WiWi-TReFF - Die Online-Zeitung für Wirtschaftswissenschaften, Bwl, Vwl, Jobs und Praktika
[wiwi-treff home] [sitemap] [feedback]
   
 
   
 
New Wirtschaftswissenschaften
 News
 Mo: Studium
 Di: Job & Karriere
 Mi: WiWi-Service
   Lernmaterial
   Teildisziplinen
   E-Learning
   Lehrstuhl der Woche
   Statistik von A-Z
   Klausuren mit Lösung
   Nobelpreistraeger
   Skript-Tipp
   Formelsammlung
   E-Books
 Do: Multimedia
 Fr: Party & Fun
 Link der Woche
 Tipp der Woche
 Literatur-Tipp
 Interviews
 Erfahrungsberichte

Susan Bauer (Kienbaum)
Erfolg im Bewerbungsgespräch


Alle neuen News & Beiträge im wöchentlichen Newsletter





home / aktuelles / mi: wiwi-service 22.07.2014
Statistik: Habilitationen 2013 - Fünf Prozent weniger      
Insgesamt 1 567 Wissen­schaftlerinnen und Wissen­schaftler haben im Jahr 2013 ihre Habilitation an wissenschaftlichen Hoch­schulen in Deutschland erfolgreich abgeschlossen. Die Zahl der Habilitationen sank im Vergleich zum Vorjahr um knapp 5 Prozent. Verglichen mit dem Höchststand im Jahr 2002 ging die Zahl sogar um 32 Prozent zurück. [weiterlesen]
Statistik: Arbeitnehmerverdienste im 1. Vierteljahr 2014      
Nach den Ergebnissen der Vierteljährlichen Verdiensterhebung sind die Reallöhne in Deutschland vom ersten Quartal 2013 bis zum ersten Quartal 2014 um 1,3 % gestiegen. Dies ist der höchste Reallohnanstieg seit dem zweiten Quartal 2011. [weiterlesen]


E-Book: Internetrecht      
Die neue Ausgabe vom E-Book »Internetrecht« des münsteraner Juraprofessors Thomas Hoeren erscheint mittlerweile in der 21. Auflage und steht zum kostenlosen Download zur Verfügung. Das Skript umfasst 579 Seiten und enthält auch einige Musterverträge zum Internetrecht. [weiterlesen]
Statistik: Preisniveau 2013 - Deutschland knapp über dem EU-Durchschnitt      
Das Preisniveau für die privaten Konsumausgaben in Deutschland lag im Jahr 2013 um 1,5 Prozent über dem Durchschnitt der 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU). Am teuerstem war es innerhalb der EU in Dänemark und am günstigsten in Bulgarien. Dort lag das Preisniveau bei weniger als der Hälfte aller EU-Mitgliedstaaten. [weiterlesen]
Statistik: Fußball WM-Prognose 2014 - Deutschland im Finale gegen Spanien?      
Nach dem Marktwert des Spieler-Kaders würde Spanien wieder Fußballweltmeister. So lautet die aktuelle WM-Prognose nach Ausfall von Marco Reus und Franck Ribéry des DIW Berlin. Die drei teuersten Mannschaften sind derzeit Spanien mit 622 Millionen Euro, Deutschland mit 526 Millionen und Brasilien mit 468 Millionen. [weiterlesen]
Statistik: ILO-Weltarbeitsbericht 2014      
Der World of Work Report 2014, der jährliche Bericht der International Labour Organization (ILO) zur Welt der Arbeit, zeigt erstmals, dass die Schaffung guter Arbeitsplätze zu nachhaltigem Wachstum in Schwellen- und Entwicklungsländern führen kann. [weiterlesen]
Statistik: BIBB-Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2014      
Der Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2014 wird zum sechsten Mal vom Bundesinstitut für Berufsbildung herausgegeben. Er enthält Informationen und Analysen zur beruflichen Aus- und Weiterbildung, gibt einen Überblick über Programme des Bundes und der Länder zur Förderung der Berufsausbildung und informiert über internationale Indikatoren und Benchmarks. [weiterlesen]
Statistik: Statistisches Taschenbuch Tarifpolitik 2014      
Das Statistische Taschenbuch Tarifpolitik 2014 des WSI-Tarifarchivs bietet im handlichen Format eine umfangreiche Zusammenstellung von Daten und Fakten zur Tariflandschaft und zur Tarifpolitik in Deutschland. Das gesamte Taschenbuch kann auch als PDF-Datei heruntergeladen werden. [weiterlesen]


E-Book: Schülerheft »Hoch im Kurs - Geld, Markt, Wirtschaft«      
Die kostenlosen Unterrichtsmaterialien »Hoch im Kurs« bieten aktuelle Informationen rund um die Themen Geld, Markt und Wirtschaft. [weiterlesen]
Statistik: Datenreport 2013 - Der Sozialbericht für Deutschland      
Der Datenreport 2013 berichtet über Indikatoren für Lebensqualität und gesellschaftliche Wohlfahrt in Deutschland. Dazu gehören Aspekte wie Gesundheit, Bildung, Umwelt, persönliche Aktivitäten, politische Partizipation und soziale Beziehungen. [weiterlesen]

  Zum Anfang » Weitere Artikel


Mo Di Mi Do Fr Sa So
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
   Juli 2014   



Nachrichten
Börsen-News
Wirtschafts-News
Wirtschaftsdaten
Marktforschung



Nützliches
Kostenlose SMS
Reiseinformationen
Nachschlagewerke
Übersetzung



Börsenkurse
 


Effizient studieren, Wirtschafts- wissenschaften Effizient studieren, Wirtschafts- wissenschaften

[Erwin Dichtl]
 
 sehr hilfreich
 hilfreich
 in Ordnung
 nicht hilfreich
 überflüssig

Unternehmen - Presse - Impressum - Kontakt