DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Karriere zum DAX-CEO: Eine junger Manager im Anzug läuft eine lange Treppe hoch.

Fast jeder zweite DAX-Chef ist Wirtschaftswissenschaftler

Die Wirtschaftswissenschaftler dominieren das Topmanagement der DAX-Unternehmen. 56 Prozent der Vorstände in MDAX-Unternehmen und 47 Prozent der Vorstände im DAX und SDAX sind Wirtschaftswissenschaftler. Von den CEOs der TecDAX-Unternehmen hat dagegen lediglich jeder dritte Wirtschaftswissenschaften studiert. Jeder fünfte Vorstandschef, der erstmals ein Unternehmen führte, war zuvor Finanzvorstand. Die CEOs waren vorher am häufigsten Unternehmensberater, wie die Lebensläufe von 170 DAX-Vorständen laut dem "Headhunter" Korn Ferry zeigen.

Jobbörsen-Kompass 2018: Das Foto zeigt einen Wirtschaftswissenschaftler im Anzug der die Jobbörse für WiWis von Staufenbiel.de auf dem Smarthone aufruft.

Jobbörsen-Kompass 2018: StepStone beste Jobbörse für WiWis

Jobbörsen-Kompass hat die besten deutschen Jobbörsen 2018 gekürt. Bei den Jobbörsen mit der Zielgruppe Wirtschaftswissenschaften gewann StepStone, gefolgt von Staufenbiel und Xing. Bei den Generalisten-Jobbörsen liegt StepStone ebenfalls auf Platz eins vor den Business-Netzwerken Indeed und Xing. Bei den Spezialisten-Jobbörsen stehen Staufenbiel und Unicum für die Jobsuche zum Berufseinstieg an der Spitze. Shooting Star mobileJob.com erzielt Platz drei. Die führenden Jobsuchmaschinen sind Kimeta.de, Jobbörse.de und Jobrapido.

Aktuell im Forum

9 Kommentare

CFA / CPA / WP und weitere Qualifikationen

WiWi Gast

MünchenIstTeuer schrieb am 23.06.2018: Für US Prüfungsmandate ist der CPA aber in Deutschland Gold wert. Auch weil ihn so wenige haben ...

7 Kommentare

Home Office

WiWi Gast

Hallo, bei welchem DAX30 gibt es so ein Luxus mit 2 Tagen HO? da will ich hin wechseln:)

1 Kommentare

Leserkommentare: Reichtum ungleich verteilt: Rekordhoch von 2043 Milliardären

WiWi Gast

Wir müssen unser System reformieren

26 Kommentare

Wie fristlose Kündigung erwirken bei aktuellem Arbeitgeber?

WiWi Gast

Vielleicht lässt sich ja ein Kompromiss finden und deine Chefin kommt auf dich zu und der zukünftige AG (noch hast du keine Zusage, oder?) wartet etwas. Auf jeden Fall sind diese Tricksereien, wie ...

10 Kommentare

Wie selektiv sind tier1/2/3 bei der Universität im Master?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 23.06.2018: Wegen einer tier 1 Freundin und da ich nicht weit von meiner Familie wegziehen wollte ...

13 Kommentare

Re: Dirk Kreuter

WiWi Gast

Karl Ess ist viel cooler!

86 Kommentare

Welche Firmen fliegen heute noch business class ?

WiWi Gast

Beobachte ich auch so. Die ganz Ehrgeizigen müssen sich meist noch vor dem (ehemaligen) Umfeld beweisen. Das Abstellen auf die "jeunesse doree" halte ich hingegen für übertrieben. Auch Kinder aus nich ...

7 Kommentare

Tipps fürs Studium

WiWi Gast

Unterschätze Mathe, Statistik und Mikroökonomik nicht. Das hat schon vielen den Hals gekostet.

12 Kommentare

MBB nach PhD

WiWi Gast

Stimmt. Aber: Für MBA's gibt es ja auch extra Praktika... und in den USA auch für JD/MD usw... WiWi Gast schrieb am 23.06.2018: ...

1 Kommentare

SAP MM: Unterschied zwischen den Kenntnissen der Konfiguration des Moduls zwischen Trainee, Junior und Semi Senior

WiWi Gast

SAP MM: Unterschied zwischen den Kenntnissen der Konfiguration des Moduls zwischen Trainee, Junior und Semi Senior Hallo! Ich habe einige Zweifel: SAP MM: Unterschied zwischen den Kenntnissen der Ko ...

2 Kommentare

MBB Empfehlungen

WiWi Gast

Interessante Frage. Empfehlungen von Associates etc. bringen dir eigentlich gar nichts. Selber erlebt dass nen Assoc eine Bewerbung mit Empfehlung an HR geschickt hat und die nur meinten: Er soll sich ...

5 Kommentare

KPMG Strategy - Exitmöglichkeiten/Karrierechancen

WiWi Gast

Habe in dem Bereich gearbeitet. Habe von niemanden gehört der den Exit zu T2/MBB geschafft hat. Die meisten gehen nach ein paar Jahren in Industrieunternehmen (DAX30 eingeschlossen) in die Linie. Kein ...

3 Kommentare

Zählt ihr Studiengebühren zum Gehalt?

WiWi Gast

Nö, weil du die ja idR zurückzahlen musst wenn du nicht bleibst. Meine Spesen muss ich nicht zurückzahlen.

16 Kommentare

WWU Münster Master BWL Zulassung / Vorabauskunft WS 18/19

WiWi Gast

Grüßt euch! Ich habe mich für den Accounting Major beworben. Wie schätzt ihr meine Chancen ein? -B.Sc. Wiwi 1,8 an staatlicher Uni (Hohenheim, Bochum, sowas) -30 ECTS in Mathe und Statistik ...

4106 Kommentare

BAMF Geheimbericht zum Asyl-Skandal

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 23.06.2018: nein, es sind Vorratsstellen im Haushalt.

Zur Foren-Übersicht

Special: Recruiting Trends 2018

Studien-Cover »Recruiting Trends 2018«

Recruiting Trends 2018: Jobbörsen sind Shooting Star

Online-Jobbörsen profitieren bei den Recruiting-Budgets in 2018 mit einem Anstieg von 28 auf 45 Prozent am meisten. Durch den Fachkräftemangel wird das Recruiting von Berufserfahrenen zum wichtigsten Thema im Recruiting. Es verdrängt damit das Arbeitgeberimage von Rang eins. Für fast 80 Prozent der Unternehmen gehörten Social Media Recruiting und Active Sourcing zudem zu den Top Themen. Shooting Stars der Recruiting Technologie sind Mitarbeiterempfehlungsplattformen, Videointerviewlösungen und Talentsuchmaschinen. Dies sind Ergebnisse der Studie "Recruiting Trends 2018" vom Institute for Competitive Recruiting.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der am 20. April 2018 erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< Juni >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z