DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WiWi-Jobs & BerufeWirtschaftsstudium

Welche Karriere mit Wirtschaftsstudium?

Autor
Beitrag
vostrovostro

Welche Karriere mit Wirtschaftsstudium?

Hallo ich bin Schueler in der Oberstufe eines Gymnasiums. Zurzeit bin Ich bis Ende 2016 in den USA fuer ein Auslandsjahr. Ich bin sehr interessiert in meine Zukunft und meine Karriere. Ich wollte mein duales BWL studium bei Aldi Süd machen, aber nach vielen Beitraegen in diesem Forum und generell im Internet bin ich abgewogen. Das Motto "einmal LEH immer LEH" machte es dann voellig unattraktiv. Wie viele behaupten ist BWL was fuer Leute die nicht genau wissen, was sie studieren sollen und dass es zuviele BWLer gibt.

Ich zweifle nun stark an einem BWL Studium will aber trotzdem ein business,wirtschafts-studium machen. Ich bin nicht der Handwerker, Musiker, Kuenstler, Arzt, Jurist, Wissenschaftler oder Ingenieur. Gefallen wuerde mir ein job wo ich gesund Karriere machen kann mit Aufsteigsmoeglichkeiten und normalen Anfangsgehalt. Ich bin sehr organisiert und mehr der Leader/Fuehrer. Trotzdem wuerde es mir nix ausmachen irgendwo klein anzufangen und wenn man sich beweist ggf aufzusteigen. Ich wuerde ein grosses Unternehmen bevorzugen. Ich denke durch mein Auslandsjahr sammle ich genug Englisch Erfahrung und ich werde auch ein gutes bis sehr gutes Abitur machen. Ich habe angefangen mit 13 zu arbeiten und habe 1 jahr in einem facility Management gearbeitet. Davor nur minijobs. Habe auch ein Praktikum bei Aldi Sued abgeschlossen mit gutem Zeugnis. Wollte euch fragen ob ihr Unternehmen kennt, wo das was ich will moeglich ist und nebenbei habe ich auch nichts gegen eine 50+ Woche. Und was waere schlau zu studieren wo Nachfrage da ist aber nicht Ingenieurwesen or Informatik please. Vielen Dank

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Karriere mit Wirtschaftsstudium?

Wie war dein Abischnitt? (notwendiges Kriterium um dir was Gutes vorschlagen zu können wo du reinkommst)

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Karriere mit Wirtschaftsstudium?

Hallo Führer,

ein BWL-Studium hat noch keinem geschadet.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Karriere mit Wirtschaftsstudium?

vostrovostro schrieb:

Trotzdem wuerde es mir nix ausmachen irgendwo
klein anzufangen und wenn man sich beweist ggf aufzusteigen.

Du hast noch nicht mal Dein Abi, Kleiner. Komm mal klar. Dass Du bereits gearbeitet hast ist definitiv ein Plus. Damit hast Du den Heulsusen die nach 5 Wochen Praktikum abbrechen was Voraus. Dennoch sind noch keine Meister vom Himmel gefallen. Egal wozu Du Dich entscheidest, Du wirst immer und überall klein anfangen. Viel Erfolg.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Karriere mit Wirtschaftsstudium?

Schön, dass du jetzt schon Pläne hast was du machen möchtest.
Verfolge deine Ziele!

Aber sei nicht so verkrampft nur an einem Ziel, sonst wird die Enttäuschung sehr groß sein, wenn es dann doch nicht klappt.
Nach dem Abi hat man eine leicht andere Vorstellung was das Berufsleben angeht. Im Studium wirst du merken, dass viele Sachen doch anders ablaufen oder dass du viele Sachen machen bzw. lernen musst mit den du dich gar nicht identifizieren kannst.
Was das Führer sein angeht... fang klein an. Setz nicht zu große Ziele.

Um groß zu werden sollte man klein anfang um später auch von seinen Mitarbeitern anerkannt zu werden (wenn wir jetzt wirklich von Führungspositionen reden) ... aber es ist ein langer Weg bis dahin ;)
BWL Studium machen in der Tat viele, die nicht wissen was die später machen wollen.

