DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WiWi-Jobs & BerufeGoethe

Goethe Universität mit dualer FH

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Goethe Universität mit dualer FH

Hallo zusammen,
Ich bin leider ein dualer Bachelorstudent an einer privaten FH und überlege aktuell stark, wie ich mein Studium und daran anschließendes Berufsleben in den Griff bekommen kann.

Ich hab mir an der Goethe mal den Master BWL und Master IM angesehen und score da mit 8,83 bzw. 8,34 von 10 Punkten. Ist das ein realistischer Score, um dort angenommen zu werden?

Mein Studium enthält 20 CP in Mathematik / Statistik (im Schnitt 1.3)
Und 16 CP VWL (im Schnitt 1.3) mit jeweils drei verschiedenen Modulen. Insgesamt liege ich (Überraschung) ebenfalls bei 1.3.

Welche Universität könnt ihr mir noch empfehlen? Ich lerne aktuell für den GMAT und rein von den Voraussetzungen kann ich ja theoretisch noch an die WWU, LMU oder auch nach Mannheim (obwohl letzteres aufgrund eines fehlenden Auslandssemesters [habe ein US summer school Stipendium bekommen und habe meine Auslands option aus finanziellen Gründen dann dem Stipendium gewidmet] wahrscheinlich sehr schwer wird)

Habt ihr noch Empfehlungen in DE und Europa allgemein?

Dankeschön!

antworten
WiWi Gast

Goethe Universität mit dualer FH

8.83 reicht für die Zulassung. Mit dualem FH Bachelor wird es aber sehr wahrscheinlich extrem schwer deinen Schnitt von 1.3 zuhalten bzw. überhaupt Anschluss an das Uni-Niveau zu finden

antworten
WiWi Gast

Goethe Universität mit dualer FH

Und verlass dich nicht unbedingt auf die Punktverteilung bei den ECTS. Mir wurden von einer privaten FH nicht alle ECTS als Punkte angerechnet. War allerdings noch das alte System mit maximal 5 Punkten

antworten
WiWi Gast

Goethe Universität mit dualer FH

WiWi Gast schrieb am 16.06.2020:

8.83 reicht für die Zulassung. Mit dualem FH Bachelor wird es aber sehr wahrscheinlich extrem schwer deinen Schnitt von 1.3 zuhalten bzw. überhaupt Anschluss an das Uni-Niveau zu finden

Und wie sieht es mit den 8.34 für international management aus?
Ob ich das Niveau halten kann oder nicht ist in erster Linie nicht die Frage, sondern eher welche Optionen mir geboten sind

antworten
Karush

Goethe Universität mit dualer FH

WiWi Gast schrieb am 16.06.2020:

Hallo zusammen,
Ich bin leider ein dualer Bachelorstudent an einer privaten FH und überlege aktuell stark, wie ich mein Studium und daran anschließendes Berufsleben in den Griff bekommen kann.

Ich hab mir an der Goethe mal den Master BWL und Master IM angesehen und score da mit 8,83 bzw. 8,34 von 10 Punkten. Ist das ein realistischer Score, um dort angenommen zu werden?

Mein Studium enthält 20 CP in Mathematik / Statistik (im Schnitt 1.3)
Und 16 CP VWL (im Schnitt 1.3) mit jeweils drei verschiedenen Modulen. Insgesamt liege ich (Überraschung) ebenfalls bei 1.3.

Welche Universität könnt ihr mir noch empfehlen? Ich lerne aktuell für den GMAT und rein von den Voraussetzungen kann ich ja theoretisch noch an die WWU, LMU oder auch nach Mannheim (obwohl letzteres aufgrund eines fehlenden Auslandssemesters [habe ein US summer school Stipendium bekommen und habe meine Auslands option aus finanziellen Gründen dann dem Stipendium gewidmet] wahrscheinlich sehr schwer wird)

Habt ihr noch Empfehlungen in DE und Europa allgemein?

