DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WirtschaftsrechtRW

Wirtschaftsrecht oder BWL als Rechnungswesenleiter

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Wirtschaftsrecht oder BWL als Rechnungswesenleiter

Hallo,
welcher Studiengang eignet sich besser um einen Posten als Rechnungswesenleiter zu besetzen. Als Wirtschaftsjurist kann man ebenfalls den Schwerpunkt auf Steuern und auf Controlling legen, nur zur Info.

antworten
WiWi Gast

Wirtschaftsrecht oder BWL als Rechnungswesenleiter

Der Wirtschaftsjurist hat sich nicht so etabliert in der Praxis.

antworten
WiWi Gast

Wirtschaftsrecht oder BWL als Rechnungswesenleiter

Ich meinte den Bachelor of Law.

antworten
WiWi Gast

Wirtschaftsrecht oder BWL als Rechnungswesenleiter

WiWi Gast schrieb am 18.05.2020:

Der Wirtschaftsjurist hat sich nicht so etabliert in der Praxis.

Die Stadtverwaltung Mannheim wird z.B.ein Bachelor of Law gesucht, was ich bei immer mehr Behörden so feststelle. In der freien Wirtschaft bin mir nicht so sicher.

antworten
WiWi Gast

Wirtschaftsrecht oder BWL als Rechnungswesenleiter

WiWi Gast schrieb am 18.05.2020:

Der Wirtschaftsjurist hat sich nicht so etabliert in der Praxis.

Die Stadtverwaltung Mannheim wird z.B.ein Bachelor of Law gesucht, was ich bei immer mehr Behörden so feststelle. In der freien Wirtschaft bin mir nicht so sicher.

Es wurden mittlerweile nur alle Studiengänge der Verwaltungshochschulen in Bachelor of Laws umbenannt. Deswegen wird das auch vermutlich oft bei Behörden stehen.

antworten
WiWi Gast

Wirtschaftsrecht oder BWL als Rechnungswesenleiter

Kein Studium. Kaufmännische Ausbildung + Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter + ein paar Jahre Berufserfahrung.
Das ist der typische Leiter Rechnungswesen.

antworten
WiWi Gast

Wirtschaftsrecht oder BWL als Rechnungswesenleiter

Keine Erfahrungen?

antworten
WiWi Gast

Wirtschaftsrecht oder BWL als Rechnungswesenleiter

WiWi Gast schrieb am 17.05.2020:

Hallo,
welcher Studiengang eignet sich besser um einen Posten als Rechnungswesenleiter zu besetzen. Als Wirtschaftsjurist kann man ebenfalls den Schwerpunkt auf Steuern und auf Controlling legen, nur zur Info.

Das Studium ist nicht so wichtig, sondern deine Berufserfahrung macht dich als Leiter interessant.

antworten
WiWi Gast

Wirtschaftsrecht oder BWL als Rechnungswesenleiter

WiWi Gast schrieb am 19.05.2020:

Hallo,
welcher Studiengang eignet sich besser um einen Posten als Rechnungswesenleiter zu besetzen. Als Wirtschaftsjurist kann man ebenfalls den Schwerpunkt auf Steuern und auf Controlling legen, nur zur Info.

Das Studium ist nicht so wichtig, sondern deine Berufserfahrung macht dich als Leiter interessant.

Also gingen beide Studiengänge?

antworten
WiWi Gast

Wirtschaftsrecht oder BWL als Rechnungswesenleiter

Eine Bilanzbuchhalterprüfung sollte zielführender sein, als der Wirtschaftsjurist.

antworten
WiWi Gast

Wirtschaftsrecht oder BWL als Rechnungswesenleiter

WiWi Gast schrieb am 19.05.2020:

Eine Bilanzbuchhalterprüfung sollte zielführender sein, als der Wirtschaftsjurist.

Bilanzbuchhalter bin ich schon, will noch was drauflegen...

antworten
WiWi Gast

Wirtschaftsrecht oder BWL als Rechnungswesenleiter

Auch wenn es hier einige ungern lesen, ein WiWi-Abschluss ist nicht unbedingt mehr, als der BiBu. BiBus stecken die meisten WiWis auf ihrem Fachgebiet locker in die Tasche. Der Steuerberater oder der Wirtschaftsprüfer legt noch einiges drauf. Also Audit oder Tax, wie man neudeutsch sagt, ist der weitere Weg. Alternativ sich langsam in der Industrie hochwechseln.

antworten
WiWi Gast

Wirtschaftsrecht oder BWL als Rechnungswesenleiter

WiWi Gast schrieb am 19.05.2020:

Auch wenn es hier einige ungern lesen, ein WiWi-Abschluss ist nicht unbedingt mehr, als der BiBu. BiBus stecken die meisten WiWis auf ihrem Fachgebiet locker in die Tasche. Der Steuerberater oder der Wirtschaftsprüfer legt noch einiges drauf. Also Audit oder Tax, wie man neudeutsch sagt, ist der weitere Weg. Alternativ sich langsam in der Industrie hochwechseln.

