DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WirtschaftswissenschaftenBranchen

Welche Branche verspricht die besten Chancen?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Welche Branche verspricht die besten Chancen?

Hallo zusammen,

zum Wintersemester 19/20 beginne ich (höchstwahrscheinlich) das Studium Wiwi an der Goethe-Uni in Frankfurt.

  • Welche Branche seht ihr zur Zeit und in Zukunft am stärksten in Hinsicht auf Wachstum und Verdienstmöglichkeiten?
  • Wie wird eurer Meiniung nach die Finanzbranche in Zukunft aussehen?

Vielen Dank im voraus!

antworten
WiWi Gast

Welche Branche verspricht die besten Chancen?

Eines ist klar: In Finance wirst du als WiWi immer weniger zu melden haben.

antworten
WiWi Gast

Welche Branche verspricht die besten Chancen?

WiWi Gast schrieb am 22.03.2019:

Eines ist klar: In Finance wirst du als WiWi immer weniger zu melden haben.

Was für ein Schwachsinn

antworten
WiWi Gast

Welche Branche verspricht die besten Chancen?

WiWi Gast schrieb am 22.03.2019:

Hallo zusammen,

zum Wintersemester 19/20 beginne ich (höchstwahrscheinlich) das Studium Wiwi an der Goethe-Uni in Frankfurt.

Sehr gute Entscheidung

  • Welche Branche seht ihr zur Zeit und in Zukunft am stärksten in Hinsicht auf Wachstum und Verdienstmöglichkeiten?

Kann man nicht genau sagen.
Zurzeit zahlen Auto, Pharma und Banken am besten.

  • Wie wird eurer Meiniung nach die Finanzbranche in Zukunft aussehen?

Paar Herausforderungen, aber trotzdem rosig.

Vielen Dank im voraus!

antworten
WiWi Gast

Welche Branche verspricht die besten Chancen?

WiWi Gast schrieb am 22.03.2019:

Eines ist klar: In Finance wirst du als WiWi immer weniger zu melden haben.

Welchen Studiengang würdest du denn belegen, um ins Finance (IB, UB,...) zu kommen?
Und wie siehst du generell die Zukunft dieser Branche?

antworten
WiWi Gast

Welche Branche verspricht die besten Chancen?

Mit Wiwi allein hat man es mittlerweile schwer. Finance allgemein wird immer mehr zum Metier von Mathematikern und Physikern, da hast du außerhalb von M&A nichts mehr zu melden und zu den BB ins M&A zu kommen ist ähnlich realistisch wie Bühnendarsteller oder Radiomoderator zu werden. Da gehört sehr viel Fleiß, Planung und ein wenig Glück dazu.

Grundsätzlich hast du die besten Chancen im Bereich Steuern, Audit oder Controlling, aber die Frage ist wie lang man dort mit oldschool BWL Wissen seinen Job erledigen kann. Die Big4 haben bereits Tax und Audit Technology Abteilungen die stetig wachsen und bei den wirklich anspruchsvollen Controlling Stellen werden meist schon tiefergehende IT Skills wie z. B. SQL verlangt.

Du siehst, die Zeiten in denen man nur mit BWL allein einer sicheren Zukunft entgegen blickte, sind langsam aber sicher vorbei.

Dennoch werden Business Skills immer benötigt du solltest diese aber durch digitales Know How erweitern, z. B. mit einem Winfo Master oder Praktika und Abschlussarbeiten im IT Bereich.
Ich persönlich werde nach meinem BWL Studium im Controlling einsteigen und einen part time Winfo Master machen und so in Schnittstellenfunktionen zwischen Accounting und IT zu gelangen. Da liegt die Zukunft.

antworten
WiWi Gast

Welche Branche verspricht die besten Chancen?

WiWi Gast schrieb am 22.03.2019:

Eines ist klar: In Finance wirst du als WiWi immer weniger zu melden haben.

Welchen Studiengang würdest du denn belegen, um ins Finance (IB, UB,...) zu kommen?
Und wie siehst du generell die Zukunft dieser Branche?

Für Finance Mathe, Wima, Physik.
UB hängt davon ab was genau, aber selbst in der Strategieberatung hast du mit Naturwissenschaften beste Chancen.

antworten
WiWi Gast

Welche Branche verspricht die besten Chancen?

WiWi Gast schrieb am 22.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 22.03.2019:

Eines ist klar: In Finance wirst du als WiWi immer weniger zu melden haben.

Welchen Studiengang würdest du denn belegen, um ins Finance (IB, UB,...) zu kommen?
Und wie siehst du generell die Zukunft dieser Branche?

