DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WiWi-Fach- & LehrbücherWiRe

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Wirtschaftsrecht: Bürgerliches Recht«

Das Lehrbuch »Wirtschaftsrecht: Bürgerliches Recht« aus der neuen Reihe „Kiehl Wirtschaftsstudium“ vermittelt die Grundlagen zum Bürgerlichen Recht für das Bachelor-Studium. Es zeigt zudem anhand des Rechtsgebiets die Fall-Technik für juristische Klausuren. Das Online-Training »Wirtschaftsrecht: Bürgerliches Recht« mit Übungsaufgaben, Fallstudien und Muster-Lösungen erleichtert die Prüfungsvorbereitung auf Rechtsklausuren.

Die neue Reihe Kiehl Wirtschaftsstudium

Lehrbuch »Wirtschaftsrecht: Bürgerliches Recht« inklusive Online-Übungsaufgaben
Das Bürgerliche Recht ist Teil des Zivilrecht, welches das Verhältnis der Bürger untereinander regelt. Viele juristische Sachverhalte und Problemstellungen im Wirtschaftsleben wie das Kaufen, der Vertrag, das Eigentum oder die Schulden betreffen das Bürgerliche Recht. Das Bürgerliche Recht ist neben dem Handelsrecht, dem Gesellschaftsrecht, dem Arbeitsrecht und verschiedenen anderen Gesetzen ein Teil des sogenannten privaten Wirtschaftsrechts. Das Rechtsgebiet des Bürgerlichen Rechts ist daher ein fester Bestandteil im Bachelor-Studium der Wirtschaftswissenschaften und Rechtswissenschaften.

Das Lehrbuch "Wirtschaftsrecht: Bürgerliches Recht" beginnt mit einem Einleitungsteil zum Wirtschaftsrecht, zum Bürgerlichen Recht, zum Arbeiten mit dem Gesetzt, zur Technik der Fall-Lösung und zum Bürgerlichen Gesetzbuch. Danach folgt das Lehrbuch in seinem Aufbau der Struktur des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) in den drei Hauptkapiteln Allgemeiner Teil, Schuldrecht und Sachenrecht.

Die Themenschwerpunkte des Lehrbuchs »Wirtschaftsrecht: Bürgerliches Recht« im Überblick

Bürgerliches Recht

  1. Einführung Wirtschaftsrecht
  2. Allgemeiner Teil
  3. Schuldrecht
  4. Sachenrecht

Neben den theoretischen Ausführungen gehört zum Lehrbuch »Bürgerliches Recht« ein Online-Training mit Übungsaufgaben, Fallstudien und Muster-Lösungen zur Prüfungsvorbereitung auf Rechtsklausuren. Der Zugang zum Online-Training erfordert auf der Verlagsseite eine kurze Registrierung mit Namen und E-Mailadresse sowie die Eingabe des Freischaltcodes aus der ersten Seite des Lehrbuchs »Bürgerliches Recht«. Die Übungsaufgaben bestehen aus typischen Klausurfragen und Fallstudien im Bachelor-Studium der Wirtschaftswissenschaften oder Rechtswissenschaften.

Screenshot der Online-Übungsaufgaben zum Lehrbuch »Bürgerliches Recht«

Zielgruppe
Das Lehrbuch »Wirtschaftsrecht: Bürgerliches Recht« richtet sich in erster Linie an Studierende der Wirtschaftswissenschaften und verwandter Studiengänge, zu deren Lehrinhalten auch der Bereich "Wirtschaftsrecht" gehört. Es richtet sich zudem gleichermaßen an Studienanfänger der Rechtswissenschaften.

Exklusiver Foliensatz für Dozenten
Dozenten erhalten kostenlos einen begleitenden Foliensatz für Lehrveranstaltungen zum Bürgerlichen Recht im Bachelor-Studium der Wirtschaftswissenschaften oder Rechtswissenschaften. Der auf das Buch inhaltlich abgestimmte Foliensatz ermöglicht Dozenten ohne viele Vorbereitungen den Einstieg in Vorlesungen zum Bürgerlichen Recht.  

