DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WiWi-DatenrechercheSuchmaschine

Netspeak - Suchmaschine für englische Formulierungen

Medieninformatiker an der Bauhaus-Universität Weimar haben eine Suchmaschine für englische Formulierungen entwickelt, die sich im Gegensatz zu Wörterbüchern an den statistischen Häufigkeit von im Internet verwendeten Formulierungen orientiert.

Kochen

Netspeak - Suchmaschine für englische Formulierungen
Die Studiengänge an deutschen Universitäten sind zunehmend international ausgerichtet. Nicht selten müssen Studierende englische Texte lesen und häufig sogar Seminararbeiten in englischer Sprache verfassen. Hier zählt vor allem ein professioneller Ausdruck. Wenn das Vokabular einmal nicht ausreicht, liefern Wörterbücher, vor allem im Internet, schnelle Übersetzungen. Doch welche der möglichen Übersetzungen eines Wortes passt am besten zu einer Formulierung?

Medieninformatiker an der Bauhaus-Universität Weimar haben ein Programm entwickelt, das diese Frage klärt. Der Web-Dienst Netspeak betrachtet nämlich nicht nur einzelne Wörter, sondern ganze Wortgruppen und hilft so, das Sprachgefühl des Schreibenden zu verbessern. Um in Englisch beispielsweise „warten auf Antwort“ zu schreiben, hilft Netspeak bei der Suche nach der passenden Präposition zwischen den Begriffen „waiting“ und „response“. So  verwenden 83,5 Prozent aller Autoren im Internet den Ausdruck „waiting FOR response“, hingegen schreiben nur 4 Prozent „waiting ON response“. Der Web-Dienst kann aber nicht nur nach passenden Wörtern suchen, sondern auch die Reihenfolge einzelner Begriffe korrigieren. Es ist beispielsweise wesentlich wahrscheinlicher, dass es „for members only“, statt „only for members“ heisst.

Netspeak durchsucht dazu alle im Internet auftauchenden Formulierungen und schlüsselt sie nach der Häufigkeit ihrer Verwendung auf. Damit lassen sich sehr zuverlässig die am weitesten verbreiteten Sprechweisen finden und für das Formulieren nutzen.

http://www.netspeak.org

Im Forum zu Suchmaschine

11 Kommentare

Unternehmensberatungen Suchtool

WiWi Gast

angeblich hat KSA ein Büro in Düsseldorf

1 Kommentare

PhD positions at ESCP Europe Business School, Berlin Campus (Operations and Supply Chain Management)

WiWi Gast

Der Lehrstuhl für Supply Chain und Operations Management an der ESCP Europe (älteste Business School der Welt, FT: #1 in Germany) sucht am Campus Berlin Verstärkung in der Forschung. Ziel ist die Mita ...

8 Kommentare

Probleme mit Faulheit und mangelnder Selbstdisziplin

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 24.10.2018: Natürlich nicht, aber es zwingt den TE auch absolut niemand den PhD zu machen. Er kann sich in Ruhe nach einem Job umsehen, der ihm gefäll ...

38 Kommentare

Luxusproblem: Promotionsstipendium Bosch vs. BMW Trainee

WiWi Gast

TE: Vielen Dank für all die Meinungen und Ratschläge. Ich glaube ich habe meine Priorisierung für mich entschieden. Ich glaube ich habe unterschätzt, wie selten PhD Leute im Bereich autonomes Fa ...

13 Kommentare

Promovieren???

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 10.10.2018: Es sind zurzeit full-funded PhD Strategy-Stellen an der Uni Lugano in der Schweiz ausgeschrieben, falls du in naher Zukunft fertig werden solltest. ...

1 Kommentare

Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Doktorand „Geschäftsmodelle für den 3D-Druck"

KLU

Die Kühne Logistic University (KLU) in Hamburg untersucht im Forschungsschwerpunkt „Supply Chain und Operations Strategie“ das Potential innovativer Geschäftsmodelle durch neue Supply Chain Technologi ...

10 Kommentare

Beförderung nach Promotion zum Manager (Tier3)

WiWi Gast

Nur weil du nicht gehört hast, was du hören willst, heißt das nicht, dass das nicht die Meinung der überwiegenden Mehrheit hier ist. Die Promotion bringt dir für deine Tätigkeit als Berater wenig bis ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Suchmaschine

Weiteres zum Thema WiWi-Datenrecherche

Das Aldischild mit seinem Emblem in den typischen Farben weiß, rot und blau, hägt an dem Filialengiebel.

Wer-zu-wem.de - Markenhersteller von Aldi, Lidl & Co.

Datenbank mit über 3.500 Marken, der Markenhersteller und 3.000 Adressen von Vertriebsfirmen, Händlern und Dienstleistern wie Aldi und Lidl.

