ?ich hatte leider keine Zeit Ihren Lebenslauf zu lesen, erzählen sie doch mal..?. Er ließ mich keinen einziges Satz zu Ende führen, ging überhaupt nicht auf meine vorherige Arbeit ein (wie den auch wenn er nichts über mich gelesen hat). Viele Fragen hätte ich nicht beantworten können auch wenn ich mich einen Monat darauf vorbereitet hätte, so speziell waren diese. Also: ich ging da raus und habe mir schon an der Stelle gesagt: ?Da willst du nicht arbeiten, nicht mit solchem Leiter?. Zwei Wochen später bekam ich eine Absage die mich völlig kalt gelassen hat.

Fazit: es hängt sehr viel davon ab, an wem man gerät, was man fachlich drauf hat, und natürlich auf welche Position man sich beworben hat. Zweites VG ist meistens ein Eignungstest oder geht einfach nur fachlich in die Tiefe. Ob es um den Vertrag gehen wird, merkt man an dem ersten VG. Wurde man gleich Fachlich geprüft, geht es in dem zweiten VG um die Kohle.

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Ihr müsst eines bedenken: Zu einem zweiten VG werdet ja nicht nur ihr sondern auch andere eingeladen. Und nur eine/r bekommt den Job. ;)

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Ich habe auch in 2 Wochen 2. VG. Ich habe darüber von Personalleiterin gefragt und Sie mein, dass es nur über meinem Lebenslauf und Personalität geht.
Hat jemand eine Idee, ob sie ehrlich wäre oder wie ich michvorbreiten könnte?

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Ja, das sagen sie immer. Aber Vorsicht: Das ist eine Falle!

Lounge Gast schrieb:

Ich habe auch in 2 Wochen 2. VG. Ich habe darüber von
Personalleiterin gefragt und Sie mein, dass es nur über
meinem Lebenslauf und Personalität geht.
Hat jemand eine Idee, ob sie ehrlich wäre oder wie ich
michvorbreiten könnte?

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Ich hatte vor einer Woche ein sehr positives 1.VG. es ging ua auch um gehaltsvorstellungen. wäre es dreist im 2.Gespräch noch einen Firmenwagen zu verlangen ???

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Nein, das macht man genau so. Wenn dann ein Vertrag vorliegt, noch einmal das Gehalt nachverhandeln!

Lounge Gast schrieb:

Ich hatte vor einer Woche ein sehr positives 1.VG. es ging ua
auch um gehaltsvorstellungen. wäre es dreist im 2.Gespräch
noch einen Firmenwagen zu verlangen ???

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Hallo,

ich habe auch bald ein 2. VG und weiß nicht was ich vorbereiten soll...
Das 1. VG war sehr ausführlich und das 2. soll nun mit genau denselben Personen stattfinden, was können die denn noch besprechen wollen?

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Hi zusammen.hab am Donnerstag ein 2. VG. Mein erstes Gespräch fand bei einem externem Personaler einer HR-Firma aus Frankfurt, die für ein Unternehmen einen Online-Manager gesucht haben. Nun fahre ich mit dem "Vermittler" zur Firma. Ich weiß leider nicht was auf mich am Donnerstag zukommt und wer ggü. sitzen wird. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

hatte so etwas ähnliches neulich - war halt quasi nochmal ein normales VG mit CV erklären u.ä. und dann ging es von seiten des potentiellen AGs an fachliche Fragen und Anforderungen für die Stelle. Normales Gespräch eigentlich. Sollte nichts außergewöhnliches passieren würde ich sagen!

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

zum beitrag vom 25.09.12.
normalerweise sollte dich der vermittler briefen. oder ihr trefft euch eine halbe stunde vor dem gespräch.
der sollte wissen wer anwesend ist. meistens haben die firmen feste ansprechpersonen bei den vermittlern. da sollte sowas kommen wie: der herr x legt großen wert auf y.

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

ich war jetzt bei insgesamt 4 2ten vg und jedes mal war es eigentlich nur noch eine formsache, dass quasi der chef vom chef einen nochmal kennen lernen wollte und es wurden halt noch einfach paar kontrollfragen gestellt.