Aber vielleicht auch aus dem Grund, weil BWL ein sehr breites Gebiet ist und man später auch vieles machen kann.
Mit BWL bist du auf jeden Fall nicht schlecht aufgestellt. Dir musst aber bewusst sein, dass viele es machen und dementsprechend die Konkurrenz auf dem Markt groß ist ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Karriere mit Wirtschaftsstudium?

Kleine(r), genieß erstemal die Zeit in den USA und denk nicht zu weit voraus. Es ist wie oben schon jemand schrieb natürlich toll, Ziele zu haben, aber wer weiß, was dir in einem halben Jahr einfällt?

Mach mal locker, du hast noch alle Zeit der Welt, Entscheidungen zu treffen.

antworten
Ein KPMGler

Re: Welche Karriere mit Wirtschaftsstudium?

Man weiß als Abiturient, dass man eher der Leader/Führer ist?!

ok...

Anyway... "gesund Karriere machen, mit Aufstiegsmöglichkeiten und gutem Gehalt" geht in erster Linie als Absolvent naturwissenschaftlicher Studiengänge bzw. als Ingenieur.

Bist Du BWLer, bist Du ein Sandkorn am Strand. Um da was besonderes zu werden, gibts nur 3 Optionen: Glück, extrem harte Arbeit oder Connections! Eine beliebige Kombination der 3 Faktoren ist natürlich gerne genommen!

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Karriere mit Wirtschaftsstudium?

Wenn Du kein Glück und keine Connections hast, dann studier lieber Informatik..

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Karriere mit Wirtschaftsstudium?

nach ein paar jahren big4 frage ich mich auch langsam, wie man denn nun wirklich karriere mit einem wirtschaftsstudium machen kann.. ;-)

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Karriere mit Wirtschaftsstudium?

+1

BWL ist zu sehr von externen Faktoren abhängig.

Lounge Gast schrieb:

Wenn Du kein Glück und keine Connections hast, dann studier
lieber Informatik..

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Karriere mit Wirtschaftsstudium?

Ob du gut im Wirtschaftsstudium bist oder nicht ist egal. Die guten Jobs gehen eh über Kontakte und Beziehungen weg. Der Rest muss das bleiben was übrig bleibt. Und das ist momentan nicht viel. Ein BWL Studium heute ist das, was vor 30 Jahren mal ein Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann war. Studier lieber was anderes.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Karriere mit Wirtschaftsstudium?

Wie hier wieder die ganzen enttäuschten den Teufel an die Wand malen.

Mein Freundeskreis hat in den letzten 2-3 Jahren das Studium der Wirtschaftswissenschaften beednet und jeder hat einen attraktiven Job gefunden. 2 sind zu VW gegangen, einer nach München zu Infineon, einer zur Commerzbank, eine arbeitet im Konzern Controlling bei einem großen Verlag, 2 machen ihren Doktor und 2 sind zu den Big 4 gegangen.

Die meisten hatten ihren Vertrag sogar schon bevor sie mit ihrer Master Thesis fertig waren. Wir haben weder an einer besonders elitären Uni studiert, noch hatten wir Connections oder waren die krassesten Überflieger.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Karriere mit Wirtschaftsstudium?

Ich stimme der hier geäußerten Meinung, dass die guten Jobs nicht über Leistung zu bekommen sind, widersprechen. Wenn du ein top Abitur, sehr gute Noten an einer guten Uni und top Praktika hast, kannst du wirklich tolle Jobs aus der Uni heraus bekommen und von da aus richtig durchstarten. Beziehungen helfen immer, aber letztendlich setzt sich Leistung (und gutes Ankommen im Umfeld, aber das kann man selber steuern) durch. Ich arbeite jetzt 10 Jahre und habe den Glauben noch nicht verloren :).

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Karriere mit Wirtschaftsstudium?

Dass das der Standard sein soll, bezweifle ich aber auch mal stark

"Mein Freundeskreis hat in den letzten 2-3 Jahren das Studium der Wirtschaftswissenschaften beednet und jeder hat einen attraktiven Job gefunden. 2 sind zu VW gegangen, einer nach München zu Infineon, einer zur Commerzbank, eine arbeitet im Konzern Controlling bei einem großen Verlag, 2 machen ihren Doktor und 2 sind zu den Big 4 gegangen.

