DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WirtschaftsrechtWirtschaftsjurist

Als Wirtschaftsjurist im Controlling arbeiten?

Autor
Beitrag
Wiwi2015

Als Wirtschaftsjurist im Controlling arbeiten?

Servus zusammen,

Ich bin 22 Jahre alt und habe meinen LL.B. in der Tasche. Nun möchte ich meinen Master (LL.M.) mit dem Schwerpunkt Accounting, Audit, Controlling & Tag absolvieren.

  1. Wie hoch stehen meine Chancen als Wirtschaftsjurist mit o.g. Master ins Controlling einzusteigen?

  2. Wie wichtig sind Praktika/Werkstudententätigkeiteb in diesem Bereich?

  3. Sollte einem Einstieg nichts im Wege stehen, frage ich mich natürlich mit welchem Einstiegsgehalt man rechnen kann?

  4. Sollte ein Einstieg als schwierig erweisen, was könnte ich tun, um im Controlling anzukommen?

Besten Dank an alle hilfreichen Antworten

antworten
WiWi Gast

Re: Als Wirtschaftsjurist im Controlling arbeiten?

Mit 22 LL.B. ist stark! Zu deinen Fragen... ich glaube schon das die Möglichkeit besteht. Aber Praxis ist immer wichtig. Vor allem jetzt, da du nicht reiner Wiwi bist.

antworten
WiWi Gast

Re: Als Wirtschaftsjurist im Controlling arbeiten?

Bin auch LLB. Wer will denn als Jurist so n Mist wie Controlling machen?! :D

Gönn dir lieber Compliance oder Tax....

Zu deiner Frage. Ja das geht. Kostenrechnung, Investitionsrechnung etc. hast du ja auch gehabt. Nicht so intensiv wie die BWLer. Aber unmöglich ist das nicht. Und das meiste im Controlling ist learning on the Job und hat mit den Vorlesungen aus dem Studium nicht viel zu tun.

antworten
WiWi Gast

Re: Als Wirtschaftsjurist im Controlling arbeiten?

Why not? Der genannte Studiengang legt es ja darauf an. Du hast evtl. nicht die BWL Tiefgründigkeit in anderen Bereichen, welches du jedoch im Controlling kaum benötigst, da das meiste - wie Vorredner geschrieben hat - learning by doing ist.

Was du überwinden musst, ist die Bewerbungsphase. Alles andere kommt so gut wie von selbst. Sobald du mal 3 Jahre BE gesammelt hast und eine gewisse Expertise in diesem Bereich entwickelt hast, nehmen die andere Unternehmen gerne + das Gehalt steigt.

Just do it.

P.S.: Klappts nicht, suchst du dir andere Richtungen die dir offen bleiben... Compliance, Tax, WP, selbst HR würde noch klappen.

antworten
WiWi Gast

Re: Als Wirtschaftsjurist im Controlling arbeiten?

Beim Direkteinstieg Richtung Industrie könntest Du Nachteile haben gegenüber MA Controllern. Habe von den Big4 aber schon so manchen ehemaligen Tourismus-, Logistik, Sozial- und Personalbetriebswirt im Audit kennen lernen dürfen, da sollte es dir wahrlich nicht schwer fallen etwas in Richtung Zahlen zu finden. Notfalls eben 1/2/3 Jahre durchziehen und dann raus wechseln...

antworten
WiWi Gast

Re: Als Wirtschaftsjurist im Controlling arbeiten?

Als Wirschtaftsrechtler will man doch nicht ins Controlling selbst wenn man sich darauf spezialisiert. Da ist doch Tax oder WP viel attraktiver vor allem in Anbetracht dessen, dass ich nicht jahrelang Jura pauken will nur um dann im Beruf nie wieder was damit zu tun zu haben.

antworten
WiWi Gast

Re: Als Wirtschaftsjurist im Controlling arbeiten?

Klar geht das. Ich studiere BWL und Recht (BA) und bei uns landen viele danach im Controlling.

antworten
WiWi Gast

Re: Als Wirtschaftsjurist im Controlling arbeiten?

Mach lieber was mit Steuerrecht

antworten
WiWi Gast

Re: Als Wirtschaftsjurist im Controlling arbeiten?

Ich studiere BWL mit juristischem Fokus und bei mir ist Controlling eher zweite Wahl. Diese Kombi ist für Steuern viel passender. Controlling habe ich zwar auch einen Schwerpunkt aber das Wissen kann man auch gut in der Steuerberatung mal brauchen, wenn man ganzheitlich Klienten beratet.

antworten
WiWi Gast

Re: Als Wirtschaftsjurist im Controlling arbeiten?