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Ich hatte bereits zwei längere Vorstellungsgespräche (sowohl Fach- als auch Personalabteilung). Jetzt sollen nächste Woche noch zwei Gespräche folgen.
Was könnte da noch gefragt werden?

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

zum Beitrag vom 31.08.2012:

Darf man fragen was bei deinem 2. Gespräch herausgekommen ist? Bin in der gleichen Situation und weiß nicht wie ich mich vorbereiten soll. Fachliches sowie persönliches wurden bereits im ersten Gespräch besprochen.

Vielen Dank

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Hallo,

habe morgen mein zweites Vorstellungsgespräch bei einem großen Konzern in BW. Das erste lief super, am Ende wurde mir mitgereilt, dass es beim zweiten eine größere Aufgabe gäbe. Beim ersten gab es schon ein paar kleinere, musste zu verschiedenen Szenarien Graphen zeichnen. Weiß jemand, was es für größere Aufgaben beim zweiten Gespräch geben könnte?

Danke!

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

frag ob du steuern zahlen musst ! unbedingt è

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

So wie ich das sehe, läuft jedes Gespräch anders ab. Bei mir im Ersten ging es 55 Minuten lang um so Dinge wie

  • Stellen Sie sich Uns mal vor (Lebenslauf)
  • Hobbies
  • Familie
  • Gehaltsvorstellungen (dauerte ein wenig länger, da der Personaler wohl nicht ganz so glücklich mit meiner Antwort schien )

***Haben Sie noch Fragen an Uns***

  • fachliche Dinge (bezogen auf das neue Lager)
  • meine genauen Aufgaben

***"haben Sie noch weitere Fragen an Uns"***

  • Mitarbeiter für die ich zuständig bin
  • Schichtzeiten
  • Arbeitszeiten
  • Pausenzeiten

***"haben Sie noch weitere Fragen"***

  • Name Grosskunde + Art der Artikel
  • Ablauf der Verladung
  • Ladungssicherung

***"haben Sie noch weitere Fragen"***

  • Schulungen der MA
  • Areitssicherheit
  • Leiharbeiter
  • Rauchen am Arbeitsplatz

---->schnipp

Weiß jetzt ehrlich gesagt überhaupt nicht, was die Mich noch so fragen möchten im 2. Gespräch ?

Könnte mir aber gut vorstellen das so Dinge, die im 1. Gespräch gar nicht angesprochen wurden, wie

1.) Warum sind Sie der Meinung,....Richtige für diese Position/Unternehmen
2.) Wie gehen Sie mit Kritik um ?
3.) Wo sehen Sie sich in 3, 5, 10 Jahren in unserem Betrieb ?
4.) Was wissen Sie über unsere Firma ?
5.) Was stört Sie an Menschen ?

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Hallöchen,

ich hatte gestern ein 2. VG und hatte mich sehr gut darauf vorbereitet. Das Ganze hat 3 Stunden gedauert, natürlich mit Werksführung ca. 1 Stunde. Dafür bin ich etwa 600 km bis nach Hamburg gereist. Ich wurde 2 Stundenlang so richtig auseinander genommen und wie eine Zitrone ausgequetscht (vom Werksleiter, Personalleiterin, Abteilungsleiterin und vom Ingenieur, der die Abteilung wechseln will). Es lief ganz gut soweit ich es beurteilen kann bis auf einpaar Punkte, die ich hätte anders beantworten sollen.