Die meisten hatten ihren Vertrag sogar schon bevor sie mit ihrer Master Thesis fertig waren. Wir haben weder an einer besonders elitären Uni studiert, noch hatten wir Connections oder waren die krassesten Überflieger. "

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Karriere mit Wirtschaftsstudium?

Der KPMGler schrieb:

Anyway... "gesund Karriere machen, mit
Aufstiegsmöglichkeiten und gutem Gehalt" geht in erster
Linie als Absolvent naturwissenschaftlicher Studiengänge bzw.
als Ingenieur.

Ah ja, er sagt allerdings am Anfang, dass er sich nicht als Wissenschaftler oder Ingenieur sieht.

@Threadstarter: Wenn du mit einem BWL-Studium Karriere machen willst und dir sicher bist, dass 50+ Stunden die Woche kein Problem sind, dann steht dir der Karriere-Königsweg doch offen: Werde Consultant bei einer der Top-Strategieberatungen!

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Karriere mit Wirtschaftsstudium?

Wie hier wieder die ganzen enttäuschten den Teufel an die Wand malen.

Es hilft nicht weiter, was Deine Freunde für einen Job ergattert haben. Wichtig ist, dass Du selbst was vernünftiges findest. Aus persönlichen Erfahrungen habe ich ebenfalls einige Freunde, die einen guten Job bekommen haben UND ebenfalls einen schlechten Job bekommen haben.

Wenn man vor 20 Jahren BWL studiert hätte, hätte jeder gesagt, dass er offenbar später Geld verdienen will.
Heutzutage ist es ein Massenstudium, wo Du kaum die Möglichkeit hast, Dich von anderen Konkurrenten besonders abzuheben.
Es gibt mittlerweile sehr viele gute BWLer wie Sand am Meer, aber überdurchschnittlich gute BWLer gibt´s kaum.
Die überdruchschnittliche Leistung lässt sich leider nicht bereits vor dem Studienabschluss feststellen, sondern erst nach mehrjährigen Berufserfahrungen.

Ohne den Lebenslauf Deiner Freunde zu kennen, würde ich einfach mal oberflächlich vermuten, dass sie Glück gehabt haben oder etwas besonderes vorweisen konnten.

Ich arbeite als ehemaliger BWL-Student ebenfalls in einem internationalen IT-Unternehmen. Ich stelle fest, dass Informatiker oder Naturwissenschaftler locker BWL-Jobs nach einer ca. 3 monatigen Schulung übernehmen könnten, aber nicht andersrum.
Meine Arbeit hat letztendlich auch nichts mit BWL zu tun, sondern viel mehr mit Maschinenbau.
Ich hatte am Anfang sehr viele Probleme, weil ich technische Begriffe nicht kannte. Aber mittlerweile komme ich gut zurecht, auch wenn ich oftmals überfordert bin.

Informatik wird auch kein garantiertes Leben schenken, aber die Chance ist definitiv höher als BWL-Studium

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Karriere mit Wirtschaftsstudium?

Wenn BWL, dann nur noch über private(=teure) Business School oder aber mit Top CV. Dann stehen die Chancen nach Karriere und hohem Einkommen gut. Andernfalls hat man mit (Wirtschafts-)Informatik deutlich bessere Chancen, da weniger Konkurrenz.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Karriere mit Wirtschaftsstudium?

Dafür müsste er deutlich unter 25 sein, ein hervorragendes Studium (am besten Targetuni = Business School) sowie Abi mit Schnitt

@Threadstarter: Wenn du mit einem BWL-Studium Karriere machen
willst und dir sicher bist, dass 50+ Stunden die Woche kein
Problem sind, dann steht dir der Karriere-Königsweg doch
offen: Werde Consultant bei einer der Top-Strategieberatungen!

antworten

Artikel zu Wirtschaftsstudium

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Wirtschaftsstudium: Statistik«

Das neue Lehrbuch Statistik aus der Reihe »Kiehl Wirtschaftsstudium« erläutert wesentliche statistische Methoden für das BWL-Studium und die Praxis. Das kostenlose Online-Training ermöglicht ein einfaches Üben an Klausuraufgaben und bietet Lösungen zur Prüfungsvorbereitung.

