DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WirtschaftsingenieurwesenTUM

TUM Essay

Autor
Beitrag
Betschla of Signs

TUM Essay

Hallo Leute,

ist hier jemand dabei, der ein Essay für den Master in Management and Technology der TUM schreibt?
Konnte hier seit tagelangem Suchen auf scholar.google, google, Online-Bibs und sonst wo nicht eine einzige brauchbare Quelle für das angegebene Thema finden. Bin langsam am verzweifeln. Würde demnächst mal bei der Uni nachfragen nach Einstiegsliteratur oder so, aber glaube nicht, dass ich dazu von der Uni Hilfe bekomme.

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

Sag mal Bescheid, wenn du etwas findest

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

Ich bitte euch, so schwer ist die Fragestellung doch nicht. Bisschen Mühe geben, und nicht nach nem Tag aufgeben, was habt ihr denn bei eurer Bachelorarbeit gemacht.

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

Die typischen TUM-Highperformer mal wieder am Start :)

antworten
Betschla of Signs

TUM Essay

WiWi Gast schrieb am 02.05.2018:

Ich bitte euch, so schwer ist die Fragestellung doch nicht. Bisschen Mühe geben, und nicht nach nem Tag aufgeben, was habt ihr denn bei eurer Bachelorarbeit gemacht.

Also ganz ehrlich ich check die Aufgabenstellung auch nicht so ganz.
Ist die Frage historisch oder aktuell gemeint, bzw. was für wirtschaftliche/technologische Chancen bietet die ind. Prod. von Holzkohle??

Weil ich finde kaum wissenschaftliche Arbeiten zum Thema Eisenzeit, wo die Holzkohle wichtig war... Suchst du in Büchern? Weil in meiner Uni wo ich den Bachelor gemacht habe, durften wir nur wissenschaftliche Arbeiten verwenden (wie z.B. die auf google.scholar). Und da finde ich nur was von wegen "Ökologosche Auswirkungen der Holzkohleproduktion in Afrika und sonst wo....

Ich bin echt am verzweifeln, suche seit Tagen stundenlang und finde nicht eine einzige brauchbare Quelle... habe da jetzt mal vielleicht 2, die schaue ich mir an.

Hast du irgendwelche Tipps? Würde mich freuen :)

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

Lies doch einfach die Aufgabenstellung richtig:

Beitrag der industriellen Produktion von Holzkohle zur wirtschaftlichen und technologischen Entwicklung unter Berücksichtigung regionaler Aspekte

Die wichtigen Schlagworte sind also:

  • industrielle Produktion (Industrie gibt es erst seit der Mechanisierung d.h. Dampfmaschine etc. im 18. Jahrhundert, das grenzt den Zeitraum schon mal stark ein)
  • wirtschaftliche und technologische Entwicklung (der Studiengang heißt schließlich Management and Technology)
  • Berücksichtigung regionaler Aspekte (Gab es unterschiedliche Entwicklungen in Regionen,Ländern oder Kontinenten ? Welche und warum?
antworten
WiWi Gast

TUM Essay

WiWi Gast schrieb am 03.05.2018:

Lies doch einfach die Aufgabenstellung richtig:

Beitrag der industriellen Produktion von Holzkohle zur wirtschaftlichen und technologischen Entwicklung unter Berücksichtigung regionaler Aspekte

Die wichtigen Schlagworte sind also:

  • industrielle Produktion (Industrie gibt es erst seit der Mechanisierung d.h. Dampfmaschine etc. im 18. Jahrhundert, das grenzt den Zeitraum schon mal stark ein)
  • wirtschaftliche und technologische Entwicklung (der Studiengang heißt schließlich Management and Technology)
  • Berücksichtigung regionaler Aspekte (Gab es unterschiedliche Entwicklungen in Regionen,Ländern oder Kontinenten ? Welche und warum?

Das mit industrieller Produktion verwirrt mich total... Die Bedeutung der Holzkohle sank eigentlich mit Beginn der Industrialisierung enorm ab... von demher komische Aufgabenstellung

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

biete nen dreistelligen Betrag, wenn mir jemand das Essay gut schreibt...
bin echt verzweifelt wegen der Quellenlage

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

Wenn die Bedeutung der Holzkohle in der Industrialisierung abgenommen hat, ist das doch auch eine Erkenntnis. Vermutlich wurde in den meisten Regionen Holzkohle durch die industrielle Produktion von Steinkohle ersetzt. In einigen aber wohl nicht. Und haben sich diese Regionen anders entwickelt?

Ist doch alles nicht so schwer... Und bei einem Essay brauchst du auch keine 30 Quellen. Ich hoffe niemand schreibt das Essay für dich, das muss als Student schon möglich sein so ein Thema selbständig zu erarbeiten.

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

WiWi Gast schrieb am 03.05.2018:

biete nen dreistelligen Betrag, wenn mir jemand das Essay gut schreibt...
bin echt verzweifelt wegen der Quellenlage

Du wirst von der TUM gefressen und nach einem Semester wieder ausgespuckt werden, wenn du schon beim BEWERBUNGSESSAY! zu solchen Mitteln greifen musst...

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

Dieser Thread demonstriert mal wieder eindrucksvoll welch elitäres Klientel die TUM anzieht...

