DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WiWi-Fach- & LehrbücherMarketing

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Marketing: Grundlagen und Strategien«

Das Lehrbuch »Marketing: Grundlagen und Strategien« aus der neuen Reihe „Kiehl Wirtschaftsstudium“ vermittelt wichtige, klausurrelevante Marketing Grundlagen für das Bachelor-Studium. Das zum Lehrbuch gehörende Online-Training »Marketing« mit Übungsaufgaben und Muster-Lösungen erleichtert zudem die Prüfungsvorbereitung für Marketing-Klausuren.

Die neue Reihe Kiehl Wirtschaftsstudium

Lehrbuch »Marketing: Grundlagen und Strategien« inklusive Online-Übungsaufgaben
»Marketing: Grundlagen und Strategien« ist das erste Lehrbuch zum Bachelor-Studium der neuen Reihe „Kiehl Wirtschaftsstudium“. Das Lehrbuch folgt einem ganzheitlichen Marketingmanagementansatz, um Studierenden in Bachelor-Studiengängen einen systematischen Einstieg in die Grundlagen und Strategien des Marketing zu ermöglichen. Viele Studienanfänger assoziieren mit dem Begriff Marketing vor allem Werbung und viele bunte Bilder. Die Sichtweise des Marketing hat sich in den vergangenen Jahrzehnten jedoch erheblich gewandelt. Das Lehrbuch »Marketing: Grundlagen und Strategien« räumt mit diesen falschen Assoziation zum Marketing-Studium auf und orientiert sich im Aufbau an einem ganzheitlichen, modernen Marketingmanagementansatz.

Zu Beginn des Lehrbuchs erfolgt im ersten Kapitel eine kurze Einführung in die Sichtweisen des Marketing von der historischen Entwicklung des Marketing bis hin zum heutigen Verständnis von Marketing und Marketingmanagement. Im Anschluss daran steht im zweiten Kapitel mit der Analyse von Märkten und Kundenverhalten die Informationsbeschaffung im Vordergrund. Vermittelt werden dabei die Grundlagen der Marktforschung und Käuferverhaltensforschung, der Prognose und der Situationsanalyse mit den Five Forces und der SWOT-Analyse. Im dritten Kapitel zum strategischen Marketing werden die Festlegung von Unternehmens- und Marketingzielen, die Entscheidungsfelder und die Strategien des strategischen Marketing unter Unternehmens- und Marketingaspekten beleuchtet. Abschließend wird im letzten Kapitel des Lehrbuchs die operative Marketingplanung mit ihren einzelnen Instrumente des Marketing-Mix vorgestellt und erläutert. Zugrunde gelegt wird dabei die ganzheitliche Sichtweise einer integrierten Marketingplanung, welche die gegenseitigen Abhängigkeiten im Marketing-Mix zwischen Produktpolitik, Preispolitik, Distributionspolitik und Kommunikationspolitik berücksichtigt.

Die Themenschwerpunkte des Lehrbuchs im Überblick

  1. Grundlagen des Marketing und des Marketingmanagement
  2. Analyse von Märkten und Kundenverhalten
  3. Strategisches Marketing
  4. Operative Marketingplanung auf Basis des integrierten Marketing-Mix

Neben den theoretischen Ausführungen gehört zum Lehrbuch ein Online-Training "Marketing" mit Übungsaufgaben und Muster-Lösungen zur Prüfungsvorbereitung im Bachelor-Studium. Der Zugang zum Online-Training erfordert auf der Verlagsseite eine kurze Registrierung mit Namen und E-Mailadresse sowie die Eingabe des Freischaltcodes aus der ersten Seite im Marketing-Lehrbuch. Die Übungsaufgaben bestehen aus Fragen oder Lückentexten mit Lösungen und entsprechen typischen Textaufgaben aus Marketing-Klausuren im Bachelor-Studium.

Lehrbuch Marketing-Grundlagen-Strategien Online-Übungsaufgaben

Zielgruppe
Das Lehrbuch »Marketing: Grundlagen und Strategien« richtet sich an Studierende an Fachhochschulen, Universitäten und betriebswirtschaftlichen Akademien im Bachelor-Studium und an Kursteilnehmer in der beruflichen Weiterbildung zum Marketing sowie an Praktiker, Fachkräfte und Führungskräfte im Marketing.

