DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

WiWi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das WiWi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Wirtschaftsstudierende können sich bis zum 17. November 2019 auf die Stipendien bewerben.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Ein Pfeiler mit der roten Aufschrift: Hot Spot - Der WLAN Zugang ins Internet.

Jobrekord: ITK-Branche mit 40.000 neuen Arbeitsplätzen

Die ITK-Branche wächst weiterhin stark. Mit einem prognostizierten Umsatzplus von 1,7 Prozent auf 164 Milliarden Euro werden im laufenden Jahr etwa 42.000 neue Arbeitsplätze entstehen. Wachstumstreiber ist vor allem die Informationstechnologie, die ein Umsatzplus von 3,1 Prozent und 88 Milliarden Euro verbucht. Software und IT-Services legen mit 6,3 Prozent am stärksten zu. So lauten die Prognosen des Digitalverbandes Bitkom für die ITK-Branche im Jahr 2018.

WWU Universität Münster Schloss Hörsaal

WWU Münster mit 50 Business Schools weiter AACSB akkreditiert

Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster hat sich im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften erneut erfolgreich AACSB akkreditiert. Insgesamt fünfzig Business Schools weltweit konnten ihr US-Gütesiegel »AACSB« in den Bereichen Business, Business & Accounting oder Accounting verlängern. Das hat die amerikanische "Association to Advance Collegiate Schools of Business" (AACSB) bekannt gegeben.

Das Bild zeigt als Symbol für Reichtum und eine ungleiche Vermögensverteilung die riesen Luxus-Yacht eines Milliardärs.

Reichtum ungleich verteilt: Rekordhoch von 2043 Milliardären

Die Anzahl der Milliardäre stieg auf ein Rekordhoch von 2043 Milliardären. 82 Prozent des 2017 erwirtschafteten Vermögens floss in die Taschen des reichsten Prozents der Weltbevölkerung. Jeden zweiten Tage kam ein neuer Milliardär hinzu. Die 3,7 Milliarden Menschen, die die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung ausmachen, profitieren dagegen nicht vom aktuellen Vermögenswachstum. Das geht aus dem Bericht „Reward Work, not Wealth 2018“ hervor, den die Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam veröffentlicht hat.

Aktuell im Forum

8 Kommentare

CBS Zulassung BA and E-Business

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 18.06.2019: Push!

6 Kommentare

StB-Zulassung: Tätigkeit in Konzernsteuerabteilung?

WiWi Gast

Ist das nicht der direkt hier drunter? "Arbeit im Transfer Pricing eines DAX-Konzerns als Praxiszeit auf StB anrechenbar?"

22 Kommentare

Polizei Studium-eine finanziell attraktive Wahl

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 22.10.2019: 1/10 ...

26 Kommentare

Welche Uhr kaufen?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 22.10.2019: Ein guter Fake ist auch nicht billig und was ist wenn der mal zur Revision muss? Dann noch besser gleich ein Original da verbrennt man auf lange Sicht kein Geld i ...

5 Kommentare

Off-Cycles IBD FFM

WiWi Gast

Gerade das lässt sich ja durch LinkedIn-Research herausfinden. Und dort würdest du sehr schnell sehen, dass alle 3 von dir genannten auch außerhalb des Sommers Praktika anbieten. WiWi Gast schrieb ...

124 Kommentare

DHBW - Karrierekiller

WiWi Gast

Keine Ahnung, ob es dir überhaupt aufgefallen ist, aber inhaltlich hast du meinem Punkt nichts mehr entgegengesetzt. Ja, an internationale Eliteuniversitäten kommen nur die besten der besten. Ja, das ...

586 Kommentare

Re: Wer kann sich eigentlich Premium Autos leisten?

WiWi Gast

In welchen DAX 30 unternehmen gibt es aber welcher Stufe einen Firmenwagen? Besonders interessant für nicht OEMs. Möchte die Automobilbranche verlassen, aber nicht auf einen Firmenwagen verzichten ...

1654 Kommentare

Lohnt sich der harte Weg zum Steuerberater (StB) noch ?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 22.10.2019: Ja, die guten alten Gegendstandswerte.... Vergiss bitte auch niemals den Aufwand, den es benötigt sich das Wissen anzueignen und auf dem aktuellsten Stand ...

8768 Kommentare

VW Hannover

WiWi Gast

Hallo zusammen, ich habe dort soeben angerufen und gefragt ob der Produktionshelfer für VW ist. Der Herr am Telefon meinte er darf oder kann es nicht sagen wegen dem Datenschutz. Ich vermute das ...

13 Kommentare

BWL oder Medizin

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 22.10.2019: Meinst du BWL dann zum Beispiel als Fernstudium nebenbei?

82 Kommentare

Wenn ihr euch euren Job frei aussuchen dürftet...

WiWi Gast

Tierarzt? Kennst du die Gehälter dort? Meine Freundin ist tierärztin. 50.000 in Budapest gezahlt fürs studium. die verdient einen Bruchteil von mir mit beschissensten arbeitszeiten! Zitat ihr Ch ...

15 Kommentare

Erfahrungen mit ThyssenKrupp Strategy/ TKMC

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 22.10.2019: Danke! ...

Zur Foren-Übersicht

Special: KI-Forschung

Campus der Universität von Oxford in England.

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse ab August 2019 geöffnet

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« geht am 1. August 2019 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Wintersemester 2019/2020. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< Oktober >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z