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

WiWi Gast schrieb am 03.05.2018:

Dieser Thread demonstriert mal wieder eindrucksvoll welch elitäres Klientel die TUM anzieht...

weil ein Bewerber, der es zu 99% nicht mal in den Studiengang schafft, sich hier blamiert, kann man also Rückschlüsse auf die gesamte TUM-Studentenschaft ziehen... merkste selbst, ne?

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

FAU > TUM

WiWi Gast schrieb am 03.05.2018:

WiWi Gast schrieb am 03.05.2018:

Dieser Thread demonstriert mal wieder eindrucksvoll welch elitäres Klientel die TUM anzieht...

weil ein Bewerber, der es zu 99% nicht mal in den Studiengang schafft, sich hier blamiert, kann man also Rückschlüsse auf die gesamte TUM-Studentenschaft ziehen... merkste selbst, ne?

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

Die TUM ist sehr gut darin, innerhalb von einem oder zwei Semestern die Spreu vom Weizen zu trennen. Deshalb kann sie sich bei der Admission ein paar "false positives" locker leisten.

FAU... ja ne is klar.

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

Das dieses Thema unglücklich gewählt ist, liegt klar auf der Hand - gerade für BWLer. Es gibt wenig vernünftige Quellen für besagte Aufgabenstellung.

Interviewrunde fände ich fairer als Essay, da man so eher die antisozialen Meganerds rausfiltern kann

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

Ist euch schon mal in den Sinn gekommen, dass das vielleicht genau die Intention der TUM ist? Die wollen eben nicht, dass man den Essay in 15min zusammenkopieren kann, sondern dass man auch einige originelle Ideen ausformuliert.

Es geht denen ja nicht wirklich darum, mehr über das Thema zu erfahren...

antworten
Betschla of Signs

TUM Essay

So Leute, können wir jetzt mal bitte wieder sachlich bei der Frage bleiben? Wenn juckts was ihr jetzt von der TUM haltet oder nicht? Hier hat jemand ein Problem/eine Frage und sucht Rat.

Also wenn ihr wirklich Tipps habt, lasst es uns wissen. Ansonsten sparrt euch euer Gelaber bitte.

Mich verwirrt eben auch der Begriff "industrielle Produktion" weil wie schon oben von jemandem erwähnt, war es sogar notwendig keine Holzkohle mehr zu verwenden für die Industrialisierung. Fände jetzt komisch, wenn man genau darauf hinaus will bei der Aufgabenstellung...

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

Betschla of Signs schrieb am 04.05.2018:

So Leute, können wir jetzt mal bitte wieder sachlich bei der Frage bleiben? Wenn juckts was ihr jetzt von der TUM haltet oder nicht? Hier hat jemand ein Problem/eine Frage und sucht Rat.

Also wenn ihr wirklich Tipps habt, lasst es uns wissen. Ansonsten sparrt euch euer Gelaber bitte.

Mich verwirrt eben auch der Begriff "industrielle Produktion" weil wie schon oben von jemandem erwähnt, war es sogar notwendig keine Holzkohle mehr zu verwenden für die Industrialisierung. Fände jetzt komisch, wenn man genau darauf hinaus will bei der Aufgabenstellung...

Hier ist mein Tipp: Offensichtlich handelt es sich bei dir um Fachhochschulmaterial, deshalb solltest du dich auch lieber dort bewerben. Wenn dich eine einfache Fragestellung eines Essays verwirrt wird dich das Studium an der TUM umso mehr verwirren.

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

Soll nochmal jemand die "Geisteswissenschaften" kritisieren, einer hätte dir jetzt schon easy 3-4 Essays zu dem Thema geschrieben.

antworten
Betschla of Signs

TUM Essay

So Leute, mein Essay ist fertig. Habe dann doch noch einige sehr gute Quellen gefunden.
Ist ein sehr spannendes Thema.

Danke für eure Hilfe!

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

Bist du sicher das du sowieso nicht in der ersten runde reinkommst?

Betschla of Signs schrieb am 07.05.2018:

So Leute, mein Essay ist fertig. Habe dann doch noch einige sehr gute Quellen gefunden.
Ist ein sehr spannendes Thema.

Danke für eure Hilfe!

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

@betschla of sign kannst du vllt. ein paar einschlägige quellen nennen, die du benutzt hast?

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

@Betschla of Signs

Stehe gerade vor dem selben Problem, hab bis jetzt auch nur deine Afrikaquellen und Quellen, die eben gegen eine große Rolle der Holzkohle während der industriellen Revolution sprechen. Also falls du Tipps hast, wäre ich die sehr dankbar. ;)

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

Brauche ich das Essay in jedem Fall, auch wenn ich schon im Stage 1 Process reinkommen sollte?

antworten
Betschla of Signs

TUM Essay

WiWi Gast schrieb am 16.05.2018:

Brauche ich das Essay in jedem Fall, auch wenn ich schon im Stage 1 Process reinkommen sollte?

Ne, also wenn du sicher bist, dass du in Stage 1 reinkommst, dann brauchst du das ja nicht, weil es ja nur in der Stage 2 bewertet wird.

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

Beim MMT muss man das Essay doch abgeben!

@Betschla of Signs: Kannst du mal ein paar Quellen nennen, die du benutzt hast? Danke!

