DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WiWi-Fach- & LehrbücherEuropa

Buch-Tipp: Wirtschaftsmacht Europa

Wirtschaftsmacht Europa - Wie der alte Kontinent zu neuer Stärke findet.

Wirtschaftsmacht Europa
Wirtschaftsmacht Europa - Kurzbeschreibung
Europa steht vor drängenden Problemen - eine stetig wachsende Produktionslücke, die Arbeitslosigkeit und die demografische Zeitbombe dulden weder Aufschub noch halbherzige Lösungen. Die USA liegen nach wie vor bei allen wichtigen volkswirtschaftlichen Indikatoren vorne. Doch wie kann Europa die verlorene wirtschaftliche Dynamik zurückgewinnen?

In ihrem Buch Wirtschaftsmacht Europa liefern Jürgen Kluge und Heino Faßbender eine Bestandsaufnahme der wirtschaftspolitischen Situation des alten Kontinents und einen Therapievorschlag. Ihre Analyse zeigt, welche Chancen im Jahrzehnt seit Maastricht 1992 verschlafen wurden und wo die Ursachen der aktuellen Krise liegen. Im Vergleich der jeweiligen Stärken und Schwächen von Europa und den USA fördern die Autoren teilweise Überraschendes zutage. So sind die europäischen Ansätze im Ergebnis weit weniger sozial als gewollt. Ihre Schlußfolgerung: Die Lösungsansätze von der anderen Seite des Atlantiks passen nicht zur Situation Europas, seinen Werten und Menschen. Einfache Lösungen wie »mehr Markt, weniger Staat« greifen zu kurz.

Vision 2008
Im zweiten Teil des Buches beschreiben Kluge und Faßbender, wie Europas Weg zurück an die Spitze aussehen muss und stellen mit dem Quality-of-Life-Index ein neues Meßinstrument für Wirtschaftsleistung und Lebensqualität vor. Ausführlich gehen sie auf die notwendigen Schritte bevor sie mit der Vision 2008 ihr Konzept für eine grundlegende europäische Staatsreform vorstellen, die nicht nur finanzielle Mittel, sondern auch das Engagement der Menschen freisetzen kann.

Fazit
»Wirtschaftsmacht Europa« trägt deutliche Züge der Arbeitstechniken in der Strategieberatung. Kluge und Faßbender führen im internationalen Ländervergleich Best-Practice Analysen durch und erarbeiten die wichtigsten Faktoren für ein wirtschaftlich erfolgreiches Europa sowie klare Ziele und Maßgrößen. Zahlreiche Abbildungen veranschaulichen jeweils die Ergebnisse.
Faszinierend konkret, fundiert und schlüssig!

Die Autoren
Dr. Jürgen Kluge ist Director und seit 1999 Leiter des deutschen Büros von McKinsey & Company. Dr. Heino Faßbender ist Mitglied des McKinsey Advisory Council. Eines seiner großen Projekte ist der Aufbau von Perspektive Deutschland, der weltweit größten gesellschaftspolitischen Online-Umfrage.

Wirtschaftsmacht Europa.
Wie der alte Kontinent zu neuer Stärke findet.
von Jürgen Kluge, Heino Faßbender
470 Seiten - Ueberreuter Wirtschaftsverlag (Okt. 2003)
Preis: EUR 38,00
BESTELLEN

Im Forum zu Europa

4 Kommentare

Beste Management-Master in Europa?

WiWi Gast

Bitte Meinungen.

11 Kommentare

Studiengang in Europa - Eierlegende Wollmilchsau

WiWi Gast

Ich suche einen Studiengang in Europa bei dem praxisverknüpfung und trotzdem akademischer Anspruch verbunden werden mit kleingruppen Einheiten. Dabei sollte man sich aber nicht zu Tode lernen müssen ...

10 Kommentare

Kosten Targets Europa - Free Mover

WiWi Gast

Hallo, würde mich freuen, wenn hier eine Sammlung über die Kosten für ein Auslandssemester als Free Mover in Europa entsteht. (nur Studiengebühren) Bspw.: Bocconi, HEC, LSE, ESADE, usw. Vielen Dank ...

95 Kommentare

Bester Master in Management Europa

WiWi Gast

Hey zusammen, da wahrscheinlich momentan viele von euch vor der Master-Bewerbung stehen, wollte ich mit diesem Thread mal ausloten welcher denn nun der renommierteste Master in Management ist. (In Be ...

2 Kommentare

Unternehmen Auslandspraktikum im europ. Raum

WiWi Gast

Hallo Zusammen! Zurzeit mache ich ein duales BWL-Studium bei einem großen Mittelständler. Im Rahmen des dualen Stuidums habe ich leider nicht die Möglichkeit ein Auslandssemester zu absolvieren. Alle ...

7 Kommentare

Auslandssemester in Europa ? Welche Uni?

WiWi Gast

Hallo, ich überlege derzeit, wo ich mein Auslandssemester verbringen soll. Leider wurde ich nicht für die Unis in Übersee nominiert, wo ich eigentlich hinwollte (trotz øNote= 1,3), deswegen muss es n ...

12 Kommentare

Auslandssemester Europa: Welche Uni eignet sich für Accounting und Finance?