Danke für die Info, aber es geht mir wirklich nur um die Frage, ob eine Wirtschaftsjurist genauso geeignet ist als Rechnungswesenleiter tätig zu werden oder ob doch klassisch BWL.

antworten
WiWi Gast

Wirtschaftsrecht oder BWL als Rechnungswesenleiter

Es kommt auch darauf, wo man Rechnungswesenleiter werden möchte. Im Großkonzern würde es wohl nur über Studium und Steuerberater- oder Wirtschaftsprüfertitel funktionieren. Bei kleineren Unternehmen, eventuell auch irgend was im öffentlichen Dienst, würde der BIlanzbuchhalter mit einschlägiger Berufserfahung reichen.
Nich?

antworten
WiWi Gast

Wirtschaftsrecht oder BWL als Rechnungswesenleiter

Dem Ersteller geht es um die Frage ob es Vor oder Nachteile gibt zwischen Betriebswirt und dem Bachelor of Law, bezüglich Leiter im Rechnungswesen.

antworten
WiWi Gast

Wirtschaftsrecht oder BWL als Rechnungswesenleiter

WiWi Gast schrieb am 20.05.2020:

Dem Ersteller geht es um die Frage ob es Vor oder Nachteile gibt zwischen Betriebswirt und dem Bachelor of Law, bezüglich Leiter im Rechnungswesen.

Grundsätzlich egal, Hauptsache Schwerpunkt Steuerrecht/Bilanzierung etc.

antworten
WiWi Gast

Wirtschaftsrecht oder BWL als Rechnungswesenleiter

Zur eigentlichen Frage:
Zu dem Zeitpunkt, wo es darum geht, Rechnungswesenleiter zu werden, spielt das Studienfach keine große Rolle mehr. Da hat man wahrscheinlich sowieso Minimum 10 Jahre Berufserfahrung.
Entscheidender ist das Ganze auf dem Weg dahin. Man benötigt ja erstmal eine brauchbare Stelle, um Erfahrung in dem bereich zu sammeln und sollte sich kontinuierlich weiterentwickeln. Der "klassischere" Weg ist da sicher der über ein normales BWL-Studium, ich würde deshalb vermuten, ein solches macht es einem am Anfang etwas einfacher, einen passenden Einstieg zu finden.

antworten
WiWi Gast

Wirtschaftsrecht oder BWL als Rechnungswesenleiter

WiWi Gast schrieb am 22.05.2020:

Zur eigentlichen Frage:
Zu dem Zeitpunkt, wo es darum geht, Rechnungswesenleiter zu werden, spielt das Studienfach keine große Rolle mehr. Da hat man wahrscheinlich sowieso Minimum 10 Jahre Berufserfahrung.
Entscheidender ist das Ganze auf dem Weg dahin. Man benötigt ja erstmal eine brauchbare Stelle, um Erfahrung in dem bereich zu sammeln und sollte sich kontinuierlich weiterentwickeln. Der "klassischere" Weg ist da sicher der über ein normales BWL-Studium, ich würde deshalb vermuten, ein solches macht es einem am Anfang etwas einfacher, einen passenden Einstieg zu finden.

Ich ich es richtig, da ich bereits Bilanzbuchhalter bin wäre es egal ob Law oder BWL?

antworten
WiWi Gast

Wirtschaftsrecht oder BWL als Rechnungswesenleiter

Als jemand, der gerade einen Vertrag als CFO im Mittelstand (= Leiter ReWe / Finanzen) unterschrieben hat:

Zu dem Zeitpunkt, zudem du für so eine Position in Frage kommst, kräht kein Hahn mehr nach Studienrichtung / Noten / Abiturzeugnis oder ähnlichem. Viel wichtiger ist es, Kontakte aufzubauen und sich einen "guten Ruf" zu erarbeiten. Mein zukünftiger Arbeitgeber hat nicht ein einziges Zeugnis von mir gesehen.