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

Du musst ihn aber trotztem abgeben. Weil du weißt ja nicht 100% das du in Stage 1 reinkommst.

WiWi Gast schrieb am 16.05.2018:

Brauche ich das Essay in jedem Fall, auch wenn ich schon im Stage 1 Process reinkommen sollte?

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

Wie viele Seiten sollte denn so ein Essay haben?

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

WiWi Gast schrieb am 04.05.2018:

Soll nochmal jemand die "Geisteswissenschaften" kritisieren, einer hätte dir jetzt schon easy 3-4 Essays zu dem Thema geschrieben.

Ja, dass ist schon lustig zu sehen wie sich die zukünftigen "Manager" an einem 2-3 seitigen Essay abrackern. Ich warte noch auf die Frage, wie man korrekt zitiert.

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

2000 Wörter - wie viel seiten das auch immer sind. Mit coverpage, bibliography, 1.5 zeilenabsatz und so sind es bei mir 14.

WiWi Gast schrieb am 16.05.2018:

Wie viele Seiten sollte denn so ein Essay haben?

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

habe 27 Seiten geschrieben, hoffe das reicht!

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

WiWi Gast schrieb am 17.05.2018:

habe 27 Seiten geschrieben, hoffe das reicht!

du weißt schon, dass deutlich zu viel schreiben totaler Quatsch ist und große Abzüge gibt. Die Aufgabenstellung definiert klar "2000 Wörter", und daran hat man sich zu halten.

antworten
MünchenIstTeuer

TUM Essay

WiWi Gast schrieb am 17.05.2018:

WiWi Gast schrieb am 17.05.2018:

habe 27 Seiten geschrieben, hoffe das reicht!

du weißt schon, dass deutlich zu viel schreiben totaler Quatsch ist und große Abzüge gibt. Die Aufgabenstellung definiert klar "2000 Wörter", und daran hat man sich zu halten.

Das war eindeutig nicht ernst gemeint.

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

WiWi Gast schrieb am 17.05.2018:

WiWi Gast schrieb am 17.05.2018:

habe 27 Seiten geschrieben, hoffe das reicht!

du weißt schon, dass deutlich zu viel schreiben totaler Quatsch ist und große Abzüge gibt. Die Aufgabenstellung definiert klar "2000 Wörter", und daran hat man sich zu halten.

25 Seiten bekommt man eine Direkzulassung! :-)

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

WiWi Gast schrieb am 16.05.2018:

Du musst ihn aber trotztem abgeben. Weil du weißt ja nicht 100% das du in Stage 1 reinkommst.

WiWi Gast schrieb am 16.05.2018:

Brauche ich das Essay in jedem Fall, auch wenn ich schon im Stage 1 Process reinkommen sollte?

Grundsätzlich weiß man aber doch welche Anzahl von ECTS man in welchem Bereich hat und kann somit hochrechnen ob es zur Direktzulassung langt.

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

Und dann vermasseln die was in der Curriculum Analyse, das sehr auf ihre eigenen TUM BWL Bachelor Studenten geschnittenen ist und schon ist man in runde 2.
Nur weil du etwas angegeben hast heißt das noch lange nicht dass die ECTS in dem bereich auch von der TUM so angesehen werden.

WiWi Gast schrieb am 18.05.2018:

WiWi Gast schrieb am 16.05.2018:

Du musst ihn aber trotztem abgeben. Weil du weißt ja nicht 100% das du in Stage 1 reinkommst.

WiWi Gast schrieb am 16.05.2018:

Brauche ich das Essay in jedem Fall, auch wenn ich schon im Stage 1 Process reinkommen sollte?

Grundsätzlich weiß man aber doch welche Anzahl von ECTS man in welchem Bereich hat und kann somit hochrechnen ob es zur Direktzulassung langt.

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

Hallo da, ich komme aus Schweden also bitte erträgt mich mit meinem armen Deutsch. Aber ich habe eine Frage für den Aufsatz.

Welche Struktur des Essays sollst du haben? ZB Hintergrund - Literatur Überprüfung, Analyse oder was ist zu erwarten?

Vielen Dank im Voraus.

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

WiWi Gast schrieb am 25.05.2018:

Hallo da, ich komme aus Schweden also bitte erträgt mich mit meinem armen Deutsch. Aber ich habe eine Frage für den Aufsatz.

Welche Struktur des Essays sollst du haben? ZB Hintergrund - Literatur Überprüfung, Analyse oder was ist zu erwarten?

Vielen Dank im Voraus.

additionally, is the paper about "charcoal" like the one you have on the BBQ? And not "coal" which powered the industrial revolution?

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

Habe heute damit angefangen und komme gut durch. Kurze Frage zum Aufbau. Habt ihr eine gute Struktur bezüglich der Gliederung? Wird das wie eine Bachelor Arbeit aufgebaut? Habt ihr ein Literaturverzeichnis ?

Vielen Dank

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

mach dir bitte nicht so den stress. 2k wörter sind 5 seiten :D ich bitte dich

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

Struktur musst du halt schon selber schauen, wie du dein Essay aufbauen willst.
Ansonsten ja, die references würde ich auf jeden Fall angeben!!

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

"Habt ihr ein Literaturverzeichnis?"

