DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Wohnen & WGWG

Wohnen im Studium - eigene Bude, WG-Wohnung oder Pendeln?

Für viele geht mit der eigenen Wohnung ein Traum in Erfüllung. Hier gibt es Tipps rund ums Wohnen nicht nur für Erstsemester. Suchen, umziehen, sparen? Dann los!

gelb,

 

Alternative WohnformenDie Ansprüche an die eigene Unterkunft variieren sehr stark. Für welche Wohnform man sich entscheidet, ist nicht zuletzt eine Frage des Budgets und der Marktlage. Zu den typischen Unterkünften zählen:

 

 

Tipps für die Wohnungssuche
Die aktuellen Angebote am Wohnungsmarkt lassen sich am besten folgenden Informationsquellen entnehmen:

 

 

Mehr Infos zu Bewerbungsmodalitäten, Lage, Ausstattung und Mieten der einzelnen Wohnanlagen vom Studentenwerk.

 

  1. Seite 1: Tipps für die Wohnungssuche
  2. Seite 2: Tipps für das Wohnen im Praktikum

Im Forum zu WG

16 Kommentare

WG-Zimmer

WiWi Gast

Bachelor, erste eigene Wohnung in Mannheim. 2er WG mit dem besten Freund bei einer Warmmiete von ~370€ pro Kopf. Master dann in München. Ebenfalls wieder 2er WG mit einem Freund, jedoch zu ~700€ pr ...

13 Kommentare

Hilfe: Psychopathen WG

WiWi Gast

RTL2 einfliegen, das ganze filmen, ungeschnitten als Scripted Reality show rausblasen und von der Gage im Kempinsky wohnen. That's simple...

12 Kommentare

Was hasst ihr...

StephanKlein

Leute die selbst absolute Dreckschweine sind aber anderen vorhalten, wenn man zum Beispiel die Schuhe mal nicht vor der Wohnung auszogen, oder ein kekskrümel runterfällt.

2 Kommentare

Surf-Tipp: »WG-Putzplan« für den WG-Frieden

WiWi Gast

Ich habe auch noch einen tipp, mit dem der wg-frieden gesichert ist! vor einer woche habe ich das wg-spiel ? spielerisch ordung schaffen unter LINK entdeckt und die idee ist super lustig, da die wg-be ...

1 Kommentare

WG in Bergisch Gladbach

Wenig

Hi, jemand hier, der in Bergisch Gladbach studiert und eine WG sucht? Gehe auf die FHDW und suche WG.

18 Kommentare

Putzplan

WiWi Gast

ALso ich würde auch immer wieder einen Putzplan empfehlen, da es so weniger zu Missverständnissen kommt.

79 Kommentare

Wie ist das WG-Leben denn so?

Leonora

Katter schrieb am 06.09.2017: Super! Danke für den Tipp!

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema WG

Surf-Tipp: WG-Zimmer-Börse wg-cast.de

WG-Cast bietet eine neue Form der WG-Zimmer/Mitbewohner-Suche. Sie funktioniert wie ein Mitbewohnercasting, mit dem Unterschied, dass die komplette Vorauswahl online stattfindet und erst danach ein persönlicher Kontakt zwischen den Bewerbern und den WG-Bewohnern zustande kommt.

Weiteres zum Thema Wohnen & WG

Wohnheim-wörterbuch englisch chinesisch

Wohnheimwörterbuch in acht Sprachen

Wie erklärt man chinesischen Studierenden die deutsche Mülltrennung, was heißt „Putzplan“ oder Hausmeister auf Englisch, Französisch oder Russisch? Antworten gibt ein illustriertes Wohnheimwörterbuch des Deutschen Studentenwerks. Seit kurzem steht das Wohnheimwörterbuch in Deutsch-Chinesisch-Englisch auch als Smartphone-App zur Verfügung.

Surf-Tipp: WG-Zimmer-Börse wg-cast.de

WG-Cast bietet eine neue Form der WG-Zimmer/Mitbewohner-Suche. Sie funktioniert wie ein Mitbewohnercasting, mit dem Unterschied, dass die komplette Vorauswahl online stattfindet und erst danach ein persönlicher Kontakt zwischen den Bewerbern und den WG-Bewohnern zustande kommt.

Beliebtes zum Thema Life

Ein mehrstöckiges Haus mit mehreren Wohnparteien und Balkonen.

Studenten-Wohnungen: Mieten in München am höchsten

Für Studenten sind Mieten in den vergangenen fünf Jahren bundesweit teurer geworden. In München, Frankfurt und Hamburg zahlen Studenten für eine Wohnung oder WG-Zimmer am meisten – und ausgerechnet dort sind staatlich geförderte Studentenwohnheime knapp. Das zeigt der neue Studentenwohnpreisindex des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) und der Deutschen Real Estate Funds (DREF) in Kooperation mit ImmobilienScout24.

Football-Money-League 2016 FC-Bayern

Football Money League 2016: FC Bayern international auf Platz fünf

Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München ist mit einem Umsatz von 474 Millionen Euro international auf Platz fünf in der Football Money League 2016. Mit Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 – beide mit neuen Rekorderlösen – sind weiterhin drei Bundesligisten im Top-20-Ranking der umsatzstärksten Fussball-Clubs vertreten. Der BVB setzte 280 Millionen Euro um, die Schalker kamen auf 220 Millionen. Real Madrid führt das Ranking weiterhin mit einem Umsatz von 577,0 Millionen Euro an.

Päckchen in rot-grünem Papier liegen unter einem Weihnachtsbaum.

Weihnachtsgeschenke aus dem Internet sind beliebt wie nie

Der Online-Kauf ist bei Weihnachtsgeschenken besonders gefragt. Vor allem digitale Weihnachtsgeschenke befinden sich auf dem Vormarsch. Wie der Digitalverband Bitkom herausgefunden hat, kaufen 69 Prozent der Internetnutzer ihre Weihnachtsgeschenke im Web. 79 Prozent wollen sogar digitale Geschenke unter den Weihnachtsbaum legen. Besonders beliebt sind Gutscheine für Online-Shops und Computerspiele oder Videospiele.

Reisende steigen in einen Fernbus von Berlinlinienbus ein.

Fernbusanbieter berlinlinienbus.de baut Fernbusnetz aus – günstig durch Deutschland und Europa

Die Fernbusbranche boomt und mit Berlinlinienbus baut aktuell der älteste Fernbusanbieter Deutschlands sein Streckennetz aus. Studenten bieten sich daher in Deutschland und Europa günstige Reisemöglichkeit. Wer frühzeitig bucht, kann zur Zeit von Berlin nach Dresden für 6 Euro oder nach Hamburg ab 7 Euro reisen. Zur Eröffnung der neuen Strecken werden im Newsletter-Gewinnspiel ein Ipad, drei Kindle, fünf Digitalkameras, 10 Ipods und 50 Gutscheine verlost.

82 Prozent der Studierenden essen in der Mensa

Mensaessen - Mehr als vier Fünftel der Studierenden essen dreimal in der Woche in der Mensa. Die Studentenwerke betreiben fast 1000 Mensen, Restaurants, Bistros, Cafeterien und Cafébars an Deutschlands Hochschulen. 37 Prozent der studentischen Mensanutzer sind Stammgäste. Der typische Mensagast ist männlich und kommt aus den Fächergruppen Medizin/Gesundheitswissenschaften, Mathematik, Natur- oder Ingenieurwissenschaften.