DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WiWi-Fach- & LehrbücherM&A

Literatur-Tipp: Unternehmensbewertung

Im Sammelband »Unternehmensbewertung - Moderne Instrumente und Lösungsansätze« erarbeiten Wissenschaftler und Praktiker Lösungen für Anwendungsprobleme moderner Verfahren der Unternehmensbewertung.

Unternehmensbewertung Instrumente Lösungsansätze
Kurzbeschreibung - Unternehmensbewertung
Die Diskussion über die »richtige« Vorgehensweise bei der Unternehmensbewertung hat in den vergangenen Jahren breiten Raum in der wirtschaftswissenschaftlichen und managementorientierten Literatur eingenommen. Sei es der Shareholder-Value-Ansatz, die Kaufpreisermittlung im Rahmen von M&A-Transaktionen oder die aktuellen Änderungen in Bezug auf Rechnungslegungsvorschriften, die Anlässe für eine Unternehmensbewertung in der Praxis sind vielfältig. Dabei steht die eher als kompliziert wahrgenommene Theoriediskussion einer an den verfügbaren Informationen orientierten Praxis gegenüber.

In dem Sammelband » Unternehmensbewertung« erarbeiten Wissenschaftler und Praktiker Lösungen für Anwendungsprobleme moderner Verfahren der Unternehmensbewertung. Neben der Discounted-Cash-Flow-Methode, die derzeit den Status quo in der modernen Unternehmensbewertung darstellt, wird auch auf innovative Ansätze, wie die Unternehmensbewertung mit Fundamentalmultiples, den Einsatz stochastischer Modelle und den Realoptionsansatz eingegangen. Das Buch behandelt neben den Standardmethoden der Unternehmensbewertung auch Detailfragen, Branchenspezifika und Sonderaspekte, die aufgrund ihrer Bedeutung für die praktische Anwendung nicht zu vernachlässigen sind. Beispielhaft hierfür ist die Bestimmung der Kapitalkosten, der Einfluss von Steuern bei der Unternehmensbewertung, die Bewertung von Synergien, die Schätzung von Integrationskosten oder die Bewertung immaterieller Vermögensgegenstände nach IAS bzw. US-GAAP (Goodwill Impairment).

Der Sammelband »Unternehmensbewertung« richtet sich primär an Anwender, die mit dem Thema Unternehmensbewertung konfrontiert werden. Dazu zählen Industrievertreter aus den Bereichen Unternehmensplanung, Controlling und Rechnungslegung ebenso wie Unternehmensberater, Wirtschaftsprüfer, Banker und Juristen. Außerdem kann es auch Studierende im Hauptstudium mit Schwerpunkt Finanzierung als Literaturquelle und Nachschlagewerk dienen.
  1. Seite 1: Kurzbeschreibung: Unternehmensbewertung
  2. Seite 2: Inhaltsverzeichnis: Unternehmensbewertung
  3. Seite 3: Fazit

Im Forum zu M&A

2 Kommentare

Hilfestellung zur Hausarbeit - "Feindliche Übernahme"

shine

Guten Abend, da ich momentan ein Problem habe und ich auf Rat auf dieses Forum hingewiesen worden bin, hoffe ich dass ihr mir weiterhelfen könnt. Ich hoffe auch, dass ich das richtige Unterforum get ...

2 Kommentare

Unternehmensbewertung - Bachelorarbeit Thema

WiWi Gast

Hallo Leute, ich möchte nächstes Jahr meine Bachelorarbeit zum Thema Unternehmensbewertung oder dem M&A-Prozess im Allgemeinen schreiben. Könnt ihr mir hier für vllt. schonmal ein paar Themen emp ...

2 Kommentare

Suche Bachelorarbeit-Thema

WiWi Gast

Hallo, Ich suche ein Thema für meine Bachelorarbeit im finanzwissenschaftlichen Bereich (Unternehmensbewertung, M&A,...o.ä.) Da die Arbeit neben einem Pflichtpraktikum entstehen muss, sollte es e ...

4 Kommentare

Bachelorarbeit Thema Transaction Tax/M&A Tax

WiWi Gast

Hi, ich mache mir gerade einige Gedanken über das Thema meiner Bachelorarbeit, welche der folgenden Themen (sollte den Bereich Transaction Tax/M&A Tax umfassen, da ich vorhabe in diese Richtung ...

2 Kommentare

wie ist diese Beurteilung einzuschätzen

MArek

Herr X hat während seines Praktikums an verschiedenen M&A-Projekten mitgewirkt. Seine Tätigkeiten umfassten u.a.: · Durchführung von Markt- und Branchenanalysen, u.a. in den Bereichen Verkehrstechnik, ...