Vielleicht sollte man sich auch in Deutschland überlegen, wieder mehr Wert auf die Geisteswissenschaften zu legen. Der Thread ist für Bachelorabsolventen, die wie hier im Forum immer geschrieben an einer Eliteuniversität wie die TUM studieren wollen, lächerlich.

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

Sorry für Off-Topic
Wo habt ihr denn die Curricular Analyse hochgeladen ?
Finde da keinen Reiter..

Besten Dank euch !

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

WiWi Gast schrieb am 27.05.2018:

"Habt ihr ein Literaturverzeichnis?"

Vielleicht sollte man sich auch in Deutschland überlegen, wieder mehr Wert auf die Geisteswissenschaften zu legen. Der Thread ist für Bachelorabsolventen, die wie hier im Forum immer geschrieben an einer Eliteuniversität wie die TUM studieren wollen, lächerlich.

Ist eine ganz normale Frage. Leute an sowas zu messen ist absolut lächerlich. Ich habe den TUM-BWL Bachelor schon und bei deiner Ausdrucksweise bin ich mir ziemlich sicher, dass du nicht an der TU warst.

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

WiWi Gast schrieb am 27.05.2018:

WiWi Gast schrieb am 27.05.2018:

"Habt ihr ein Literaturverzeichnis?"

Vielleicht sollte man sich auch in Deutschland überlegen, wieder mehr Wert auf die Geisteswissenschaften zu legen. Der Thread ist für Bachelorabsolventen, die wie hier im Forum immer geschrieben an einer Eliteuniversität wie die TUM studieren wollen, lächerlich.

Ist eine ganz normale Frage. Leute an sowas zu messen ist absolut lächerlich. Ich habe den TUM-BWL Bachelor schon und bei deiner Ausdrucksweise bin ich mir ziemlich sicher, dass du nicht an der TU warst.

Das ist korrekt. Bin an dem UCL im Philosophy and Economics BA und würde euch nicht empfehlen in UK zu studieren, wenn ihr euch schon an einem 5-seitigen Essay die Haare rauft aber natürlich verzeih mir bitte, dass hat man an meiner Ausdrucksweise sofort erkannt, ich bin eben kein TUM Eliteuniversität material.

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

Moin,

könnte bitte jemand die Originalfragestellung für den Essay posten?
Ein User hat sie oben bereits auf Deutsch genannt, im Orginial war sie - meine ich - auf Englisch. Die entsprechende Seite des PDFs ist seit 2 Tagen down (Fehler 404).

Konkret:
War im Original von "coal" oder "charcoal" die Rede?

Merci.

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

im Original heißt es charcoal

antworten
WiWi Gast

TUM Essay Bachelor

hallo,
Ich muss eine Essay schreiben für meine Bewerbung in Biochemie,
Kann ich das in Englisch schreiben und wie lange soll das sein ?
Können Sie mir bitte auch sagen welche Themen sind die lieblingste in Biochemie ?
Ich habe meine ganze bewerbung geschlossen und hat so spät gelernt, dass man auch eine Essay dafür braucht

antworten
WiWi Gast

TUM Essay Bachelor

Update! Es gibt eine neue Themenstellung für den Intake 2019. Hat jemand schon angefangen?

antworten
WiWi Gast

TUM Essay Bachelor

WiWi Gast schrieb am 26.03.2019:

Update! Es gibt eine neue Themenstellung für den Intake 2019. Hat jemand schon angefangen?

Hi, wie lautet es denn und wo hast du es gefunden?

antworten
WiWi Gast

TUM Essay Bachelor

Zu finden auf der Application Seite des Management Masters. Die konkrete Themenstellung:

"The Association of Packing Industry intends to publish a miscellany/ edited volume of scientific papers for its company anniversary, and invites you to submit a manuscript titled: “Contribution of wooden pallets (not: wood pellets) for the logistics industry under economic, technical and ecological considerations”

Falls jemand Lust hat, sich auszutauschen und Ideen zu sammeln: darragh.irvine@gmail.com

antworten
WiWi Gast

TUM Essay Bachelor

Push

antworten
WiWi Gast

TUM Essay Bachelor

Werde auch die Tage mit dem Essay beginnen. Bei den Guidelines steht ja Essay / Paper, das sind aber ja eigentlich zwei grundlegen verschiedene Dinge. Meint ihr Ziel ist es wie in einem klassichen Essay eine klare eigene Meinung darzustellen oder sollte man lieber sachlich nüchtern beschreiben?

antworten
WiWi Gast

TUM Essay Bachelor

WiWi Gast schrieb am 03.04.2019:

Werde auch die Tage mit dem Essay beginnen. Bei den Guidelines steht ja Essay / Paper, das sind aber ja eigentlich zwei grundlegen verschiedene Dinge. Meint ihr Ziel ist es wie in einem klassichen Essay eine klare eigene Meinung darzustellen oder sollte man lieber sachlich nüchtern beschreiben?

Genau das selbe habe ich mich auch bereits gefragt. Hat dazu schon mal jemand bei der TUm nachgefragt?

