DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Neues WiWi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein neues Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das WiWi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Wirtschaftsstudierende können sich bis zum 12. Mai 2019 auf die Stipendien bewerben.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Campus der Universität von Oxford in England.

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

Führungseigenschaften: Kompass mit Deutschlandfahne und Manager.

Weltspitze: Deutsche Top-Manager am zukunftsfähigsten

Die Mehrheit von Investoren bewertet deutsche Top-Manager als geeignet, die Probleme der Zukunft zu lösen. In keinem anderen Land ist das Vertrauen der Investoren in die Führungskräfte größer. In China dagegen glauben 82 Prozent der Investoren nicht an die Zukunftsfähigkeit der Manager. In den USA bezweifeln dies immerhin 70 Prozent, so das Ergebnis einer Management-Studie der Personalberatung Korn-Ferry.

Aktuell im Forum

2 Kommentare

Von Equity Research zu M&A

WiWi Gast

Bewirb dich und sieh selbst.

12 Kommentare

Re: EMBA - Accounting & Controlling WWU Münster / CUR

WiWi Gast

Gibt es hier Neuigkeiten? Interessiere mich für das Programm. WiWi Gast schrieb am 15.02.2019:

138 Kommentare

Gehalt KFW / DEG / IPEX

WiWi Gast

Leider erst Bachelorabschluss. Haber aber mehrere Zusagen fuer Masterstudiengaenge. Wie sieht euer Profil so aus? WiWi Gast schrieb am 24.06.2019: ...

12 Kommentare

Praktikumsempfehlung Restrukturierung im Raum Hamburg (Alt. Strategieberatung, Corporate Dev. etc.)

WiWi Gast

SMP sucht über LinkedIn auf jeden Fall Praktikanten für HH WiWi Gast schrieb am 24.06.2019: ...

8684 Kommentare

VW Hannover

WiWi Gast

über die 2016er wurde garnichts berichtet ..

1 Kommentare

Nach dem Master ins Ausland

Luki

Hallo zusammen, ich bin Anfang 2020 mit meinem Master fertig im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen und möchte anschließend ein dreimonatigen Auslandsaufenthalt machen. Zunächste meine Daten: Sc ...

2 Kommentare

Egon Zehnder Standing/Reputation

WiWi Gast

Außerdem wären auf Infos in Bezug auf Karriereentwicklung, Exit Optionen, Image, Aufstiegschancen und ggf. Gehalt interessant..! Danke im Voraus!

18 Kommentare

Zusage an der EBS Universität

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 25.06.2019: Das mag alles stimmen. Ich würde aber auf den Personal fit achten. Und da hat mir die WHU gar nicht und die FS am besten gefallen. An der EBS war ich gar nicht ...

3 Kommentare

Wieviele Werkscontroller pro Werk

WiWi Gast

Ist bei uns von der Größenordnung ähnlich. Wir haben zwar eine eigene, zentrale Abteilung mit mehreren Mitarbeitern, jeder Controller betreut aber je nach Größe ein bis drei Werke (entspricht etwa 500 ...

31 Kommentare

HSG (MiQE/F)

WiWi Gast

Sehr hilfreich, besten Dank. Beim einigen Modulen, Bsp. Derivatives, steht das Vorkenntnisse einiger Grundmodule aus dem MBF vorausgesetzt werden. Was bedeutet dies für Maccfinler?

35 Kommentare

Re: Auswahlgespräch Master International Business Development / ESB Reutlingen

WiWi Gast

Sind die Interviews wirklich so verschieden? Die einen haben einen Artikel bekommen, bei den anderen gab es Kopfrechnen, die einen wussten garnicht was auf sie zukommt? Weitere Erfahrungen wären kla ...

10 Kommentare

Welche Programmierkenntnisse benötigen Controller

WiWi Gast

Excel, PowerPoint, SAP/ERP (Anwendung), BW und evtl Access sollten sitzen, programmieren ist allerdings nicht nötig. Am ehesten wären VBA und SQL hilfreich, falls du dich von der Masse abheben möchtes ...

7 Kommentare

BB LevFin Analyst

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 25.06.2019: Also so viel ich weiß werden die Präferenzen erst nach der Zusage angegeben auf deren Basis die Zuteilung erfolgt? Man kann NACH der Zusage bei den meisten / übera ...

134 Kommentare

Business Schools Zu- und Absagen

WiWi Gast

Dieses Jahr: BWL Mannheim 2,2 Auslandssemester GMAT 730 Big4 TAS + MM lower BB IBD =HSG Absage nicht nur für MBF sondern auch für MaccFin. Zusage: HEC MIF Bocconi FSFM Mfin (+ 2/3 ...

Zur Foren-Übersicht

Special:

Bain Workshop »Bainworks 2019«

Recruiting-Workshop »Bainworks 2019«

Der Workshop der Managementberatung Bain & Company zum Thema „Alliance to end plastic waste“ findet vom 18.-20. Oktober 2019 in der spanischen Metropole Barcelona statt. Dabei geht es um Strategien zur Reduzierung von Plastikmüll für ein Non-Profit Unternehmen. Der Bewerbungsschluss für Bainworks ist der 14. Juli 2019.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

OECD-Datenbank zu Wohnkosten in Deutschland

Die Deutschen geben rund 20 Prozent ihres Einkommens für die Miete oder Hypotheken aus. Damit liegen die Wohnkosten in Deutschland im OECD-Schnitt. Schwerer belastet sind einkommensschwache Haushalte, die rund 27 Prozent ihres Einkommens für Mieten aufwenden müssen. Die interaktive OECD-Datenbank zu Wohnkosten veranschaulicht im Ländervergleich die Unterschiede in Eigentum vs. Miete, Wohnverhältnisse, Wohngeld und sozialer Wohnungsbau.

Das Renditedreieck mit den DAX-Renditen der letzten 50 Jahre zeigt die langfristige Entwicklung der Aktienanlage in deutsche Standardwerte.

DAI-Renditedreieck

Das DAI-Renditedreieck des Deutschen Aktieninstituts veranschaulicht die historische Renditeentwicklung der Geldanlage in Aktien. Das Rendite-Dreieck visualisiert die Kurs- und Dividendenentwicklung in Aktien des DAX über Zeiträume von einem bis zu 50 Jahren. Historisch betrachtet lagen die jährlichen Renditen für Anlagezeiträume von 20-Jahren im Schnitt bei rund 9 Prozent. Das eingesetzte Vermögen verdoppelte sich bei dieser Wertentwicklung etwa alle 8 Jahre.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Buchcover Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Online-Lernumgebung

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre«

»Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre« ist ein kompaktes, praxisbezogenes Lehrbuch für das Bachelor-Studium in BWL. Es macht mit den wichtigsten Problemstellungen und Werkzeugen der Betriebswirtschaft vertraut. Dieses BWL-Lehrbuch hilft unternehmerische Entscheidungen zu verstehen, zu hinterfragen und zu treffen. Studierende der Betriebswirtschaftslehre erhalten in acht Kapitel auf 270 Seiten für 18 Euro wichtige Grundlagen der BWL präsentiert.

WiWi-TReFF Termine

< Juni >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z