DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WiWi-Jobs & BerufeGeschäftsreisen

Jobs mit weltweiter Reisetätigkeit

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Jobs mit weltweiter Reisetätigkeit

Kann jemand von euch einen Job empfehlen, bei dem man viel international unterwegs ist? Es kann auch außerhalb des WiWi-Bereiches sein aber ich meine schon einen Job im klassischen Anstellungsverhältnis (Also kein Autor, Blogger, YouTuber etc.).

antworten
SD

Jobs mit weltweiter Reisetätigkeit

MBB Berater ist für dieses Forum zu einfach, daher ein Pilot...

WiWi Gast schrieb am 15.06.2020:

Kann jemand von euch einen Job empfehlen, bei dem man viel international unterwegs ist? Es kann auch außerhalb des WiWi-Bereiches sein aber ich meine schon einen Job im klassischen Anstellungsverhältnis (Also kein Autor, Blogger, YouTuber etc.).

antworten
WiWi Gast

Jobs mit weltweiter Reisetätigkeit

WiWi Gast schrieb am 15.06.2020:

Kann jemand von euch einen Job empfehlen, bei dem man viel international unterwegs ist? Es kann auch außerhalb des WiWi-Bereiches sein aber ich meine schon einen Job im klassischen Anstellungsverhältnis (Also kein Autor, Blogger, YouTuber etc.).

Service-Ingenieur im Maschinen und Anlagenbau.

antworten
WiWi Gast

Jobs mit weltweiter Reisetätigkeit

Danke für beide Antworten.

  • MBB ist doch in der Regel ehr national unterwegs oder?
  • Pilot liegt natürlich auf der Hand aber da sind die Auslandsaufenthalte in der Regel nur einige Stunden oder Tage lang.
  • Service-Ingenieur klingt interessant. Man ist dann für die Instandhaltung von Produktionsanlagen (beim Kunden) zuständig oder? Wie sehen da die langfristigen Aufstiegsmöglichkeiten aus?

Zu meiner Situation: Ich befinde mich gerade im Bachelor in BWL aber habe noch keine Spezialisierung und auch noch keine Praktika. Stehe aktuell ziemlich genau bei 2,0 was ich ganz okay finde aber ich bin mir nicht mir sicher ob es das Richtige für mich ist. Da ich es nicht so sehr eilig mit dem Berufseinstieg habe (und noch jung bin) überlege ich das Studium noch zu beenden aber danach was neues anzufangen.

antworten
WiWi Gast

Jobs mit weltweiter Reisetätigkeit

WiWi Gast schrieb am 16.06.2020:

Danke für beide Antworten.

  • MBB ist doch in der Regel ehr national unterwegs oder?
  • Pilot liegt natürlich auf der Hand aber da sind die Auslandsaufenthalte in der Regel nur einige Stunden oder Tage lang.
  • Service-Ingenieur klingt interessant. Man ist dann für die Instandhaltung von Produktionsanlagen (beim Kunden) zuständig oder? Wie sehen da die langfristigen Aufstiegsmöglichkeiten aus?

Zu meiner Situation: Ich befinde mich gerade im Bachelor in BWL aber habe noch keine Spezialisierung und auch noch keine Praktika. Stehe aktuell ziemlich genau bei 2,0 was ich ganz okay finde aber ich bin mir nicht mir sicher ob es das Richtige für mich ist. Da ich es nicht so sehr eilig mit dem Berufseinstieg habe (und noch jung bin) überlege ich das Studium noch zu beenden aber danach was neues anzufangen.

Zum Service Ing: Richtig, du bist für die Inbetriebnahme, Wartung und Problemlösung beim Kunden vor Ort verantwortlich. Manchmal kommen Kundenschulungen hinzu. Fängt meist national an und geht dann aber je nach Absatzmarkt der Firma schnell in Richtung Asien. Meine Kollegen waren die meiste Zeit vor Corona entweder in Asien oder in Europa unterwegs, also quasi sehr, sehr selten in der Firma. Aufsteig klassich zum Leiter möglich.