Exklusiver Foliensatz für Dozenten
Dozenten erhalten zusätzlich einen begleitenden Foliensatz für Lehrveranstaltungen zum Marketing im Bachelor-Studium. Der auf das Lehrbuch inhaltlich abgestimmte Foliensatz ermöglicht Dozenten ohne viel Vorbereitungen den Einstieg in die Marketing-Lehre. 

Marketing: Grundlagen und Strategien
Von Daniel Lorberg, LL.M., M.A. und Professor Dr. Harald Vergossen
Preis: 16,90 Euro
165 Seiten - NWB Verlag (2015)

  1. Seite 1: Literatur-Tipp - Marketing: Grundlagen und Strategien
  2. Seite 2: Inhaltsverzeichnis - Lehrbuch Marketing: Grundlagen und Strategien
  3. Seite 3: Fazit - Das Lehrbuch Marketing: Grundlagen und Strategien

Im Forum zu Marketing

3 Kommentare

Marketing zu Finance, FH Doktor

Masterofdesaster

WiWi Gast schrieb am 23.10.2018: Ging leider nicht, weil zu wenig Mathe/Statistik. Hätte es ja nachgeholt, aber seit Bologna auch nicht mehr möglich. Plus GMAT habe ich nicht mehr rechtzeitig ge ...

3 Kommentare

Mit Wirtschaftsrecht ins Marketing?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 28.09.2018: Danke für deinen Beitrag. Ja, 17 ECTS in dem Bereich sind für ein Wire Studium gar nicht mal so wenig. Ich denke bzw. hoffe halt auch, dass ich als Wirtschaftsr ...

3 Kommentare

Mit BWL und Recht ins Marketing?

WiWi Gast

Wie seht ihr das, brint Recht im Marketing etwas?

4 Kommentare

Grafikkenntnisse im Marketing

WiWi Gast

Stelle bei aktuellen Stellenauschreibungen in Richtung Marketing nun aber auch häufig fest das Skills wie "Photoshop, InDesign, Illustrator und Co" verlangt werden. Bin auch in Richtung Social Media ...

20 Kommentare

Marketing ist doch gar nicht so übel

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 22.08.2018: Der erste Teil war in der Tat ein Trollversuch. Mit Hagen muss ich dich leider enttäuschen. ...

7 Kommentare

Warum hat Marketing so einen schechten Ruf?

WiWi Gast

Habt ihr nie Mad Men geschaut? Marketing ist ein Lifestyle! Alkohol, schöne Frauen, ein paar hammer Pitches, das ist das Leben. Tattoos, Partys, Heavy Metal! Kann der durchschnittliche BWL'er Typ Buc ...

8 Kommentare

Wo ist der Einstieg leichter?

WiWi Gast

Zusammengefasst kann man also sagen, dass in Marketing der Einstieg deutlich einfacher ist.

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Marketing

Die Spitze eines Kugelschreibers mit der Inschrift: Layout spiegelt sich.

Marketingbudgets der Digitalunternehmen fließt in Messen und Online-Marketing

Das Marketingbudget der ITK-Unternehmen beträgt im Schnitt 4,5 Prozent vom Umsatz. Etwa zwei Drittel des Marketingbudgets wird in Messen, Events und Online-Marketing investiert. Gut jedes zweite Unternehmen plant steigende Investitionen für Social Media und Suchmaschinenmarketing. Die größte Herausforderung im Marketing sehen die Unternehmen im Marketing-Controlling.

Social-Media-Leitfaden: Soziale Netzwerke LinkedIn, Xing, Facebook, Twitter, Edition F

Social-Media-Leitfaden für Unternehmen

Erfolgreiches Social-Media-Marketing ist im digitalen Zeitalter Gold wert. Ob Facebook, Twitter, Instagram oder Snapchat – für ein Unternehmen gibt es viele Gründe im World Wide Web vertreten zu sein. Der Leitfaden Social Media vom Digitalverband Bitkom erleichtert anhand von Praxisbeispielen und Checklisten den richtigen Umgang mit sozialen Medien.

Master-Studium Strategic Marketing Management an der International School of Management

Master-Studium Strategic Marketing Management ab WS 2017/2018

Die International School of Management (ISM) in Hamburg bietet ab dem Wintersemester 2017/2018 einen neuen Master-Studiengang an: Strategic Marketing Management. Der Master im Bereich der strategischen Vermarktung bildet Studierende zu internationalen Marketingmanagern aus. Strategisches Fachwissen wird mit praktischen Abschnitten verknüpft. Die Bewerbung für das Master-Studium Strategic Marketing Management ist ab sofort möglich.