Also alles in allem bin ich total unsicher vor allem weil das Gehalt gar nicht angesprochen wurde.
Beim ersten Gespräch wurde ich schon nach meiner Gehaltsvorstellung gefragt und beim zweiten dachte ich es wird darüber verhandelt, Fehlanzeige! Meine Frage an euch, ist das den normal oder kann ich dies als eine Absage werten? Jetzt muss ich bis nächste Woche warten und hoffen :-(

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

So ein Aufwand klingt schon eher nach einem Assessment Center. Waren denn andere Kandidaten vor Ort? Eventuell war ja vor dir und/oder nach dir schon der nächste Kandidat. Schließlich haben Mitarbeiter dieser Position eher weniger Zeit sich mit Einstellungsverfahren zu beschäftigen. Allein dass die sich schon so viel Zeit für dich genommen haben, deutet darauf hin, dass sie an dir interessiert sind. Die Frage nach der Gehaltsvorstellung wurde nur gestellt, um dich dahingehend einzuschätzen, ob du mit deren Realität übereinstimmst. Solltest du deutlich darüber liegen, als dass sie gedenken zu zahlen, würdest du bei einem Angebot ihrerseits vermutlich absagen. Dieses Risiko wollen sie eben umgehen. Über das Gehalt kannst du dann mit denen eventuell diskutieren, sobald sie dir ein Angebot vorlegen.

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

"Ich wurde 2 Stundenlang so richtig auseinander genommen und wie eine Zitrone ausgequetscht (vom Werksleiter, Personalleiterin, Abteilungsleiterin und vom Ingenieur, der die Abteilung wechseln will)."

Das kann man mit Einsteigern oder Leuten mit wenig Erfahrung machen. Da gibt es ja kaum fachliches zu diskutieren, also muss der menschliche Faktor ran. Bei Wechselwilligen aus gesicherten Positionen läuft es i.d.R. anders, mehr auf Augenhöhe.

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Hallo,

ist zwar in meiner Situation etwas kurzfristig, aber hoffe doch auf eine Antwort hier.

Ich bin aktuell auf Arbeitssuche seit 7 Monaten, wurde in der letzten Firma von heut auf morgen entlassen, weil mein Chef gekündigt hat und ich dann auch nicht mehr gebraucht wurde.

Jetzt habe ich mich im Dezember auf eine Stelle hier in der Region beworben, bei einem kleinen Mittelständler (ca.150 MA). Bisher war ich nur bei mittleren bis größeren Konzernen tätig. Die Firma sucht über einen Personalvermittler. Das 1.VG war ein 20min. Telefoninterview, worauf ich am Ende hin ne Einladung zum 2.VG erhalten habe beim Vermittler direkt. Dort wurde ich 2 STD mit Fragen von zwei Recruitern gelöchert von vorne bis hinten über alle meine Tätigkeiten und Firmen. Nach exakt 3 Wochen hatte ich dann ne Einladung zum 3.VG wieder beim Vermittler diesmal mit einem von den Recruitern und von der Firma mit dem obersten GF. Das Gespräch ging 1 STD und wir haben nur über fachliches Gesprochen. Ich merkte auch das er sehr von meinen Kenntnissen angetan war. Man sagte mir man meldet sich in knapp 2 Wochen es gäbe noch andere Bewerber. 2 Tage später bekam ich schon den Anruf früh morgens für eine Einladung beim Kunden in der Firma für die Woche darauf, also morgen. Hier wäre der oberste GF wieder dabei und die anderen GFs. Das ist dann schon das 4.VG für diese Stelle. Ich fühle mich irgendwie sicher aber habe dennoch bedenken das mir doch noch ein anderer Bewerber oder etwas anderes einen Strich durch die Rechnung machen könnte.

Ich selber hatte auch schon zweimal 2.VGs und habe jedesmal die Stelle bekommen, war eigentlich immer nur noch Formsache. Was meint ihr?

Lounge Gast schrieb:

hi, würde gerne erfahren wie so der ablauf eines 2. Gesprächs
aussieht. Könnt Ihr mir vieleicht von euren Erfahrungen
berichten.
Auf was sollte ich mich nochmal vorbereiten.

Vielen Dank für die Infos im Voraus

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

4 VGs ist echt pervers..

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Lässt sich aber relativieren, wenn man vornehmlich mit den Recruitern gesprochen hat. Alles im Lot, viel Erfolg!