UB ist nicht Finance. Dort hat man als BWLer noch eher Chancen.
Und ins M&A/PE kann man auch noch ganz gut. Es ist auch nicht ganz so schwer, zu einer BB zu kommen, wie es hier manchmal dargestellt wird - aus meinem Jahrgang hat es praktisch jeder, der ins IB wollte, entweder zu einer BB oder direkt ins PE geschafft. Hängt eher mit Fleiß als mit Können zusammen - genau wie der Job selbst auch.

antworten
WiWi Gast

Welche Branche verspricht die besten Chancen?

WiWi Gast schrieb am 22.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 22.03.2019:

Eines ist klar: In Finance wirst du als WiWi immer weniger zu melden haben.

Welchen Studiengang würdest du denn belegen, um ins Finance (IB, UB,...) zu kommen?
Und wie siehst du generell die Zukunft dieser Branche?

UB ist überwiegend NICHT Finance. Strategieberatung sowieso nicht

antworten
WiWi Gast

Welche Branche verspricht die besten Chancen?

Lass dich nicht verunsichern.
Mit Goethe-WiWi und Finance-Schwerpunkt steht Dir nahezu jede Tür offen und du kannst immer noch locker ins UB/IB/Dax30.

WiWi Gast schrieb am 22.03.2019:

Hallo zusammen,

zum Wintersemester 19/20 beginne ich (höchstwahrscheinlich) das Studium Wiwi an der Goethe-Uni in Frankfurt.

  • Welche Branche seht ihr zur Zeit und in Zukunft am stärksten in Hinsicht auf Wachstum und Verdienstmöglichkeiten?
  • Wie wird eurer Meiniung nach die Finanzbranche in Zukunft aussehen?

Vielen Dank im voraus!

antworten
WiWi Gast

Welche Branche verspricht die besten Chancen?

Studier lieber Mathe, Physik oder Info.
Als Wirtschaftler wirst du es in der Zukunft sehr schwer haben!

antworten
WiWi Gast

Welche Branche verspricht die besten Chancen?

WiWi Gast schrieb am 22.03.2019:

Studier lieber Mathe, Physik oder Info.
Als Wirtschaftler wirst du es in der Zukunft sehr schwer haben!

Sagt wer?

antworten
WiWi Gast

Welche Branche verspricht die besten Chancen?

Was willst du mit Finance Schwerpunkt im Dax?

WiWi Gast schrieb am 22.03.2019:

Lass dich nicht verunsichern.
Mit Goethe-WiWi und Finance-Schwerpunkt steht Dir nahezu jede Tür offen und du kannst immer noch locker ins UB/IB/Dax30.

Hallo zusammen,

zum Wintersemester 19/20 beginne ich (höchstwahrscheinlich) das Studium Wiwi an der Goethe-Uni in Frankfurt.

  • Welche Branche seht ihr zur Zeit und in Zukunft am stärksten in Hinsicht auf Wachstum und Verdienstmöglichkeiten?
  • Wie wird eurer Meiniung nach die Finanzbranche in Zukunft aussehen?

Vielen Dank im voraus!

antworten
WiWi Gast

Welche Branche verspricht die besten Chancen?

Corporate Finance

WiWi Gast schrieb am 22.03.2019:

Was willst du mit Finance Schwerpunkt im Dax?

WiWi Gast schrieb am 22.03.2019:

Lass dich nicht verunsichern.
Mit Goethe-WiWi und Finance-Schwerpunkt steht Dir nahezu jede Tür offen und du kannst immer noch locker ins UB/IB/Dax30.

Hallo zusammen,

zum Wintersemester 19/20 beginne ich (höchstwahrscheinlich) das Studium Wiwi an der Goethe-Uni in Frankfurt.

  • Welche Branche seht ihr zur Zeit und in Zukunft am stärksten in Hinsicht auf Wachstum und Verdienstmöglichkeiten?
  • Wie wird eurer Meiniung nach die Finanzbranche in Zukunft aussehen?

Vielen Dank im voraus!

antworten
WiWi Gast

Welche Branche verspricht die besten Chancen?

WiWi Gast schrieb am 22.03.2019:

Was willst du mit Finance Schwerpunkt im Dax?

Lass dich nicht verunsichern.
Mit Goethe-WiWi und Finance-Schwerpunkt steht Dir nahezu jede Tür offen und du kannst immer noch locker ins UB/IB/Dax30.

Hallo zusammen,

zum Wintersemester 19/20 beginne ich (höchstwahrscheinlich) das Studium Wiwi an der Goethe-Uni in Frankfurt.

  • Welche Branche seht ihr zur Zeit und in Zukunft am stärksten in Hinsicht auf Wachstum und Verdienstmöglichkeiten?
  • Wie wird eurer Meiniung nach die Finanzbranche in Zukunft aussehen?

Vielen Dank im voraus!

Treasury

antworten
WiWi Gast

Welche Branche verspricht die besten Chancen?