Geldscheine und kleine Buchstabenwürfel zum Thema Gehälter liegen zusammen.

Gehaltsstudie 2016: Gehälter in Marketing und Vertrieb steigen um 2,6 Prozent

Die Gehälter im Marketing und Vertrieb wurden in Deutschland in 2016 um durchschnittlich 2,6 Prozent angehoben. Führungskräfte in Marketing und Vertrieb verdienen durchschnittlich 113.000 Euro jährlich, Spezialisten 73.000 Euro und Sachbearbeiter 49.000 Euro. Im Vertrieb ist die variable Vergütung Standard. Fast alle Vertriebsleiter, Außendienstleiter und Außendienstmitarbeiter erhalten etwa 20 Prozent vom Gehalt als leistungsabhängige Vergütung. Das zeigt die Gehaltsstudie 2016 der Managementberatung Kienbaum.

Geldscheine und kleine Buchstabenwürfel zum Thema Gehälter liegen zusammen.

Gehaltsstudie 2015: Gehälter in Marketing und Vertrieb steigen um 3,6 Prozent

Die Gehälter in Marketing und Vertrieb sind in Deutschland in 2015 um 3,6 Prozent gestiegen. Führungskräfte in Marketing und Vertrieb verdienen durchschnittlich 115.000 Euro im Jahr, Spezialisten 75.000 Euro und Sachbearbeiter 49.000 Euro. Im Vertrieb sind die Gehälter am höchsten und am besten verdienen die Außendienstler im Maschinen- und Anlagenbau. Besonders stark steigen die Gehälter mit der Unternehmensgröße.

Weiteres zum Thema WiWi-Fach- & Lehrbücher

Cover vom Lehrbuch "Grundzüge der Konzernrechnungslegung".

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Grundzüge der Konzernrechnungslegung«

Die 13. Neuauflage von »Grundzüge der Konzernrechnungslegung« liefert Studierenden und Praktikern alles zum Studium der Konzernrechnungslegung aus einer Hand. Im Textteil des Lehrbuchs vermittelt das Autoren-Duo Gräfer und Scheld auf etwa 500 Seiten die Grundlagen der Konzernrechnungslegung. Der 360 Seiten umfassende Service-Teil bietet von Übungsaufgaben mit Lösungen bis hin zu einem Englisch-Deutsch Fachlexikon und Online-Skripten zudem alles, was in der Regel ein separates Übungsbuch enthält.

Deutscher-Wirtschaftsbuchpreis 2016 Shortlist

Deutscher Wirtschaftsbuchpreis 2016 für "Silicon Germany - Wie wir die digitale Transformation schaffen"

Gewinner des diesjährigen Deutschen Wirtschaftsbuchpreises 2016 ist Christoph Keese mit seinem Buch "Silicon Germany - Wie wir die digitale Transformation schaffen". Die Jury wählte das Buch aus einer Shortlist von zehn Titeln zum besten Wirtschaftsbuch des Jahres. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.

Ein Lehrbuch über Informationsmanagement.

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Informationsmanagement«

Das neue Lehrbuch "Informationsmanagement" ist ein Theorie- und Praxisleitfaden für den Aufbau und Ausbau von betriebswirtschaftlich ausgerichteten Informationssystemen. Es vermittelt dazu klassische Management-Tools und Denkweisen. In fünf Fallstudien präsentieren die Autoren Rainer Paffrath und Joachim Reese die Umsetzung in der Unternehmenspraxis. Der extrem kompakte Leitfaden zum Informationsmanagement richtet sich an Studierende höherer Fachsemester oder Praktiker.

Deutscher-Wirtschaftsbuchpreis 2016 Shortlist

Deutscher Wirtschaftsbuchpreis 2015 für »The Second Machine Age«

Der mit 10.000 Euro dotiert Deutsche Wirtschaftsbuchpreis geht an Erik Brynjolfsson und Andrew McAfee. Für ihr Buch „The Second Machine Age – Wie die nächste digitale Revolution unser aller Leben verändern wird“ wurden sie mit dem Deutschen Wirtschaftsbuchpreis 2015 ausgezeichnet. Die Jury wählte das Buch aus einer Shortlist von zehn Titeln zum besten Wirtschaftsbuch des Jahres.