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Hi,

hatte nun heute das besagte 4. Vorstellungsgespräch. Ich wurde vom obersten Geschäftsführer vom 3. Gespräch begrüßt und er hat mir erstmal die ganze Firma gezeigt, Lagerfläche etc.
Dann gingen wir in ein Konferenzzimmer wo die zwei anderen Geschäftsführer warteten. Wieder musste ich dann meinen kompletten Lebenslauf vortragen, dann wurde ich von einem der Geschäftsführer mit sehr vielen Fragen gelöchert warum dies, warum das und wie würden sie das machen. Im großen war es ganz gut und der Geschäftsführer war auch ziemlich erschrocken wie viel Bewerbungen ich bisher geschrieben habe. Na gut über 1 Stunde waren wir durch. Man meldet sich bis Mitte nächster Woche, es kämen heute noch Bewerber.

Bleibt also abzuwarten wie es ausgeht ....

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

Hi,

mittlerweile möchte ich diesen Job nicht mehr haben, man wäre sich unsicher und würde gern ein 5. VG eventuell führen. Das wird mir zu dumm und wenn der Chef sich jetzt schon nicht sicher ist, dann kann ich mir ungefähr vorstellen wie die Arbeit später abläuft.
Zudem wolle man jetzt noch eine Referenz von einem meiner ehemaligen Arbeitgeber haben. Mein Gott, ich habe mich nicht bei der Deutschen Bank für den Vorstand beworben, sondern bei nem 100 MA Betrieb in der Provinz

antworten
WiWi Gast

Re: zweites Vorstellungsgespräch

xD sag ab, so müllunternehmen haebns echt nicht verrdient. zu dreist diese firmen

antworten

Artikel zu Zweitgespräch

Case Interviews: Tipps zur Vorbereitung auf Fallstudien im Consulting-Interview

Screenshot von der PDF-Datei zu Consulting Case-Interviews

Was sind Case Interviews? Wo werden Case Interviews durchgeführt? Wie sind sie aufgebaut? Der Ratgeber der Unternehmensberatung Simon-Kucher & Partners liefert interessante Tipps zur Vorbereitung auf Fallstudien im Consulting-Interview.

Das Vorstellungsgespräch 1 - Die Serie

Ein dargestelltes Vorstellungsgespräch mit Holzfiruren an einem Schreibtisch in einem Raum.

Authentizität und eine positive Einstellung sind die Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch. Doch auch auf die Details im Vorstellungsgespräch kann man sich vorbereiten. Wir zeigen euch wie.

Tipps zum Telefoninterview – was jeder wissen sollte

Telefoninterview - Eine geschminkte Frau mit schwarzer Mütze hält sich ein Handy ans Ohr.

Das Telefoninterview gehört bei vielen Unternehmen zum Vorauswahlprozess für das Vorstellungsgespräch. Innerhalb von 20 bis 60 Minuten müssen Bewerberinnen und Bewerber dabei überzeugen, um zum persönlichen Interview eingeladen zu werden. Das Telefoninterview sollte nicht unterschätzt werden. Die kurze, wertvolle Zeit gilt es zu nutzen, um die eigene Qualifikation und Motivation für das Praktikum oder den Job zu signalisieren.

Bewerbungsgespräch: Künstliche Intelligenz analysiert angehende Führungskräfte

Thomas Belker, Vorstandssprecher Talanx Service AG

Thomas Belker, Vorstandssprecher der Talanx Service AG, sprach im Interview mit dem Tagesspiegel über Precire – einer Software, die in zehn Minuten die Persönlichkeit eines Bewerbers durchanalysiert. Der Algorithmus kann 42 Dimensionen einer Persönlichkeit messen. Talanx nutzt die Software, um Bewerber für den Vorstand und die beiden Führungsebenen darunter auszuwählen, sowie für die Weiterentwicklung des Top-Managements.

Das Vorstellungsgespräch 11 - Das passende Outfit

Ein dargestelltes Vorstellungsgespräch mit Holzfiruren an einem Schreibtisch in einem Raum.

Kleider machen Leute. Dies gilt besonders im Bewerbungsinterview: Mit dem geeigneten Outfit hat man bessere Karten.