Dennoch sei dir bewusst: du kannst zwar durch individuelle An-und Abreise das alles recht angenehm gestalten (hier etwas eher anreisen, da später abreisen), jedoch sitzt dir beim Kunden vor Ort meist die Zeit im Nacken...da alles (wieder) funktionieren soll. Dazu kommt Reinraum-Atmosphäre oder Fabrikhallen Atmosphäre und Jetlag natürlich.

antworten
WiWi Gast

Jobs mit weltweiter Reisetätigkeit

WiWi Gast schrieb am 15.06.2020:

Kann jemand von euch einen Job empfehlen, bei dem man viel international unterwegs ist? Es kann auch außerhalb des WiWi-Bereiches sein aber ich meine schon einen Job im klassischen Anstellungsverhältnis (Also kein Autor, Blogger, YouTuber etc.).

Auswärtiges Amt. Da wirste nach 2(?) Jahren direkt versetzt wegen Korruptionsvorbeugung.

antworten
WiWi Gast

Jobs mit weltweiter Reisetätigkeit

WiWi Gast schrieb am 16.06.2020:

Zum Service Ing: Richtig, du bist für die Inbetriebnahme, Wartung und Problemlösung beim Kunden vor Ort verantwortlich. Manchmal kommen Kundenschulungen hinzu. Fängt meist national an und geht dann aber je nach Absatzmarkt der Firma schnell in Richtung Asien. Meine Kollegen waren die meiste Zeit vor Corona entweder in Asien oder in Europa unterwegs, also quasi sehr, sehr selten in der Firma. Aufsteig klassich zum Leiter möglich.

Dennoch sei dir bewusst: du kannst zwar durch individuelle An-und Abreise das alles recht angenehm gestalten (hier etwas eher anreisen, da später abreisen), jedoch sitzt dir beim Kunden vor Ort meist die Zeit im Nacken...da alles (wieder) funktionieren soll. Dazu kommt Reinraum-Atmosphäre oder Fabrikhallen Atmosphäre und Jetlag natürlich.

Danke für den Überblick. Wenn man vor Ort so stark eingebunden ist, dass man kaum etwas von dem Land mitbekommt, dann ist es wahrscheinlich nicht das richtige für mich.

antworten
WiWi Gast

Jobs mit weltweiter Reisetätigkeit

Das wirst du in nahezu jedem Job haben, der weltweite Reisetätigkeit beinhaltet. Die schicken dich nicht auf Urlaub dahin.

Da hast du als Pilot noch die besten Chancen, da hast du dann wenigstens die paar Tage Zeit. Das ist schon viel im Gegensatz zu anderen Jobs mit weltweiter Reisetätigkeit, vor allem da das regelmäßig vorkommt.

WiWi Gast schrieb am 16.06.2020:

Zum Service Ing: Richtig, du bist für die Inbetriebnahme, Wartung und Problemlösung beim Kunden vor Ort verantwortlich. Manchmal kommen Kundenschulungen hinzu. Fängt meist national an und geht dann aber je nach Absatzmarkt der Firma schnell in Richtung Asien. Meine Kollegen waren die meiste Zeit vor Corona entweder in Asien oder in Europa unterwegs, also quasi sehr, sehr selten in der Firma. Aufsteig klassich zum Leiter möglich.

Dennoch sei dir bewusst: du kannst zwar durch individuelle An-und Abreise das alles recht angenehm gestalten (hier etwas eher anreisen, da später abreisen), jedoch sitzt dir beim Kunden vor Ort meist die Zeit im Nacken...da alles (wieder) funktionieren soll. Dazu kommt Reinraum-Atmosphäre oder Fabrikhallen Atmosphäre und Jetlag natürlich.

Danke für den Überblick. Wenn man vor Ort so stark eingebunden ist, dass man kaum etwas von dem Land mitbekommt, dann ist es wahrscheinlich nicht das richtige für mich.

antworten
WiWi Gast

Jobs mit weltweiter Reisetätigkeit

WiWi Gast schrieb am 16.06.2020:

Zum Service Ing: Richtig, du bist für die Inbetriebnahme, Wartung und Problemlösung beim Kunden vor Ort verantwortlich. Manchmal kommen Kundenschulungen hinzu. Fängt meist national an und geht dann aber je nach Absatzmarkt der Firma schnell in Richtung Asien. Meine Kollegen waren die meiste Zeit vor Corona entweder in Asien oder in Europa unterwegs, also quasi sehr, sehr selten in der Firma. Aufsteig klassich zum Leiter möglich.

