DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Wiwi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das Wiwi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Im Wintersemester 2020/21 können sich Wirtschaftsstudierende bis zum 22. November 2020 bewerben und für das Sommersemester 2021 voraussichtlich ab Anfang Januar.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Absolventen-Gehaltsreport-2018: Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Absolventen-Gehaltsreport 2018/19: Höhere Einstiegsgehälter bei WiWis

Wie im Vorjahr verdienen die Wirtschaftsingenieure bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit 48.696 Euro im Schnitt am meisten. Sie legten im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019 damit um 458 Euro zu. Wirtschaftsinformatiker erhalten mit 45.566 Euro (2017: 45.449 Euro) und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, VWL und BWL und mit 43.033 Euro (2017: 42.265 Euro) ebenfalls etwas höhere Einstiegsgehälter.

Weg durch einen Tunnel in China: Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt 2019/2020 zehn Stipendien für einen Aufenthalt in China.

Zehn Stipendien für ein Studienjahr in China

Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt in Kooperation mit der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung auch in diesem Jahr wieder zehn Stipendien für einen Aufenthalt in China. Die finanzielle Förderung umfasst ein monatliches Stipendium in Höhe von 1.000 Euro, sowie Vorbereitungs- und Reisekostenpauschalen. Bewerbungsfrist für den Jahrgang 2020/2021 ist der 30. April 2019.

Osteuropa-Stipendien der Studienstiftung: Nachtaufnahme vom Krantor in Danzig

Studienstiftung: Stipendienprogramm Osteuropa

Die Studienstiftung vergibt im Jahr 2019 bis zu neun Vollstipendien für Studienaufenthalte in Osteuropa. Gefördert werden Aufenthalte in den Ländern Osteuropas, Mittelost- und Südosteuropas beziehungsweise des postsowjetischen Raums, die mindestens sieben Monate und längstens vier Semester dauern. Das Stipendium im Rahmen des Programms „Metropolen in Osteuropa“ ermöglicht Forschungsaufenthalte oder Studienaufenthalte. Bewerbungsschluss ist der 1. März 2019.

Aktuell im Forum

3 Kommentare

Beratung für Performance Improvement

WiWi Gast

Das sind Themen die eigentlich alle Beratungen machen. Mit ein bisschen eigener Recherche findet man das auch raus. Eher spezialisiert auf Performance Improvement sind sicherlich Horváth und Porsch ...

6 Kommentare

Promotion HSG

WiWi Gast

Push Neben Eingangspost ist dieser Beitrag vom 25.11. von mir (TE): "Hey Danke Dir..."

29 Kommentare

Folgen wir falschem Prestige beim Berufseinstieg?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 27.11.2020: Dann ist aber die Bezeichnung "wir" irgendwie irreführend, oder? Wenn 90% der Wiwiler diesem "falschem Prestige" gar nicht folgen, dann passt der Titel irgendwie ...

19 Kommentare

Vorstellungsgespräch - zu Selbstbewusst?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 27.11.2020: Sehe ich genauso, ist auch gängig, diese Kritik so zu artikulieren. ...

34 Kommentare

Wieso zahlt Deloitte von den Big4 am meisten?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 27.11.2020: Nur bei freiwilligen Praktika und Praktikumsdauer > 3 Monaten. ...

10 Kommentare

Aktuellen Job während Corona aufgeben

WiWi Gast

Leute: Probezeit ist eine Sache zwischen AN und AG und KSchG greift erst nach 6 Monaten, schaut ins gesetz. Thema beeendet. Ihr seit Akademiker und keine Helleseher

59 Kommentare

Roche Start Up Trainee Programm Supply Chain Management

WiWi Gast

Hey, wie bereitet ihr euch auf das ac am Mittwoch vor? Kann vllt ein/e ehemalige/r Trainee etwas zum ablauf sagen?

237 Kommentare

Wer schlägt das Lehrer-Ehepaar

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 27.11.2020: !!! Unterschreibe ich so. Wird trotzdem nichts an Arbeitseinstellung und -einsatz des Vorposters ändern. Schade. ...

7 Kommentare

Welches ist die "einfachste" Karriere

WiWi Gast

Big 4

3 Kommentare

Studieren im Maastricht! Tipps!?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 27.11.2020: Für IB in Maastricht wird einer von drei Bewerbern genommen. ...

11 Kommentare

Interview Alvarez & Marsal

WiWi Gast

Push Wie ist das Interview?

69 Kommentare

Consulting Tiers Auflistung/ Unternehmensberatung Tiers 2021

WiWi Gast

Für die großen Management-Beratungen ist das durchaus realistisch. Hatte selbst als Praktikant dort persönlichen Kontakt zu zwei Vorständen, jetzt nicht in Dax30, aber schon bekannte große Firmen. ...

74 Kommentare

Abiturient braucht Meinung (Dual/Mannheim)

WiWi Gast

Ich rede hier nichts schön. Bin selber kein Mannheimer aber war an der HSG/WHU Selbst als amitionierter Student mit vielen Praktika ist mein Leben deutlich besser als bei einem Kollegen der relativ ...

17 Kommentare

Lebenslauf reicht

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 26.11.2020: Das ist richtig, aber es kommt auf das Gesamtpaket an. Wie gesagt, ich bin kein Fan von Anschreiben, aber kein Anschreiben zu verfassen kann ein dicker Minuspu ...

12 Kommentare

MM Boutiquen in FFM (M&A)

WiWi Gast

RJ würde ich auf eine Stufe mit Goetz und Baird sehen mittlerweile. WiWi Gast schrieb am 14.08.2019: ...

Zur Foren-Übersicht

Special: KI-Forschung

Campus der Universität von Oxford in England.

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< November >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 01 02 03 04 05 06

keine Veranstaltungen gefunden

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z