Was willst du mit deinem Marketing-Schwerpunkt im Dax

WiWi Gast schrieb am 22.03.2019:

Was willst du mit Finance Schwerpunkt im Dax?

WiWi Gast schrieb am 22.03.2019:

Lass dich nicht verunsichern.
Mit Goethe-WiWi und Finance-Schwerpunkt steht Dir nahezu jede Tür offen und du kannst immer noch locker ins UB/IB/Dax30.

Hallo zusammen,

zum Wintersemester 19/20 beginne ich (höchstwahrscheinlich) das Studium Wiwi an der Goethe-Uni in Frankfurt.

  • Welche Branche seht ihr zur Zeit und in Zukunft am stärksten in Hinsicht auf Wachstum und Verdienstmöglichkeiten?
  • Wie wird eurer Meiniung nach die Finanzbranche in Zukunft aussehen?

Vielen Dank im voraus!

antworten
WiWi Gast

Welche Branche verspricht die besten Chancen?

WiWi Gast schrieb am 22.03.2019:

Studier lieber Mathe, Physik oder Info.
Als Wirtschaftler wirst du es in der Zukunft sehr schwer haben!

Sagt wer?

Weil ihr keinen "USP" habt um das mal in eurer Sprache auszusprechen.

Jeder MINTler kann eure Jobs machen, siehe WiIng.

antworten

Artikel zu Branchen

Wichtige Branchen für Wirtschaftswissenschaftler

Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen: Absolventen mit Abschlüssen in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studienfach stehen fast alle Branche in Deutschland offen, um den Berufseinstieg zu schaffen. Einige Branchen in Deutschland sind dabei umsatzstärker als andere oder haben bessere Renditen. Es bieten sich zahlreiche Berufsfelder und Jobs an, die es zu entdecken gilt.

Welche Branchen haben die besten Chefs?

WiWi - Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug vor einem Computer.

Die Zufriedenheit mit den eigenen Vorgesetzten ist branchenabhängig. Die besten Verhaltensnoten erhalten die Chefs der Branchen Internet/Multimedia. Das Schlusslicht ist die Textilbranche.

Enorme Spanne bei Stundenverdiensten zwischen Branchen

Vier Gebilde, die aussehen wie Fenster, stehen in gleichen Abständen vom Strand an ins Meer.

Finanz- und Versicherungsdienstleister verdienen durchschnittlich 37,08 Euro pro Stunde; das ergaben Daten aus der Verdiensterhebung des Statistischen Bundesamtes im Jahr 2013. Im Gastgewerbe sind es hingegen nur 12,63 Euro.

GPRA-Vertrauensindex: Verbraucher verlieren Vertrauen in deutsche Wirtschaft

Das Vertrauen der Deutschen in die Wirtschaft ist im Vergleich zum 3. Quartal 2010 deutlich zurückgegangen: Im Jahresvergleich sinkt das Vertrauen in Branchen und Industriezweige durchschnittlich um rund 5,5 Prozent. Dies belegt der GPRA-Vertrauensindex für das 3. Quartal 2011.

Produkt- und Branchen-Suchmaschine »infometrics«

Der runde Ausblick, kunstvoll verziert, aus einem Gebäudedach.

Informationen im Internet sind fast unerschöpflich und eine Suche kostet unter Umständen viel Zeit. Abhilfe verspricht das Dortmunder Unternehmen cometrics mit der Produkt- und Branchen-Suchmaschine »infometrics«.

Innovationsreports für 23 deutsche Wirtschaftsbranchen

Das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim führt jedes Jahr die größte Erhebung zum Innovationsverhalten der deutschen Wirtschaft durch. Auf dieser Grundlage hat es Innovationsberichte für 23 Einzelbranchen erstellt.

Deutsche Telekommunikationsbranche steht vor gravierenden Veränderungen

Das pinkfarbene T, der Firma Telekom mit umrahmten pinken Quadraten.

Mummert-Studie: Konzentration auf das Kerngeschäft in der Telekommunikationsbranche

Studie Telekommunikationsbranche 2004 - Die Branche will deutlich wachsen

Telekommunikationsbranche: Ein Hochhaus der Firma Nextel.

Studie von Mummert Consulting und dem F.A.Z.-Institut: Überraschender Optimismus in der Telekommunikationsbranche für 2004

Neuer Studiengang Wirtschaftsinformatik am KIT

Eine Gruppe Studenten am Karlsruher Institut für Technologie symbolisiert das Studium im neuen Studiengang Wirtschaftsinformatik.

