DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WerkstudentLebenslauf

Was zählt mehr: Unternehmen oder Tätigkeit?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Was zählt mehr: Unternehmen oder Tätigkeit?

Hi

würde gerne mal wissen, was denn einen größeren Mehrwert für mein CV hätte.
Das Unternehmen oder die Tätigkeit, die man da ausübt?

Hab nämlich eine Zusage von einer Unternehmensberatung bekommen, allerdings nur für die Administration, also Postbearbeitung etc. Gehalt und Entfernung zur Niederlassung passt auch, es stehen jedoch noch VG's bei größeren bekannten und kleineren "No Name" Industrieunternehmen aus im Marketing, Business Development, Personalmarketing... und ich überlege diese abzusagen, da ich ja schon die Stelle sicher hab und mich jetzt auf meine Klausuren zu 100% konzentrieren kann. Was meint ihr?

antworten
WiWi Gast

Was zählt mehr: Unternehmen oder Tätigkeit?

WiWi Gast schrieb am 05.07.2018:

Hi

würde gerne mal wissen, was denn einen größeren Mehrwert für mein CV hätte.
Das Unternehmen oder die Tätigkeit, die man da ausübt?

Hab nämlich eine Zusage von einer Unternehmensberatung bekommen, allerdings nur für die Administration, also Postbearbeitung etc. Gehalt und Entfernung zur Niederlassung passt auch, es stehen jedoch noch VG's bei größeren bekannten und kleineren "No Name" Industrieunternehmen aus im Marketing, Business Development, Personalmarketing... und ich überlege diese abzusagen, da ich ja schon die Stelle sicher hab und mich jetzt auf meine Klausuren zu 100% konzentrieren kann. Was meint ihr?

Tätigkeit zählt mehr. Was nützt es wenn ich bei einem großen Konzern der HiWi für die letzten Azubitätigkeiten bin? Da bin ich doch besser bei einer kleineren Firma in einer verantwortungsvollen Position (Mitarbeiterführung, fachliche Kompetenz, Möglichkeiten zum Aufbau von Kontakten.)

antworten
WiWi Gast

Was zählt mehr: Unternehmen oder Tätigkeit?

WiWi Gast schrieb am 05.07.2018:

Hi

würde gerne mal wissen, was denn einen größeren Mehrwert für mein CV hätte.
Das Unternehmen oder die Tätigkeit, die man da ausübt?

Hab nämlich eine Zusage von einer Unternehmensberatung bekommen, allerdings nur für die Administration, also Postbearbeitung etc. Gehalt und Entfernung zur Niederlassung passt auch, es stehen jedoch noch VG's bei größeren bekannten und kleineren "No Name" Industrieunternehmen aus im Marketing, Business Development, Personalmarketing... und ich überlege diese abzusagen, da ich ja schon die Stelle sicher hab und mich jetzt auf meine Klausuren zu 100% konzentrieren kann. Was meint ihr?

normal schon Unternehmen > Tätigkeit, aber für Adminstration braucht man doch nicht studieren wtf...also sag eher der UB ab und wart mal die anderen Gespräche ab.

antworten
WiWi Gast

Was zählt mehr: Unternehmen oder Tätigkeit?

Ja wenn du bei McKinsey die Reisekostenabrechnung der Berater machst ist das quasi mit einer Berater Tätigkeit identisch.
Kommst dann easy als Consultant nach dem Studium rein!

antworten
WiWi Gast

Was zählt mehr: Unternehmen oder Tätigkeit?

WiWi Gast schrieb am 05.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 05.07.2018:

Hi

würde gerne mal wissen, was denn einen größeren Mehrwert für mein CV hätte.
Das Unternehmen oder die Tätigkeit, die man da ausübt?

Hab nämlich eine Zusage von einer Unternehmensberatung bekommen, allerdings nur für die Administration, also Postbearbeitung etc. Gehalt und Entfernung zur Niederlassung passt auch, es stehen jedoch noch VG's bei größeren bekannten und kleineren "No Name" Industrieunternehmen aus im Marketing, Business Development, Personalmarketing... und ich überlege diese abzusagen, da ich ja schon die Stelle sicher hab und mich jetzt auf meine Klausuren zu 100% konzentrieren kann. Was meint ihr?

normal schon Unternehmen > Tätigkeit, aber für Adminstration braucht man doch nicht studieren wtf...also sag eher der UB ab und wart mal die anderen Gespräche ab.

