DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Absolventen-Gehaltsreport-2018: Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Absolventen-Gehaltsreport 2018/19: Höhere Einstiegsgehälter bei WiWis

Wie im Vorjahr verdienen die Wirtschaftsingenieure bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit 48.696 Euro im Schnitt am meisten. Sie legten im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019 damit um 458 Euro zu. Wirtschaftsinformatiker erhalten mit 45.566 Euro (2017: 45.449 Euro) und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, VWL und BWL und mit 43.033 Euro (2017: 42.265 Euro) ebenfalls etwas höhere Einstiegsgehälter.

Osteuropa-Stipendien der Studienstiftung: Nachtaufnahme vom Krantor in Danzig

Studienstiftung: Stipendienprogramm Osteuropa

Die Studienstiftung vergibt im Jahr 2019 bis zu neun Vollstipendien für Studienaufenthalte in Osteuropa. Gefördert werden Aufenthalte in den Ländern Osteuropas, Mittelost- und Südosteuropas beziehungsweise des postsowjetischen Raums, die mindestens sieben Monate und längstens vier Semester dauern. Das Stipendium im Rahmen des Programms „Metropolen in Osteuropa“ ermöglicht Forschungsaufenthalte oder Studienaufenthalte. Bewerbungsschluss ist der 1. März 2019.

Aktuell im Forum

12 Kommentare

B. Eng und 5 Jahre Berufserfahrung - welcher Master/ MBA?

JanaK

ein berufsbegleitender Master wäre auch an unserer Business School möglich, die privat aber staatlich anerkannt und FIBAA akkrediert ist. Sowohl der M.A. in General Management, als auch ein doppelter ...

3 Kommentare

In mehreren Abteilungen bei Goldman bewerben?

WiWi Gast

Natürlich kannst du dich für beide Anteilungen bewerben! Du musst allerdings auch in den 300 Wörtern auf deine Motivation hinter beiden Abteilungen eingehen!

82 Kommentare

T1-T2 Exits - wie sieht die Realität aus?

WiWi Gast

its nicht it's man man man... sowas treibt sich in einem Forum rum, das mit dem Slogan "Die MANAGER von MORGEN" ganz offensichtlich nur high performer anspricht. :-) WiWi Gast schrieb am 18.02.2 ...

16 Kommentare

Big 4 Advisory - von Mo-Fr beim Kunden?

Ein KPMGler

Ja, das ist tatsächlich ein Weg. Insbesondere bei IT-Projekten, bei denen man nun mal zu einem wesentlichen Teil der Zeit an den IT-Systemen des Kunden sitzen muss, wird darüber im Grunde eine Ausnah ...

7 Kommentare

Eure größten Regrets

WiWi Gast

Und wie ist das jetzt ausgegangen? Hast du irgendwann Schluss gemacht? WiWi Gast schrieb am 18.02.2019: ...

15 Kommentare

Mit 28 noch einen Vollzeit Master machen?

WiWi Gast

welche wäre denn "unserer privaten aber staatlich anerkannten Business School"?

2 Kommentare

Master wo und Finanierzung

JanaK

Wie wäre es denn mit einem berufsbegleitenden Master - so wäre ein Masterabschluss, Berufserfahrung UND ein festes Gehalt gegeben. An unserer Business School gibt es verschiedene generalistische Mas ...

19 Kommentare

Mittelmäßige und unterdurchschnittliche Absolventen v. Targets

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 18.02.2019: Ich weiß nicht mal welche von beiden du jetzt als besser bewertest aber glaub mir: es ist dasselbe. ...

12 Kommentare

Der Master ist zur Spezialisierung da

JanaK

Wie wäre es denn mit einem berufsbegleitenden Master - so wäre ein Masterabschluss UND Berufserfahrung gegeben. An unserer Business School arbeitet man im Unternehmen, bekommt also ein festes Gehalt. ...

8 Kommentare

Erasmus: Prag vs Ljublijana

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 18.02.2019: Meine Uni hat Austausch mit Ljubljana. Kann man Module in Englisch nehmen, sind die Klassen gemischt oder meist nur Internationals. Wurden alle ECTS an der Heim ...

155 Kommentare

Altersvorsorge unserer Generation / folgende Generationen

WiWi Gast

Du hast nicht verstanden wie man zwischen Konsum und Investition unterscheidet. Normalerweise investiert man in ein Asset. Da fängt schon das erste Missverständnis an: Der Eigenheimbewohner sagt: ...

27 Kommentare

Strategieberatung - Definition

ExBerater

Etwas späte Antwort aber ich kann es mir nicht verkneifen: Selbst echte, relevante Benchmarks haben die großen MBB kaum. Sowas wird dann an Daten von Spezialisten zugekauft, ganz erfunden oder in Exp ...

301 Kommentare

Re: Realistisches Gehalt mit 30 Jahren

WiWi Gast

Was heißt behaupten? 17,60€ brutto Stundenlohn hat das statistische Bundesamt nunmal für das Jahr 2014 für Akademiker die nicht mehr in Ausbildung und unter 30 sind bestimmt. BWL-Gehälter dürften ...

3 Kommentare

Betrieb möchte kein Praktikumszeugnis ausstellen.

WiWi Gast

Unabhängig vom Vertrag hast du ein Recht auf ein Arbeitszeugnis. Das wird durch deinen vorzeitigen Austritt auch nicht unwirksam. Sollte ein führender Angestellter oder HR-Mitarbeiter in einem Automob ...

31 Kommentare

Schönste (imposanteste) Firmenzentrale in Deutschland?

WiWi Gast

Naja gut, dass mit dem Essen in die Stadt kann ich nachvollziehen. Abgesehen davon solltest du aber nicht in Cafés draußen sitzen, sondern arbeiten :D Als MA bei KPMG kriegt man für das Squaire mW ...

Zur Foren-Übersicht

Special:

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse ab Februar 2019 geöffnet

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« geht am 1. Februar 2019 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Sommersemester 2019. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< Februar >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 01 02 03

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z