Natürlich schadet es nie, dein Ausbildungsprofil zu verbessern. Hierfür eigenen sich beide Studiengänge aus meiner Sicht genau gleich gut. Allerdings weiß ich aus Erfahrung, dass der positive Effekt weniger von dem Abschluss an sich herrührt, sondern eher von der gezeigten Bereitschaft dich weiterzuentwickeln. Will sagen: ein BiBu ist den meisten Entscheidern im Mittelstand zunächst "mehr Wert" als irgendein Abschluss von einer FH in Hintertupfingen. Sich "nur" auf dem BiBu auszuruhen ist allerdings auch keine Option - du Zeigst damit zu wenig biss.

Doofe Frage am Rand - schon einmal über den Steuerberater nachgedacht? Als BiBu hast du relativ gutes Vorwissen und der Titel ist auf jeden Fall besser angesehen, als ein Bachelor.

antworten
WiWi Gast

Wirtschaftsrecht oder BWL als Rechnungswesenleiter

WiWi Gast schrieb am 23.05.2020:

Als jemand, der gerade einen Vertrag als CFO im Mittelstand (= Leiter ReWe / Finanzen) unterschrieben hat:

Zu dem Zeitpunkt, zudem du für so eine Position in Frage kommst, kräht kein Hahn mehr nach Studienrichtung / Noten / Abiturzeugnis oder ähnlichem. Viel wichtiger ist es, Kontakte aufzubauen und sich einen "guten Ruf" zu erarbeiten. Mein zukünftiger Arbeitgeber hat nicht ein einziges Zeugnis von mir gesehen.

Natürlich schadet es nie, dein Ausbildungsprofil zu verbessern. Hierfür eigenen sich beide Studiengänge aus meiner Sicht genau gleich gut. Allerdings weiß ich aus Erfahrung, dass der positive Effekt weniger von dem Abschluss an sich herrührt, sondern eher von der gezeigten Bereitschaft dich weiterzuentwickeln. Will sagen: ein BiBu ist den meisten Entscheidern im Mittelstand zunächst "mehr Wert" als irgendein Abschluss von einer FH in Hintertupfingen. Sich "nur" auf dem BiBu auszuruhen ist allerdings auch keine Option - du Zeigst damit zu wenig biss.

Doofe Frage am Rand - schon einmal über den Steuerberater nachgedacht? Als BiBu hast du relativ gutes Vorwissen und der Titel ist auf jeden Fall besser angesehen, als ein Bachelor.

Hallo, den Steuerberater könnte ich auch machen, da ich die Zugangsvoraussetzungen dafür habe ( praktische Jahre), komme ursprünglich aus dem Steuerrecht. Ich kann nur nicht abschätzen, ob der Steuerberater der richtige Weg ist, da lernt man viel AO usw. und ich kann schlecht abschätzen, ob und in wie weit ich das später benötige. Auch sind natürlich die Chancen größer der Betriebswirt oder Bachelor of Law zu bestehen wie den Stb.

antworten
WiWi Gast

Wirtschaftsrecht oder BWL als Rechnungswesenleiter

Mach doch den BiBu international

antworten
WiWi Gast

Wirtschaftsrecht oder BWL als Rechnungswesenleiter

Als BiBu kannst Du viel mehr, als die meisten WiWis. Du siedelst ein Studium viel zu hoch an. WiWi-Absolventen würden einen BiBu ohne viel Vorbereitung nicht schaffen. Ein Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer wären eine sehr gute Weiterentwicklung, allerdings beides mit nennenswerten Durchfallquoten.

antworten
WiWi Gast

Wirtschaftsrecht oder BWL als Rechnungswesenleiter

WiWi Gast schrieb am 23.05.2020:

Als jemand, der gerade einen Vertrag als CFO im Mittelstand (= Leiter ReWe / Finanzen) unterschrieben hat:

Zu dem Zeitpunkt, zudem du für so eine Position in Frage kommst, kräht kein Hahn mehr nach Studienrichtung / Noten / Abiturzeugnis oder ähnlichem. Viel wichtiger ist es, Kontakte aufzubauen und sich einen "guten Ruf" zu erarbeiten. Mein zukünftiger Arbeitgeber hat nicht ein einziges Zeugnis von mir gesehen.

