DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Wiwi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das Wiwi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Im Wintersemester 2021/2022 können sich Wirtschaftsstudierende bis zum 14. November 2021 bewerben und für das Sommersemester 2022 voraussichtlich ab Anfang Januar.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Absolventen-Gehaltsreport-2018: Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Absolventen-Gehaltsreport 2018/19: Höhere Einstiegsgehälter bei WiWis

Wie im Vorjahr verdienen die Wirtschaftsingenieure bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit 48.696 Euro im Schnitt am meisten. Sie legten im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019 damit um 458 Euro zu. Wirtschaftsinformatiker erhalten mit 45.566 Euro (2017: 45.449 Euro) und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, VWL und BWL und mit 43.033 Euro (2017: 42.265 Euro) ebenfalls etwas höhere Einstiegsgehälter.

Weg durch einen Tunnel in China: Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt 2019/2020 zehn Stipendien für einen Aufenthalt in China.

Zehn Stipendien für ein Studienjahr in China

Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt in Kooperation mit der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung auch in diesem Jahr wieder zehn Stipendien für einen Aufenthalt in China. Die finanzielle Förderung umfasst ein monatliches Stipendium in Höhe von 1.000 Euro, sowie Vorbereitungs- und Reisekostenpauschalen. Bewerbungsfrist für den Jahrgang 2020/2021 ist der 30. April 2019.

Osteuropa-Stipendien der Studienstiftung: Nachtaufnahme vom Krantor in Danzig

Studienstiftung: Stipendienprogramm Osteuropa

Die Studienstiftung vergibt im Jahr 2019 bis zu neun Vollstipendien für Studienaufenthalte in Osteuropa. Gefördert werden Aufenthalte in den Ländern Osteuropas, Mittelost- und Südosteuropas beziehungsweise des postsowjetischen Raums, die mindestens sieben Monate und längstens vier Semester dauern. Das Stipendium im Rahmen des Programms „Metropolen in Osteuropa“ ermöglicht Forschungsaufenthalte oder Studienaufenthalte. Bewerbungsschluss ist der 1. März 2019.

Aktuell im Forum

12 Kommentare

Berufseinstieg Konzern vs. MASTER

WiWi Gast

Den Master kannst du halt steuerlich auch nochmal absetzen. Durch Auslandssemester, ggf.. doppelte Haushaltsführung, Verpflegungsmehraufwand sind da easy mal 30.000 Euro Verlustvortrag drin. (Bevor je ...

2449 Kommentare

Gehalt Deutsche Bahn AG

k_sean

WiWi Gast schrieb am 29.11.2021: 113376 -> 602

6 Kommentare

Angestellter Arzt oder Amtsarzt (Beamter)?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 29.11.2021: Im welchem Status man eingestellt wird, ist von Körperschaft zu Körperschaft verschieden. Fachärzte mit entsprechenden Tätigkeiten sind sowohl im Geltungsbereich d ...

13 Kommentare

"Hidden Champions" VWL

WiWi Gast

Bochum wird unterschätzt, bietet aber viele Möglichkeiten. Viele sehen zuerst die grossen Nachbarn Köln, Bonn und WWU.

4 Kommentare

Schritt Tier 3 -> Tier 1 UB

WiWi Gast

Bewerbung vorbereiten für T1 und T2. Sobald die T3 Unterschrift kommt abschicken und ggf. eine spätere deadline nehmen

2 Kommentare

Praktikum verlängern nachdem man unterschrieben hat

WiWi Gast

HR fragen?

105 Kommentare

Wie viel Geld habt ihr als Student?

Wiwi85858

Habe ebenfalls keinen Anspruch auf Bafög und wurde zu Beginn des Studiums von meinen Eltern unterstützt. Seit Mitte des Bachelorstudiums arbeite ich als Werkstudent und fühle mich damit, trotz deutlic ...

233 Kommentare

Gehalt KFW / DEG / IPEX

WiWi Gast

Wahrscheinlich würden Sie als Scrum Master genauso viel verdienen, 80 k aufwärts. Als Scrum Master brauchen sie keine besondere Qualifikation, Migrationshintergrund ist aber in jedem Fall extrem vor ...

16 Kommentare

Word vs. LaTex

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 30.11.2021: Naja, Science und Nature haben bei uns alles in Word Templates verlangt. Welches Journal meinst Du? Ausserdem hilft Word beim Kommentieren ungemein! ...

8 Kommentare

Jobwechsel wagen?

WiWi Gast

Ist es aber nicht aktuell unsicher von einem Staatskonzern zu einem Automobilzulieferer zu wechseln? Gerade dir Autoindustrie befindet sich ja in einem Wandel, Conti belastet zusätzlich die Diesel-Aff ...

452 Kommentare

wann habt ihr euch eine immobilie gekauft

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 29.11.2021: Manchmal muss man vielleicht auch verrückte Entscheidungen treffen. Glückwunsch an dich. Verstehe auch nicht warum hier jetzt versucht das schlecht zu ...

4 Kommentare

IHK Bilanzbuchhalter oder IHK Wirtschaftsfachwirt

WiWi Gast

Jamy-17 schrieb am 30.11.2021: Ja dass werde ich glaube ich machen, das ist mit der sicherste Weg auch wenn der Lerninhalt nicht so spannend ist wie als Bilanzbuchhalter der ist aber auch nicht so ...

130 Kommentare

BAV Vergleich Top Unternehmen

WiWi Gast

Niemand macht hier die bAV "madig" (ich bin die Person, die Du meinst). Nur ist da nichts geschenkt (Du machst eine Entgeltumwandlung, und das Unternehmen zahlt in den meisten Fällen die gesparten ...

52 Kommentare

Warum wird im IB statt Excel nicht Python benutzt?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 30.11.2021: Ich bin Software Entwickler. Du wärst überrascht wie viel professionelle Software Entwicklung Copy and Paste ist. Klar man muss das Große Ganze verstehen, ...

5 Kommentare

ZEB vs Horváth IT Management Consulting

WiWi Gast

Ich kann das mit der Zufriedenheit bei zeb nur bestätigen - kein Wunder, die Verweildauer bei zeb ist auch viel höher als bei vergleichbaren Beratungen. Wenn du Bock auf Financial Services hast dan ...

Zur Foren-Übersicht

Special: KI-Forschung

Campus der Universität von Oxford in England.

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< November >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 01 02 03 04 05

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z