Grundsätzlich sind die Bewertungskriterien ja äußerst transparent einzusehen. Dennoch frage ich mich, ob man nun eine wirkliche sachliche Hausarbeit oder eher eine Art Kommentar mit wissenschaftlichen Quellen schreiben soll.

antworten
WiWi Gast

TUM Essay Bachelor

WiWi Gast schrieb am 01.05.2019:

Werde auch die Tage mit dem Essay beginnen. Bei den Guidelines steht ja Essay / Paper, das sind aber ja eigentlich zwei grundlegen verschiedene Dinge. Meint ihr Ziel ist es wie in einem klassichen Essay eine klare eigene Meinung darzustellen oder sollte man lieber sachlich nüchtern beschreiben?

Genau das selbe habe ich mich auch bereits gefragt. Hat dazu schon mal jemand bei der TUm nachgefragt?

Grundsätzlich sind die Bewertungskriterien ja äußerst transparent einzusehen. Dennoch frage ich mich, ob man nun eine wirkliche sachliche Hausarbeit oder eher eine Art Kommentar mit wissenschaftlichen Quellen schreiben soll.

The topic itself is key to understanding the task. It isn't asking an opinion, but rather a general summary of what/how wooden pallets contribute to the logistics industry based on the 3 considerations. I would interpret the task as a research based commentary.

antworten
WiWi Gast

TUM Essay Bachelor

if it says contribution, does it mean we should only display positive sides? Because other than ecological and cheap, there are not so many advantages.

antworten
WiWi Gast

TUM Essay Bachelor

WiWi Gast schrieb am 11.05.2019:

if it says contribution, does it mean we should only display positive sides? Because other than ecological and cheap, there are not so many advantages.

You could for example talk about the implications? What did it change in the economy?

antworten
WiWi Gast

TUM Essay Bachelor

WiWi Gast schrieb am 12.05.2019:

WiWi Gast schrieb am 11.05.2019:

if it says contribution, does it mean we should only display positive sides? Because other than ecological and cheap, there are not so many advantages.

You could for example talk about the implications? What did it chanige in the economy?

And what does technical consideration mean? Could you please explain this.

antworten
WiWi Gast

TUM Essay Bachelor

WiWi Gast schrieb am 14.05.2019:

WiWi Gast schrieb am 12.05.2019:

WiWi Gast schrieb am 11.05.2019:

if it says contribution, does it mean we should only display positive sides? Because other than ecological and cheap, there are not so many advantages.

You could for example talk about the implications? What did it chanige in the economy?

And what does technical consideration mean? Could you please explain this

Technical considerations could cover the following-

  1. How the pallets are used in the logistics industry
  2. What are the actual advantages to using standardized pallets?
  3. Why is it important to have uniform standards? What happens if there are X competing standards?
  4. Why is it important to make pallets of such high quality?

So on and so forth.

antworten
WiWi Gast

TUM Essay Bachelor

WiWi Gast schrieb am 14.05.2019:

if it says contribution, does it mean we should only display positive sides? Because other than ecological and cheap, there are not so many advantages.

You could for example talk about the implications? What did it chanige in the economy?

And what does technical consideration mean? Could you please explain this

Technical considerations could cover the following-

  1. How the pallets are used in the logistics industry
  2. What are the actual advantages to using standardized pallets?
  3. Why is it important to have uniform standards? What happens if there are X competing standards?
  4. Why is it important to make pallets of such high quality?

So on and so forth.

Thank you so much!

antworten
WiWi Gast

TUM Essay Bachelor

WiWi Gast schrieb am 14.05.2019:

WiWi Gast schrieb am 14.05.2019:

WiWi Gast schrieb am 12.05.2019:

WiWi Gast schrieb am 11.05.2019:

if it says contribution, does it mean we should only display positive sides? Because other than ecological and cheap, there are not so many advantages.

You could for example talk about the implications? What did it chanige in the economy?

And what does technical consideration mean? Could you please explain this

Technical considerations could cover the following-

  1. How the pallets are used in the logistics industry
  2. What are the actual advantages to using standardized pallets?
  3. Why is it important to have uniform standards? What happens if there are X competing standards?
  4. Why is it important to make pallets of such high quality?

So on and so forth.

Also, should I write about Europe? or US is also fine? And should the information be relatively new? Or 2000s is ok, what do you think?

antworten
WiWi Gast

TUM Essay Bachelor

WiWi Gast schrieb am 16.05.2019:

if it says contribution, does it mean we should only display positive sides? Because other than ecological and cheap, there are not so many advantages.

You could for example talk about the implications? What did it chanige in the economy?

And what does technical consideration mean? Could you please explain this

Technical considerations could cover the following-

  1. How the pallets are used in the logistics industry
  2. What are the actual advantages to using standardized pallets?
  3. Why is it important to have uniform standards? What happens if there are X competing standards?
  4. Why is it important to make pallets of such high quality?

So on and so forth.

Also, should I write about Europe? or US is also fine? And should the information be relatively new? Or 2000s is ok, what do you think?

Both is fine I guess, but Mayer there are also some global implications. If you find newer sources that is of course better but not a must.

antworten
WiWi Gast

TUM Essay Bachelor

Wie aussichtsreich ist es denn, mit dem Essay über die zweite Stufe des Bewerbungsverfahrens reinzukommen?

antworten
WiWi Gast

TUM Essay Bachelor

WiWi Gast schrieb am 18.05.2019:

Wie aussichtsreich ist es denn, mit dem Essay über die zweite Stufe des Bewerbungsverfahrens reinzukommen?