Hallo,
ich studiere Wirtschaftsjurist auf Bachelor und kann zwei Schwerpunkte wählen.Den einen auf Steuerrecht und Wirtschaftsprüfung ist fix. Der andere wäre Controlling. Nur habe ich überhaupt Chancen als Wirtschaftsjurist im Controlling zu arbeiten, da ich in meinem Studium kein Wirtschaftsmathematik oder Statistik hatte?

antworten
WiWi Gast

Re: Als Wirtschaftsjurist im Controlling arbeiten?

WiWi Gast schrieb am 15.05.2019:

Ich studiere BWL mit juristischem Fokus und bei mir ist Controlling eher zweite Wahl. Diese Kombi ist für Steuern viel passender. Controlling habe ich zwar auch einen Schwerpunkt aber das Wissen kann man auch gut in der Steuerberatung mal brauchen, wenn man ganzheitlich Klienten beratet.

Ist das nicht der Wirtschaftsjurist? Ich kenne kein BWL Studium mit Schwerpunkt Recht.

antworten
WiWi Gast

Re: Als Wirtschaftsjurist im Controlling arbeiten?

WiWi Gast schrieb am 15.05.2019:

Ich studiere BWL mit juristischem Fokus und bei mir ist Controlling eher zweite Wahl. Diese Kombi ist für Steuern viel passender. Controlling habe ich zwar auch einen Schwerpunkt aber das Wissen kann man auch gut in der Steuerberatung mal brauchen, wenn man ganzheitlich Klienten beratet.

Ist das nicht der Wirtschaftsjurist? Ich kenne kein BWL Studium mit Schwerpunkt Recht.

Doch gibt mehrere solche Studien in Deutschland und Österreich (z. B. Uni Klagenfurt, MCI, HS Aschaffenburg) , alle mit anderem Namen aber selbe Thematik. Schliesen eben mit BA oder BSc ab und nicht mit LLB. Fokus liegt auf BWL aber statt viel in VWL oder Sachen wie SCM hat man eben Gesellschasftsrecht, Steuerrecht, Vertragsrecht, Arbeitsrecht etc und in BWL vor allem FACT. Ist halt perfekt für Tax/Audit/Controlling/Compliance aber auch HR wenn man entsprechen Vertieft.

antworten
WiWi Gast

Re: Als Wirtschaftsjurist im Controlling arbeiten?

Hallo, ich studiere auch Wirtschaftsjurist auf Bachelor. Mein erster Schwerpunkt ist Steuerrecht.Mein zweiter ist Controlling. Hat man als Wirtschaftsjurist überhaupt eine Chance ins Controlling zu kommen? In meine Studium kommt Wirtschaftsmathematik und Statistik nicht vor.

antworten
WiWi Gast

Re: Als Wirtschaftsjurist im Controlling arbeiten?

WiWi Gast schrieb am 15.05.2019:

Hallo, ich studiere auch Wirtschaftsjurist auf Bachelor. Mein erster Schwerpunkt ist Steuerrecht.Mein zweiter ist Controlling. Hat man als Wirtschaftsjurist überhaupt eine Chance ins Controlling zu kommen? In meine Studium kommt Wirtschaftsmathematik und Statistik nicht vor.

Push

antworten
WiWi Gast

Re: Als Wirtschaftsjurist im Controlling arbeiten?

WiWi Gast schrieb am 15.05.2019:

Hallo, ich studiere auch Wirtschaftsjurist auf Bachelor. Mein erster Schwerpunkt ist Steuerrecht.Mein zweiter ist Controlling. Hat man als Wirtschaftsjurist überhaupt eine Chance ins Controlling zu kommen? In meine Studium kommt Wirtschaftsmathematik und Statistik nicht vor.

Du brauchst im klassischen Controlling kein WiMa oder Statistik (paar Statistik Grundsätze schaden evtl nicht).

Was du brauchst sind gute Kenntnisse im internen (!!!) und externen Rechnungswesen (IFRS auch wichtig bei Börsnennotierten Unternehmen) sowie klasse Excel Skills.

Bin selbst Wirtschaftsjurist und habe nach dem Bachelor schon im Controlling gearbeitet. Dann allerdings noch nen FACT Master draufgesetzt.
Wenn der AG sieht, dass du als Schwerpunkt Controlling hast geht er davon aus, dass das passt. War bei mir auch so.

antworten
WiWi Gast

Re: Als Wirtschaftsjurist im Controlling arbeiten?

WiWi Gast schrieb am 17.05.2019:

WiWi Gast schrieb am 15.05.2019:

Hallo, ich studiere auch Wirtschaftsjurist auf Bachelor. Mein erster Schwerpunkt ist Steuerrecht.Mein zweiter ist Controlling. Hat man als Wirtschaftsjurist überhaupt eine Chance ins Controlling zu kommen? In meine Studium kommt Wirtschaftsmathematik und Statistik nicht vor.

