DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WirtschaftsinformatikDaimler

INspire - the Leaders Lab

Autor
Beitrag
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 09.05.2019:

Ich wollte gerne wissen, kommen bei dem eAC nur die drei Aufgabenbereiche, die auch in den sneak peek Bereich in dem Inspire Portal zu finden sind dran oder kommt auch was anderes dran. Und wie läuft das mit dem Video Interview ab, muss man das direkt nachdem Tests absolvieren oder kriegt man eine zusätzlich Einladung per Mail dazu?

Danke für eine nette Antwort :)

Du kannst dich ganz normal mit deinen Daten Anmelden bei dem Portal für das eAC. Du musst dann nicht direkt alles machen, kannst es auch nen Tag später machen.

Das Videointerview ist dann auch ein Teil davon und wird nicht extra durch ne weitere E-Mail angekündigt bzw. zu eingeladen.

Hoffe das hilft dir.

antworten
Julia

INspire - the Leaders Lab

Könnte jemand den Link zum INspire Portal posten?
Ich habe leider keine E-Mail mit den Login Informationen zum INspire Portal erhalten und kann am Wochenende niemanden erreichen.

Vielen Dank!:)

WiWi Gast schrieb am 09.05.2019:

Ich wollte gerne wissen, kommen bei dem eAC nur die drei Aufgabenbereiche, die auch in den sneak peek Bereich in dem Inspire Portal zu finden sind dran oder kommt auch was anderes dran. Und wie läuft das mit dem Video Interview ab, muss man das direkt nachdem Tests absolvieren oder kriegt man eine zusätzlich Einladung per Mail dazu?

Danke für eine nette Antwort :)

Du kannst dich ganz normal mit deinen Daten Anmelden bei dem Portal für das eAC. Du musst dann nicht direkt alles machen, kannst es auch nen Tag später machen.

Das Videointerview ist dann auch ein Teil davon und wird nicht extra durch ne weitere E-Mail angekündigt bzw. zu eingeladen.

Hoffe das hilft dir.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

https://talents.daimler.com/en/inspire/

Was ich hier so lese... ich sitze gerade total schmandig vorm PC und wollte das OA machen. Jetzt lese ich, dass ich das Video Interview auch dazu machen muss. Ich dachte das ist separat. Den Prozess hätten die ruhig mal viel genauer abbilden können.

Wenn ich jetzt mich durch den Test geklickt habe, kann ich mich also abmelden und dann wieder anmelden, um das Video Interview zu machen?
Muss ich da auf Englisch oder Deutsch antworten?

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 11.05.2019:

talents.daimler.com/en/inspire/

Was ich hier so lese... ich sitze gerade total schmandig vorm PC und wollte das OA machen. Jetzt lese ich, dass ich das Video Interview auch dazu machen muss. Ich dachte das ist separat. Den Prozess hätten die ruhig mal viel genauer abbilden können.

Wenn ich jetzt mich durch den Test geklickt habe, kann ich mich also abmelden und dann wieder anmelden, um das Video Interview zu machen?
Muss ich da auf Englisch oder Deutsch antworten?

Im portal gibt es doch eine Demo zu dem OC, genau so ist dann auch das Tatsächliche OC, nur etwas ausführlicher. Dort kann man zwischen den einzelnen Aufgaben pausieren, auch tagelang. Aber nicht in einer Aufgabe selbst.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Danke, ich komme jedoch über den Link in Daimler Talent Cloud. Wo finde ich hier jetzt die Informationen zu INspire?

Ja genau, du kannst dich abmelden.

WiWi Gast schrieb am 11.05.2019:

talents.daimler.com/en/inspire/

Was ich hier so lese... ich sitze gerade total schmandig vorm PC und wollte das OA machen. Jetzt lese ich, dass ich das Video Interview auch dazu machen muss. Ich dachte das ist separat. Den Prozess hätten die ruhig mal viel genauer abbilden können.

Wenn ich jetzt mich durch den Test geklickt habe, kann ich mich also abmelden und dann wieder anmelden, um das Video Interview zu machen?
Muss ich da auf Englisch oder Deutsch antworten?

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 11.05.2019:

talents.daimler.com/en/inspire/

Was ich hier so lese... ich sitze gerade total schmandig vorm PC und wollte das OA machen. Jetzt lese ich, dass ich das Video Interview auch dazu machen muss. Ich dachte das ist separat. Den Prozess hätten die ruhig mal viel genauer abbilden können.

Wenn ich jetzt mich durch den Test geklickt habe, kann ich mich also abmelden und dann wieder anmelden, um das Video Interview zu machen?
Muss ich da auf Englisch oder Deutsch antworten?

Das Interview ist auf Englisch. Ja, du kannst nach jedem Test stoppen und zu einer anderen Zeit weitermachen.

antworten
Julia

INspire - the Leaders Lab

Danke, über den Link komme ich jedoch lediglich in die Daimler Talent Cloud. Ist das so richtig bzw. wo finde ich hier Informationen zu INspire?

Ja, du kannst dich abmelden.

WiWi Gast schrieb am 11.05.2019:

https://talents.daimler.com/en/inspire/

Was ich hier so lese... ich sitze gerade total schmandig vorm PC und wollte das OA machen. Jetzt lese ich, dass ich das Video Interview auch dazu machen muss. Ich dachte das ist separat. Den Prozess hätten die ruhig mal viel genauer abbilden können.

Wenn ich jetzt mich durch den Test geklickt habe, kann ich mich also abmelden und dann wieder anmelden, um das Video Interview zu machen?
Muss ich da auf Englisch oder Deutsch antworten?

antworten
woof

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 11.05.2019:

talents.daimler.com/en/inspire/

Was ich hier so lese... ich sitze gerade total schmandig vorm PC und wollte das OA machen. Jetzt lese ich, dass ich das Video Interview auch dazu machen muss. Ich dachte das ist separat. Den Prozess hätten die ruhig mal viel genauer abbilden können.

Wenn ich jetzt mich durch den Test geklickt habe, kann ich mich also abmelden und dann wieder anmelden, um das Video Interview zu machen?
Muss ich da auf Englisch oder Deutsch antworten?

Es ist gut erklärt auf dem Portal, ich denke sie setzen voraus, dass man sich selbst vorher ausreichend informiert. Das Video-Interview wird ja bei dem von dir angefügten Link bereits als Testbestandteil benannt.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Hey guys, just finished the online assessment. In verbal reasoning, I got poor results. "Compared to other participants, it is harder for you to handle the tasks in this test successfully" & "Your completion of the test was quite fast but inaccurate". Does this mean I'm done? Because from somewhere I read if you score poorly in one section, its game over for you!

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 13.05.2019:

Hey guys, just finished the online assessment. In verbal reasoning, I got poor results. "Compared to other participants, it is harder for you to handle the tasks in this test successfully" & "Your completion of the test was quite fast but inaccurate". Does this mean I'm done? Because from somewhere I read if you score poorly in one section, its game over for you!

Apparently so. Same for me in Verbal, "Quite fast but inaccurate"
How was the rest for you?
me: deductive-logical : 12/12 --> easier (quite fast / extremely acc.)
Numerical reasoning: 27/31 (of 37 in total) --> easier (Extremely fast & extremely acc.)
English: Easier

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 13.05.2019:

Hey guys, just finished the online assessment. In verbal reasoning, I got poor results. "Compared to other participants, it is harder for you to handle the tasks in this test successfully" & "Your completion of the test was quite fast but inaccurate". Does this mean I'm done? Because from somewhere I read if you score poorly in one section, its game over for you!

Unfortunately I think so... I got kicked off too

Ich hätte eine andere Frage: Daimler sieht es ja vor, die Ergebnisse 12 Monate lang zu speichern. Also kann ich es mir eigt doch abschminken, mich in nem halben Jahr nochmal zu bewerben oder wie seht ihr das?
Meine Resultate: easier, as easy, easier und harder

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

My Repots says: It is relatively easy for you to act competently and effectively with typical challenges at Daimler. In most cases you were able to evaluate and judge the presented situations in line with Daimler’s leadership values.

