DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WerkstudentBerufseinstieg

Werkstudent - welche Unternehmen als Sprungbrett?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Werkstudent - welche Unternehmen als Sprungbrett?

Hallo zusammen,

stehe kurz vor dem Masterabschluss und würde gerne noch eine Werkstudentenstelle antreten, die mir den Berufseinstieg erleichtert. In meinem Bereich (Kommunikation) sieht die Bezahlung bei Konzernen besser aus als Mittelständlern, weshalb ich es dort mal versuchen wollte. Notenschnitt wird bei 1,5 -1,8 liegen.

Wo würdet ihr euch bewerben? Welche Unternehmen sehen wirkich gut aus auf dem Lebenslauf und erleichtern einem den Berufseinstieg nach dem Abschluss? Geisteswissenschaftler haben es ja bekanntlich schwer nach dem Studium..

Danke und LG

antworten
WiWi Gast

Werkstudent - welche Unternehmen als Sprungbrett?

kann fresenius empfehlen

antworten
WiWi Gast

Werkstudent - welche Unternehmen als Sprungbrett?

Eigentlich alle großen Namen. DAX30 Konzerne und Big4 sind so die Klassiker, die sich immer sehr gut im Lebenslauf machen. Je bekannter desto besser. Klingt blöd, ist aber die Wahrheit.

antworten
WiWi Gast

Werkstudent - welche Unternehmen als Sprungbrett?

Also ich würde keinen Werkstudenten einstellen, der nur noch ein Semester Vorlesungen hat. Bei einer Arbeitszeit von ein paar h die Woche und dermaßen begrenztem Zeithorizont lohnt sich ja kaum die Einarbeitung bei sehr vielen Themen.

Du bist als Werkstudent dann eine Erleichterung für den Bereich wenn du auch anspruchsvolle Themen übernehmen kannst.
Die Konstellation macht für mich nur Sinn, wenn du auch die Thesis in dem Unternehmen schreiben willst.

Dazu musst du aber n Unternehmen finden, dass in deiner Richtung regelmäßig rekrutiert und entsprechend kapa in der Personalplanung da ist. Gerade in großen Unternehmen sind das in der Regel sehr zeitaufwändige Prozesse und wenn du da nicht zum richtigen Zeitpunkt fertig bist, kann deine Arbeit noch so gut sein - keine Chance auf Einstellung
Hier sind inhabergeführte Unternehmen besser, da wird für Absolventen die sich als tauglich erwiesen haben auch schnell mal auf kurzem Dienstweg eine Stelle geschaffen

WiWi Gast schrieb am 17.05.2021:

Hallo zusammen,

stehe kurz vor dem Masterabschluss und würde gerne noch eine Werkstudentenstelle antreten, die mir den Berufseinstieg erleichtert. In meinem Bereich (Kommunikation) sieht die Bezahlung bei Konzernen besser aus als Mittelständlern, weshalb ich es dort mal versuchen wollte. Notenschnitt wird bei 1,5 -1,8 liegen.

Wo würdet ihr euch bewerben? Welche Unternehmen sehen wirkich gut aus auf dem Lebenslauf und erleichtern einem den Berufseinstieg nach dem Abschluss? Geisteswissenschaftler haben es ja bekanntlich schwer nach dem Studium..

Danke und LG

antworten
WiWi Gast

Werkstudent - welche Unternehmen als Sprungbrett?

WiWi Gast schrieb am 18.05.2021:

Also ich würde keinen Werkstudenten einstellen, der nur noch ein Semester Vorlesungen hat. Bei einer Arbeitszeit von ein paar h die Woche und dermaßen begrenztem Zeithorizont lohnt sich ja kaum die Einarbeitung bei sehr vielen Themen.

Du bist als Werkstudent dann eine Erleichterung für den Bereich wenn du auch anspruchsvolle Themen übernehmen kannst.
Die Konstellation macht für mich nur Sinn, wenn du auch die Thesis in dem Unternehmen schreiben willst.

Dazu musst du aber n Unternehmen finden, dass in deiner Richtung regelmäßig rekrutiert und entsprechend kapa in der Personalplanung da ist. Gerade in großen Unternehmen sind das in der Regel sehr zeitaufwändige Prozesse und wenn du da nicht zum richtigen Zeitpunkt fertig bist, kann deine Arbeit noch so gut sein - keine Chance auf Einstellung
Hier sind inhabergeführte Unternehmen besser, da wird für Absolventen die sich als tauglich erwiesen haben auch schnell mal auf kurzem Dienstweg eine Stelle geschaffen

Hallo zusammen,

stehe kurz vor dem Masterabschluss und würde gerne noch eine Werkstudentenstelle antreten, die mir den Berufseinstieg erleichtert. In meinem Bereich (Kommunikation) sieht die Bezahlung bei Konzernen besser aus als Mittelständlern, weshalb ich es dort mal versuchen wollte. Notenschnitt wird bei 1,5 -1,8 liegen.

