DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Das Bild zeigt als Symbol für Reichtum und eine ungleiche Vermögensverteilung die riesen Luxus-Yacht eines Milliardärs.

Reichtum ungleich verteilt: Rekordhoch von 2043 Milliardären

Die Anzahl der Milliardäre stieg auf ein Rekordhoch von 2043 Milliardären. 82 Prozent des 2017 erwirtschafteten Vermögens floss in die Taschen des reichsten Prozents der Weltbevölkerung. Jeden zweiten Tage kam ein neuer Milliardär hinzu. Die 3,7 Milliarden Menschen, die die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung ausmachen, profitieren dagegen nicht vom aktuellen Vermögenswachstum. Das geht aus dem Bericht „Reward Work, not Wealth 2018“ hervor, den die Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam veröffentlicht hat.

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Betriebswirtschaftslehre BWL

Wirtschaft studieren: Das Studium Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre ist mit Abstand am beliebtesten in Deutschland. Nicht ohne Grund, denn BWL-Absolventen haben im Gesamtvergleich beste Job-Aussichten. Im Jahr 2013 haben 72.700 Studienanfänger und damit sechs Prozent mehr ein BWL-Studium begonnen. Dabei ist Betriebswirtschaftslehre bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt: Beinahe die Hälfte der Studienanfänger war weiblich. Insgesamt waren 222.600 Studierende in BWL eingeschrieben und rund 42.400 Abschlussprüfungen wurden in 2013 erfolgreich abgelegt. Mehr als zwei Drittel bestanden die Bachelor-Prüfung in BWL. Der Anteil der Masterabsolventen lag in BWL bei 21 Prozent.

Aktuell im Forum

8 Kommentare

Bitte Empfehlung Turnaround/Restrukturierung

WiWi Gast

Wie schätzt ihr Dr. Wieselhuber oder Struktur Management Partner in dem Zusammenhang ein?

9 Kommentare

Teamleitergehalt auf Mitarbeiter-Niveau in SAP-Beratung?

WiWi Gast

Bei meinem Arbeitgeber (Automobil-OEM) ist es auch so, dass es erst die Einstufung als Abteilungsleiter zu einem deutlichen Gehalts-Gap gegenüber Fachkräften führt. Die Abteilungsleiter-Einstufung ist ...

2 Kommentare

Erfahrungen mit Ebner Stolz Management Consultants

WiWi Gast

Auch interessant wäre noch die Reisetätigkeit/-intensität im Bereich Corporate Finance.

229 Kommentare

Re: Siemens Graduate Program

WiWi Gast

Warst du im AC oder hast du zuvor schon die Absage erhalten? WiWi Gast schrieb am 18.06.2018: ...

4 Kommentare

2 x 3 Monate Praktikum hintereinander

WiWi Gast

Frei nehmen natürlich. Da wird dir keiner den Kopf abschneiden. Natürlich mit einigen Wochen Vorlauf. WiWi Gast schrieb am 19.06.2018: ...

34 Kommentare

Beförderung zum Teamleiter/Führungskraft - Wieviel kann ich verlangen?

WiWi Gast

Ich finde es ein bisschen krass, dass dem TE hier noch gesagt wird, er hätte sich unter Wert verkauft. Ende 20, 45h und 110k - das sind über 5000 netto! Wenn man sich die Einkommenspyramide in Deutsch ...

2 Kommentare

Erfahrung KPMG Strategy Group

WiWi Gast

Push

5 Kommentare

Promoviert (Geisteswissenschaftler), Vollzeitjob - Berufsbegleitend MBA (Wo?) oder BWL (Uni)?

Post-Doc

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018: Ja, diese Uni hatte ich auch schon in Betracht gezogen, aber wie WHU ziemlich pricy.. ...

20 Kommentare

Financial Times Masters in Finance Ranking 2018

WiWi Gast

Ohne die französischen Unis (HEC ausgenommen), scheint mir das doch ein objektives Ranking zu sein :-)

21 Kommentare

UBs in FFM

WiWi Gast

ESMC

2 Kommentare

Nochmal für PwC bewerben, gleicher Ansprechpartner=NoChance?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.06.2018: Die Frage ist: Was hast du zu verlieren? Abgesehen davon sind deine Chancen natürlich höher, wenn du dein Profil verbessert hast. Ob das bereits nach 6 Mo ...

3 Kommentare

Gehalt Wealth Management

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.06.2018: Im Portfolio Management / Discretionary PM ca 65k+ 15%, im Vertrieb kommt Provision dazu ...

4 Kommentare

Master (HEC,LSE,HSG) oder Berufseinstieg (Google,Facebook,Apple)?

Fabulous Fab

bei HSG/HEC/LSE Master anfangen gute Noten schreiben, dass Tier 1 internship machen -> Offer erhalten Sollte der einfachste Weg zu MBB sein, außer dein Abi war nicht 1,x dann würde ich es über eine ...

16 Kommentare

Ist das ein vergiftetes Angebot?

WiWi Gast

Update?

14 Kommentare

Chancen WS ohne Vorerfahrung

WiWi Gast

Danke für die Adressen, werde ich mir mit Sicherheit einmal anschauen! Wir würde ein "gut begründeter" Umweg aussehen, wenn PM nicht direkt klappt?

Zur Foren-Übersicht

Special: Recruiting Trends 2018

Studien-Cover »Recruiting Trends 2018«

Recruiting Trends 2018: Jobbörsen sind Shooting Star

Online-Jobbörsen profitieren bei den Recruiting-Budgets in 2018 mit einem Anstieg von 28 auf 45 Prozent am meisten. Durch den Fachkräftemangel wird das Recruiting von Berufserfahrenen zum wichtigsten Thema im Recruiting. Es verdrängt damit das Arbeitgeberimage von Rang eins. Für fast 80 Prozent der Unternehmen gehörten Social Media Recruiting und Active Sourcing zudem zu den Top Themen. Shooting Stars der Recruiting Technologie sind Mitarbeiterempfehlungsplattformen, Videointerviewlösungen und Talentsuchmaschinen. Dies sind Ergebnisse der Studie "Recruiting Trends 2018" vom Institute for Competitive Recruiting.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der am 20. April 2018 erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< Juni >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z