DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Registrieren

Herzlich Willkommen im WiWi-Forum. Hier könnt Ihr Euch registrieren, um persönlich an den Foren teilzunehmen und Euren Diskussionspartnern ein bisschen mehr von Euch zu verraten.

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.

Neue Diskussionen

1 Kommentare

Auslandsstudium Kosten-Nutzen Abwägung

WiWi Gast

Hallo, ich hätte die Möglichkeit mein Auslandsstudium an der Cass Business School in London oder an der Columbia in New York zu absolvieren. Beide hätten einen guten Ruf, aber Columbia hat nun mal ...

3 Kommentare

IBD Interviews

WiWi Gast

Servus Leute, möchte mich für diverse Praktikas im IBD bewerben und wollte mich dementsprechend auch git vorbereiten. Dazu die Frage: soll ich mich am besten technisch auf Deutsch oder auf Englisch v ...

2 Kommentare

Unternehmenswechsel -> AT-Vertrag

WiWi Gast

Hallo, ich stehe aktuell vor der Entscheidung in einen AT-Vertrag zu wechseln. Aktuell verdiene ich im Tarif 70K All-In, mein möglicher neuer Arbeitgeber hat mir einen AT-Vertrag mit 90K All-In ang ...

1 Kommentare

Wie Gap Year planen

WiWi Gast

Hallo, im Sommer werde ich mein Studium beenden. Da ich noch keine Praktika absolviert habe, wollte ich ein Gap Year einlegen. Langfristiges Ziel wäre UB. Mein aktueller Schnitt liegt bei 1.8 , Abitu ...

4 Kommentare

Credits Suisse IBD/M&A (Frankfurt)

WiWi Gast

Hi zusammen, was sind eure Meinungen zu Credit Suisse in Frankfurt? (Für IBD/M&A) Grundsätzlich habe ich CS immer als eine der schwächeren BBs gesehen. Also hinter den 5 amerikanischen und der D ...

1 Kommentare

Credits Suisse IBD/M&A (Frankfurt)

WiWi Gast

Hi zusammen, was sind eure Meinungen zu Credit Suisse in Frankfurt? (Für IBD/M&A) Grundsätzlich habe ich CS immer als eine der schwächeren BBs gesehen. Also hinter den 5 amerikanischen und der D ...

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

Neue Artikel

Der rote Schriftzug "Universität" auf einem weißen Schild weist den Weg zur Uni.

Zahl der Studierenden ohne Abitur hat sich seit 2010 verdoppelt

57.000 Menschen in Deutschland studieren ohne allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife – das sind so viele wie noch nie. Frauen und Männer sind darunter jeweils rund zur Hälfte vertreten. Fast jeder zweite Studierende ohne Abitur ist älter als 30 Jahre. Dies ergeben aktuelle Berechnungen des CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Seit fast zehn Jahren existiert über den dritten Bildungsweg die Möglichkeit, sich auch über Berufspraxis für ein Studium zu qualifizieren.

McKinsey-Jobs: Eine Unternehmenberaterin und eine Berater arbeiten gemeinsam an einem Businessplan.

Digitalberatung: McKinsey stellt 400 neue Berater in 2018 ein

Digitale Beratertalente gesucht: McKinsey verzeichnet einen Rekord bei den Neueinstellungen. In Deutschland und Österreich stellt die Strategieberatung im Jahr 2018 gut 400 neue Beraterinnen und Berater und 120 Praktikantinnen und Praktikanten ein. Ein zentraler Wachstumstreiber ist die Digitalisierung, daher werden verstärkt Beraterinnen und Berater mit digitalen Kompetenzprofilen gesucht. Ein starker Fokus liegt 2018 im Aufbau von Fähigkeiten bei den Klienten.

Das Bild zeigt das Mercedes-Logo den Stern auf einem Steuerknüppel.

DAX-Chefs verdienen im Schnitt 6,2 Millionen Euro

Die Vergütung der DAX30 Vorstände ist im Durchschnitt um 7,7 Prozent auf 6,2 Millionen Euro gestiegen. Die Vergütung der ordentlichen Vorstandsmitglieder stieg um 4,9 Prozent auf etwa 2,7 Millionen Euro. Die Werte sind durch Ausreißer und eine hohe Zielerreichung bei der variablen Vergütung geprägt. So lag die Vergütung des SAP-Vorstandsvorsitzenden Bill McDermott bei 19,8 Millionen Euro und die von Daimler-Chef Dieter Zetsche bei 12,9 Millionen Euro. Das sind Ergebnisse der Kienbaum-Studie 2018 zur DAX30-Vorstandsvergütung.

Jobbörsen-Kompass 2018: Das Foto zeigt einen Wirtschaftswissenschaftler im Anzug der die Jobbörse für WiWis von Staufenbiel.de auf dem Smarthone aufruft.

Jobbörsen-Kompass 2018: StepStone beste Jobbörse für WiWis

Jobbörsen-Kompass hat die besten deutschen Jobbörsen 2018 gekürt. Bei den Jobbörsen mit der Zielgruppe Wirtschaftswissenschaften gewann StepStone, gefolgt von Staufenbiel und Xing. Bei den Generalisten-Jobbörsen liegt StepStone ebenfalls auf Platz eins vor den Business-Netzwerken Indeed und Xing. Bei den Spezialisten-Jobbörsen stehen Staufenbiel und Unicum für die Jobsuche zum Berufseinstieg an der Spitze. Shooting Star mobileJob.com erzielt Platz drei. Die führenden Jobsuchmaschinen sind Kimeta.de, Jobbörse.de und Jobrapido.

Boston Consulting Group plant 500 Neueinstellungen

Boston Consulting Group plant 500 Neueinstellungen

Die Strategieberatung Boston Consulting Group (BCG) steigert ihren Umsatz weltweit auf 6,3 Milliarden US-Dollar. BCG wächst in Deutschland und Österreich ebenfalls zweistellig und plant dort mehr als 500 Neueinstellungen. Die Investitionen im Bereich „Digital and Analytics“ stiegen dabei um rund 20 Prozent.