DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WirtschaftsinformatikFH

Welche FH für BWL / Wirtschaftsinformatik

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Welche FH für BWL / Wirtschaftsinformatik

Moin,

ich bin 28 und arbeite als Entwickler in einer kleineren Firma. Nun möchte ich noch einmal nachlegen und gerne ein FH-Studium in BWL oder Wirtschaftsinformatik angehen.

Würde das ganze Sinn machen oder genießen diese FH-Studiengänge kein besonderes ansehen? Welche FH's sind dann in beiden Bereichen zu empfehlen?

Ich freue mich auf Eure Rückmeldung :)

antworten
WiWi Gast

Welche FH für BWL / Wirtschaftsinformatik

WiWi Gast schrieb am 05.08.2022:

Moin,

ich bin 28 und arbeite als Entwickler in einer kleineren Firma. Nun möchte ich noch einmal nachlegen und gerne ein FH-Studium in BWL oder Wirtschaftsinformatik angehen.

Würde das ganze Sinn machen oder genießen diese FH-Studiengänge kein besonderes ansehen? Welche FH's sind dann in beiden Bereichen zu empfehlen?

Ich freue mich auf Eure Rückmeldung :)

Stört niemanden wo du studiert hast in der Industrie. Nimm einfach eine die vom Studium her zu dir passt.

antworten
WiWi Gast

Welche FH für BWL / Wirtschaftsinformatik

WiWi Gast schrieb am 06.08.2022:

Moin,

ich bin 28 und arbeite als Entwickler in einer kleineren Firma. Nun möchte ich noch einmal nachlegen und gerne ein FH-Studium in BWL oder Wirtschaftsinformatik angehen.

Würde das ganze Sinn machen oder genießen diese FH-Studiengänge kein besonderes ansehen? Welche FH's sind dann in beiden Bereichen zu empfehlen?

Ich freue mich auf Eure Rückmeldung :)

Stört niemanden wo du studiert hast in der Industrie. Nimm einfach eine die vom Studium her zu dir passt.

Für BWL und Wirtschaftsinformatik sind sowohl die HS Reutlingen als auch die HS Pforzheim sehr stark.

antworten
WiWi Gast

Welche FH für BWL / Wirtschaftsinformatik

WiWi Gast schrieb am 05.08.2022:

Moin,

ich bin 28 und arbeite als Entwickler in einer kleineren Firma. Nun möchte ich noch einmal nachlegen und gerne ein FH-Studium in BWL oder Wirtschaftsinformatik angehen.

Würde das ganze Sinn machen oder genießen diese FH-Studiengänge kein besonderes ansehen? Welche FH's sind dann in beiden Bereichen zu empfehlen?

Ich freue mich auf Eure Rückmeldung :)

Die Hochschule ist erstmal nicht wichtig für Informatik. Es gibt so etwas wie UAS7, aber wen interessiert das schon wirklich.
Achte einfach drauf, dass der Studienplan sinnvoll erscheint und die Gegend dir gefällt. Und wenn du Entwickler bist und bleiben willst, dann mach definitiv nicht BWL, das bringt dir dann ja kaum etwas

antworten

Artikel zu FH

Forschungsprofil: Wenige Fachhochschulen mit klarem Schwerpunkt

Eine Person hält seine Füße in einen Pool.

Nur jede sechste Fachhochschule ist aktiv bei ihrer Profilbildung in den Bereichen Forschung und Third Mission. Während 19 Prozent der Fachhochschulen ein klares Forschungsprofil aufweisen, findet sich nur bei neun Prozent ein ausgeprägtes Third-Mission-Profil. Dabei ist die dritte Mission von Hochschulen, welche die aktive Mitgestaltung im regionalen Umfeld fordert, immer wichtiger um gegen konkurrierenden Hochschulen zu bestehen. Auf diese Ergebnisse kommt eine Analyse des CHE Centrum für Hochschulentwicklung.