Also Post sortieren bei McKinsey ist sicher nicht besser als irgendwo anders operativ mitzuarbeiten. Manche haben wieder mal Vorstellungen

antworten
WiWi Gast

Was zählt mehr: Unternehmen oder Tätigkeit?

Tätigkeit > Unternehmen - Bei weitem!

antworten
WiWi Gast

Was zählt mehr: Unternehmen oder Tätigkeit?

Hier der TE
Ok dann nehm ich die anderen VG‘s noch mit
Danke euch

antworten
WiWi Gast

Was zählt mehr: Unternehmen oder Tätigkeit?

Mannheim > WHU > Goethe ist das Einzige was zählt.

antworten
WiWi Gast

Was zählt mehr: Unternehmen oder Tätigkeit?

Unternehmen > Tätigkeit grundsätzlich

Bei Administration/Aushilfe trifft das natürlich nicht zu, aber was bringt es, nur mit Extremfällen zu argumentieren?

antworten
WiWi Gast

Was zählt mehr: Unternehmen oder Tätigkeit?

WiWi Gast schrieb am 05.07.2018:

Mannheim > WHU > Goethe ist das Einzige was zählt.

WHU > Mannheim > Goethe > FS

antworten
WiWi Gast

Was zählt mehr: Unternehmen oder Tätigkeit?

FS besser als alle genannten Unis zusammen!

antworten
WiWi Gast

Was zählt mehr: Unternehmen oder Tätigkeit?

Uni Gießen ist der neue Stern am Himmel unter den deutschen Unis was Finance & Management angeht!

antworten
WiWi Gast

Was zählt mehr: Unternehmen oder Tätigkeit?

WiWi Gast schrieb am 05.07.2018:

Unternehmen > Tätigkeit grundsätzlich

Bei Administration/Aushilfe trifft das natürlich nicht zu, aber was bringt es, nur mit Extremfällen zu argumentieren?

Bei vergleichbarer Tätigkeit bringt der bekanntere Unternehmensname natürlich Vorteile. Aber jetzt mal Butter bei die Fische: Gibt es hier jemand, der einen Job nicht(!) aufgrund seiner Berufserfahrung bekommen hat sondern nur(!) aufgrund eines Namens im CV? Quasi „Marketing-Sachbearbeiter von Daimler“ bekommt den Job, obwohl sich auch „Marketing-Leiter von Schaeffler“ beworben hat.

antworten
WiWi Gast

Was zählt mehr: Unternehmen oder Tätigkeit?

Tätigkeit wird im Zweifel mehr gewichtet.
Name ist so: Ah XYZ kennt man, das ist ein guter Laden. Hat für viele (ich verallgemeinere) ältere Entscheider schon eine Aussage. Kann also helfen, wenn man es schafft, die ausgeübten Tätigkeiten damit irgendwie in Verbindung zu bringen und den Namen "gut darstehen zu lassen/ Wirken zu lassen"

antworten
WiWi Gast

Was zählt mehr: Unternehmen oder Tätigkeit?

die frage ist halt was du im CV angibst. wenn du auf deinem arbeitszeugnis "Werkstudent/Praktikant bei XYZ" stehen hast kannst du das ganze ja schön reden und was weiss ich. eine stelle bei deinem selbstständigen unternehmensberater-onkel ist eher auch nicht das brilliante

antworten
WiWi Gast

Was zählt mehr: Unternehmen oder Tätigkeit?

ich bin selber seit 2 Jahren berufstätig, hier mal meine Einschätzung:
Die Tätigkeit ist viel bedeutender als die Firma.
Bzgl. der Firma scheint mir in diesem Forum auch eine massive Fehleinschätzung. Es zählen nicht nur die allgemein bekannten (DAX)-Konzerne. Viele für Studenten unbekannte Firmen (oder Kategorie "kleine Klitsche") sind in ihrer Branche sehr bekannt und sagen jedem Mitarbeiter etwas (ja, auch den Personalern).

antworten
WiWi Gast

Was zählt mehr: Unternehmen oder Tätigkeit?

Der Name des Unternehmens ist erst einmal eine Bank.
Das Verkaufen der jeweiligen Stelle bei einem Arbeitgeberwechsel ist dann deine Aufgabe.

Typischerweise ist der Wechsel innerhalb eines Unternehmens oder von größeren zu kleineren Unternehmen leicht möglich. Der Wechsel vom Mittelständler zum Weltkonzern ist dann eher schwierig.

