DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
ZeitmanagementTerminplaner

Timonize 3.15 – der Terminverwalter

So vergesst ihr nie mehr einen Termin.

Terminflut?
Timonize von Harry Stahl ist ein leicht zu bediendendes Termin-Tool, dessen Look & Feel an Microsofts Outlook erinnert.

Das Programm
Timonize 3.15 verwaltet eure Termine und Aufgaben. Nachdem ihr das Programm installiert habt, gibt euch Timonize nützliche Tipps, wie ihr das Tool am besten nutzen könnt. Wenn ihr euch die Tipps durchgelesen habt, kann per Klick mit der rechten Maustaste der erste Termin eingetragen werden.

Folgende Einstellungen stehen zur Verfügung (in diesem Beispiel an einem Geburtstag):


Zusätzlich kann festgelegt werden, ob ein Termin als privat eingestuft werden soll, ob er ganztägig ist und wann an den Termin erinnert werden soll.

Gut: Per Mausklick lässt sich schnell zwischen Wochen- und Monatsansicht wechseln. Alle Termine lassen sich in einer Liste außerhalb des Kalenders in zeitlicher Reihenfolge anzeigen.

  1. Seite 1: Terminflut?
  2. Seite 2: Timonize kann noch mehr...

Im Forum zu Terminplaner

14 Kommentare

Finden bei euch die Klausuren statt?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.01.2021: Absage kam direkt vom Prüfungsamt, angeblich durch "Regierung" (ka ob Land oder Bund) untersagt. ...

6 Kommentare

Hilfe bei Cashflow Berechnung

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 16.01.2021: Ist ja nicht direkt klar ob Materialaufwand, Personalaufwand und bestandveränderung zahlubgswirksam sind. Daher brauchst du eigentlich noch die Bilanz um den ...

3 Kommentare

Take Home Klausuren/ Online Klausuren

WiWi Gast

Was bist Du denn für ein Spielverderber? Hätte er dasselbe für eine Hausarbeit nachgefragt, würde sich niemand beklagen. Die Unis und FHs, die Online-Klausuren stellen, dürften sich der Folgen bewusst ...

13 Kommentare

Klausurvorbereitung: Aufgabe bezüglich Bilanzierung nach HGB

WiWi Gast

Grundsteuer fällt, zumindest in meinem Bundesland, quartalsmäßig an.

1 Kommentare

Grundsicherung: Buch & These über bedingungsloses Grundeinkommen

Blindhands

Hallo, Ich muss ein Essay über das Thema bedingungsloses Grundeinkommen schreiben. Nun habe ich etliche Artikel gelesen und trotzdessen weiß ich nicht, worüber genau. Könnt ihr mir eventuell Denkan ...

1 Kommentare

Motivationstief im Master

WiWi Gast

Huhu! Ich habe eigentlich immer neben meinem Studium gearbeitet. Meistens jedoch so circa 10 Stunden die Woche und oftmals waren die Aufgaben zwar "Studiengangrelevant", aber nicht wirklich herausf ...

7 Kommentare

Erfahrungen mit Takehome-Klausuren?

WiWi Gast

Na toll, jetzt hab ich echt angst, dass ich mir den Master damit versaue..

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Terminplaner

Weiteres zum Thema Zeitmanagement

Kostenlose Online-Arbeitszeiterfassung »SpikeTime«

SpikeTime ist ein kostenloses neues Online-Tool zur Arbeitszeiterfassung für Freiberufler, andere Selbstständige und auch Angestellte, die den Überblick über ihre Überstunden behalten wollen. Der Zugriff auf die Arbeitszeiten und Auswertungen ist von überall in jedem Browser möglich.

Screenshot der E-Learning Einheit zum Zeitmanagement bei der Prüfungsvorbereitung der Freien Universität Berlin.

E-Learning: Zeitmanagement in der Prüfungsvorbereitung

Die Lerneinheit ist Teil des Projektes »eva - Elektronische Vermittlung von Arbeitstechniken« der Studienberatung der Freien Universität Berlin.

Eine Küchenuhr in schwarz-weiß zeigt als Zeit 8 Uhr an.

Zeitmanagement 1 - Willkommen im Top-Management

Sinnvolles Zeitmanagement ist erlernbar. In der Serie Zeitmanagement zeigt der WiWi-Treff, wie ihr eure Zeitplanung optimieren könnt. Der erste Teil befasst sich mit den Kernelementen und der betriebswirtschaftlichen Betrachtung.