Ein Kirchenportal von unten abgelichtet an dem Gebäude entlang bis in den Himmel.

»portal21.de« - Dienstleistungen in Europa

Durch die Europäische Dienstleistungsrichtlinie wird es sowohl für Unternehmer als auch für Verbraucher leichter, grenzüberschreitend Dienstleistungen in Europa in Anspruch zu nehmen. Das neu errichtete Portal 21 unterstützt dieses Ziel.

Der Kopf eines Adlers.

germany-in-maps.de - Deutschland-Karten zu Wirtschaft & Politik

Das Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL) präsentiert ein neues Online-Angebot »Deutschland in Karten«. Die digitale Länderkunde bietet Internetnutzern die Möglichkeit, per Mausklick vielfältige räumliche Informationen über unser Land abzurufen.

Wirtschaftsmagazin »brand eins« mit freiem Online-Archiv

Der Internetauftritt des Wirtschaftsmagazins »brand eins« bietet die kompletten Inhalte der Printausgabe in einem Online-Archiv mit Volltextrecherche.

Spiegelung

BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

Die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) wurde 2002 durch Zusammenlegung der Bundesaufsichtsämter für das Kreditwesen, den Wertpapierhandel und das Versicherungswesen gegründet. Sie beaufsichtigt derzeit 2.079 Banken und 718 Finanzdienstleistungsinstitute.

Suchen.de - Freitextsuche bei lokaler Suche

Suchen.de, lokale Suchmaschine für Deutschland, hat eine neue Version ihres Dienstes ins Netz gestellt und damit ihre Datenbestände sowie die Performance erheblich optimiert.

Das Bild zeigt eine gelbe Weltkarte.

Länderrisiken-Datenbank

Länderrisiken-Datenbank von LocalGlobal mit 180 Länderprofilen

Beliebtes zum Thema Wissen

E-Book: Schüler- und Lehrerheft Wirtschaftslehre »Finanzen & Steuern«

E-Book: Schüler- und Lehrerheft Wirtschaftslehre »Finanzen & Steuern«

Die aktuelle Neuauflage des kostenlosen Unterrichtsmaterials "Finanzen und Steuern" für Lehrkräfte, Schüler und Schülerinnen steht wieder zum Download. Das Themenheft vermittelt ein Grundwissen über das deutsche Steuersystem, den Staatshaushalt und die internationale Finanzpolitik.

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 1: Datenbank finden

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der erste Teil der Serie zeigt die wissenschaftliche Recherche in Datenbanken und Katalogen. Eine Liste der wichtigsten WiWi-Datenbanken liefert bewährte Recherche-Quellen.

Eine große, alte Bibliothek.

Die verborgenen Potenziale der Bibliotheken

Die Alternative zu Fernleihe oder Bücherkauf: Anschaffungsvorschläge für die Bibliotheken. Was nur wenigen bekannt ist: Fast jeder kann Universitäts-, Fach-, Instituts- und Stadtbibliotheken Bücher zur Anschaffung vorschlagen.

Statistik: Datenkarte Deutschland 2017

Statistik: Datenkarte Deutschland 2017

Das Wichtigste im Taschenformat: Die Hans Böckler Stiftung hat wieder eine kostenlose Datenkarte mit einer Reihe wichtiger Daten zu Wirtschaft und Arbeitsmarkt der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2017 herausgegeben. Darüber hinaus stehen auch für alle Bundesländer entsprechende Datenblätter und eine englische Datenkarte für Deutschland zum Download bereit.

Das Aldischild mit seinem Emblem in den typischen Farben weiß, rot und blau, hägt an dem Filialengiebel.

Wer-zu-wem.de - Markenhersteller von Aldi, Lidl & Co.

Datenbank mit über 3.500 Marken, der Markenhersteller und 3.000 Adressen von Vertriebsfirmen, Händlern und Dienstleistern wie Aldi und Lidl.

Das Wort "Free" symbolisiert ein kostenloses freies WLAN.

Freeware: Kostenlose Opensource-DVD mit 590 Programmen

Die aktuelle Neuuflage der Opensource-DVD mit einer ganzen Reihe nützlicher Opensource-Tools für Windows erscheint mittlerweile in der Version 42.0. Die neue Opensource-DVD enthält zusätzlich 16 neue und 177 aktualisierte Programme.

Arbeitsblatt: Die Richtschnur am Geldmarkt - der Leitzins

Das Schulserviceportal Jugend und Finanzen bietet das Arbeitsblatt „Die Richtschnur am Geldmarkt: Der Leitzins“ zum kostenlosen Download an. Das Arbeitsblatt informiert über das geld- und währungspolitische Steuerungsmittel und zeigt Merkmale und Wirkungen.