Im Rahmen eines Praktikums würde ich IMMER das renommierte Unternehmen wählen, weil einfach ein Praktikum ein Praktikum ist. Da kann ich jetzt erzählen, ich hätte sämtliche Projekte alleine gewuppt, es ist aber dennoch allen klar, was los ist...

antworten
WiWi Gast

Was zählt mehr: Unternehmen oder Tätigkeit?

Uni Bamberg > Uni Mannheim

antworten
WiWi Gast

Was zählt mehr: Unternehmen oder Tätigkeit?

WiWi Gast schrieb am 05.07.2018:

Der Name des Unternehmens ist erst einmal eine Bank.
Das Verkaufen der jeweiligen Stelle bei einem Arbeitgeberwechsel ist dann deine Aufgabe.

Typischerweise ist der Wechsel innerhalb eines Unternehmens oder von größeren zu kleineren Unternehmen leicht möglich. Der Wechsel vom Mittelständler zum Weltkonzern ist dann eher schwierig.

Im Rahmen eines Praktikums würde ich IMMER das renommierte Unternehmen wählen, weil einfach ein Praktikum ein Praktikum ist. Da kann ich jetzt erzählen, ich hätte sämtliche Projekte alleine gewuppt, es ist aber dennoch allen klar, was los ist...

Hier nochmal er TE
Interessanter Gedanke. Danke

antworten
WiWi Gast

Was zählt mehr: Unternehmen oder Tätigkeit?

WiWi Gast schrieb am 05.07.2018:

ich bin selber seit 2 Jahren berufstätig, hier mal meine Einschätzung:
Die Tätigkeit ist viel bedeutender als die Firma.
Bzgl. der Firma scheint mir in diesem Forum auch eine massive Fehleinschätzung. Es zählen nicht nur die allgemein bekannten (DAX)-Konzerne. Viele für Studenten unbekannte Firmen (oder Kategorie "kleine Klitsche") sind in ihrer Branche sehr bekannt und sagen jedem Mitarbeiter etwas (ja, auch den Personalern).

Genau so siehts aus. Bin jetzt 8 Jahre berufstätig und habe auch schon ein paar Arbeitgeber durch um voranzukommen. Man wird von headhuntern angeschrieben wegen der Stellenbezeichnung und der Tätigkeiten, die man ausübt. Selbst mein Abschluss geschweige denn auf welcher Uni ich war interessiert inzwischen keinen Personaler mehr. Es geht im realen Berufsleben immer nur um eines: Lieferst du Ergebnisse? Allein dafür wird man vom Arbeitgeber bezahlt.
Hier im Forum posten wirklich viel zu viele Studenten ihre weltfremden Vorstellungen von der Uni. Sieht man ja ganz deutlich: Hier in der Diskusstion geht es um Berufserfahrung und unten schreibt wieder ein Student von Praktika.

antworten
WiWi Gast

Was zählt mehr: Unternehmen oder Tätigkeit?

WiWi Gast schrieb am 05.07.2018:

Der Name des Unternehmens ist erst einmal eine Bank.
Das Verkaufen der jeweiligen Stelle bei einem Arbeitgeberwechsel ist dann deine Aufgabe.

Typischerweise ist der Wechsel innerhalb eines Unternehmens oder von größeren zu kleineren Unternehmen leicht möglich. Der Wechsel vom Mittelständler zum Weltkonzern ist dann eher schwierig.

Im Rahmen eines Praktikums würde ich IMMER das renommierte Unternehmen wählen, weil einfach ein Praktikum ein Praktikum ist. Da kann ich jetzt erzählen, ich hätte sämtliche Projekte alleine gewuppt, es ist aber dennoch allen klar, was los ist...

Es geht hier aber nicht um Praktika...

antworten
WiWi Gast

Was zählt mehr: Unternehmen oder Tätigkeit?

WiWi Gast schrieb am 06.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 05.07.2018:

Der Name des Unternehmens ist erst einmal eine Bank.
Das Verkaufen der jeweiligen Stelle bei einem Arbeitgeberwechsel ist dann deine Aufgabe.

Typischerweise ist der Wechsel innerhalb eines Unternehmens oder von größeren zu kleineren Unternehmen leicht möglich. Der Wechsel vom Mittelständler zum Weltkonzern ist dann eher schwierig.

