DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WLB: Gesundheit & GlückErnährung

Frühjahrsgrippe: Vitamine wichtig für das Immunsystem

Gerade das Frühjahr mit stark wechselhaftem Wetter birgt für Menschen ein erhöhtes Infekt-Risiko. Wichtig für die Abwehr ist ein komplexes Zusammenspiel verschiedener Vitamine, deren Bedarf am besten über eine ausgewogene Ernährung abgedeckt werden kann.

Eine Obstschale gefüllt mit Weintrauben, Apfelsinen, Äpfeln, Bananen und Birnen.

Frühjahrsgrippe: Vitamine wichtig für das Immunsystem
Hohenheim, 14.04.2010 (hoh) - Nicht nur der Herbst, gerade das Frühjahr mit stark wechselhaftem Wetter birgt für Menschen ein erhöhtes Infekt-Risiko. Wichtig für die Abwehr sei ein komplexes Zusammenspiel verschiedener Vitamine, deren Bedarf am besten über eine ausgewogene, vielfältige Ernährung mit Fisch, pflanzlichen Ölen und Fleisch abgedeckt werden kann. Dagegen könne eine Überdosierung durch zu hoch dosierte Supplemente - etwa bei Vitamin A - sogar schädlich sein, so dass Fazit der Ernährungsexperten auf dem 3. Hohenheimer Ernährungsgespräch. Einen Tag lang hatten die Fachleute die Zusammenhänge zwischen Vitamin-Versorgung und Immunsystem an der Universität Hohenheim diskutiert. Ziel der Hohenheimer Ernährungsgespräche ist es, ausgewiesene Fachvertreter zusammen zu führen, um durch unabhängige Wissenschaftler aktuelle Themen der Ernährung in kompetenten Analysen zu beleuchten. Neue Forschungsergebnisse betonten, dass gerade das Zusammenspiel verschiedener Vitamine besonders wichtig für das Immunsystem sei. Dazu zählten vor allem die Vitamine A (und sein Provitamin Beta-Carotin), E, D und C, so die Einleitung des Gastgebers der Ernährungsgespräche, Prof. Dr. med. Hans K. Biesalski, Direktor des Instituts für Biologische Chemie und Ernährungswissenschaft der Universität Hohenheim. Eine ausreichende Versorgung sei deshalb vor allem für Menschen wichtig, deren Immunsystem besonders belastet sei. »Betroffen sind etwa Menschen, die entsprechende Medikamente einnehmen oder an chronischen Krankheiten leiden. Aber auch Berufsgruppen mit häufiger Exposition gegenüber Krankheitserregern - so wie Klinikmitarbeiter, Lehrer oder Busfahrer«, so Prof Dr. Biesalski.

Der beste Weg, um den Bedarf an immunologisch wichtigen Vitaminen zu decken ist laut den Medizinern eine ausgewogene, vielfältige, gesunde Ernährung. Dazu gehörten pflanzliche Öle für den Vitamin E-Bedarf, reichlich fetter Fisch für die Vitamin D-Zufuhr und - als Vitamin A-Lieferant - möglichst Leber, oder Butter, Käse und Eier. Als Quelle für Beta-Carotin - eine Vorstufe von Vitamin A - kämen auch Karotten als Saft oder Kochgemüse, Mangos und jede Art gelbes und tiefgrünes Gemüse in Frage. »Heute wissen wir allerdings, dass ein Drittel der Bevölkerung eine genetische Variante aufweist, die ihnen nicht bzw. nur begrenzt erlaubt, das Beta-Carotin in Vitamin A umzuwandeln«, erklärte Prof. Dr. Biesalski. Gleichzeitig warnte die Runde davor, speziell Vitamin A durch Supplemente über zu dosieren. »Sehr hohe Dosen von Vitamin A können die Entstehung allergischer Immunreaktionen unterstützen, so dass eine Supplementierung mit Vitamin A sorgfältig dosiert werden muss«, erklärte Prof. Oliver Pabst vom Institut für Immunologie an der Medizinischen Hochschule Hannover. Dabei ginge es allerdings um Überdosen, die durch  Ernährung alleine nicht erreicht werden könnten.  

Im Forum zu Ernährung

51 Kommentare

Ernährung im Büroalltag

WiWi Gast

Hallo, ich Arbeite seit Feb. fest bei einer Big 4 Beratung und verbringe im schnitt 8-9 Stunden im Büro. Das Problem ist, egal was ich zum Mittag esse, bin ich den restlichen Tag über so aufgebläht ...

5 Kommentare

Bosch Mitarbeiter hier die für das Unternehmen in den USA waren?

WiWi Gast

Ich arbeite seit fast zwei Jahren bei Bosch und habe nun das Angebot bekommen für mindestens ein Jahr an einen Standort in den USA zu wechseln. Mein Problem ist, dass ich eine chronische Krankheit hab ...

65 Kommentare

Re: Riesen Gehälter und Überstunden, Warum muss die Arbeitswelt so sein?