Dankeschön!

Ich weiß nicht warum du deine VWL Credits nennst, aber ich hoffe du bist dir im Klaren darüber, dass das nicht zu den quant. ECTS gehört

antworten
WiWi Gast

Goethe Universität mit dualer FH

Karush schrieb am 17.06.2020:

WiWi Gast schrieb am 16.06.2020:

Hallo zusammen,
Ich bin leider ein dualer Bachelorstudent an einer privaten FH und überlege aktuell stark, wie ich mein Studium und daran anschließendes Berufsleben in den Griff bekommen kann.

Ich hab mir an der Goethe mal den Master BWL und Master IM angesehen und score da mit 8,83 bzw. 8,34 von 10 Punkten. Ist das ein realistischer Score, um dort angenommen zu werden?

Mein Studium enthält 20 CP in Mathematik / Statistik (im Schnitt 1.3)
Und 16 CP VWL (im Schnitt 1.3) mit jeweils drei verschiedenen Modulen. Insgesamt liege ich (Überraschung) ebenfalls bei 1.3.

Welche Universität könnt ihr mir noch empfehlen? Ich lerne aktuell für den GMAT und rein von den Voraussetzungen kann ich ja theoretisch noch an die WWU, LMU oder auch nach Mannheim (obwohl letzteres aufgrund eines fehlenden Auslandssemesters [habe ein US summer school Stipendium bekommen und habe meine Auslands option aus finanziellen Gründen dann dem Stipendium gewidmet] wahrscheinlich sehr schwer wird)

Habt ihr noch Empfehlungen in DE und Europa allgemein?

Dankeschön!

Ich weiß nicht warum du deine VWL Credits nennst, aber ich hoffe du bist dir im Klaren darüber, dass das nicht zu den quant. ECTS gehört

Hi, ja danke für die Antwort.

Du hast recht, für die Goethe spielen die VWL Credits keine Rolle. Da ich jedoch nach weiteren Deutschen Universitäten gefragt habe, habe ich VWL dazugezählt. LMU hat beispielsweise die 15CP VWL Grenze und in Münster käme ich nur über Ects A rein. Uni Kiel und Uni Köln sind aufgrund meiner wenigen VWL Credits zusätzlich keine Option...

antworten
WiWi Gast

Goethe Universität mit dualer FH

Ist es überhaupt möglich, ohne auslandssemester in den MMM zu kommen? Denkt ihr, dass ein renommiertes Stipendium für die 1 monatige Summer School an einer Top 30 US Universität da wenigstens einen Teil der Punkte gibt?

antworten
WiWi Gast

Goethe Universität mit dualer FH

WiWi Gast schrieb am 17.06.2020:

Ist es überhaupt möglich, ohne auslandssemester in den MMM zu kommen? Denkt ihr, dass ein renommiertes Stipendium für die 1 monatige Summer School an einer Top 30 US Universität da wenigstens einen Teil der Punkte gibt?

Hab gerade mal kurz in die Auswahlsatzung geschaut. Diese findest Du hier:
https://www.uni-mannheim.de/media/Universitaet/Dokumente/Auswahlsatzungen_master/satzung_ma_mmm.pdf

Hier steht auf Seite 8: "Für ein während des Studiums absolviertes Auslandssemester werden 22 Punkte vergeben." Ich würde die Frage deshalb leider mit nein beantworten, da keine Unterkategorisierung nach Zeitraum erfolgt und eine Summer School kein Auslandssemester darstellt. Im Zweifel könntest Du das telefonisch bei der Uni erfragen. Wenn Dir die 22 Punkte fehlen, verringert das Deine Chancen natürlich deutlich. Mit einem sehr guten GMAT und/oder sehr guten Noten kannst Du das aber denke ich kompensieren, einen Versuch ist es auf jeden Fall wert! :-)

antworten
WiWi Gast

Goethe Universität mit dualer FH

WiWi Gast schrieb am 17.06.2020:

Ist es überhaupt möglich, ohne auslandssemester in den MMM zu kommen? Denkt ihr, dass ein renommiertes Stipendium für die 1 monatige Summer School an einer Top 30 US Universität da wenigstens einen Teil der Punkte gibt?