Dennoch sei dir bewusst: du kannst zwar durch individuelle An-und Abreise das alles recht angenehm gestalten (hier etwas eher anreisen, da später abreisen), jedoch sitzt dir beim Kunden vor Ort meist die Zeit im Nacken...da alles (wieder) funktionieren soll. Dazu kommt Reinraum-Atmosphäre oder Fabrikhallen Atmosphäre und Jetlag natürlich.

Danke für den Überblick. Wenn man vor Ort so stark eingebunden ist, dass man kaum etwas von dem Land mitbekommt, dann ist es wahrscheinlich nicht das richtige für mich.

Jap, also nur an den Wochenenden (vorrausgesetzt man reist halt eher an) oder je nach (entspanntem) Service Einsatz.

Aber, je öfter man dort ist, je besser wird das und irgendwann setzt Gewöhnung ein. Aber abgesehen davon sind die meisten Dienstreisen nie "soo" entspannt wie man das vorher vermag zu denken - egal welche Branche.

antworten
WiWi Gast

Jobs mit weltweiter Reisetätigkeit

WiWi Gast schrieb am 16.06.2020:

Zum Service Ing: Richtig, du bist für die Inbetriebnahme, Wartung und Problemlösung beim Kunden vor Ort verantwortlich. Manchmal kommen Kundenschulungen hinzu. Fängt meist national an und geht dann aber je nach Absatzmarkt der Firma schnell in Richtung Asien. Meine Kollegen waren die meiste Zeit vor Corona entweder in Asien oder in Europa unterwegs, also quasi sehr, sehr selten in der Firma. Aufsteig klassich zum Leiter möglich.

Dennoch sei dir bewusst: du kannst zwar durch individuelle An-und Abreise das alles recht angenehm gestalten (hier etwas eher anreisen, da später abreisen), jedoch sitzt dir beim Kunden vor Ort meist die Zeit im Nacken...da alles (wieder) funktionieren soll. Dazu kommt Reinraum-Atmosphäre oder Fabrikhallen Atmosphäre und Jetlag natürlich.

Danke für den Überblick. Wenn man vor Ort so stark eingebunden ist, dass man kaum etwas von dem Land mitbekommt, dann ist es wahrscheinlich nicht das richtige für mich.

Das ist fast in allen Jobs so wo man viel hin und her fliegt bis auf den Flughafen, Hotel und die lokalen Kunden oder Büros sieht man nicht viel.

Ich war bspw. schon über 30 mal in Indien aber außer Flughafen, Autos, Hotels, Büros und Restaurants kenne ich nichts. Bei den meisten Aufenthalten bin ich nicht mal einen Meter auf einer öffentlichen Straße gelaufen.

antworten
WiWi Gast

Jobs mit weltweiter Reisetätigkeit

Vielleicht sollte ich dann ehr einen normalen Job im Inland anstreben bei dem ich einfach viel Urlaub am Stück nehmen kann und privat reisen. Oder hat jemand noch weitere interessante Ideen?

antworten
WiWi Gast

Jobs mit weltweiter Reisetätigkeit

WiWi Gast schrieb am 16.06.2020:

Kann jemand von euch einen Job empfehlen, bei dem man viel international unterwegs ist? Es kann auch außerhalb des WiWi-Bereiches sein aber ich meine schon einen Job im klassischen Anstellungsverhältnis (Also kein Autor, Blogger, YouTuber etc.).

Auswärtiges Amt. Da wirste nach 2(?) Jahren direkt versetzt wegen Korruptionsvorbeugung.

Falls du auf den Attaché anspielst, Versetzungen sind alle 4 Jahre. Beim Auswärtigen Amt aber diese Laufbahn einzuschlagen ist aber, gelinde gesagt, schwierig.

antworten
WiWi Gast

Jobs mit weltweiter Reisetätigkeit

Klassiker: Sales

antworten
WiWi Gast

Jobs mit weltweiter Reisetätigkeit

Mein Dad war Service Ing bei Homag und ist in den letzten 15 Jahren seines Arbeitslebens viel unterwegs gewesen (Was ich noch weiß: Guadalajara, Mexiko oder Suriname oder Hongkong aber auch Omsk in Russland oder Izmir in der Türkei). Man muss also schon sehr offen sein für sowas, weil es überall sein kann.