Conclusion: We'll kick you :-)

Really good...

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 13.05.2019:

Hey guys, just finished the online assessment. In verbal reasoning, I got poor results. "Compared to other participants, it is harder for you to handle the tasks in this test successfully" & "Your completion of the test was quite fast but inaccurate". Does this mean I'm done? Because from somewhere I read if you score poorly in one section, its game over for you!

You never know! I would suggest just to wait and see what the future brings.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Weiß jemand, was für eine Referenzgruppe genutzt wird, um zu den Aussagen "easier", "harder" etc. zu kommen? Wird man da mit Akademikern oder mit Management Trainee Bewerbern verglichen oder wie kann man sich das vorstellen?

Und meine zweite Frage: Gibt es irgendjemanden der irgendwo "much easier" stehen hat?

antworten
woof

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 14.05.2019:

Weiß jemand, was für eine Referenzgruppe genutzt wird, um zu den Aussagen "easier", "harder" etc. zu kommen? Wird man da mit Akademikern oder mit Management Trainee Bewerbern verglichen oder wie kann man sich das vorstellen?

Und meine zweite Frage: Gibt es irgendjemanden der irgendwo "much easier" stehen hat?

Zu 1.:
Ja da wird eine Normgruppe herangezogen mit ähnlichem Hintergrund. Das läuft ja alles über cut-e, nicht Daimler selbst. Die Normgruppe wird teils aus Zielwerten, teils aus historischen Mittelwerten bestehen.

Zu 2.:
Ja natürlich; ich denke, dass das bei vielen anderen auch der Fall sein wird (bei mir 2x, ich denke aber nicht, dass ich eingeladen werde). Im Endeffekt wird erstmal automatisch ausgesiebt (dort ist das gut), dann aber nochmal manuell bevor du eingeladen wirst. Da zählt dann der Lebenslauf sowie die Videointerviews. Zumindest ist das so nach den Infos die ich bekommen habe.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

woof schrieb am 14.05.2019:

WiWi Gast schrieb am 14.05.2019:

Weiß jemand, was für eine Referenzgruppe genutzt wird, um zu den Aussagen "easier", "harder" etc. zu kommen? Wird man da mit Akademikern oder mit Management Trainee Bewerbern verglichen oder wie kann man sich das vorstellen?

Und meine zweite Frage: Gibt es irgendjemanden der irgendwo "much easier" stehen hat?

Zu 1.:
Ja da wird eine Normgruppe herangezogen mit ähnlichem Hintergrund. Das läuft ja alles über cut-e, nicht Daimler selbst. Die Normgruppe wird teils aus Zielwerten, teils aus historischen Mittelwerten bestehen.

Zu 2.:
Ja natürlich; ich denke, dass das bei vielen anderen auch der Fall sein wird (bei mir 2x, ich denke aber nicht, dass ich eingeladen werde). Im Endeffekt wird erstmal automatisch ausgesiebt (dort ist das gut), dann aber nochmal manuell bevor du eingeladen wirst. Da zählt dann der Lebenslauf sowie die Videointerviews. Zumindest ist das so nach den Infos die ich bekommen habe.

Respekt! Darf ich fragen, wo du wesentlich besser warst als viele andere?
Und vielen Dank für deine Infos.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

All of them a bit less than yours! Did you get into the select phase? For me it's stuck at "Digital Pre Select Completed".

WiWi Gast schrieb am 14.05.2019:

WiWi Gast schrieb am 13.05.2019:

Hey guys, just finished the online assessment. In verbal reasoning, I got poor results. "Compared to other participants, it is harder for you to handle the tasks in this test successfully" & "Your completion of the test was quite fast but inaccurate". Does this mean I'm done? Because from somewhere I read if you score poorly in one section, its game over for you!

Apparently so. Same for me in Verbal, "Quite fast but inaccurate"
How was the rest for you?
me: deductive-logical : 12/12 --> easier (quite fast / extremely acc.)
Numerical reasoning: 27/31 (of 37 in total) --> easier (Extremely fast & extremely acc.)
English: Easier

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

My results:
Numerical Reasoning: as easy, extremely fast, extremely accurate
Verbal Reasoning: as easy, extremely fast, tended to be inaccurate
Deductive-logical thinking: as easy, quite fast, quite accurate
Language skills - English:
fluency: as easy
vocabulary: as easy
spelling: harder
Situational judgment:
It is relatively easy for you to act competently and effectively with typical challenges at Daimler. In most cases you were able to evaluate and judge the presented situations in line with Daimler’s leadership values.

I got rejected. Seems I didn't really understand the statements in the verbal reasoning part. I can't imagine that spelling got kicked me out. Either this or I messed up in the video interview. Or as always a mix of all the aforementioned :-D

Good luck to the bunch remaining in the process!

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

I guess it's because they haven't finished the final pre-select yet. Hope we'll get updated soon.

WiWi Gast schrieb am 16.05.2019:

All of them a bit less than yours! Did you get into the select phase? For me it's stuck at "Digital Pre Select Completed".

Hey guys, just finished the online assessment. In verbal reasoning, I got poor results. "Compared to other participants, it is harder for you to handle the tasks in this test successfully" & "Your completion of the test was quite fast but inaccurate". Does this mean I'm done? Because from somewhere I read if you score poorly in one section, its game over for you!

Apparently so. Same for me in Verbal, "Quite fast but inaccurate"
How was the rest for you?
me: deductive-logical : 12/12 --> easier (quite fast / extremely acc.)
Numerical reasoning: 27/31 (of 37 in total) --> easier (Extremely fast & extremely acc.)
English: Easier

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Hi!
Hat jeder von euch schon ein Ergebnis bekommen? Ich habe weder eine Nachricht im inspire Portal, noch beim Online Assessment Center .
Viel Glück an alle

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 17.05.2019:

I guess it's because they haven't finished the final pre-select yet. Hope we'll get updated soon.

WiWi Gast schrieb am 16.05.2019:

All of them a bit less than yours! Did you get into the select phase? For me it's stuck at "Digital Pre Select Completed".

Hey guys, just finished the online assessment. In verbal reasoning, I got poor results. "Compared to other participants, it is harder for you to handle the tasks in this test successfully" & "Your completion of the test was quite fast but inaccurate". Does this mean I'm done? Because from somewhere I read if you score poorly in one section, its game over for you!

Apparently so. Same for me in Verbal, "Quite fast but inaccurate"
How was the rest for you?
me: deductive-logical : 12/12 --> easier (quite fast / extremely acc.)
Numerical reasoning: 27/31 (of 37 in total) --> easier (Extremely fast & extremely acc.)
English: Easier

I thought that digital pre-select is automatic, and then our status changes to "Select", where they select manually. Anyways, fingers crossed and keeping hope alive!

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 17.05.2019:

Hi!
Hat jeder von euch schon ein Ergebnis bekommen? Ich habe weder eine Nachricht im inspire Portal, noch beim Online Assessment Center .
Viel Glück an alle

Das Ergebnis deines Tests findest du im inspire Portal unter 'My Profile '. Man bekommt keine extra Nachricht, lediglich das PDF taucht im Profil auf.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Und wo sehe ich bei dem Ergebnis ob ich einen Schritt weitergekommen bin?

Bei mir steht immer noch "Digital Pre-Select Completed" und auf der Startseite bei Events rechts:
"15 May - 5 Jun Running
We are screening your applications"

Ich weiß aber nicht ob das auf mich bezogen ist oder einfach allgemein für die Kohorte gilt. Weiß jemand mehr? :)

WiWi Gast schrieb am 19.05.2019:

Hi!
Hat jeder von euch schon ein Ergebnis bekommen? Ich habe weder eine Nachricht im inspire Portal, noch beim Online Assessment Center .
Viel Glück an alle

Das Ergebnis deines Tests findest du im inspire Portal unter 'My Profile '. Man bekommt keine extra Nachricht, lediglich das PDF taucht im Profil auf.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Relativ einfach, ich habe meine Absage schon per Email bekommen. Solltest du noch keine entsprechende Email bekommen, dann bist du vermutlich noch im Rennen.

