DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Absolventen-Gehaltsreport-2018: Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Absolventen-Gehaltsreport 2018/19: Höhere Einstiegsgehälter bei WiWis

Wie im Vorjahr verdienen die Wirtschaftsingenieure bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit 48.696 Euro im Schnitt am meisten. Sie legten im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019 damit um 458 Euro zu. Wirtschaftsinformatiker erhalten mit 45.566 Euro (2017: 45.449 Euro) und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, VWL und BWL und mit 43.033 Euro (2017: 42.265 Euro) ebenfalls etwas höhere Einstiegsgehälter.

Gründungsradar 2018: Eine keimende grüne Pflanze symbolisert die Gründung eines Startup-Unternehmens.

Gründungsradar 2018: TU München, Oldenburg und HHL Leipzig sind "Gründerunis"

Studenten, die eine Zukunft als Gründer oder Gründerin einschlagen wollen, sollten hier studieren: An der Technischen Universität München, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und HHL Leipzig Graduate School of Management wird am besten für eine Unternehmensgründung ausgebildet. Das zeigt der aktuelle vierte Gründungsradar 2018 des Stifterverbandes zur Gründungskultur an Hochschulen in Deutschland.

Die Großbuchstaben "KI" auf einer Taste stehen für "Künstliche Intelligenz"

Künstliche Intelligenz ist Top-Thema bei Unternehmen

Neun von zehn Managern erwarten grundlegende Veränderungen bei ihren Geschäftsprozessen und Kundeninteraktionen durch Künstliche Intelligenz (KI). Die strategische Bedeutung von Künstlicher Intelligenz zieht daher Anpassung der Unternehmens­strategie nach sich. Effizienz und Kundenzentrierung werden dabei derzeit als größtes Potenzial der KI-Technologien gesehen, so die Ergebnisse von Lünendonk und Lufthansa Industry Solutions in ihrer Sonderanalyse Künstliche Intelligenz.

Aktuell im Forum

6 Kommentare

Qual der Wahl für Praktikum

WiWi Gast

versuche doch 2 aneinander zu reihen ?!

2 Kommentare

How to - Als BWLer ohne klaren Schwerpunkt in die Industrie

WiWi Gast

1. Auslandserfahrung, ohne diese kannst du die meisten Traineeprogramm vergessen. 2. Industrieerfahrung, ob Praktika oder Werkstudent ist egal, sollte aber in Summe 1 besser 1,5 Jahre sein. Die Richt ...

9 Kommentare

Dresscode Workshop Big4

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 18.01.2019: Chino oder Stoffhose, Hemd, Pullover oder Sakko, welches nicht den gleichen Stoff und Farbe wie die Hose hat. Je nach „Lässigkeit“ des Unternehmens dann klassisc ...

17 Kommentare

Allgemeiner BWL Master - wer macht denn sowas?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 18.01.2019: Strategie ist doch nicht Accounting mein Freund. Fragst kein McK Berater nach Steuerfragen ...

3 Kommentare

60 ECTS Master der FHler mit wenig quants zulässt

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 18.01.2019: Hahahaha :D

23 Kommentare

Simon Kucher, EY-Parthenon oder Accenture Strategy

WiWi Gast

SKP macht im Schnitt mehr strategische Projekte als EYP. Zumal die 71-73k nicht stimmen. Sie zahlen im ersten halben Jahr nur 65 und danach erst 70. Wenn man Pech hat, macht man bei EYP nur operat ...

3 Kommentare

BMW Controlling

WiWi Gast

Push, Wuerde mich auch interessieren

57 Kommentare

Macquarie FFM

WiWi Gast

Eher T2

1 Kommentare

Wege ins Structured Finance

WiWi Gast

Moin Wiwi-Treff, Was sind typische oder sinnvolle Vorpraktika für einen Platz im Structured Finance? - Audit - Corporate Banking Firmenkundenbetreuung? - Banklehre - ..... Wäre dankbar für ...

6 Kommentare

Audit als Vorpraktikum für Consulting?

WiWi Gast

Die Frage ist doch immer nach der Alternative Audit vs. gar nichts —> dann Audit Audit vs. xy —> kommt darauf an, was xy ist

13 Kommentare

Interview GHL & Evercore

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 17.01.2019: Und ich dachte nur bei mir wär die so komisch drauf gewesen. Nice 2 know, dass es anderen auch so erging. ...

16 Kommentare

107,5 K€ Brutto - jetzt noch aufsteigen?

WiWi Gast

ich würde sagen, dass nennt sich goldener Käfig. Mit 30 schon am Ende angekommen...

11 Kommentare

Bewerbung Master TUM Management&Technology

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 03.07.2018: Falls du die Antwort auf deine Frage auf anderem Wege erhalten hast, wäre ich dir dankbar, wenn du uns das hier mitteilen könntest! ...

7 Kommentare

Acondas mangement consultancy

WiWi Gast

push

5 Kommentare

Master: Management and Technology TUM

WiWi Gast

push

Zur Foren-Übersicht

Special: Jobbörsen-Kompass 2018

Jobbörsen-Kompass 2018: Das Foto zeigt einen Wirtschaftswissenschaftler im Anzug der die Jobbörse für WiWis von Staufenbiel.de auf dem Smarthone aufruft.

Jobbörsen-Kompass 2018: StepStone beste Jobbörse für WiWis

Jobbörsen-Kompass hat die besten deutschen Jobbörsen 2018 gekürt. Bei den Jobbörsen mit der Zielgruppe Wirtschaftswissenschaften gewann StepStone, gefolgt von Staufenbiel und Xing. Bei den Generalisten-Jobbörsen liegt StepStone ebenfalls auf Platz eins vor den Business-Netzwerken Indeed und Xing. Bei den Spezialisten-Jobbörsen stehen Staufenbiel und Unicum für die Jobsuche zum Berufseinstieg an der Spitze. Shooting Star mobileJob.com erzielt Platz drei. Die führenden Jobsuchmaschinen sind Kimeta.de, Jobbörse.de und Jobrapido.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der am 20. April 2018 erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< Januar >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z