DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Karriere zum DAX-CEO: Eine junger Manager im Anzug läuft eine lange Treppe hoch.

Fast jeder zweite DAX-Chef ist Wirtschaftswissenschaftler

Die Wirtschaftswissenschaftler dominieren das Topmanagement der DAX-Unternehmen. 56 Prozent der Vorstände in MDAX-Unternehmen und 47 Prozent der Vorstände im DAX und SDAX sind Wirtschaftswissenschaftler. Von den CEOs der TecDAX-Unternehmen hat dagegen lediglich jeder dritte Wirtschaftswissenschaften studiert. Jeder fünfte Vorstandschef, der erstmals ein Unternehmen führte, war zuvor Finanzvorstand. Die CEOs waren vorher am häufigsten Unternehmensberater, wie die Lebensläufe von 170 DAX-Vorständen laut dem "Headhunter" Korn Ferry zeigen.

Jobbörsen-Kompass 2018: Das Foto zeigt einen Wirtschaftswissenschaftler im Anzug der die Jobbörse für WiWis von Staufenbiel.de auf dem Smarthone aufruft.

Jobbörsen-Kompass 2018: StepStone beste Jobbörse für WiWis

Jobbörsen-Kompass hat die besten deutschen Jobbörsen 2018 gekürt. Bei den Jobbörsen mit der Zielgruppe Wirtschaftswissenschaften gewann StepStone, gefolgt von Staufenbiel und Xing. Bei den Generalisten-Jobbörsen liegt StepStone ebenfalls auf Platz eins vor den Business-Netzwerken Indeed und Xing. Bei den Spezialisten-Jobbörsen stehen Staufenbiel und Unicum für die Jobsuche zum Berufseinstieg an der Spitze. Shooting Star mobileJob.com erzielt Platz drei. Die führenden Jobsuchmaschinen sind Kimeta.de, Jobbörse.de und Jobrapido.

Aktuell im Forum

2 Kommentare

CAPG Gehaltssteigerung

Ein KPMGler

Noch kein Vertrauensverhältnis zu deinen Kollegen aufgebaut oder warum fragst du nicht einfach den einige Jahre senioreren Kollegen am Schreibtisch neben Dir?! WiWi Gast schrieb am 22.06.2018: ...

162 Kommentare

H & M Gehalt Area Manager/ Filialleitung

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 23.09.2010: Area Manager bedeutet Regionalleiter. Bedeutet man steht über dem Storemanager und verantwortet ein Gebiet von vielleicht 20-40 Stores. ...

8 Kommentare

Praktikum - Quadriga Capital

WiWi Gast

Arbeitszeiten?

23 Kommentare

Einstiegsgehalt Beiersdorf Controlling / Henkel, P&G, Univlever

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 22.06.2018: Für den Norden ist der Tarifvertrag und das Gehalt sehr gut. Wüsste nicht wo im Norden mehr als 50-55k gezahlt wird (ausser UB usw) ...

12 Kommentare

Akkreditierungen im Wiwi Bereich

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 22.06.2018: Auf der einen Seite natürlich total unlogisch, bin ich bei dir, auf der anderen Seite ist die „Klausur“ komplett geschenkt und damit kann man sich als Studi übe ...

4 Kommentare

Strategieberatung: Spezialist oder Generalist?

WiWi Gast

Finde ich auch interessant! Weiß jemand was?

15 Kommentare

WWU Münster Master BWL Zulassung / Vorabauskunft WS 18/19

WiWi Gast

Wenn du Accounting als Minor nimmst, empfiehlt es sich ggfs. ein Semester länger zu machen, da die Pflichtkurse es in Accounting vom Workload her echt in sich haben. Aber probiere es gerne aus. Nach d ...

12 Kommentare

Ein Jahr Pause

WiWi Gast

Die wirtschaftliche Lage ist momentan sehr gut, da ist es schon einfach auch in einem Jahr noch einen Job zu bekommen. Wenn man flexibel ist von der Region, dann wird das absolut kein Problem sein. Ic ...

2212 Kommentare

Bundesbank Referendariat / Trainee-Programm

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 22.06.2018: Kam gestern an

7 Kommentare

Kaum Frauen im Unternehmen

WiWi Gast

Männerunde heißt Männerregeln. Aussprechen darf nur der Chef, der Rest setzt sich eben durch. Das zu üben ist schwierig, es gibt eben extrovertiertere und eher zurückhaltende Persönlichkeiten. Wen ...