Natürlich schadet es nie, dein Ausbildungsprofil zu verbessern. Hierfür eigenen sich beide Studiengänge aus meiner Sicht genau gleich gut. Allerdings weiß ich aus Erfahrung, dass der positive Effekt weniger von dem Abschluss an sich herrührt, sondern eher von der gezeigten Bereitschaft dich weiterzuentwickeln. Will sagen: ein BiBu ist den meisten Entscheidern im Mittelstand zunächst "mehr Wert" als irgendein Abschluss von einer FH in Hintertupfingen. Sich "nur" auf dem BiBu auszuruhen ist allerdings auch keine Option - du Zeigst damit zu wenig biss.

Doofe Frage am Rand - schon einmal über den Steuerberater nachgedacht? Als BiBu hast du relativ gutes Vorwissen und der Titel ist auf jeden Fall besser angesehen, als ein Bachelor.

Außer sich auf dem aktuellen Stand zu halten, was sollte deiner Meinung nach ein BiBu machen um seinen Biss zu zeigen?

antworten
WiWi Gast

Wirtschaftsrecht oder BWL als Rechnungswesenleiter

WiWi Gast schrieb am 23.05.2020:

Als jemand, der gerade einen Vertrag als CFO im Mittelstand (= Leiter ReWe / Finanzen) unterschrieben hat:

Zu dem Zeitpunkt, zudem du für so eine Position in Frage kommst, kräht kein Hahn mehr nach Studienrichtung / Noten / Abiturzeugnis oder ähnlichem. Viel wichtiger ist es, Kontakte aufzubauen und sich einen "guten Ruf" zu erarbeiten. Mein zukünftiger Arbeitgeber hat nicht ein einziges Zeugnis von mir gesehen.

Natürlich schadet es nie, dein Ausbildungsprofil zu verbessern. Hierfür eigenen sich beide Studiengänge aus meiner Sicht genau gleich gut. Allerdings weiß ich aus Erfahrung, dass der positive Effekt weniger von dem Abschluss an sich herrührt, sondern eher von der gezeigten Bereitschaft dich weiterzuentwickeln. Will sagen: ein BiBu ist den meisten Entscheidern im Mittelstand zunächst "mehr Wert" als irgendein Abschluss von einer FH in Hintertupfingen. Sich "nur" auf dem BiBu auszuruhen ist allerdings auch keine Option - du Zeigst damit zu wenig biss.

Doofe Frage am Rand - schon einmal über den Steuerberater nachgedacht? Als BiBu hast du relativ gutes Vorwissen und der Titel ist auf jeden Fall besser angesehen, als ein Bachelor.

Kurze Rückfrage: welchen Ausbildungsweg hast du genommen?

Und meinst du nicht, dass ein Steuerberater viele Sachen lernen muss, die er letzlich als Rechnungswesenleiter gar nicht benötigt?

antworten
WiWi Gast

Wirtschaftsrecht oder BWL als Rechnungswesenleiter

WiWi Gast schrieb am 23.05.2020:

Als jemand, der gerade einen Vertrag als CFO im Mittelstand (= Leiter ReWe / Finanzen) unterschrieben hat:

Zu dem Zeitpunkt, zudem du für so eine Position in Frage kommst, kräht kein Hahn mehr nach Studienrichtung / Noten / Abiturzeugnis oder ähnlichem. Viel wichtiger ist es, Kontakte aufzubauen und sich einen "guten Ruf" zu erarbeiten. Mein zukünftiger Arbeitgeber hat nicht ein einziges Zeugnis von mir gesehen.

Natürlich schadet es nie, dein Ausbildungsprofil zu verbessern. Hierfür eigenen sich beide Studiengänge aus meiner Sicht genau gleich gut. Allerdings weiß ich aus Erfahrung, dass der positive Effekt weniger von dem Abschluss an sich herrührt, sondern eher von der gezeigten Bereitschaft dich weiterzuentwickeln. Will sagen: ein BiBu ist den meisten Entscheidern im Mittelstand zunächst "mehr Wert" als irgendein Abschluss von einer FH in Hintertupfingen. Sich "nur" auf dem BiBu auszuruhen ist allerdings auch keine Option - du Zeigst damit zu wenig biss.

Doofe Frage am Rand - schon einmal über den Steuerberater nachgedacht? Als BiBu hast du relativ gutes Vorwissen und der Titel ist auf jeden Fall besser angesehen, als ein Bachelor.

Kurze Rückfrage, welche Ausbildung hast du?