Wirtschaftsrecht: Bürgerliches Recht
Von Prof. Dr. Rechtsanwalt Antonius Ewers, Dipl.-Jur. Sebastian Jagusch, LL.M. (Steuerrecht) und Daniel Lorberg, LL.M., M.A.
Preis: 17,00 Euro
178 Seiten - NWB Verlag (2015)


TIPP: Wer mal reinschauen möchte, mit dem "Blick ins Buch" stehen auf der Verlagsseite Vorwort, Stichwortverzeichnis und 29 Seiten aus dem ersten und zweiten Kapitel von »Wirtschaftsrecht: Bürgerliches Recht« zum Reinlesen zur Verfügung. Zudem kann man sich auf der Verlagsseite inzwischen auch eine Demo-Version vom Online-Training mit den Übungsaufgaben ansehen.

Verlosung der Erstauflage von »Bürgerliches Recht«
An welchen beiden Hochschulen lehrt Professor Dr. Antonius Ewers, der Autor von »Wirtschaftsrecht: Bürgerliches Recht«, derzeit? Unter allen richtigen Einsendungen an redaktion2@wiwi-treff.de verlosen wir ein Exemplar des Lehrbuchs »Wirtschaftsrecht: Bürgerliches Recht«. Teilnahmeschluss ist der 31. Januar 2016.

  1. Seite 1: Literatur-Tipp: Lehrbuch »Wirtschaftsrecht: Bürgerliches Recht«
  2. Seite 2: Inhaltsverzeichnis - Lehrbuch »Wirtschaftsrecht: Bürgerliches Recht«
  3. Seite 3: Fazit - Lehrbuch »Wirtschaftsrecht: Bürgerliches Recht«

Im Forum zu WiRe

2 Kommentare

Mit Wirtschaftsrecht in den Einkauf/SCM?

WiWi Gast

Also als normaler Wirtschaftsrechtler hast du mit Vertragsgestaltung nichts am Hut. Das übersteigt deine Kompetenzen dann doch etwas. Außerdem sind im Einkauf ganz andere Dinge wichtig als das vertrag ...

3 Kommentare

Leichter Einstieg nach Bachelor

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 31.08.2018: Support in Grosskanzleien.

24 Kommentare

Wo bewerben mit diesem Lebenslauf? (Wirtschaftsrecht)

bwlnothx

Rshock0n3 schrieb am 24.07.2018: Sorry, da hatte ich mich verlesen. Gemeint war das Auslandssemester mit HR Schwerpunkt. Hauptsache du stellst irgendwie einen glaubhaften Bezug her und ...

6 Kommentare

Welches Einstiegsgehalt ist realistisch?

WiWi Gast

Setz einfach was höheres an und runtergehen kann man ja immer HK91 schrieb am 04.07.2018: ...

3 Kommentare

Master Wirtschftsrecht (LL.M.) - neues Programm Frankfurt School oder klassische Uni?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 11.05.2018: Der Master kostet natürlich eine Ecke, aber thematisch genau auf den Finanzbereich Ffm & Co. zugeschnitten. Hier werden mit Sicherheit wesentlich tiefere K ...

15 Kommentare

Nicht sehr glücklich mit dem Berufseinstieg

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 10.05.2018: Dann sollte man nen Bilanzbuchhalter machen verdient man auch 40000+ zum Einstieg. ...