Cover

Literatur-Tipp: Wenn du es eilig hast, gehe langsam

Von Lothar J. Seiwert. - Der Ratgeber des führenden Zeitmanagement-Experten ist derzeit in einer preisgünstigen Sonderausgabe bei Amazon erhältlich.

Eine Küchenuhr in schwarz-weiß zeigt als Zeit 8 Uhr an.

Zeitmanagement 10 - Zeitdiebe 3: Ablenkungen

Sinnvolles Zeitmanagement ist erlernbar. Wir zeigen euch, wie ihr eure Zeitplanung optimieren könnt.

Eine Küchenuhr in schwarz-weiß zeigt als Zeit 8 Uhr an.

Zeitmanagement 9 - Zeitdiebe 2: Telefon, Fernseher, Computer

Sinnvolles Zeitmanagement ist erlernbar. Wie ihr eure Zeitplanung optimieren könnt, zeigen wir euch in unserer neuen Serie.

Eine Küchenuhr in schwarz-weiß zeigt als Zeit 8 Uhr an.

Zeitmanagement 2 - Das Wochenprotokoll

Die WiWi-Treff Serie Zeitmanagement verschafft einen Überlick über die optimale Zeitplanung. Im zweiten Teil wird das Wochenprotokoll detailliert erläutert und bildet den Startschuss für ein sinnvolles Zeitmanagement.

Beliebtes zum Thema Studium

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

Wiwi-Stipendium von e-fellows.net

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das Wiwi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Im Wintersemester 2020/21 können sich Wirtschaftsstudierende bis zum 22. November 2020 bewerben und für das Sommersemester 2021 voraussichtlich ab Anfang Januar.

Cover Handbuch Studienerfolg

E-Book: Handbuch Studienerfolg

Von 100 Studierenden verlassen 28 ihre Hochschule ohne Abschluss. Wie können Hochschulen Studierende erfolgreich zum Abschluss führen? Das Handbuch Studienerfolg, das der Stifterverband heute veröffentlicht, stellt Konzepte vor, wie dies gelingen kann.

Campus der Universität von Oxford in England.

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

Weg durch einen Tunnel in China: Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt 2019/2020 zehn Stipendien für einen Aufenthalt in China.

Zehn Stipendien für ein Studienjahr in China

Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt in Kooperation mit der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung auch in diesem Jahr wieder zehn Stipendien für einen Aufenthalt in China. Die finanzielle Förderung umfasst ein monatliches Stipendium in Höhe von 1.000 Euro, sowie Vorbereitungs- und Reisekostenpauschalen. Bewerbungsfrist für den Jahrgang 2020/2021 ist der 30. April 2019.

Osteuropa-Stipendien der Studienstiftung: Nachtaufnahme vom Krantor in Danzig

Studienstiftung: Stipendienprogramm Osteuropa

Die Studienstiftung vergibt im Jahr 2019 bis zu neun Vollstipendien für Studienaufenthalte in Osteuropa. Gefördert werden Aufenthalte in den Ländern Osteuropas, Mittelost- und Südosteuropas beziehungsweise des postsowjetischen Raums, die mindestens sieben Monate und längstens vier Semester dauern. Das Stipendium im Rahmen des Programms „Metropolen in Osteuropa“ ermöglicht Forschungsaufenthalte oder Studienaufenthalte. Bewerbungsschluss ist der 1. März 2019.

Barmer-Arztreport 2018: Depressiver Student in einem Hörsaal

Studienstress durch Leistungsdruck: Fast 500.000 Studierende sind psychisch krank

Jeden sechsten Studierenden macht das Studium psychisch krank. Rund 470.000 Studentinnen und Studenten leiden bereits unter dem steigen Zeit- und Leistungsdruck im Studium. Zudem belasten finanzielle Sorgen und Zukunftsängste die angehenden Akademiker. Das Risiko an einer Depression zu erkranken, steigt bei Studierenden mit zunehmendem Alter deutlich an, wie der aktuelle Arztreport 2018 der Barmer Krankenkasse zeigt.

studienabbruch-und-dann.de - Portal für Zweifler und Studienabbrecher

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat das Onlineportal »studienabbruch-und-dann.de« gestartet. Das Portal informiert Studienzweifler und Studienabbrecher über Wege und zielgerichtete Hilfsangebote, um ihr Hochschulstudium erfolgreich abschließen zu können.