Körpersprache: Die 10 größten Fehler im Vorstellungsgesprächen

Gut ein Drittel der Arbeitgeber erkennen innerhalb der ersten fünf Minuten, ob ein Kandidat gut in ihr Unternehmen passt. 75 Prozent geben an, dass mangelnder Augenkontakt, ein zu ernster Blick und nervöses Zappeln zu den häufigsten Fehlern im Hinblick auf die Körpersprache gehören.

Vorstellungsgespräch: Bewerber reden zu wenig über sich selbst

Drei Frauen sitzen sich im Gespräch gegenüber.

Im Bewerbungsgespräch gilt es, den Personalentscheider von sich als idealem Kandidaten zu überzeugen. Jedoch begehen viele Bewerber den Fehler, im Vorstellungsgespräch zu wenig über die eigenen Kompetenzen und Erfahrungen zu sprechen. Das zeigt die aktuelle Studie des Personaldienstleisters Robert Half unter 200 HR-Managern in Deutschland.

Social Media im Bewerbungsgespräch weiterhin kein Thema

Persönliche Inhalte aus sozialen Netzwerken spielen im Bewerbungsgespräch keine Rolle. Das ist das Ergebnis einer aktuellen StepStone Umfrage unter 1.595 Fach- und Führungskräften.

Keine Fahrtkostenerstattung bei Verspätung zum Vorstellungsgespräch

Bahnschienen mit weitem Blick und einer heranfahrenden Eisenbahn.

Das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz hat entschieden, dass Bewerber bei einem verspäteten Erscheinen oder Nichterscheinen keinen Anspruch auf eine Erstattung der Fahrtkosten hat.

Special: »Mathemakustik« - Gratis Leser-Lizenzen für Kopfrechnen-Trainer

Ein Schaufensterpuppenkopf in silber ohne Haare mit einem grünen Oberteil.

»Mathemakustik« ist ein akustischer Kopfrechnen-Trainer, der zur Vorbereitung auf Einstellungstests, Assessment Center und Case Study Interviews dient. WiWi-TReFF Leser erhalten die unbefristete Vollversion von Mathemakustik bis zum 30. August 2015 gratis.

Personaler schätzen ehrliches Auftreten

Portrait-Ausschnitt von Kravatte und Schulterbereich eines Business-Anzugs im Schaufenster eines Herrenausstatters in London..

Bewerbungen vermitteln nicht immer ein objektives Bild ihres Autors. Bereits jeder dritte Personalmanager (30 Prozent) beklagt sich, dass Kandidaten falsche Angaben zu ihren bisherigen Tätigkeiten machen.

Das Vorstellungsgespräch 2 - Vorbereitung

Ein dargestelltes Vorstellungsgespräch mit Holzfiruren an einem Schreibtisch in einem Raum.

Wie bereitet man sich optimal auf ein Vorstellungsgespräch vor? Worüber sollte man sich informieren und welche Informationsquellen können genutzt werden? Zudem: drei häufige Fragen im Vorstellungsgespräch kommentiert

Das Vorstellungsgespräch 3 - Ablauf I

Ein dargestelltes Vorstellungsgespräch mit Holzfiruren an einem Schreibtisch in einem Raum.

Die ersten Minuten sind im Vorstellungsgespräch entscheidend: Wie man den besten Einstieg findet. Zudem: drei häufige Fragen im Vorstellungsgespräch kommentiert

Literatur-Tipp: Fangfragen im Vorstellungsgespräch

Vorstellungsgespräch Fragen Interview

Wie man Fragen im Bewerbungsinterview souverän beantwortet, zeigt der Ratgeber von Horst H. Siewert mit einer Vielzahl von Tipps, Übungen und Musterfragen.

Optimal vorbereitet aufs Bewerbungsgespräch

Die beste Vorbereitung auf das Bewerbungsgespräch und vermeidbare Fehler im Bewerbungsgespräch.

Antworten auf zweites Vorstellungsgespräch

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 62 Beiträge

Diskussionen zu Zweitgespräch

Weitere Themen aus Vorstellungsgespräch