DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

Buchstabenwürfel an einem Faden ergeben das Wort Master und auf einer Tafel stehen im Hintergrund die Abkürzungen BWL und VWL.

Das neue CHE Master-Ranking 2017 für Masterstudierende der Fächer BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik (WINF) und Wirtschaftswissenschaften (WIWI) ist erschienen. Beim BWL-Master der Universitäten schneiden die Universitäten Mannheim, Göttingen und die Privatuniversität HHL Leipzig am besten ab. Im Ranking der BWL-Masterstudiengänge an Fachhochschulen schaffte es die Hochschule Osnabrück als einzige bei allen Ranking-Faktoren in die Spitzengruppe. Im VWL-Master glänzten die Universitäten Bayreuth, Göttingen und Trier, im WINF-Master Bamberg und Paderborn sowie Frankfurt und Paderborn im WIWI-Master.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Das Bild zeigt als Symbol für Reichtum und eine ungleiche Vermögensverteilung die riesen Luxus-Yacht eines Milliardärs.

Reichtum ungleich verteilt: Rekordhoch von 2043 Milliardären

Die Anzahl der Milliardäre stieg auf ein Rekordhoch von 2043 Milliardären. 82 Prozent des 2017 erwirtschafteten Vermögens floss in die Taschen des reichsten Prozents der Weltbevölkerung. Jeden zweiten Tage kam ein neuer Milliardär hinzu. Die 3,7 Milliarden Menschen, die die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung ausmachen, profitieren dagegen nicht vom aktuellen Vermögenswachstum. Das geht aus dem Bericht „Reward Work, not Wealth 2018“ hervor, den die Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam veröffentlicht hat.

Managerinnen-Barometer 2018: Erfolge mit Frauenquote

Die Frauenquote für Aufsichtsräte wirkt. Der Frauenanteil ist auf 30 Prozent gestiegen. Dennoch sind Frauen in Spitzengremien großer Unternehmen noch immer deutlich in der Minderheit. Die Vorstände sind weiterhin eine Männerdomäne. Besonderen Aufholbedarf haben Banken und Versicherungen. Das ergibt das aktuelle Managerinnen-Barometer 2018 des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin).

Aktuell im Forum

2172 Kommentare

Re: Reichen 2500,- netto dauerhaft für Single zum leben ?

WiWi Gast

Aufzüge wurden früher tatsächlich fast nur in höhere Häuser eingebaut. Also z.B. ab 4 Stockwerken. Ist noch sehr weit von einem Hochhaus entfernt. Seit den 1990ern vermehrt auch in Eigentumswohnungsan ...

22 Kommentare

Re: Alternativen zu Horvath & Partners

OverFlow

Hast du dich bei Deloitte und EY speziell nur auf Stellen in Berlin beworben? Hintergrund ist, dass ich auch gerne in die Hauptstadt will und versuche herauszufinden, wie einfach oder schwer es ist do ...

275 Kommentare

Partner Big4 Verdienst

WiWi Gast

Hat jemand neue bzw. bestätigte Zahlen?

1 Kommentare

Hochschule Aschaffenburg - Master - AACT

Wiwi2015

Servus zusammen, ich wollte mal nachfragen, ob jemand Erfahrungen mit o.g. Hochschule machen konnte? Interessiere mich sehr für den Master in Accounting, Audit, Controlling & Taxation. Wäre übe ...

205 Kommentare

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Firmenwagen

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 22.01.2018: Danke aber dafür schon einmal! Ich freu mich schon auf das Vorstellungsgespräch, hab aber doch auch Respekt davor, da ich als Student aus dem PR Bereich bisher ...

673 Kommentare

Re: DHL Grow Trainee Programm Assessment Center

WiWi Gast

Hauptsache die ACs sollten spätestens in der ersten Februar Woche sein und lauter Bewerber warten hier noch auf eine Antwort. Teilweise haben die Leute hier im Forum ja scheinbar noch nicht einmal ein ...

42 Kommentare

Re: Hilfe! Ich bekomme eine Glatze mit 27! UB-Karriere nicht mehr möglich?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 21.01.2018: Jo da hat der Dermatologe Recht. Nach ner Haartransplatation bzw wenn man den Haarausfall früh genug mit Finasterid stoppt, muss man Fin durchge ...

8 Kommentare

Erfahrungen mit Titel Geprüfter Bankfachwirt (IHK) oder Bankfachwirt (Frankfurt School)

WiWi Gast

Du kommst nicht in das NC Verfahren sondern in ein gesondertes Verfahren für Bewerber ohne Abitur. Da entscheidet dann u.a. das Fach deines Titels und die Note und ein Bewerbungsgespräch über die Zula ...

10 Kommentare

Re: Als Wirtschaftsinformatik-Student in Advisory?

WiWi Gast

Danke für deine gute Antwort. Eine ganz plumpe Frage: Ist die Konkurrenz um eine Praktikumsstelle in WP groß? Denn wenn ich einige etwas ältere Foren lese, kommt es mir so vor, als ob es ziemlich l ...

34 Kommentare

Re: Wo als Berufseinsteiger Teilzeit arbeiten?

WiWi Gast

Also ich würde mich an deiner Stelle um Vollzeitsjobsangebote bewerben und dann zum Schluss im Anschreiben schreiben, dass du momentan 28 oder 30 Stunden arbeiten kannst. Du kannst gerne auch den Grun ...

6 Kommentare

Re: Bewerbungszeitpunkt für IB ab Jan 2019

WiWi Gast

Welche IB hat denn für 2019 schon Stellen ausgeschrieben?

34 Kommentare

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

WiWi Gast

Freiheiten soweit die Erfolge das zulassen. Dafür sind große Teile des Verdienstes jeden 1.1. des Jahres wieder auf Null, ungeachetet vorheriger Erfolge.

7 Kommentare

Erfahrung Macquarie Capital FFM - Gehalt, Deals, Erfahrungen

WiWi Gast

top-notch fyi..... Macqurie ist so ziemlich nur am pitchen.

Zur Foren-Übersicht

Special:

Einstiegsgehalt Wirtschaftswissenschaftler

IG Metall Gehaltsstudie 2016/2017 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaftler

Was verdienen Wirtschaftswissenschaftler beim Berufseinstieg? In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftler mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung in 2016 durchschnittlich 49.938 Euro im Jahr. In nicht tarifgebundenen Betrieben lagen die Einstiegsgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern mit 42.445 Euro etwa 17,7 Prozent darunter. Im Vorjahr hatte dieser Gehaltsvorteil bei den Wirtschaftswissenschaftlern noch 33 Prozent betragen.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

KMU-Personalarbeit-Studien  kleine-und-mittlere Unternehmen

KOFA.de – Portal zur Personalarbeit in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)

Das Portal KOFA.de hilft kleinen und mittleren Unternehmen dabei, ihre Personalarbeit zu verbessern. Ziel des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung (KOFA) ist es, zentraler Ansprechpartner zur Personalarbeit und Fachkräftesicherung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zu sein. KOFA bietet Hilfe bei der Auswahl, Planung und Umsetzung von Maßnahmen in der Personalarbeit.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

WiWi-TReFF Termine

< Januar >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04
Termin eintragen

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z