Meinst du nicht, dass der Steuerberater viele Themen lernt, die er als Rechnungswesenleiter gar nicht braucht?

antworten
WiWi Gast

Wirtschaftsrecht oder BWL als Rechnungswesenleiter

Im Studium habe ich viel mehr Dinge lernen müssen, die ich später nie wieder gebraucht habe, als für das Steuerberater-Examen. Nach meiner Einschätzung würde die Mehrheit der WiWis das Examen niemals schaffen.

antworten
WiWi Gast

Wirtschaftsrecht oder BWL als Rechnungswesenleiter

Hallo, ich tendiere mittlerweile schon mehr zum B.o.Law Schwerpunkt Steuerrrecht, bin mir aber wirklich nicht sicher ,ob klassisch BWL besser wäre. Der Steuerberater denke ich werde ich nicht schaffen und dann habe ich 2 Jahre verschossen (Zeit und Geld).

antworten
WiWi Gast

Wirtschaftsrecht oder BWL als Rechnungswesenleiter

WiWi Gast schrieb am 25.05.2020:

Hallo, ich tendiere mittlerweile schon mehr zum B.o.Law Schwerpunkt Steuerrrecht, bin mir aber wirklich nicht sicher ,ob klassisch BWL besser wäre. Der Steuerberater denke ich werde ich nicht schaffen und dann habe ich 2 Jahre verschossen (Zeit und Geld).

Bin in der gleichen Situation, bin aber schon 44 Jahre alt. Ich werde auch nochmal den Bachelor of Law machen, um mein Wissen zu verbessern.

antworten

Artikel zu RW

Rekordhoch bei Einstellungsabsichten im Finanz- und Rechnungswesen

Die deutschen Finanzvorstände sind trotz der angespannten Finanzmarktlage optimistisch. 88 Prozent der deutschen Finanzverantwortlichen planen im zweiten Halbjahr 2015 neue Mitarbeiter einzustellen. Die Anzahl derjenigen, die ihre Finanz- und Rechnungswesenabteilung personell aufstocken wollen, ist auf 42 Prozent gestiegen.

Gehaltsübersicht 2015: Fast jeder dritte Bewerber erwartet zu viel Geld

Gehaltsübersicht-2015 Finanzwesen Rechnungswesen

Die Gehaltsübersicht 2015 von Robert Half gibt einen Überblick über aktuelle Gehälter für mehr als 100 Positionen im Finanz- und Rechnungswesen, im IT-Bereich und für Assistenz- und kaufmännische Berufe. Neben einer Gehaltstabelle gibt die Studie Auskunft darüber, welche Angebote Unternehmen neben einem attraktiven Gehalt bieten sollten.

Gehaltsübersicht 2014 für die Bereiche Buchhaltung, Controlling und Rechnungswesen

Gehaltsübersicht für die Bereiche Buchhaltung, Controlling und Rechnungswesen

Das Gehalt ist eines der wichtigsten Kriterien, um qualifizierte Mitarbeiter zu finden und zu halten. Die Gehaltsübersicht 2014 von Robert Half für Positionen in Buchhaltung, Rechnungswesen und Controlling zeigt die aktuelle Arbeitsmarktsituation und marktübliche Gehälter im Finanz- und Rechnungswesen.

Skript-Tipp: Externes / Internes Rechnungswesen

Ein Parkplatzschild an einer roten Backsteinwand für den Schlaumacher.

So manch gelungenes Skript ist in den Weiten des Internet verborgen. WiWi-TReFF stellt im Skript-Tipp der Woche einige vor. Diese Woche ein sehr umfassendes Skript externes und internes Rechnungswesen.

Teildisziplinen der BWL 1: Rechnungswesen & Controlling

Rechnungswesen, Controlling, Marketing, Produktion, Logistik, Bankbetriebslehre, Personalwesen, Organisation, Steuerlehre, Wirtschaftsprüfung,Unternehmensführung, Operation Research

Die Serie stellt die Studienschwerpunkte des Faches Betriebswirtschaftslehre vor. Los geht`s mit dem Rechnungswesen und Controlling.

Skript-Tipp: »Technik des betrieblichen Rechnungswesens«

Ein Parkplatzschild an einer roten Backsteinwand für den Schlaumacher.

So manch gelungene Skripte sind in den Weiten des Internet verborgen. WiWi-TReFF stellt euch im Skript-Tipp der Woche jeweils eines davon vor.

Lexikon Rechnungswesen

Alle wichtigen Fachbegriffe von A-Z einfach und kurz erklärt

Vergütung von Reisezeiten bei Auslandsentsendung

Geschäftsreisen: Wartebereich am Flughafen - Das Warten zählt laut Urteil des Bundesarbeitsgerichts zur Arbeitszeit

Entsendet der Arbeitgeber den Arbeitnehmer vorübergehend zur Arbeit ins Ausland, sind die für Hinreise und Rückreise erforderlichen Zeiten wie Arbeitszeit zu vergüten. So lautet das aktuelle Urteil 5 AZR 553/17 des Bundesarbeitsgerichts vom 17. Oktober 2018.

