Fenster schließen

Druckansicht http://www.wiwi-treff.de/Bachelor-Studiengaenge/Neuartiges-Bachelor-Studium-Betriebswirtschaftslehre-in-Lueneburg/Artikel-6336/drucken

Bachelor-StudiengängeBachelor-Studium

Neuartiges Bachelor-Studium »Betriebswirtschaftslehre« in Lüneburg

Das College der Leuphana Universität Lüneburg bietet ein innovatives Studienmodell mit vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten, eigenen Forschungs- und Praxisprojekten vom ersten Semester an, hoher Eigenverantwortung und umfassender Betreuung. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli.

Studenten im Campus der Leuphana Universität Lüneburg.

Das Bachelor-Studium BWL am College der Leuphana Universität Lüneburg
Erfolgreich studieren bedeutet heute mehr als nur Fachwissen zu erwerben: Das besondere Studienmodell des Leuphana College geht über die Grenzen einzelner Disziplinen hinaus und verbindet Fachwissen mit fächerübergreifenden und soziale Fähigkeiten. Das Bachelor-Studium »Betriebswirtschaftslehre« ist dazu so angelegt, dass die Studierenden einerseits die wissenschaftlichen Grundlagen für betriebswirtschaftliche Handlungskompetenz erwerben und andererseits ein fachübergreifendes Problembewusstsein entwickeln und lernen, Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und der Umwelt wahrzunehmen. Dabei können die Studierenden aus einem breiten Angebot inhaltlicher Schwerpunkte wie Marketing, Controlling oder internationalem Management wählen. In eigenen Forschungs- und Praxisprojekten können die Studierenden ihre wissenschaftlichen Erkenntnisse anwenden und auf konkrete Problemstellungen beziehen. Kleine Lerngruppen und ein entsprechend gutes Betreuungsverhältnis zeichnen das BWL-Studium am College der Leuphana Universität Lüneburg aus.


 

Beruf und Karriere
Das BWL-Studium am Leuphana College führt zu einem berufsqualifizierenden Abschluss im kaufmännisch-administrativen, operativen oder strategischen Bereich. Mit dem Abschluss des Studiums wird der Bachelor of Arts (B.A.) erworben. Aufgrund der breiten fachlichen Basis ist dieser Studiengang geeignet, mit unterschiedlichen Master-Programmen an den meisten Hochschulen fortgesetzt zu werden. Das breit angelegte Studienprofil ermöglicht zudem, nach dem Abschluss direkt in den Beruf einzusteigen und in nahezu allen klassischen Unternehmensbereichen tätig zu werden. Controlling, Einkauf, Vertrieb, Verkauf und Logistik gehören ebenso zu den möglichen beruflichen Einsatzfeldern wie Rechnungswesen, Finanzwirtschaft, Marketing, Personalwesen und allgemeine Unternehmensführung. Die Kombination aus fachlichen, fachübergreifenden und praktischen Studieninhalten ermöglicht auch den Berufseinstieg in die Unternehmensberatung.

http://www.leuphana.de/bachelor-studium-bwl.html

Aufbau des BWL-Studiums am Leuphana College
Am Leuphana College beginnt das Bachelor-Studium Betriebswirtschaftslehre mit dem Leuphana Semester, das alle Studienanfänger gemeinsam absolvieren. Im Leuphana Semester erarbeiten sich die Studierenden unabhängig von der Wahl ihres Studienprogramms Einblicke in die Inhalte und Methoden verschiedener Fachgebiete und in die allgemeinen Techniken wissenschaftlichen Arbeitens. Ab dem zweiten Semester wird das Hauptfach Betriebswirtschaftslehre (Major) durch ein individuell wählbares Nebenfach (Minor) ergänzt, das den zweiten fachlichen Schwerpunkt darstellt. Major und Minor ergeben zusammen ein interdisziplinäres Studienprofil.

Im Hauptfach BWL werden die Grundlagenkenntnisse vermittelt. So können Veranstaltungen zu den zentralen Methoden wie externes/internes Rechnungswesen, Marketing, Investition und Finanzierung, Produktion und Logistik oder Unternehmensführung besucht werden. Auch die für das fachliche Fundament unabdingbare Vorlesung zur Statistik aus dem ersten Semester wird vertiefend weitergeführt. Zusätzlich zum Fachstudium aus Haupt- und Nebenfach absolvieren die Studierenden der Betriebswirtschaftslehre gemeinsam mit den Studierenden anderer Studiengänge das Komplementärstudium. Im fachübergreifenden Komplementärstudium arbeiten sich die Studierenden in wissenschaftliche Perspektiven verschiedener Fachgebiete ein und entwickeln fächerübergreifende Lösungsansätze.