Shortlist Deutscher Wirtschaftsbuchpreis-2014

Deutscher Wirtschaftsbuchpreis 2014 - Michael Lewis gewinnt mit Flash Boys

Für sein Buch „Flash Boys – Revolte an der Wall Street“ hat Michael Lewis den Deutschen Wirtschaftsbuchpreis 2014 gewonnen. Die Jury wählte das Buch aus einer Shortlist von zehn Titeln zum besten Wirtschaftsbuch des Jahres. Das Preisgeld beträgt 10.000 Euro.

Deutscher Wirtschaftsbuchpreis-2013

Deutscher Wirtschaftsbuchpreis 2013

Für sein Buch »Weniger Politik!“« erschienen im C.H. Beck Verlag, hat Daniel Zimmer den Deutschen Wirtschaftsbuchpreis 2013 gewonnen. Die Jury wählte das Buch aus einer Shortlist von zehn Titeln zum besten Wirtschaftsbuch des Jahres in Deutschland. Das Preisgeld beträgt 10.000 Euro.

Ein Laden mit der bunten Leuchtreklame Konsum.Das O besteht aus einem Peace-Zeichen.

Literatur-Tipp: Käuferverhalten

Die Neuauflage von Pepels »Käuferverhalten« präsentiert das Basiswissen für Kaufentscheidungen von Konsumenten und Organisationen gewohnt kompakt und praxisnah mit zahlreichen Aufgaben und Lösungen. Das Lehrbuch wurde insbesondere im Bereich der organisationalen Beschaffung stark erweitert.

Beliebtes zum Thema Wissen

E-Book: Schüler- und Lehrerheft Wirtschaftslehre »Finanzen & Steuern«

E-Book: Schüler- und Lehrerheft Wirtschaftslehre »Finanzen & Steuern«

Die aktuelle Neuauflage des kostenlosen Unterrichtsmaterials "Finanzen und Steuern" für Lehrkräfte, Schüler und Schülerinnen steht wieder zum Download. Das Themenheft vermittelt ein Grundwissen über das deutsche Steuersystem, den Staatshaushalt und die internationale Finanzpolitik.

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 1: Datenbank finden

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der erste Teil der Serie zeigt die wissenschaftliche Recherche in Datenbanken und Katalogen. Eine Liste der wichtigsten WiWi-Datenbanken liefert bewährte Recherche-Quellen.

Eine große, alte Bibliothek.

Die verborgenen Potenziale der Bibliotheken

Die Alternative zu Fernleihe oder Bücherkauf: Anschaffungsvorschläge für die Bibliotheken. Was nur wenigen bekannt ist: Fast jeder kann Universitäts-, Fach-, Instituts- und Stadtbibliotheken Bücher zur Anschaffung vorschlagen.

Statistik: Datenkarte Deutschland 2017

Statistik: Datenkarte Deutschland 2017

Das Wichtigste im Taschenformat: Die Hans Böckler Stiftung hat wieder eine kostenlose Datenkarte mit einer Reihe wichtiger Daten zu Wirtschaft und Arbeitsmarkt der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2017 herausgegeben. Darüber hinaus stehen auch für alle Bundesländer entsprechende Datenblätter und eine englische Datenkarte für Deutschland zum Download bereit.

Das Aldischild mit seinem Emblem in den typischen Farben weiß, rot und blau, hägt an dem Filialengiebel.

Wer-zu-wem.de - Markenhersteller von Aldi, Lidl & Co.

Datenbank mit über 3.500 Marken, der Markenhersteller und 3.000 Adressen von Vertriebsfirmen, Händlern und Dienstleistern wie Aldi und Lidl.

Das Wort "Free" symbolisiert ein kostenloses freies WLAN.

Freeware: Kostenlose Opensource-DVD mit 590 Programmen

Die aktuelle Neuuflage der Opensource-DVD mit einer ganzen Reihe nützlicher Opensource-Tools für Windows erscheint mittlerweile in der Version 42.0. Die neue Opensource-DVD enthält zusätzlich 16 neue und 177 aktualisierte Programme.

Arbeitsblatt: Die Richtschnur am Geldmarkt - der Leitzins

Das Schulserviceportal Jugend und Finanzen bietet das Arbeitsblatt „Die Richtschnur am Geldmarkt: Der Leitzins“ zum kostenlosen Download an. Das Arbeitsblatt informiert über das geld- und währungspolitische Steuerungsmittel und zeigt Merkmale und Wirkungen.