DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WiWi-Klausuren mit Lsg.WiRe

Klausuren mit Lösungen: VWA München - Wirtschaftspolitik, Wirtschaftsrecht

Übersicht über Klausuren mit Musterlösungen der Dozenten Prof. Sell und Prof. Stettner der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA) München zu Wirtschaftspolitik, Wirtschaftsrecht, Konjunkturpolitik und Wachstumspolitik.

Ein Schild an einem Gebäude in grün mit der weißen Aufschrift: Wirtschaft.

Klausuren mit Lösungen: VWA München - Wirtschaftspolitik, Wirtschaftsrecht
Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie München
www.vwa.mhn.de

Themenspektrum

Alle Dokumente liegen als PDF-Dateien für Acrobat Reader vor und sind unter diesem Link erreichbar.

Klausuren mit Lösungen: VWL (Sell)

Klausuren mit Lösungen: Wirtschaftsrecht (Stettner)

Hinweis
Falls ihr weitere empfehlenswerte Seiten mit nützlichen Lernmaterialien kennt, sendet eure Vorschläge an redaktion@wiwi-treff.de

Im Forum zu WiRe

5 Kommentare

Wirtschaftsrecht mit Schwerpunkt "Accounting and Taxation" - Wie geht es weiter?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 17.12.2018: Hört sich dazu noch nach FH an. Sorry, aber deine Aussagen sind wirklich etwas überheblich. 40k sind sicher nicht die Welt, aber für einen Bachelor mit ...

2 Kommentare

Mit Wirtschaftsrecht in den Einkauf/SCM?

WiWi Gast

Also als normaler Wirtschaftsrechtler hast du mit Vertragsgestaltung nichts am Hut. Das übersteigt deine Kompetenzen dann doch etwas. Außerdem sind im Einkauf ganz andere Dinge wichtig als das vertrag ...

3 Kommentare

Leichter Einstieg nach Bachelor

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 31.08.2018: Support in Grosskanzleien.

24 Kommentare

Wo bewerben mit diesem Lebenslauf? (Wirtschaftsrecht)

bwlnothx

Rshock0n3 schrieb am 24.07.2018: Sorry, da hatte ich mich verlesen. Gemeint war das Auslandssemester mit HR Schwerpunkt. Hauptsache du stellst irgendwie einen glaubhaften Bezug her und ...

6 Kommentare

Welches Einstiegsgehalt ist realistisch?

WiWi Gast

Setz einfach was höheres an und runtergehen kann man ja immer HK91 schrieb am 04.07.2018: ...

3 Kommentare

Master Wirtschftsrecht (LL.M.) - neues Programm Frankfurt School oder klassische Uni?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 11.05.2018: Der Master kostet natürlich eine Ecke, aber thematisch genau auf den Finanzbereich Ffm & Co. zugeschnitten. Hier werden mit Sicherheit wesentlich tiefere K ...

15 Kommentare

Nicht sehr glücklich mit dem Berufseinstieg

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 10.05.2018: Dann sollte man nen Bilanzbuchhalter machen verdient man auch 40000+ zum Einstieg. ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema WiRe

Die neue Reihe Kiehl Wirtschaftsstudium

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Wirtschaftsrecht: Bürgerliches Recht«

Das Lehrbuch »Wirtschaftsrecht: Bürgerliches Recht« aus der neuen Reihe „Kiehl Wirtschaftsstudium“ vermittelt die Grundlagen zum Bürgerlichen Recht für das Bachelor-Studium. Es zeigt zudem anhand des Rechtsgebiets die Fall-Technik für juristische Klausuren. Das Online-Training »Wirtschaftsrecht: Bürgerliches Recht« mit Übungsaufgaben, Fallstudien und Muster-Lösungen erleichtert die Prüfungsvorbereitung auf Rechtsklausuren.

Die neue Reihe Kiehl Wirtschaftsstudium

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Wirtschaftsrecht: Handels- und Gesellschaftsrecht«

Das Lehrbuch »Wirtschaftsrecht: Handels- und Gesellschaftsrecht« aus der neuen Reihe „Kiehl Wirtschaftsstudium“ vermittelt die Grundlagen von Handelsrecht und Gesellschaftsrecht für das Bachelor-Studium. Es zeigt zudem anhand dieser Rechtsgebiete die Fall-Technik für juristische Klausuren. Das Online-Training »Wirtschaftsrecht: Handels- und Gesellschaftsrecht« mit Übungsaufgaben, Fallstudien und Muster-Lösungen erleichtert zudem die Prüfungsvorbereitung auf Rechtsklausuren.

