DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WiWi-SoftwareGoogle

Google-Browser »Google-Chrome«

Mit der Veröffentlichung vom Internet-Browser »Google-Chrome« hat Google den direkten Angriff auf Platzhirsch Microsoft gewagt.

Ein Hirsch, der mit erhobenen Kopf auf einer Wiese steht.

Google-Browser »Google-Chrome«
Alle Experten scheinen sich einig: der neue Google Chrome Browser ist schneller und besser als die gesamte Konkurrenz. Auch in punkto Sicherheit hat Google-Chrome mehr zu bieten als andere. Der Google Chrome Browser verfügt über mehrere voneinander unabhängige Sicherheitszellen, in denen Internetseiten einzeln angezeigt werden. Instabilitäten einer einzelnen Seite sollen sich so nicht auf den ganzen Browser auswirken können.

Sieben Sachen über Google-Chrome

  1. Google Chrome ist offener
    Der neue Google Chrome Browser ist zum einen ein als Open Source Browser kostenlos und zum anderen kann jeder den Quellcode von Google Chrome einsehen und weiterentwickeln.
     
  2. Google Chrome ist schneller
    Durch die Rendering-Engine ist der Google Chrome Browser sehr schnell. Zudem werden in einem lokalen Speicher Daten vorgehalten, so dass viele Prozesse auf dem Rechner des Nutzers ablaufen können, ohne dass der Browser erst mit dem Webserver Daten austauschen muss.
     
  3. Google Chrome ist stabiler
    Jeder Tab des Google Browsers ist ein kleines Programm für sich, so dass bei Instabilitäten einer einzelnen Seite in einem Tab nicht sofort der gesamte Browser abstürzt.
     
  4. Google Chrome ist sicherer
    Um über den Browser ein Eindringen auf den PC zu erschweren, laufen alle Prozesse des Google Chrome Browsers in einer Sandbox mit eingeschränkten Nutzerrechten. So können nur mit Erlaubnis des Nutzers Dateien von der Festplatte gelesen oder auf diese geschrieben werden. Google Chrome besitzt zudem eine Liste mit Phishing-Websites und Websites die Trojaner und Viren verbreiten und warnt den Nutzer beim Betreten solcher Websites.
     
  5. Google Chrome ist anonymer
    Google Chrome hat einen „Incognito Modus, in dem keine Daten der Internetsitzung auf dem Rechner verbleiben. Das Surfen hinterlässt im Internet selbst natürlich trotzdem Spuren. Andere Benutzer des lokalen Rechners können die letzten Surfausflüge jedoch nicht nachverfolgen.
     
  6. Google Chrome ist allwissender
    Die Entwickler nennen die Adressleiste bei Google Chrome Omnibox, weil sie schon besuchte Internetadressen und Informationen über andere möglicherweise interessante Internetseiten kennt.
     
  7. Google Chrome ist persönlicher
    Beim Start des Browsers öffnet sich eine individuelle Startseite mit den neun am häufigsten besuchten Websites.

http://www.google.com/chrome/?hl=de

Im Forum zu Google

2 Kommentare

Profi Foto-Tool gratis: Google verschenkt »Nik Collection« Foto-Filter

WiWi Gast

Geniale Filter wirklich ein toller Tipp. Ich habe jetzt allerdings das Problem, dass beim Update von Photoshop von 2015.5 auf die Version 2017 plötzlich meine Filter weg sind. Muss man die bei jedem U ...

14 Kommentare

Wie in Tech Unternehmen aus dem Silicon Valley reinkommen?

WiWi Gast

Hi, wie komme ich am besten in die großen Tech und Software Unternehmen für ein Praktikum rein bzw. wie werde ich eingeladen? Ich habe mich bereits vor einigen Monaten bei Google beworben aber seithe ...

3 Kommentare

Fraunhofer, Maxblank, Wiss. Mitarbeiter vs. Big4 Advisory vs. Google,MS,BMW vs. Tier1

WiWi Gast

Hallo, nach meinem Master bin ich bei einer Low-Tier IT Dienstleister / Beratung gestartet. Jetzt suche ich umgehend nach anderen Möglichkeiten und will nach 1,5 Jahren schnellstmöglich wechseln. 1. ...

10 Kommentare

Erster Job: Google, Oliver Wyman oder BCG?

WiWi Gast

Hallo zusammen, habe gerade meinen Master fertig und werde im Herbst in den Beruf einsteigen. Ich habe zur Zeit 3 Angebote vorliegen und habe eigtl nicht vor auf noch mehr Interviews zu gehen da ich ...

36 Kommentare

Google oder KPMG?

WiWi Gast

Hallo zusammen, ich habe als Berufseinsteiger zwei Jobangebote auf den Tisch liegen und bin mir nicht sicher, welches Angebot ich annehmen soll. Hier die hard facts: KPMG Advisory: - Gehalt: 3300 B ...

3 Kommentare

Gehalt Account Manager bei Google

WiWi Gast

Weiß jemand wieviel man bei Google als Account Manager mit 3 Jahren Berufserfahrung verlangen kann? Gerne würde ich auch Erfahrungsberichte über Aufstiegsmöglichkeiten etc. hören Grüße

2 Kommentare

Praktikum Google

WiWi Gast

Hallo, Ich habe ein Verständnisproblem mit einer englischsprachigen Stellenanzeige. Es geht um ein Praktikum bei Google Germany GmbH in der Position des Industry Analyst. Nun ist hier von einem gewi ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Google

Aus Buchstabenplättchen ist das Wort Software aufgestellt worden und davor liegen die die Plättchen für ERP.

Konsolidierungs-Software

Eine Konsolidierungs-Software vereinfacht die Arbeit im Rechnungswesen und Controlling. Vor allem in größeren und mittelständischen Unternehmen wird häufig eine Konsolidierungs-Software eingesetzt, um den Abschluss prüfungssicher zu erstellen. Dabei ist es enorm wichtig, ein ausgereiftes und zertifiziertes Produkt zu nutzen.

Weiteres zum Thema WiWi-Software

Beliebtes zum Thema Wissen

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 1: Datenbank finden

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der erste Teil der Serie zeigt die wissenschaftliche Recherche in Datenbanken und Katalogen. Eine Liste der wichtigsten WiWi-Datenbanken liefert bewährte Recherche-Quellen.

Statistik: Datenkarte Deutschland 2016

Das Wichtigste im Taschenformat: Die Hans Böckler Stiftung hat wieder eine kostenlose Datenkarte mit einer Reihe wichtiger Daten zu Wirtschaft und Arbeitsmarkt der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2016 herausgegeben. Darüber hinaus stehen auch für alle Bundesländer entsprechende Datenblätter und eine englische Datenkarte für Deutschland zum Download bereit.

Feedback +/-

Feedback