Punkte wirst du für die Summer School leider nicht bekommen. Falls du aber einen Schnitt zwischen 1,3-1,5 & einen guten GMAT raushaust (660+), solltest du eigentlich gute Chancen in Mannheim haben.

Hör auf so Quatsch nicht, dass du mit nem dualen background nicht an das Niveau einer Uni anknüpfen können wirst. Wenn du Gas gibst, passt das schon, habe ich bei genug Freunden & Bekannten gesehen, die einen ähnlichen Background wie du hatten. Sind dann an eine Volluni gegangen & haben den Master dort gerockt.

antworten
WiWi Gast

Goethe Universität mit dualer FH

welchest duale studium hat den soviele mathe & stat credits? ist das ein wing studium?

antworten
WiWi Gast

Goethe Universität mit dualer FH

WiWi Gast schrieb am 17.06.2020:

welchest duale studium hat den soviele mathe & stat credits? ist das ein wing studium?

Bachelor of Science Betriebswirtschaftslehre, 210 Credits
Mathe I 6 CP, Mathe II 6 CP, Statistik 8CP
Allg. VWL 5 CP, Ausgewählte Aspekte der VWL 5 CP und in meinem Fall noch ein weiteres VWL WPM mit 6 CP

Der Studiengang wurde in meinem Jahrgang (2017) umgestellt, sodass man mehr quant CP hat. Man hat ja in meinem dualen Studium nur 4 Module, die frei auszuwählen sind.

antworten
WiWi Gast

Goethe Universität mit dualer FH

WiWi Gast schrieb am 17.06.2020:

Ist es überhaupt möglich, ohne auslandssemester in den MMM zu kommen? Denkt ihr, dass ein renommiertes Stipendium für die 1 monatige Summer School an einer Top 30 US Universität da wenigstens einen Teil der Punkte gibt?

Punkte wirst du für die Summer School leider nicht bekommen. Falls du aber einen Schnitt zwischen 1,3-1,5 & einen guten GMAT raushaust (660+), solltest du eigentlich gute Chancen in Mannheim haben.

Hör auf so Quatsch nicht, dass du mit nem dualen background nicht an das Niveau einer Uni anknüpfen können wirst. Wenn du Gas gibst, passt das schon, habe ich bei genug Freunden & Bekannten gesehen, die einen ähnlichen Background wie du hatten. Sind dann an eine Volluni gegangen & haben den Master dort gerockt.

Dankeschön für die netten Worte! Und ja, die Leute hier übertreiben immer mit dem DH bashing. Schließlich muss man sich hier gegen Leute durchsetzen, die sich in Assessment Centern von Lufthansa, Airbus, Otto, Media Markt, etc. gegen eine Vielzahl anderer Abiturienten durchgesetzt haben. Wenn man dann (so wie in meinem Fall) in den Top 5% liegt und viele kaum 1,x schaffen, dann ist das Studium eben nicht so ein Geschenk, wie viele hier behaupten.

--> das mit 1.3 - 1.5 sollte klappen. GMAT lerne ich gerade für... Bin mir aber nicht sicher, weshalb ich dann nicht beispielsweise an die Bocconi gehen sollte für den Accounting, Financial Management and Control Master?

antworten
WiWi Gast

Goethe Universität mit dualer FH

WiWi Gast schrieb am 17.06.2020:

welchest duale studium hat den soviele mathe & stat credits? ist das ein wing studium?

20 Mathe ECTS sind doch nicht viel. Mein WiWi Bachelor hatte 38.

antworten
WiWi Gast

Goethe Universität mit dualer FH

WiWi Gast schrieb am 17.06.2020:

welchest duale studium hat den soviele mathe & stat credits? ist das ein wing studium?