WiWi Gast schrieb am 20.05.2019:

Und wo sehe ich bei dem Ergebnis ob ich einen Schritt weitergekommen bin?

Bei mir steht immer noch "Digital Pre-Select Completed" und auf der Startseite bei Events rechts:
"15 May - 5 Jun Running
We are screening your applications"

Ich weiß aber nicht ob das auf mich bezogen ist oder einfach allgemein für die Kohorte gilt. Weiß jemand mehr? :)

WiWi Gast schrieb am 19.05.2019:

Hi!
Hat jeder von euch schon ein Ergebnis bekommen? Ich habe weder eine Nachricht im inspire Portal, noch beim Online Assessment Center .
Viel Glück an alle

Das Ergebnis deines Tests findest du im inspire Portal unter 'My Profile '. Man bekommt keine extra Nachricht, lediglich das PDF taucht im Profil auf.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

wann ging denn deine Absage raus wenn ich fragen darf?

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 21.05.2019:

wann ging denn deine Absage raus wenn ich fragen darf?

Ich hab auch noch keine Absage und mein OA ist schon 2 Wochen her. Denkst du das ist gut?

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 21.05.2019:

wann ging denn deine Absage raus wenn ich fragen darf?

Ich hab auch noch keine Absage und mein OA ist schon 2 Wochen her. Denkst du das ist gut?

Soweit ich das mitbekommen habe läuft es wohl so, dass alle die definitiv zu schlecht sind (z.B. unterdurchschnittliche Ergebnisse im Onlinetest) wenige Tage nach dem OA die Absage bekommen. Ab dem 15. wird nun genauer geschaut und aussortiert. Deshalb die Frage wann die Absage kam (sollte diese nach dem 15. gekommen sein, haben wir/ich zumindest die erste Absagerunde überstanden)

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 21.05.2019:

wann ging denn deine Absage raus wenn ich fragen darf?

Ich hab auch noch keine Absage und mein OA ist schon 2 Wochen her. Denkst du das ist gut?

Soweit ich das mitbekommen habe läuft es wohl so, dass alle die definitiv zu schlecht sind (z.B. unterdurchschnittliche Ergebnisse im Onlinetest) wenige Tage nach dem OA die Absage bekommen. Ab dem 15. wird nun genauer geschaut und aussortiert. Deshalb die Frage wann die Absage kam (sollte diese nach dem 15. gekommen sein, haben wir/ich zumindest die erste Absagerunde überstanden)

Bei mir kam die Absage am 14. (Dienstag), wobei ich den Test am WE davor gemacht hatte.
Zu der Frage weiter oben: Es ist doch vollkommen egal was ich oder jemand anderes denkt. Du hast noch keine Absage und gut ist... Glückwunsch und so.
Soweit ich es verstanden hatte schauen jetzt die Fachabteilungen rein und picken sich Kandidaten. Viel Erfolg.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 21.05.2019:

WiWi Gast schrieb am 21.05.2019:

wann ging denn deine Absage raus wenn ich fragen darf?

Ich hab auch noch keine Absage und mein OA ist schon 2 Wochen her. Denkst du das ist gut?

Soweit ich das mitbekommen habe läuft es wohl so, dass alle die definitiv zu schlecht sind (z.B. unterdurchschnittliche Ergebnisse im Onlinetest) wenige Tage nach dem OA die Absage bekommen. Ab dem 15. wird nun genauer geschaut und aussortiert. Deshalb die Frage wann die Absage kam (sollte diese nach dem 15. gekommen sein, haben wir/ich zumindest die erste Absagerunde überstanden)

Bei mir kam die Absage am 14. (Dienstag), wobei ich den Test am WE davor gemacht hatte.
Zu der Frage weiter oben: Es ist doch vollkommen egal was ich oder jemand anderes denkt. Du hast noch keine Absage und gut ist... Glückwunsch und so.
Soweit ich es verstanden hatte schauen jetzt die Fachabteilungen rein und picken sich Kandidaten. Viel Erfolg.

Hey Danke! Hast du dich für den Zeitraum ab Oktober beworben? Also die Bewerbung, für den bewerbungszeitraum ab dem 8.4. beworben?

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 22.05.2019:

Hey Danke! Hast du dich für den Zeitraum ab Oktober beworben? Also die Bewerbung, für den bewerbungszeitraum ab dem 8.4. beworben?

Richtig

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 22.05.2019:

Hey Danke! Hast du dich für den Zeitraum ab Oktober beworben? Also die Bewerbung, für den bewerbungszeitraum ab dem 8.4. beworben?

Richtig

We kindly ask you to be patient, while we review your online test results and the other information you made available to us with your application.

You probably should be informed by three weeks at the latest if you have made it to the Recruitathon.‘ Das ist die letzte Antwort, die zurück kam.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

gibt es denn schon jemanden der seit dem 15. Mai eine Absage bekommen hat?

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Also ich kann schonmal mit dem ein oder anderen Gerücht aufräumen:

Ich hatte an einer Stelle im OA "much harder", sonst überall easier und habe nicht direkt eine Absage bekommen. Vielleicht finden die, ich hab's verdient hingehalten zu werden aber zumindest mal "von System" wird hier relativ offensichtlich niemand ausgesiebt.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 24.05.2019:

Also ich kann schonmal mit dem ein oder anderen Gerücht aufräumen:

Ich hatte an einer Stelle im OA "much harder", sonst überall easier und habe nicht direkt eine Absage bekommen. Vielleicht finden die, ich hab's verdient hingehalten zu werden aber zumindest mal "von System" wird hier relativ offensichtlich niemand ausgesiebt.

Wie sehen denn eure OA Ergebnisse generell so aus?
Meine:
Numerical - easier: 37/37 beantwortet, 32 richtig
Verbal - easier 49/49 beantwortet, 35 richtig
Deductive - easier 21 beantwortet, 18 richtig
Englisch - easier

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 24.05.2019:

Also ich kann schonmal mit dem ein oder anderen Gerücht aufräumen:

Ich hatte an einer Stelle im OA "much harder", sonst überall easier und habe nicht direkt eine Absage bekommen. Vielleicht finden die, ich hab's verdient hingehalten zu werden aber zumindest mal "von System" wird hier relativ offensichtlich niemand ausgesiebt.

Wie sehen denn eure OA Ergebnisse generell so aus?
Meine:
Numerical - easier: 37/37 beantwortet, 32 richtig
Verbal - easier 49/49 beantwortet, 35 richtig
Deductive - easier 21 beantwortet, 18 richtig
Englisch - easier

Ich hatte English as easy as other participants, sonst easier. Hab nur einen Bachelor und bin auch noch drin... wurde schon jemand eingeladen?

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 24.05.2019:

WiWi Gast schrieb am 24.05.2019:

Also ich kann schonmal mit dem ein oder anderen Gerücht aufräumen:

Ich hatte an einer Stelle im OA "much harder", sonst überall easier und habe nicht direkt eine Absage bekommen. Vielleicht finden die, ich hab's verdient hingehalten zu werden aber zumindest mal "von System" wird hier relativ offensichtlich niemand ausgesiebt.

Wie sehen denn eure OA Ergebnisse generell so aus?
Meine:
Numerical - easier: 37/37 beantwortet, 32 richtig
Verbal - easier 49/49 beantwortet, 35 richtig
Deductive - easier 21 beantwortet, 18 richtig
Englisch - easier

Ich hab nur den Bachelor und selbe Ergebnisse wie du bis auf englisch, da war ich bei as easy as. Und beim letzten Teil ‚relatively easy‘

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Die Einladungen gehen vermutlich nicht vor dem 5. raus. Ich dachte man braucht für das Programm einen Master?

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 28.05.2019:

Die Einladungen gehen vermutlich nicht vor dem 5. raus. Ich dachte man braucht für das Programm einen Master?

Absage auch?

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Weiß ich nicht, ich stecke ja leider nicht drin! Dachte aber da sie schon 2 Wochen Zeit hatten, haben sie bestimmt schon grob vorsortiert (kein Master, keine Auslandserfahrung, keine Praktika fliegt). Aber anscheinend ist das ja doch noch nicht der Fall. Mal schauen ob sie ihre Deadline bis zum 5. Mai einhalten werden!