Du brauchst im klassischen Controlling kein WiMa oder Statistik (paar Statistik Grundsätze schaden evtl nicht).

Was du brauchst sind gute Kenntnisse im internen (!!!) und externen Rechnungswesen (IFRS auch wichtig bei Börsnennotierten Unternehmen) sowie klasse Excel Skills.

Bin selbst Wirtschaftsjurist und habe nach dem Bachelor schon im Controlling gearbeitet. Dann allerdings noch nen FACT Master draufgesetzt.
Wenn der AG sieht, dass du als Schwerpunkt Controlling hast geht er davon aus, dass das passt. War bei mir auch so.

Was ist FACT ?

antworten
JohnBorno

Re: Als Wirtschaftsjurist im Controlling arbeiten?

Ich studiere ebenfalls Wirtschaftsrecht und überlege aktuell Controlling als betriebswirtschaftlichen Schwerpunkt zu nehmen. Gibt es evtl. noch weitere Meinungen (am besten Erfahrungswerte) zu diesem Thema? Kommt man mit dem Studium Wirtschaftsrecht in den Bereich Controlling?

antworten
WiWi Gast

Re: Als Wirtschaftsjurist im Controlling arbeiten?

Hallo,

ich habe gelesen, dass die zukünftigen Controller mehr aus Winfo bestehen, statt klassich BWL. Ich denke da haben es die Wirtschaftsjuristen noch schwerer.

antworten
WiWi Gast

Re: Als Wirtschaftsjurist im Controlling arbeiten?

Push

antworten

Artikel zu Wirtschaftsjurist

Vergütung von Reisezeiten bei Auslandsentsendung

Geschäftsreisen: Wartebereich am Flughafen - Das Warten zählt laut Urteil des Bundesarbeitsgerichts zur Arbeitszeit

Entsendet der Arbeitgeber den Arbeitnehmer vorübergehend zur Arbeit ins Ausland, sind die für Hinreise und Rückreise erforderlichen Zeiten wie Arbeitszeit zu vergüten. So lautet das aktuelle Urteil 5 AZR 553/17 des Bundesarbeitsgerichts vom 17. Oktober 2018.

Kostenloser Muster-Aufhebungsvertrag der IHK

Der Schriftzug Recht zum Thema Muster-Aufhebungsvertrag.

Ein Aufhebungsvertrag löst einen Arbeitsvertrag auf und beendet das Arbeitsverhältnissen. Im Gegensatz zu einer Kündigung wird das Arbeitsverhältnis von beiden Seiten, also Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichzeitig beendet. Durch Aufhebungsverträge wird der Kündigungsschutz im Arbeitsrecht umgangen. Die Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main bietet als Microsoft Word Vorlage zum kostenlosen Download einen Muster-Aufhebungsvertrag an.

Der Arbeitsvertrag

Ein Kugelschreiber liegt auf einem Holzuntergrund.

Der Arbeitsvertrag regelt die Rechte und Pflichten der Vertragsparteien. Die schriftliche Ausarbeitung des Arbeitsvertrags hilft Missverständnisse auszuschließen und beugt späteren Streitigkeiten vor.

Probezeit – Tipps für den erfolgreichen Start

Der erste Arbeitstag rückt näher und Fragen kommen auf: Werde ich mich integrieren können? Welche Anforderungen kommen auf mich zu? In der Probezeit müssen sich Arbeitnehmer behaupten, aber auch herausfinden, ob die Position im Unternehmen das Richtige ist. Der WiWi-Treff befasst sich im Teil 2 mit interessanten Tipps für den erfolgreichen Start in die Probezeit.

Probezeit – arbeitsrechtliche Grundlagen

Werde ich mit den neuen Aufgaben zurechtkommen? Kann ich mich in das Team integrieren? Vor dem ersten Arbeitstag ist die Aufregung groß – denn nun heißt es, ab ins kalte Wasser und sich behaupten. Die Probezeit ist ideal, sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer, im Unternehmen seinen Platz zu finden oder nicht. Der WiWi-Treff befasst sich im Teil 1 mit relevanten arbeitsrechtlichen Grundlagen und Pflichten die das Thema Probezeit umfassen.

Weiterbildung: Rückzahlung von Weiterbildungskosten bei Kündigung des Arbeitsverhältnisses

Eine weiße Tür mit der Aufschrift Schulungsraum.

Die Vereinbarung von Rückzahlungskosten in Verträgen unterliegen einer Angemessenheitskontrolle. Beim vorzeitigem Beenden einer Ausbildung wollen somit viele Arbeitgeber die Ausgaben zurückerstattet bekommen. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat dennoch entschieden, dass diese Rückzahlungsklauseln an sehr strenge Voraussetzungen geknüpft sind und somit oft als unwirksam gelten.

