DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Karriere-Brunch Consulting von e-fellows: Das Bild zeigt im Fokus einen Unternehmensberater als Symbol der beruflichen Betrachtung.

e-fellows Events: »Karriere-Brunch Consulting« für Professionals

Das Karrierenetzwerk e-fellows lädt zum Karriere-Brunch "Consulting" ein. Talentierte Young Professionals und Professionals treffen hier verschiedene Beratungen. Die exklusive Eventreihe von e-fellows bietet beim Brunchen Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre die Karrieremöglichkeiten in der Beratung ausloten. Der Karriere-Brunch Consulting findet im Oktober und November 2018 in München, Frankfurt und Hamburg statt. Das Event in Frankfurt richtet sich speziell an Frauen.

Bulle, Boerse, Aktien, Frankfurt

Bestbezahlte Berufe 2018 sind Ärzte und WiWi-Berufe

Wirtschaftswissenschaftler dominieren in 2018 die Top 10 Liste der Berufe mit den höchsten Spitzengehälter. Die Topverdiener aus den WiWi-Berufen arbeiten dabei vor allem in der Finanzbranche. Das Einkommen im Bereich M&A beträgt etwa 100.000 Euro jährlich. Ein Fondsmanager ohne Personalverantwortung verdient knapp 84.000 Euro. Das Gehalt als Wertpapierhändler liegt bei 65.000 Euro, wie eine Auswertung der bestbezahlten Berufen 2018 von Gehalt.de zeigt.

Karriere zum DAX-CEO: Eine junger Manager im Anzug läuft eine lange Treppe hoch.

Fast jeder zweite DAX-Chef ist Wirtschaftswissenschaftler

Die Wirtschaftswissenschaftler dominieren das Topmanagement der DAX-Unternehmen. 56 Prozent der Vorstände in MDAX-Unternehmen und 47 Prozent der Vorstände im DAX und SDAX sind Wirtschaftswissenschaftler. Von den CEOs der TecDAX-Unternehmen hat dagegen lediglich jeder dritte Wirtschaftswissenschaften studiert. Jeder fünfte Vorstandschef, der erstmals ein Unternehmen führte, war zuvor Finanzvorstand. Die CEOs waren vorher am häufigsten Unternehmensberater, wie die Lebensläufe von 170 DAX-Vorständen laut dem "Headhunter" Korn Ferry zeigen.

Aktuell im Forum

8 Kommentare

Gehalt Projektmanagement

WiWi Gast

Eigentlich nur in kleinen Projekten, wenn sich ein echter PM nicht lohnt und der erfahrenste Mitarbeiter auch noch Projektleitung nebenher macht. In größeren Projekten gibt es häufig so viele ...

57 Kommentare

Einstieg bei McKinsey, Booz, etc...Profil

WiWi Gast

Habt ihr alle den Verstand verloren? Wen interessiert bitte der Abschnitt nach Studium + evtl. Promotion?

22 Kommentare

First round SIP MS London

WiWi Gast

kk

44 Kommentare

Re: Deloitte Consulting Bewerbertag Erfahrungen

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 26.09.2018: Kann das wer bestätigen? Gibt es die Flipchart-Präsentation nicht mehr? Und wie sieht es aus mit Angebot/Absage direkt im Anschluss an die Gespräche, wird das i ...

83 Kommentare

Campana & Schott - Gehalt etc.

WiWi Gast

Bitte mal ernsthafte Antworten.

10 Kommentare

Deutsche Bahn Telefoninterview - Wie drauf vorbereiten?

WiWi Gast

Ich hab mich auf eine "deutsch" Traineestelle geworben (bei der DB AG) und es wurden keine englischen Fragen in dem 20min. Telefoninterview gestellt. Halt was zur DB Strategie 2020+, die Interviewerin ...

7 Kommentare

Grohe AG

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 17.10.2018: Danke für dein ehrliches Feedback. Ist das der Standort in Düsseldorf? Ich wurde eingeladen und frage mich gerade ob es Sinn macht überhaupt hinzugeh ...

6 Kommentare

Schwierige Situation nach Vorstellungsgespräch für Werkstudentenstelle

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 15.10.2018: Du darfst im Bewilligungszeitraum halt nicht über 5400€ kommen , unabhängig vom monatlichen Verdienst, dass ist alles. Also jetzt bezogen nur auf die Werkstudente ...

121 Kommentare

Ich möchte einen normalen 9-5 Job!

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 17.10.2018: Nach 3 Jahren bist du gerade so kein Berufseinsteiger mehr ... ...

4 Kommentare

Existens sellbstständiger EDEKA Partner!

WiWi Gast

Edeka hat schon Gründe warum das Risiko lieber an Leute mit furchtbarer Rechtschreibung auslagert als die Filialen selber zu betreiben ;)

39 Kommentare

Abbruch Diplom Finanzwirt

Perian

Hi Bibu Dozent, sorry das ich erst jetzt antworte, ich hoffe du liest es noch. Haben gerade unsere ersten Klausuren geschrieben, da waren die Gedanken woanders. Mit welchen Gehältern kann man de ...

10 Kommentare

Extrem hohes Gehalt für welchen Berufe

WiWi Gast

Die meisten sollten nach ihrem Studium, wenn sie nicht ganz faul und schlecht waren das irgendwann bekommen. Ich hab in meinem Bekanntenkreis 2 Typen die mit mir Abi gemacht haben. Dann beide Fachin ...

8 Kommentare

Alternative zu Einkauf?

WiWi Gast

B2B Vertrieb?

74 Kommentare

Wo Uhren kaufen?

WiWi Gast

...geht so. Ich will keine Werbung machen deswegen ganz neutral: Wenn ich chinesische Hersteller habe, die ausschließlich "Designanleihen oder Hommagen", würden die einen sagen, bzw. Plagiate, würde i ...

3 Kommentare

Automotive Consulting

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 17.10.2018: Porsche Consulting, und ich glaube Berger ist in Automotive auch stark vertreten ...

Zur Foren-Übersicht

Special: Industrie 4.0

Industrie 4.0

Industrie 4.0: Weltweite Rekord-Investitionen bis 2020 von 900 Milliarden US-Dollar pro Jahr

Für die Digitalisierung entlang der Wertschöpfungskette wollen branchenbezogene Unternehmen bis 2020 mehr als 900 Milliarden US-Dollar investieren. Von der Industrie 4.0 versprechen sich die Unternehmen signifikante Vorteile bei Kosten, Effizienz und Gewinn; das zeigt die neue globale Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC).

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse bis Ende Oktober 2018 geöffnet

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« ist seit dem 1. August 2018 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Wintersemester 2018/19. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der am 20. April 2018 erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< Oktober >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z