DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Wiwi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das Wiwi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Im Sommersemester 2023 können sich Wirtschaftsstudierende bis zum 14. Mai 2023 bewerben und für das Wintersemester 2023/2024 voraussichtlich ab Anfang November 2023.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Die Stadt Köln mit dem Dom im Vordergrund und der Rheinbrücke im Hintergrund.

Immobilienpreise sinken in Großstädten flächendeckend

Trendwende bei Immobilienpreisen - Die gestiegenen Zinsen bedeuten für Familien mehr als 100.000 Euro weniger Budget beim Immobilienkauf. In 12 von 14 Großstädten sinken die Immobilienpreise von Bestandswohnungen gegenüber dem Vorquartal. Bereits den zweiten Rückgang von je 2 Prozent gibt es in München und Köln. Erstmals sind auch in Hamburg, Frankfurt und Stuttgart Rückgänge von 2-3 Prozent zu beobachten. Während die Preise in Berlin stagnieren, verzeichnet Hannover mit 4 Prozent den stärksten Preisrückgang der Großstädte. So lauten die Ergebnisse der siebten Ausgabe des immowelt Preiskompass für das dritte Quartal 2022.

Angaben zum Bafoeg in der Steuererklärung von Studenten.

BAföG: Was in die Steuererklärung muss

Höheres BAföG und mehr BAföG-Empfänger: Viele Studierende erhalten ab dem Wintersemester 2022/2023 mehr BAföG. Der BAföG-Höchstsatz steigt um fast neun Prozent von 861 Euro auf 934 Euro. Zudem wird die Einkommensfreigrenze für Eltern um mehr als 20 Prozent auf ein Nettogehalt von 2.415 Euro angehoben. Wer BAföG bezieht, muss dies in der Steuererklärung in der Regel nicht angeben – die einzige Ausnahme sind Zuschüsse.

Energiepreispauschale für Studenten im Entlastungspaket

Studierende erhalten Energiepreispauschale von 200 Euro

Das dritte Entlastungspaket der Bundesregierung ist mit 20 Maßnahmen sehr umfangreich. Die auf den ersten Blick gewaltig erscheinende Summe von 65 Milliarden Euro ist jedoch eine Mogelpackung, meint das Institut der deutschen Wirtschaft Köln. Mindestens 25 Milliarden Euro davon beziehen sich auf Vorhaben, die auch ohne Energiekrise angestanden hätten. Was bedeutet das Paket für Singles, Familien und vor allem für Studierende? Studierende erhalten eine Energiepreispauschale von 200 Euro.

Aktuell im Forum

14 Kommentare

Was gibts besseres als IGM

WiWi Gast

Ist wie alles im Leben Typ-abhängig. Für mich ist die Arbeitszeit zu wertvolle Lebenszeit um dabei nicht etwas zu tun, was mich nicht erfüllt. Ich habe während meines Studiums 2 Jahre Research bei nem ...

7 Kommentare

IT-Admin oder Beamtenausbildung beginnen?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 28.01.2023: Ich habe mich da zu schwammig ausgedrückt. Gemeint war, dass man sich innerhalb der Systemadministration auf Softwarelösungen fokusieren soll und nicht un ...

16353 Kommentare

Aktuelle Immobilienpreise

WiWi Gast

Die Annahmen sind hier einfach fehlerhaft, bzw nicht mehr beim aktuellen Zinsniveau gültig. Bei den derzeitigen Multiples und Zinsen müsste er sehr viel EK einbringen, damit Kreditrate = Miete ist. ...

5 Kommentare

Erfahrung mit Data Science Bootcamp

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 28.01.2023: Da muss ich leider zustimmen. Ich habe einen M.Sc. in Statistik und habe fast nur Absagen bei der Bewerbung erhalten... ...

4 Kommentare

Consultant Enterprise Performance Management

WiWi Gast

Hat jemand Informationen zu diesem Bereich? Exit Möglichkeiten? Karriereentwicklung?

262 Kommentare

EVG Tarifverhandlung Deutsche Bahn 2023

DB Buyer

WiWi Gast schrieb am 28.01.2023: Wer von IGM zur Bahn wechselt macht Finanztechnisch einen Rückschritt bis zu einem Gewissen Gehaltgefüge. Ab der 602 bekommt noch die Jahresab ...

3 Kommentare

Bain oder RB Praktikum

WiWi Gast

Grundsätzlich ja. Bain ist aber die schwächste T1 in DE und nicht deutlich vor RB. Daher würde ich sagen hängt es vom Bereich ab. Z.B. Automotives + Restructu —> RB; PE —> Bain etc WiWi Gast schrie ...

1997 Kommentare

Re: BWL Masterstudium in Portugal - NOVA Uni Lissabon

WiWi Gast

Kann man sich für den Management und den Finance Master bewerben, wenn man sich nicht sicher ist, ob man genommen wird im Finance M.Sc.

54 Kommentare

Zukunft der kaufmännischen Ausbildung

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 28.01.2023: Ich bezweifle stark, das an der Qualität des Studiums sich was geändert hat, die Inhalte sind weiterhin gleich je nach Bachelor Art, die Profe ...

3 Kommentare

Nova Lissabon Rückmeldungen

WiWi Gast

Kann man sich für den Finance und Management Master bewerben? Oder nur eine Bewerbung?

5 Kommentare

Zulassung Goethe Uni SoSe23 WiWi

WiWi Gast

Hat schon jemand eine Rückmeldung bekommen?

14 Kommentare

Wann wird der PE Carry gezahlt?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 28.01.2023: Habe das einmal gesehen, aber das ist immer der Ausnahmefall. Da musst du schon einen substanziellen Beitrag leisten und jemandem im Deal Team ersetzen, der sonst ...

79 Kommentare

Private Equity Mid Cap Gehalt DE Entwicklung Einschätzung

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 28.01.2023: Nein, ich rede von sowas wie KKR, CVC, Warburg Pincushion etc. Die zahlen deutlich über midmarket und alles cash comp, natürlich arbeitet man ab ...

3 Kommentare

Wechsel FoF zu Direct PE

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 27.01.2023: Zu direct wird es generell sehr schwierig, aber wenn überhaupt am ehesten vielleicht noch mit viel Glück zu LMM/Smallcap. Du erwirbst im Secondaries Bereich einf ...

19 Kommentare

PwC oder Deloitte

WiWi Gast

Warum nicht ein normaler Uni Master in Münster, Köln, München, etc.? Damit bleibst du viel flexibler, kommst auf jeden Fall trotzdem bei den Big4 super unter. Den oben genannten AuditXcellence Master ...

Zur Foren-Übersicht

Special:

Einstiegsgehalt Wirtschaftswissenschaftler

IG Metall Gehaltsstudie 2016/2017 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaftler

Was verdienen Wirtschaftswissenschaftler beim Berufseinstieg? In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftler mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung in 2016 durchschnittlich 49.938 Euro im Jahr. In nicht tarifgebundenen Betrieben lagen die Einstiegsgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern mit 42.445 Euro etwa 17,7 Prozent darunter. Im Vorjahr hatte dieser Gehaltsvorteil bei den Wirtschaftswissenschaftlern noch 33 Prozent betragen.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< Januar >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05

keine Veranstaltungen gefunden

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z