Momentan: 57 Benutzer online Absolventenkongress 2014: Deutschlands größte Jobmesse
 Absolventenkongress 2014: Deutschlands größte Jobmesse
Am 26. und 27. November 2014 findet in Köln der Absolventenkongress statt. Deutschlands größte Jobmesse ist mit 300 Arbeitgebern das Karriere-Highlight des Jahres für Studenten, Absolventen und Young Professionals.
Kostenloses Forex-Demokonto
 Kostenloses Forex-Demokonto
Die Varengold Wertpapierhandelsbank offeriert ein kostenloses Demokonto. Auf diese Weise kann der Forex-Handel mit virtuellem Geld trainiert werden. So lässt sich der Einstieg in den Devisenhandel ohne Risiko erlernen.
Kostenloses Forex-Demokonto
 Das große ZEIT CAMPUS Gewinnspiel
Gewinne einen privaten Barkeeper!

10 Freunde, 1 Barkeeper und die neusten Schweppes-Cocktail-Variationen bei dir zuhause.

Jetzt mitmachen und gewinnen!
[home] [sitemap] [feedback]
   
 
Login:
Pass:
     
     Hier registrieren
     Passwort vergessen?
 Aktuelle Themen
 Studium
   Diplomarbeit/Klausuren
   Auslandsstudium
   Allgemeines
   Studienwahl
 Karriere
 Vergnügungsministerium
 Fachthemen BWL
 Fachthemen VWL
 Fachthemen WI

Tinka79
Stinky
Stachel
Pipiklatsch
Karl KG
jumbaa

Alle neuen News & Beiträge im wöchentlichen Newsletter





home / lounge / Studium / Studienwahl 01.11.2014
« zurück  |   Detailansicht


 

Chancen auf Masterplatz nach supoptimalem Bachelor

 Autor   Beitrag  nächster Beitrag »


   19.02.12
  achatzb
Chancen auf Masterplatz nach supoptimalem Bachelor
Hallo,

ich bin mir sicher so etwas wird häufig gefragt, aber ich habe jetzt auf Anhieb keinen passenden Beitrag gefunden.
Ich werde dieses Semester mit meinem Bachelor in VWL an der Uni Mannheim fertig werden, der Schnitt wird sich wenn nicht alles schiefgeht wohl im Bereich um die 2.7 einpendelt. So steht der auch jetzt, und mit dieser vorläufigen Note bewerbe ich mich jetzt ja.
Wie stehen denn meine Chancen damit auf einen konsekutiven Master? Die Mannheimer wollen mindestens 2.5 haben, real wird die Grenze wohl noch nen Zacken härter sein - aber wie sieht das an anderen Unis aus? Ich bin mir der als Zulassungsbeschränkung gesetzten Schnitte bewusst - aber sind die realistische Grenzen? Heißt - wenn ich mich zum Beispiel an der Uni Köln bewerben würde (die 2.7 als Minimalschnitt setzen) hätte ich dann realistische Chancen genommen zu werden? Oder muss ich damit rechnen, dass in Endeffekt der Ausscheideschnitt definitiv geringer liegen wird. Köln soll jetzt nur ein Beispiel sein, ich werde mich noch an einigen anderen Universitäten bewerben natürlich.
Ich würde darum bitten, dass keine Mutmaßungen angestellt werden. Was mich interessieren würde wären Erfahrungswerte von Leuten die schon im Master sind, und was so der Bachelorschnitt von ihnen und den Leuten um sie herum so ist. Unter uns Bachelors machen wir uns hier in Mannheim gegenseitig schon genug Panik ;)

Vielen Dank,

B.


[auf diesen Beitrag antworten]
   
  



 Forenthema Autor   Datum
 Chancen auf Masterplatz nach supoptimalem Bachelo  
achatzb 19.02.12 
 Re: Chancen auf Masterplatz nach supoptimalem Bac...  
Lounge Gast 20.02.12 
 Re: Chancen auf Masterplatz nach supoptimalem Bac...  
Lounge Gast 20.02.12 
 Re: Chancen auf Masterplatz nach supoptimalem Bac...  
Lounge Gast 20.02.12 
 Re: Chancen auf Masterplatz nach supoptimalem Bac...  
achatzb 21.02.12 
 Re: Chancen auf Masterplatz nach supoptimalem Bac...  
Lounge Gast 24.02.12 
 Re: Chancen auf Masterplatz nach supoptimalem Bac...  
Wiwi89 08.03.12 
 Re: Chancen auf Masterplatz nach supoptimalem Bac...  
Lounge Gast 08.03.12 
 Re: Chancen auf Masterplatz nach supoptimalem Bac...  
Lounge Gast 14.03.12 
 Re: Chancen auf Masterplatz nach supoptimalem Bac...  
Lounge Gast 15.03.12 
   
  




 
  

Re: Chancen auf Masterplatz nach supoptimalem Bachelor

  auf diese Nachricht antworten :
  Dein Name: Lounge Gast
  Deine E-Mail:
  Betreff:
 
   
   
  




Unternehmen - Presse - Impressum - Kontakt