DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

WiWi-TReFF durchsuchen

Artikel-Suche

Deutscher App-Markt knackt 1,5-Milliarden-Marke

Ein Handy wird von einer Hand in die Luft gehalten und zeigt ein Bild von einer Kompass-App.

Der Umsatz mit Apps hat sich in Deutschland in den vergangenen vier Jahren seit 2014 fast verdreifacht. Im Jahr 2017 haben die Umsätze im deutschen App-Markt die Marke von 1,5-Milliarden Euro geknackt. Der Großteil des Umsatzes entfällt mit 1,2 Milliarden Euro auf In-App-Angebote. Die beiden größten App-Stores von Google und Apple verzeichnen alleine 1,8 Milliarden Downloads im Jahr 2017.

Zahlungsbereitschaft für Apps steigt

Boerse, App, Aktien, Kurs, Kurse,

38 Prozent der Smartphone-Nutzer bezahlen für zusätzliche Programme, die sogenannten Apps. Knapp jeder Zweite (45 Prozent) greift hingegen nur auf kostenlose App-Angebote zurück, jeder sechste installiert überhaupt keine Apps (17 Prozent). Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM.

Neue Finanzorganisation während des Studiums

Finanzorganisation im Studium

Der Umzug in die erste eigene Bude bedeutet für Studienbeginner ein großes Maß an Freiheit aber auch zum ersten Mal Verantwortung für ihre Finanzen. Ein angehender Wirtschaftswissenschaftler sollte eine einfache Ein- und Ausgabenrechnung bewältigen, doch wer mit der Organisation des Studiums beschäftigt ist, möchte möglichst wenig Zeit mit privater Buchhaltung verbringen. Diese Arbeit übernehmen heutzutage nützliche Apps.

Gruppenarbeit im Studium: Diese Tools optimieren den Workflow

Gruppenarbeit: Ein Tisch an dem Personen sitzen und an ihren Computern arbeiten.

Gruppenarbeiten im Studium können mühsam sein: Oft scheitern die Treffen schon daran, einen gemeinsamen Termin für die Projektabsprachen zu finden. Vollgestopfte Stundenpläne, nebenher der Job oder private Verpflichtungen machen die Terminplanung schwierig. Schließlich arbeitet jeder vor sich hin, ohne Absprachen mit den Kommilitonen zu treffen. Die eigentliche Präsentation oder Seminararbeit endet im Chaos. Doch in Zeiten einer vernetzten Welt gibt es nützliche Tools und Web-Apps, mit denen sich große Teile der Arbeit auch ohne stundenlanges Zusammensitzen in der Bibliothek erledigen lassen.

User-Suche

Foren-Suche