DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Wiwi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das Wiwi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Im Sommersemester 2024 können sich Wirtschaftsstudierende bis zum 12. Mai 2024 bewerben und für das Wintersemester 2024/2025 voraussichtlich ab November 2024.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Ein Nahverkehrszug hält am Gleis.

Deutsche Bahn legt Angebot mit 10 Prozent Lohnerhöhung vor

Die Deutsche Bahn bietet 10 Prozent Lohnerhöhung für untere und mittlere Lohngruppen, 8 Prozent für obere und zusätzlich 2.850 Euro Inflationsausgleichsprämie. Nach eigenen Aussagen liegt das durchschnittliche Tarifgehalt bei der Bahn über alle Berufsgruppen aktuell bei 4.000 Euro im Monat. In den letzten zehn Jahren sind die Gehälter bei der DB um 26,5 Prozent gestiegen, und damit mehr als im Öffentlichen Dienst mit 26,1 Prozent.

Das Foto zeigt das Logo der Schweizer Bank UBS, die gerade die Bank Credit Suisse übernimmt.

UBS übernimmt Credit Suisse für 3 Milliarden CHF

Die Schweizerische Nationalbank UBS hat die Akquisition der Credit Suisse bekannt gegeben. Durch die Fusion entsteht eine Bank mit einem verwalteten Vermögen von über 5 Billionen US-Dollar, davon 1,5 Billionen in Europa. Der Bundesrat der Schweiz begrüsst die geplante Übernahme. Aktionäre der Credit Suisse erhalten für die Fusion 1 Aktie der UBS für 22,48 Aktien der Credit Suisse. Das entspricht einem Übernahmepreis von 3 Milliarden Schweizer Franken. Der Zusammenschluss soll bis Ende 2023 vollzogen werden.

Mindestlohn: Die Beine von drei Bauarbeitern mit Gummistiefeln, die im frischen Beton stehen.

Stärkster Reallohnverlust seit 15 Jahren mit vier Prozent

Die Reallöhne verzeichnen mit vier Prozent Rückgang den stärksten Reallohnverlust für Beschäftigte seit 2008. Die Nominallöhne stiegen in Deutschland im Jahresdurchschnitt 2022 um 2,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Während im Jahr 2020 insbesondere die Kurzarbeit zu einer negativen Entwicklung der Reallöhne beigetragen hatte, zehrte 2022 die hohe Inflation das nominale Lohnwachstum auf.

Aktuell im Forum

70 Kommentare

Kein Fan von Homeoffice - Welche Branche/Unternehmen?

WiWi Gast

Bewerben Sie sich bei jedem deutschen KMU. Sie werden froh sein, einen Mitarbeiter mit Boomer-Mentalität an Bord zu haben.

1 Kommentare

Strategie Praktikum - Einschätzung

WiWi Gast

Hallo zusammen, Es geht um ein Praktikum in der Strategieberatung: Ich denke an Inhouse-Beratungen, T3, BIG4 Beratung, wäre auch an einem BIG4 TAS Praktikum interessiert. Ich weiß ich habe ei ...

5 Kommentare

Welche Uni oder FH im Fernstudium?

Wiwi-Gast

WiWi Gast schrieb am 14.07.2024: Warum die FOM hat diese einen besseren Ruf als andere Fernhochschulen?

27036 Kommentare

Aktuelle Immobilienpreise

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 15.07.2024: Jetzt kriegt euch mal wieder ein, ihr müsst ja echt Angst vor dieser "Prognose" haben. Wenigstens sagt er ehrlich, dass er es eben nicht weiss oder war echt ...

7136 Kommentare

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast

Moin, ich habe eine Zusage für eine Stelle im September, mit der Eingruppierung 602 erhalten. Das Angebot sind 67K + variabler Anteil. 67K sind Bandanfang. Ich bringe 5 Jahre Erfahrung für diese Stell ...

5 Kommentare

Berufseinstieg bei Targus

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.11.2023: Kannst du berichten wie der Prozess ablief? ...

14 Kommentare

Targus Consulting

WiWi Gast

Wirtschaftsingenieurin schrieb am 19.02.2024: Push ...

6 Kommentare

Controlling Praktikum trotz Finance Ziel?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 14.07.2024: +1 ...