VG

antworten
WiWi Gast

Jobs mit weltweiter Reisetätigkeit

Industriegüterbereich

antworten
WiWi Gast

Jobs mit weltweiter Reisetätigkeit

WiWi Gast schrieb am 16.06.2020:

Vielleicht sollte ich dann ehr einen normalen Job im Inland anstreben bei dem ich einfach viel Urlaub am Stück nehmen kann und privat reisen. Oder hat jemand noch weitere interessante Ideen?

Mach ruhig in jungen Jahren den Job mit viel, weltweitem Reisen! Mit etwas Abenteuersinn macht das Spaß - die einen erkunden dann eben doch noch den Zielort, die anderen haben Spaß am Fliegen per se, noch andere am Essen, und durch die Weltgeschichte v**** kann man sich mit etwas Elan auch noch.

Weg kommst Du davon später auch noch, in den Zwanzigern würde ich das jederzeit machen, sofern Dein Idealleben eben nicht aus dem wöchentlichen Fußballtraining mit den Kumpels besteht. Denn an dörflicher oder heimatlicher Idylle ist nichts falsch, sie ist aber mit diesen Jobs inkompatibel.

antworten
WiWi Gast

Jobs mit weltweiter Reisetätigkeit

Was willst Du denn?
Einen Job, der auch längerfristige Auslandsaufenthalte verspricht? -> Dann kannst Du das Land privat bereisen. Am Wochenende.

Einen Job, bei dem Du viel reist, aber immer nur kurze Aufenthalte (wenige Tage) in den Ländern hast -> Dann wirst Du nicht viel sehen, Du bist auf Dienstreise und nicht im Urlaub. Manche Arbeitgeber sind flexibel, was den Rückflug angeht (geplante Dienstreise bspw. Di-Fr, Rückflug aber für So gebucht) sodass Du - auf eigene Kosten natürlich - noch das Wochenende dranhängen kannst.

WiWi Gast schrieb am 16.06.2020:

Vielleicht sollte ich dann ehr einen normalen Job im Inland anstreben bei dem ich einfach viel Urlaub am Stück nehmen kann und privat reisen. Oder hat jemand noch weitere interessante Ideen?

antworten
WiWi Gast

Jobs mit weltweiter Reisetätigkeit

"Auswärtiges Amt. Da wirste nach 2(?) Jahren direkt versetzt wegen Korruptionsvorbeugung."

Das klingt nicht schlecht. Ist das mit BWL realistisch oder doch ehr Jura?

"Mein Dad war Service Ing bei Homag und ist in den letzten 15 Jahren seines Arbeitslebens viel unterwegs gewesen (Was ich noch weiß: Guadalajara, Mexiko oder Suriname oder Hongkong aber auch Omsk in Russland oder Izmir in der Türkei). Man muss also schon sehr offen sein für sowas, weil es überall sein kann."

Gerde die Orte die keine typischen Urlaubsregionen sind finde ich besonders interessant.

"Was willst Du denn?
Einen Job, der auch längerfristige Auslandsaufenthalte verspricht? -> Dann kannst Du das Land privat bereisen. Am Wochenende."

Ehr längere Aufenthalte, denn in 1-2 Wochen hin und zurück würde ja wirklich keine Möglichkeit bieten irgendwas kennen zu lernen.

"Mach ruhig in jungen Jahren den Job mit viel, weltweitem Reisen! Mit etwas Abenteuersinn macht das Spaß - die einen erkunden dann eben doch noch den Zielort, die anderen haben Spaß am Fliegen per se, noch andere am Essen, und durch die Weltgeschichte v**** kann man sich mit etwas Elan auch noch."

So sehe ich das auch. Solange ich jung und ungebunden bin will ich diese Freiheit nutzen.

antworten
WiWi Gast

Jobs mit weltweiter Reisetätigkeit

Noch jemand Empfehlungen?

antworten

Artikel zu Geschäftsreisen

Vergütung von Reisezeiten bei Auslandsentsendung

Geschäftsreisen: Wartebereich am Flughafen - Das Warten zählt laut Urteil des Bundesarbeitsgerichts zur Arbeitszeit

Entsendet der Arbeitgeber den Arbeitnehmer vorübergehend zur Arbeit ins Ausland, sind die für Hinreise und Rückreise erforderlichen Zeiten wie Arbeitszeit zu vergüten. So lautet das aktuelle Urteil 5 AZR 553/17 des Bundesarbeitsgerichts vom 17. Oktober 2018.