Third Mission: Die unterschätzte Leistung der Fachhochschulen

Mission Leistung Fachhochschulen

Was leisten Hochschulen jenseits von Forschung und Lehre bei der sogenannten „Third Mission“? Kooperationsprojekte mit zivilen Partnern, Weiterbildungen oder regionales Engagement sind an Fachhochschulen ein fester Bestandteil des Leistungsspektrums. Das Potenzial dahinter wird jedoch oft von den Fachhochschulen selbst nicht wahrgenommen.

Forschung an Fachhochschulen strategisches Ziel

Cover CHE Arbeitspapier 181 Forschung an Fachhochschulen

Über die Bedeutung von Forschung an Fachhochschulen wird heftig diskutiert. Nun legt das CHE Centrum für Hochschulentwicklung eine Bestandsaufnahme zum Thema vor. Die Publikation zeigt: Forschung wird an Fachhochschulen zunehmend zu einem strategischen Ziel und bietet in einigen Fächern einzigartige Chancen für interdisziplinäre Forschung.

Fachhochschulen auf Erfolgskurs

Ein Gleitschirmflieger am blauem Himmel über verschneiten Bergspitze.

Fachhochschulen sind bei Studierenden attraktiver denn je. In den vergangenen zehn Jahren ist die Zahl der Studierenden an Fachhochschulen von 411.000 (Wintersemester 1999/2000) auf 684.000 (Wintersemester 2010/2011) gewachsen - also um 66 Prozent.

HIS Ausstattungs-, Kosten- und Leistungsvergleich Fachhochschulen 2007

Gebäuder der FH / Hochschule Bochum

Die HIS Hochschul-Informations-System GmbH legt mit den Ergebnissen des Ausstattungs-, Kosten- und Leistungsvergleichs (AKL) für Fachhochschulen zum fünften Mal hochschul- und länderübergreifend vergleichbare Kennzahlen auf Fächerebene vor.

Fachhochschulabsolventen haben die schlechteren Noten

Im Prüfungsjahr 2008 (Wintersemester 2007/08 und Sommersemester 2008) haben von den 82.800 Absolventinnen und Absolventen mit einem herkömmlichen Fachhochschulabschluss 26.700 ihr Studium mit der Gesamtnote »befriedigend oder schlechter« abgeschlossen.

FH-Ranking BWL: Betriebswirte mit Ausbildung zufrieden

CHE Hochschulranking BWL-VWL

Die Absolventen betriebswirtschaftlicher Studiengänge an Fachhochschulen beurteilen die Vorbereitung auf das Berufsleben durch das Studium überwiegend positiv. Dies zeigt eine Studie des CHE Centrum für Hochschulentwicklung.

BMBF-Studie über die Leistungsfähigkeit von Fachhochschulen

Studie über Fachhochschulen

Das Fraunhofer Institut für Innovationsforschung und Systemtechnik (ISI) in Karlsruhe hat im Rahmen der Studie die Potenziale und die Vernetzung der Fachhochschulen mit der Wirtschaft analysiert.

Fachhochschulen – Kurz und schmerzlos

Zwei Büroklammermännchen in weiß, die die Buchstaben -W- und -I- für Wirtschaftsinformatik tragen, stehen auf einem schwarzen Brillenetui.

Obwohl Fachhochschulen in puncto Finanzen und Personal eher an der kurzen Leine laufen, kaufen sie den Universitäten Schneid ab.

Einblicke in den Beratungsalltag der viadee

Ein Team von IT-Beratern und Kundenmitarbeitern sitzt in einem Meeting.

Die Digitalisierung boomt - nicht erst seit Corona. In vielen Unternehmen und Berufen spielt IT heute eine zentrale Rolle. Das zeigt sich auch im Wirtschaftsstudium. Immer mehr BWL-Studiengänge integrieren IT-Module. Extrem gefragt ist zudem ein Studium der Wirtschaftsinformatik. Ein klassisches Berufsziel für Wirtschaftsinformatiker ist der Beruf des IT Beraters. Doch was macht ein IT Berater eigentlich? Die viadee Unternehmensberatung AG gibt Einblick in ihre Projekte.

