DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WiWi-LernmaterialGrundgesetz

Arbeitsblatt »60 Jahre Grundgesetz und Finanzverfassung«

Das Arbeitsblatt zu 60 Jahren Grundgesetz und Finanzverfassung widmet sich diesem Jubiläum und regt dazu an, sich mit der Gliederung des Grundgesetzes und dem Inhalt der Finanzverfassung auseinanderzusetzen.

Arbeitsblatt »60 Jahre Grundgesetz und Finanzverfassung«
In diesem Jahr feiern das Grundgesetz den 60. Geburtstag, denn am 8. Mai 1949 hat der Parlamentarische Rat es verabschiedet. Wenige Tage später ist es am 23. Mai 1949 in Kraft getreten und damit war die Bundesrepublik Deutschland gegründet. In den ersten 19 Artikeln sind die Grundrechte festgelegt. Ansonsten ist darin geregelt, wie der deutsche Staat aufgebaut ist und wie die einzelnen Verfassungsorgane, beispielsweise der Bundestag und der Bundesrat, im politischen Alltag miteinander arbeiten. Sehr wichtig sind die Artikel zum öffentlichen Finanzwesen, auch Finanzverfassung genannt. Darunter versteht man alle Regelungen, die das öffentliche Finanzwesen eines Staates betreffen. Dazu gehört insbesondere das Recht, zur Erfüllung seiner Aufgaben Steuern und andere Abgaben zu erheben, um z.B. Schulen, Krankenhäuser und Straßen bauen zu können.

Das aktuelle Arbeitsblatt von »Finanzen & Steuern« widmet sich diesem Jubiläum und legt dabei den Schwerpunkt auf die Bedeutung der Finanzverfassung. Es regt dazu an, sich mit der Gliederung des Grundgesetzes und dem Inhalt der Finanzverfassung auseinanderzusetzen und behandelt wesentliche Veränderungen der Verfassung durch die Föderalismusreform. Anhand eines Schaubildes wird sehr übersichtlich gezeigt, welche Steuereinnahmen Bund, Ländern und Gemeinden zustehen.

Download [PDF, 195 KB]
Arbeitsblatt »60 Jahre Grundgesetz und Finanzverfassung«

  

Im Forum zu Grundgesetz

4 Kommentare

Uni mit kleinen Lerngruppen?

WiWi Gast

Was könnt ihr empfehlen? nicht diese "ich kitzel alles aus unseren studenten raus" läden...

1 Kommentare

Statistik VO Reschenhofer Unterlagen

Müjde

Hallo!! Hat jemanden Unterlagen von der Statistik VO vom Reschenhofer? auf der Homepage habe ich sie leider nicht gefunden! Und findet sie auf Englisch statt? Danke!

1 Kommentare

WLW Karteikarten Klausurtechnik 2017

WiWi Gast

Verkaufe WLW Karteikarten Klausurtechnik 2017 (Schr. Prf. 2017) - vollständig - unbeschädigt - keine Beschriftungen o.ä. - in UVP Preis VB: 280 EUR Kontaktaufnahme: good.rock@gmx.de

10 Kommentare

Verändert euch das Lernen?

WiWi Gast

Hallo zusammen, ja die Frage steht im Titel. Im Vergleich zur Schulzeit bin ich im Studium ganz anders an die Sache rangegangen und habe deutlich strukturierter und häufiger gelernt, Skripte ausführl ...

3 Kommentare

Auszahlungen, Ausgaben, Aufwendungen, Kosten

BielefelderBursche

Moin Leute, grundsätzlich habe ich (so hoffe ich doch) verstanden, was damit gemeint ist. Jetzt bin ich bei der Klausurvorbereitung nur etwas durcheinander gekommen. Ich sollte bestimmen, was bei geg ...

6 Kommentare

Uni Mannheim parken

WiWi Gast

Ich frag mal hier und hoffe auf Antworten. Ich bin in nächster Zeit beruflich bei SAP und wollte Abends/am Wochenende in der Uni-Bib in Mannheim lernen. Da ich mir Parkkosten ersparen möchte, wollte i ...

2 Kommentare

Spotrate berechnen

Susi4321

Hallo zusammen, ich komme bei der folgenden Aufgabe leider nicht weiter: Wir schreiben den 08.02.2011 und beobachten einen arbitragefreien Kapitalmarkt, auf dem die folgenden Anleihen mit Ausschüttu ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Grundgesetz

Europäische Stabilitätsmechanismus ESM

Arbeitsblatt: Der Europäische Stabilitätsmechanismus (ESM) – Euro-Schutzwall für den Krisenfall

Der Europäische Stabilitätsmechanismus (ESM) hat im Oktober 2012 seine Arbeit als Internationale Finanzinstitution aufgenommen und kann in Not geratenen Mitgliedstaaten des Euro-Raums auf unterschiedliche Art und Weise Finanzhilfen zur Verfügung stellen. Das Arbeitsblatt erklärt, warum der ESM eingerichtet wurde und wie dieser aufgebaut ist.

Weiteres zum Thema WiWi-Lernmaterial

Beliebtes zum Thema Wissen

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 1: Datenbank finden

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der erste Teil der Serie zeigt die wissenschaftliche Recherche in Datenbanken und Katalogen. Eine Liste der wichtigsten WiWi-Datenbanken liefert bewährte Recherche-Quellen.

Statistik: Datenkarte Deutschland 2016

Das Wichtigste im Taschenformat: Die Hans Böckler Stiftung hat wieder eine kostenlose Datenkarte mit einer Reihe wichtiger Daten zu Wirtschaft und Arbeitsmarkt der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2016 herausgegeben. Darüber hinaus stehen auch für alle Bundesländer entsprechende Datenblätter und eine englische Datenkarte für Deutschland zum Download bereit.

Feedback +/-

Feedback