WiWi Gast

Egal welche Branche oder welcher Beruf, egal ob Tarifvertrag mit 35h/Woche oder sehr viel mehr. Egal ob 8 € die Stunde oder 100 €... Jeder schiebt Überstunden! Warum ist es so? Ich verstehe das ein ...

43 Kommentare

Re: HIGH-Performer: Kinder machen echte Kerle

WiWi Gast

Die richtigen und echten Kerle (HIGH-Performer) sollten sich mal Gedanken darüber machen, was sie hier schreiben... Für mich ist ein LOW-Performer einer der mit 30 noch keine Frau und keine Kinder hat ...

4 Kommentare

Podcasts/Diskussionsforen zum Thema Einkauf

WiWi Gast

Kennt jemand gute/interessante Podcasts o.Ä. zum Thema Einkauf? Man kennt es ja dass es Kommentatoren, sei es in Form von Blogs, Vlogs, Youtube, Twitter, Fachforen, sonstige Medien zu jeder Themati ...

4 Kommentare

Wechsel: Sachbearbeiter Konzern auf Leitungsposition Unternehmen mit kirchlichem Träger

WiWi Gast

Hallo zusammen, ich stehe vor einer für mich schwierigen Fragestellung, was meine Karriere betrifft. Aktuell habe ich eine Sachbearbeiterposition in einem internationalen Konzern. Genauer: einige ...

1 Kommentare

Leserkommentare: Die gesunde Karriere: Teil 5 - Bestimmen Sie Ihre Stimmung selbst!

WiWi Gast

Lieber Herr Gross, ich möchte mich für Ihre interessanten Ratschläge und Arbeitshilfen bedanke. Achim Steinhauser

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Ernährung

Herkunft-Herkunft Nummer auf-Eiern

Surf-Tipp: Was steht auf dem Ei?

Der KAT - Verein für kontrollierte alternative Tierhaltungsformen e. V. ist die wichtigste Kontrollinstanz bei der Prüfung von Eiern aus alternativen Hennenhaltungssystemen in Deutschland und den EU-Ländern. Eier mit einem KAT-Siegel werden streng kontrolliert. Auf ihrer Internetseite »was-steht-auf-dem-ei.de« lässt sich die Herkunft von Eiern prüfen.

Weiteres zum Thema WLB: Gesundheit & Glück

Telefon-Seelsorge Telefon-Beratung Chat-Mail-Beratung

Surf-Tipp: TelefonSeelsorge.de - Telefon-Beratung, Mail- und Chat-Beratung

Die TelefonSeelsorge ist ein kostenfreies Beratungsangebot und Seelsorgeangebot der Kirche. Über ihre Telefon-Hotline ist die TelefonSeelsorge rund um die Uhr unter der Telefonnummer 0800 111 0 111 für ein anonymes und vertrauliches Gespräch erreichbar. Unter TelefonSeelsorge.de wird im Internet zudem eine Online-Beratung per Mail und per Chat-Beratung angeboten.

Beliebtes zum Thema Life

Weihnachtsgeschenke aus dem Internet sind beliebt wie nie

Der Online-Kauf ist bei Weihnachtsgeschenken besonders gefragt. Vor allem digitale Weihnachtsgeschenke befinden sich auf dem Vormarsch. Wie der Digitalverband Bitkom herausgefunden hat, kaufen 69 Prozent der Internetnutzer ihre Weihnachtsgeschenke im Web. 79 Prozent wollen sogar digitale Geschenke unter den Weihnachtsbaum legen. Besonders beliebt sind Gutscheine für Online-Shops und Computerspiele oder Videospiele.

Eine Häuserreihe von mehrstöckigen Häusern mit renovierten Fronten und Balkonen.

Statistik: Studentenwohnpreisindex 2016 - Studenten-Wohnungen werden teurer

Studenten-Wohnungen werden für die rund 2,8 Millionen Studierenden in Deutschland immer teurer. Vor allem in den Universitätsstädten sind die Mieten seit 2010 zum Teil um mehr als ein Drittel gestiegen. Hier konkurrieren die Studenten immer öfter mit jungen Berufstätigen und Rentnern um bezahlbaren Wohnraum. In München sind die Mieten für eine Studentenwohnung mit 615 Euro am höchsten, stärker gestiegen jedoch in Osnabrück. Das zeigt der neue IW-Studentenwohnpreisindex 2016.

Die weiße Ecke eines Fußballfeldes.

E-Book: Wirtschaftsfaktor Fußball

Der Fußball hat in Deutschland eine wachsende wirtschaftliche Bedeutung. Die Bundesliga hat in der Saison 2014/2015 einen Rekordumsatz von 2,6 Mrd. Euro erzielt. Im Gegensatz zum Profifußball ist der Fußball-Breitensport als Wirtschaftsfaktor bislang kaum quantifiziert worden. Die aktuelle Studie „Wirtschaftsfaktor Fußball“ vom Bundeswirtschaftsministerium zeigt, dass der Profifußball und der Fußball als Breitensport vergleichbare volkswirtschaftliche Effekte haben.

Feedback +/-

Feedback