20 Mathe ECTS sind doch nicht viel. Mein WiWi Bachelor hatte 38.

Fuer ne FH schon und wenn dann 30 oder so der Credits auf Praxis fallen, dann bleibt ja nicht mehr so viel uebrig.

antworten
WiWi Gast

Goethe Universität mit dualer FH

WiWi Gast schrieb am 17.06.2020:

WiWi Gast schrieb am 17.06.2020:

welchest duale studium hat den soviele mathe & stat credits? ist das ein wing studium?

20 Mathe ECTS sind doch nicht viel. Mein WiWi Bachelor hatte 38.

In einem Unistudium ist auch 38 nicht viel, aber Fachhochschule ist was anderes

antworten
WiWi Gast

Goethe Universität mit dualer FH

Wie die Leute immer denken an Unis wird Rocket-Science gelehrt. Der Stoff ist derselbe, FHs sind keine Hauptschulen.

antworten
WiWi Gast

Goethe Universität mit dualer FH

WiWi Gast schrieb am 17.06.2020:

Ist es überhaupt möglich, ohne auslandssemester in den MMM zu kommen? Denkt ihr, dass ein renommiertes Stipendium für die 1 monatige Summer School an einer Top 30 US Universität da wenigstens einen Teil der Punkte gibt?

Punkte wirst du für die Summer School leider nicht bekommen. Falls du aber einen Schnitt zwischen 1,3-1,5 & einen guten GMAT raushaust (660+), solltest du eigentlich gute Chancen in Mannheim haben.

Hör auf so Quatsch nicht, dass du mit nem dualen background nicht an das Niveau einer Uni anknüpfen können wirst. Wenn du Gas gibst, passt das schon, habe ich bei genug Freunden & Bekannten gesehen, die einen ähnlichen Background wie du hatten. Sind dann an eine Volluni gegangen & haben den Master dort gerockt.

Dankeschön für die netten Worte! Und ja, die Leute hier übertreiben immer mit dem DH bashing. Schließlich muss man sich hier gegen Leute durchsetzen, die sich in Assessment Centern von Lufthansa, Airbus, Otto, Media Markt, etc. gegen eine Vielzahl anderer Abiturienten durchgesetzt haben. Wenn man dann (so wie in meinem Fall) in den Top 5% liegt und viele kaum 1,x schaffen, dann ist das Studium eben nicht so ein Geschenk, wie viele hier behaupten.

--> das mit 1.3 - 1.5 sollte klappen. GMAT lerne ich gerade für... Bin mir aber nicht sicher, weshalb ich dann nicht beispielsweise an die Bocconi gehen sollte für den Accounting, Financial Management and Control Master?

Verstehe nicht wieso immer DH/FH bashing unterstellt wird. Dass man bei der Nordakademie FH nicht den selben Anspruch wie an einer WWU, Goethe, Mannheim oder auch Bocconi hat und dadurch an FH's bessere Noten mit weniger Aufwand schreibt ist doch klar. An der FH sollst du für nen Job ausgebildet werden, im Uni-Master für die Promotion, Es werden also ganz andere Kompetenzen von dir verlangt. Dass 1,x Nordakademie nicht das selbe ist wie 1,x an staatlichen haben die meisten Unis mittlerweile in Ihren Zulassungen zum Master berücksichtigt, durch GMAT oder stärkere Gewichtung von Quant-ECTS usw. Sind einfach Fakten, kein Bashing.

antworten
WiWi Gast

Goethe Universität mit dualer FH

WiWi Gast schrieb am 17.06.2020:

Ist es überhaupt möglich, ohne auslandssemester in den MMM zu kommen? Denkt ihr, dass ein renommiertes Stipendium für die 1 monatige Summer School an einer Top 30 US Universität da wenigstens einen Teil der Punkte gibt?