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 28.05.2019:

Weiß ich nicht, ich stecke ja leider nicht drin! Dachte aber da sie schon 2 Wochen Zeit hatten, haben sie bestimmt schon grob vorsortiert (kein Master, keine Auslandserfahrung, keine Praktika fliegt). Aber anscheinend ist das ja doch noch nicht der Fall. Mal schauen ob sie ihre Deadline bis zum 5. Mai einhalten werden!

Ich hab keinen Master! Dafür massig auslandserfahrung, fließend und akzentfrei englisch, schon seit Ende 2017 Werkstudent bei Daimler, start up Erfahrung und viel soziales Engagement. Bin noch nicht rausgeflogen.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 29.05.2019:

Weiß ich nicht, ich stecke ja leider nicht drin! Dachte aber da sie schon 2 Wochen Zeit hatten, haben sie bestimmt schon grob vorsortiert (kein Master, keine Auslandserfahrung, keine Praktika fliegt). Aber anscheinend ist das ja doch noch nicht der Fall. Mal schauen ob sie ihre Deadline bis zum 5. Mai einhalten werden!

Ich hab keinen Master! Dafür massig auslandserfahrung, fließend und akzentfrei englisch, schon seit Ende 2017 Werkstudent bei Daimler, start up Erfahrung und viel soziales Engagement. Bin noch nicht
Rausgeflogen

Nur um dieser Prahlerei mal nen Riegel vorzuschieben, aber was bringt dir 3 Jahre im Ausland im Vergleich zu jemanden der nen Jahr weg war... nicht sonderlich viel.
Was macht ein akzentfreies Englisches besser als ein englisch was trotzdem fließend ist... nichts.
Die anderen Punkte kommentiere ich lieber nicht, aber was willst du damit sagen?

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 29.05.2019:

WiWi Gast schrieb am 28.05.2019:

Weiß ich nicht, ich stecke ja leider nicht drin! Dachte aber da sie schon 2 Wochen Zeit hatten, haben sie bestimmt schon grob vorsortiert (kein Master, keine Auslandserfahrung, keine Praktika fliegt). Aber anscheinend ist das ja doch noch nicht der Fall. Mal schauen ob sie ihre Deadline bis zum 5. Mai einhalten werden!

Ich hab keinen Master! Dafür massig auslandserfahrung, fließend und akzentfrei englisch, schon seit Ende 2017 Werkstudent bei Daimler, start up Erfahrung und viel soziales Engagement. Bin noch nicht rausgeflogen.

Damit sollte sich auch keiner angegriffen fühlen denke ich. Bin mir aber auch ziemlich sicher, dass in der Ausschreibung explizit Master als requirement stand.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 29.05.2019:

Weiß ich nicht, ich stecke ja leider nicht drin! Dachte aber da sie schon 2 Wochen Zeit hatten, haben sie bestimmt schon grob vorsortiert (kein Master, keine Auslandserfahrung, keine Praktika fliegt). Aber anscheinend ist das ja doch noch nicht der Fall. Mal schauen ob sie ihre Deadline bis zum 5. Mai einhalten werden!

Ich hab keinen Master! Dafür massig auslandserfahrung, fließend und akzentfrei englisch, schon seit Ende 2017 Werkstudent bei Daimler, start up Erfahrung und viel soziales Engagement. Bin noch nicht
Rausgeflogen

Nur um dieser Prahlerei mal nen Riegel vorzuschieben, aber was bringt dir 3 Jahre im Ausland im Vergleich zu jemanden der nen Jahr weg war... nicht sonderlich viel.
Was macht ein akzentfreies Englisches besser als ein englisch was trotzdem fließend ist... nichts.
Die anderen Punkte kommentiere ich lieber nicht, aber was willst du damit sagen?

Kann hier nur zustimmen. Habe in England gelebt und dementsprechend einen britischen Akzent. Glaube nicht, dass ich dadurch einen Nachteil habe ;)

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Bilde Dir bloß nichts drauf ein. Ein cleaner US amerikanischer Akzent ist viel cooler :)

WiWi Gast schrieb am 29.05.2019:

WiWi Gast schrieb am 29.05.2019:

Weiß ich nicht, ich stecke ja leider nicht drin! Dachte aber da sie schon 2 Wochen Zeit hatten, haben sie bestimmt schon grob vorsortiert (kein Master, keine Auslandserfahrung, keine Praktika fliegt). Aber anscheinend ist das ja doch noch nicht der Fall. Mal schauen ob sie ihre Deadline bis zum 5. Mai einhalten werden!

Ich hab keinen Master! Dafür massig auslandserfahrung, fließend und akzentfrei englisch, schon seit Ende 2017 Werkstudent bei Daimler, start up Erfahrung und viel soziales Engagement. Bin noch nicht
Rausgeflogen

Nur um dieser Prahlerei mal nen Riegel vorzuschieben, aber was bringt dir 3 Jahre im Ausland im Vergleich zu jemanden der nen Jahr weg war... nicht sonderlich viel.
Was macht ein akzentfreies Englisches besser als ein englisch was trotzdem fließend ist... nichts.
Die anderen Punkte kommentiere ich lieber nicht, aber was willst du damit sagen?

Kann hier nur zustimmen. Habe in England gelebt und dementsprechend einen britischen Akzent. Glaube nicht, dass ich dadurch einen Nachteil habe ;)

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 29.05.2019:

WiWi Gast schrieb am 29.05.2019:

Weiß ich nicht, ich stecke ja leider nicht drin! Dachte aber da sie schon 2 Wochen Zeit hatten, haben sie bestimmt schon grob vorsortiert (kein Master, keine Auslandserfahrung, keine Praktika fliegt). Aber anscheinend ist das ja doch noch nicht der Fall. Mal schauen ob sie ihre Deadline bis zum 5. Mai einhalten werden!

Ich hab keinen Master! Dafür massig auslandserfahrung, fließend und akzentfrei englisch, schon seit Ende 2017 Werkstudent bei Daimler, start up Erfahrung und viel soziales Engagement. Bin noch nicht
Rausgeflogen

Nur um dieser Prahlerei mal nen Riegel vorzuschieben, aber was bringt dir 3 Jahre im Ausland im Vergleich zu jemanden der nen Jahr weg war... nicht sonderlich viel.
Was macht ein akzentfreies Englisches besser als ein englisch was trotzdem fließend ist... nichts.
Die anderen Punkte kommentiere ich lieber nicht, aber was willst du damit sagen?

Kann hier nur zustimmen. Habe in England gelebt und dementsprechend einen britischen Akzent. Glaube nicht, dass ich dadurch einen Nachteil habe ;)

Wenn ein deutscher Interviewee bei mir im Interview mit britischem Akzent loslegt, dann nimm ich ihn nicht mehr ernst.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Der Vorposter hat ganz offensichtlich keinerlei Kenntnisse bezüglich der englischen Sprache. Anders kann ich mir eine solch frevelhafte Aussage nicht erklären ;)

WiWi Gast schrieb am 29.05.2019:

Bilde Dir bloß nichts drauf ein. Ein cleaner US amerikanischer Akzent ist viel cooler :)

WiWi Gast schrieb am 29.05.2019:

WiWi Gast schrieb am 29.05.2019:

Weiß ich nicht, ich stecke ja leider nicht drin! Dachte aber da sie schon 2 Wochen Zeit hatten, haben sie bestimmt schon grob vorsortiert (kein Master, keine Auslandserfahrung, keine Praktika fliegt). Aber anscheinend ist das ja doch noch nicht der Fall. Mal schauen ob sie ihre Deadline bis zum 5. Mai einhalten werden!

Ich hab keinen Master! Dafür massig auslandserfahrung, fließend und akzentfrei englisch, schon seit Ende 2017 Werkstudent bei Daimler, start up Erfahrung und viel soziales Engagement. Bin noch nicht
Rausgeflogen

Nur um dieser Prahlerei mal nen Riegel vorzuschieben, aber was bringt dir 3 Jahre im Ausland im Vergleich zu jemanden der nen Jahr weg war... nicht sonderlich viel.
Was macht ein akzentfreies Englisches besser als ein englisch was trotzdem fließend ist... nichts.
Die anderen Punkte kommentiere ich lieber nicht, aber was willst du damit sagen?