Weiteres zum Thema WiWi-Klausuren mit Lsg.

Muster-Konzernabschluss IFRS

IFRS Muster-Konzernabschluss 2016

Am Beispiel eines fiktiven Weltkonzerns zeigt die Publikation der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG einen Muster-Konzernabschluss für 2016 nach International Financial Reporting Standards (IFRS). Dazu werden zahlreiche Hinweise zu Darstellungsoptionen und Auslegungsfragen beim Konzernabschluss nach IFRS erläutert.

Muster-Konzernabschluss 2014 nach IFRS

Der hier vorgestellte Muster-Konzernabschluss zum 31. Dezember 2014 zielt darauf ab, auf Grundlage konstruierter Geschäftsvorfälle einen realitätsgerechten Konzernabschluss zu präsentieren. Die Erstellung wird am Beispiel eines fiktiven produzierenden Einzel- und Großhandelskonzerns in Übereinstimmung mit den International Financial Reporting Standards (IFRS) demonstriert.

Muster-Konzernabschluss GAAP

Muster-Konzernabschluss nach IFRS

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte & Touche GmbH hat einen Muster-Konzernabschluss nach IFRS konzipiert, um die Darstellungs- und Angabevorschriften zu veranschaulichen.

Beliebtes zum Thema Wissen

E-Book: Schüler- und Lehrerheft Wirtschaftslehre »Finanzen & Steuern«

E-Book: Schüler- und Lehrerheft Wirtschaftslehre »Finanzen & Steuern«

Die aktuelle Neuauflage des kostenlosen Unterrichtsmaterials "Finanzen und Steuern" für Lehrkräfte, Schüler und Schülerinnen steht wieder zum Download. Das Themenheft vermittelt ein Grundwissen über das deutsche Steuersystem, den Staatshaushalt und die internationale Finanzpolitik.

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 1: Datenbank finden

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der erste Teil der Serie zeigt die wissenschaftliche Recherche in Datenbanken und Katalogen. Eine Liste der wichtigsten WiWi-Datenbanken liefert bewährte Recherche-Quellen.

Eine große, alte Bibliothek.

Die verborgenen Potenziale der Bibliotheken

Die Alternative zu Fernleihe oder Bücherkauf: Anschaffungsvorschläge für die Bibliotheken. Was nur wenigen bekannt ist: Fast jeder kann Universitäts-, Fach-, Instituts- und Stadtbibliotheken Bücher zur Anschaffung vorschlagen.

Statistik: Datenkarte Deutschland 2017

Statistik: Datenkarte Deutschland 2017

Das Wichtigste im Taschenformat: Die Hans Böckler Stiftung hat wieder eine kostenlose Datenkarte mit einer Reihe wichtiger Daten zu Wirtschaft und Arbeitsmarkt der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2017 herausgegeben. Darüber hinaus stehen auch für alle Bundesländer entsprechende Datenblätter und eine englische Datenkarte für Deutschland zum Download bereit.

Das Aldischild mit seinem Emblem in den typischen Farben weiß, rot und blau, hägt an dem Filialengiebel.

Wer-zu-wem.de - Markenhersteller von Aldi, Lidl & Co.

Datenbank mit über 3.500 Marken, der Markenhersteller und 3.000 Adressen von Vertriebsfirmen, Händlern und Dienstleistern wie Aldi und Lidl.

Das Wort "Free" symbolisiert ein kostenloses freies WLAN.

Freeware: Kostenlose Opensource-DVD mit 590 Programmen

Die aktuelle Neuuflage der Opensource-DVD mit einer ganzen Reihe nützlicher Opensource-Tools für Windows erscheint mittlerweile in der Version 42.0. Die neue Opensource-DVD enthält zusätzlich 16 neue und 177 aktualisierte Programme.

Arbeitsblatt: Die Richtschnur am Geldmarkt - der Leitzins

Das Schulserviceportal Jugend und Finanzen bietet das Arbeitsblatt „Die Richtschnur am Geldmarkt: Der Leitzins“ zum kostenlosen Download an. Das Arbeitsblatt informiert über das geld- und währungspolitische Steuerungsmittel und zeigt Merkmale und Wirkungen.