Das kann dir keiner beantworten, da die Zulassung damit eventuell auch an die Bewerberlage angepasst wird. Aber grundsätzlich würde ich mich einfach bewerben und noch eine Option als Rückfall in der Hand haben.

antworten
WiWi Gast

TUM Essay Bachelor

Weiß jemand aus den vergangenen Semester, wie streng die Essays bewertet werden?

antworten
WiWi Gast

Master SoSe Essay

Moin zusammen,

reihe mich hier mal mit dem Essay Thema für das Sommersemester 20 ein:

The “Association for the promotion of Knowledge-driven Policies” appointed you to compile a scientific assessment to the following topic: “Opportunities for the recycling of fiber-reinforced plastics under technical, economic and social aspects.” The assessment is designated to be a publication within a scientific miscellany.

Habe mich schon in das Thema eingelesen, haufenweise Infos auf dem Tisch, aber ich bin aktuell völlig planlos wie es jetzt weitergeht. Das scheint mir doch kein klassischer Essay, recht subjektiv und mit These etc. zu sein? Sie sprechen von einem "sientific assessment".. in welcher Form würdet ihr sowas verfassen?

Vielen Dank schonmal!

antworten
WiWi Gast

Master SoSe Essay

Lass mal bei LinkedIn schreiben - Lorian Abazi

WiWi Gast schrieb am 11.11.2019:

Moin zusammen,

reihe mich hier mal mit dem Essay Thema für das Sommersemester 20 ein:

The “Association for the promotion of Knowledge-driven Policies” appointed you to compile a scientific assessment to the following topic: “Opportunities for the recycling of fiber-reinforced plastics under technical, economic and social aspects.” The assessment is designated to be a publication within a scientific miscellany.

Habe mich schon in das Thema eingelesen, haufenweise Infos auf dem Tisch, aber ich bin aktuell völlig planlos wie es jetzt weitergeht. Das scheint mir doch kein klassischer Essay, recht subjektiv und mit These etc. zu sein? Sie sprechen von einem "sientific assessment".. in welcher Form würdet ihr sowas verfassen?

Vielen Dank schonmal!

antworten
WiWi Gast

Master SoSe Essay

Hallo ich hole den Thread mal aus dem Grab. Das Thema für WS 2020/21 ist:

"Contribution of corrugated cardboard/fiberboard as a packaging material for fruits under economic, technical and ecological considerations."

Ich denke vor dem Corona Hintergrund etwas einfacher als in den letzten Jahren. Klare Eingrenzung auch auf Früchte. Schon jemand paar Ideen? Wollte am Wochenende mal anfangen und tausche mich gerne dazu aus.

antworten
WiWi Gast

Master SoSe Essay

WiWi Gast schrieb am 26.03.2020:

Hallo ich hole den Thread mal aus dem Grab. Das Thema für WS 2020/21 ist:

"Contribution of corrugated cardboard/fiberboard as a packaging material for fruits under economic, technical and ecological considerations."

Ich denke vor dem Corona Hintergrund etwas einfacher als in den letzten Jahren. Klare Eingrenzung auch auf Früchte. Schon jemand paar Ideen? Wollte am Wochenende mal anfangen und tausche mich gerne dazu aus.

Hi, ich fange auch bald mit dem Essay an. Wenn wer Lust hat sich auszutauschen, kann man mir gerne schreiben: Ja97na@web.de

antworten
WiWi Gast

Master SoSe Essay

Hi zusammen,

habe heute auch angefangen und tausche mich auch gerne mit euch aus. Meine Mail: marco.kapsreiter@web.de

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

WiWi Gast schrieb am 02.05.2018:

Sag mal Bescheid,

Ich finde essay für Master Management &technology in TUM

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

Push - ist jemand mit dem Essay schon fertig?

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

Bin seit einer Woche dabei, allerdings mit paar Tagen Pause. Wie ergeht es euch so mit dem Essay? Finde gar keine wissenschaftliche Quellen, nur irgendwelche Internetseiten, etc.

antworten
WiWi Gast

TUM Essay

(Entschuldige, dass ich die Folgenden nicht auf Deutsch schreibe, bin Auslaender und kann nicht gut darauf erklaeren...)

I have finished the essay already and spent around 20 hours on it, mostly on finding sources and information.... There are basically not enough essay directly and scientifically linking fruit industry and how corrugated cardboard helps it, but there are some essays regarding corrugated cardboard and fresh food produce (vegetables, meat and of course fruits are included). On the technical side I have mentioned how the cardboard protect the fresh food and these features are esp. important (e.g. fruits get rotten more easily thus transportation needs to be more reliable, have different varieties and long distance between production and consumption). However, it is really not easy to link up everything and make a 2000-word essay. Good luck to you all ;)

(Habe eigentlich gerade meine Zulassung bekommen, aber ich die Voraussetzungen von der ersten Stufe erfuellt habe.....Deshalb ist meine Essay nach vielen Procrastination tatsaechlich nicht bewertet -_-)

antworten

Artikel zu TUM

Bewerber-Rekord an der TU München für Wirtschaftsstudium

Studierende der Fakultaet fuer Wirtschaftswissenschaften an der Technischen Universitaet (TUM)

Rund 40.000 Bewerbungen sind für das Wintersemester 2017/2018 an der Technischen Universität München (TUM) eingegangen. Am größten ist der Ansturm auf die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Rund 6.700 Bewerbungen waren für ein Wirtschaftsstudium. Die Zahl der Masterbewerbungen stieg in den Wirtschaftswissenschaften im Vergleich zum Vorjahr um beachtliche 74 Prozent.