Kann hier nur zustimmen. Habe in England gelebt und dementsprechend einen britischen Akzent. Glaube nicht, dass ich dadurch einen Nachteil habe ;)

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Sorry, aber ist doch so. Wenn da so ein Jochen sitzt und mir einen auf Brite macht, kann man doch nicht ernst nehmen. Am besten noch, wenn er das Gespräch mit "Well..." anfängt. Haha, als Personaler würde ich ihn ohrfeigen und nach Hause schicken.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 29.05.2019:

Sorry, aber ist doch so. Wenn da so ein Jochen sitzt und mir einen auf Brite macht, kann man doch nicht ernst nehmen. Am besten noch, wenn er das Gespräch mit "Well..." anfängt. Haha, als Personaler würde ich ihn ohrfeigen und nach Hause schicken.

Deswegen bist du auch kein Personaler, sondern irgendein Troll der auf Wiwi Treff Müll schreibt.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 29.05.2019:

Sorry, aber ist doch so. Wenn da so ein Jochen sitzt und mir einen auf Brite macht, kann man doch nicht ernst nehmen. Am besten noch, wenn er das Gespräch mit "Well..." anfängt. Haha, als Personaler würde ich ihn ohrfeigen und nach Hause schicken.

Deswegen bist du auch kein Personaler, sondern irgendein Troll der auf Wiwi Treff Müll schreibt.

Kann ich nur zustimmen! Glaube nicht, dass Leute mit solchen Ansichten bei so einem Programm weit kommen.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Ich war beim AC und kann soviel verraten. Das Englisch der Kandidaten war oft besser als der Beobachter. Wer es nicht glaubt, der kann sich mal englischsprachige interviews mit den CEO's oder anderen hohen tieren anschauen.

Solange man also seinen Punkt rüber bringen kann, ist Akzent völlig egal. Und wer sich an solchen Kleinigkeiten stört, der sollte seine oberflächlichen Menschenkentnisse und Weltansichten stark überdenken.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 29.05.2019:

Ich war beim AC und kann soviel verraten. Das Englisch der Kandidaten war oft besser als der Beobachter. Wer es nicht glaubt, der kann sich mal englischsprachige interviews mit den CEO's oder anderen hohen tieren anschauen.

Solange man also seinen Punkt rüber bringen kann, ist Akzent völlig egal. Und wer sich an solchen Kleinigkeiten stört, der sollte seine oberflächlichen Menschenkentnisse und Weltansichten stark überdenken.

Und du bist nicht ins Programm gekommen?

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 03.06.2019:

WiWi Gast schrieb am 29.05.2019:

Ich war beim AC und kann soviel verraten. Das Englisch der Kandidaten war oft besser als der Beobachter. Wer es nicht glaubt, der kann sich mal englischsprachige interviews mit den CEO's oder anderen hohen tieren anschauen.

Solange man also seinen Punkt rüber bringen kann, ist Akzent völlig egal. Und wer sich an solchen Kleinigkeiten stört, der sollte seine oberflächlichen Menschenkentnisse und Weltansichten stark überdenken.

Und du bist nicht ins Programm gekommen?

nein, weil englisch zu schwach

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Wie würdest du dein Englisch beschreiben? Niveau bzw. wo gelernt?

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 04.06.2019:

Wie würdest du dein Englisch beschreiben? Niveau bzw. wo gelernt?

That one about english was a joke. But at the review they told me that I should/could improve it. So it was a slight issue but not the main one. Mainly, I didn't make it because I wasn't prepared good enough and probably because my profile doesn't fit their concept.

Regarding the Post-Erasmus test, my eglish level is between C1 and C2. I spent one year abroad and am spending a lot of time on the english side of the internet. That is where my skills are coming from. While I have no struggle with small-talk and low level conversation, it is still rather hard for me to remain fluent in tech talks or other high-level talks that requires special words.

I am writing this without using a translator, just to give you an impression of my level.

However, the accent was not the issue at all.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 04.06.2019:

WiWi Gast schrieb am 04.06.2019:

Wie würdest du dein Englisch beschreiben? Niveau bzw. wo gelernt?

That one about english was a joke. But at the review they told me that I should/could improve it. So it was a slight issue but not the main one. Mainly, I didn't make it because I wasn't prepared good enough and probably because my profile doesn't fit their concept.

Regarding the Post-Erasmus test, my eglish level is between C1 and C2. I spent one year abroad and am spending a lot of time on the english side of the internet. That is where my skills are coming from. While I have no struggle with small-talk and low level conversation, it is still rather hard for me to remain fluent in tech talks or other high-level talks that requires special words.

I am writing this without using a translator, just to give you an impression of my level.

However, the accent was not the issue at all.

Wow, heavy dude. Your english is full nice. But I think my english is better and thats the reason why they have taken me.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Okay, ja ich weiss ganz genau was du meinst. Mit small talk habe ich per se auch kein Problem, jedoch ist mir bei meinem AC (nicht der hier) aufgefallen, dass mir einfach die Wörter in dem richtigen Moment fehlten, um z.B. kritische Situationen in Rollenspielen zu meistern. Im deutschen hätte ich es besser meistern können. Auch ich habe es nicht geschafft, aber mein Englisch wurde nicht bemängelt, eher meine fehlender Authentizität.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Okay, ich kann dein Anliegen sehr gut verstehen. Bei mir ist es ähnlich, also Small-Talk ist kein Problem, jedoch wirkliche Fachgespräche auf Englisch zu führen ist dann doch ein Problem. Jedoch bin ich bei weitem auf keinem C1/C2-Level. Das war auch ein Punkt, warum ich mein AC (nicht dieses hier) u.a. nicht gepackt habe. In bestimmten Situationen z.B. Rollenspiele, haben mir die Vokabeln gefehlt, um die Situation pfiffiger zu meistern. Im Deutschen hätte ich es besser meistern können.

Auch bei mir konnten die Beobachter des Unternehmens selber nicht perfekt Englisch, und switchten in jeder freien Minute ins Deutsche. Warum dann solche (hohen?) Anforderungen an Bewerber?

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Hey sag mal weisst du noch, in welcher Form Fragen vom online AC (numerical reasoning etc) im richtigen AC abgefragt wurden? Ich habe gehört, dass die nochmal so einen Test im richtigen AC, jedoch in abgewandelter Form machen? Handelt es sich dabei nur um eine kurzform wie im vorherigen online AC oder auf was kann man sich dort einstellen/vorbereiten?

LG

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Es gab keinen online AC im richtigen AC mehr. Dort ging es dann um andere sachen.

Interview, Präsi, Gruppensituation, Rollenspiel

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

"We are happy to inform you that you have successfully passed the digital pre-selection. Well done! We would like to take this opportunity to remind you that your online test result is valid for 12 months."

Die Rückmeldungen gehen schon raus :)

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 04.06.2019:

Es gab keinen online AC im richtigen AC mehr. Dort ging es dann um andere sachen.

Interview, Präsi, Gruppensituation, Rollenspiel

Super danke! wie lange ist deins her? Weil mir wurde gesagt dass die zT Stichproben machen, um die Schummler im online AC rauszuwerfen, aber vielleicht war das früher nur so.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Gerade eine Email bekommen, dass ich eine Runde weiter bin! :)
Wie sieht es bei euch aus?

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 04.06.2019:

Gerade eine Email bekommen, dass ich eine Runde weiter bin! :)
Wie sieht es bei euch aus?

Auch eine Runde weiter :-) Bin gespannt, ob sie die vollen zwei Wochen brauchen um die finalen Zusage für den Assessmentmarathon zu verschicken.
War jedoch im VideoInterview nicht so dolle, glaube das wird jetzt besonders wichtig....

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Sind von den Leuten die weiter gekommen sind überall welche BWLer/WiWis oder alle mindestens WiIngs?