Punkte wirst du für die Summer School leider nicht bekommen. Falls du aber einen Schnitt zwischen 1,3-1,5 & einen guten GMAT raushaust (660+), solltest du eigentlich gute Chancen in Mannheim haben.

Hör auf so Quatsch nicht, dass du mit nem dualen background nicht an das Niveau einer Uni anknüpfen können wirst. Wenn du Gas gibst, passt das schon, habe ich bei genug Freunden & Bekannten gesehen, die einen ähnlichen Background wie du hatten. Sind dann an eine Volluni gegangen & haben den Master dort gerockt.

Dankeschön für die netten Worte! Und ja, die Leute hier übertreiben immer mit dem DH bashing. Schließlich muss man sich hier gegen Leute durchsetzen, die sich in Assessment Centern von Lufthansa, Airbus, Otto, Media Markt, etc. gegen eine Vielzahl anderer Abiturienten durchgesetzt haben. Wenn man dann (so wie in meinem Fall) in den Top 5% liegt und viele kaum 1,x schaffen, dann ist das Studium eben nicht so ein Geschenk, wie viele hier behaupten.

--> das mit 1.3 - 1.5 sollte klappen. GMAT lerne ich gerade für... Bin mir aber nicht sicher, weshalb ich dann nicht beispielsweise an die Bocconi gehen sollte für den Accounting, Financial Management and Control Master?

Verstehe nicht wieso immer DH/FH bashing unterstellt wird. Dass man bei der Nordakademie FH nicht den selben Anspruch wie an einer WWU, Goethe, Mannheim oder auch Bocconi hat und dadurch an FH's bessere Noten mit weniger Aufwand schreibt ist doch klar. An der FH sollst du für nen Job ausgebildet werden, im Uni-Master für die Promotion, Es werden also ganz andere Kompetenzen von dir verlangt. Dass 1,x Nordakademie nicht das selbe ist wie 1,x an staatlichen haben die meisten Unis mittlerweile in Ihren Zulassungen zum Master berücksichtigt, durch GMAT oder stärkere Gewichtung von Quant-ECTS usw. Sind einfach Fakten, kein Bashing.

Hi, TE hier.

Ja, ich bin tatsächlich von der Nordakademie. Und es geht hier nicht darum, dass die staatliche Universität anspruchsvoller ist.. Das denke ich auch! Trotzdem denke ich, dass sehr überdurchschnittliche DHler eine Chance im Master haben. Daher meine Frage, welche Möglichkeiten ihr mir einräumt, einen guten Master zu absolvieren.

antworten

Artikel zu Goethe

Klausuren mit Lösungen: Uni Frankfurt a.M., Operations Research

Uni-Teil des Universal-Logos.

Die Homepage des Instituts für BWL, insbesondere Operations Research, von Prof. Dr. Hans G. Bartels bietet mehrere Klausuren mit Lösungen aus den Bereichen OR, Steuerlehre und Quantitative Methoden.

Skript-Tipp: Makroökonomie-Skript

Ein Parkplatzschild an einer roten Backsteinwand für den Schlaumacher.

So manch gelungene Skripte sind in den Weiten des Internet verborgen. WiWi-TReFF stellt euch im Skript-Tipp der Woche jeweils eines davon vor.

Bestbezahlte Berufe 2018 sind Ärzte und WiWi-Berufe

Bulle, Boerse, Aktien, Frankfurt

Wirtschaftswissenschaftler dominieren in 2018 die Top 10 Liste der Berufe mit den höchsten Spitzengehälter. Die Topverdiener aus den WiWi-Berufen arbeiten dabei vor allem in der Finanzbranche. Das Einkommen im Bereich M&A beträgt etwa 100.000 Euro jährlich. Ein Fondsmanager ohne Personalverantwortung verdient knapp 84.000 Euro. Das Gehalt als Wertpapierhändler liegt bei 65.000 Euro, wie eine Auswertung der bestbezahlten Berufen 2018 von Gehalt.de zeigt.

