DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Betriebswirtschaftslehre BWL

Wirtschaft studieren: Das Studium Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre ist mit Abstand am beliebtesten in Deutschland. Nicht ohne Grund, denn BWL-Absolventen haben im Gesamtvergleich beste Job-Aussichten. Im Jahr 2013 haben 72.700 Studienanfänger und damit sechs Prozent mehr ein BWL-Studium begonnen. Dabei ist Betriebswirtschaftslehre bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt: Beinahe die Hälfte der Studienanfänger war weiblich. Insgesamt waren 222.600 Studierende in BWL eingeschrieben und rund 42.400 Abschlussprüfungen wurden in 2013 erfolgreich abgelegt. Mehr als zwei Drittel bestanden die Bachelor-Prüfung in BWL. Der Anteil der Masterabsolventen lag in BWL bei 21 Prozent.

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 1: Datenbank finden

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der erste Teil der Serie zeigt die wissenschaftliche Recherche in Datenbanken und Katalogen. Eine Liste der wichtigsten WiWi-Datenbanken liefert bewährte Recherche-Quellen.

Aktuell im Forum

1 Kommentare

Kostenloses Studium tu vs fom

WiWi Gast

Hallo würdet ihr kostenlose Uni mit Auszeit mit Opportunitätskosten arbeitsentgelt vs fom machen?

17 Kommentare

Wie habt ihr euer Studium finanziert?

WiWi Gast

Anfangs Bafög, waren mit Kindergeld dann so 800-900€ im Monat, was auch ohne Nebenjob locker zum Leben gereicht hat. Konnte mich dadurch voll aufs Studium konzentrieren und ein gutes Unternehmen für d ...

1 Kommentare

Internship Corporate Finance

l3lackJ4ck

Guten Morgen Ich habe gerade eine Zusage für ein Internship in Investment Banking (Corporate Finance) erhalten und habe grundsätzlich auch mega Lust darauf. Ich wollte dafür noch einmal bei euch na ...

1 Kommentare

Business Development

WiWi Gast

Hey Leute, schaue mich im Moment etwas nach Praktiumsstellen um Profil: Abi 1,3 Goethe 1,5 Bisher PWC Audit Praktikum Würde gerne ein Praktikum bei DAX30 absolvieren als nächstes. Momentan ...

20 Kommentare

Deutsche Bank: Einstellungsstopp!

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 18.08.2018: Stand vor 6 Monaten siehe oben. Einstellungsstop mit ausnahme von Trainees und den Bereichen Technology und Group Audit. ...

16 Kommentare

Master trotz schlechtem Schnitt und mittlerem GMAT

WiWi Gast

Hase schrieb am 17.08.2018: CTRL + C, CTRL + V! Made my day und ist absolut richtig. ...

17 Kommentare

Welcher Beruf passt zu mir

WiWi Gast

Push

2 Kommentare

Consultant bei McKinsey, BCG & Co. als M.Eng. + MBA

WiWi Gast

Interessanter als der durchschnittliche BWLer aus WHU/HSG/Mannheim

33 Kommentare

Wer schreibt meine Bachelorarbeit?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 17.08.2018: Abgesehen davon, dass der Thread schon uralt ist: Wenn einer meiner Absolventen im Kolloqium offensichtlich keine Ahnung von seinem Thema hat, diese jedoch handwe ...

9 Kommentare

Welche Schuhe tragen Frauen in der WP bei den Big4?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 17.08.2018: Lebensfremd? Weil man hohe Absätze anhat? Wieder was gelernt... Herrlich das Forum.... In dem einen Thread beschweren sie sich, dass Fra ...

2 Kommentare

Distressed Debt Market

WiWi Gast

Deutsche Zentral Inkasso GmbH

19 Kommentare

Deloitte IFRS Advisory

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 18.08.2018: Ich bin mir nicht sicher, aber ich verspüre bei diesem Post ein Hauch von Ironie. Das IFRS 16 die Leasingbilanzierung darstellt, ist mir völlig bewusst. Ich hatte ...

20 Kommentare

Studiert hier jemand Winfo Master an der Humboldt in Berlin?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 18.08.2018: Ja und die Kosten für die Entwicklung, denn der wird es nicht hinbekommen. ...

14 Kommentare

Einstiegsgehalt Deloitte Audit 2018

WiWi Gast

Bei Deloitte ist das Gehalt definitiv verhandelbar Hase schrieb am 18.08.2018: ...

6 Kommentare

KPMG Düsseldorf

WiWi Gast

Danke euch allen

Zur Foren-Übersicht

Special: Jobbörsen-Kompass 2018

Jobbörsen-Kompass 2018: Das Foto zeigt einen Wirtschaftswissenschaftler im Anzug der die Jobbörse für WiWis von Staufenbiel.de auf dem Smarthone aufruft.

Jobbörsen-Kompass 2018: StepStone beste Jobbörse für WiWis

Jobbörsen-Kompass hat die besten deutschen Jobbörsen 2018 gekürt. Bei den Jobbörsen mit der Zielgruppe Wirtschaftswissenschaften gewann StepStone, gefolgt von Staufenbiel und Xing. Bei den Generalisten-Jobbörsen liegt StepStone ebenfalls auf Platz eins vor den Business-Netzwerken Indeed und Xing. Bei den Spezialisten-Jobbörsen stehen Staufenbiel und Unicum für die Jobsuche zum Berufseinstieg an der Spitze. Shooting Star mobileJob.com erzielt Platz drei. Die führenden Jobsuchmaschinen sind Kimeta.de, Jobbörse.de und Jobrapido.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der am 20. April 2018 erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< August >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z