Im Rahmen eines Praktikums würde ich IMMER das renommierte Unternehmen wählen, weil einfach ein Praktikum ein Praktikum ist. Da kann ich jetzt erzählen, ich hätte sämtliche Projekte alleine gewuppt, es ist aber dennoch allen klar, was los ist...

Es geht hier aber nicht um Praktika...

Schau mal in welchem Sektor das hier gepostet wurde
Werkstudent = Praktikum in Teilzeit

antworten
marisol

Was zählt mehr: Unternehmen oder Tätigkeit?

WiWi Gast schrieb am 06.07.2018:

Werkstudent = Praktikum in Teilzeit

lol

antworten

Artikel zu Lebenslauf

Lügen im Lebenslauf sind No-Go für Personaler

Die Weltreise mit Trip zum Grand Canyon in Amerika als Lüge im Lebenslauf ist gefährlich.

Eine längere Arbeitslosigkeit mit einer Weltreise kaschieren, Fachkenntnisse aufbauschen oder beim bisherigen Gehalt übertreiben, das mögen Personalentscheider gar nicht: Knapp drei Viertel aller Manager in Deutschland haben schon einmal einen Bewerber aussortiert, nachdem falsche Angaben im Lebenslauf aufgeflogen sind. Das ist im europäischen Vergleich ein Spitzenwert, wie eine aktuelle Studie unter 500 Managern im Auftrag des Personaldienstleisters Robert Half zeigt.

Der Lebenslauf für Wirtschaftswissenschaftler

Der Schriftzug Lebenslauf in schwarz auf weißen Papier, leicht verschwommen, mit einem Aktenschrank im Hintergrund.

Nach dem Studium kommt die Bewerbungsphase und schließlich der Job – im besten Fall der Traumjob. Heißbegehrte Stellen in renommierten Wirtschaftsunternehmen sind allerdings schwierig zu ergattern. Oftmals scheitern Bewerber schon am Lebenslauf. Daher gilt es, diesen zu optimieren. Die Anforderungen der Personaler beim Lebenslauf verändern sich kohärent zu den Problemstellungen der Wirtschaft. Ergo lohnt es sich, regelmäßig zu prüfen, worauf es aktuell ankommt. Form, Stil und Inhalt gewinnen oder verlieren fortwährend an Bedeutung.

Erwartungen an den Lebenslauf im internationalen Vergleich

Der Schriftzug Lebenslauf in schwarz auf weißen Papier, leicht verschwommen, mit einem Aktenschrank im Hintergrund.

Auch wenn die Ansprüche an den Lebenslauf von Land zu Land unterschiedlich sein mögen – in einem Punkt sind sich Personalverantwortliche weltweit einig: Bei einem schlechten Lebenslauf ist die Absage vorprogrammiert. Jeder zweite Recruiter sortiert in Deutschland beispielsweise einen Lebenslauf mit Rechtschreibfehlern sofort aus.

Schwache Lebensläufe in Bewerbungen vieler Führungskräften

Eine Klingel mit leicht grünem Hintergrund und de, Wort Chefetage.

Deutsche Spitzenkräfte präsentieren sich in ihren Bewerbungsunterlagen unerwartet schlecht. Das bestätigen Personalprofis im Expertengespräch mit Experteer. Drei Viertel der Lebensläufe besitzen deutlichen Verbesserungsbedarf und etwa die Hälfte fällt schlichtweg durch.

Die individuelle Bewerbung 6: Lebenslauf

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbungsmappe hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Ehrlich im Lebenslauf währt am längsten

Papier und Stifte liegen auf einem Schreibtisch.

Eine Online-Umfrage des Karriereportals Monster ergab, dass sich 85 Prozent der Deutschen im Lebenslauf strikt an die Fakten halten. Ausführliche Informationen zur professionellen Gestaltung von Bewerbungsunterlagen gibt es auf monster.de.

Lebensläufe werden immer lückenhafter

Ein großes Loch in einem Steinboden.

Die gesetzliche Rente verlangt einen möglichst lückenlosen und langen Erwerbsverlauf - tatsächlich ist das Arbeitsleben vieler Menschen aber brüchiger und kürzer geworden, zeigt eine von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte neue Studie am Internationalen Institut für Empirische Sozialökonomie (Inifes).

Broschüre »Lebenslauf« für Berufstätige und Jobsuchende

Broschüre "Lebenslauf": Ein Holzsteg führt zum Meer und das offene Ende symobiliert den offenen Lebenweg.