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Auch eine Runde weiter :-) Bin gespannt, ob sie die vollen zwei Wochen brauchen um die finalen Zusage für den Assessmentmarathon zu verschicken.
War jedoch im VideoInterview nicht so dolle, glaube das wird jetzt besonders wichtig....

Mir geht es ähnlich. Das Video war nix... Wüsste gerne wie viele noch im Rennen sind.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 04.06.2019:

Es gab keinen online AC im richtigen AC mehr. Dort ging es dann um andere sachen.

Interview, Präsi, Gruppensituation, Rollenspiel

Super danke! wie lange ist deins her? Weil mir wurde gesagt dass die zT Stichproben machen, um die Schummler im online AC rauszuwerfen, aber vielleicht war das früher nur so.

Hat da jemand Angst erwischt zu werden?

K.p. ob die Stichproben machen, aber das AC war sehr stram durchgetaktet, da wäre eigentlich keine Zeit für weitere OA übungen. Zudem wäre das dann unfair Anderen gegenüber. Und wer sagt, dass selbst Einstein bei so einer Stichprobe nicht komplett schlecht ist, wegen Stress und so.

Wenn du also gecheatet hast und eine Runde weiter bist, dann freu dich und bereite dich gut auf das AC vor, das hat es auch in sich.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Herzlichen Glückwunsch euch beiden :-)
Könntet ihr eure Profile mal kurz niederschreiben? Ich bin leider nicht genommen worden. War im Online AC aber überall überdurchschnittlich. Würde mir echt helfen.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 04.06.2019:

Herzlichen Glückwunsch euch beiden :-)
Könntet ihr eure Profile mal kurz niederschreiben? Ich bin leider nicht genommen worden. War im Online AC aber überall überdurchschnittlich. Würde mir echt helfen.

Bachelor 1.9 deutsche Target Uni klassisches BWL (allerdings komplett auf englisch)
Auslandssemester in Asien
Master 1.5 erneut BWL Uni in Amerika
Praktikum bei Daimler, sowie Auslandspraktikum
Studentisches Engagement

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 04.06.2019:

Es gab keinen online AC im richtigen AC mehr. Dort ging es dann um andere sachen.

Interview, Präsi, Gruppensituation, Rollenspiel

Super danke! wie lange ist deins her? Weil mir wurde gesagt dass die zT Stichproben machen, um die Schummler im online AC rauszuwerfen, aber vielleicht war das früher nur so.

Hat da jemand Angst erwischt zu werden?

K.p. ob die Stichproben machen, aber das AC war sehr stram durchgetaktet, da wäre eigentlich keine Zeit für weitere OA übungen. Zudem wäre das dann unfair Anderen gegenüber. Und wer sagt, dass selbst Einstein bei so einer Stichprobe nicht komplett schlecht ist, wegen Stress und so.

Wenn du also gecheatet hast und eine Runde weiter bist, dann freu dich und bereite dich gut auf das AC vor, das hat es auch in sich.

Perfekt danke! Ging eher darum, ob man sich nochmal drauf üben sollte, da ich zB in einer Rubrik eher schwach abgeschnitten hatte und dafür dann noch bis zum OA weiter geübt hätte, damit es an solchen Dingen nicht scheitert.

Findet das komplette AC auf Englisch statt?

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Bin auch weiter.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

I am in the next round :)

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

I am in the next round as well, anyone knows if the AC will take place in Stuttgart?

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Findet das komplette AC auf Englisch statt?

Alle Übungen sind auf Englisch, ja.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 05.06.2019:

I am in the next round as well, anyone knows if the AC will take place in Stuttgart?

They did in the past! So I guess so! Where are you from?

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

I'm also in for the Select phase!

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Mir fallen jetzt spontan bei den Aktivitäten nicht viele Möglichkeiten ein sich vorzubereiten. Kannst du mir auf die Sprünge helfen was du rückblickend gerne geübt hättest?
Danke schonmal

WiWi Gast schrieb am 04.06.2019:

Es gab keinen online AC im richtigen AC mehr. Dort ging es dann um andere sachen.

Interview, Präsi, Gruppensituation, Rollenspiel

Super danke! wie lange ist deins her? Weil mir wurde gesagt dass die zT Stichproben machen, um die Schummler im online AC rauszuwerfen, aber vielleicht war das früher nur so.

Hat da jemand Angst erwischt zu werden?

K.p. ob die Stichproben machen, aber das AC war sehr stram durchgetaktet, da wäre eigentlich keine Zeit für weitere OA übungen. Zudem wäre das dann unfair Anderen gegenüber. Und wer sagt, dass selbst Einstein bei so einer Stichprobe nicht komplett schlecht ist, wegen Stress und so.

Wenn du also gecheatet hast und eine Runde weiter bist, dann freu dich und bereite dich gut auf das AC vor, das hat es auch in sich.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 06.06.2019:

Mir fallen jetzt spontan bei den Aktivitäten nicht viele Möglichkeiten ein sich vorzubereiten. Kannst du mir auf die Sprünge helfen was du rückblickend gerne geübt hättest?
Danke schonmal

Es gab keinen online AC im richtigen AC mehr. Dort ging es dann um andere sachen.

Interview, Präsi, Gruppensituation, Rollenspiel

Super danke! wie lange ist deins her? Weil mir wurde gesagt dass die zT Stichproben machen, um die Schummler im online AC rauszuwerfen, aber vielleicht war das früher nur so.

Hat da jemand Angst erwischt zu werden?

K.p. ob die Stichproben machen, aber das AC war sehr stram durchgetaktet, da wäre eigentlich keine Zeit für weitere OA übungen. Zudem wäre das dann unfair Anderen gegenüber. Und wer sagt, dass selbst Einstein bei so einer Stichprobe nicht komplett schlecht ist, wegen Stress und so.

Wenn du also gecheatet hast und eine Runde weiter bist, dann freu dich und bereite dich gut auf das AC vor, das hat es auch in sich.

  • Jemanden suchen der gut Fragen zu deinem Profil stellen kann und diese mit ihm üben.
  • Antworten zur Motivation, warum Daimler, warum das Programm, warum willst du Führen, wann hast du schonmal geführt, change management, motivation der Mitarbeiter, Stärken, Schwächen und und und
  • Dabei wird dich keiner nach den Schwächen direkt Fragen. Aber die werden dich sowas wie im Video interview Fragen: Wann hattest du schonmal eine schwierige Situation überwunden. Oder: Welchen besonders wertvollen Tipp hattest du mal erhalten der dich beeinflusst hat und wie. Da fängt man oft an lange zu überlegen. Dabei wollen die nur wissen welche Schwäche du hattest und wie du diese gemeistert hast. Am besten bringst du das noch mit einer geilen Story rüber.
  • Herausfinden welche methoden es gibt um in Gruppen schnell Ergebnisse erzielen zu können. Die fahren richtig darauf ab wenn du dann Fachbegriffe raushaust, mit System vorgehst und andere davon überzeugen kannst.
  • Relevante englische Vokabeln
  • Leadership 2020 kennen und anwenden können. Wenn du also jemanden motivieren/überzeugen willst, dann nach dem Prinzip Leadership 2020
  • Selbstpräsentation und Selbstvermarktung. In 3-5 Sätzen solltest du etwas über dich so rüber bringen können, dass die Leute zumindest bock auf mehr von dir bekommen. Auf englisch natürlich.

Und wenn du richtig abrocken willst:

  • Stimmlage, Körperhaltung, non Verbale kommunikation/Körpersprache, Gestik, unverkrampftes Lächeln, Augenkontakt und Smalltalk

Das alles sollte dir Locker von der Hand gehen, als würdest du täglich nichts anderes als das alles auf Englisch vor Publikum tun. Und wenn man dich Nachts um 3 Weckt. soltest du zumindest deine beweggründe und dein persönliches "Warum" runter rattern können wie eine MG4. Es kann nämlich passieren, dass du in den zwei Tagen nicht wirst schlafen können vor Aufregung, oder wegen dem Hotel oder, oder. So geht es vielen. Aber du hast nur diese zwei Tage an denen du selbst komplett übermüdet, überzeugen musst.