21 Kommentare

Mein Weg als eine ausländische Berufeinstiegerin in Deutschland

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 14.07.2024: Für jemanden mit Master hast du ziemlich wenig Ahnung xD Selbst wenn du keine staatlichen Gelder erhalten hast, werden die Universitäten staatlich = vo ...

2 Kommentare

Wechselmotivation zu IG BCE Unternehmen vorhanden - Absprunghöhe hoch -

WiWi Gast

Irgendwie nicht plausibel. „Head of Einkauf“? Mal ganz grob plausibilisert, 30% Personalkosten für 5.300 Mitarbeiter, 30% Zukauf, 30% sonstiges Tralala, also ganz grob überschlagen 30% entsprechen 400 ...

4 Kommentare

Pläne nach Abi

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 14.07.2024: Hi, wing hier von der RWTH. Ich würde sagen das kommt ganz auf deine Ziele und Interessen an. Klar kannst du Dual studieren oder an einer FH, Aber mit einem Abi v ...

56 Kommentare

160k pro Jahr und trotzdem "arm"

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 14.07.2024: Fast ähnliche Situation nur mit fast abbezahlten Haus. Verstehe trotzdem nicht wie der Vorposter sich 3 Urlaube im Jahr leisten kann. Da bin ich bei 4 Personen lo ...

18 Kommentare

Asset Management Sales

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 14.07.2024: Bank ist halt ein anderer Bereich. Wenn du Wealth Management / Private Banking meinst, da solltest super easy reinkommen. Die nehmen so ziemlich alles was bei 3 ni ...

5 Kommentare

Schweiz Private Equity FoF

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 14.07.2024: Danke für die Antwort. Ich halte FoF eigentlich für relativ attraktiv bzgl Tätigkeit/WLB/Gehalt. Weißt du, was geschwünschte Vorerfahrung/praktika sind bzgl P ...

3 Kommentare

Wie kommt man in den VW MK?

WiWi Gast

Wenn du niemanden kennst, den du das fragen kannst, dann bist du noch viel zu weit davon entfernt, für MK befördert zu werden.

Zur Foren-Übersicht

Special:

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Eine Hand hält gefächerte Karten mit Buchstaben, die das Wort Gehalt ergeben.

Gehaltsvergleich: Interaktiver Gehaltsrechner

Der interaktive Gehaltsrechner vom Statistischen Bundesamt liefert individuelle Informationen zu den Verdiensten einzelner Berufe und Berufsabschlüsse. Vorhandene Verdienstdaten zeigen, welche Merkmale den Verdienst einer Person beeinflussen und wie groß der Einfluss ist. Der Gehaltsrechner bietet die Möglichkeit, sich basierend darauf anhand individueller Angaben ein Gehalt schätzen zu lassen. Der Gehaltsvergleich ist kostenlos und anonym.

Online-Shopping: Fakeshop-Finder der Verbraucherzentrale

Fakeshop-Finder prüft Online-Shops

Ein Fakeshop ist – wie der Name bereits andeutet – ein gefälschter Online-Shop. Es wird immer schwieriger, Fakeshops von seriösen Online-Shops zu unterscheiden. Mit dem Fakeshop-Finder bietet die Verbraucherzentrale ein kostenloses Online-Tool an, um die Webseiten (URLs) von Online-Shop zu überprüfen. Die Website zeigt zudem, wie sich Fakeshops erkennen lassen. Ein Fakeshop-Glossar, eine Liste häufiger Fragen zu Fakeshops und ein Fakeshop-Kalender mit saisonalen Fakeshop-Listen runden das Angebot ab.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

Praxishandbuch Financial Due Diligence: Finanzielle Kernanalysen bei Unternehmenskäufen

Das Praxishandbuch Financial Due Diligence (FDD) stellt die Kernanalysen der Financial Due Diligence umfassend vor und veranschaulicht diese anhand von Fallbeispielen aus verschiedenen Industrien. Dabei wird auch der Einfluss der Ergebnisse der Financial Due Diligence auf die Ermittlung des Unternehmenswerts sowie auf die Kaufvertragsgestaltung behandelt. Das Buch von Thomas Pomp hat 344 Seiten und ist hilfreich für die Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche im Bereich Financial Due Diligence.

WiWi-TReFF Termine

< Juli >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04

keine Veranstaltungen gefunden

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z