7 Kommentare

M&A Bibel

WiWi Gast

Hallo, weiß irgendjemand welches (Lehr-)buch als "die M&A Bibel" bezeichnet wird? Dank euch

14 Kommentare

Praktikum/Arbeiten im Bereich M&A

WiWi Gast

Hi zusammen, für mein abschliessendes Praktikum beabsichtige ich, mich bei KPMG und Deloitte im Bereich M&A zu bewerben, um anschließend (gute Leistungen vorausgesetzt) dort meine Diplomarbeit zu sch ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema M&A

BCG M&A-Report 2015

BCG M&A-Report 2015: Akquisiteure steigern Aktionwert schneller als organisch wachsende Unternehmen

Die Boston Consulting Group (BCG) hat ihren neuen M&A-Report 2015 vorgestellt. Erfahrene Akquisiteure schaffen mehr Wert für ihre Aktionäre als organisch wachsende Unternehmen. Regelmäßige Zukäufe steigern den Umsatz und Gewinn schneller und schaffen damit langfristig einen höheren Wert für die Aktionäre. Mehr als die Hälfte aller Unternehmenskäufe vernichten jedoch Wert.

Weiteres zum Thema WiWi-Fach- & Lehrbücher

Buchcover Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Online-Lernumgebung

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Volkswirtschaftslehre: Grundlagen und Mikroökonomie«

Das Lehrbuch »Volkswirtschaftslehre: Grundlagen und Mikroökonomie« aus der neuen Reihe „Kiehl Wirtschaftsstudium“ vermittelt die Grundlagen der Volkswirtschaftslehre und Mikroökonomie im Bachelor-Studium BWL. Ein Online-Training mit Übungsaufgaben und Muster-Lösungen erleichtert zudem die Prüfungsvorbereitung auf VWL-Klausuren und Klausuren in Mikroökonomie.

Die neue Reihe Kiehl Wirtschaftsstudium

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Wirtschaftsrecht: Bürgerliches Recht«

Das Lehrbuch »Wirtschaftsrecht: Bürgerliches Recht« aus der neuen Reihe „Kiehl Wirtschaftsstudium“ vermittelt die Grundlagen zum Bürgerlichen Recht für das Bachelor-Studium. Es zeigt zudem anhand des Rechtsgebiets die Fall-Technik für juristische Klausuren. Das Online-Training »Wirtschaftsrecht: Bürgerliches Recht« mit Übungsaufgaben, Fallstudien und Muster-Lösungen erleichtert die Prüfungsvorbereitung auf Rechtsklausuren.

Deutscher-Wirtschaftsbuchpreis 2016 Shortlist

Deutscher Wirtschaftsbuchpreis 2015 für »The Second Machine Age«

Der mit 10.000 Euro dotiert Deutsche Wirtschaftsbuchpreis geht an Erik Brynjolfsson und Andrew McAfee. Für ihr Buch „The Second Machine Age – Wie die nächste digitale Revolution unser aller Leben verändern wird“ wurden sie mit dem Deutschen Wirtschaftsbuchpreis 2015 ausgezeichnet. Die Jury wählte das Buch aus einer Shortlist von zehn Titeln zum besten Wirtschaftsbuch des Jahres.

Die neue Reihe Kiehl Wirtschaftsstudium

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Wirtschaftsrecht: Handels- und Gesellschaftsrecht«

Das Lehrbuch »Wirtschaftsrecht: Handels- und Gesellschaftsrecht« aus der neuen Reihe „Kiehl Wirtschaftsstudium“ vermittelt die Grundlagen von Handelsrecht und Gesellschaftsrecht für das Bachelor-Studium. Es zeigt zudem anhand dieser Rechtsgebiete die Fall-Technik für juristische Klausuren. Das Online-Training »Wirtschaftsrecht: Handels- und Gesellschaftsrecht« mit Übungsaufgaben, Fallstudien und Muster-Lösungen erleichtert zudem die Prüfungsvorbereitung auf Rechtsklausuren.

Die neue Reihe Kiehl Wirtschaftsstudium

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Kostenrechnung«

Das Lehrbuch »Kostenrechnung« aus der neuen Reihe „Kiehl Wirtschaftsstudium“ vermittelt die Grundlagen der Kostenrechnung für das Bachelor-Studium. Es stellt die Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung dar und zeigt die Vollkostenrechnung. Das Online-Training »Kostenrechnung« mit Übungsaufgaben und Muster-Lösungen erleichtert zudem die Prüfungsvorbereitung auf Klausuren.

Beliebtes zum Thema Wissen

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 1: Datenbank finden

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der erste Teil der Serie zeigt die wissenschaftliche Recherche in Datenbanken und Katalogen. Eine Liste der wichtigsten WiWi-Datenbanken liefert bewährte Recherche-Quellen.

Statistik: Datenkarte Deutschland 2016

Das Wichtigste im Taschenformat: Die Hans Böckler Stiftung hat wieder eine kostenlose Datenkarte mit einer Reihe wichtiger Daten zu Wirtschaft und Arbeitsmarkt der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2016 herausgegeben. Darüber hinaus stehen auch für alle Bundesländer entsprechende Datenblätter und eine englische Datenkarte für Deutschland zum Download bereit.

Feedback +/-

Feedback