Natürlich alles kein muss, aber wenn du das kannst und dabei nicht total verkrampft bist, hast du sehr gute chancen weiter zu kommen.

Vorausgesetzt dein Gegenüber findet dich dann noch symphatisch und du passt auf die Zielstelle.

Für jede Stelle, werden mehrere eingeladen. Nehmen müssen die aber keinen. Du musst also nicht nur besser als die anderen sein. Du musst vor allem dafür sorgen, dass die Bock haben mit dir in der zukunft zu Arbeiten und sich sicher sein können, dass du die nicht blamierst.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Recruitathon Einladungen sind bereits versandt worden!

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 13.06.2019:

Recruitathon Einladungen sind bereits versandt worden!

Das gilt vermutlich nicht für alle Bereiche.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 13.06.2019:

Recruitathon Einladungen sind bereits versandt worden!

Wie war denn die Formulierung in deiner angeblichen Einladung?

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 13.06.2019:

Recruitathon Einladungen sind bereits versandt worden!

Woher weißt du das denn? Bist du selbst unter den Glücklichen? :)

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Ich habe heute Vormittag auch eine Einladung bekommen, ich gehe aber davon aus, dass die Einladungen nach und nach geschickt werden. Die Formulare, die wir für die Anreise ausfüllen müssen, haben in dem Portal nur 7 views jeweils. Das wären viel zu wenige, also abwarten, Tee trinken :) Allen noch viel Erfolg!

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Hat denn auch schon jemand eine Absage bekommen heute?

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Als jemand der bei der vorletzten Runde genommen wurde kann ich euch sagen, dass manche von den geposteten AC Ergebnissen hier unrealistisch ohne Hilfe dritter zu erreichen sind ;) Gibt auch dementsprechende Fraud Kontrollen seit neuestem. Das wird daher diesmal sicher auch beim RM nochmals thematisiert werden bei den entsprechenden Personen. Eingeladen wird man trotzdem weil vielleicht ja doch mal ein wirklicher Extrem-Überflieger dabei ist, was aber bisher wohl noch nicht vorkam laut meines Mentors.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 15.06.2019:

Als jemand der bei der vorletzten Runde genommen wurde kann ich euch sagen, dass manche von den geposteten AC Ergebnissen hier unrealistisch ohne Hilfe dritter zu erreichen sind ;) Gibt auch dementsprechende Fraud Kontrollen seit neuestem. Das wird daher diesmal sicher auch beim RM nochmals thematisiert werden bei den entsprechenden Personen. Eingeladen wird man trotzdem weil vielleicht ja doch mal ein wirklicher Extrem-Überflieger dabei ist, was aber bisher wohl noch nicht vorkam laut meines Mentors.

Kann ich bestätigen!
Dieses Jahr wird eine Reihe von Kandidaten den Test noch mal vor Ort machen müssen, da viele Ergebnisse utopisch gut waren.
Bereitet euch also gut darauf vor!

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Ok, mich würde viel mehr interessieren, wie euch das Programm gefällt, wie oft ihr euch mit dem Mentor trifft, wie die Planung der Stationen abläuft, wie viel Entscheidungsfreiheit man dabei hat. Da ihr beide im Programm seid, wäre das schön zu hören :)

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Ich habe auch eine Einladung erhalten.
Meint ihr das ist ein Ergebnis mit dem ich erneut Tests unterlaufen muss? fand es eher durchschnittlich...würde sonst ggf. noch mal üben, da man unter Druck vor Ort wahrscheinlich schlechter performen wird als zuhause vorm Laptop

logical: As easy (immer nur knapp die hälfte beantwortet)
verbal: As easy (immer nur knapp die hälfte beantwortet)
deductive: Easier (ca 10)
englisch: Easier

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Does anyone know how many people received an invitation to the Recruitathon?

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 17.06.2019:

Ich habe auch eine Einladung erhalten.
Meint ihr das ist ein Ergebnis mit dem ich erneut Tests unterlaufen muss? fand es eher durchschnittlich...würde sonst ggf. noch mal üben, da man unter Druck vor Ort wahrscheinlich schlechter performen wird als zuhause vorm Laptop

logical: As easy (immer nur knapp die hälfte beantwortet)
verbal: As easy (immer nur knapp die hälfte beantwortet)
deductive: Easier (ca 10)
englisch: Easier

First of all, I think if they shell out the time to rerun the online assessment, it only makes sense to let everyone do it. Even mediocre results may be cheated to cover a very low perfomance.

I leave it up to you to compare yourself to the other forum posts to assess whether you are a strong overperformer.

Please bear in mind: No need to worry, if you have not cheated. I assume they are well aware that the pressure situation may lower your scores slightly.

Finally, I question the approach anyways. It is a strong statement to assume a 30 mins quant test (including vague or even obscure questions in my opinion) provides a more accurate representation than a history of academic performance, let alone proven standard test like GMAT or TOEFL.

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast schrieb am 17.06.2019:

Ich habe auch eine Einladung erhalten.
Meint ihr das ist ein Ergebnis mit dem ich erneut Tests unterlaufen muss? fand es eher durchschnittlich...würde sonst ggf. noch mal üben, da man unter Druck vor Ort wahrscheinlich schlechter performen wird als zuhause vorm Laptop

logical: As easy (immer nur knapp die hälfte beantwortet)
verbal: As easy (immer nur knapp die hälfte beantwortet)
deductive: Easier (ca 10)
englisch: Easier

Hey,

nein das gilt eher für die, die komplett alle Fragen beantworten konnten etc. Alle Fragen zu beantworten ist nämlich ohne Hilfe eigentlich bis auf Ausnahmen unmöglich. Deine Ergebnisse sind realistisch!

antworten
WiWi Gast

INspire - the Leaders Lab

Weiß jemand wieso es Leute gibt die bisher weder eine Einladung noch eine Absage erhalten haben?
Meint ihr man steht dann auf einer Art Warteliste falls jemand nicht zusagt oder dauert es einfach bis die Absagen rausgehen?

antworten

Artikel zu Daimler

Gratis-Musikdownload - Mercedes-Benz Mixed Tape 06

Ein Plattenspieler.

Alle acht Wochen stellt Mercedes-Benz 15 ausgesuchte Songs als »Mixed Tape« Compilation kostenlos zum Download zur Verfügung. Das zweite Online-Album für 2005 gibt es seit dem 22. März.

Gratis-Musikdownload von Mercedes-Benz

Ein Plattenspieler.

Alle acht Wochen stellt Mercedes-Benz 15 ausgesuchte Songs als »Mixed Tape« Compilation kostenlos zum Download zur Verfügung. Das erste Online-Album für 2005 gibt es seit dem 25. Januar.

Neuer Studiengang Wirtschaftsinformatik am KIT

Eine Gruppe Studenten am Karlsruher Institut für Technologie symbolisiert das Studium im neuen Studiengang Wirtschaftsinformatik.

Wirtschaftsinformatiker sind aktuell begehrte Fachkräfte. Wer die Digitalisierung mitgestalten will, sollte sich den neuen Studiengang Wirtschaftsinformatik des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ansehen. Der Bachelor- und Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik vermittelt Kompetenzen für die digitale Arbeitswelt. Der neue Studiengang Wirtschaftsinformatik wird ab dem Wintersemester 2019/2020 am KIT angeboten. Bewerbungsfrist ist der 15. Juli 2019.

Wirtschaft studieren: Das Studium Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Betriebswirtschaftslehre BWL

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre ist mit Abstand am beliebtesten in Deutschland. Nicht ohne Grund, denn BWL-Absolventen haben im Gesamtvergleich beste Job-Aussichten. Im Jahr 2013 haben 72.700 Studienanfänger und damit sechs Prozent mehr ein BWL-Studium begonnen. Dabei ist Betriebswirtschaftslehre bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt: Beinahe die Hälfte der Studienanfänger war weiblich. Insgesamt waren 222.600 Studierende in BWL eingeschrieben und rund 42.400 Abschlussprüfungen wurden in 2013 erfolgreich abgelegt. Mehr als zwei Drittel bestanden die Bachelor-Prüfung in BWL. Der Anteil der Masterabsolventen lag in BWL bei 21 Prozent.

