DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WiWi-SoftwareHaushaltsbuch

Freeware: Haushaltskasse »jHaushalt«

jHaushalt ist ein Programm zur Verwaltung der Haushaltskasse, mit zahlreichen Möglichkeiten Statistiken und Auswertungen zu erstellen.

Freeware Haushaltskasse
Freeware: Haushaltskasse »jHaushalt«
jHaushalt ist ein Programm zur Verwaltung der Haushaltskasse, mit zahlreichen Möglichkeiten Statistiken und Auswertungen zu erstellen. Das Programm wurde von Dr. Lars H. Hahn zunächst für private Zwecke geschrieben. Es erwies sich jedoch als so brauchbar, dass es nun auch der Allgemeinheit zur Verfügung steht.

jHaushalt ist freie Software. Man kann es unter den Bedingungen der GNU General Public License, wie von der Free Software Foundation herausgegeben, weitergeben und/oder modifizieren, entweder unter Version 3 der Lizenz oder jeder späteren Version. 

http://www.jhaushalt.de   

Im Forum zu Haushaltsbuch

1 Kommentare

Was gibt die Häufigkeit des Umschlages Forderungen/Kundenziel an?

WiWi Gast

Was gibt die Umschlagshäufigkeit = Forderungen/Kundenziel an? Was bedeutet die Kennziffer und wie wird diese berechnet? Beispielsweise im Vergleich zu Debitorenziel und Kreditorenziel?

1 Kommentare

IFRS Archiv?

WiWi Gast

Hallo zusammen, Ich beschäftige mich gerade mit einer Fallstudie im Bereich der Internationalen Rechnungslegung. Ich habe den aktuellen IFRS vor mir. Leider brauche ich eine Version der Standards a ...

2 Kommentare

Buchhaltungsfrage

WiWi Gast

(Verwaltungs-)Aufwand an ...

3 Kommentare

Excel Skills Bücher

WiWi Gast

Nach Excel Skills zu fragen ist ja die eine Sache. Aber dann auch noch nach Büchern zu fragen ist wirklich sehr oldschool. In welchem Zeitalter lebst du? Schon mal was von google gehört?

1 Kommentare

Mann?Whitney U test

WiWi Gast

Hallo zusammen, ich würde gerne mittels G Power die Sample Size für ein Experiment errechnen. Das Experiment läuft folgendermaßen ab: Die Teilnehmer sehen 6 Mal eines aus zwei bzw. drei zuälligen Bi ...

2 Kommentare

Frage Hinzurechnungsbesteuerung

WiWi Gast

Zuerst einmal ist ja fraglich, warum die ausländische Steuer abgezogen werden sollte, wenn du die viel günstigere Steueranrechnung beantragen kannst. Dann rechnet man bei der Berechnung der Steuerbel ...

4 Kommentare

Mehrfaktorielles Experiment

WiWi Gast

Danke für die Anwort 0.) 1 UV wäre bspw. Ranking vorhanden: Ja oder nein; 2. UV wäre das Vorhandensein finanzieller Anreize: Ja oder nein usw. 1.) Ok danke 2.) Die AV ist ja die Wahrscheinlichkeit ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Haushaltsbuch

Finanzorganisation im Studium

Neue Finanzorganisation während des Studiums

Der Umzug in die erste eigene Bude bedeutet für Studienbeginner ein großes Maß an Freiheit aber auch zum ersten Mal Verantwortung für ihre Finanzen. Ein angehender Wirtschaftswissenschaftler sollte eine einfache Ein- und Ausgabenrechnung bewältigen, doch wer mit der Organisation des Studiums beschäftigt ist, möchte möglichst wenig Zeit mit privater Buchhaltung verbringen. Diese Arbeit übernehmen heutzutage nützliche Apps.

Aus Buchstabenplättchen ist das Wort Software aufgestellt worden und davor liegen die die Plättchen für ERP.

Konsolidierungs-Software

Eine Konsolidierungs-Software vereinfacht die Arbeit im Rechnungswesen und Controlling. Vor allem in größeren und mittelständischen Unternehmen wird häufig eine Konsolidierungs-Software eingesetzt, um den Abschluss prüfungssicher zu erstellen. Dabei ist es enorm wichtig, ein ausgereiftes und zertifiziertes Produkt zu nutzen.

Weiteres zum Thema WiWi-Software

Beliebtes zum Thema Wissen

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 1: Datenbank finden

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der erste Teil der Serie zeigt die wissenschaftliche Recherche in Datenbanken und Katalogen. Eine Liste der wichtigsten WiWi-Datenbanken liefert bewährte Recherche-Quellen.

Statistik: Datenkarte Deutschland 2016

Das Wichtigste im Taschenformat: Die Hans Böckler Stiftung hat wieder eine kostenlose Datenkarte mit einer Reihe wichtiger Daten zu Wirtschaft und Arbeitsmarkt der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2016 herausgegeben. Darüber hinaus stehen auch für alle Bundesländer entsprechende Datenblätter und eine englische Datenkarte für Deutschland zum Download bereit.

Feedback +/-

Feedback