1 Kommentare

MBA Studium Wirtschaftsrecht

Sportsman

Hallo, hat jemand Erfahrungen zum MBA Studium Wirtschaftsrecht am Austrian Management Center? Hat jemand eine Empfehlung? Danke

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema WiRe

Die neue Reihe Kiehl Wirtschaftsstudium

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Wirtschaftsrecht: Handels- und Gesellschaftsrecht«

Das Lehrbuch »Wirtschaftsrecht: Handels- und Gesellschaftsrecht« aus der neuen Reihe „Kiehl Wirtschaftsstudium“ vermittelt die Grundlagen von Handelsrecht und Gesellschaftsrecht für das Bachelor-Studium. Es zeigt zudem anhand dieser Rechtsgebiete die Fall-Technik für juristische Klausuren. Das Online-Training »Wirtschaftsrecht: Handels- und Gesellschaftsrecht« mit Übungsaufgaben, Fallstudien und Muster-Lösungen erleichtert zudem die Prüfungsvorbereitung auf Rechtsklausuren.

Weiteres zum Thema WiWi-Fach- & Lehrbücher

Cover vom Lehrbuch "Grundzüge der Konzernrechnungslegung".

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Grundzüge der Konzernrechnungslegung«

Die 13. Neuauflage von »Grundzüge der Konzernrechnungslegung« liefert Studierenden und Praktikern alles zum Studium der Konzernrechnungslegung aus einer Hand. Im Textteil des Lehrbuchs vermittelt das Autoren-Duo Gräfer und Scheld auf etwa 500 Seiten die Grundlagen der Konzernrechnungslegung. Der 360 Seiten umfassende Service-Teil bietet von Übungsaufgaben mit Lösungen bis hin zu einem Englisch-Deutsch Fachlexikon und Online-Skripten zudem alles, was in der Regel ein separates Übungsbuch enthält.

Deutscher-Wirtschaftsbuchpreis 2016 Shortlist

Deutscher Wirtschaftsbuchpreis 2016 für "Silicon Germany - Wie wir die digitale Transformation schaffen"

Gewinner des diesjährigen Deutschen Wirtschaftsbuchpreises 2016 ist Christoph Keese mit seinem Buch "Silicon Germany - Wie wir die digitale Transformation schaffen". Die Jury wählte das Buch aus einer Shortlist von zehn Titeln zum besten Wirtschaftsbuch des Jahres. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.

Ein Lehrbuch über Informationsmanagement.

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Informationsmanagement«

Das neue Lehrbuch "Informationsmanagement" ist ein Theorie- und Praxisleitfaden für den Aufbau und Ausbau von betriebswirtschaftlich ausgerichteten Informationssystemen. Es vermittelt dazu klassische Management-Tools und Denkweisen. In fünf Fallstudien präsentieren die Autoren Rainer Paffrath und Joachim Reese die Umsetzung in der Unternehmenspraxis. Der extrem kompakte Leitfaden zum Informationsmanagement richtet sich an Studierende höherer Fachsemester oder Praktiker.

Deutscher-Wirtschaftsbuchpreis 2016 Shortlist

Deutscher Wirtschaftsbuchpreis 2015 für »The Second Machine Age«

Der mit 10.000 Euro dotiert Deutsche Wirtschaftsbuchpreis geht an Erik Brynjolfsson und Andrew McAfee. Für ihr Buch „The Second Machine Age – Wie die nächste digitale Revolution unser aller Leben verändern wird“ wurden sie mit dem Deutschen Wirtschaftsbuchpreis 2015 ausgezeichnet. Die Jury wählte das Buch aus einer Shortlist von zehn Titeln zum besten Wirtschaftsbuch des Jahres.

Shortlist Deutscher Wirtschaftsbuchpreis-2014

Deutscher Wirtschaftsbuchpreis 2014 - Michael Lewis gewinnt mit Flash Boys

Für sein Buch „Flash Boys – Revolte an der Wall Street“ hat Michael Lewis den Deutschen Wirtschaftsbuchpreis 2014 gewonnen. Die Jury wählte das Buch aus einer Shortlist von zehn Titeln zum besten Wirtschaftsbuch des Jahres. Das Preisgeld beträgt 10.000 Euro.