16 Kommentare

Deal Advisory - TS KPMG

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 22.06.2018: Stimmt schon größtenteils, allerdings kommt das auch daher, dass viele Partner/Senior Manager noch aus dem Audit kommen. Das wird in Zukunft nicht mehr so sein und ...

20 Kommentare

Big4 Tax Exit-Möglichkeiten ohne StB Titel

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 22.06.2018: Hmm, ich habe es gerade mal nachgerechnet. Bei 2,5% Steigerung p. a. und einem Startalter von 25 Jahren komme ich auf 125k im Alter von 46 Jahren. Also haust du fü ...

591 Kommentare

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast

Wann war denn das AC genau? Nur damit man mal die Zeitspanne von Zusage zu AC abschätzen kann. Und war das in Stuttgart vor Ort?

52 Kommentare

M&A Boutique oder TAS big4

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 21.06.2018: Das ist mir bewusst, unterstreicht doch aber wiederum, dass ein gutes oder schlechtes Praktikum alleine nicht den Ausschlag geben, sondern der Mix aus akad ...

7 Kommentare

Wartezeit nach Vorstellungsgespräch Initiativbewerbung

WiWi Gast

Die allgemeine Reaktion kam bei mir nicht so an, als sei sie positiv aufgenommen worden. Was ich aber grundsätzlich auch nicht verstehen kann.... WiWi Gast schrieb am 22.06.2018: ...

Zur Foren-Übersicht

Special: Recruiting Trends 2018

Studien-Cover »Recruiting Trends 2018«

Recruiting Trends 2018: Jobbörsen sind Shooting Star

Online-Jobbörsen profitieren bei den Recruiting-Budgets in 2018 mit einem Anstieg von 28 auf 45 Prozent am meisten. Durch den Fachkräftemangel wird das Recruiting von Berufserfahrenen zum wichtigsten Thema im Recruiting. Es verdrängt damit das Arbeitgeberimage von Rang eins. Für fast 80 Prozent der Unternehmen gehörten Social Media Recruiting und Active Sourcing zudem zu den Top Themen. Shooting Stars der Recruiting Technologie sind Mitarbeiterempfehlungsplattformen, Videointerviewlösungen und Talentsuchmaschinen. Dies sind Ergebnisse der Studie "Recruiting Trends 2018" vom Institute for Competitive Recruiting.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

OECD-Datenbank zu Wohnkosten in Deutschland

Die Deutschen geben rund 20 Prozent ihres Einkommens für die Miete oder Hypotheken aus. Damit liegen die Wohnkosten in Deutschland im OECD-Schnitt. Schwerer belastet sind einkommensschwache Haushalte, die rund 27 Prozent ihres Einkommens für Mieten aufwenden müssen. Die interaktive OECD-Datenbank zu Wohnkosten veranschaulicht im Ländervergleich die Unterschiede in Eigentum vs. Miete, Wohnverhältnisse, Wohngeld und sozialer Wohnungsbau.

Das Renditedreieck mit den DAX-Renditen der letzten 50 Jahre zeigt die langfristige Entwicklung der Aktienanlage in deutsche Standardwerte.

DAI-Renditedreieck

Das DAI-Renditedreieck des Deutschen Aktieninstituts veranschaulicht die historische Renditeentwicklung der Geldanlage in Aktien. Das Rendite-Dreieck visualisiert die Kurs- und Dividendenentwicklung in Aktien des DAX über Zeiträume von einem bis zu 50 Jahren. Historisch betrachtet lagen die jährlichen Renditen für Anlagezeiträume von 20-Jahren im Schnitt bei rund 9 Prozent. Das eingesetzte Vermögen verdoppelte sich bei dieser Wertentwicklung etwa alle 8 Jahre.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Studie Cover Berufsstart Gehalt + Bewerbung

Gehaltsvorstellung: Wunschgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern sinken

Die Zeiten ändern sich: Absolventen der Wirtschaftswissenschaften und Ingenieurwissenschaften haben ihre Erwartungen beim Einstiegsgehalt gesenkt. Das hat die Studie "Attraktive Arbeitgeber" der Jobbörse Berufsstart.de ergeben. Demnach wollen Wirtschaftswissenschaftler zwischen 35.000 und 40.000 Euro Jahresgehalt, Ingenieure wünschen sich zwischen 45.000 und 50.000 Euro Einstiegsgehalt.

WiWi-TReFF Termine

< Juni >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z