DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Neues WiWi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein neues Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das WiWi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Wirtschaftsstudierende können sich bis zum 12. Mai 2019 auf die Stipendien bewerben.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Campus der Universität von Oxford in England.

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

Führungseigenschaften: Kompass mit Deutschlandfahne und Manager.

Weltspitze: Deutsche Top-Manager am zukunftsfähigsten

Die Mehrheit von Investoren bewertet deutsche Top-Manager als geeignet, die Probleme der Zukunft zu lösen. In keinem anderen Land ist das Vertrauen der Investoren in die Führungskräfte größer. In China dagegen glauben 82 Prozent der Investoren nicht an die Zukunftsfähigkeit der Manager. In den USA bezweifeln dies immerhin 70 Prozent, so das Ergebnis einer Management-Studie der Personalberatung Korn-Ferry.

Aktuell im Forum

18 Kommentare

Corporate M&A

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 25.06.2019: Zu hoch.. Nach 3 Jahren IB ist Einstieg bei 70-75k , 100k werden dann noch weiteren 3-5 Jahren erreicht , stagniert dann bei 120k ...

11 Kommentare

Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer?

Ceterum censeo

Wenn du im Bereich der steuerlichen Gestaltungsberatung tätig sein möchtest, empfehle ich ebenfalls das StB-Examen. Das WP-Examen bildet natürlich ein wesentlich breiteres Spektrum ab, aber infolgedes ...

1069 Kommentare

Re: Kryptowährungen / Crypto Currencies

WiWi Gast

Der Tag an dem ich durch den Bitcoin ersetzt werde... Das Geheimnis einer Währung ist Preisstabilität. Und die hat Bitcoin beim besten willen nicht. Die Blase platzt mit großer Regelmäßigk ...

21 Kommentare

HSG (MiQE/F)

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 24.06.2019: DANKE für deinen Beitrag! Wieder einmal jemand der das Gefühl hat die FH sei gleichwertig mit einem Uni-Abschluss. VWL an der HSG heisst nicht mehr, ...

3752 Kommentare

Re: Mannheim Master in Management (MMM) - Zulassung Punkte / Cut

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 25.06.2019: Nein Ich hoffe, dass wir in den nächsten Tagen endlich die Bescheide haben

1 Kommentare

Der Name Warwick bei deutschem HR

WiWi Gast

Werde demnächst einen einjährigen Master in Warwick absolvieren. Kennen die deutschen HRs die Uni eigentlich? Gibt es Vor- oder Nachteile gegenüber 2-jährigen deutschen Masterabsolventen? Wenn ja, wel ...

3 Kommentare

Staffing-Modell bei EY Consulting

WiWi Gast

Hi, ich kann nur aus der PI-Finance Sparte berichten. Kenne aber durchaus Fälle, in welchen ein Director umgestafft hat, da er das so wollte, hat den consultant aber auch gefragt, ob das ok sei. ...

58 Kommentare

Depressionen unter jungen Leuten / Studenten

WiWi Gast

Absolut richtig. Ich (33) kann an der Arbeit sehr häufig folgende Beobachtung machen: Es gibt sehr viele U35-Leute, die tatsächlich motiviert sind und auch was können. Ich glaube, die Leute sind im ...

4 Kommentare

Strategie-Trainee oder UB?

WiWi Gast

"der Ruf des Beraters" sobald man einige Jahre im Beruf steht und mind. 1-2 Projekte mitbekommen hat, die schiefgelaufen sind, ist der Ruf der Berater nicht so positiv

8 Kommentare

Maastricht Master - Double Degree

WiWi Gast

push

6 Kommentare

Struktur Management Partner Interview

WiWi Gast

jemand neue insights :)?

32 Kommentare

Struktur Management Partner

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 24.06.2019: Hi, Danke für Deine Antwort. Mein Profil wäre Bachelor-Absolvent, allerdings ohne Lehre. Aber dafür viel im Ausland gemacht, etc. Bin seit einem Jahr in einer ...

2 Kommentare

WP Exit zu Real Estate

Ceterum censeo

"Mich interessiert der Bereich sehr", "wie sind die Exit-Möglichkeiten?" -> WiWi-Treff in a nutshell. Aber zurück zum Thema: Die "Exit-Möglichkeiten" sind so pauschal unmöglich einzuschätzen. Es k ...

9 Kommentare

Allgemeine Meinung zu BearingPoint

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 24.06.2019: Da hast du recht, ist natürlich beides deutlich unter einem Uni Studium. ...

16 Kommentare

Zusage an der EBS Universität

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 25.06.2019: Aber nur noch zwei Wochen lang, dann ist die Frist vorbei ...

Zur Foren-Übersicht

Special: Industrie 4.0

Industrie 4.0

Industrie 4.0: Weltweite Rekord-Investitionen bis 2020 von 900 Milliarden US-Dollar pro Jahr

Für die Digitalisierung entlang der Wertschöpfungskette wollen branchenbezogene Unternehmen bis 2020 mehr als 900 Milliarden US-Dollar investieren. Von der Industrie 4.0 versprechen sich die Unternehmen signifikante Vorteile bei Kosten, Effizienz und Gewinn; das zeigt die neue globale Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC).

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse ab Februar 2019 geöffnet

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« geht am 1. Februar 2019 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Sommersemester 2019. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< Juni >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z