Kostenloser WLAN-Zugang an mehr als 100 Bahnhöfen

Ein Pfeiler mit der roten Aufschrift: Hot Spot - Der WLAN Zugang ins Internet.

Deutsche Bahn und Deutsche Telekom setzen in den Bahnhöfen den Ausbau mit HotSpots fort. Ab sofort können Besucher an mehr als 100 Bahnhöfen für 30 Minuten kostenlos im WLAN surfen.

Surf-Tipp: OpenStreetMap Deutschland

Der Ausschnitt einer Weltkarte mit Stecknadel.

OpenStreetMap ist ein im Jahre 2004 gegründetes Projekt mit dem Ziel, eine freie Weltkarte zu erschaffen. Es werden weltweit Daten gesammelt und bereitgestellt über Straßen, Eisenbahnen, Flüsse, Wälder, Häuser und alles andere, was gemeinhin auf Karten zu sehen ist.

Jeder zweite Manager in Europa klagt über Reisestress

Eine verschwommene Person geht einen Bahnsteig mit Rollkoffer entlang und schaut dabei auf sein Handy.

46 Prozent der Fach- und Führungskräfte aus acht EU-Ländern sind der Ansicht, dass Geschäftsreisen Stress auslösen. Auf Dauer kann diese Belastung das Wohlbefinden und das Privatleben von Viel-Reisenden beeinträchtigen.

Geschäftsreise: Viele Manager unterschätzen die Gesundheitsgefahren

Eine asiatische Statue eines Drachens aus Stein.

Manager sind über drohende Gesundheitsgefahren auf Geschäftsreisen nur unzureichend informiert. So werden Malaria (53 Prozent) und Hepatitiserkrankungen (42 Prozent) von den reisenden Fach- und Führungskräften am meisten gefürchtet.

Bestbezahlte Berufe 2018 sind Ärzte und WiWi-Berufe

Bulle, Boerse, Aktien, Frankfurt

Wirtschaftswissenschaftler dominieren in 2018 die Top 10 Liste der Berufe mit den höchsten Spitzengehälter. Die Topverdiener aus den WiWi-Berufen arbeiten dabei vor allem in der Finanzbranche. Das Einkommen im Bereich M&A beträgt etwa 100.000 Euro jährlich. Ein Fondsmanager ohne Personalverantwortung verdient knapp 84.000 Euro. Das Gehalt als Wertpapierhändler liegt bei 65.000 Euro, wie eine Auswertung der bestbezahlten Berufen 2018 von Gehalt.de zeigt.

Wichtige Branchen für Wirtschaftswissenschaftler

Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen: Absolventen mit Abschlüssen in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studienfach stehen fast alle Branche in Deutschland offen, um den Berufseinstieg zu schaffen. Einige Branchen in Deutschland sind dabei umsatzstärker als andere oder haben bessere Renditen. Es bieten sich zahlreiche Berufsfelder und Jobs an, die es zu entdecken gilt.

Trend-Berufe 2017: Diese Jobs bieten beste Karrierechancen

Das Gesicht einer Frau, die durch ein Rollo schaut.

Der Lehrermangel greift weiter um sich: Nach wie vor werden Lehrer in den Naturwissenschaften gesucht. Aber auch die Digitalisierung und Automatisierung schafft neue Berufe, wie eSports-Manager und Robotik-Ingenieure. Das Karriereportal Gehalt.de hat die neuen Trend-Berufe 2017 benannt und aus knapp 2.500 Vergütungsangaben die entsprechenden Gehälter dazu ermittelt.

Berufe für Wirtschaftswissenschaftler 1: Marketing, Vertrieb, Personal, IT

Eine Frau mit einem Lapptop sitzt an einem großen Tisch mit mehreren Stühlen in einem Büro.

Studienberufe sind in der Marketingbranche beliebter denn je. Wer außergewöhnlich gut ist, kann vielfältige Aufgaben übernehmen und das Unternehmen oder seine Marken positiv aufladen. Der beste Einstieg gelingt oft über Trainee-Stellen. Dagegen werden junge Akademiker im Bereich Vertrieb und Verkauf häufig für den Direkteinstieg gesucht. Im Zuge des demografischen Wandels und der Digitalisierung ist gleichermaßen das Personalwesen gefragt. Um die richtigen Antworten auf den kommenden Fachkräftemangel zu finden, sind Human Resource Manager erwünscht, die das Unternehmen kurz-, mittel- und langfristig strategisch unterstützen.

