DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WiWi-LiteraturrechercheWirtschaftsbibliothek

EDZ Hannover: Literatur-Schwerpunkt Wirtschaftswissenschaften

Das Europäische Dokumentationszentrum Hannover sammelt Veröffentlichungen der Europäischen Institutionen sowie Verlags-Literatur mit dem Schwerpunkt Wirtschaftswissenschaften.

Screenshot tib.eu/de

EDZ Hannover: Literatur-Schwerpunkt Wirtschaftswissenschaften
Die Fachbereichsbibliothek Wirtschaftswissenschaften betreut seit 1979 ein EDZ (Europäisches Dokumentationszentrum). Sie sammelt in dieser Funktion zu verschiedenen Sachgebieten nichtperiodische und periodische Veröffentlichungen in gedruckter Form und weist in Auswahl laufende elektronische Zeitschriften der europäische Institutionen nach. In Deutschland gibt es etwa 50, weltweit mehr als 650 Europäische Dokumentationszentren.
Das EDZ Hannover sammelt sowohl die Veröffentlichungen der Europäischen Institutionen als auch entsprechende Verlagsliteratur mit dem Schwerpunkt Wirtschaftswissenschaften. Die Veröffentlichungen werden formal und sachlich erschlossen und vollständig in der Katalogdatenbank der Universitätsbibliothek Hannover und TIB nachgewiesen.

Sammelgebiete

Linklisten
Darüber hinaus bietet die Homepage des EDZ Hannover umfangreiche Linklisten zu:

Link
http://www.tib.uni-hannover.de/benutzung/standorte/fbw/edz/

Im Forum zu Wirtschaftsbibliothek

2 Kommentare

Peer review

WiWi Gast

:)) Nein, die gibt es nicht :D

2 Kommentare

Performance Measurement strategic alliances

WiWi Gast

Performance Measurement im Zusammenhang mit strategic alliances ist kein wirklich kleines Feld. Vllt solltest du etwas mehr Details geben. Ansonsten ist m.E. das einfachste, sich in Literatur, die ...

1 Kommentare

Hilfe bei Hausarbeit

TheGhost

Hallo liebe Wirtschaftswissenschaftler, ich studiere selber Wirtschaftswissenschaft (Master) und muss eine Hausarbeit über Planungsplausibilisierung in der Unternehmensbewertung schreiben. Leider ist ...

3 Kommentare

Themenfindung

WiWi Gast

Eigentlich hat jeder Prof eine Palette an Fragen die er zur Verfügung stellt. Alternativ nach Unternehmen suchen die interessante Fragen anbieten.

3 Kommentare

Teile aus Bachelorarbeit Veröffentlichen

WiWi Gast

Ja mach! Hätte ich auch machen sollen als mein Prof es mur anbot...

5 Kommentare

Hausarbeit schreiben lassen. Ja oder nein?

Akadem-Ghostwriter

In Ghostwriter Agenturen kann man oft direkten Kontakt mit dem Autor haben. Sie können sogar zu zweit an der Arbeit schreiben und ganzen Vorgang im Auge haben.

8 Kommentare

Wie geht es weiter - Stress

WiWi Gast

Ich kann mich den anderen Beiträgen nur anschließen. Ein Gap-Year erscheint mir in deiner Situation auch als eine gute Möglichkeit. Mach dir nicht zu viel Stress - die Bachelorarbeit ist nicht das End ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Wirtschaftsbibliothek

Econbiz App-Anwendung auf dem iPad

Recherchieren mit EconBiz.de

Die kostenfreie ZBW-Suchmaschine EconBiz bietet für Forschung, Lehre oder Studium Zugriff auf die wichtigsten Arbeiten aus BWL, VWL und angrenzenden Wissenschaften. EconBiz enthält über neun Millionen wirtschaftswissenschaftliche Aufsätze, elektronische Volltexte, Dissertationen, Working Paper und Lehrbücher. Die EconBiz App bietet unterwegs Zugang zu wirtschaftswissenschaftlichen Fachinformationen.

Weiteres zum Thema WiWi-Literaturrecherche

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 1: Datenbank finden

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der erste Teil der Serie zeigt die wissenschaftliche Recherche in Datenbanken und Katalogen. Eine Liste der wichtigsten WiWi-Datenbanken liefert bewährte Recherche-Quellen.

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 4: Zitieren

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der vierte Teil der Serie zeigt, wie sich die Ergebnisse der wissenschaftlichen Recherche mit Hilfe einer Literaturverwaltung verarbeiten lassen und wie Literaturquellen richtig zitiert werden.

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 3: Qualitätsbewertung von Literatur

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der dritte Teil der Serie zeigt, wie sich wissenschaftliche Literatur erkennen und wie sich ihre Qualität anhand von Zitationshäufigkeit und Rankings bewerten lässt.

Beliebtes zum Thema Wissen

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 1: Datenbank finden

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der erste Teil der Serie zeigt die wissenschaftliche Recherche in Datenbanken und Katalogen. Eine Liste der wichtigsten WiWi-Datenbanken liefert bewährte Recherche-Quellen.

Statistik: Datenkarte Deutschland 2016

Das Wichtigste im Taschenformat: Die Hans Böckler Stiftung hat wieder eine kostenlose Datenkarte mit einer Reihe wichtiger Daten zu Wirtschaft und Arbeitsmarkt der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2016 herausgegeben. Darüber hinaus stehen auch für alle Bundesländer entsprechende Datenblätter und eine englische Datenkarte für Deutschland zum Download bereit.

Feedback +/-

Feedback