Wo würdet ihr euch bewerben? Welche Unternehmen sehen wirkich gut aus auf dem Lebenslauf und erleichtern einem den Berufseinstieg nach dem Abschluss? Geisteswissenschaftler haben es ja bekanntlich schwer nach dem Studium..

Danke und LG

Hallo, danke für deine Antwort! :) mir fehlt noch die Masterarbeit. Mit Anmeldung und Schreibzeit wäre ich frühstens März/April fertig. Abschlussarbeit beim Unternehmen schreiben kommt nicht in Frage, da das, was ein Unternehmen interessieren könnte und was ich studiere nicht wirklich vereinbar ist :p Angebot auf ne Festanstellung von nem Mittelständler hab ich bereits. Die wollten mich sehr gerne halten aber wollt mich nicht direkt festlegen ohne zu wissen, ob nicht doch was besseres drin ist

antworten

Artikel zu Berufseinstieg

Studie: Hochschulabsolventen starten erfolgreich ins Berufsleben

Berufsstart: Ein Vogel landet im Getümmel.

Die Arbeitslosenquote liegt sowohl für Fachhochschul- als auch für Universitätsabsolventen mit traditionellen Abschlüssen – Diplom, Magister, Staatsexamen - nach einem Jahr bei 4 Prozent. Bachelors sind sogar noch seltener arbeitslos (3 Prozent, FH bzw. 2 Prozent Uni). Das zeigt die aktuelle Absolventenstudie des HIS-Instituts für Hochschulforschung (HIS-HF).

Broschüre: Startklar - Tipps und Infos für Uni-Absolventen

Berufseinstieg: Ein Lego-Männchen steht am Start in einem Labyrint.

Wie gelingt der Start in den Beruf am besten? Hilfestellung leistet die Broschüre »Startklar«, die vom Informationszentrum der deutschen Versicherer ZUKUNFT klipp + klar neu aufgelegt wurde. Uni-Absolventen finden dort nützliche Tipps, wie sie ihrem Traumjob näher kommen.

Bildung auf einen Blick 2016: Start ins Berufsleben funktioniert

Blick auf Berufseinstieg: Der Gesichtsausschnitt einer Frau mit Auge und Augenbraue.

Die aktuelle OECD-Studie „Bildung auf einen Blick 2016“ bestätigt: Die deutsche Erwerbslosenquote liegt in allen Bildungsbereichen unter dem OECD-Durchschnitt. Das berufliche Bildungssystem in Deutschland beweist seine Stärke durch den reibungslosen Übergang von der Ausbildung in den Beruf. Der Bericht zeigt, wer einen Studienabschluss ergreift, hat einen Gehaltsvorteil von mehr als 50 Prozent. Im Ländervergleich sind in Deutschland besonders MINT-Studiengänge beliebt.

Junge Menschen starten immer später ins Berufsleben

Ein Gemälde an einer geschlossenen Garage von Menschen, die in einer Kneipe sitzen und der Schrift:...what else?!

Anteil der Erwerbstätigen unter den jungen Menschen im Alter von 15 bis 29 Jahren von April 1991 bis Mai 2003 deutlich von 63% auf 48% gesunken.

Jobsuche: Bayern, NRW und BW sind für Absolventen attraktiv

Berufseinstieg in NRW: Die NRW-Flagge flattert im Wind.

Absolventen, Fachkräfte und Führungskräfte suchen bundesweit Jobs. Besonders beliebt sind jedoch Arbeitgeber in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern und Nordrhein-Westfalen. Am unattraktivsten empfinden Fachkräfte und Führungskräfte Mecklenburg-Vorpommern und das Saarland. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie „Attraktive Arbeitgeber 2016“ der Jobbörse Berufsstart.de.

Fit für das Leben nach dem Studium

Drei Sprinter symbolisieren den Berufstart nach dem Studium.

