DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Wiwi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das Wiwi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Im Wintersemester 2020/21 können sich Wirtschaftsstudierende bis zum 22. November 2020 bewerben und für das Sommersemester 2021 voraussichtlich ab Anfang Januar.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Macht ein Hidden Champion aus NRW das Consulting von morgen?

Noch ist die viadee Unternehmensberatung AG unter IT-Talenten ein echter Geheimtipp. Sie vereint Beratung und Softwareentwicklung und berät regionale Unternehmen in NRW. In den Mittelpunkt stellt sie dabei ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Neben der individuellen Förderung loben diese flache Hierarchien, ein familiäres Arbeitsumfeld und eine außergewöhnliche Work-Life-Balance. Dafür wurde die viadee als „Bester Arbeitgeber in NRW 2020“ ausgezeichnet.

Aktuell im Forum

2 Kommentare

Kurzfristige vs. langfristige Karriereziele

WiWi Gast

Es ist so wie du es siehst: entweder du fängst 'neu' an mit besserem Gehalt oder du nimmst die schlechter bezahlte, höhere Position. Ich denke auch, dass du durch die höhere Position andere Angebote e ...

3 Kommentare

Berufsbegleitender Master Finance

WiWi Gast

Goethe Business School - hab ich auch gemacht, war wirklich super

7 Kommentare

Könnte mein Profil für St. Gallen reichen?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 24.10.2020: Was für ein Profil hattest du? LG :) ...

105 Kommentare

32 und keine kinder

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 24.10.2020: Sie haben heute Abend das Internet gewonnen. Danke für diesen Beitrag. ...

54 Kommentare

HR für 90k

IG Metaller

WiWi Gast schrieb am 11.02.2020: Beispielsweise in dem man mit einem 40 Wochenstundenvertrag und ERA 11 mit einer guten Leistungszulage hat (Bayern). Dann kommt man auf 90k (und mehr). ...

26 Kommentare

Gute "mittelklasse" BWL/Management Master?

WiWi Gast

unberechtigt hier die wfi zu nennen

5 Kommentare

Uni Marburg vs. Uni Gießen

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 17.10.2020: Wissen die wenigsten...

38 Kommentare

Kein Job in Aussicht

WiWi Gast

Das ist richtig. Durch das ständige Jammern in den Medien glauben viele, dass Erzieher und Krankenschwestern so wenig verdienen würden. Wenn es so ist, dann ist das oft nur eine Halbe Stelle. Ansonste ...

34 Kommentare

Trend zur 4 Tage Woche?

WiWi Gast

Naja, wir leben immer noch in Deutschland. Erwartungsgemäß kann das noch einige Zeit dauern, bis sich die Erkenntnis durchsetzt, dass 4-Tage-Wochen oder 6-Stunden-Tage nicht schaden und oft sogar die ...

3 Kommentare

Deloitte Global Innovation and Investment incentives

WiWi Gast

Push WiWi Gast schrieb am 21.10.2020: ...

75 Kommentare

Klassische Rollenverteilung

WiWi Gast

Und das findest du erstrebenswert? Meinen Schwiegereltern geht's genauso und die hätten auf so ne Hungerrente gern verzichtet, hätten sie ne Möglichkeit gehabt. Aber da muss man halt mal Backen zusamm ...

5 Kommentare

Telefoninterview goetzpartners PE Consulting

JayJay

Ich habe dort demnächst auch ein Interview und bräuchte ein paar Insights :)

5 Kommentare

Vorstellungsgespräch Capital Markets & Accounting Advisory Services / PwC, Erfahrungsberichte?

JayJay

Festeinstieg oder Praktikum? Ich habe in der Abteilung damals mein erstes Praktikum absolviert und folgendes wurde gefragt: 1. Ganz normaler CV-Pitch 2. Motivation für die Abteilung 3. Welche per ...

8 Kommentare

Chancen auf Top Inhouse Consulting Praktikum?

WiWi Gast

Dankeschön für die Antworten. :)

Zur Foren-Übersicht

Special: KI-Forschung

Campus der Universität von Oxford in England.

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Das Renditedreieck mit den DAX-Renditen der letzten 50 Jahre zeigt die langfristige Entwicklung der Aktienanlage in deutsche Standardwerte.

DAI-Renditedreieck

Das DAI-Renditedreieck des Deutschen Aktieninstituts veranschaulicht die historische Renditeentwicklung der Geldanlage in Aktien. Das Rendite-Dreieck visualisiert die Kurs- und Dividendenentwicklung in Aktien des DAX über Zeiträume von einem bis zu 50 Jahren. Historisch betrachtet lagen die jährlichen Renditen für Anlagezeiträume von 20-Jahren im Schnitt bei rund 9 Prozent. Das eingesetzte Vermögen verdoppelte sich bei dieser Wertentwicklung etwa alle 8 Jahre.

KMU-Personalarbeit-Studien  kleine-und-mittlere Unternehmen

KOFA.de – Portal zur Personalarbeit in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)

Das Portal KOFA.de hilft kleinen und mittleren Unternehmen dabei, ihre Personalarbeit zu verbessern. Ziel des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung (KOFA) ist es, zentraler Ansprechpartner zur Personalarbeit und Fachkräftesicherung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zu sein. KOFA bietet Hilfe bei der Auswahl, Planung und Umsetzung von Maßnahmen in der Personalarbeit.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Buchcover Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Online-Lernumgebung

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre«

»Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre« ist ein kompaktes, praxisbezogenes Lehrbuch für das Bachelor-Studium in BWL. Es macht mit den wichtigsten Problemstellungen und Werkzeugen der Betriebswirtschaft vertraut. Dieses BWL-Lehrbuch hilft unternehmerische Entscheidungen zu verstehen, zu hinterfragen und zu treffen. Studierende der Betriebswirtschaftslehre erhalten in acht Kapitel auf 270 Seiten für 18 Euro wichtige Grundlagen der BWL präsentiert.

Wohnen und Essen machen einen erheblichen Teil der Lebenshaltungskosten im Studium aus.

DSW-Studie 2017 zu Lebenshaltungskosten im Studium

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) hat die Lebenshaltungskosten von Studierenden ermittelt und mit der Höhe der BAföG-Bedarfssätze verglichen. Als Konsequenz daraus lauten die Forderungen des DSW den BAföG-Grundbedarf, die Wohnpauschale und den Kranken- und Pflegeversicherungszuschlag für Studierende ab 30 zu erhöhen. Die neue Studie „Ermittlung der Lebenshaltungskosten von Studierenden“ des Forschungsinstituts für Bildungs- und Sozialökonomie (FiBS) steht kostenlos zum Download bereit.

WiWi-TReFF Termine

< Oktober >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 01

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z