War for Talents: 96.000 offenen Jobs für IT-Fachkräfte

Eine Computermaus und ein Notebook symbolisieren IT-Jobs.

Die Nachfrage nach IT-Fachkräften bleibt laut Digitalverband Bitkom hoch, weil digitale Geschäftsmodelle, Technologien und Prozesse IT-Know-how erfordern. Bundesweit kommen auf 100.000 Beschäftigte bereits 2.600 IT-Spezialisten. Der Branchenverband meldet für das Jahr 2021 96.000 unbesetzten Stellen für IT-Experten in Deutschland. Besonders begehrt sind Software-Entwickler und Software-Architekten. 41 Prozent der Unternehmen mit offenen IT-Stellen sucht Programmierer.

Fachkräftemangel in 2020 bei IT-Berufen

Arbeiten am Notebook

Die Fachkräftesituation in IT-Berufen wird angespannter. Seit 2010 ist die Fachkräftelücke in IT-Berufen insgesamt gestiegen. Einen Beitrag zur Schließung dieser Lücke können ausländische Beschäftigte leisten. Die KOFA Studie 4/2020 analysiert die Fachkräftesituation in IT-Berufen und stellt Potentiale der Zuwanderung dar.

Arbeitsmarkt Akademiker - Wirtschaftswissenschaften

Wirtschaftsstudium: Das Bild zeigt eine Lego-Figur mit roter Krawatte im Anzug

Der Blickpunkt 2019 "Arbeitsmarkt Akademikerinnen und Akademiker" der Bundesagentur für Arbeit informiert über die Berufschancen mit verschiedenen Studiengängen. Ein Kapitel schäftigt sich speziell mit den aktuellen Trends und Entwicklungen in den Wirtschaftswissenschaften.

Unterrichtsidee „Arbeitsmarkt Wirtschaftswissen­schaftler“

Unterrichtsidee „Arbeitsmarkt Wirtschaftswissen­schaftler“

Wirtschaftswissenschaftler können in vielen unterschiedlichen Berufen arbeiten. Wirtschaftswissenschaftler – das sind vor allem Betriebs- und Volkswirte. Die Bundesagentur für Arbeit hat die kostenlose Broschüre "Unterrichtsidee - Arbeitsmarkt Wirtschaftswissen­schaftler“ für Schüler und Lehrer entwickelt.

Rekordwert von 124.000 unbesetzte Stellen für IT-Experten

Hände schreiben auf der Tastatur eines Computers, eine Kaffeetasse steht daneben.

Die Nachfrage nach IT-Fachkräften wird laut Digitalverband Bitkom weiter steigen, weil digitale Geschäftsmodelle, Technologien und Prozesse IT-Know-how erfordern. Bundesweit kommen auf 100.000 Beschäftigte bereits 2.400 IT-Spezialisten. Der Branchenverband meldet für das Jahr 2019 einen Rekord von 124.000 unbesetzten Stellen für IT-Experten in Deutschland. Besonders begehrt sind Software-Entwickler. Jedes dritte Unternehmen mit offenen IT-Stelle sucht Programmierer.

Antworten auf Welche FH für BWL / Wirtschaftsinformatik

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 4 Beiträge

Diskussionen zu FH

4 Kommentare

Info oder Winfo (Fh)

WiWi Gast

Ich schließe mich den beiden Vorpostern an, das Studium legt den Grundstein, du kannst dich danach aber in unterschiedlichen Richt ...

5 Kommentare

FH Karriere

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 29.05.2021: Kann ich so unterschreiben. Und sobald du erstmal in einem Unternehmen bist (sei es Big Fou ...

5 Kommentare

FH Winfo / Wing

WiWi Gast

Wenn du motiviert bist und halbwegs geistig rege, dann schaffst du jedes Studium. Egal ob Uni oder FH. Ausnahmen sind nur Gebie ...

Weitere Themen aus Wirtschaftsinformatik