Deutscher Wirtschaftsbuchpreis-2013

Deutscher Wirtschaftsbuchpreis 2013

Für sein Buch »Weniger Politik!“« erschienen im C.H. Beck Verlag, hat Daniel Zimmer den Deutschen Wirtschaftsbuchpreis 2013 gewonnen. Die Jury wählte das Buch aus einer Shortlist von zehn Titeln zum besten Wirtschaftsbuch des Jahres in Deutschland. Das Preisgeld beträgt 10.000 Euro.

Ein Laden mit der bunten Leuchtreklame Konsum.Das O besteht aus einem Peace-Zeichen.

Literatur-Tipp: Käuferverhalten

Die Neuauflage von Pepels »Käuferverhalten« präsentiert das Basiswissen für Kaufentscheidungen von Konsumenten und Organisationen gewohnt kompakt und praxisnah mit zahlreichen Aufgaben und Lösungen. Das Lehrbuch wurde insbesondere im Bereich der organisationalen Beschaffung stark erweitert.

Beliebtes zum Thema Wissen

E-Book: Schüler- und Lehrerheft Wirtschaftslehre »Finanzen & Steuern«

E-Book: Schüler- und Lehrerheft Wirtschaftslehre »Finanzen & Steuern«

Die aktuelle Neuauflage des kostenlosen Unterrichtsmaterials "Finanzen und Steuern" für Lehrkräfte, Schüler und Schülerinnen steht wieder zum Download. Das Themenheft vermittelt ein Grundwissen über das deutsche Steuersystem, den Staatshaushalt und die internationale Finanzpolitik.

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 1: Datenbank finden

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der erste Teil der Serie zeigt die wissenschaftliche Recherche in Datenbanken und Katalogen. Eine Liste der wichtigsten WiWi-Datenbanken liefert bewährte Recherche-Quellen.

Eine große, alte Bibliothek.

Die verborgenen Potenziale der Bibliotheken

Die Alternative zu Fernleihe oder Bücherkauf: Anschaffungsvorschläge für die Bibliotheken. Was nur wenigen bekannt ist: Fast jeder kann Universitäts-, Fach-, Instituts- und Stadtbibliotheken Bücher zur Anschaffung vorschlagen.

Statistik: Datenkarte Deutschland 2017

Statistik: Datenkarte Deutschland 2017

Das Wichtigste im Taschenformat: Die Hans Böckler Stiftung hat wieder eine kostenlose Datenkarte mit einer Reihe wichtiger Daten zu Wirtschaft und Arbeitsmarkt der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2017 herausgegeben. Darüber hinaus stehen auch für alle Bundesländer entsprechende Datenblätter und eine englische Datenkarte für Deutschland zum Download bereit.

Das Aldischild mit seinem Emblem in den typischen Farben weiß, rot und blau, hägt an dem Filialengiebel.

Wer-zu-wem.de - Markenhersteller von Aldi, Lidl & Co.

Datenbank mit über 3.500 Marken, der Markenhersteller und 3.000 Adressen von Vertriebsfirmen, Händlern und Dienstleistern wie Aldi und Lidl.

Das Wort "Free" symbolisiert ein kostenloses freies WLAN.

Freeware: Kostenlose Opensource-DVD mit 590 Programmen

Die aktuelle Neuuflage der Opensource-DVD mit einer ganzen Reihe nützlicher Opensource-Tools für Windows erscheint mittlerweile in der Version 42.0. Die neue Opensource-DVD enthält zusätzlich 16 neue und 177 aktualisierte Programme.

Arbeitsblatt: Die Richtschnur am Geldmarkt - der Leitzins

Das Schulserviceportal Jugend und Finanzen bietet das Arbeitsblatt „Die Richtschnur am Geldmarkt: Der Leitzins“ zum kostenlosen Download an. Das Arbeitsblatt informiert über das geld- und währungspolitische Steuerungsmittel und zeigt Merkmale und Wirkungen.