Wirtschaftsstudium wird als Weiterbildung von Unternehmen gerne gefördert

Geldscheine 100 Euro und 50 Euro

Viele deutsche Unternehmen investiert in Mitarbeiter, die parallel zu ihrer Berufstätigkeit einen Hochschulabschluss erwerben und unterstützen Studierende bei ihrer Abschluss- oder Doktorarbeit. Am häufigsten profitieren die ökonomischen Fakultäten von den Zuwendungen der Betriebe - rund jedes zweite dieser Unternehmen fördert die Betriebs- und Volkswirtschaftslehre.

Deutsch-Französische Hochschule: Wirtschaftsstudium erneut am gefragtesten

4.600 Studentinnen und Studenten belegen im Studienjahr 2007/2008 einen der 142 integrierten Studiengänge unter dem Dach der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH).

Ein Wirtschaftsstudium neben dem Job realisieren

Auf einer kleiner Tafel stehen, mit Kreide geschrieben, die Worte Job und Studium.

Viele Arbeitnehmer kommen in ihrem Berufsleben an den Punkt, an dem sie sich überlegen, ob sie beruflich nochmal eine andere Richtung einschlagen sollten oder die nächsthöhere Ebene erreichen könnten. Eine stabile Basis für diesen Weg kann natürlich ein Studium neben dem Beruf bieten. Gerade im Bereich der Wirtschaftswissenschaften bieten sich hier vielfältige Möglichkeiten.

Die Vorteile eines Wirtschaftsstudiums im Ausland

Blick aus der Vogelperspektive auf New York.

Jeder, der ein Studium im Ausland machen möchte, fragt sich natürlich, welche Vorteile das hat. Gerade ein Wirtschaftsstudium im Ausland bietet jede Menge Vorteile, erfordert jedoch auch einiges. Das Wichtigste ist natürlich die Sprache, denn ohne die Sprache bereits gut zu beherrschen, wird es schwierig, ein Studium im Ausland zu absolvieren.

Bestbezahlte Berufe 2018 sind Ärzte und WiWi-Berufe

Bulle, Boerse, Aktien, Frankfurt

Wirtschaftswissenschaftler dominieren in 2018 die Top 10 Liste der Berufe mit den höchsten Spitzengehälter. Die Topverdiener aus den WiWi-Berufen arbeiten dabei vor allem in der Finanzbranche. Das Einkommen im Bereich M&A beträgt etwa 100.000 Euro jährlich. Ein Fondsmanager ohne Personalverantwortung verdient knapp 84.000 Euro. Das Gehalt als Wertpapierhändler liegt bei 65.000 Euro, wie eine Auswertung der bestbezahlten Berufen 2018 von Gehalt.de zeigt.

Wichtige Branchen für Wirtschaftswissenschaftler

Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen: Absolventen mit Abschlüssen in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studienfach stehen fast alle Branche in Deutschland offen, um den Berufseinstieg zu schaffen. Einige Branchen in Deutschland sind dabei umsatzstärker als andere oder haben bessere Renditen. Es bieten sich zahlreiche Berufsfelder und Jobs an, die es zu entdecken gilt.

Trend-Berufe 2017: Diese Jobs bieten beste Karrierechancen

Das Gesicht einer Frau, die durch ein Rollo schaut.

Der Lehrermangel greift weiter um sich: Nach wie vor werden Lehrer in den Naturwissenschaften gesucht. Aber auch die Digitalisierung und Automatisierung schafft neue Berufe, wie eSports-Manager und Robotik-Ingenieure. Das Karriereportal Gehalt.de hat die neuen Trend-Berufe 2017 benannt und aus knapp 2.500 Vergütungsangaben die entsprechenden Gehälter dazu ermittelt.

Berufe für Wirtschaftswissenschaftler 1: Marketing, Vertrieb, Personal, IT

Eine Frau mit einem Lapptop sitzt an einem großen Tisch mit mehreren Stühlen in einem Büro.

Studienberufe sind in der Marketingbranche beliebter denn je. Wer außergewöhnlich gut ist, kann vielfältige Aufgaben übernehmen und das Unternehmen oder seine Marken positiv aufladen. Der beste Einstieg gelingt oft über Trainee-Stellen. Dagegen werden junge Akademiker im Bereich Vertrieb und Verkauf häufig für den Direkteinstieg gesucht. Im Zuge des demografischen Wandels und der Digitalisierung ist gleichermaßen das Personalwesen gefragt. Um die richtigen Antworten auf den kommenden Fachkräftemangel zu finden, sind Human Resource Manager erwünscht, die das Unternehmen kurz-, mittel- und langfristig strategisch unterstützen.