Arbeitsrecht: Rechte der Schwerbehindertenvertretung bei Besetzung von Führungsstellen

Ein Fahrstuhl mit einem Symbol für einen Personen- und einen Behindertentransport.

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat entschieden: Bei der Besetzung einer Führungsposition muss die Schwerbehindertenvertretung nicht immer am Besetzungsverfahren beteiligt werden. Es sei denn, dass die Führungsanforderungen auch schwerbehindertenspezifische Aufgaben – wie die Gestaltung von behinderungsgerechten Arbeitsplätzen - beinhaltet.

Arbeitsvertrag: Textform ersetzt Schriftform – SMS und E-Mail werden rechtskräftig

Eine Hand hält ein Smartphone.

In Zeiten der Digitalisierung ändert sich auch die Kommunikation im Büro. Viele wünschen sich die Forderung nach einer Gehaltserhöhung oder einem Freizeitausgleich per SMS an den Arbeitgeber zu schicken – ist das möglich? Tatsächlich ist dieser Tatbestand seit dem 01. Oktober 2016 rechtskräftig. Durch das Inkrafttreten der Änderungen im deutschen Vertragsrecht ist es ab sofort möglich, Ansprüche auch per Textform gelten zu machen. Dabei muss aber der Unterschied zwischen der „Textform“ und der altbekannten „Schriftform“ beachtet werden. Und reicht die Textform auch bei einer Kündigung aus?

Probezeit: Vorausgegangenes Praktikum zählt nicht zur Probezeit einer Berufsausbildung

Gebäude des Bundesarbeitsgerichtes

Viele beginnen vor einer Berufsausbildung ein Praktikum im Unternehmen. Kann so ein vorangegangenes Praktikum als Probezeit im Anschluss angerechnet werden? Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat dazu entschieden: Ein vorausgegangenes Praktikum gilt nicht als Probezeit in einer anschließenden Berufsausbildung.

Anspruch auf Weihnachtsgeld bei gekündigtem Arbeitsverhältnis

In der Regel steht in vielen Arbeits- und Tarifverträgen geschrieben, dass nur ein Anspruch auf Weihnachtsgeld besteht, wenn sich das Arbeitsverhältnis bei der Auszahlung oder zu einem Stichtag in einem unkündbaren Zustand befindet. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat entschieden, dass ein Weihnachtsgeldanspruch maßgeblich von der Höhe und wofür abhängt.

Firmenwagen: Kein Anspruch auf private Dienstwagennutzung bei längerer Arbeitsunfähigkeit

Der vordere Innenraum eines Audis.

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat entschieden: Ist ein Arbeitnehmer dauerhaft erkrankt, darf der Arbeitgeber ihm den Firmenwagen entziehen. Die private Nutzung von Dienstwagen gilt als geldwerter Vorteil und an erbrachter Arbeitsleistung gekoppelt.

Arbeitsvertrag: Bonuszahlungen bei Investmentbank sind nicht immer verpflichtend

Investmentbanking, Investment Banking, Investment Bank, Investmentbank, IB, M&A,

Haben Investmentbanker das Recht Bonuszahlungen einzustreichen, auch wenn sich das Unternehmen in einer wirtschaftlichen Krise befindet? Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat entschieden: Ob eine Bonuszahlung erfolgt, hängt von den individuellen Zielvereinbarungen im Arbeitsvertrag fest.

Personalakte: Arbeitnehmer darf Personalakte trotz Beendigung des Arbeitsverhältnisses einsehen

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat entschieden: Nach der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses besteht seitens des Arbeitnehmers weiterhin das Recht zur Einsicht in die Personalakte.

Arbeitsvertrag: Abgrenzung von Arbeitsverhältnis und Werkvertrag

Gesetz und Recht - Das  Paragrafenzeichen einer Schreibmaschine ist angeschlagen.

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat sich mit der Gestaltung eines Dienstvertrages im Vergleich zum Werkvertrag befasst. Die Abgrenzung von Dienstvertrag und Werkvertrag entscheidet über Steuer- und Sozialabgaben und die Einstufung als Selbständiger oder Arbeitnehmer. Maßgeblich ist hierfür die Tätigkeit.

Bonusanspruch: Gerichtliche Leistungsbestimmung und Festsetzung der Bonushöhe

Das Wort BONUS - für Gehaltsbonus - auf einer Kreidetafel geschrieben.

Entscheidet der Arbeitgeber die Bonuszahlungen nach billigem Ermessen auszusetzen, kann der Arbeitnehmer seinen Bonusanspruch gerichtlich geltend machen. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) kann die Höhe des Bonus auf Grundlage des Vertrages beider Parteien festsetzen.

Antworten auf Als Wirtschaftsjurist im Controlling arbeiten?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 19 Beiträge

Diskussionen zu Wirtschaftsjurist

Weitere Themen aus Wirtschaftsrecht