DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Karriere zum DAX-CEO: Eine junger Manager im Anzug läuft eine lange Treppe hoch.

Fast jeder zweite DAX-Chef ist Wirtschaftswissenschaftler

Die Wirtschaftswissenschaftler dominieren das Topmanagement der DAX-Unternehmen. 56 Prozent der Vorstände in MDAX-Unternehmen und 47 Prozent der Vorstände im DAX und SDAX sind Wirtschaftswissenschaftler. Von den CEOs der TecDAX-Unternehmen hat dagegen lediglich jeder dritte Wirtschaftswissenschaften studiert. Jeder fünfte Vorstandschef, der erstmals ein Unternehmen führte, war zuvor Finanzvorstand. Die CEOs waren vorher am häufigsten Unternehmensberater, wie die Lebensläufe von 170 DAX-Vorständen laut dem "Headhunter" Korn Ferry zeigen.

Jobbörsen-Kompass 2018: Das Foto zeigt einen Wirtschaftswissenschaftler im Anzug der die Jobbörse für WiWis von Staufenbiel.de auf dem Smarthone aufruft.

Jobbörsen-Kompass 2018: StepStone beste Jobbörse für WiWis

Jobbörsen-Kompass hat die besten deutschen Jobbörsen 2018 gekürt. Bei den Jobbörsen mit der Zielgruppe Wirtschaftswissenschaften gewann StepStone, gefolgt von Staufenbiel und Xing. Bei den Generalisten-Jobbörsen liegt StepStone ebenfalls auf Platz eins vor den Business-Netzwerken Indeed und Xing. Bei den Spezialisten-Jobbörsen stehen Staufenbiel und Unicum für die Jobsuche zum Berufseinstieg an der Spitze. Shooting Star mobileJob.com erzielt Platz drei. Die führenden Jobsuchmaschinen sind Kimeta.de, Jobbörse.de und Jobrapido.

Aktuell im Forum

2 Kommentare

Leserkommentare: Reichtum ungleich verteilt: Rekordhoch von 2043 Milliardären

WiWi Gast

Kennst du den Unterschied zwischen Vermögen und Eigentum?

11 Kommentare

Home Office

WiWi Gast

Software Engineer und Developer. Hier gibt es häufig Stellen, die bereits explizit als Remotetätigkeit ausgeschrieben werden.

1 Kommentare

Uni Auswahl Beratung

WiWi Gast

Hallo zusammen! Muss mich nächstes Jahr schon anfangen mich für die Unis zu bewerten und habe bis diese Auswahl getroffen für das Fach BWL(Ziel IB): 1) Uni Mannheim 2)WHU (eher als letzte Option n ...

21 Kommentare

Re: Ab welcher Vermögenssumme ist man finanziell unabhängig?

WiWi Gast

Ich denke, das basiert auf einer Auswertung der Entwicklung in den USA seit den 1920'ern. Das war zumindest immer die Basis, wenn ich mir die "25-33x der Jahresausgaben"-Annahme näher angeschaut ha ...

24 Kommentare

Machen Immobilien Sinn wenn man nicht vererben will?

WiWi Gast

Ich habe vor ein paar Jahren eine ETW in einem Projekt eines Bauträgers mit sehr gutem Ruf und mehreren Jahrzehnten Erfahrung gekauft. Der Bauträger hat für das Projekt eine GmbH gegründet stat ...

25 Kommentare

Öffentlicher Dienst - Angestellter Eg10 oder Beamter mittlerer Dienst A8?

WiWi Gast

Zulagen für Frau und Kind sind u.a. auch dafür gedacht, die PKV für beide zu bezahlen. Die Industrie hat auch gute Betriebsrenten. Ich würde mal behaupten, dass man als Realschullehrer noch nie eine L ...

8 Kommentare

KPMG Strategy - Exitmöglichkeiten/Karrierechancen

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 23.06.2018: Wenn man was erreichen möchte, ist KPMG also die falsche Adresse? ...

57 Kommentare

Vergleich Rente vs. Pension - Vorteile / Nachteile

WiWi Gast

Würde mal bezweifeln, dass Du viel verdienst. Dann müsste Deine bAV-Zusage viel höher sein. Die Fälle, die ich in letzter Zeit gesehen habe, liegen um einiges höher. Sogar bei Arbeitgebern im Bereich ...

9 Kommentare

Tipps fürs Studium

WiWi Gast

Wenn er an die FH geht, nimmt er ja die Schwierigkeitsgrade schon raus. Sollte einfach sein, das mit passablen Noten durch zu ziehen. Ist bei den Ingenieuren auch so. WiWi Gast schrieb am 23.06.201 ...

19 Kommentare

Welche staatlichen Unis Aufsteigerunis?

WiWi Gast

TU Chemnitz

9 Kommentare

CFA / CPA / WP und weitere Qualifikationen

WiWi Gast

MünchenIstTeuer schrieb am 23.06.2018: Für US Prüfungsmandate ist der CPA aber in Deutschland Gold wert. Auch weil ihn so wenige haben ...

10 Kommentare

Investieren vs. Angestelltentätigkeit

WiWi Gast

TE hier. Einige Anmerkungen: - Ich spreche ausschließlich vom Investieren. Daytrading passt weder zu meiner Persönlichkeit, zur aktuellen Arbeitssituation, noch spricht es mich intellektuell an. V ...

26 Kommentare

Wie fristlose Kündigung erwirken bei aktuellem Arbeitgeber?

WiWi Gast

Vielleicht lässt sich ja ein Kompromiss finden und deine Chefin kommt auf dich zu und der zukünftige AG (noch hast du keine Zusage, oder?) wartet etwas. Auf jeden Fall sind diese Tricksereien, wie ...

Zur Foren-Übersicht

Special: Recruiting Trends 2018

Studien-Cover »Recruiting Trends 2018«

Recruiting Trends 2018: Jobbörsen sind Shooting Star

Online-Jobbörsen profitieren bei den Recruiting-Budgets in 2018 mit einem Anstieg von 28 auf 45 Prozent am meisten. Durch den Fachkräftemangel wird das Recruiting von Berufserfahrenen zum wichtigsten Thema im Recruiting. Es verdrängt damit das Arbeitgeberimage von Rang eins. Für fast 80 Prozent der Unternehmen gehörten Social Media Recruiting und Active Sourcing zudem zu den Top Themen. Shooting Stars der Recruiting Technologie sind Mitarbeiterempfehlungsplattformen, Videointerviewlösungen und Talentsuchmaschinen. Dies sind Ergebnisse der Studie "Recruiting Trends 2018" vom Institute for Competitive Recruiting.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der am 20. April 2018 erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< Juni >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z