DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

innogy Consulting: Händer halten eine Seifenblase, in der ein Stromnetz bei Sonnenaufgang zu sehen ist.

Die Strategen mit „viel Energie“

Die Energiewende ist da. Die Elektromobilität kommt. Die Energienetze werden wachsen. Sie arbeiten mit „viel Energie“ - die Strategieberater von innogy Consulting. Vor allem im eigenen Hause bei innogy und RWE gestalten sie die Energiewirtschaft von morgen. Aber auch extern beraten sie Unternehmen in wichtigen Energiefragen. Mit etwa 170 Consultants an 10 Standorten weltweit zählt innogy Consulting zu den größten deutschen Inhouse Beratungen.

Absolventen-Gehaltsreport-2018: Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Absolventen-Gehaltsreport 2018/19: Höhere Einstiegsgehälter bei WiWis

Wie im Vorjahr verdienen die Wirtschaftsingenieure bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit 48.696 Euro im Schnitt am meisten. Sie legten im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019 damit um 458 Euro zu. Wirtschaftsinformatiker erhalten mit 45.566 Euro (2017: 45.449 Euro) und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, VWL und BWL und mit 43.033 Euro (2017: 42.265 Euro) ebenfalls etwas höhere Einstiegsgehälter.

Aktuell im Forum

14 Kommentare

Re: Uni einschreiben // Job

WiWi Gast

Hast du nie studiert? Es ist natürlich eine gesonderte Bescheinigung. WiWi Gast schrieb am 25.03.2019: ...

53 Kommentare

Re: E&Y AuditPLUS Online-Test

WiWi Gast

Push

2 Kommentare

M&A Arbeitszeiten

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 24.03.2019: Kann dich verstehen.. war bei einer T2 im M&A Praktikum. Hat zwar Spaß gemacht und fand alles echt cool.. Aber auf Dauer würde ich es mir nicht antun, Vorallem mit ...

1 Kommentare

Vorstellungsgespräch bei Big - Transfer Prising

dopingcontrol

Hallo Community, ich habe nächste Woche ein Vorstellungsgespräch bei einem von Big4 für den Bereich Transfer Pricing. Meine Frage wäre, gibt es hier vielleicht welche, die schon einen Vorstellungsg ...

4 Kommentare

Wie realistisch seht ihr meine Chancen ein IB Praktikum zu bekommen?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 25.03.2019: Du meinst für 2019 oder? ...

28 Kommentare

Strategieberatung - Boutiquen?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 31.01.2019: BLC zahlt zum Einstieg auf jeden Fall mehr als MBB + Firmenwagen

34 Kommentare

Wie leistet sich die untere Mittelschicht Luxusartikel (Stone Island / Gucci/ Mercedes)?

WiWi Gast

Faktisch sind das alles China-Ticker, aber es macht keinen signifikanten Unterschied zur Markenware und interessiert auch niemanden. Im übrigen gehe ich mit dem Thema offen um und versuche die Reps n ...

139 Kommentare

Re: Deutsche Post DHL - LEAD Trainee-Programm (nicht GROW)

WiWi Gast

Wurden euch eure Online-AC-Ergebnisse im Telefonat mitgeteilt? Ich hatte die Stelle nach meinem Online-AC-Durchlauf schon innerlich abgehakt, da ich nach eigener Einschätzung richtig schlecht war. ...

8 Kommentare

Gute MS Office Kenntnisse gefordert - Wie gut?

WiWi Gast

Solltest bei Excel sicher mit Funktionen umgehen können und pivot kennen. Powerpoint halt auch ansehnliches zeug machen können das ordentlich ausgerichtet ist und keine aggressionen hervorruft.

16 Kommentare

Re: PAI Partners Intern Erfahrungen?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 24.03.2019: Ex-Prakti hier: leider nein. Kann ein Praktikum trotzdem sehr empfehlen. Die Erfahrung wird von anderen sehr geschätzt und von dem aufgebauten Netzwerk kann man ...

46 Kommentare

WHU Bachelor 2019

Thomas05100

WiWi Gast schrieb am 23.03.2019: Wenn du dich austauschen möchtest schreib mir eine Privatnachricht ;) ich habe am 6.4 meinen Auswahltag und bin ab Freitag in Koblenz ...

49 Kommentare

Teures Erbstück in UB tragen?

WiWi Gast

Ich arbeite im DAX30 und beobachte, dass eigentlich jeder männliche Abteilungsleiter eine Apple Watch trägt. Eine „echte“ Uhr bzw. gar einen Chronographen habe ich bis einschl. mittleres Management ni ...

18 Kommentare

Welche Note hattet ihr im StB Examen und welchen Job habt ihr jetzt?

WiWi Gast

Nee, wichtig ist bei Großkanzleien nur, was man dem Mandanten weiterbelasten kann. Und da du ja die Note nicht auf die Stirn tätowiert bekommst...

6 Kommentare

Welcher Weg zum Steuerberater ist besser?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 24.03.2019: Könnte man nach dem Master bei Endriss auch promovieren? Gibt es da Connections? ...

8 Kommentare

Amortisiert sich ein Master Fernstudium?

WiWi Gast

Weitere Meinungen?

Zur Foren-Übersicht

Special:

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse ab Februar 2019 geöffnet

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« geht am 1. Februar 2019 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Sommersemester 2019. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< März >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z