DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
PresseWiWi-TReFF

Impressum

WiWi-TReFF.de informiert und vernetzt die MANAGER von MORGEN

Anwalt, Recht un Gesetz - Das  Paragrafenzeichen einer Schreibmaschine ist angeschlagen.

Simplicity GmbH
Karl-Wagenfeld-Str. 14
48356 Nordwalde

Fon: +49 (0) 700. 7467 5424
Fax: +49 (0) 700. 7467 5424
Fon/Fax: (0) 700. Simplicity
Hauptzeit Mo-Fr 9-18.00 Uhr, 12,3 Cent / Min.,
Nebenzeit Mo-Fr 18-9.00 Uhr und am Wochenende, 6,2 Cent / Min.

E-Mail: info@wiwi-treff.de

Amtsgericht Steinfurt
Handelsregisternummer HRB: 3374
USt.-ID: DE 220806092


Geschäftsführung
Dipl.-Kfm. Jörg Tebbe
(V.i.S.d.MDStV.)

koop@wiwi-treff.de

Partnerschaften und Kooperationen



Marketing & Vertrieb
Dr. rer. pol. Mirco Schäcke

marketing@wiwi-treff.de

Werbung und Recruiting - Preise und Leistungen
 



Technische Realisierung
Leitung, Entwicklung, Layout:
Jonas Tebbe, M.Sc.
Dipl.-Inf. (FH) Björn Nettingsmeier

webmaster@wiwi-treff.de

Technische Fragen und Anregungen


Redaktion
Sandra Sterz

redaktion@wiwi-treff.de

Redaktion, Text, Lektorat


Autorinnen und Autoren



Feedback
Ihre Fragen an das Team von WiWi-TReFF.de

Fragen, Feedback - Anregungen und Vorschläge
 



Copyright
Diese Seiten und die darin enthaltenen Informationen sind:
© Copyright by Simplicity GmbH 2002-2018. All rights reserved.

Alle Rechte vorbehalten. Alle Texte, Bilder, Graphiken, Ton-, Video- und Animationsdateien sowie ihre Arrangements unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Nachdruck, auch auszugsweise, oder Weiterverbreitung in elektronischer Form nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung durch die Simplicity GmbH, Nordwalde.

Dies gilt auch für die Aufnahme in elektronische Datenbanken, Archive und die Vervielfältigung auf CD-ROM. Das Design unserer Website ist urheberrechtlich geschützt.

Einige Internet-Seiten enthalten Bilder, die dem Urheberrecht derjenigen unterliegen, die diese zur Verfügung gestellt haben.

Reproduction or modification in whole or in part without written permission is prohibited.



Haftung für Inhalte
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte dieser Seite wird keine Haftung übernommen. Die Informationen auf dieser Seite sind allgemeiner und informativer Art und stellen keine Beratung dar.

Hinweise und Korrekturen senden Sie bitte an feedb@wiwi-treff.de .



Haftung für Links
Die aufgeführten externen Links führen zu Inhalten fremder Anbieter. Für diese Inhalte ist der jeweilige Anbieter verantwortlich. Externe Links sind als solche gekennzeichnet. Wir weisen darauf hin, dass wir uns die dort aufgeführten Inhalte nicht zueigen machen und dass wir uns von diesen Inhalten ausdrücklich distanzieren. Die fremden Seiten wurden in zumutbarem Rahmen auf strafrechtlich relevante Inhalte oder anderen Rechtsverletzungen überprüft.

Leser-Kommentare

Autor
Beitrag
WiWi Gast

BWL studieren LMU München WS 2019

Würde bei Unis wie München, Mannheim, FFM oder Köln mich immer für die Uni entscheiden.
(Eigentlich für jede Uni und solide Top 20/25 Uni)

Dual (mit einem Top-Unternehmen) ist zwar stark für Dax30, aber wenn du dein Unternehmen verlässt, kannst du schön eine saftige Strafe zahlen + man studiert länger.

Juliasophie schrieb am 01.04.2019:

Würde dir zu dual/FH raten, das ist mehr verschult und du "musst" quasi Praktika bzw. Praxisphasen absolvieren. Anhand deines bisherigen Lebenslaufs denke ich nämlich, dass die Freiheit an der Uni eher negativ für dich wäre (nicht böse gemeint).
Trotzdem würden mich mal deine Gründe interessieren warum du plötzlich von Medizin auf BWL umschwenken möchtest.