Berufe für Wirtschaftswissenschaftler 3: Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung, Öffentlicher Dienst, Kammern, Verbände

Ein blaues Schild mit der Aufschrift Steuerberatung und einem Muster mit grünen und weißen Punkten.

Der Weg zum Steuerberater (StB) ist schwer aber die Berufsaussichten sind glänzend. Steuerberater sind in Deutschland gefragt und werden mit einem entsprechend guten Gehalt entlohnt. Noch exklusiver ist die Berufsgruppe der Wirtschaftsprüfer (WP), von denen es nur rund 14.000 Personen in Deutschland gibt. Vor allem im Bereich der Unternehmensberatung gibt es aktuell einige Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, die Ausschau nach jungen Talenten halten und mit attraktiven Gehältern locken. Im Gegensatz zum Beruf der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer finden Absolventen im Öffentlichen Dienst, in Kammern und Verbänden geregelte Arbeitszeiten und eine ausgezeichnete Work-Life-Balance.

Berufe für Wirtschaftswissenschaftler 2: Finance, Controlling, Einkauf, Banken, Logistik, Versicherungen

Die Finanzmetropole Frankfurt.

Als Fach- und Führungskräfte im Finanz- und Rechnungswesen sowie Controlling können Absolventen der Wirtschaftswissenschaften in viele Branchen eintauchen. In so ziemlich jedem Unternehmen werden Finanzexperten benötigt. Bei Banken und Versicherungen ist der Einstieg als Trainee für Hochschulabsolventen gängig. Auch im Einkauf, in der Logistik und in der Materialwirtschaft sind Wirtschaftswissenschaftler gefragt, die analytisches und logisches Denken mit sich bringen. In allen Branchen ist eins sicher: attraktive Gehälter und gute Aufstiegschancen.

Aktuare: Digitalisierung verändert Berufsbild

Aktuar: DAV-Gehaltsbarometer 2017

Die Internationalisierung des Versicherungswesens sowie die Digitalisierung und Automatisierung der gesamten Wirtschaft verändern das Berufsbild der Aktuare in Deutschland. Diese beiden Mega-Trends eröffnen den Versicherungs- und Finanzmathematikern jedoch auch ein immer breiteres Betätigungsspektrum. Das sind einige zentrale Ergebnisse des „DAV-Gehaltsbarometer 2017“ der Deutschen Aktuarvereinigung e.V. (DAV) und der Deloitte Consulting GmbH.

Digitalisierung bedroht die meisten Berufe nur bedingt

Auf einem Computerbildschirm ist ein Hirschkopfsymbol zu sehen.

Computer können die Menschen nicht vom Arbeitsmarkt verdrängen. Gerade einmal 0,4 Prozent der Arbeitnehmer arbeiten in Jobs, die von der fortschreitenden Digitalisierung bedroht sind. Dazu gehören vor allem Berufe im Bereich der industriellen Produktion. Soziale und kulturelle Jobs sind dagegen selten durch Computer ersetzbar, wie eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zeigt.

»Das Job-Lexikon« - Wegweiser für Berufswahl und Berufseinstieg

Job-Lexikon für die Berufswahl und den Berufseinstieg

Das kostenlose Job-Lexikon vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales informiert zu Jobsuche und Berufswahl. Es umfasst vom Arbeitsvertrag bis zum Vorstellungsgespräch knapp 200 Themen und bietet zudem einen Überblick weiterer Publikationen zu Ausbildung, Job und Berufswahl.

Ausbildungsberufe: Kauffrau für Bürokommunikation bei Frauen auf Rang 1

Eine Asiatin sitzt lächelnd am Computer.

Kaufmann/Kauffrau für Bürokommunikation war im Jahr 2014 nach Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel der zweithäufigste Ausbildungsberuf von Jugendlichen, die einen Ausbildungsvertrag abgeschlossen. Bei den Frauen lag die Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement mit einem Anteil von 10,3 Prozent sogar auf Rang eins.

Antworten auf Jobs mit weltweiter Reisetätigkeit

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 19 Beiträge

Diskussionen zu Geschäftsreisen

Weitere Themen aus WiWi-Jobs & Berufe