TUM-Professor Herrmann ist »Hochschulmanager des Jahres 2009«

Hochschulmanager Jahres 2009

Prof. Dr. Wolfgang A. Herrmann, Präsident der Technischen Universität München, ist Hochschulmanager des Jahres. Die Auszeichnung vergab die Financial Times Deutschland in Zusammenarbeit mit dem CHE Centrum für Hochschulentwicklung zum zweiten Mal.

Neuer Studiengang Wirtschaftsinformatik am KIT

Eine Gruppe Studenten am Karlsruher Institut für Technologie symbolisiert das Studium im neuen Studiengang Wirtschaftsinformatik.

Wirtschaftsinformatiker sind aktuell begehrte Fachkräfte. Wer die Digitalisierung mitgestalten will, sollte sich den neuen Studiengang Wirtschaftsinformatik des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ansehen. Der Bachelor- und Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik vermittelt Kompetenzen für die digitale Arbeitswelt. Der neue Studiengang Wirtschaftsinformatik wird ab dem Wintersemester 2019/2020 am KIT angeboten. Bewerbungsfrist ist der 15. Juli 2019.

Wirtschaft studieren: Das Studium Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Betriebswirtschaftslehre BWL

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre ist mit Abstand am beliebtesten in Deutschland. Nicht ohne Grund, denn BWL-Absolventen haben im Gesamtvergleich beste Job-Aussichten. Im Jahr 2013 haben 72.700 Studienanfänger und damit sechs Prozent mehr ein BWL-Studium begonnen. Dabei ist Betriebswirtschaftslehre bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt: Beinahe die Hälfte der Studienanfänger war weiblich. Insgesamt waren 222.600 Studierende in BWL eingeschrieben und rund 42.400 Abschlussprüfungen wurden in 2013 erfolgreich abgelegt. Mehr als zwei Drittel bestanden die Bachelor-Prüfung in BWL. Der Anteil der Masterabsolventen lag in BWL bei 21 Prozent.

Wirtschaft studieren: Das Studium der Wirtschaftswissenschaften (Wiwi)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Wirtschaftswissenschaften

Rund 21 Prozent aller Studenten wirtschaftswissenschaftlicher Fachrichtungen studieren Wirtschaftswissenschaften ohne Spezifikation. Im Studium der Wirtschaftswissenschaften wird zu gleichen Teilen Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre gelehrt. Mit dem Lehramtsstudiengang können Studenten der Wirtschaftswissenschaften den Beruf als Lehrer am Berufskolleg ergreifen.

Studium Internationale Betriebswirtschaftslehre (IBWL)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Internationale Betriebswirtschaftslehre IBWL

Eine internationale Ausrichtung im Fach Betriebswirtschaftslehre wünschen sich immer mehr. So entscheiden sich jedes Jahr mehr Studienanfänger für ein Studium der Internationalen BWL. Der Studiengang ermöglicht einen Einblick in globale wirtschaftliche Zusammenhänge. Zusätzlich lernen Studierende im internationalen Management eine weitere Fremdsprache und vertiefen diese während eines Auslandsstudiums. Rund 10 Prozent aller Studienanfänger entscheiden sich für ein Studium Internationale Betriebswirtschaft.

Wirtschaft studieren: Das Studium Wirtschaftsinformatik (WI)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Wirtschaftsinformatik

Absolventen der Wirtschaftsinformatik können kaum bessere Karrierechancen haben. Mit einem Abschluss in einem MINT-Fach finden fast 100 Prozent der ehemaligen Wirtschaftsinformatik-Studierenden einen attraktiven und gut bezahlten Job. Kein Wunder, dass sich der Studiengang seit vielen Jahren unter den Top 10 aller Studiengänge befindet – zumindest beim männlichen Geschlecht. Während im Wintersemester 2012/2013 rund 80,5 Prozent Männer Wirtschaftsinformatik (WI) studierten, lag der Frauenanteil bei nur 19,1 Prozent. Frauen sind in der IT gesucht und sollten den Einstieg wagen. Der interdisziplinäre Studiengang Wirtschaftsinformatik ist ideal, um zukünftig erfolgreich in der Männerdomäne als IT-Spezialistin durchzustarten.

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre«

Buchcover Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Online-Lernumgebung

»Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre« ist ein kompaktes, praxisbezogenes Lehrbuch für das Bachelor-Studium in BWL. Es macht mit den wichtigsten Problemstellungen und Werkzeugen der Betriebswirtschaft vertraut. Dieses BWL-Lehrbuch hilft unternehmerische Entscheidungen zu verstehen, zu hinterfragen und zu treffen. Studierende der Betriebswirtschaftslehre erhalten in acht Kapitel auf 270 Seiten für 18 Euro wichtige Grundlagen der BWL präsentiert.