Das Bachelor-Studium BWL schließt mit der Bachelor-Arbeit (Thesis) ab. Die Bachelor-Arbeit wird in der Regel im 6. Semester, innerhalb einer Bearbeitungszeit von neun Wochen, verfasst. Neben der Bachelor-Arbeit wird im 6. Semester noch ein Wahlpflichtmodul belegt, welches als Praktikum gestaltet werden kann.

Mit dem Abschluss des Studiums wird der Bachelor of Arts (B.A.) erworben.



Studieninhalte und Nebenfächer 
(Stand April 2012)

Pflichtmodule
Im Major Betriebswirtschaftslehre sind folgende Module zu belegen:

Schwerpunkte
Zur fachlichen Spezialisierung innerhalb des Majors BWL kann ab dem 4. Semester zudem einer von sieben betriebswirtschaftlichen Schwerpunkten gewählt werden.

Im Schwerpunkt International Management gibt es ausschließlich englischsprachige Veranstaltungen.

Integrationsmodule
Um die in der Realität bestehenden Zusammenhänge zwischen den Grundlagenfächern der ersten Semester zu verdeutlichen und den Blick auf das Unternehmen als Ganzes zu schärfen, besuchen die Studierenden im 4. und 5. Semester Integrationsveranstaltungen, in denen sie anhand von Simulationen und Fallstudien praktische Problemstellungen bearbeiten.

Nebenfächer
Das Hauptfach BWL lässt sich mit einem von acht Nebenfächern vielfältig kombinieren:

Zulassungsverfahren
Die Leuphana Universität Lüneburg sucht talentierte und engagierte Studierende, die mehr anstreben als ein reines Fachstudium. Sie sucht Menschen, die nicht nur mehr wissen wollen, sondern auch Lust haben, die Welt zu verändern – und bereit sind, mit Feuereifer dafür zu arbeiten. Damit die Studierenden und die Uni gut zusammenpassen, hat die Leuphana ein besonderes Zulassungsverfahren entwickelt, bei dem besonderen Fähigkeiten, Erfahrungen und Kompetenzen berücksichtigt werden. Dabei wird nicht nur auf schulische Leistungen Wert gelegt: in Lüneburg zählt die ganze Persönlichkeit. Neben der Schulabschlussnote können soziales, gesellschaftliches und politisches Engagement ausschlaggebend für die Zulassung sein. Pluspunkte gibt es außerdem für besondere Leistungen in Sport, Kunst und Musik, Auslandsaufenthalte oder eine Berufsausbildung.

Semesterbeitrag und des Studiengebühren
Neben dem Semesterbeitrag in Höhe von rund 260 Euro pro Semester erhebt das Land Niedersachsen seit dem Wintersemester 2006/2007 für alle Studierenden ab dem 1. Studiensemester grundständige Studienbeiträge. Die Höhe der Studienbeiträge beträgt 500 Euro pro Semester.

Bewerbungsfrist
Das College der Leuphana nimmt Studienanfängerinnen und Studienanfänger jeweils zum Wintersemester auf. Bis zum 15. Juli (für den Studiengang Wirtschaftsinformatik bis zum 30. September) muss die Online-Bewerbung eingegangen sein, um am Zulassungsverfahren teilnehmen zu können.

Bachelor-Informationstag
Vor Beginn eines Studiums stellen sich viele Fragen. Deshalb veranstaltet die Leuphana Universität Lüneburg jedes Jahr Mitte Januar und Mitte Juni auf dem Universitätscampus einen Infotag zum Bachelor-Studium. Der nächste Bachelor-Informationstag findet am 14. Juni 2012 auf dem Campus Scharnhorststraße statt. Besuchern mit langer Anreise stehen kostenlose Übernachtungsmöglichkeiten auf dem Campus zur Verfügung.



Weitere Studiengänge

http://www.leuphana.de/college/bachelor.html