DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Wiwi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das Wiwi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Wirtschaftsstudierende können sich im Sommersemester bis zum 17. Mai 2020 auf die Stipendien bewerben.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Karriere zum DAX-CEO: Eine junger Manager im Anzug läuft eine lange Treppe hoch.

Fast jeder zweite DAX-Chef ist Wirtschaftswissenschaftler

Die Wirtschaftswissenschaftler dominieren das Topmanagement der DAX-Unternehmen. 56 Prozent der Vorstände in MDAX-Unternehmen und 47 Prozent der Vorstände im DAX und SDAX sind Wirtschaftswissenschaftler. Von den CEOs der TecDAX-Unternehmen hat dagegen lediglich jeder dritte Wirtschaftswissenschaften studiert. Jeder fünfte Vorstandschef, der erstmals ein Unternehmen führte, war zuvor Finanzvorstand. Die CEOs waren vorher am häufigsten Unternehmensberater, wie die Lebensläufe von 170 DAX-Vorständen laut dem "Headhunter" Korn Ferry zeigen.

Barmer-Arztreport 2018: Depressiver Student in einem Hörsaal

Studienstress durch Leistungsdruck: Fast 500.000 Studierende sind psychisch krank

Jeden sechsten Studierenden macht das Studium psychisch krank. Rund 470.000 Studentinnen und Studenten leiden bereits unter dem steigen Zeit- und Leistungsdruck im Studium. Zudem belasten finanzielle Sorgen und Zukunftsängste die angehenden Akademiker. Das Risiko an einer Depression zu erkranken, steigt bei Studierenden mit zunehmendem Alter deutlich an, wie der aktuelle Arztreport 2018 der Barmer Krankenkasse zeigt.

Aktuell im Forum

2 Kommentare

Unternehmensberatung nach FH-Studium

WiWi Gast

Ich denke, dass es sehr sehr schwer ist von einer FH in ein Top UB reinzukommen, sogar von ”normalen“ Unis ist es relativ schwer da reinzukommen, die haben ja ihre Target Unis und sogar da muss man zu ...

12 Kommentare

MSc Applied Statistics Göttingen

WiWi Gast

Bei welchen Themen zeichnet es sich denn jetzt schon ab?

34 Kommentare

GMAT kein requirement mehr

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 05.04.2020: Zu einem gewissen Punkt ist es auch Prestige der Unis. Die paar Programme, die sagen können einen Schnitt >700 (HSG MBF/SIM, LBS MFA) oder sogar 720 (Oxford Fin ...

36 Kommentare

Gehalt kleine M&A Boutique

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 15.05.2013: Sicher? Hab mehr von 66125 gehört. Schlimm das Halbwissen hier. Mann mann mann ...

28 Kommentare

Warum wollen so viele hier zum BAMF?

WiWi Gast

Vielen Dank für die Antwort. Ich war vorher auch bereits im öD beschäftigt, daher liegt es daran nicht. Ich habe mich dort beworben, weil ich vorher befristet beschäftigt war und ich mir durch die Be ...

31 Kommentare

FIRE Movement

WiWi Gast

130k sind über 250 k im Jahr brutto. Jährlich. Seit Berufseinstieg. Ohne einen Cent auszugeben. Fangt ihr alle direkt bei Biglaw an? Oder beim nächsten Amazon und mit Aktien bezahlt werden? wenn i ...

63 Kommentare

Wenn Ihre euch noch mal entscheiden könntet, was würdet ihr studieren?

WiWi Gast

Ich hab E-Technik studiert und würde stattdessen was seichteres studieren. Das Studium war bretthart, ich hab so manche Nacht da gesessen und die Hände verzweifelt über dem Kopf zusammen geschlagen ...

9 Kommentare

Die ETF Anfänge

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 05.04.2020: Es ist sinnvoll gerade jetzt zu Staffeln. Denn niemand kann sicher den Tiefpunkt erwischen, aber mit einer Staffelung bist du auf der sicheren Seite. Also 5*10 ...

5 Kommentare

Die besten Lehrbücher im Steuerrecht

WiWi Gast

hier meine Vorschläge; gerne ergänzen! Einkommensteuerrecht Maier / Gunsenheimer / Schneider / Kremer: Lehrbuch Einkommensteuer Wolfgang Zenthöfer: Einkommensteuer Körperschaftsteuerrecht Ewal ...

16 Kommentare

Passives Einkommen

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 10.10.2017: Kannst auch in Vapiano investieren und hoffen, dass die von McDonalds aufgekauft und gerettet werden und anschließend für 3943 Billionen von Pizzahut gekauft werd ...

41 Kommentare

Die besten Master in Politik in D/AT

WiWi Gast

Science Po > Oxford > Leiden >> HSG Sind m.M.n die 4 PoWi / IR Targets, TU, Hertie oder Humboldt sind no name.

70 Kommentare

Ruf der Frankfurt School, Master in Finance

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 01.04.2020: Würde mich auch interessieren. Stehe nämlich vor der Entscheidung, ob ich zur FSFM gehe oder meinen Master an einer Business School im Ausland mache (kei ...

61 Kommentare

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

WiWi Gast

Ich bin dieses Jahr auch in Stuttgart mit Winfo fertig. Was bekommst du denn beim Jumpstart? WiWi Gast schrieb am 05.04.2020: ...

3 Kommentare

Durham vs Edinburgh vs. Lancaster vs Mannheim vs ESADE

WiWi Gast

ich habe meinen Bachelor in Lancaster gemacht und viele Leute aus dem oben genannten Master respektiv dem MSc Finance kennen gelernt jeder der in DE ins IB wollte is auch dort gelandet, Lancaster ist ...

Zur Foren-Übersicht

Special:

Ein Mann, der einen Mundschutz trägt mit einem Schild der Universitätsklinik im Hintergrund.

Krisenmanagement im Gesundheitswesen - Bürokratie-STOP wichtig

Die Welt erlebt durch die vom Coronavirus (COVID-19) ausgelöste Pandemie zurzeit eine einmalige Krisensituation. Das RWI Essen, eines der führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute, hat eine Strategie zum Umgang mit der Coronakrise im Gesundheitswesen vorgelegt. Sie konzentriert sich auf Bedarfsdämpfung, Kapazitätsausweitung und Kapazitätsauslastung. Zwei der sieben Empfehlungen lauten "Bürokratie aussetzen" und "Keine Vollbremsung der Volkswirtschaft provozieren".

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Das Reichstagsgebäude des Bundestags in Berlin.

Neues Arbeit-von-morgen-Gesetz erleichtert Kurzarbeit

Das neue Arbeit-von-morgen-Gesetz der Bundesregierung erleichtert Kurzarbeit. Der Gesetzentwurf zielt auf die mit dem Coronavirus verbundenen Probleme für Unternehmen ab. So wurden die Voraussetzungen für den Bezug von Kurzarbeitergeld absenken und die Leistungen erweitern. Auch im Bereich der Leiharbeit wird Kurzarbeit ermöglicht. Zudem stehen der Klimaschutz, die digitale Wirtschaft, sowie die Aus- und Weiterbildungsförderung im Fokus.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

WiWi-TReFF Termine

< April >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z