Berufe für Wirtschaftswissenschaftler 3: Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung, Öffentlicher Dienst, Kammern, Verbände

Ein blaues Schild mit der Aufschrift Steuerberatung und einem Muster mit grünen und weißen Punkten.

Der Weg zum Steuerberater (StB) ist schwer aber die Berufsaussichten sind glänzend. Steuerberater sind in Deutschland gefragt und werden mit einem entsprechend guten Gehalt entlohnt. Noch exklusiver ist die Berufsgruppe der Wirtschaftsprüfer (WP), von denen es nur rund 14.000 Personen in Deutschland gibt. Vor allem im Bereich der Unternehmensberatung gibt es aktuell einige Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, die Ausschau nach jungen Talenten halten und mit attraktiven Gehältern locken. Im Gegensatz zum Beruf der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer finden Absolventen im Öffentlichen Dienst, in Kammern und Verbänden geregelte Arbeitszeiten und eine ausgezeichnete Work-Life-Balance.

Berufe für Wirtschaftswissenschaftler 2: Finance, Controlling, Einkauf, Banken, Logistik, Versicherungen

Die Finanzmetropole Frankfurt.

Als Fach- und Führungskräfte im Finanz- und Rechnungswesen sowie Controlling können Absolventen der Wirtschaftswissenschaften in viele Branchen eintauchen. In so ziemlich jedem Unternehmen werden Finanzexperten benötigt. Bei Banken und Versicherungen ist der Einstieg als Trainee für Hochschulabsolventen gängig. Auch im Einkauf, in der Logistik und in der Materialwirtschaft sind Wirtschaftswissenschaftler gefragt, die analytisches und logisches Denken mit sich bringen. In allen Branchen ist eins sicher: attraktive Gehälter und gute Aufstiegschancen.

Digitalisierung bedroht die meisten Berufe nur bedingt

Auf einem Computerbildschirm ist ein Hirschkopfsymbol zu sehen.

Computer können die Menschen nicht vom Arbeitsmarkt verdrängen. Gerade einmal 0,4 Prozent der Arbeitnehmer arbeiten in Jobs, die von der fortschreitenden Digitalisierung bedroht sind. Dazu gehören vor allem Berufe im Bereich der industriellen Produktion. Soziale und kulturelle Jobs sind dagegen selten durch Computer ersetzbar, wie eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zeigt.

»Das Job-Lexikon« - Wegweiser für Berufswahl und Berufseinstieg

Job-Lexikon für die Berufswahl und den Berufseinstieg

Das kostenlose Job-Lexikon vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales informiert zu Jobsuche und Berufswahl. Es umfasst vom Arbeitsvertrag bis zum Vorstellungsgespräch knapp 200 Themen und bietet zudem einen Überblick weiterer Publikationen zu Ausbildung, Job und Berufswahl.

Ausbildungsberufe: Kauffrau für Bürokommunikation bei Frauen auf Rang 1

Eine Asiatin sitzt lächelnd am Computer.

Kaufmann/Kauffrau für Bürokommunikation war im Jahr 2014 nach Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel der zweithäufigste Ausbildungsberuf von Jugendlichen, die einen Ausbildungsvertrag abgeschlossen. Bei den Frauen lag die Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement mit einem Anteil von 10,3 Prozent sogar auf Rang eins.

Statistik: BIBB-Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2015

Ein Werbeschild zum Thema Bildung.

Der Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2015 wird zum siebten Mal vom Bundesinstitut für Berufsbildung herausgegeben. Er enthält Informationen und Analysen zur beruflichen Aus- und Weiterbildung, gibt einen Überblick über Programme des Bundes und der Länder zur Förderung der Berufsausbildung und informiert über internationale Indikatoren und Benchmarks.

Antworten auf Welche Karriere mit Wirtschaftsstudium?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 18 Beiträge

Diskussionen zu Wirtschaftsstudium

Weitere Themen aus WiWi-Jobs & Berufe