DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Zwei Tassen mit einer Englandflagge und einer Uhr, die fünf vor zwölf anzeigt.

EuGH: "Rücktritt" vom BREXIT möglich

Großbritannien kann den Brexit einfach absagen. Zu diesem Schluss kommt der EuGH-Generalanwalt Campos Sánchez-Bordona. Die Mitteilung aus der Union auszutreten, könne Großbritannien einseitig zurückzunehmen, Artikel 50 des EU-Vertrags lasse das zu. Diese Möglichkeit bestehe für Großbritannien jedoch lediglich bis zu dem Zeitpunkt, an welchem das EU-Austrittsabkommen abgeschlossen ist.

Die Großbuchstaben "KI" auf einer Taste stehen für "Künstliche Intelligenz"

Künstliche Intelligenz ist Top-Thema bei Unternehmen

Neun von zehn Managern erwarten grundlegende Veränderungen bei ihren Geschäftsprozessen und Kundeninteraktionen durch Künstliche Intelligenz (KI). Die strategische Bedeutung von Künstlicher Intelligenz zieht daher Anpassung der Unternehmens­strategie nach sich. Effizienz und Kundenzentrierung werden dabei derzeit als größtes Potenzial der KI-Technologien gesehen, so die Ergebnisse von Lünendonk und Lufthansa Industry Solutions in ihrer Sonderanalyse Künstliche Intelligenz.

Aktuell im Forum

2241 Kommentare

Re: eAssessment, Telefoninterview BMW Global Leader Development Programme?

WiWi Gast

Hallo, gibt es mittlerweile ein Update von denjenigen, die zum AC eingeladen wurden? Besten Dank!

3 Kommentare

Ist VC in Deutschland attraktiv?

WiWi Gast

Ich habe in der UB auch PE gemacht VC kenne ich aber nicht richtig und frage mich, ob es ähnlich attraktiv ist wie PE

8 Kommentare

Welches sind die "non plus ultra - Steuerkanzleien" für Berufseinsteiger?

Ceterum censeo

"Non-Plus-Ultra" für Berufseinsteiger? Ich vermute mal, der klassische WiWi-/BWL-Absolvent und nicht als Jurist? In dem Fall würde ich von den Top-Adressen eher abraten. Hier hat man dann doch einen z ...

8 Kommentare

1. Semester Empfehlungsschreiben von Professor

Ceterum censeo

Was die leidige Praxis der Empfehlungsschreiben angeht ist die Handhabung ganz unterschiedlich. Manch ein Professor hat Muster je nach Note(n) in den eigenen Veranstaltungen und erstellt die Schreiben ...

5 Kommentare

Renommee der LMU im Bereich Steuern

Ceterum censeo

Ich verweise hier gerne auf den beinahe gleichnamigen Beitrag "Renommee Lmu Bereich Steuern" hier im WiWi-Treff. Sollten dann noch Fragen offen sein, gerne. Liebe Grüße

49 Kommentare

Steuernmaster aber wo?

Ceterum censeo

WiWi Gast schrieb am 10.12.2018: Zum Arbeitsaufwand kann ich leider nicht viel sagen, aber evtl. eine kurze Einschätzung zu den anderen Punkten abgeben; es handelt sich hierbei jedoch ausschlie ...

768 Kommentare

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast

Absoluter Bullshit. Außer du weißt von Anfang an, dass du dein ganzes Leben Automotive machen willst. MBBler wechseln in PE/Baken/Industrie/StartUps/IT/FMCG. WiWi Gast schrieb am 11.12.2018: ...

2 Kommentare

Praktikum Big4 Consulting

WiWi Gast

Big 4 sind gute Adresse, kommt aber auf deine Performance im Interview an.

21 Kommentare

Re: Erfahrung Macquarie Capital FFM - Gehalt, Interviews

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 11.12.2018: Ja, mittlerweile 70k

8 Kommentare

Trainee-Programme ohne Master Abschluss möglich?

WiWi Gast

Schaue dir die Trainee-Programme von den DAX30-Unternehmen an. Findest bestimmt was, jedoch würde ich dir empfehlen nen master zu machen. Wer weiß, wie viel Wert der Bachelor nach 10 Jahren ist ... ...