Ein Studium prägt fürs Leben. Studierende der Wirtschaftswissenschaften können meist gut mit Geld umgehen und später auch im privaten Bereich wirtschaftlich handeln. Einigen fällt es dennoch schwer, direkt nach dem Abschluss Fuß zu fassen. Dann heisst es plötzlich, sich mit Schulden aus der Studienzeit herumzuschlagen, auf Wohnungssuche zu gehen, umzuziehen oder vielleicht sogar direkt eine Familie zu gründen. Einige Tipps helfen beim Start ins „echte Leben“.

Drei bewährte Strategien für Berufseinsteiger

Berufseinstieg: Tipps zum Berufsstart

Den meisten Absolventen der Wirtschaftswissenschaften gelingt der Einstieg in den Arbeitsmarkt gut. Mehr als 80 Prozent haben bereits nach einem Vierteljahr einen Arbeitsvertrag für das angestrebte Berufsfeld. Drei Strategien haben sich dabei auf dem Weg zum erfolgreichen Berufseinstieg bewährt.

So gelingt ein erfolgreicher Berufseinstieg

Jobsuche: Tastatur mit der Aufschrift "Find your job" auf einer Taste.

Der erste Arbeitstag steht bald an und die Nervosität steigt. Nach dem Studium beginnt nun ein weiterer Lebensabschnitt. Es ist eine völlig neue Welt mit anderen Spielregeln: Wie freundlich sind die Kollegen? Ist der Chef auch während der Arbeit nett? Was tun, wenn man eine Aufgabe nicht erledigen kann? Die besten Tipps für einen gelungenen Berufseinstieg!

Karrierestart mit Unterstützung von Dienstleistern für professionelle Personalvermittlung

Ein Playmobilmännchen als Flieger mit Helm sitzt in einem Cockpit vor blauem Himmel.

Nach der schulischen Verwirklichung können viele junge Menschen den Karrierestart kaum abwarten. Doch nach langer Suche findet nicht jeder einen Job, der zu seinem Charakter, seinen Fähigkeiten und persönlichen Wünschen passt. Professionelle Personalvermittler können beim Karrierestart helfen.

Die ersten Tage im Berufsleben – diese fünf Sätze sollten niemals fallen

„Also im Studium haben wir das aber anders gelernt, und wenn ich mich an meine letzte Vorlesung noch recht erinnere, so ist Ihr Vorgehen auch schon veraltet.“ Solche Sätze machen im neuen Unternehmen keinen besonders guten ersten Eindruck. Gut gemeinte Ratschläge sollte man zunächst für sich behalten und sich eher zurückhaltend, aufmerksam und interessiert zeigen.

Nach der Uni ohne Job?!

Jobsuche: Tastatur mit der Aufschrift "Find your job" auf einer Taste.

Endlich alle Prüfungen geschafft und die Abschlussarbeit gemeistert. Mit dem Bachelor oder sogar Master in die Tasche kann es nun losgehen. Leider ist das oft einfacher gesagt als getan, denn viele Absolventen finden nicht gleich nach dem Studium einen Job.

Startschuss ins Berufsleben

Für fast alle Universitäts- oder Ausbildungs-Absolventen stellt sich nach dem erfolgreichen Abschluss die gleiche Situation dar: Wo will man die ersten Schritte ins Berufsleben unternehmen?

Literatur-Tipp: Berufseinstieg - Ich bin neu hier

Berufseinstieg Probezeit Holst

Tipps und Strategien für die erfolgreich absolvierte Probezeit von Ulrich Holst

BAföG-Statistik 2016: 823 000 Geförderte in Deutschland

Uni, Studenten, Studium,

Die Zahl der BAföG-geförderten Studierenden ist im Jahr 2016 erneut zurückgegangen. Rund 584.000 Studierende hatten laut Statistischem Bundesamt BAföG erhalten. Das sind 27.000 weniger als im Vorjahr 2015. Das Deutsche Studentenwerk bezeichnet den Handlungsdruck beim BAföG als groß.

Kellnern statt Kredit: Immer weniger Studienkredite vergeben

Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Die Zahl der 2016 abgeschlossenen Studienkredite liegt mit 44.000 deutlich unter dem Wert der vergangenen Jahre. Trotz durchweg seriös bewerteter Angebote im CHE-Studienkredit-Test 2017 raten Experten zur Vorsicht. Dies gilt besonders für neue als „Studienkredit“ deklarierte Privatkredite zu deutlich schlechteren Konditionen.

Antworten auf Werkstudent - welche Unternehmen als Sprungbrett?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 5 Beiträge

Diskussionen zu Berufseinstieg

Weitere Themen aus Werkstudent