Wichtige Branchen für Wirtschaftswissenschaftler

Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen: Absolventen mit Abschlüssen in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studienfach stehen fast alle Branche in Deutschland offen, um den Berufseinstieg zu schaffen. Einige Branchen in Deutschland sind dabei umsatzstärker als andere oder haben bessere Renditen. Es bieten sich zahlreiche Berufsfelder und Jobs an, die es zu entdecken gilt.

Trend-Berufe 2017: Diese Jobs bieten beste Karrierechancen

Das Gesicht einer Frau, die durch ein Rollo schaut.

Der Lehrermangel greift weiter um sich: Nach wie vor werden Lehrer in den Naturwissenschaften gesucht. Aber auch die Digitalisierung und Automatisierung schafft neue Berufe, wie eSports-Manager und Robotik-Ingenieure. Das Karriereportal Gehalt.de hat die neuen Trend-Berufe 2017 benannt und aus knapp 2.500 Vergütungsangaben die entsprechenden Gehälter dazu ermittelt.

Berufe für Wirtschaftswissenschaftler 1: Marketing, Vertrieb, Personal, IT

Eine Frau mit einem Lapptop sitzt an einem großen Tisch mit mehreren Stühlen in einem Büro.

Studienberufe sind in der Marketingbranche beliebter denn je. Wer außergewöhnlich gut ist, kann vielfältige Aufgaben übernehmen und das Unternehmen oder seine Marken positiv aufladen. Der beste Einstieg gelingt oft über Trainee-Stellen. Dagegen werden junge Akademiker im Bereich Vertrieb und Verkauf häufig für den Direkteinstieg gesucht. Im Zuge des demografischen Wandels und der Digitalisierung ist gleichermaßen das Personalwesen gefragt. Um die richtigen Antworten auf den kommenden Fachkräftemangel zu finden, sind Human Resource Manager erwünscht, die das Unternehmen kurz-, mittel- und langfristig strategisch unterstützen.

Berufe für Wirtschaftswissenschaftler 3: Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung, Öffentlicher Dienst, Kammern, Verbände

Ein blaues Schild mit der Aufschrift Steuerberatung und einem Muster mit grünen und weißen Punkten.

Der Weg zum Steuerberater (StB) ist schwer aber die Berufsaussichten sind glänzend. Steuerberater sind in Deutschland gefragt und werden mit einem entsprechend guten Gehalt entlohnt. Noch exklusiver ist die Berufsgruppe der Wirtschaftsprüfer (WP), von denen es nur rund 14.000 Personen in Deutschland gibt. Vor allem im Bereich der Unternehmensberatung gibt es aktuell einige Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, die Ausschau nach jungen Talenten halten und mit attraktiven Gehältern locken. Im Gegensatz zum Beruf der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer finden Absolventen im Öffentlichen Dienst, in Kammern und Verbänden geregelte Arbeitszeiten und eine ausgezeichnete Work-Life-Balance.

Berufe für Wirtschaftswissenschaftler 2: Finance, Controlling, Einkauf, Banken, Logistik, Versicherungen

Die Finanzmetropole Frankfurt.

Als Fach- und Führungskräfte im Finanz- und Rechnungswesen sowie Controlling können Absolventen der Wirtschaftswissenschaften in viele Branchen eintauchen. In so ziemlich jedem Unternehmen werden Finanzexperten benötigt. Bei Banken und Versicherungen ist der Einstieg als Trainee für Hochschulabsolventen gängig. Auch im Einkauf, in der Logistik und in der Materialwirtschaft sind Wirtschaftswissenschaftler gefragt, die analytisches und logisches Denken mit sich bringen. In allen Branchen ist eins sicher: attraktive Gehälter und gute Aufstiegschancen.