Wirtschaftsinformatiker sind aktuell begehrte Fachkräfte. Wer die Digitalisierung mitgestalten will, sollte sich den neuen Studiengang Wirtschaftsinformatik des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ansehen. Der Bachelor- und Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik vermittelt Kompetenzen für die digitale Arbeitswelt. Der neue Studiengang Wirtschaftsinformatik wird ab dem Wintersemester 2019/2020 am KIT angeboten. Bewerbungsfrist ist der 15. Juli 2019.

Wirtschaft studieren: Das Studium Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Betriebswirtschaftslehre BWL

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre ist mit Abstand am beliebtesten in Deutschland. Nicht ohne Grund, denn BWL-Absolventen haben im Gesamtvergleich beste Job-Aussichten. Im Jahr 2013 haben 72.700 Studienanfänger und damit sechs Prozent mehr ein BWL-Studium begonnen. Dabei ist Betriebswirtschaftslehre bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt: Beinahe die Hälfte der Studienanfänger war weiblich. Insgesamt waren 222.600 Studierende in BWL eingeschrieben und rund 42.400 Abschlussprüfungen wurden in 2013 erfolgreich abgelegt. Mehr als zwei Drittel bestanden die Bachelor-Prüfung in BWL. Der Anteil der Masterabsolventen lag in BWL bei 21 Prozent.

Wirtschaft studieren: Das Studium der Wirtschaftswissenschaften (Wiwi)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Wirtschaftswissenschaften

Rund 21 Prozent aller Studenten wirtschaftswissenschaftlicher Fachrichtungen studieren Wirtschaftswissenschaften ohne Spezifikation. Im Studium der Wirtschaftswissenschaften wird zu gleichen Teilen Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre gelehrt. Mit dem Lehramtsstudiengang können Studenten der Wirtschaftswissenschaften den Beruf als Lehrer am Berufskolleg ergreifen.

Studium Internationale Betriebswirtschaftslehre (IBWL)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Internationale Betriebswirtschaftslehre IBWL

Eine internationale Ausrichtung im Fach Betriebswirtschaftslehre wünschen sich immer mehr. So entscheiden sich jedes Jahr mehr Studienanfänger für ein Studium der Internationalen BWL. Der Studiengang ermöglicht einen Einblick in globale wirtschaftliche Zusammenhänge. Zusätzlich lernen Studierende im internationalen Management eine weitere Fremdsprache und vertiefen diese während eines Auslandsstudiums. Rund 10 Prozent aller Studienanfänger entscheiden sich für ein Studium Internationale Betriebswirtschaft.

Wirtschaft studieren: Das Studium Wirtschaftsinformatik (WI)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Wirtschaftsinformatik

Absolventen der Wirtschaftsinformatik können kaum bessere Karrierechancen haben. Mit einem Abschluss in einem MINT-Fach finden fast 100 Prozent der ehemaligen Wirtschaftsinformatik-Studierenden einen attraktiven und gut bezahlten Job. Kein Wunder, dass sich der Studiengang seit vielen Jahren unter den Top 10 aller Studiengänge befindet – zumindest beim männlichen Geschlecht. Während im Wintersemester 2012/2013 rund 80,5 Prozent Männer Wirtschaftsinformatik (WI) studierten, lag der Frauenanteil bei nur 19,1 Prozent. Frauen sind in der IT gesucht und sollten den Einstieg wagen. Der interdisziplinäre Studiengang Wirtschaftsinformatik ist ideal, um zukünftig erfolgreich in der Männerdomäne als IT-Spezialistin durchzustarten.

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre«

Buchcover Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Online-Lernumgebung

»Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre« ist ein kompaktes, praxisbezogenes Lehrbuch für das Bachelor-Studium in BWL. Es macht mit den wichtigsten Problemstellungen und Werkzeugen der Betriebswirtschaft vertraut. Dieses BWL-Lehrbuch hilft unternehmerische Entscheidungen zu verstehen, zu hinterfragen und zu treffen. Studierende der Betriebswirtschaftslehre erhalten in acht Kapitel auf 270 Seiten für 18 Euro wichtige Grundlagen der BWL präsentiert.

FBS-Absolventen der Technischen Betriebswirtschaft verabschiedet

Absolventen der Ferdinand-Braun-Schule im Studiengang "Technischen Betriebswirtschaft" 2019

Die Ferdinand-Braun-Schule (FBS) hat 32 staatlich geprüfte Techniker mit dem Schwerpunkt »Technische Betriebswirtschaft« nach einem eineinhalbjährigen Ergänzungsstudium in Teilzeitform verabschiedet. Das FBS-Ergänzungsstudium wird staatlich geprüften Technikern angeboten, die bereits ein Erststudium an der Fachschule für Technik in den Fachrichtungen Maschinenbau oder Elektrotechnik abgeschlossen haben.

Antworten auf Welche Branche verspricht die besten Chancen?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 17 Beiträge

Diskussionen zu Branchen

Weitere Themen aus Wirtschaftswissenschaften