Wirtschaft studieren: Das Studium der Wirtschaftswissenschaften (Wiwi)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Wirtschaftswissenschaften

Rund 21 Prozent aller Studenten wirtschaftswissenschaftlicher Fachrichtungen studieren Wirtschaftswissenschaften ohne Spezifikation. Im Studium der Wirtschaftswissenschaften wird zu gleichen Teilen Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre gelehrt. Mit dem Lehramtsstudiengang können Studenten der Wirtschaftswissenschaften den Beruf als Lehrer am Berufskolleg ergreifen.

Studium Internationale Betriebswirtschaftslehre (IBWL)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Internationale Betriebswirtschaftslehre IBWL

Eine internationale Ausrichtung im Fach Betriebswirtschaftslehre wünschen sich immer mehr. So entscheiden sich jedes Jahr mehr Studienanfänger für ein Studium der Internationalen BWL. Der Studiengang ermöglicht einen Einblick in globale wirtschaftliche Zusammenhänge. Zusätzlich lernen Studierende im internationalen Management eine weitere Fremdsprache und vertiefen diese während eines Auslandsstudiums. Rund 10 Prozent aller Studienanfänger entscheiden sich für ein Studium Internationale Betriebswirtschaft.

Wirtschaft studieren: Das Studium Wirtschaftsinformatik (WI)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Wirtschaftsinformatik

Absolventen der Wirtschaftsinformatik können kaum bessere Karrierechancen haben. Mit einem Abschluss in einem MINT-Fach finden fast 100 Prozent der ehemaligen Wirtschaftsinformatik-Studierenden einen attraktiven und gut bezahlten Job. Kein Wunder, dass sich der Studiengang seit vielen Jahren unter den Top 10 aller Studiengänge befindet – zumindest beim männlichen Geschlecht. Während im Wintersemester 2012/2013 rund 80,5 Prozent Männer Wirtschaftsinformatik (WI) studierten, lag der Frauenanteil bei nur 19,1 Prozent. Frauen sind in der IT gesucht und sollten den Einstieg wagen. Der interdisziplinäre Studiengang Wirtschaftsinformatik ist ideal, um zukünftig erfolgreich in der Männerdomäne als IT-Spezialistin durchzustarten.

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre«

Buchcover Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Online-Lernumgebung

»Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre« ist ein kompaktes, praxisbezogenes Lehrbuch für das Bachelor-Studium in BWL. Es macht mit den wichtigsten Problemstellungen und Werkzeugen der Betriebswirtschaft vertraut. Dieses BWL-Lehrbuch hilft unternehmerische Entscheidungen zu verstehen, zu hinterfragen und zu treffen. Studierende der Betriebswirtschaftslehre erhalten in acht Kapitel auf 270 Seiten für 18 Euro wichtige Grundlagen der BWL präsentiert.

FBS-Absolventen der Technischen Betriebswirtschaft verabschiedet

Absolventen der Ferdinand-Braun-Schule im Studiengang "Technischen Betriebswirtschaft" 2019

Die Ferdinand-Braun-Schule (FBS) hat 32 staatlich geprüfte Techniker mit dem Schwerpunkt »Technische Betriebswirtschaft« nach einem eineinhalbjährigen Ergänzungsstudium in Teilzeitform verabschiedet. Das FBS-Ergänzungsstudium wird staatlich geprüften Technikern angeboten, die bereits ein Erststudium an der Fachschule für Technik in den Fachrichtungen Maschinenbau oder Elektrotechnik abgeschlossen haben.

Wirtschaft studieren: Das Studium Wirtschaftsingenieurwesen (WIng)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Wirtschaftsingenieurwesen

Die Zahl der Studierenden in Wirtschaftsingenieurwesen steigt seit mehr als 20 Jahren kontinuierlich. Ausschlaggebend sind der sichere Einstieg in die Berufswelt und die attraktiven Gehaltsaussichten für Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsingenieurinnen. Als Schnittstelle zwischen Technik und Wirtschaft profitieren Unternehmen von Wirtschaftsingenieuren und Wirtschaftsingenieurinnen, die sowohl betriebswirtschaftliche als auch naturwissenschaftliche Betrachtungsweisen kennen. Allein im Jahr 2014 haben rund 13.000 WIng-Studierende ihren Abschluss gemacht, während knapp 23.000 Studienanfänger verzeichnet wurden. Insgesamt studierten in dem Jahr über 80.000 Studierende Wirtschaftsingenieurwesen.

NC-Quoten in Wirtschaftswissenschaften im Wintersemester 2016/2017 am höchsten

Ein Mädchen mit einem grauen Kapuzenpullover mit der Aufschrift Abitur.

Studiengänge mit Numerus Clausus (NC) sind im kommenden Wintersemester 2016/2017 am meisten in den Fächergruppen in Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften zu finden. Besonders diejenigen, die in Hamburg und Bremen studieren wollen, werden vor Ort fast drei Viertel aller Studiengänge mit Zulassungsbeschränkung vorfinden. Studiengänge ohne NC gibt es vor allem in Rheinland-Pfalz und Mecklenburg-Vorpommern. Das zeigen die neuen Ergebnisse des CHE Centrum für Hochschulentwicklung.

Studienplatzvergabe in Betriebswirtschaftslehre (BWL): Bewerbung, NC und Wartezeit

Jonas in der Berliner U-Bahn

Die Betriebswirtschaftslehre, kurz BWL, ist das beliebteste Studienfach in Deutschland. Der Weg zum Studienplatz kann daher steinig sein. Die Chancen auf einen Studienplatz in BWL sind an Hochschulen sehr unterschiedlich und hängen von Abiturnote und Qualifikation ab. Das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) hat aktuell Zulassungsverfahren und die Studienplatzvergabe an deutschen Universitäten und Fachhochschulen untersucht. Dabei werden häufige Fragen zu Numerus Clausus, Wartezeit und Auswahlverfahren speziell am Beispiel der Betriebswirtschaftslehre beantwortet.

Wirtschaft studieren: Das Studium Immobilienwirtschaft

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Immobilienwirtschaft

Immobilien als Geldanlage gewinnen seit einigen Jahren rasant an Bedeutung. Aktuell erlebt die Branche der Immobilienwirtschaft einen Boom. Qualifizierte Mitarbeiter und Berufseinsteiger haben oft die Wahl, welcher Arbeitgeber infrage kommt, denn das Angebot übersteigt die Nachfrage. Mit einem Studium im Immobilienmanagement (Real Estate Management) bewegen junge Akademiker sich in eine schnell entwickelnde, attraktive Zukunft.

Wirtschaft studieren: Das Studium Volkswirtschaftslehre (VWL)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Volkswirtschaftslehre

Das Studium der Volkswirtschaftslehre ist verglichen zum populären Studiengang Betriebswirtschaftslehre weniger überlaufen. Im Wintersemester 2014/15 waren in Deutschland insgesamt 20.400 Studierende im Fach Volkswirtschaftslehre eingeschrieben. Das sind sechs Prozent der Wirtschaftsstudenten. Auf die Studenten der BWL entfallen dagegen 53 Prozent. In das Fach Volkswirtschaftslehre (VWL) hatten sich 2014/15 rund 6.300 Studienanfänger eingeschrieben und knapp 3.400 Bachelorstudenten und Masterstudenten absolvierten ihren VWL-Abschluss.

Studienführer Wirtschaftswissenschaften

Buchcover Studienführer Wirtschaftswissenschaften

Ein wirklich sehr gelungener und umfassender FAZ-Ratgeber für alle die mit dem Gedanken spielen, sich für ein Wirtschaftsstudium zu entscheiden.

Antworten auf INspire - the Leaders Lab

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 1091 Beiträge

Diskussionen zu Daimler

9 Kommentare

Daimler oder Big4

WiWi Gast

Wiwi_wi schrieb am 22.05.2019: Deine Frage ist was für die Glaskugel. Die Frage sollte lauten, wo sollte man sonst den e ...

Weitere Themen aus Wirtschaftsinformatik