WiWi Gast

Hallo, ich bin auf der Suche nach einer Uni in Europa für ein Auslandssemester, die sich besonders für den Bereich Accounting und Finance (vor allem der Schnittstellenbereich wie beispielsweise Unte ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Europa

Studie Social and Economic Conditions of Student Life in Europe

Eurostudent V Report 2012-2015 - Studienbedingungen im europäischen Hochschulraum

Wie und was studieren Studierende? Wie finanzieren sie ihr Studium und wo wohnen sie? Studieren sie zeitweilig im Ausland? Wie schätzen sie ihre Chancen am Arbeitsmarkt ein? Antworten liefert der aktuelle Eurostudent V Report 2012-2015, der die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in 29 europäischen Ländern vergleicht. Insondere individuelle Unterstützung zu Beginn und während des Studiums sowie eine Berücksichtigung flexibler Studienverläufe ebnen den Weg zum Studienerfolg.

Das Bild zeigt eine Landkarte von Europa auf der in verschiedenen Ländern bunte Spielfiguren stehen.

Generation Europa

Die Idee eines vereinten Europas wurde lange von der Politik propagiert. Die Programme, die Deutsche und Franzosen oder Deutsche und Spanier zusammen bringen sollten, hatten jedoch etwas Verkrampftes, denn "Europa" lässt sich als Mentalität nun einmal nicht verordnen, es muss von innen her kommen.

Weiteres zum Thema WiWi-Fach- & Lehrbücher

Buchcover Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Online-Lernumgebung

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Volkswirtschaftslehre: Grundlagen und Mikroökonomie«

Das Lehrbuch »Volkswirtschaftslehre: Grundlagen und Mikroökonomie« aus der neuen Reihe „Kiehl Wirtschaftsstudium“ vermittelt die Grundlagen der Volkswirtschaftslehre und Mikroökonomie im Bachelor-Studium BWL. Ein Online-Training mit Übungsaufgaben und Muster-Lösungen erleichtert zudem die Prüfungsvorbereitung auf VWL-Klausuren und Klausuren in Mikroökonomie.

Die neue Reihe Kiehl Wirtschaftsstudium

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Wirtschaftsrecht: Bürgerliches Recht«

Das Lehrbuch »Wirtschaftsrecht: Bürgerliches Recht« aus der neuen Reihe „Kiehl Wirtschaftsstudium“ vermittelt die Grundlagen zum Bürgerlichen Recht für das Bachelor-Studium. Es zeigt zudem anhand des Rechtsgebiets die Fall-Technik für juristische Klausuren. Das Online-Training »Wirtschaftsrecht: Bürgerliches Recht« mit Übungsaufgaben, Fallstudien und Muster-Lösungen erleichtert die Prüfungsvorbereitung auf Rechtsklausuren.

Deutscher-Wirtschaftsbuchpreis 2016 Shortlist

Deutscher Wirtschaftsbuchpreis 2015 für »The Second Machine Age«

Der mit 10.000 Euro dotiert Deutsche Wirtschaftsbuchpreis geht an Erik Brynjolfsson und Andrew McAfee. Für ihr Buch „The Second Machine Age – Wie die nächste digitale Revolution unser aller Leben verändern wird“ wurden sie mit dem Deutschen Wirtschaftsbuchpreis 2015 ausgezeichnet. Die Jury wählte das Buch aus einer Shortlist von zehn Titeln zum besten Wirtschaftsbuch des Jahres.

Die neue Reihe Kiehl Wirtschaftsstudium

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Wirtschaftsrecht: Handels- und Gesellschaftsrecht«

Das Lehrbuch »Wirtschaftsrecht: Handels- und Gesellschaftsrecht« aus der neuen Reihe „Kiehl Wirtschaftsstudium“ vermittelt die Grundlagen von Handelsrecht und Gesellschaftsrecht für das Bachelor-Studium. Es zeigt zudem anhand dieser Rechtsgebiete die Fall-Technik für juristische Klausuren. Das Online-Training »Wirtschaftsrecht: Handels- und Gesellschaftsrecht« mit Übungsaufgaben, Fallstudien und Muster-Lösungen erleichtert zudem die Prüfungsvorbereitung auf Rechtsklausuren.

Die neue Reihe Kiehl Wirtschaftsstudium

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Kostenrechnung«

Das Lehrbuch »Kostenrechnung« aus der neuen Reihe „Kiehl Wirtschaftsstudium“ vermittelt die Grundlagen der Kostenrechnung für das Bachelor-Studium. Es stellt die Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung dar und zeigt die Vollkostenrechnung. Das Online-Training »Kostenrechnung« mit Übungsaufgaben und Muster-Lösungen erleichtert zudem die Prüfungsvorbereitung auf Klausuren.

Beliebtes zum Thema Wissen

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 1: Datenbank finden

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der erste Teil der Serie zeigt die wissenschaftliche Recherche in Datenbanken und Katalogen. Eine Liste der wichtigsten WiWi-Datenbanken liefert bewährte Recherche-Quellen.

Statistik: Datenkarte Deutschland 2016

Das Wichtigste im Taschenformat: Die Hans Böckler Stiftung hat wieder eine kostenlose Datenkarte mit einer Reihe wichtiger Daten zu Wirtschaft und Arbeitsmarkt der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2016 herausgegeben. Darüber hinaus stehen auch für alle Bundesländer entsprechende Datenblätter und eine englische Datenkarte für Deutschland zum Download bereit.

Feedback +/-

Feedback