DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Wiwi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das Wiwi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Im Sommersemester 2021 können sich Wirtschaftsstudierende bis zum 16. Mai 2021 bewerben und für das Wintersemester 2021/22 voraussichtlich ab Anfang Juli.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Österreich: Gericht erklärt PCR-Test für Corona-Diagnose als unzulässig

Wegweisendes Urteil: PCR-Test für Corona-Diagnose unzulässig

Ärzte bleiben der Goldstandard: Mit erstaunlich klaren Worten erklärt das Verwaltungsgericht Wien den PCR-Test als Infektionsnachweis für ungeeignet. Im Urteil vom 24. März 2021 beruft sich das Gericht dabei auf den Erfinder des PCR-Tests Kary Mullis, der seinen PCR-Test zur Diagnostik für ungeeignet hält und auf die aktuelle WHO-Richtlinie 2021 zum PCR-Test. Überdies warnt es bei fehlender Symptomatik vor hochfehlerhaften Antigentests. Insgesamt kritisiert das Gericht die unwissenschaftlichen Corona-Zahlen in Österreich. Recht bekam damit die FPÖ, die wegen einer im Januar 2021 in Wien untersagten Versammlung geklagt hatte.

Corona-Strategie: Thesenpapier Expertengruppe

Massive Kritik von Ärzten und Forschern an Corona-Strategie

Bereits Anfang November forderten zahlreiche Ärzteverbände mit den Top-Virologen Prof. Streeck und Prof. Schmidt-Chanasit eine zielführendere Coronapolitik und den Schutz der Risikogruppen. Eine Expertengruppe rund um das längjährige Sachverständigenratsmitglied Prof. Schrappe übt jetzt ebenfalls erhebliche Kritik an der aktuellen Corona-Strategie. Im ZDF-Interview bezeichnet Medizinprofessor Schrappe die Datengrundlage des RKI für den Teil-Lockdown als "das Papier nicht wert" und fordert fundiertere Maßnahmen. Insbesondere rügen die Experten den hochriskanten mangelnden Schutz der Risikogruppen. Über 53.000 internationale Ärzte und Wissenschaftler mahnen dies in einer Deklaration schon seit Oktober an.

Aktuell im Forum

22 Kommentare

Dresscode Online-Interview Big 4

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.09.2021: Deshalb Big4 und nicht BB…

25 Kommentare

Erfahrung mit Updressing

WiWi Gast

Voice of Reason schrieb am 20.09.2021: Soviel zum Thema Konformität und Dresscode... Schlimmer noch, wenn die Sneakerträger wie ich Ende 40 sind. ...

70 Kommentare

Re: Wo habt ihr den Master gemacht mit schlechtem Bachelor?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 31.01.2018: Ich würde dir raten, bei einem Startup. anzufangen da kann man sich dann sehr gut hocharbeiten und es ist auch unglaublich spannend ...

67 Kommentare

RSM Master Finance

WiWi Gast

aus erster hand: cum laude schaffen im finance master c. 10%, summa cum laude so gut wie niemand

112 Kommentare

SAP SE Gehalt

WiWi Gast

Hallo zusammen, kurze Frage: Wie sehen denn die Gehälter bei SAP SE als Sales Account Senior Expert aus (Industrie, Digital Supply Chain)? Zu mir: 36 J , 17 Jahre BE (Instandhaltung Maschinen ...

125 Kommentare

Big4 in Zürich/CH (Gehalt)

WiWi Gast

Update zu neuen Gehältern in CH, wurden leicht bei einer Big4 angehoben. Senior Consultant 2 (also 4 Jahre Berufserfahrung) im Audit = 106k (letztes jahr noch 102k) Manager 1 im Audit = 118k + ca. ...

846 Kommentare

KPMG - Gehalt Assistant Manager (D2/D3)

WiWi Gast

Noch nichts bekannt?

8 Kommentare

Gehalt als IT-Consultant

WiWi Gast

Wenn ich persönlich in deiner Situation wäre, würde ich wenn ich ins IT-Consulting wollte versuchen in den SAP Bereich zu wechseln. Hier solltest du für eine vergleichbare Position ein höheres Gehalts ...

87 Kommentare

Zulassungen Goethe Uni WS 2019/20

Lory

WiWi Gast schrieb am 20.09.2021: Hab eine Gruppe auf Whatsapp erstellt. Schreibt mich an wenn ihr beitreten wollt. ...

7 Kommentare

Wechsel aus dem Referendariat in Trainee-Stelle

WiWi Gast

Das Leben ist halt Schule, Pflege, Sicherheit (Polizei). Davor wegzurennen mit irgendwelchen Verwaltungsjobs (Excel-Tabellen) ist halt allgemein keine Lösung, außer es geht wirklich nicht anders.

4 Kommentare

SAP HCM und SuccessFactors

WiWi Gast

EWM, TM, FIORI (/BI, Analytics) WiWi Gast schrieb am 16.09.2021: ...

13 Kommentare

Einstieg bei MBB / Tier 2 mit eher untypischem Profil

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.09.2021: Abi 1,4 ist solide, aber nichts weltbewegendes. Natürlich deutlich besser als der Durchschnitt, aber das Abi reißt das restliche Profil auch nicht krass nach oben ...

113 Kommentare

Wie viel Erbschaft ist fair?

WiWi Gast

Das ist tatsächlich ein gutes Argument. 10jahresfreiheit abschaffen? WiWi Gast schrieb am 20.09.2021: ...

3116 Kommentare

Aktuelle Immobilienpreise

WiWi Gast

Wald durch Hochhaus ersetzt ist natürlich sehr krass, aber neuer Supermarkt auf Gartenland habe ich auch schon gesehen. Dafür gab es dann speziell eine Änderung des Bebauungsplans. Es gab ein Interess ...

17 Kommentare

Im Consulting eigene Ideen einbringen

WiWi Gast

Kommt halt immer auf das Projekt / den PL / den Kunden an. Ich persönlich bin z. B. ein grosser Verfechter davon, Neueinsteigern so bald wie möglich die Chance zur Verantwortungsübernahme zu geben. Al ...

Zur Foren-Übersicht

Special: KI-Forschung

Campus der Universität von Oxford in England.

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Petition für Digitalministerium in Deutschland: Blick durch ein Fernglas mit Wlan-Symbol auf den Bundestag in Berlin.

Online-Petition: Digitalminister (m/w) für Deutschland gesucht

Unter »digitalministerium.org« ist die Online-Petition »Digitalminister (m/w)« auf Initiative des Bundesverbandes Deutsche Startups e.V. gestartet. Der Verband sieht in der Digitalisierung die größte Chance und Herausforderung der Gegenwart. Er fordert die Parteivorsitzenden von CDU, CSU und SPD daher dazu auf, einen Digitalminister oder eine Digitalministerin für Deutschland zu benennen. Zahlreiche Digitalverbände und Ökonomen haben sich der Forderung bereits angeschlossen.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

WiWi-TReFF Termine

< September >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03

keine Veranstaltungen gefunden

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z