FBS-Absolventen der Technischen Betriebswirtschaft verabschiedet

Absolventen der Ferdinand-Braun-Schule im Studiengang "Technischen Betriebswirtschaft" 2019

Die Ferdinand-Braun-Schule (FBS) hat 32 staatlich geprüfte Techniker mit dem Schwerpunkt »Technische Betriebswirtschaft« nach einem eineinhalbjährigen Ergänzungsstudium in Teilzeitform verabschiedet. Das FBS-Ergänzungsstudium wird staatlich geprüften Technikern angeboten, die bereits ein Erststudium an der Fachschule für Technik in den Fachrichtungen Maschinenbau oder Elektrotechnik abgeschlossen haben.

Wirtschaft studieren: Das Studium Wirtschaftsingenieurwesen (WIng)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Wirtschaftsingenieurwesen

Die Zahl der Studierenden in Wirtschaftsingenieurwesen steigt seit mehr als 20 Jahren kontinuierlich. Ausschlaggebend sind der sichere Einstieg in die Berufswelt und die attraktiven Gehaltsaussichten für Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsingenieurinnen. Als Schnittstelle zwischen Technik und Wirtschaft profitieren Unternehmen von Wirtschaftsingenieuren und Wirtschaftsingenieurinnen, die sowohl betriebswirtschaftliche als auch naturwissenschaftliche Betrachtungsweisen kennen. Allein im Jahr 2014 haben rund 13.000 WIng-Studierende ihren Abschluss gemacht, während knapp 23.000 Studienanfänger verzeichnet wurden. Insgesamt studierten in dem Jahr über 80.000 Studierende Wirtschaftsingenieurwesen.

NC-Quoten in Wirtschaftswissenschaften im Wintersemester 2016/2017 am höchsten

Ein Mädchen mit einem grauen Kapuzenpullover mit der Aufschrift Abitur.

Studiengänge mit Numerus Clausus (NC) sind im kommenden Wintersemester 2016/2017 am meisten in den Fächergruppen in Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften zu finden. Besonders diejenigen, die in Hamburg und Bremen studieren wollen, werden vor Ort fast drei Viertel aller Studiengänge mit Zulassungsbeschränkung vorfinden. Studiengänge ohne NC gibt es vor allem in Rheinland-Pfalz und Mecklenburg-Vorpommern. Das zeigen die neuen Ergebnisse des CHE Centrum für Hochschulentwicklung.

Studienplatzvergabe in Betriebswirtschaftslehre (BWL): Bewerbung, NC und Wartezeit

Jonas in der Berliner U-Bahn

Die Betriebswirtschaftslehre, kurz BWL, ist das beliebteste Studienfach in Deutschland. Der Weg zum Studienplatz kann daher steinig sein. Die Chancen auf einen Studienplatz in BWL sind an Hochschulen sehr unterschiedlich und hängen von Abiturnote und Qualifikation ab. Das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) hat aktuell Zulassungsverfahren und die Studienplatzvergabe an deutschen Universitäten und Fachhochschulen untersucht. Dabei werden häufige Fragen zu Numerus Clausus, Wartezeit und Auswahlverfahren speziell am Beispiel der Betriebswirtschaftslehre beantwortet.

Wirtschaft studieren: Das Studium Immobilienwirtschaft

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Immobilienwirtschaft

Immobilien als Geldanlage gewinnen seit einigen Jahren rasant an Bedeutung. Aktuell erlebt die Branche der Immobilienwirtschaft einen Boom. Qualifizierte Mitarbeiter und Berufseinsteiger haben oft die Wahl, welcher Arbeitgeber infrage kommt, denn das Angebot übersteigt die Nachfrage. Mit einem Studium im Immobilienmanagement (Real Estate Management) bewegen junge Akademiker sich in eine schnell entwickelnde, attraktive Zukunft.

Wirtschaft studieren: Das Studium Volkswirtschaftslehre (VWL)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Volkswirtschaftslehre

Das Studium der Volkswirtschaftslehre ist verglichen zum populären Studiengang Betriebswirtschaftslehre weniger überlaufen. Im Wintersemester 2014/15 waren in Deutschland insgesamt 20.400 Studierende im Fach Volkswirtschaftslehre eingeschrieben. Das sind sechs Prozent der Wirtschaftsstudenten. Auf die Studenten der BWL entfallen dagegen 53 Prozent. In das Fach Volkswirtschaftslehre (VWL) hatten sich 2014/15 rund 6.300 Studienanfänger eingeschrieben und knapp 3.400 Bachelorstudenten und Masterstudenten absolvierten ihren VWL-Abschluss.

Studienführer Wirtschaftswissenschaften

Buchcover Studienführer Wirtschaftswissenschaften

Ein wirklich sehr gelungener und umfassender FAZ-Ratgeber für alle die mit dem Gedanken spielen, sich für ein Wirtschaftsstudium zu entscheiden.

Antworten auf TUM Essay

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 74 Beiträge

Diskussionen zu TUM

5 Kommentare

TUM Winfo / TUM Bwl

WiWi Gast

Ich würde es dir durchaus empfehlen wenn du bereit bist einiges an Zeit in die Uni zu investieren. Ich studiere selber an der TUM ...

Weitere Themen aus Wirtschaftsingenieurwesen