Aktuare: Digitalisierung verändert Berufsbild

Aktuar: DAV-Gehaltsbarometer 2017

Die Internationalisierung des Versicherungswesens sowie die Digitalisierung und Automatisierung der gesamten Wirtschaft verändern das Berufsbild der Aktuare in Deutschland. Diese beiden Mega-Trends eröffnen den Versicherungs- und Finanzmathematikern jedoch auch ein immer breiteres Betätigungsspektrum. Das sind einige zentrale Ergebnisse des „DAV-Gehaltsbarometer 2017“ der Deutschen Aktuarvereinigung e.V. (DAV) und der Deloitte Consulting GmbH.

Digitalisierung bedroht die meisten Berufe nur bedingt

Auf einem Computerbildschirm ist ein Hirschkopfsymbol zu sehen.

Computer können die Menschen nicht vom Arbeitsmarkt verdrängen. Gerade einmal 0,4 Prozent der Arbeitnehmer arbeiten in Jobs, die von der fortschreitenden Digitalisierung bedroht sind. Dazu gehören vor allem Berufe im Bereich der industriellen Produktion. Soziale und kulturelle Jobs sind dagegen selten durch Computer ersetzbar, wie eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zeigt.

»Das Job-Lexikon« - Wegweiser für Berufswahl und Berufseinstieg

Job-Lexikon für die Berufswahl und den Berufseinstieg

Das kostenlose Job-Lexikon vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales informiert zu Jobsuche und Berufswahl. Es umfasst vom Arbeitsvertrag bis zum Vorstellungsgespräch knapp 200 Themen und bietet zudem einen Überblick weiterer Publikationen zu Ausbildung, Job und Berufswahl.

Ausbildungsberufe: Kauffrau für Bürokommunikation bei Frauen auf Rang 1

Eine Asiatin sitzt lächelnd am Computer.

Kaufmann/Kauffrau für Bürokommunikation war im Jahr 2014 nach Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel der zweithäufigste Ausbildungsberuf von Jugendlichen, die einen Ausbildungsvertrag abgeschlossen. Bei den Frauen lag die Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement mit einem Anteil von 10,3 Prozent sogar auf Rang eins.

Insolvenzverwalter werden: Diese Qualifikationen und Voraussetzungen sind notwendig

Insolvenz-Schriftzug aus kleinen Bausteinen auf grauem Untergrund.

Der Beruf des Insolvenzverwalters ist sehr vielschichtig und erfordert weit mehr, als ein gutes Abitur und Studium. Um Insolvenzverwalter zu werden, ist ein Studium z.B. im Bereich Jura oder Insolvenzrecht aber die Basis.

Statistik: BIBB-Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2015

Ein Werbeschild zum Thema Bildung.

Der Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2015 wird zum siebten Mal vom Bundesinstitut für Berufsbildung herausgegeben. Er enthält Informationen und Analysen zur beruflichen Aus- und Weiterbildung, gibt einen Überblick über Programme des Bundes und der Länder zur Förderung der Berufsausbildung und informiert über internationale Indikatoren und Benchmarks.

Das Berufsbild des Interim-Managers

Ein Interim-Manager schließt seinen Anzug um zum nächsten zeitlich befristeten Einsatz aufzubrechen.

Die beruflichen Perspektiven für Absolventen eines Wirtschaftsstudiums sind vielfältig. Schließlich werden Wirtschaftswissenschaftler in jedem Bereich benötigt - von der Pharmabranche bis zum Kulturbetrieb. Auch die Entwicklungsmöglichkeiten sind nicht zu verachten, denn mit einem Wirtschaftsstudium lässt sich, sobald genug Berufserfahrung gesammelt ist, auch die Unternehmensführung anstreben. Ein relativ neues und attraktives Berufsbild ist das des Interim-Managers: eine Führungskraft auf Zeit.

Antworten auf Goethe Universität mit dualer FH

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 18 Beiträge

Diskussionen zu Goethe

Weitere Themen aus WiWi-Jobs & Berufe