Kostenloser Muster-Aufhebungsvertrag der IHK

Der Schriftzug Recht zum Thema Muster-Aufhebungsvertrag.

Ein Aufhebungsvertrag löst einen Arbeitsvertrag auf und beendet das Arbeitsverhältnissen. Im Gegensatz zu einer Kündigung wird das Arbeitsverhältnis von beiden Seiten, also Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichzeitig beendet. Durch Aufhebungsverträge wird der Kündigungsschutz im Arbeitsrecht umgangen. Die Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main bietet als Microsoft Word Vorlage zum kostenlosen Download einen Muster-Aufhebungsvertrag an.

Der Arbeitsvertrag

Ein Kugelschreiber liegt auf einem Holzuntergrund.

Der Arbeitsvertrag regelt die Rechte und Pflichten der Vertragsparteien. Die schriftliche Ausarbeitung des Arbeitsvertrags hilft Missverständnisse auszuschließen und beugt späteren Streitigkeiten vor.

Probezeit – Tipps für den erfolgreichen Start

Der erste Arbeitstag rückt näher und Fragen kommen auf: Werde ich mich integrieren können? Welche Anforderungen kommen auf mich zu? In der Probezeit müssen sich Arbeitnehmer behaupten, aber auch herausfinden, ob die Position im Unternehmen das Richtige ist. Der WiWi-Treff befasst sich im Teil 2 mit interessanten Tipps für den erfolgreichen Start in die Probezeit.

Probezeit – arbeitsrechtliche Grundlagen

Werde ich mit den neuen Aufgaben zurechtkommen? Kann ich mich in das Team integrieren? Vor dem ersten Arbeitstag ist die Aufregung groß – denn nun heißt es, ab ins kalte Wasser und sich behaupten. Die Probezeit ist ideal, sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer, im Unternehmen seinen Platz zu finden oder nicht. Der WiWi-Treff befasst sich im Teil 1 mit relevanten arbeitsrechtlichen Grundlagen und Pflichten die das Thema Probezeit umfassen.

Weiterbildung: Rückzahlung von Weiterbildungskosten bei Kündigung des Arbeitsverhältnisses

Eine weiße Tür mit der Aufschrift Schulungsraum.

Die Vereinbarung von Rückzahlungskosten in Verträgen unterliegen einer Angemessenheitskontrolle. Beim vorzeitigem Beenden einer Ausbildung wollen somit viele Arbeitgeber die Ausgaben zurückerstattet bekommen. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat dennoch entschieden, dass diese Rückzahlungsklauseln an sehr strenge Voraussetzungen geknüpft sind und somit oft als unwirksam gelten.

Arbeitsrecht: Rechte der Schwerbehindertenvertretung bei Besetzung von Führungsstellen

Ein Fahrstuhl mit einem Symbol für einen Personen- und einen Behindertentransport.

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat entschieden: Bei der Besetzung einer Führungsposition muss die Schwerbehindertenvertretung nicht immer am Besetzungsverfahren beteiligt werden. Es sei denn, dass die Führungsanforderungen auch schwerbehindertenspezifische Aufgaben – wie die Gestaltung von behinderungsgerechten Arbeitsplätzen - beinhaltet.

Arbeitsvertrag: Textform ersetzt Schriftform – SMS und E-Mail werden rechtskräftig

Eine Hand hält ein Smartphone.

In Zeiten der Digitalisierung ändert sich auch die Kommunikation im Büro. Viele wünschen sich die Forderung nach einer Gehaltserhöhung oder einem Freizeitausgleich per SMS an den Arbeitgeber zu schicken – ist das möglich? Tatsächlich ist dieser Tatbestand seit dem 01. Oktober 2016 rechtskräftig. Durch das Inkrafttreten der Änderungen im deutschen Vertragsrecht ist es ab sofort möglich, Ansprüche auch per Textform gelten zu machen. Dabei muss aber der Unterschied zwischen der „Textform“ und der altbekannten „Schriftform“ beachtet werden. Und reicht die Textform auch bei einer Kündigung aus?

Antworten auf Wirtschaftsrecht oder BWL als Rechnungswesenleiter

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 28 Beiträge

Diskussionen zu RW

Weitere Themen aus Wirtschaftsrecht