Danke!:)

antworten
Juliasophie

BWL studieren LMU München WS 2019

WiWi Gast schrieb am 01.04.2019:

Würde dir zu dual/FH raten, das ist mehr verschult und du "musst" quasi Praktika bzw. Praxisphasen absolvieren. Anhand deines bisherigen Lebenslaufs denke ich nämlich, dass die Freiheit an der Uni eher negativ für dich wäre (nicht böse gemeint).
Trotzdem würden mich mal deine Gründe interessieren warum du plötzlich von Medizin auf BWL umschwenken möchtest.

Danke!:)

antworten
Juliasophie

BWL studieren LMU München WS 2020

WiWi Gast schrieb am 01.04.2019:

Ich würde erst einmal schauen, welche(s) Partnerunternehmen du für ein duales Studium du überhaupt bekommst und beide Pläne parallel verfolgen. Dann entscheidest du, wenn alle Optionen auf dem Tisch liegen. Oder fragst hier wieder nach.

Wenn du einen Studienplatz an der LMU sicher hast, ist das in jedem Fall schon ein top Option. Falls es die LMU wird, häng dich rein und spezialisiere dich im Studium und den Praktika. Die sind Praktika extrem wichtig bei einem Unistudium.

Danke!!

antworten
Juliasophie

BWL studieren LMU München WS 2019

WiWi Gast schrieb am 01.04.2019:

Geh ruhig an die LMU. Ist eine sehr gute staatliche Uni.

Achte darauf dir während des Studiums durch erste Praktika erste Arbeitserfahrung anzueignen.
Weißt du denn schon in was für einen Bereich du willst?

Duales Studium würde ich nur empfehlen wenn du sicher bei dem enstprechendem Unternehmen in dem entsprechenden Bereich für längere Zeit und nicht nur für das Studium bleiben willst.

Ok vielen Dank dir!

Studium an einer Uni ist dagegen ein Allrounder, wenn man es noch nicht weiß und sich durch Praktika orientieren möchte.

Lücke ist nicht "schlimm", da du ja was gemacht hast. Du solltest sie bzw den Schwenk von Medizin auf BWL aber in Bewerbungsgesprächen erklären können.

antworten
WiWi Gast

BWL studieren LMU München WS 2020

Noch als Ergänzung. Mache dir nicht zuviele Gedanken über die Lücke. Das kannst du ohnehin nicht ändern und lässt sich kompensieren. Versuch dir möglichst viele Kontakte aufzubauen, falls es die LMU wird. Ein Duales Studium passt auch gut aber die Stellen nicht gerade leicht zu bekommen. Vor allem im Raum München.

antworten
WiWi Gast

BWL studieren LMU München WS 2020

Ich würde erst einmal schauen, welche(s) Partnerunternehmen du für ein duales Studium du überhaupt bekommst und beide Pläne parallel verfolgen. Dann entscheidest du, wenn alle Optionen auf dem Tisch liegen. Oder fragst hier wieder nach.

Wenn du einen Studienplatz an der LMU sicher hast, ist das in jedem Fall schon ein top Option. Falls es die LMU wird, häng dich rein und spezialisiere dich im Studium und den Praktika. Die sind Praktika extrem wichtig bei einem Unistudium.

antworten
WiWi Gast

BWL studieren LMU München WS 2019

Würde dir zu dual/FH raten, das ist mehr verschult und du "musst" quasi Praktika bzw. Praxisphasen absolvieren. Anhand deines bisherigen Lebenslaufs denke ich nämlich, dass die Freiheit an der Uni eher negativ für dich wäre (nicht böse gemeint).
Trotzdem würden mich mal deine Gründe interessieren warum du plötzlich von Medizin auf BWL umschwenken möchtest.

antworten
Forendiskussion lesen

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema WiWi-TReFF

Datenschutz: Zwei Kinderhände formen ein Herz aus Körnen.

Datenschutz

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung der Webseite www.wiwi-treff.de (nachfolgend „Website“) mit allen Neben- und Unterseiten. Wir messen dem Datenschutz große Bedeutung bei. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen die oben genannte Website anbieten zu können. Diese Erklärung beschreibt, wie und zu welchem Zweck Ihre Daten erfasst und genutzt werden und welche Wahlmöglichkeiten Sie im Zusammenhang mit persönlichen Daten haben. Durch Ihre Verwendung dieser Website stimmen Sie der Erfassung, Nutzung und Übertragung Ihrer Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung zu.

Weiteres zum Thema Presse

Ein Bildschirm mit einer Newsletterinformation.

WiWi-TReFF Beispiel-Newsletter

Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftstudium und Karriere. Hier findet Ihr drei Beispiel-Newsletter auf den folgenden drei Seiten, die in 2017 von WiWi-TReFF verschickt wurden.

Fotos, Screenshots, Interviews

Coming soon