Dem rasanten Wandel in der Arbeitswelt trägt das Informationszentrum der deutschen Versicherer ZUKUNFT klipp + klar mit einer Neuauflage der Broschüre für Berufstätige und Jobsuchende Rechnung.

Nebenjobs, Praktika & Co: Was gehört in den Lebenslauf und was nicht?

Auf zwei Tassen stehen die Buchstaben C und V. CV steht für Curriculum Vitae und bedeutet Lebenslauf.

Der Lebenslauf ist auch als Curriculum Vitae oder kurz Vita bekannt und gehört zu den wichtigsten Dokumenten einer Bewerbung. Die meisten Personaler haben nur wenige Minuten Zeit, um einen Lebenslauf kurz zu überfliegen. Daher muss dieser alle wichtigen Informationen über den Bewerber beinhalten und sollte möglichst übersichtlich aufgebaut sein. So kann sich ein Recruiter binnen kürzester Zeit ein Bild von der Fähigkeiten und Qualifikationen machen. Dabei liegt der Fokus - insbesondere bei Berufseinsteigern - häufig auf den Nebenjobs und Praktikumsstellen. Doch wie lässt sich die Praxiserfahrung am besten einbinden? Welche Tätigkeiten sollten auf jeden Fall erwähnt und auf was sollte besser verzichtet werden?

Lebenslauf: Ehrlich währt am längsten

85 Prozent der Deutschen würden niemals beim Lebenslauf tricksen, um bessere Chancen bei der Jobsuche zu haben.

Auslandsstudium in den USA: Zwei Muster für ein »Curriculum vitae«

Der Schriftzug Lebenslauf in schwarz auf weißen Papier, leicht verschwommen, mit einem Aktenschrank im Hintergrund.

Ein Curriculum vitae (CV) sieht anders aus als ein europäischer Lebenslauf. Wir zeigen die wesentlichen Unterschiede. Zwei Muster erleichtern die Erstellung des eigenen CV.

Lebenslauf

Lebenslauf, WLB,

Der optimal verfasste Lebenslauf gibt einen Überblick über die wichtigsten Stationen im beruflichen Werdegang und steht in Bezug zum Anschreiben und dem Anforderungsprofil der ausgeschriebenen Position.

BAföG-Statistik 2016: 823 000 Geförderte in Deutschland

Uni, Studenten, Studium,

Die Zahl der BAföG-geförderten Studierenden ist im Jahr 2016 erneut zurückgegangen. Rund 584.000 Studierende hatten laut Statistischem Bundesamt BAföG erhalten. Das sind 27.000 weniger als im Vorjahr 2015. Das Deutsche Studentenwerk bezeichnet den Handlungsdruck beim BAföG als groß.

Kellnern statt Kredit: Immer weniger Studienkredite vergeben

Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Die Zahl der 2016 abgeschlossenen Studienkredite liegt mit 44.000 deutlich unter dem Wert der vergangenen Jahre. Trotz durchweg seriös bewerteter Angebote im CHE-Studienkredit-Test 2017 raten Experten zur Vorsicht. Dies gilt besonders für neue als „Studienkredit“ deklarierte Privatkredite zu deutlich schlechteren Konditionen.

Studienfinanzierung: Finanzieller Druck für Studierende steigt

Eine Frau oder Studentin ohne Kopf sitzt mit einer kaputten Jeans und einem weißen Pullover auf dem Fußboden.

Mittlerweile jobben gut zwei Drittel der Studierenden neben dem Studium, wie die 21. Sozialerhebung zeigt. Der größte Ausgabeposten ist mit durchschnittlich 323 Euro im Monat die Miete. In Hochschulstädten wie München, Köln, Frankfurt, Hamburg oder Berlin ist es deutlich mehr. Die Einnahmen der Studierenden betragen im Schnitt 918 Euro im Monat, von denen die Eltern 309 Euro beisteuern. Das zeigt auch den Handlungsbedarf beim BAföG-Höchstsatz von 735 Euro.

Antworten auf Was zählt mehr: Unternehmen oder Tätigkeit?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 23 Beiträge

Diskussionen zu Lebenslauf

6 Kommentare

Werkstudent CV?

WiWi Gast

Ah bitte fangt nicht schon wieder diese Diskussion an. Beide haben ihre Berechtigung, du machst mit beidem nix falsch. Schluss jet ...

Weitere Themen aus Werkstudent