46 Kommentare

Wie oft Eltern nach Jobeinstieg besuchen?

WiWi Gast

Jedes Wochenende nach Hause? Hast kein eigenes Leben? WiWi Gast schrieb am 11.12.2018: ...

10 Kommentare

Case Studies für M&A

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 11.12.2018: Quelle?

1 Kommentare

Praktikum beim PE Gimv - Any Infos

WiWi Gast

Hi, hat jmd Erfahrungen zu einem Praktikum bei dem PE Gimv, mit Sitz in München? VG

1 Kommentare

SPK -> größere Bank oder freie Wirtschaft

WiWi Gast

Hallo, ich arbeite derzeit in einer großen Sparkasse (11Mrd. Bilanzssumme, knapp 2k Mitarbeiter). Gehalt ist für die Region gut und ich überarbeite mich auch nicht. Bin am Überlegen, ob ich wechsel ...

Zur Foren-Übersicht

Special: Jobbörsen-Kompass 2018

Jobbörsen-Kompass 2018: Das Foto zeigt einen Wirtschaftswissenschaftler im Anzug der die Jobbörse für WiWis von Staufenbiel.de auf dem Smarthone aufruft.

Jobbörsen-Kompass 2018: StepStone beste Jobbörse für WiWis

Jobbörsen-Kompass hat die besten deutschen Jobbörsen 2018 gekürt. Bei den Jobbörsen mit der Zielgruppe Wirtschaftswissenschaften gewann StepStone, gefolgt von Staufenbiel und Xing. Bei den Generalisten-Jobbörsen liegt StepStone ebenfalls auf Platz eins vor den Business-Netzwerken Indeed und Xing. Bei den Spezialisten-Jobbörsen stehen Staufenbiel und Unicum für die Jobsuche zum Berufseinstieg an der Spitze. Shooting Star mobileJob.com erzielt Platz drei. Die führenden Jobsuchmaschinen sind Kimeta.de, Jobbörse.de und Jobrapido.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Das Renditedreieck mit den DAX-Renditen der letzten 50 Jahre zeigt die langfristige Entwicklung der Aktienanlage in deutsche Standardwerte.

DAI-Renditedreieck

Das DAI-Renditedreieck des Deutschen Aktieninstituts veranschaulicht die historische Renditeentwicklung der Geldanlage in Aktien. Das Rendite-Dreieck visualisiert die Kurs- und Dividendenentwicklung in Aktien des DAX über Zeiträume von einem bis zu 50 Jahren. Historisch betrachtet lagen die jährlichen Renditen für Anlagezeiträume von 20-Jahren im Schnitt bei rund 9 Prozent. Das eingesetzte Vermögen verdoppelte sich bei dieser Wertentwicklung etwa alle 8 Jahre.

KMU-Personalarbeit-Studien  kleine-und-mittlere Unternehmen

KOFA.de – Portal zur Personalarbeit in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)

Das Portal KOFA.de hilft kleinen und mittleren Unternehmen dabei, ihre Personalarbeit zu verbessern. Ziel des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung (KOFA) ist es, zentraler Ansprechpartner zur Personalarbeit und Fachkräftesicherung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zu sein. KOFA bietet Hilfe bei der Auswahl, Planung und Umsetzung von Maßnahmen in der Personalarbeit.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Studie Cover Berufsstart Gehalt + Bewerbung

Gehaltsvorstellung: Wunschgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern sinken

Die Zeiten ändern sich: Absolventen der Wirtschaftswissenschaften und Ingenieurwissenschaften haben ihre Erwartungen beim Einstiegsgehalt gesenkt. Das hat die Studie "Attraktive Arbeitgeber" der Jobbörse Berufsstart.de ergeben. Demnach wollen Wirtschaftswissenschaftler zwischen 35.000 und 40.000 Euro Jahresgehalt, Ingenieure wünschen sich zwischen 45.000 und 50.000 Euro Einstiegsgehalt.

WiWi-TReFF Termine

< Dezember >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 01 02 03 04 05 06

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z